Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Traditions-Zäune

Jägerzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert KD+

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Zaun „Landhaus“ aus Kiefernholz, besonders haltbar, da kesseldruckimprägniert Holzzaun, klassisch aus Kiefer, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holzzaun aus halbrunden Riegeln, robust und langlebig Zaun für Weidekoppel, Kiefer Massivholz, haltbar da kesseldruckimpräginiert Holztor für Weidekoppelzaun aus massiver Kiefer Bohlenzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert für lange Haltbarkeit Tor aus Massivholz für Staketzaun Holztor für Landhauszaun, Rahmen aus Leimholz, Belattung nach Wunsch

Jägerzaun in Potsdam

Selbstverständlich gibt es auch in der Region Potsdam die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Jägerzaun Ihr Thema ist, vermitteln wir Ihnen hier alle von Ihnen gewünschten Fachinformationen. Neben einfachen Hinweisen zur Konstruktion und der Errichtung von Zaunanlagen und Sichtschutzelementen, finden Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Nordik, Altmark und Friesenzaun. Für jede Sichtschutz- oder Zaun-Version erhält man bei SCHEERER außerdem jede mögliche Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Tradition in Perfektion gearbeitet. Erleben Sie es selbst. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Traditions-Zäune Türen + Tore

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung

Sie wünschen – wir erfüllen

Für alle Zauntypen stellen wir passende Türen und Tore her. Ein Schiebetor? Sehr gern!


Unsere Händler im Raum Potsdam

Sichtschutzelemente, Carports und Gartenzäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Potsdam mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Potsdam befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Plessow, Großbeeren, Falkensee und Nahmitz:

Holzbau V. Schmidt
Michendorfer Chaussee 115a
14473 Potsdam
Tel: 0331/293338
www.holzbau-volker-schmidt.de
info@holzbau-volker-schmidt.de

Holzfachzentrum Potsdam
Horstweg 47
14482 Potsdam
Tel: 0331-74322-0
www.holzfachzentrumpotsdam.de
info@holzfachzentrumpotsdam.de

Brun & Böhm GmbH
Oerenstein & Koppel-Str. 11
14482 Potsdam
Tel: 0331-581888-0

Preikschat + Huschke Holzbau
Chausseestr. 17 (an der B1)
14542 Plessow
Tel: 03327/49739
www.preikschat-huschke.de
info@preikschat-huschke.de

Marquardt Bauelemente Holzhandel GmbH
Berliner Straße 3
14979 Großbeeren
Tel: 033701-30060
www.zaun-marquardt.de
info@zaun-marquardt.de

Markt am Rathaus GmbH
Falkenhagener Str. 41
14612 Falkensee
Tel: 03322/22181
Tel: 03322/22181

Holzindustrie Nahmitz GmbH
Bereich HAVEL-HAUS
An der A 2
14797 Kloster Lehnin OT Nahmitz
Tel: 03382 -704-114
www.markpine.de
info@markpine.de

Holzindustrie Nahmitz GmbH
Am Sägewerk
14797 Nahmitz
Tel: 03382/705920
www.markpine.de
info@markpine.de


Zäune, Sichtschutzwände und Carports im Fokus
Umfragen haben ergeben, dass die Einwohner im Raum Potsdam zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Hausbau, Garten und Grundstückseingrenzung haben. Das liegt sicher daran, dass es in Potsdam viele Häusersiedlungen mit jungen Familien gibt. Carports, Sichtschutzzaun und Holzterrassen sind aus diesem Grund in Potsdam äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Der Jägerzaun vom Markenhersteller - zur optimalen Begrenzung des eigenen Eigenheimes

