Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Komfort-Zäune

Zaun „Altmark“ Fichtenholz, kesseldruckimprägniert KDG grau

Holzzaun Fichte mit Kesseldruckimprägnierung Zaunelemente aus Douglasienholz, lasiert Zaunfelder und Tür aus Douglasie, Modell „Undeloh“, lasiert Zaunelemente aus Fichtenholz mit RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Friesen Douglasie mit Kiefer Lasur und Stahlpfosten Holzzaun und -tor aus Douglasie, unbehandelt Zaun aus Fichtenholz mit Kesseldruckimprägnierung KD+ Tor aus Fichtenholz, kesseldruckimprägniert KD+ braun, Modell „Classic“

Friesenzaun in Lübeck

Auch in der Region Lübeck erhält man die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Friesenzaun Ihr aktuelles Anliegen ist, erhalten Sie an dieser Stelle alle von Ihnen gewünschten Informationen. Neben einfachen Hinweisen zur Planung und der Montage eines Sichtschutz- oder Gartenzauns, finden Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Friesenzaun, Staketenzaun oder Jägerzaun. Für jedes Zaunsystem gibt es bei SCHEERER zudem jede denkbare Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Individuelle Klasse in außergewöhnlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Komfort-Zäune

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Zäune Auswahl und Preise

Holzzaun Fichte mit Kesseldruckimprägnierung

Planen Sie auf lange Sicht

Planen Sie mit SCHEERER. Unsere Zaunsysteme sind auch nach Jahren erweiterbar.


Unsere Händler im Raum Lübeck

Zäune, Carports und Sichtschutzelemente aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur beim führenden Holzfachhandel. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Lübeck mit den folgenden ausgewählten Fachhändlern zusammen. Für die Region Lübeck befinden sich unsere Fachhandelspartner zum Beispiel in den Orten Klempau, Eutin, Mölln und Ahrensburg:

HolzLand Klatt
Bernsteindreherweg 9
23556 Lübeck
Tel: 0451-47007-0
www.klatt.de
info@klatt.de

Henri Benthack Baustoffe
Drechslerstr. 7-9
23556 Lübeck
Tel: 0451/280740
www.benthack.de
luebeck@benthack.de

Holz-Riegel
Dorfstr. 34
23628 Klempau
Tel: 04508-268
www.holzriegel.de
info@holzriegel.de

C. Bremer GmbH& Co. KG Baustoffe
Bgm. Steenbockstr. 34
23701 Eutin
Tel: 04521-7023-0
www.bremer-baustoffe.de
info@carlbremer.de

Holz-Michelsen
Altmöllner-Str. 20-42
23879 Mölln
Tel: 04542/84900
www.holz-michelsen.de
moelln@holz-michelsen.de

HolzLand H. Wulf
Bahnhofstr. 19
22926 Ahrensburg
Tel: 04102/45550
www.holzlandwulf.de
info@holzlandwulf.de

H. Benthack Baustoffe, Grevesmühlen
Langer Steinschlag 6a
23936 Grevesmühlen
Telefon: 03881/7814-0
Fax: 03881/7814-99
grevesmuehlen@benthack.de
www.benthack.de


Sacher Baustoffhandel
Möllner Landstr. 128
21509 Glinde
Telefon: 040-710940-11
Fax: 040-71094020
info@sacher-glinde.de
www.sacher-glinde.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Blickpunkt
Untersuchungen haben ergeben, dass die Anwohner von Lübeck mit fast 37 Prozent ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Bauen und Modernisieren haben. Ein Grund dafür ist sicher, dass es in Lübeck viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune, Pergola und Carports spielen dabei in Lübeck eine große Rolle. Zum Glück gibt es auch in dieser Region Produkte von SCHEERER.


Der Friesenzaun - zeitlos schön

FriesenzaunDer SCHEERER Friesenzaun ist der Klassiker unter den Staketzäunen mit der vor allem beliebten 2 x 10 cm Latte. Der Wechsel von Unter- und Oberbögen ist der typische Zaunverlauf. Mittels verschiedene Bauelemente mit Ober- und Unterbögen kann man die Ausgestaltung der Wellenform selbst definieren. Mit seiner klassischen Wellenform verleiht der Friesenzaun jedem Grundstück etwas Leichtes und Beschwingtes. Oder Sie selektieren Elemente in gerader Bauart. Zur Straße hin fällt er in der Regel durch seine adretten Komponenten ins Auge. Der Friesenzaun ist bestens geeignet für Stilisten, die ihren Grundstück eine markante Umrandung verleihen wollen.

