Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Terrassenhölzer

Terrassendielen aus Douglasie

Terrasse aus nachhaltigem Massivholz: unbehandelte Douglasie Terrassendiele aus Kiefer mit Premiumprofil, haltbar und wasserabweisend Terrassendiele aus Douglasienholz, maximale Haltbarkeit mit Kesseldruckimprägnierung Terrassendielen aus massiver Douglasie, kesseldruckimprägniert KDG grau Holz-Schnittkanten sind anfällig. Mit dem Original SCHEERER Schnittkantenschutz werden offene Schnittkanten und Bohrstellen nachbehandelt.

Holzterrassen in Münster

Auch in Münster erhält man die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Holzterrassen Ihr aktuelles Anliegen ist, finden Sie hier alle von Ihnen erwarteten Fachinformationen. Neben einfachen Anregungen zur Konzeption und der Installation eines Palisadenzauns, finden Sie auch alles Wissenswerte über unsere Nordik-Zaunn Immenhof, Altmark und Zaun. Für jede Zaun-Variante findet man bei SCHEERER außerdem jede mögliche Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Sie haben die Idee – wir das Material. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Terrassenhölzer

Terrasse aus nachhaltigem Massivholz: unbehandelte Douglasie

Einmal Qualität – immer Qualität

Zur Erhaltung des Holzes ist bei SCHEERER-Produkten keinerlei Nachpflege nötig.


Unsere Händler im Raum Münster

Zäune, Carports und Sichtschutzelemente aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie nur beim führenden Holzfachhandel. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Münster mit den folgenden ausgewählten Fachhändlern zusammen. Für die Region Münster befinden sich unsere Fachhandelspartner zum Beispiel in den Orten Münster, Everswinkel, Nordwalde und Rheine:

Lignum Handelsgesellschaft für Bau- und Einrichtungsbedarf mbH
Lütkenbecker Weg 6-10
48155 Münster
Telefon: 0251-3900650
Fax: 0251-3900648
garten@lignumonline.de
www.lignumonline.de

Karl Ahmerkamp Everswinkel GmbH&Co.KG
Rott 9
48351 Everswinkel
Telefon: 02582-663362
Fax: 02582-663350
info@ahmerkamp-everswinkel.de
www.holz-ahmerkamp.de

HolzLand Waterkamp
Suttorf 28
48356 Nordwalde
Telefon: 02573-9394-0
Fax: 02573-9394-89
nordwalde@waterkamp.de
www.waterkamp.de

Holzfachmarkt Bunzel
Wilhelmstr. 191a
59067 Hamm
Telefon: 02381-97290-0
Fax: 02381-97290-29
info@bunzel.de

HolzLand Waterkamp
Röntgenstr. 43
48432 Rheine
Telefon: 05971-9885-0
Fax: 05971-9885-49
rheine@waterkamp.de
www.waterkamp.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Fokus
Umfragen zur Folge haben die Bewohner von Münster mit fast 37 Prozent ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Sichtschutz, Bauen und Modernisieren. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Darmstadt viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Carports, Holzterrassen und Sichtschutzelemente sind daher in Münster gefragte Artikel von SCHEERER.


Holzterrassen vom Spezialisten: Der passende Ort für schöne Grillfeste

HolzterrassenDer Profi weiß: Es finden sich besonders viele günstige Gründe sich für Holzterrassen zu entscheiden! Ein besonderer Vorteil einer Holzterrasse ist ausdrücklich die natürliche Ausstrahlung. Holzterrassen wirken elegant und schaffen eine unvergleichliche Atmosphäre. Holzterrassen glänzen allerdings auch durch eine hervorragende Funktionalität: Sie wird sich an heißen Tagen im Vergleich wenig aufheizen und in der kalten Jahreszeit nicht so eiskalt werden.

Konnten wir Sie begeistern? Informieren Sie sich über unseren Internetauftritt oder direkt beim Holzfachhandel über die zahllosen Designmöglichkeiten, die sich Ihnen bei einer Holzterrasse ergeben.

