Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Traditions-Zäune

Jägerzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert KD+

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Zaun „Landhaus“ aus Kiefernholz, besonders haltbar, da kesseldruckimprägniert Holzzaun, klassisch aus Kiefer, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holzzaun aus halbrunden Riegeln, robust und langlebig Zaun für Weidekoppel, Kiefer Massivholz, haltbar da kesseldruckimpräginiert Holztor für Weidekoppelzaun aus massiver Kiefer Bohlenzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert für lange Haltbarkeit Tor aus Massivholz für Staketzaun Holztor für Landhauszaun, Rahmen aus Leimholz, Belattung nach Wunsch

Jägerzaun in Gelsenkirchen

Auch in der Region Gelsenkirchen erhält man die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Sie nach Jägerzaun gesucht haben, vermitteln wir Ihnen hier gerne sämtliche von Ihnen gewünschten Informationen. Neben allgemeinen Hinweisen zur Konstruktion und der Errichtung von Zaunanlagen und Sichtschutzelementen, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Friesenzaun, Staketenzaun oder Jägerzaun. Für jedes Zaunsystem gibt es bei SCHEERER zusätzlich jede mögliche Erweiterung bis hin zur Sonderanfertigung.

Tradition in Perfektion gearbeitet. Erleben Sie es selbst. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Traditions-Zäune Türen + Tore


Unsere Händler im Raum Gelsenkirchen

Sichtschutzwände, Zäune und Carports aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Gelsenkirchen mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Gelsenkirchen befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Lünen, Dortmund, Heiligenhaus, Velbert, Wuppertal, Ennepetal und Unna:

HolzLand Keppler
Reisholzer Bahnstr. 5
40599 Düsseldorf
Telefon: 0211/529242-0
Fax: 0211/529242-28
info@keppler-holz.de
www.keppler-holz.de

Holzmarkt Goebel
Am Wald 1
40789 Monheim am Rhein
Telefon: 02173-399980
Fax: 02173-3999850
info@holzgoebel.de
www.holzgoebel.de

HolzLand Franken
Am Ostbahnhof 7
40878 Ratingen
Telefon: 02102-86680
Fax: 02102-866868
info@franken-holz.de
www.franken-holz.de

August Jungbluth GmbH & Co.KG
Normannenstraße 8-16
41462 Neuss
Telefon: 02131-560800
Fax: 02131-560888
info@jungbluth-holz.de
www.jungbluth-holz.de

Leipacher
Amboßstr. 10
42349 Wuppertal
Tel: 0202-425222
www.leipacher.com
jdebissis@leipacher.com

Holz Lumbeck GmbH
Heegerstr. 18
42555 Velbert-Langenberg
Tel: 02052-3035
www.holz-lumbeck.de
holz-lumbeck@t-online.de

Holz-Müller
Höseler Str. 16
42579 Heiligenhaus
Tel: 02056-9323-0
www.holzidee.de
mueller@holzidee.de

NL Staba Wieland
An den Eichen 32
42699 Solingen
Telefon: 02175-89050
Fax: 02175-890524
info@staba-schermuly.de
www.staba-schermuly.de/

HolzLand Kummer
Bornstr. 219-239
44145 Dortmund
Tel: 0231-567873-0
www.holz-kummer.de
info@holz-kummer.de

HolzLand Auferoth
Im Geistwinkel 38
44534 Lünen
Tel: 02306-756190
l.auferoth@auferoth.com

Heinr. Jägers GmbH
Kölner Str. 212
45481 Mülheim an der Ruhr
Tel: 0208-485323
www.holz-jaegers.de
info@holz-jaegers.de

Bunzel Holzfachmarkt
Zechenstr. 12-14
45772 Marl
Telefon: 02365-9678-0
Fax: 02365-9678-89
info@bunzel.de
www.bunzel.de

Holz-Hegener
Stollenstr. 7
45966 Gladbeck
Telefon: 02043-4008-0
Fax: 02043-4008-27
info@holz-hegener.de
www.holz-hegener.de

Theo Brokamp GmbH
Baddenkamp 15
46286 Dorsten-Wulfen
Telefon: 02369-8431
Fax: 02369-22292
brokamp-holz@t-online.de
www.brokamp-holz.de