Detaillierte Informationen zum Bereich Friesenzaun ( http://www.scheerer.de/produkte/komfortzaeune.html ) Hier finden Sie Ihren SCHEERER Lieferanten

Friesenzaun von SCHEERER: Ein traditionelles Zaunkonzept aus dem Norden der Republik

Die Wahl des natürlichen Rohstoffes Holz beim Bau von Zäunen hat auch im hohen Norden der Republik eine sehr lange Tradition. Bei der Auswahl des idealen Zaunes sollten der Stil des zu umzäunenden Hauses, in erster Linie aber die Eigenheiten der Region berücksichtigt werden. Deswegen liefert SCHEERER ein buntes Spektrum von Zaunsystemen an. Dabei findet sich Friesenzaun, der speziell für nördliche Regionen kennzeichnend ist. Die attraktive Verschmelzung von bekannter nordischer Charakteristik und neuzeitlichem Design steht dabei primär auf dem Zettel. Kaum weniger von Bedeutung wiegt die Individualität, zu jeder Aufgabenstellung kann der optimal passende Zaun gesetzt werden. Das garantiert nicht nur das riesige Lieferangebot an machbaren Spezialanfertigungen. Schon die Gestaltung des Friesenzaunes ist variabel: In ländlichen Wohnvierteln sind Friesenzäune in gerader Form (beispielsweise das Zaunmodell Altmark) besonders begehrt. Modelle mit geschwungener Wellengestalt werden deutlich häufiger in Städten favorisiert.

Friesenzaun Alternativen

Sie brauchen einen beliebten Zaun-Klassiker? Bei SCHEERER werden Sie fündig. Zaun-Klassiker beeindrucken durch ihre klaren Grundformen. Neben dem Klassiker Friesenzaun findet man in unserem Lieferangebot diese beliebten Zaunformen: Zaunanlagen existieren in sehr vielen voneinander abweichenden Ausführungen und Materialien. Weiterhin rechnet man die altbewährten Holzzäune zu den Favoriten. Bei solchen Zäunen handelt es sich regelmäßig um die einfachste und kostengünstigste Bauart, das eigene Eigenheim einzugrenzen. Das Angebot ist hierbei bunt und reicht vom sehr beliebten Lattenzaun bis hin zum Jägerzaun je nach den speziellen Anforderungen. Der Friesenzaun ist einer der verbreitetsten Bauformen unter den Holz-Zäunen und folgerichtig einer unserer Favoriten unserer Kunden.

Der Friesenzaun ist deutschlandweit beliebt

Der Name des Friesenzauns ist angelehnt an die Region, in der er zum ersten Mal ersonnen wurde. Das Friesland liegt an der Nordseeküste und ist äußerst ländlich geprägt. Etliche der Einwohner haben Grundstücke, die von Friesenzäunen umringt werden, welche auf diese Weise ein klassischer Bestandteil des Landschaftsbilds geworden sind. Von dort aus hat sich der schöne Holzzaun längst seinen Weg in die Siedlungen der gesamten Bundesrepublik gebahnt. Insbesondere wegen seiner universellen Einsetzbarkeit und der zahlreichen Gelegenheit der Kombinierbarkeit erfreut sich der Friesenzaun inzwischen landauf landab äußerster Beliebtheit.

Friesenzäune sind günstig, elegant und variabel

Da der Friesenzaun zumeist aus unbehandelten Holzarten erstellt wird, kann man ihn nach Wunsch aufstellen und an die örtlichen Gegebenheiten anpassen. Er zählt zur Gruppe der Lattenzäune, welche die klassische Bauart von Holzzäunen darstellt. Lattenzäune gibt es in verschiedenartigen Designs und Varianten - von dezent bis rustikal. Friesenzäune wirken besonders elegant und reizvoll. Der Aufbau folgt grundsätzlich dem selben Muster: Senkrechte, sehr oft glatt gehobelte Holzlatten werden durch 2 Querlatten, zumeist auch Riegel genannt, miteinander verbunden. Die einzelnen senkrechten Latten sind zur Mitte des Zaunelements kürzer und werden zum Rand hin zusehends länger. Das daraus entstehende wellenartige Äußere verleiht dem Zaun eine lebhafte Optik. Vor allem mit einer weißen Farbgebung bescheren solche Friesenzäune eine noble, einladende Wirkung. Eine sehr enge Staffelung der Latten als auch die veränderbare Höhe ermöglichen es, diese Zaunform nicht nur zur Eingrenzung eines Grundstücks, sondern auch als Sichtschutzzaun zu verwenden. Dank des schlichten Aufbaus kann ein Friesenzaun zeitnah montiert und auch recht von Jedermann Instand gesetzt werden.