Nähere Informationen zum Begriff Terrassenhölzer
Hilfe erhalten Sie auch bei einem unserer Holzfachmärkte

Testergebnis: Hiesiges Terrassenholz besser als Verbundwerkstoff Wood-Plastic-Composite

Wer Holzterrassen selber erstellen möchte, hat bei der Auswahl des Materials erst einmal die Frage: Woraus Sollte meine Holzterrasse bestehen - aus Kunststoff oder doch eher aus echtem Holz?
Günstiger ist die Montage einer Holzterrasse. Anders als zum Bearbeiten von Kunststoff bedarf es keiner besonderen Profiwerkzeuge. Holzterrassen benötigen eine Kreis- oder Stichsäge, Schraubendreher und ein paar Arbeitsmittel, die eigentlich jeder Bastlerhandwerker zu Hause hat. Zudem spricht für einen Holzbelag die ursprüngliche Optik. Holzterrassen sehen hochwertig aus und bewirken mit ihrer jahrzehntelang gewachsenen Struktur eine natürliche Gartenatmosphäre. Kunststoffbretter wirken dagegen eher künstlich und wirken eher kalt.

SCHEERER Befestigungssysteme für die Dielen einer Holzterrasse

Um eine Terrassenoberfläche ohne sichtbar störende Schraubenknöpfe zu bekommen, liefert SCHEERER eine Befestigungslösung, mit dem Sie einfach und effektiv die Terrassendielen unsichtbar fixieren können.

Pluspunkte:
  • optisch "saubere" Oberfläche, ohne lästige Schrauben
  • Keine zusätzliche Risse durch die Keilwirkung der Schraubenköpfe
  • Keine Verletzungsgefahr durch herausragende Schrauben.
Holzterrassen

Die Bodenhalter werden unterhalb des Brettes mit drei Holzschrauben befestigt. Die mittlere Schraube wird fest angezogen und fixiert den Halter an der Terrassendiele. Die äußeren Schrauben werden zentriert in den Langlöchern nur leicht angezogen (wichtig), damit das Holz arbeiten kann.

Vorteile:
  • einfaches, aber stabiles System
  • langlebig
  • durchdachter Holzschutz, die Bretter befinden sich nicht mehr direkt auf der Unterkonstruktion auf, dadurch Hinterlüftung (5 mm Abstand)
  • 3-Punkt Schraubsystem, aus diesem Grunde kann die Terrassendiele in der Breite arbeiten
  • System inkl. Schrauben erhältlich
Die Terrassendiele wird unter die vorhergehende geschoben und befestigt. Die Bodenhalterungen kommen immer wechselseitig auf der Unterkonstruktion zu liegen.

Holzterrassen Befestigung

Am Anfang und am Ende der Holzterrasse wird die Lasche desBefestigungssystems umgeschlagen und an der Stirnseite der Unterkonstruktion angeschraubt. Alternativ kann man die überstehende Lasche auch wegschneiden und die Terrassendiele sichtbar von oben festschrauben.


SCHEERER Montagehilfen

Einbauratschläge für die Dielen einer Holzterrasse
  • Achten Sie darauf, dass kein unmittelbarer Kontakt zwischen Diele und Unterkonstruktion existiert, um Stauwasser zu vermeiden. Wir empfehlen grundsätzlich Distanzbänder oder Abstandshalter, wie die SCHEERER Bodenhalter, zu benutzen.
  • Verhindern Sie Staunässe durch wasserdurchlässigen Kies als Untergrund. Für genügende Hinterlüftung der kompletten Terrassenfläche sollte genauso gesorgt werden.
  • Geringes Gefälle von ca. 1-2 Prozent im Verlauf der Nutung sorgt dafür, dass Regen ablaufen kann.
  • Dielenabstand je nach Trockenheit 5 - 8 mm.
  • Nutzen Sie pro Diele und Auflage wenigstens 2 Schrauben aus Edelstahl. Die Verschraubung erfolgt circa 2 bis 3 cm vom Rand.
  • Luftabschluss durch geschlossene Stellflächen (Planzengefäße etc.) vermeiden.
  • Eine im Anschluss getätigte Holzbehandlung durch wasserabweisende Öle verringert unerwünschte Quell- und Schwundvorgänge.
  • Zur turnusmäßigen Reinigung können gängige Haushaltsreiniger (ohne Scheuerzusätze) benutzt werden. Bei Hochdruckreinigern immer kräftigen Strahldruck vermeiden, da dies die Holzfasern verletzen kann.
  • Das Entstehen von Rissen am Ende der terrassenbretter kann durch eine Pflege der Hirnholzflächen mit der Hirnholzversiegelung enorm verhindert werden.
  • Obacht bei Mauerwänden und im Sichtbereich von Unterkonstruktionen: Hier können Stellen durch das "Ausblutungen" von Holzinhaltsstoffen zu registrieren sein.