Holz-Schröer GmbH
Loikumer Str. 7
46499 Hamminkeln
Telefon: 02852-91410
Fax: 02852-914192
info@holz-schroeer.de
www.holz-schroeer.de

HolzLand Mahl
Hunsdorfer Weg 29
46569 Hünxe-Drevenack
Tel: 02858-9141-0
www.holzland-mahl.de
info@holzland-mahl.de

Holz-Bongartz GmbH
Paul-Esch-Str. 90
47053 Duisburg
Tel: 0203-664051
www.holz-bongartz.de
info@holz-bongartz.de

Wilh. Roeren GmbH & Co. KG
Mevissenstr. 62 a
47803 Krefeld
Telefon: 02151-750056
Fax: 02151-757200
fachmarkt@holz-roeren.de

Kipp&Grünhoff GmbH & Co.KG
Bonner Straße 3
51379 Leverkusen-Opladen
Telefon: 02171-4001235
Fax: 02171-4001190
info@kipp.de
www.kipp-gruenhoff.de

Holz-Kemper
Delsterner Str. 99
58091 Hagen
Telefon: 02331-97790
Fax: 02331-977979
kontakt@holzkemper.de
www.holzkemper.de

Alfred Crone GmbH
Milsper Str. 133 a
58256 Ennepetal
Tel: 02333-2974
www.crone-baustoffe.de
crone-baustoffe@t-online.de

Herbert Woeste Metall- u. Holzvertrieb
Krummenscheider Weg 54
58513 Lüdenscheid
Telefon: 02351-951374
Fax: 02351-951373
meho.woeste@gmx.de

Wilhelm Damrosch GmbH&Co. KG
In der Dönne 11
58513 Lüdenscheid
Telefon: 02351-378077
Fax: 02351-378079
info-luedenscheid@damrosch.de
www.damrosch.de

HolzLand Beese
Massener Str. 139-141
59423 Unna
Tel: 02303-250100
www.holzlandbeese.de
helmut.funk@holzlandbeese.de


Zäune, Sichtschutzelemente und Carports im Blickpunkt
Untersuchungen zur Folge haben die Menschen im Raum Gelsenkirchen mit fast 37 Prozent ein deutliches Interesse an den Themengebieten Hausbau, Gartenzäune und Grundstückseingrenzung. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Gelsenkirchen viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Holzterrassen, Sichtschutzzäune und Carports sind aus diesem Grund in Gelsenkirchen sehr gefragt. Schön, dass es vor Ort die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Der Jägerzaun in Markenqualität - für die optisch beste Eingrenzung des eigenen Gartens

JägerzaunDer gute alte Jägerzaun ist aus hiesigen Gärten nicht mehr wegzudenken, da diese Bauform wie kein Zweiter jeden Vorgarten gleich welcher Größe mit seinem einzigartigen Rahmen prägt. Bei SCHEERER wird der Jägerzaun im Original seit über 5 Jahrzehnten gefertigt und traditionell mit einer erstklassigen Kesseldruckimprägnierung ausgestattet. Der Grund für seine Beliebtheit ist zum einen, dass ein Jägerzaun klassisch aus heimischem Kiefernholz produziert wird und dadurch besonders kostengünstig ist. Zusätzlich ist der Jägerzaun, der auch Kreuz- oder Scherenzaun heißt, unverwechselbar in seiner Form. Die gekegelten Latten sind an zwei halbrunden Querriegeln x-förmig nebeneinander installiert - dies macht den Jägerzaun zu einem markanten Designelement. Der Jägerzaun - ein Traditions-Zaun von SCHEERER.

Der Jägerzaun von SCHEERER: Der Klassiker für Ihren Vorgarten

Den Jägerzaun liefern wir mit dem geschätzten Braunton einer hochwertigen RAL Kesseldruckimprägnierung. Der Rohstoff ist Kiefer verbunden mit einem 10-jährigen Garantieversprechen auf die Haltbarkeit. Die Breite der Elemente eines Jägerzauns ist 2,50 m, sie sind montagefertig mit je 22 gekegelten Latten versehen und werden vor den Pfosten installiert. Die Zaunabschnitte werden in den Höhen 60, 80, 100 und 120 cm erstellt. Zu den Zäunen erhalten Sie auch passende Halb- oder Vollrahmen Tore und Türen, wahlweise in Vollholz oder in weitgehend maßhaltigem Fichten-Leimholz gefertigt.

