Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Traditions-Zäune

Jägerzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert KD+

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Zaun „Landhaus“ aus Kiefernholz, besonders haltbar, da kesseldruckimprägniert Holzzaun, klassisch aus Kiefer, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holzzaun aus halbrunden Riegeln, robust und langlebig Zaun für Weidekoppel, Kiefer Massivholz, haltbar da kesseldruckimpräginiert Holztor für Weidekoppelzaun aus massiver Kiefer Bohlenzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert für lange Haltbarkeit Tor aus Massivholz für Staketzaun Holztor für Landhauszaun, Rahmen aus Leimholz, Belattung nach Wunsch

Holzzaun in Wittingen

Natürlich kommt man an auch in Ihrer Region die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Holzzaun Ihr Thema ist, geben wir Ihnen hier alle von Ihnen gewünschten Hintergrundinformationen. Neben grundsätzlichen Hinweisen zur Konzeption und dem Bau eines Staketen- oder Palisadenzauns, finden Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Versionen Kreuzzaun, Friesenzaun und Koppelzaun. Für jede Zaun-Variante bekommt man bei SCHEERER zudem jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Sonderanfertigung.

Tradition in Perfektion gearbeitet. Erleben Sie es selbst. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Traditions-Zäune Türen + Tore

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung

Sie wünschen – wir erfüllen

Für alle Zauntypen stellen wir passende Türen und Tore her. Ein Schiebetor? Sehr gern!


Besuchen Sie uns in Behren!

Sie benötigen Unterstützung bei der Wahl der passenden Gartenelemente? Wir bei SCHEERER helfen Ihnen bei allen Fragen rund um die Themen Zaunsysteme, Sichtschutz, Terrassen, Pergolen und Gartenelemente. Lassen Sie sich von der Vielfalt unserer Musterausstellung inspirieren. Sie wollten schon immer einem Gartenholzhersteller über die Schulter schauen und sehen, wie Ihr neuer Sichtschutzzaun oder Ihr neues Carport entsteht? Mittendrin und mit echter Hingabe dabei - SCHEERER bietet Ihnen nach Anmeldung auch Werksführungen an. Wir freuen uns auf Sie!

Erich SCHEERER GmbH
Holz- und Imprägnierwerk
Behrener Dorfstraße 2
29365 Sprakensehl-Behren
Tel: 05837 - 97 97-0
info@scheerer.de


Geschäftszeiten

Sommersaison (01.04. bis 30.09.)

Mo – Do:     07:00 – 16:50 Uhr
Fr:      07:00 – 13:00 Uhr

Wintersaison (01.10. bis 31.03.)

Mo – Do:      07:00 – 16:15 Uhr
Fr:     07:00 – 12:15 Uhr


Zaun-Hersteller Scheerer

SCHEERER - Aus dem Herzen Niedersachsens

Made in Germany - SCHEERER bietet Ihnen als Hersteller in Ihrer Nähe die größte Auswahl an Gartenelementen aus Massivholz an. Freuen Sie sich auf ansprechende Produkte, die wir komplett inmitten einer besonders waldreichen Region der Lüneburger Heide für Sie fertigen. Unsere Umwelt ist uns wichtig – wir verarbeiten ausschließlich echte, massive Nadelhölzer (kein Tropenholz) aus nachhaltiger Waldwirtschaft, die durch unsere werkseigene Veredelung optimal geschützt werden. So entstehen formschöne, besonders pflegeleichte und sogar pflegefreie Produkte, die Ihr Zuhause in eine Wohlfühloase verwandeln.

>> Video Pflegefreies Gartenholz

Unsere Qualitätsprodukte brauchen zur Erhaltung des Holzes keine Pflege

Unsere Hölzer sind widerstandsfähig. Entweder von Natur aus, wie z.B. die Douglasie. Oder sie werden durch geeignete Holzschutzverfahren wie unsere gütegeprüfte RAL-Kesseldruckimprägnierung, die vom Bundesverbraucherministerium ausdrücklich empfohlen wird, dauerhaft geschützt und haltbar gemacht. Wir geben Ihnen auf alle unsere RAL-Produkte eine Qualitätsgarantie von 10 Jahren gegen Schäden durch holzzerstörende Organismen wie Insekten, Pilze oder Moderfäule.