Typische Eigenschaften von Dielen einer Holzterrasse

Risse, insbesondere an den Enden, aber auch in der Fläche können je nach Witterung zu beobachten sein. Minimale Krümmungen und Verdrehen sind nicht auszuschließen. Diese können bei der Nutzung mittels Schraubzwingen, Zurrgurten sowie Keilen angepasst werden. Nach gelungener Verschraubung verziehen sich die Dielen nicht mehr. Sichtbare Ungleichmäßigkeiten wie Wasserflecken, Farbunterschiede durch Lichteinwirkung, Bläue beim Splintholz oder Vergleichbares beeinträchtigen die Qualität nicht. Durch Wettereinflüsse und Sonnenlicht bekommt das Holz im Laufen einiger Monate eine gleichmäßige gräuliche Verfärbung. Sollte dieser Effekt nicht akzeptabel sein, ist eine schnelle Oberflächenpflege, zum Beispiel mit Koralan Terrassenöl, anzuraten. Es kann, insbesondere zu Anfang, zu Harzaustritten kommen. Diese kann man nach Aushärtung sorgsam mechanisch beseitigen. Holz bleibt ein Naturprodukt!


Holzterrasse Douglasie

Holzterrassen aus deutscher Forstwirtschaft: Kiefern- und Douglasienholz

Da im Garten verwendetes Holz Sonnenstrahlen und permanten Witterungen ausgesetzt ist, sollten Terrassenbretter aus robustem Holz gemacht sein. SCHEERER verzichtet aus Überzeugung auf Tropenhölzer und empfehlen Dielen aus Douglasie. Dieses vergleichsweise harte Nadelholz erhalten wir aus nachhaltiger Forstwirtschaft und besitzt eine lange natürliche Dauerhaftigkeit. Das bedeutet, Douglasie benötigt zur Haltbarmachung keine nachträgliche Behandlung, solange direkter Bodenkontakt und Staunässe verhindert werden. Ein Ratschlag: Bei nicht behandeltem Douglasienholz ist die durch Sonnenstrahlen bedingte silbergraue Einfärbung ein ganz üblicher Ablauf, der überhaupt keinen Einfluss auf die Qualität hat. Wem diese optische Veränderung nicht zusagt, muss die Oberfläche lediglich einmal vor der Montage und dann regelmäßig alle paar Jahre ölen.


Douglasie Terrassendielen

Perfekte Optik: Douglasie Holzdielen für den Außenbereich

Alle unbehandelten Dielen, die den örtlichen Wettereinflüssen ausgesetzt sind, färben sich allmählich grau. Das verhält sich auch bei Douglasie so. Wer wärmere Farben haben möchte, sollte sich besser für Douglasie Terrassendielen mit brauner Imprägnierung (KD+) entscheiden. Aufgrund der natürlichen Rotfärbung der Douglasie ist das Resultat ein kräftiger Braunton. Die Farbpigmente in der Imprägnierflüssigkeit sorgen für einen UV-Schutz und verhindern ein Ergrauen.

Terrassendielen Douglasie

Pluspunkte:
  • Doppelter Schutz: Die natürliche Langlebigkeit des Douglasienholzes wird durch die Kesseldruckimprägnierung maximiert – mehr geht nicht!
  • Farbauffrischung für die Optik ist möglich, für die Haltbarkeit aber nicht nötig
  • Die natürliche Holzstruktur bleibt sichtbar
  • Imprägniermittel mit braunen Farbpigmenten färbt intensiv braun
  • 10 Jahre SCHEERER-Garantie

    Als Alternative hat sich auch das eigens für den Outdoorbereich geschaffene resoursa-Systemholz als sinnvoll erwiesen. Ein speziell veredeltes und durch das Aufpinseln einer geeigneten Holzlasur aus Wachs vor allem pflegeleichtes Premium-Kiefernholz. SCHEERER gibt auf dieses Holz eine Mindestgarantie von 15 Jahren.

    Terrassendielen resoursa Systemholz

    Das Holzprodukt mit wasserabweisendem Schutzfilm.

