Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Komfort-Zäune

Zaun „Altmark“ Fichtenholz, kesseldruckimprägniert KDG grau

Holzzaun Fichte mit Kesseldruckimprägnierung Zaunelemente aus Douglasienholz, lasiert Holzzaun Douglasie „Undeloh“ Zaunelemente aus Douglasienholz Natur Zaunelemente aus Fichtenholz mit RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Toranlage aus Douglasienholz „Nordik“, Birkenweiß Color Friesen Douglasie mit Kiefer Lasur und Stahlpfosten Zaunelemente und Tor aus Douglasie, farbbehandelt Holzzaun und -tor aus Douglasie, unbehandelt Zaun aus Fichtenholz mit Kesseldruckimprägnierung KD+ Zaun und Sichtschutz perfekt kombiniert; Tanne, Birkenweiß Color Toranlagen mit Pfosten aus Douglasie, in Color mit Latten aus Fichtenholz

Friesenzaun in Hannover

Ohne Zweifel erhalten Sie auch in und um Hannover die besondere Holzzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Friesenzaun Ihr aktuelles Anliegen ist, erhalten Sie an dieser Stelle gerne alle von Ihnen erwarteten Hintergrundinformationen. Neben allgemeinen Hinweisen zur Planung und dem Aufbau eines Steckzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Nordik, Altmark und Friesenzaun. Für jedes Zaunsystem findet man bei SCHEERER außerdem jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zum Sondermodell.

Individuelle Klasse in außergewöhnlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Komfort-Zäune Traditions-Zäune


Unsere Händler in der Region Hannover

Sichtschutzwände, Zäune und Carports aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Hannover mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen:

Eduard Flohr GmbH
Davenstedter Str. 148
30453 Hannover
Tel: 0511/2110693
www.holzflohr.de
holzflohr@t-online.de

HolzLand Barsch
Schulenburger Landstr. 87
30165 Hannover
Tel: 0511/35878922
www.holzbarsch.de
barsch@holzland.de

Grimm+Co. Zaunbau
Mogelkenstr. 2
30165 Hannover
Tel: 0511/3521212

Draht-Block
Am Listholze 34
30177 Hannover
Tel: 0511/697045

E. Wirth Zaunbau
Sutelstr. 10
30659 Hannover
Tel: 0511/6476656
www.wirth-zaunbau.de
info@wirth-zaunbau.de

F. Beetz Holzzäune
Weisse Erde 8
30629 Hannover-Misburg
Tel: 0511/581109
www.zaunbau-beetz.de

Zaunbau Stäblein, Inh. M.Vogt e.K.
Fränkische Str. 51
30455 Hannover
Tel: 0511-495609
www.zaunbau-staeblein.de
info@zaunbau-staeblein.de

Helmut H. Schultz GmbH
Hoher Holzweg 34
30966 Hemmingen-Arnum
Tel: 05101/2466
www.zaunbau-schultz.de
E-Mail: holzzaun@t-online.de

Gebr. Klingenberg Zaunbau
Hanosanstr. 26
30826 Garbsen
Tel: 05131/45850
www.klingenberg-zaeune.de
service@klingenberg-zaeune.de

Karl Ahmerkamp Hannover GmbH & Co. KG
Gieseckenkamp 32
30851 Langenhagen-Hannover
Tel: 0511-8983880
www.holz-ahmerkamp.de
info@ahmerkamp-hannover.de

HolzLand Stoellger
Bayernstr. 18
30855 Langenhagen
Tel: 0511/740720
www.holzland-stoellger.de
info@holzland-stoellger.de

W. Könneker KG
Wennigser Str. 112
30890 Barsinghausen
Tel: 05105/8920

E. Marks
Am Johannisgraben 2
30896 Wedemark-Bissendorf
Tel: 05130/97830
www.bauspezi-marks.de
info@marks-baustoffe.de

F. Depke Holz- und Baumarkt
Wasserwerkstr. 2
30900 Wedemark
Tel: 05130/2185
www.depke-holz.de
friedel.depke@t-online.de

Baustoff-Scholle UG
Berkhopstr. 3
30938 Großburgwedel
Tel: 05139-9579970
www.my-scholle.de
info@my-scholle.de

Holz-Müller oHG
Bredenbecker Str. 5-7
30974 Wennigsen-Holtensen
Tel: 05109/569790
www.ihr-holz-mueller.de
ihr-holz-mueller@freenet.de


Zäune, Sichtschutzelemente und Carports im Fokus
Umfragen zur Folge haben die Menschen im Raum Hannover mit fast 37 Prozent ein deutliches Interesse an den Themen Hausbau, Garten und Grundstückseingrenzung. Ein Grund hierfür ist sicher, dass es in Hannover viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Gartenzäune, Sichtschutzelemente und Carports spielen dabei in Hannover eine große Rolle.