Ein Holzzaun in Markenqualität - für die schöne Eingrenzung des eigenen Eigenheimes

HolzzaunEin Holzzaun vom Markenhersteller ist die schlaueste Lösung, sofern es für Sie um die Umzäunung einer Gartenfläche geht. Sie möchten Ihr Grundstück auch vor den Blicken der Nachbarn und deren Haustiere bewahren, möchten allerdings nicht allzu viel Zeit in den Bau eines Sichtschutz-Holzzauns investieren? Mit dem Baukasten-System für Holzzäune macht das Planen und Aufstellen Spaß. Ein Holzzaun vom Markenhersteller ist daher absolut die beste Wahl für Sie.

Durch unsere Holzzaun-Elemente ist die Aufstellung eines neuen Zauns selbst für Anfänger kein Problem, denn alle Fertigzaun-Bauteile von SCHEERER sind bereits vormontiert. Das Baukastensystem bietet Ihnen, dass Sie ihren Sichtschutzzaun selber aufbauen können, ohne auf standardisierte Bauteilgrößen festgelegt zu sein. Dies ist aus unserer Sicht ein Vorzug, sofern sie welliges Gelände oder besonders viele kurze Teilabschnitte haben.

Wie Sie Ihre Grundstück Garten mit einem Holzzaun vom Nachbarn trennen:

Damit Sie bei der Gestaltung Ihres Gartenbereichs auf eine maximal Flexibilität bauen können, gibt es bei uns alle Holzzaun-Elemente in diversen Breiten, Höhen und Holzarten. So entsteht ein Garten-Fertigzaun, der speziell auf ihre Pläne ausgelegt ist. Unsere Holzzaun-Bauelemente finden Sie bei uns aus Douglasie oder Fichte. Fertigzäune aus Holz verpassen Ihrem Grundstück einen außergewöhnlichen natürlichen Charme, der zum Entspannen und Verweilen einlädt. SCHEERER benutzt ausnahmslos qualitativ besonders gute Hölzer, die alle im kleinen Heideort Behren in Niedersachsen verarbeitet und zugeschnitten werden. Auch bei der Färbung sind ihren Anforderungen keine Grenzen gesetzt. Holzzaun-Bauelemente aus Douglasie liefert SCHEERER roh, in transparenten Farblasuren oder geölt an. Holzzäune aus Douglasie oder Fichte überzeugen durch ihre interessante Holzstruktur. SCHEERER bietet Holzzäune aus Fichte in kesseldruckimprägniert braun (KD+) und in grau (KDG).

Ein Holzzaun ist nicht nur pflegeleicht: Einmal errichtet - nie mehr darum kümmern. Die langlebig versiegelten Holzzaun-Bauteile aus Fichtenholz mit intensiver silbergrauer Patina sind nicht nur ein Hingucker, sondern auch ausdrücklich günstig durch die lange Haltbarkeit. Mit der grauen Imprägnierung ist die natürliche Farbgebung, die das Holz meistens erst nach zahlreichen Jahren annimmt, bereits sichtbar. Doch nicht nur optisch sind unsere Holzzaun-Teile überaus attraktiv, denn durch die hochwertige Kesseldruckimprägnierung bleibt die naturgegebene Holzstruktur erhalten. Zusätzlich ist eine spätere Oberflächenbearbeitung mit gräulichen Holzölen und Lasuren zwar möglich, aber bestimmt nicht nötig.

Die Vorteile eines Holzzauns

Wer sich für die Aufstellung eines Holzzauns entscheidet, der bekommt damit sehr viele Pluspunkte. Hier gilt es zum Beispiel das Design aufzuzählen. Ein Holzzaun aus unserer Produktion ist stets ein Naturprodukt und wirkt aus diesem Grund hochwertig und natürlich. Darum kann ein Holzzaun aus unserem Angebot für jede Garteneinzäunung eingesetzt werden. Die naturähnliche Erscheinung sorgt für eine enorme Steigerung des Gesamtbildes. Ein weiterer Vorzug ist die robuste Qualität eines Holzzauns aus unserem Hause. Desweiteren ist auch die gute Haltbarkeit zu nennen. Mittels Kesseldruckimprägnierung oder Lasur wird das Holz geschützt gegen Regen und übrige Witterungseinflüsse. Mit der professionellen Pflege kann ein Fertigzaun von SCHEERER gut und gerne sehr viele Jahrzehnte halten.