    Die größte Belastung im Freien stellt für das Naturprodukt Holz der dauerhafte Wechsel von Durchnässung und Trockenzeit durch Niederschlag und Sonnenschein dar. SCHEERER offeriert ein System zum Schutz der Oberfläche, das diese Belastung insbesondere für kesseldruckimprägniertes Holz deutlich vermindert.

    Holzterrasse resoursa Systemholz

    Die resoursa Hydrophobierung
    Bei diesem System wird das Holz in der ersten Stufe durch eine hochwertige Kesseldruckimprägnierung (KD+) nach RAL-Richtlinien mit einem tief eindringenden, ökologisch einwandfreien Holzschutz behandelt. In Stufe 2 wird nach der Errichtung des Terrassenbelages die Holzoberfläche mit einem wasserabweisenden Schutzfilm auf Wachsbasis geschützt.

    Vorteile in der Übersicht:
    • Wasserabstoßende Oberfläche: Niedrige und ausgeglichene Feuchtigkeit im Holz
    • Schonung der Ressource Holz durch längere Lebensdauer: wegen geringer Holzfeuchten, Verschlechterung der Lebensbedingungen für Holzschädlinge (Fäulnispilze)
    So funktioniert es: Premium Terrassendiele kesseldruckimprägniert (KD+) plus resoursa-Wachslasur ergibt resoursa-Systemholz

    Premium Terrassendiele kesseldruckimprägniert (KD+)
    • Vorselektiertes Kiefernholz, nordisches Rotholz, astarm, kleine fest verwachsene Äste
    • kräftige, tief einwirkende braune Färbung
    • Aus PEFC-zertifizierter nachhaltiger Forstwirtschaft
    • RAL-Kesseldruckimprägnierung für Gebrauchsklasse 3 (frei bewitterter Außenbereich, ohne Erdkontakt) inkl. Terrassendielen und deren Unterkonstruktion
    Resoursa – Wachslasur
    • Braunes Holzwachs zur Erstbehandlung von kesseldruckimprägnierten Terrassendielen
    • Hydrophobierende Wirkung
    • Intensiviert und erfrischt die braune Färbung



    SCHEERER Carports, Gartenholz, Sichtschutzelemente oder Zäune erhalten Sie vom Fachhändler in Münster


    Münster gilt als die alleinige Stadt ohne Landkreis in Westfalen und zudem Oberzentrum der Region Münsterland. Die Anwohnerzahl von Münster in den letzten Jahren hat zugenommen. Laut offizieller Zahlen wohnten im Jahre 2018 knapp 314.000 Einwohner in Münster. Die Einwohnerzahl wuchs somit in sechs Jahren um ungefähr 14 Prozent angewachsen. Den Rang einer Großstadt hat Münster seit 1915. Münster ist eine anerkannte Universitätsstadt und hat ungefähr 48.500 Studierende, wobei viele von ihnen Münster lediglich als Zweitwohnsitz haben.

    Die Stadt gilt als Verwaltungs- und Dienstleistungsstandort und viele für Nordrhein-Westfalen bedeutsame Verwaltungen und Gerichte sind in Münster beheimatet, darunter zum Beispiel der Verfassungsgerichtshof und das Oberverwaltungsgericht. Überregional berühmt ist Münster u.a. als Fahrradstadt sowie für seine historisch anmutende Altstadt. Im Jahre 2004 erhielt die Stadt den LivCom-Award als lebenswerteste Stadt der Welt in ihrer jeweiligen Kategorie. 2009 landete Münster beim INSM-Ranking der erfolgreichsten Großstädte Deutschlands auf Platz 2 und ist damit nach INSM-Kriterien die erfolgreichste Großstadt Nordrhein-Westfalens.

    Durch die ünstige Lage mit Anschluss an die Autobahnen 1 und 43 zwischen dem Ruhrgebiet und Osnabrück als auch der Bahnverbindung in Richtung Hamburg, Köln oder Dortmund als auch aufgrund der üppigen Kultur-, Bildungs- und Freizeitangeboten besitzt die Stadt Münster eine außerordentliche Anziehungskraft als Lebensraum für für Familien mit Wohneigentum, Berufstätige und ältere Menschen im Ruhestand.

    Münster und die Nachbargemeinden sind als Standort bei Häuserbauern bestens geeignet. Sollten Sie als Hauseigentümer in Münster Carports, Zäune, Gartenholz oder Sichtschutzwände benötigen, sind Sie bei uns bei der besten Auswahl gelandet.