SCHEERER Gartenholz, Zäune, Sichtschutzelemente oder Carports bekommen Sie beim Fachhandel in Lübeck

Die kreisfreie Stadt Lübeck befindet sich im südöstlichen Schleswig Holstein an der Lübecker Bucht. Etwa 215.000 Menschen leben in Lübeck. Das Stadtareal von Lübeck erstreckt sich über eine Gesamtfläche von über 214 qkm. Denkt man an Lübeck, so kommt vielen Leuten in erster Linie wohl das weltbekannte Holstentor in den Sinn. Eine andere Assoziation, die für Lübeck typisch ist, ist das beliebte Lübecker Marzipan. Die süße Verführung macht Lübeck weit über seine Stadtgrenzen hinaus bekannt. Doch Lübeck ist viel mehr als Marzipan und Holstentor. Die hübsche Altstadt zählt mit seinen uralten Bauwerken seit dem Jahre 1987 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Wer irgendwann mal nach Lübeck reist, sollte also unbedingt einen Gang durch die Altstadt einplanen. Im Mittelalter fungierte Lübeck als wichtigste Stadt der sagenumwobenen Kaufmannvereinigung Hanse. Lübeck war damals eine wichtige Schaltstelle des Handels zwischen Nord- und Südeuropa. Die heutige Wirtschaft der Ostseestadt Lübeck wird dominiert vom Dienstleistungssektor. Wichtige Industriebetriebe haben in der Zwischenzeit ihre ehemalige Bedeutung eingebüßt. Neben dem weiterhin primären Handel prägen insbesondere innovative Unternehmen aus dem Bereich Medizintechnik die Wirtschaft der Stadt Lübeck. In Lübeck befindet sich der bedeutendste Ostseehafen der Bundesrepublik Deutschland. Der Warenumschlag des Hafens summiert um und bei 30 Millionen Tonnen Jahr für Jahr. Lübeck ist natürlich auch ein besonders attraktiver Wohnort. Der kurze Weg zur Ostsee ist für sehr viele Anwohner ganz besonders wichtig. Lübeck kombiniert auf nahezu vollkommene Art und Weise urbanen Charakter mit naturnaher Lage.

Was vielen unbekannt sein dürfte: Travemünde ist ein Stadtteil der Metropole Lübeck. Insgesamt unterteilt sich Travemünde in acht Ortsteile, wobei zumeist das Strandbad Travemünde/Rönnau als das "echte" Travemünde bezeichnet wird. Allerdings auch das Brodtener Ufer oder der bundesweit bekannte Priwall zählen verwaltungstechnisch zu Lübeck-Travemünde. Travemünde findet man ca. 20 km von Lübeck entfernt. Die Grundfläche des viel besuchten Ortes beläuft sich auf ca. 41 qkm. In etwa 14.000 Anwohner sind in Travemünde beheimatet. Das Strandbad Travemünde ist schon von weitem gut zu erkennen. In den 70er Jahren schuf die Hotelkette Maritim direkt am Strand ein mehrstöckiges Hochhaus, das von jeher als Luxusherberge Verwendung findet. Auch das überregional bekannte Casino Travemünde hat hier seinen Platz gefunden. Eine wichtige Funktion hat desweiteren der Fährhafen von Travemünde. Der Skandinavienkai ist einer der größten deutschen Häfen für den Transport von Passagieren und Gütern von und nach Skandinavien. In den warmen Monaten besuchen abertausende Badefreunde an den wunderschönen Strand von Travemünde.

Die Mittelstadt Bad Schwartau liegt im Kreis Ostholstein. Geografisch befindet sich der Ort in unmittelbarer Nachbarschaft zur Metropole Lübeck. Etwas weniger als 20.000 Bewohner leben in Bad Schwartau auf einer Grundfläche von etwa 18 Quadratkilometern. Gegenwärtig ist Bad Schwartau überregional als wohltuendes Jodsole- und Moorheilbad bekannt. Einigen Menschen wird die Stadt in der Nähe der Ostsee allerdings durch ihre Lebensmittelindustrie geläufig sein. Die "Schwartauer Werke" sind insbesondere durch ihre Marmeladenerzeugnisse bekannt. Bad Schwartau ist verkehrstechnisch besonders gut erreichbar. Direkt an der BAB A1 gelegen, benötigt man aus der Metropole Hamburg höchstens 45 Minuten Fahrzeit bis nach Bad Schwartau. Viele Buslinien verbinden Bad Schwartau mit Lübeck und den Ostseebädern Travemünde und Timmendorfer Strand. Die Bundesbahn vernetzt Bad Schwartau unter anderem über die Verbindungen Kiel-Lübeck und Puttgarden-Lübeck-Hamburg.