Detaillierte Hintergrundinfos zum Angebot Jägerzaun unter http://www.scheerer.de/produkte/traditionszaeune.html Unsere hochwertigen Produkte erhalten Sie ausschließlich bei einem dieser Lieferanten.

Wie Sie Ihren ganz privaten Garten mit einem Jägerzaun vor Zugriff schützen:

Damit Sie bei der Gestaltung Ihrer Gartenanlage auf größtmögliche Flexibilität setzen dürfen, existieren bei SCHEERER alle Jägerzaun-Elemente in unterschiedlichen Dimensionen und Holzarten. So entsteht ein Jägerzaun, der geziellt auf ihre Ziele ausgelegt ist. Unsere Jägerzaun-Bauelemente erhalten Sie bei uns aus Fichte oder Kiefer. Holzzäune verleihen Ihrem Garten einen deutlich natürlichen Charme, der zum Verweilen und Entspannen einlädt. SCHEERER benutzt durchgehend qualitativ hochgradige Hölzer, die komplett im Ort Behren in Niedersachsen zugeschnitten und verarbeitet werden. Auch bei der Färbung sind ihren Vorlieben keine Limits gesetzt. Fertigzaun-Bauelemente aus Douglasie liefert SCHEERER unbearbeitet, in dünnen Farblasuren oder geölt an. Fertigzäune aus Kiefer und Fichte gefallen durch ihre naturbelassene Holzmaserung. SCHEERER bietet Jägerzaun aus Kiefer in kesseldruckimprägniert braun (KD+) und in grau (KDG) an.

Ein Jägerzaun ist nicht nur leicht zu pflegen: Einmal erstellt - nie mehr Arbeit damit. Die dauerhaft versiegelten Jägerzaun-Bauelemente von SCHEERER aus Kiefer mit deutlicher silbergrauer Patina sind nicht nur ein Hingucker, sondern auch in der Regel preiswert durch die lange Lebensdauer. Mit der grauen Imprägnierung ist die natürliche Farbe, die das Holz für gewöhnlich erst nach zahlreichen Jahren zeigt, schon existent. Doch nicht nur optisch sind die Fertigzaun-Elemente überaus reizvoll, denn durch die hochwertige Kesseldruckimprägnierung bleibt die naturgegebene Holzstruktur erhalten. Zusätzlich ist eine nachträgliche Materialveredelung mit gräulichen Holzölen und Lasuren zwar machbar, aber sicher nicht erforderlich.

Um das Wohnhaus vom Garten des Nachbarn oder der Straße zu schützen, bieten sich im Grunde unzählige Alternativen an. Eine Hecke allerdings bedeutet viel Arbeit durch das Beschneiden, vor allem dauert es viel zu lang bis diese ausgewachsen ist. Eine Steinmauer ist zeitaufwendig und nicht ganz billig der Erstellung und lässt außerdem weder Blicke noch Licht in den Garten. Eine Draht- oder Stahlzaun sieht eventuell nicht so schick aus, könnte aber in Abhängigkeit von der Ausführung auch wieder kostspielig sein. Viel besser ist im Vergleich dazu ein Jägerzaun geeignet. Er bietet ein ansehnliches Design, einen guten Preis sowie eine enorme Wetterfestigkeit.

Warum sollte der Jägerzaun von einem Markenhersteller bezogen werden?

Auf der Suche nach dem passenden Holzzaun werden für gewöhnlich die vielfältigsten Angebote ausfindig gemacht. So existieren auf dem Markt unter anderem extrem kostengünstige Produkte. An dieser Stelle sollte man besser wachsam sein und die Preise bzw. die Modelle intensiv miteinander vergleichen. Grundsätzlich gilt, dass beim Erwerb eines Jägerzaun auf eine wetterbeständige und besondere Qualität geachtet werden soll. Wer denkt, dass man mit einem besonders preiswerten Modell Kosten sparen wird, der liegt nicht unbedingt richtig. So wird bei billigen Produkten sehr oft billigeres Holz verarbeitet. Auch die Vorbehandlung kann beispielsweise minderwertiger sein.