Der Friesenzaun - unsere Zaunempfehlung

FriesenzaunDer Ausdruck des Friesenzauns stammt von der Region, in der er erstmalig aufgestellt wurde. Friesland liegt an der Nordseeküste und ist sehr ländlich ausgeprägt. Sehr viele der Einwohner haben Grundstücke, die von klassischen Friesenzäunen umgrenzt werden, die auf diese Weise ein klassischer Bestandteil des Landschaftsbilds wurden. Von dort aus hat sich der schöne Zaun schon seit Jahren seinen Einzug in die Siedlungen der gesamten Republik gebahnt. In erster Linie wegen seiner universellen Verwendbarkeit und der etlichen Gelegenheit zur Kombination erfreut sich der Friesenzaun mittlerweile überall äußerster Beliebtheit.

Friesenzäune sind variabel, günstig und elegant

Da der Friesenzaun in den meisten Fällen aus nicht vorbehandelten Holz gebaut wird, lässt er sich individuell gestalten und an die Gegebenheiten anpassen. Der Friesenzaun zählt zur Gruppe der Lattenzäune, welche die üblichste Art eines Holzzauns verkörpert. Lattenzäune existieren in verschiedenartigen Designs und Ausführungen - von nobel bis massiv. Friesenzäune erscheinen insbesondere schlank und reizvoll. Der Aufbau folgt stets einem vergleichbaren Muster: Senkrechte, für gewöhnlich glatt gehobelte Holzlatten werden durch zumeist zwei Querstreben, oft auch Riegel genannt, miteinander verbunden. Die einzelnen Latten sind in der Mitte des Zaunelements kürzer und werden zum Rand hin immer länger. Das dadurch sich ergebende wellenartige Erscheinungsbild verleiht dem Zaun eine bewegte Optik. In erster Linie mit einer weißen Farbgebung entfalten die Holzzäune eine elegante, schmeichelnde Wirkung. Eine engere Anbringung der Pfosten als auch die variierbare Zaunhöhe bieten die Möglichkeit, diese Zaunform nicht nur zur Einzäunung eines Grundstücks, sondern auch als Sichtschutzelement zu benutzen. Wegen des schlichten Aufbaus kann der Friesenzaun kurzfristig installiert und nötigenfalls recht von Jedermann geflickt werden.

Friesenzaun Alternativen

Sie benötigen einen zeitlosen Zaun-Klassiker? Bei SCHEERER gibt es da eine große Auswahl. Zaun-Klassiker überzeugen durch ihre schlichten Linien. Neben dem Klassiker Friesenzaun gibt es in unserem Sortiment diese speziellen Zaunmodelle:

Friesenzaun von SCHEERER: Ein gerne gewähltes Zaunmodell aus Norddeutschland

Die Verwendung des natürlichen Rohstoffes Holz beim Bau von Zäunen hat auch im Norden Deutschlands eine jahrhundertelange Tradition. Bei der Festlegung des bevorzugten Zaunes sollten der Baustil des Eigenheimes, vor allem aber die baulichen Vorgaben der Region in die Planungen einbezogen werden. Deswegen bietet SCHEERER ein enormes Spektrum von Zaunanlagen an. Darunter gibt es auch Friesenzaun, der gerade für nördliche Regionen charakteristisch ist. Die geschmackvolle Verbindung von typisch nordischer Formgebung und modernem Design steht dabei primär auf dem Zettel. Nicht weniger bedeutend ist Individualität, zu jedem Grundstück kann der ideale Zaun geliefert werden. Das gewährleistet nicht nur das riesige Angebot an möglichen Spezialanfertigungen. Schon die Gestaltung des Friesenzaunes ist individuell wählbar: In außerstädtischen Regionen sind Friesenzäune in gerader Form (z.B. das Zaunsystem Altmark) sehr begehrt. Modelle mit runder Wellengestaltung werden deutlich häufiger Stadtvierteln mit vielen Einfamilienhäusern favorisiert.


Sichtschutzelemente, Carports, Gartenholz oder Zäune bekommen Sie beim Fachhandel in Hannover

In Hannover wohnen in etwa 520.000 Menschen auf einem Areal von 204 qkm. Die niedersächsische Metropole ist ein sich entwickelndes Wirtschaftszentrum. Die kreisfreie Großstadt Hannover ist Landeshauptstadt des Landes Niedersachsen und Sitz des niedersächsischen Landtages. Hannover zählt zur Metropolregion Hannover-Göttingen-Wolfsburg-Braunschweig.

