Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Komfort-Zäune

Zaun „Altmark“ Fichtenholz, kesseldruckimprägniert KDG grau

Holzzaun Fichte mit Kesseldruckimprägnierung Zaunelemente aus Douglasienholz, lasiert Holzzaun Douglasie „Undeloh“ Zaunelemente aus Douglasienholz Natur Zaunelemente aus Fichtenholz mit RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Toranlage aus Douglasienholz „Nordik“, Birkenweiß Color Friesen Douglasie mit Kiefer Lasur und Stahlpfosten Zaunelemente und Tor aus Douglasie, farbbehandelt Holzzaun und -tor aus Douglasie, unbehandelt Zaun aus Fichtenholz mit Kesseldruckimprägnierung KD+ Zaun und Sichtschutz perfekt kombiniert; Tanne, Birkenweiß Color Toranlagen mit Pfosten aus Douglasie, in Color mit Latten aus Fichtenholz

Friesenzaun in Heide

Ohne Frage bekommt man auch in und um Heide die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Friesenzaun Ihr aktuelles Anliegen ist, bekommen Sie an dieser Stelle alle von Ihnen erwarteten Informationen. Neben einfachen Anregungen zur Konstruktion und der Installation eines Fertigzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Nordik, Altmark und Friesenzaun. Für jedes Zaunsystem gibt es bei SCHEERER zusätzlich jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zum Sondermodell.

Individuelle Klasse in außergewöhnlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Komfort-Zäune Traditions-Zäune


Unsere Händler im Raum Heide

Ob Carport, Zäune, Sichtschutzwände, Produkte aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden legen einen groß Wert auf Optik, Qualität, Haltbarkeit und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Heide mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Heide befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Marne, Elmshorn, Rellingen und Dänischenhagen:

Schorisch GmbH & CO. KG
Waldstr. 6
25746 Heide
Tel: 0481-78070
www.holz-schorisch.de
info@holz-schorisch.de

HolzLand Jacobsen
Industriestr. 19
25709 Marne
Tel: 04851-9590-0
www.holzland-jacobsen.de
info@holzland-jacobsen.de

C. G. Christiansen
Mildstedter Landstr. 3
25866 Mildstedt
Telefon: 04841/7770
Fax: 04841/777413
info.mildstedt@cgchristiansen.de
www.cgchristiansen.de

Holzland Gehlsen
Büsumer Str. 106-113
24768 Rendsburg
Telefon: 04331-770060
Fax: 04331-4049
info@gehlsen.de
www.gehlsen.de

HBK Dethleffsen
Eisenbahnstr. 11
25821 Bredstedt
Telefon: 04671-9000
Fax: 04671-900223
info@hbk-dethleffsen.de
www.hbk-dethleffsen.de


Zäune, Carports und Sichtschutzelemente im Fokus
Umfragen zur Folge haben die Menschen im Raum Heide mit fast 37 Prozent ein deutliches Interesse an den Themengebieten Hausbau, Garten und Grundstückseingrenzung. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Heide einige Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune, Holzterrassen und Carports spielen dabei in Heide eine große Rolle.


Der Friesenzaun - unsere Zaunempfehlung

FriesenzaunDie Bezeichnung Friesenzaun stammt von der Region, in der dieser zum ersten Mal errichtet werden konnte. Das Friesland findet man an der Nordseeküste und ist eher ländlich geprägt. Sehr viele der Einwohner haben Grundstücke, die von Friesenzäunen umgeben werden, die auf diese Weise ein klassischer Bestandteil des Landschaftsbilds geworden sind. Von dieser nördlichen Region aus hat sich der reizvolle Holzzaun schon seit Jahren seinen Weg zu den Häusern der gesamten Republik gebahnt. In erster Linie aufgrund seiner unkomplizierten Verwendung und der vielen Gelegenheit zur Kombination erfreut sich der Friesenzaun in der Zwischenzeit überall überwältigender Beliebtheit.