Warum sollte der Holzzaun von einem Markenhersteller bezogen werden?

Bei der Auswahl von einem idealen Holzzaun werden üblicherweise die verschiedensten Angebote entdeckt. Dabei finden sich im Angebot auch extrem kostengünstige Produkte. An dieser Stelle sollte man sinnvoller Weise aufmerksam sein und die Angebote bzw. die Ausführungen umfassend vergleichen. Allgemein gilt, dass bei der Montage eines Fertigzauns auf eine witterungsbeständige und besonders gute Qualität geachtet werden soll. Wer der Meinung ist, dass man mit einem in erster Linie günstigen Modell Kosten sparen kann, der irrt sich womöglich. So wird bei einfachen Modellen sehr oft günstiges Holz genutzt. Auch die Versiegelung könnte z.B. schlechter sein.

Dies hat langfristig zur Folge, dass Nässe in das Holz gelangen kann, die Folge ist ein Aufweichen des Holzes. Falls das eintritt, dann muss der Holzzaun zumeist erneuert werden, der Kauf und die Aufstellarbeit stehen wieder auf dem Programm. Diese Sorgen müssen sich unsere Kunden eines hochwertigen Holzzauns eines Markenherstellers nicht machen. So werden hier ohne Ausnahme tadellose Holzbohlen gewählt, auch die Verarbeitung erfolgt hierbei präzise und wertig. Und auch die eingesetzte Lasur eines SCHEERER Fertigzauns ist wertiger, sodass ein neuerliches Streichen erst nach langer Zeit erforderlich wird.

Logische Konsequenz beim Thema Holzzaun:

Wer sich für die Anschaffung eines Holzzauns im Garten entscheidet, der sollte zum Zaun eines Herstellers wie SCHEERER tendieren. Wird dies getan, so versprechen wir Ihnen einen Modell mit einer besonderen Lebensdauer und einer ordentlichen Verarbeitung. Auf lange Sicht halten unsere Holzzäune wegen ihrer Qualität den Pflegeaufwand viel niedriger.


SCHEERER Carport, Gartenzäune, Terrassenholz oder Sichtschutzwände vom Fachhändler in Hankensbüttel, Bad Bodenteich und Wittingen


Unser Firmensitz liegt in der Nähe von Wittingen, einem geschätzten Wohnsitz für zahllose Familien mit Kuindern. Wittingen ist ein Or im Landkreis Gifhorn im Flächenland Niedersachsen. Wittingen liegt im nordöstlichen Bereich des Kreises Gifhorn an der Grenze zum Bundesland Sachsen-Anhalt. Wittingen liegt zwischen der Altmark und der Lüneburger Heide. Das heutige Gebiet von Wittingen und den angeschlossenen Dörfer zieht sich über eine Gesamtfläche von ca. 225,09 Quadratkilometern, wovon ungefähr 7,8 % Verkehrs- und Siedlungsfläche sind. Nahe gelegene Städte sind unter anderem Gifhorn (25 km entfernt), Salzwedel (35 km), Uelzen (30 km), Celle (50 km) und Wolfsburg (30 km). Durch den Ort Wittingen fließt der Fluß Ohre; der Ortsteil Ohrdorf wurde nach ihr benannt.

Der erste Hinweis auf Wittingen findet man in einer Amtsschrift von 781, in der die Gebietsgrenzen des Bistums Hildesheim festgehalten werden. Eine weitere alte Erwähnung befindet sich in einer Schrift Karls des Großen aus dem Jahr 803, in der die Abgrenzungen des neuen Bistums Halberstadt umrissen werden. Aus diesen Urkunden kann jedoch kaum auf die richtige Schaffung des Ortes gefolgert werden, denn da es damals schon ein Gebiet namens Wittingau gab, kann eine ältere Entstehungszeit vermutet werden.

In seinen frühen Jahren zählte Wittingen zu Brandenburg. Erst um 1340 kam der Ort zu Celle und dadurch zu den Welfen. Nach der Besetzung durch Frankreich folgte 1810 eine veränderte Einteilung der Gebiete. Wittingen zählte von 1885 bis 1932 zum Kreis Isenhagen, der dann im Kreis Gifhorn aufging. Im Verlauf der Verwaltungs und Gebietsreformen schlossen sich 1974 die Samtgemeinden Schneflingen, Wittingen, Knesebeck und die Gemeinden Radenbeck und Ohrdorf zur neuen Stadt Wittingen zusammen. Bis zum 31.01.1978 zählte Wittingen zum Regierungsbezirk Lüneburg, bis zum 31. Dezember 2004 danach zum Regierungsbezirk Braunschweig, der infolge einer weiteren Verwaltungsreform mit Ablauf dieses Datums aufgelöst wurde.