Dies hat am Ende zur Folge, dass Feuchtigkeit in das Holz gelangen kann, das Resultat ist ein Verfaulen der Latten. Sollte Ihnen das passieren, dann muss der Zaun i.d.R. erneuert werden, Erwerb und die Errichtungsarbeit stehen erneut an. Diese Probleme müssen sich unsere Kunden eines optimalen Fertigzauns von SCHEERER nicht machen. So werden hier ausschließlich tadellose Holzbohlen genutzt, auch die Verarbeitung geschieht hier präzise und erstklassig. Und auch die verwendete Lasur eines SCHEERER Fertigzauns ist besser, sodass ein erneutes Streichen erst nach vielen Jahren notwendig wird.

Daraus folgt:

Wer sich für die Errichtung eines Holzzauns entscheidet, der sollte zum Angebot eines namhaften Herstellers greifen. Wird dies getan, so versprechen wir Ihnen ein Modell mit einer ausgezeichneten Lebensdauer und einer ordentlichen Verarbeitung zu bekommen. Auf lange Sicht versprechen unsere Zäune den geringsten Pflegeaufwand.

Jägerzaun Alternativen

Sie brauchen einen ewig jungen Zaun-Klassiker? Bei SCHEERER werden Sie fündig. Zaun-Klassiker begeistern durch ihre klaren Formen. Neben dem Klassiker Jägerzaun findet man in unserem Lieferangebot diese speziellen Zaunformen:

SCHEERER Sichtschutzelemente, Carport, Terrassenholz oder Gartenzäune erhalten Sie vom Fachhändler in Gelsenkirchen

Gelsenkirchen ist ganz ohne Frage ein reizvoller Heimatort. Gelsenkirchen besitzt eine ausgezeichnete Infrastruktur, ein erholsames Lebensumfeld sowie ein wirklich überdurchschnittliches Freizeit- und Bildungsangebot.

Gelsenkirchen, die kreisfreie Stadt im Ruhrpott, deren Geschichte bis ins Jahr 1150 zurückgeht, entwickelte sich spätestens ab dem Jahre 1900 zu einem Industriestandort mit zwischenzeitlich bis zu rund 400.000 Einwohnern. Das ehemals eher ländlich dominierte Areal um Gelsenkirchen widerfuhr mit dem Abbau seiner Steinkohlevorkommen einen massiven Aufschwung. Durch die Kohlekrise von 1923 verzeichnete Gelsenkirchen jedoch auchen einen deutlichen Absturz. Kohlegruben mussten schließen, Arbeitsplätze gingen verloren. Die Politiker der Stadt Gelsenkirchen verstanden es allerdings stets, ihre Stärken und Ressourcen zu nutzen und die nordrhein-westfälische Stadt zu einem bedeutenden Wirtschafts- und Kulturstandort werden zu lassen. Ein ständiger Strukturwandel ist charakteristisch für Gelsenkirchen.

Gelsenkirchen ist ein attraktiver Ort zum Arbeiten und Leben. Die zahllosen Gebäude aus der Gründerzeit, Industriedenkmäler, die ZOOM Erlebniswelt, die zahlreichen Parks, die Arena auf Schalke sowie das Kunstmuseum Gelsenkirchen sind nur ein paar der unterschiedlichen Attraktionen der Stadt. Heutzutage leben in Gelsenkirchen knapp 260.000 Einwohner.

Wohngebiete in Gelsenkirchen

Besonders in den kleineren Städten um Gelsenkirchen herum findet man vorrangig zahlreiche Einzelhausbebauung, Doppelhausbebauung und Reihenhäuser mit reizvollen Gärten. Das ist der Ort, wo Sie bestimmt zahlreiche SCHEERER-Artikel wie Terrassenholz, Carports, Gartenzäune und Sichtschutzelemente entdecken dürfen.