Aufgeteilt ist Hannover in 51 Ortsteile. Zu den beliebtesten der insgesamt 13 Stadtbezirke zählen Hannover-Bothfeld, Hannover-Mitte und Hannover-Herrenhausen. Unweit der City von Hannover ist der berühmte Maschsee gelegen. Der See wurde in den 30er Jahren von Stadtplanern angelegt und dient den Bürgern von Hannover insbesondere als Naherholungsareal.

Hannovers Wirtschaftsleben lebt von der vorteilhaften Lage. Als Regierungssitz von Niedersachsen ist Hannover ein entscheidener Verkehrsknotenpunkt innerhalb der BR Deutschland. Speziell für den Mittelstand zeigt sich die Lage als Wachstumsmotor. Neben dem gesunden Mittelstand, haben zahlreiche bekannte Konzerne wie beispielsweise Bahlsen, Volkswagen Nutzfahrzeuge und die Continental AG ihren Firmensitz in Hannover. Im Dienstleisungssektor ist Hannover unter anderem mit der KKH-Allianz, der Norddeutschen Landesbank, der HDI Versicherung sowie der ING-DiBa ebenfalls ausgezeichnet aufgestellt. Auch leitet der Reisekonzern TUI über Hannover seine Geschäfte.

In der zirka 40 km nördlich der Landeshauptstadt Hannover gelegenen Stadt Celle leben etwa 70.000 Bewohner. Die Stadt erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 70 km². Celle ist Kreisstadt des Kreises Celle und zählt als südliche Begrenzung der Lüneburger Heide. Die malerische Altstadt von Celle erfreut sich massiver Popularität bei Wochendurlaubern und Urlaubern. Zahllose historische Gebäude sind klassisch für die niedersächsische Mittelstadt. Wer ein bisschen Zeit mitbringt, macht Halt in einem der zahlreichen hübschen Cafés und lässt einfach die wunderbare Atmosphäre auf sich wirken. Die zahlreichen Fachwerkgebäude verleihen dem städtischen Ensemble von Celle eine gänzlich unverwechselbare Aura. Celle befindet sich an den Bundesstraßen B214, B3 und B191. Wer mit der Eisenbahn nach Celle reisen möchte, kann dies über die Bahnstrecke Hannover-Hamburg tun. Des Weiteren besteht eine Regionalverbindung durch den Verkehrsbetrieb Metronom. Die Strecke verbindet Celle mit Göttingen, Uelzen und Hannover.

Die Wohnviertel in Hannover

Vor allem in den mittelgroßen Orten im direkten Umland von Hannover gibt es zumeist zahllose Einzelhäuser, Doppelhausbebauung sowie Reihenhäuser mit schönen Grundstücken. Hier sind die Bereiche, wo Sie bestimmt viele SCHEERER-Artikel wie Gartenzäune, Sichtschutzelemente, Carports und Terrassenholz betrachten werden.

Die Bausituation in Hannover

Die Entwicklung der Großstadt Hannover zeigt in der letzten Zeit ein niedriges aber dauerhaftes Wachstum der Bevölkerung. Die sog. Flucht der Bewohner aufs Land geht zurück. Dennoch erfreuen sich Bauareale in der Perepherie spezieller Beliebtheit, insbesondere dort, wo eine ausgezeichnete Verkehrsanbindung existiert. Das gilt besonders für die nahegelegenen Städte Langenhagen und Laatzen. Über die nördlich gelegenen S-Bahnhöfe Bissendorf und Mellendorf sind inzwischen aber auch die Orte in der Wedemark zügig von Hannover aus erreichbar.

Sehnde, Burgdorf und Lehrte östlich von Hannover und die südlich gelegenen Ortschaften Barsinghausen, Ronnenberg, Pattensen, Wennigsen, Sarstedt besitzen ebenso ausgezeichnete Verkehrsanbindungen.

Diese Themenseiten dürften für Sie ebenfalls nützlich sein:
Friesenzaun  Hannover

altmark

Altmark, kesseldruckimprägniert KDG grau

undeloh-leicht

Undeloh LEICHT – dezent im Auftritt, vornehm im Ausdruck

zaun-nordik

Klassischer Zaun „Nordik“, RAL kesseldruckimprägniert

nordik-toranlage-douglasie

Nordik Toranlage aus Douglasie, Rahmen aus Leimholz

friesenzaunanlage-wellenform

Friesenzaunanlage mit der charakteristischen Wellenform

zaunanlage-immenhof

Zaunanlage Immenhof aus Douglasie, farbbehandelt in Birkenweiss

zaunanlage-immenhof-douglasie

Zaunanlage Immenhof aus unbehandelter Douglasie

grebshorn-zaun-kreuzsprossen

Skandinavisches Design: „Grebshorn“ mit Kreuzsprossen

schiebetor-sichtschutz-wendland

Schiebetor kombiniert mit Sichtschutz „Wendland D“

staketzauntor-metallrahmen

Staketzauntor mit Metallrahmen

zaun-sichtschutz

Zaun und Sichtschutz – perfekt kombiniert

toranlage-classic

„Classic“ Toranlage – ein schöner Blickfang für Ihr Grundstück

Planen Sie auf lange Sicht

Planen Sie mit SCHEERER. Unsere Zaunsysteme sind auch nach Jahren erweiterbar.