Am 1. März 1974 wurden die Gemeinden Erpensen, Kakerbeck, Suderwittingen, Lüben, Rade, Glüsingen, Wollerstorf, Darrigsdorf, Stöcken und Gannerwinkel eingemeindet. Am gleichen Tag wurden die Gemeinden Hagen bei Knesebeck, Wunderbüttel, Mahnburg, Vorhop und Eutzen in die Gemeinde Knesebeck eingegliedert. Ebenso wurden Teschendorf, Schneflingen, Boitzenhagen, Radenbeck, Zasenbeck und Plastau in die Gemeinde Ohrdorf eingegliedert. Schließlich kamen bereits am 1. April 1974 die neu erweiterten Gemeinden Ohrdorf und Knesebeck zur Stadt Wittingen.

Offiziell lebten 2005 in der Stadt Wittingen in etwa 12.200 Einwohner in ungefähr 3745 Gebäuden mit insgesamt um und bei 5.399 Wohneinheiten. Seit dem wächst die Einwohnerzahl kontinuierlich.

Hankensbüttel

Hankensbüttel ist eine Gemeinde im Landkreis Gifhorn in Niedersachsen. Die nächstgelegenen Städte sind Uelzen, Celle, Gifhorn und Wolfsburg. Ursprünglich gehört Hankensbüttel zur Gruppe der Büttel-Ortschaften.

Die erste Erwähnung Hankensbüttels befindet sich in einer Amtsschrift von Kaiser Heinrich III. von 1051, in welcher der Ort als "Honengesbuthele" klar erwähnt wird. Zu diesem Zeitpunkt herrschten die Billungers, Gefolgschaft der Kaiser des Heiligen Römischen Reiches, in dem Landkreis. An befahrenen Heer- und Speditionsstraßen gelegen, kam es schnell zu einer positiven Entwicklung. Nachdem die Billunger 1106 verschwanden, kam die Region unter die Regentschaft der Welfen, ab 1267 zur Lüneburger Linie. Seit 1996 ist Hankensbüttel Verwaltungskern der gleichnamigen Samtgemeinde.

In Hankensbüttel besteht seit 1988 das Otter-Zentrum auf einem annähernd 6 Hektar großen Areal, das vom Verein "Aktion Fischotterschutz e. V." betrieben wird. Das Vereinsgelände befindet sich direkt am Isenhagener See. Dieser beliebte See wurde vor über einem halben Jahrhundert durch Ausbaggern künstlich erstellt. An selbiger Stelle gab es über etliche Jahrhunderte Fischteiche des nahe gelegenen Klosters Isenhagen, die im 19. Jahrhundert als Wiese eingeebnet wurden. Das Kloster Isenhagen am Rand von Hankensbüttel entstand in den Jahren 1345–1350 als Zisterzienserinnenkloster und ist seit 1540 ein evangelisches Damenstift.

Bad Bodenteich

Bad Bodenteich ist ein Flecken in der Lüneburger Heide im Landkreis Uelzen, im Bundesland Niedersachsen. Die Samtgemeinde Bodenteich hatte dort bis zu ihrer Auflösung am 31.10.2011 den Verwaltungssitz. Seitdem gehört Bad Bodenteich zur Samtgemeinde Aue mit Verwaltungssitz in Wrestedt. Diese unterhält im früheren Verwaltungsgebäude ein Bürgerbüro. Nachbarorte von Bad Bodenteich sind Wrestedt, Soltendieck und Lüder. Außerdem grenzt Bad Bodenteich an das Bundesland Sachsen-Anhalt. Bad Bodenteich ist seit dem Jahre 1973 staatlich anerkannter Luftkurort, und bietet seit dem Jahre 1985 als Kneippkurort Schrothkuren an. Seit dem 1. Oktober 1998 trägt die Ortschaft den Zusatz Bad. Der Flecken Bad Bodenteich besteht aus dem Kern Bad Bodenteich und den Ortsteilen Abbendorf, Bomke, Flinten, Häcklingen, Kuckstorf, Overstedt, Schafwedel und Schostorf. Der Ort Bad Bodenteich ist über die B 4 und die Landesstraßen 265, 266 und 270 per Kraftfahrzeug zu erreichen. Bad Bodenteich hat einen eigenen Bahnhof an der Bahnstrecke Braunschweig–Wieren.