Friesenzäune sind preiswert, flexibel und elegant

Da der Friesenzaun regelmäßig aus nicht vorbehandelten Holz gebaut wird, kann man ihn persönlich bauen und an das Grundstück anpassen. Er zählt zur Gruppe der Lattenzäune, die die klassische Bauform eines Holzzauns verkörpert. Lattenzäune existieren in diversen Designs und Varianten - von schlank bis wuchtig. Friesenzäune erscheinen zumeist leicht und geschmackvoll. Das Konstruktionsprinzip folgt grundsätzlich einem vergleichbaren Muster: Senkrechte, in den meisten Fällen glatt gehobelte Holzlatten werden durch zwei Querlisten, in der Regel auch Riegel genannt, miteinander verbunden. Die einzelnen Senkrechtlatten sind in der Mitte des Zaunelements kürzer und werden nach außen hin permanent länger. Das auf diese Weise erzielte wellenartige Äußere beschert dem Zaun eine lebhafte Optik. Vor allem mit einer weißen Farbe entfachen die Holzzäune eine dezente, ansprechende Wirkung. Eine engere Staffelung der Latten als auch die variierbare Höhe ermöglichen es, dise Zaunvariante nicht nur zur Begrenzung eines Grundstücks, sondern ebenfalls als Sichtschutzelement zu benutzen. Dank des schlichten Aufbaus kann so ein Friesenzaun zeitnah aufgestellt und im Fall der Fälle auch schnell geflickt werden.

Friesenzaun Alternativen

Sie sind auf der Suche nach einem ewig jungen Zaun-Klassiker? Bei SCHEERER sind Sie genau richtig. Zaun-Klassiker beeindrucken durch ihre klaren Formen. Neben dem Klassiker Friesenzaun finden Sie in unserem Lieferangebot diese geschätzten Zaunformen:

Friesenzaun von SCHEERER: Ein beliebtes Zaunsystem aus Norddeutschland

Die Nutzung des ökologischen Rohstoffes Holz beim Erstellen von Zäunen hat auch im Norden Deutschlands eine sehr lange Geschichte. Bei der Festlegung des passenden Zaunes sollten der Baustil des Eigenheimes, in erster Linie aber die vorzufindenden Baustile der Nachbarschaft berücksichtigt werden. Daher bietet SCHEERER ein vielfältiges Spektrum von Zaunkonzepten an. Darunter auch der Friesenzaun, der besonders für die nördlichen Landstriche üblich ist. Die geschmackvolle Verschmelzung von bekannter nordischer Form und neuzeitlichem Design steht hierbei primär auf dem Zettel. Nicht weniger wichtig ist Einzigartigkeit, zu jedem Grundstück kann der optimal passende Zaun gefertigt werden. Das gewährleistet nicht nur das üppige Sortiment an möglichen Spezialanfertigungen. Schon die Form des Friesenzaunes ist individuell wählbar: In ländlichen Orten sind Friesenzäune in gerader Ausführung (z.B. das Zaunmodell Altmark) sehr begehrt. Ausführungen mit runder Wellenform werden signifikant zahlreicher in urbanen Bereichen hochgeschätzt.


SCHEERER Gartenzäune, Carport, Terrassenholz oder Sichtschutzelemente vom Holzfachhndel in Heide

Heide in Holstein ist die Kreisstadt des Landkreises Dithmarschen. Günstig an der Bundesautobahnr A23 gelegen, ist Heide eine bundesweit bekannte Mittelstadt im Nordwesten von Schleswig-Holstein. In Heide leben um und bei 20.000 Einwohner auf einer Gesamtfläche von ca. 31 qkm. Heide gliedert sich in die Stadtteile Heide-Ost, Heide-West, Heide-Süd und Heide-Nord. Ferner gehören die ehemals eigenständigen Orte Süderholm und Rüsdorf zum heutigen Heide (Holstein). Den Rang einer Kreisstadt besitzt Heide seit 1970.