Diese Informationsseiten könnten auch für Sie hilfreich sein:
Jägerzaun Gelsenkirchen

jaegerzaun-halbrundlatten

Rustikaler Klassiker: „Jägerzaun“ mit rautenförmigen Halbrundlatten

landhauszaun1

Landhaus-Zaun kesseldruckimprägniert KD+ für eine lange Lebensdauer

senktrechtzaun-kesseldruckimpraegnierung-braun

Klassischer Senkrechtzaun mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

riegelzaeune-robust

Riegelzäune sind robust und dabei sehr preisgünstig

paddock-anlage-scheerer

Paddock-Anlage aus SCHEERER Rüping Material

koppelzauntor

Koppelzauntor

bohlenzaun-bonanza

Bohlenzaun Bonanza

staketzauntor-metallrahmen

Staketzauntor mit Metallrahmen

tor-halbrahmen-sondermass

Tor Halbrahmen im Sondermaß, Staket B

landhauszaun2

Landhaus-Zaun aus Kiefer mit Vollrahmentor

Sie wünschen – wir erfüllen

Für alle Zauntypen stellen wir passende Türen und Tore her. Ein Schiebetor? Sehr gern!








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasien verkörpern eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer Tour durch Nordamerika mit nach England. Die Gattung beinhaltet 7 Arten von Douglasien im Westen von Nordamerika, in Japan und in China. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenso auf dem europäischen Kontinent zuhause. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Sämtliche Douglasien-Arten sind immergrüner Bäume. Das Holz ist schwer, langlebig mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jüngeren Exemplaren glatt und wird mit den Jahren rötlich-braun und dicker. Die Äste hängen häufig. Die nadelförmigen Blätter sind wechselständig und separat am Zweig anzutreffen. Die Nadeln besitzen im Querschnitt zwei Harzgänge. Sie überleben sehr oft 6 bis 8 Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind weltweit die meistverwendeten Baumarten der Forstwirtschaft. Kiefern riechen sehr aromatisch. Das Holz der Kiefern ist in der Regel leicht und harzreich. Die Kiefer wird im Garten für Carports, Türen, Zäune, Tore, als auch Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte verwendet.

Kiefern werden ferner zur Pech- und Harzgewinnung eingesetzt. Die Samen mancher Kiefernsorten sind so dimensioniert, dass diese als Nahrungsmittel verwendet werden (Pinienkerne). Die Kiefer hat manchmal grünes Holz.



Holz: Verkernung

Eine sog. Verkernung von Holz entsteht, wenn die inneren Wasserleitbahnen des Baumstammes unterbrochen werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich genau durch eine dunkle Färbung zu identifizieren, redet man von Kernholzbäumen (z.B. Eiche, Kiefer, Douglasie, Lärche, Robinie). Wenn kein Farbunterschied zu identifizieren ist, aber über den verringerten Feuchtigkeitsanteil darauf geschlossen werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, redet man von Reifholzbäumen (z.B. Linde, Fichten, Tanne, Birnbaum). Reifholz ist natürliches Kernholz.

Zahlreiche Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (zum Beispiel Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man redet aber von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und jedesmal stattfindet, sondern durch Verletzungen angestoßen wird. Der Falschkern hat keine bessere Dauerhaftigkeit.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Rundholzzaun Uelzen    Altmarkzaun Rotenburg    Staketzaun Essen    Holzzaun Darmstadt    Staketenzaun Darmstadt    Sichtschutzelemente Leipzig    Holzzaun Gelsenkirchen    Kreuzzaun Gifhorn    Staketzaun Neumünster    Fertigzaun Neumünster    Zaunbeschläge Erfurt    Lärmschutzzaun München    Sichtschutz Köln    Fertigzäune Karlsruhe    Zaun-Klassiker Lübeck    Lattenzaun Ludwigshafen    Zaun Ludwigshafen    Zaunhersteller Husum    Zaunanlage Bonn    Gartenzäune Heilbronn    Koppelzaun Oldenburg    Kesseldruckimprägnierung Lüdenscheid    Leimholz Stuttgart    Kesseldruck Imprägnierung    Standard-Zäune Bremen    Zaun Bremen    Holz im Garten Ludwigshafen    Zaunbeschläge Bremerhaven    Pergola Dortmund    Steckzaun Stuttgart    Leimholz Bremen    Palisaden Köln    Gartenbrücke Oldenburg    Zaunhersteller Köln    Pergola Husum    Schiebetor Düsseldorf    Staketzaun Mönchengladbach    Lärmschutzzaun Darmstadt    Holzzaun    Gartenzaun Mönchengladbach    Gartenzäune Nürnberg    Sichtschutzelemente Bochum    Koppelzaun Wittingen    Friesenzaun Mainz    Gartenzäune Ludwigshafen    Sichtschutzelemente Stuttgart