Diese Informationen sollten auch für Sie interessant sein:
Friesenzaun  Lübeck


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein immergrüner Baum, der in seiner in Europa anzutreffenden Art rund 60m hoch werden kann. Im ursprünglichen Herkunftsbereich der Douglasie kann dieser sogar über 120m hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die je bisher registriert wurde, war genau 133m hoch. Die stabilsten Douglasie-Arten haben einen Baumstamm von zirka 4m Durchmesser. Die Douglasie zeigt eine relativ schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst recht schnell und kann je nach Unterart ein Maximalalter von etwa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind beinahe 3-4 cm lang und verströmen, wenn man an ihnen reibt, einen frischen angenehmen Geruch. Im Unterschied zur Fichte sitzen die Douglasie-Nadeln unmittelbar auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von über 4-10 cm und einen Durchmesser von 3 bis 3,5 Zentimetern auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel für gewöhnlich in der Zeit von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefer

Die Kiefer ist eine Baumart der Gattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die spiralig oder büschelig angeordnet sind. Kiefer-Pflanzen bilden Zapfen, in denen auch die Samen reifen. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis 2 zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung vergeht bei zahlreichen Kiefer-Bäumen ein vollständiges Jahr, oftmals ist zu Beginn noch nicht einmal die weibliche Megaspore herausgebildet. Bei der Fichte hingegen liegen zum Vergleich Bestäubung und Samenreife in einer einzigen Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Bauholz

Bauholz ist Holz, das als Baustoff zur Errichtung von Häusern und anderen Bauwerken zum Einsatz kommt. Je nach Form und Verarbeitungsgrad wird zwischen unterschiedlichen Bauholzprodukten getrennt. In Deutschland sind nur spezielle Hölzer zur Verwendung für tragende Zwecke gestattet (nach DIN 1052):
- Nadelholz: Fichte, Lärche, Douglasie, Kiefer, Southern Pine, Tanne sowie Yellow Cedar.
- Laubhölzer: Buche, Eiche, Keruing, Bongossi, Afzelia, Teak, Merbau und Greenheart.

Je nachdem, welche Holzart eingesetzt wird, hat das Bauholz verschiedene Eigenschaften, vor allem was Festigkeit und natürliche Dauerhaftigkeit anbelangt.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Gartenzäune Husum    Palisadenzaun Kiel    Holzzaun Düsseldorf    Kesseldruckimprägnierung in Grau Dortmund    Sichtschutz Lüneburg    Zaunanlage Landshut    Gartenholz Flensburg    Zaun Wittingen    Lärmschutzzaun Chemnitz    Fertigzaun Ingolstadt    Pergola Husum    Pergola Lübeck    Schiebetor Lübeck    Rosenbogen Kassel    Lärmschutzzaun Oldenburg    Leimholz Kiel    Lattenzaun Stuttgart    Fertigzaun Köln    Zaun-Klassiker Husum    Rundholzzaun Düsseldorf    Sichtschutzzaun Wiesbaden    Holzzäune Ingolstadt    Lärmschutzzaun Frankfurt    Holzterrassen Bremen    Bohlenzaun Flensburg    Zaunbeschläge Dortmund    Gartenzaun Duisburg    Sichtschutzzäune Bielefeld    Rosenbogen Lüneburg    Bohlenzaun Hof    Staketenzaun Mönchengladbach    Holzzaun Bonn    Koppelzaun Mannheim    Rundholzzaun Duisburg    Zäune Lüneburg    Gartenzäune Berlin    Gartenzäune Dortmund    Sichtschutz Wolfsburg    Kesseldruck Imprägnierung Magdeburg    Kreuzzaun Bonn    Rundholzzaun Wiesbaden    Gartenzaun Göttingen    Zaunhersteller    Jägerzaun Koblenz    Altmarkzaun Landshut    Profilbretter Köln