Im Stadtzentrum von Heide befindet sich der größte unbebaute Marktplatz Deutschlands. Auf einer Gesamtfläche von etwa 5 ha findet regelmäßig der traditionelle Wochenmarkt statt. Der Marktplatz ist eine Art Sehenswürdigkeit von Heide. Nicht umsonst wirbt Heide mit dem Satz "Marktstadt im Nordseewind". Sehenswert ist in Heide auch die am Rand des Marktplatzes zu findende St.-Jürgen Kirche, deren turbulente Geschichte bis ins Jahr 1559 zurückführt. Gegenüber vom Gotteshaus befindet sich das historische Alte Pastorat. In dem 1739 erbauten Gebäude hat jetzt die Touristeninformation von Heide ihren Platz gefunden. Heide ist fraglos ein schöner Platz zum Wohnen. Heide hat eine gute Infrastruktur und attraktiv ausgebaute Wohnquartiere. Die Einzelhausbebauung hat Vorrang in Heide. Größere Wohnblocks sind eher die Ausnahme. Auch bietet Heide seinen Bewohnern ein breites Angebot an Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Die Gegend lockt ebenso mit seiner weitflächigen Natur. Die direkte Nähe zur Nordsee macht Heide in besonderem Maße attraktiv.

Um und bei zwanzig Kilometer von Heide weg, befindet sich das Nordseebad Büsum. Der Küstenort erfreut sich seit Generationen steigen Beliebtheit. Bezüglich der Anzahl der Hotelgäste belegt Büsum nach Westerland/Sylt und St. Peter Ording Position 3 auf der Toplist der besuchten Badeorte an der Nordseeküste Schleswig-Holsteins. Die Zahl der Bürger von Büsum ist eher klein. Etwa 5.000 Anwohner leben in Büsum. Die Stadt erstreckt sich über eine Grundfläche von gerade einmal acht Quadratkilometern. Büsum wird indes ganz klar vom Fremdenverkehr dominiert. Beinahe 160.000 Gäste zählt Büsum in jedem Jahr. Das Seebad Büsum darf eindeutig als eines der Zentren der schleswig-holsteinischen Tourismusbranche benannt werden. Seine Austrahlung verdankt das Nordseebad Büsum speziell seinem schicken Hafen. Reizvoll für Gäste ist ganz eindeutig die Krabbenfischerei, die am Hafen ganz unmittelbar verfolgt werden kann.

Heide ist fraglos ein attraktiver Lebensmittelpunkt. Heide besitzt eine ausgezeichnete Infrastruktur, ein spezielles Lebensumfeld sowie ein viel gelobtes, umfangreiches Freizeit- und Sportangebot. Die Architektur von Heide ist ansprechend und modern und es gibt etliche Wohnhäuser mit Gartenanlagen. Sollten Sie als Hauseigentümer in Essen Sichtschutzelemente, Carport, Terrassenholz oder Gartenzäune benötigen, sind Sie bei uns genau richtig.

Diese Informationen könnten auch für Sie interessant sein:
Friesenzaun  Heide

altmark

Altmark, kesseldruckimprägniert KDG grau

undeloh-leicht

Undeloh LEICHT – dezent im Auftritt, vornehm im Ausdruck

zaun-nordik

Klassischer Zaun „Nordik“, RAL kesseldruckimprägniert

nordik-toranlage-douglasie

Nordik Toranlage aus Douglasie, Rahmen aus Leimholz

friesenzaunanlage-wellenform

Friesenzaunanlage mit der charakteristischen Wellenform

zaunanlage-immenhof

Zaunanlage Immenhof aus Douglasie, farbbehandelt in Birkenweiss

zaunanlage-immenhof-douglasie

Zaunanlage Immenhof aus unbehandelter Douglasie

grebshorn-zaun-kreuzsprossen

Skandinavisches Design: „Grebshorn“ mit Kreuzsprossen

schiebetor-sichtschutz-wendland

Schiebetor kombiniert mit Sichtschutz „Wendland D“

staketzauntor-metallrahmen

Staketzauntor mit Metallrahmen

zaun-sichtschutz

Zaun und Sichtschutz – perfekt kombiniert

toranlage-classic

„Classic“ Toranlage – ein schöner Blickfang für Ihr Grundstück

Planen Sie auf lange Sicht

Planen Sie mit SCHEERER. Unsere Zaunsysteme sind auch nach Jahren erweiterbar.