Diese Informationsseiten könnten für Sie ebenfalls interessant sein:
Holzzaun Wittingen


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasien bilden eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der britische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm bezeichneten Baum im 19. Jahrhundert von einer Tour durch Nordamerika mit nach Hause. Die Gattung beinhaltet sieben Arten von Douglasien im Westen von Nordamerika, in Japan und in China. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenfalls auf dem europäischen Kontinent heimisch. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Alle Douglasien-Arten sind immergrüner Bäume. Das Holz ist schwer, langlebig mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jungen Bäumen glatt und wird später rötlich-braun und dicker. Die Zweige hängen häufig. Die Blätter in Nadelform sind wechselständig und vereinzelt am Zweig angebracht. Die Nadeln haben im Querschnitt zwei Harzgänge. Sie halten meistens sechs bis acht Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind global die wichtigsten Baumsorten der Forstwirtschaft. Kiefern riechen sehr speziell. Das Holz der Kiefern ist in den meisten Fällen leicht und harzreich. Die Kiefer wird im Garten für Carports, Zäune, Tore, Türen, sowie Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte eingesetzt.

Kiefern werden zudem zur Pech- und Harzgewinnung verwendet. Die Samen einiger Kiefernformen sind so groß, dass diese als Nahrungsmittel dienen (Pinienkerne). Die Kiefer hat ab und zu grünes Holz.



Nadelholz

Aus historischer Betrachtung sind Nadelhölzer älter als Laubhölzer, haben deshalb einen simpleren Aufbau der Zellen als diese und verfügen über nur 2 Zellarten.

Tracheiden sind langgestreckte an beiden Enden spitz zulaufende Zellen, die nur mit Luft oder Wasser gefüllt sind. Sie vereinigen Leitungs- und Festigungsfunktion und haben einen Anteil von rd. 90-100 Prozent der Holzsubstanz. Die Parenchymzellen sind im Längsschnitt meist rechteckige Zellen, die die Leitung von Nähr- und Wuchsstoffen als auch die Speicherung von Fetten und Stärke übernehmen. Die die Harzkanäle umgebenden Parenchymzellen agieren als Epithelzellen und produzieren das Harz, das sie in den Harzkanal ausscheiden. Harzkanäle finden sich beispielsweise in den Gattungen Kiefer, Lärche, Douglasie und Fichte.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Konstruktionshölzer München    Sichtschutzzäune Lübeck    Gartenholz Essen    Holzzäune Flensburg    Holzterrassen Hof    Holzzaun Kiel    Sichtschutzelemente Bielefeld    Bohlenzaun Freiburg    Gartenzäune Würzburg    Koppelzaun Ingolstadt    Friesenzaun Mainz    Profilbretter Potsdam    Holzzäune Rotenburg    Palisadenzaun Freiburg    Rundholzzaun Duisburg    Rundholzzaun Karlsruhe    Staketzaun Dortmund    Nut-und-Federbretter Hof    Zaun-Klassiker Heilbronn    Fertigzäune Mainz    Zaun Hof    Kesseldruck Imprägnierung Stuttgart    Rundholzzaun Rotenburg    Sichtschutzzäune Trier    Nut-und-Federbretter Husum    Kesseldruckimprägnierung in Grau Lübeck    Gartenzaun Würzburg    Sichtschutzzaun Würzburg    Kreuzzaun Tübingen    Rundholzzaun Ingolstadt    Sichtschutz Braunschweig    Kreuzzaun Dortmund    Rosenbogen Lüdenscheid    Gartenbrücke Bochum    Sichtschutzelemente Köln    Sichtschutzzäune Karlsruhe    Gartenbrücke Wiesbaden    Fertigzäune Gifhorn    Kreuzzaun Ingolstadt    Profilbretter Lüdenscheid    Staketenzaun Trier    Konstruktionshölzer Koblenz    Rosenbogen Heide    Gartenholz Aachen    Holz im Garten Husum    Jägerzaun Mannheim