    Diese Informationsseiten könnten auch für Sie nützlich sein:


    Holzterrassen Münster


    Hintergrund-Informationen

    Douglasie

    Die Douglasie wird mitunter irrtümlich auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigene Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien umfasst nur zirka 6 Arten, von denen 4 in einigen wenigen Verbreitungsgebieten im östlichen Asien und 2 im westlichen Teil von Nordamerika zu finden sind. In Europa war die Douglasie ehemals im Tertiär vorzufinden, im Zuge der Eiszeit ist sie auf unserem Kontinent jedoch ausgestorben. Das traditionelle Verbreitungsgebiet der Douglasie ist der Westen Nordamerikas.

    Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer Nordamerika-Reise mit nach Europa. Als eingeführte Spezies hat sich die Douglasie mittlerweile in zahllosen Ländern etabliert. In Deutschland kommt sie meistens in Rheinland Pfalz vor. Besondere Eigenschaften der Douglasie sind: Spezielle Maserung, breite Jahresringe, rot gefärbtes Kernholz und hohe naturgegebene Beständigkeit.



    Kiefer

    Die Kiefer ist ein Baum der Gattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die büschelig oder spiralig angeordnet sind. Kiefer-Gewächse bilden Zapfen, in denen auch die Samen reifen. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis 2 zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

    Zwischen Bestäubung und Befruchtung vergeht bei zahlreichen Kiefer-Bäumen ein komplettes Jahr, für gewöhnlich ist zu Beginn noch nicht einmal die weibliche Megaspore entstanden. Bei der Fichte dagegen befinden sich im Gegensatz dazu Bestäubung und Samenreife in einer Vegetationsperiode.

    Systematik
    Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
    Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
    Abteilung: Pinophyta
    Klasse: Pinopsida
    Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
    Familie: Kieferngewächse



    Holz als Baustoff

    Holz findet im Bauwesen zumeist als sog. Bauholz umfangreiche Nutzung. Holz wird im Bau z.B. als Brettschichtholz, Vollholz oder in Form von Holzwerkstoffen eingesetzt werden. Es wird sowohl für isolierende, konstruktive als auch für ästhetische Anwendungen in Form von Verkleidungen verwendet. Auf tragfähigen Holzkonstruktionen basiert der Holzrahmenbau, der Holzskelettbau sowie der normale Fachwerkbau.

    Holz überzeugt durch eine große Stabilität bei minimalen Gewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die besten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes rd. 50 % und die Schubfestigkeit nur rd. 10 Prozent der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal besser als die Zugfestigkeit von Bauholz, letzteres ist dagegen 16-mal leichter.


    Ähnliche Kategorien:



    Beliebte Anfragen unserer Kunden:


    Gartenholz Wolfsburg    Lärmschutzzaun Bochum    Lärmschutzzaun Erfurt    Lattenzaun Essen    Holz im Garten Bremen    Sichtschutzelemente Münster    Pergola Hof    Jägerzaun Heide    Holzzäune Lüneburg    Leimholz Leipzig    Fertigzaun Münster    Jägerzaun Mannheim    Gartenzaun Wolfsburg    Gartenbrücke Braunschweig    Kesseldruck Imprägnierung Rotenburg    Zaunbau Oldenburg    Zaunhersteller Göttingen    Sichtschutz    Kreuzzaun Husum    Pergola    Pergola Heilbronn    Konstruktionshölzer Wuppertal    Sichtschutzzäune München    Staketzaun Wuppertal    Gartenholz Essen    Rundholzzaun Mainz    Zäune Darmstadt    Sichtschutzelemente Darmstadt    Koppelzaun Hof    Kreuzzaun Koblenz    Sichtschutzzäune Koblenz    Kesseldruckimprägnierung in Grau Gelsenkirchen    Koppelzaun Bochum    Pergola Osnabrück    Gartenholz Nürnberg    Zaunanlage Bremen    Holzzäune Braunschweig    Zaunbau Essen    Friesenzaun Gelsenkirchen    Staketenzaun Wuppertal    Zaunanlage Göttingen    Zaunbeschläge Göttingen    Zäune Essen    Sichtschutz Köln    Holzterrassen Wolfsburg    Altmarkzaun Köln