Hintergrund-Informationen

Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen sehr oft als sogenanntes Bauholz vielseitige Nutzung. Holz wird im Bau zum Beispiel als Vollholz, Brettschichtholz oder in Form von Holzwerkstoffen eingesetzt werden. Es wird sowohl für isolierende, konstruktive als auch für ästhetische Anwendungen in Form von Verkleidungen zum Einsatz gebracht. Auf tragenden Holzkonstruktionen fusst der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der klassische Fachwerkbau.

Holz überzeugt durch eine hohe Stabilität bei geringem Eigengewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die höchsten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes gut 50 Prozent und die Schubfestigkeit nur annähernd 10 % der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal höher als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist demgegenüber 16-mal leichter.



Douglasie

Die Douglasien sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm bezeichneten Baum im 19. Jahrhundert von einer Tour durch Nordamerika mit nach Hause. Die Gattung beinhaltet sieben Arten von Douglasien im westlichen Nordamerika, in China und in Japan. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenso in Europa zuhause. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Alle Douglasien-Bäume sind immergrün. Das Holz ist schwer, haltbar mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jüngeren Exemplaren glatt und wird später rötlich-braun und dick. Die Zweige hängen für gewöhnlich. Die Blätter in Nadelform sind wechselständig und einzeln am Zweig angeordnet. Die Nadeln zeigen im Querschnitt zwei Harzgänge. Sie überdauern oftmals sechs bis acht Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind weltweit die meistverwendeten Baumgattungen der Forstwirtschaft. Kiefern duften äußerst aromatisch. Das Holz der Kiefern ist zumeist leicht und harzreich. Die Kiefer wird im Garten für Carports, Tore, Zäune, Türen, als auch Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte eingesetzt.

Kiefern werden desweiteren zur Harz- und Pechgewinnung verwendet. Die Samen einzelner Kiefernarten sind so dimensioniert, dass sie als Nahrungsmittel Verwendung finden (Pinienkerne). Die Kiefer hat manchmal grünes Holz.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Palisaden Kiel    Friesenzaun Husum    Sichtschutz Aachen    Pergola Gifhorn    Kesseldruckimprägnierung Düsseldorf    Kesseldruckimprägnierung    Gartenzäune    Sichtschutz Kassel    Friesenzaun Tübingen    Palisaden München    Sichtschutzzäune Wiesbaden    Holzterrassen Bremen    Zaun Karlsruhe    Kreuzzaun Karlsruhe    Sichtschutzelemente Wiesbaden    Kesseldruck Imprägnierung Gifhorn    Bohlenzaun Kiel    Zaun-Klassiker Mannheim    Profilbretter Hamburg    Staketzaun Magdeburg    Steckzaun Wiesbaden    Kesseldruckimprägnierung in Grau Darmstadt    Zaun Magdeburg    Bohlenzaun Mainz    Rosenbogen Rotenburg    Jägerzaun Würzburg    Schiebetor Neumünster    Rundholzzaun Tübingen    Zaunanlage Gifhorn    Zäune Heide    Steckzaun Darmstadt    Sichtschutzzaun Düsseldorf    Leimholz Husum    Zaunanlage Hannover    Lärmschutzzaun Wittingen    Zaunhersteller Oldenburg    Gartenzaun Gelsenkirchen    Pergola Mainz    Sichtschutzzäune Rotenburg    Zaunanlage Leipzig    Zaunhersteller Darmstadt    Schiebetor Dortmund    Kesseldruck Imprägnierung Bonn    Holzzäune Wiesbaden    Bohlenzaun Würzburg    Sichtschutzelemente Dortmund