Hintergrund-Informationen

Nadelholz

Aus historischer Sicht sind Nadelhölzer älter als Laubhölzer, haben aus diesem Grund einen einfacheren anatomischen Zellaufbau als diese und besitzen nur zwei Zellarten.

Tracheiden sind langgezogene an beiden Enden spitz zulaufende Zellen, die lediglich mit Wasser oder Luft gefüllt sind. Sie vereinigen Leitungs- und Festigungsfunktion und haben einen Anteil von knapp 90-100 % der Holzsubstanz. Die Parenchymzellen sind im Längsschnitt zumeist rechteckige Zellen, die die Leitung von Nähr- und Wuchsstoffen sowie die Speicherung von Fetten und Stärke übernehmen. Die die Harzkanäle umgebenden Parenchymzellen agieren als Epithelzellen und produzieren das Harz, welches sie in den Harzkanal ausscheiden. Harzkanäle gibt es zum Beispiel in den Gattungen Kiefer, Lärche, Douglasie und Fichte.



Douglasie

Die Douglasie wird mitunter fälschlicher Weise auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigenständige Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien zeigt nur in etwa 6 Arten, von denen 4 in begrenzten Verbreitungsgebieten in Ostasien und zwei im westlichen Nordamerika zu entdecken sind. In Europa war die Douglasie einst im Tertiär vertreten, im Verlauf der Eiszeit ist sie hierzulande leider ausgestorben. Das übliche Verbreitungsgebiet der Douglasie ist der westliche Teil Nordamerikas.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Tour mit nach Hause. Als eingeführte Spezies hat sich die Douglasie mittlerweile in besonders vielen Gebieten Europas bewährt. In Deutschland kommt die Douglasie vor allem in Rheinland Pfalz vor. Auffällige Eigenschaften der Douglasie sind: Besondere Maserung, breiere Jahresringe, rot gefärbtes Kernholz und große natürliche Beständigkeit.



Kiefern

Wenn es darum geht, einen Sichtschutzzaun zu errichten, sind Wandelemente aus Kiefernholz immer eine gute Wahl. Die Kiefern, auch Föhren oder Forlen betitelt, gehören zu einer Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Das Wort Kiefer ist vermutlich durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert bestätigt.

Die häufigsten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und duften kräftig. Kiefern werden durchschnittlich um und bei 45 m hoch und können bis zu ca. 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Verhältnis zu anderen Nadelbäumen sehr lang.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Zaun Bochum    Profilbretter Uelzen    Altmarkzaun Lüneburg    Holzzaun Mönchengladbach    Friesenzaun Neumünster    Kesseldruckimprägnierung in Grau Karlsruhe    Staketenzaun Ludwigshafen    Gartenzaun Kiel    Holzzäune Erfurt    Fertigzaun Karlsruhe    Kesseldruck Imprägnierung Hannover    Kesseldruckimprägnierung Lüdenscheid    Bohlenzaun Essen    Holzzaun Wolfsburg    Friesenzaun Aachen    Lattenzaun Duisburg    Fertigzäune München    Kesseldruckimprägnierung in Grau Köln    Altmarkzaun Bremerhaven    Bohlenzaun Mönchengladbach    Fertigzaun Kiel    Zaunanlage Rotenburg    Holzzaun Uelzen    Kreuzzaun Bremerhaven    Palisadenzaun Ludwigshafen    Sichtschutz Neumünster    Friesenzaun Hamburg    Holz im Garten Bremerhaven    Kesseldruckimprägnierung in Grau Oldenburg    Schiebetor Magdeburg    Pergola Bremen    Rundholzzaun Kassel    Steckzaun Wittingen    Sichtschutz Wittingen    Schiebetor Gelsenkirchen    Leimholz    Gartenholz Karlsruhe    Lattenzaun Mainz    Fertigzaun Gifhorn    Sichtschutzzäune Hamburg    Schiebetor Aachen    Gartenholz    Friesenzaun Erfurt    Konstruktionshölzer Erfurt    Profilbretter Delmenhorst    Sichtschutz Dortmund