JägerzaunDer gute alte Jägerzaun ist aus deutschen Gärten nicht wegzudenken, da er wie kein anderer Zaun jeden Vorgarten gleich welcher Breite mit seinem einzigartigen Aufbau prägt. Bei SCHEERER wird der Jägerzaun in der traditionellen Form seit über 50 Jahren hergestellt und klassisch mit einer erstklassigen Kesseldruckimprägnierung versehen. Der Grund für seine Wertschätzung ist zum einen, dass ein Jägerzaun traditionell aus heimischem Kiefernholz gebaut wird und aus diesem Grund recht preiswert produzierbar ist. Zudem ist der Jägerzaun, der auch Kreuz- oder Scherenzaun genannt wird, einzigartig in seiner Form. Die gekegelten Latten sind an zwei halbrunden Querriegeln x-förmig nebeneinander montiert - das macht den Jägerzaun zu einem unverkennbaren Gestaltungselement. Der Jägerzaun - ein Traditions-Zaun von SCHEERER.

Der Jägerzaun von SCHEERER: Der Klassiker für Ihren Garten

Den Jägerzaun bekommen Sie mit dem geschätzten Braunton einer qualitätsgeprüften RAL Kesseldruckimprägnierung. Der Rohstoff ist Kiefernholz kombiniert mit einem 10-jährigen Garantieversprechen auf die Haltbarkeit. Die Breite der Einzelteile eines Jägerzauns beträgt 2,50 m, sie sind montagefertig mit je 22 gekegelten Latten ausgestattet und werden vor den Zaunpfosten befestigt. Die Bauelemente sind in den Höhen 60, 80, 100 und 120 cm produziert. Zu den Zäunen erhalten Sie auch passende Halb- oder Vollrahmen Tore und Türen, wahlweise in Vollholz oder in weitgehend maßhaltigem Fichten-Leimholz gefertigt.

Zusätzliche Informationen zum Produkt Jägerzaun unter http://www.scheerer.de/produkte/traditionszaeune.html Dies sind die passenden Holzfachmärkte.

Wie Sie Ihren individuellen Garten mit einem Jägerzaun umgrenzen:

Damit Sie bei der Konzipierung Ihres Gartens auf eine größtmögliche Flexibilität bauen dürfen, gibt es bei uns sämtliche Jägerzaun-Elemente in allen möglichen Größen und Materialien. So bieten wir einen Jägerzaun, der speziell auf ihre Anforderunge ausgerichtet ist. Unsere Jägerzaun-Bauelemente erhalten Sie bei uns aus Fichte oder Kiefer. Jägerzaun aus Holz verschaffen Ihrem Grundstück einen deutlich natürlichen Charme, der zum Entspannen und Verweilen einlädt. SCHEERER verwendet generell qualitativ ausgezeichnete Hölzer, die alle im Ort Behren in Niedersachsen verarbeitet und zugeschnitten werden. Auch bei der Farbgestaltung sind ihren Anforderungen keine Limits gesetzt. Fertigzaun-Bauelemente aus Douglasie führt SCHEERER roh, in transparenten Farblasuren oder geölt an. Fertigzäune aus Fichte und Kiefer begeistern durch ihre naturbelassene Holzstruktur. SCHEERER führt Jägerzaun aus Kiefer in kesseldruckimprägniert braun (KD+) und in grau (KDG) an.

Ein Jägerzaun ist nicht einfach nur einfach zu pflegen: Einmal errichtet - nie mehr neu streichen. Die langlebig imprägnierten Jägerzaun-Teile aus Kiefernholz mit intensiver silbergrauer Patina sind nicht nur ein Blickfang, sondern auch in erster Linie preiswert beim Erhalt der Funktionen. Mit der grauen Imprägnierung ist die natürliche Farbe, die das Holz i.d.R. erst nach vielen Jahren erreicht, schon vorhanden. Doch nicht nur optisch sind die Fertigzaun-Teile äußerst hilfreich, denn durch die erstklassige Kesseldruckimprägnierung bleibt die typische Holzstruktur sichtbar. Außerdem ist eine nachträgliche Materialbearbeitung mit grauen Ölen oder Lasuren durchaus durchführbar, aber kaum erforderlich.

Um das Heim von den angrenzenden Grundstücken abzugrenzen, bieten sich im Prinzip unzählige Möglichkeiten an. Eine Hecke allerdings sorgt für sehr viel Arbeit durch das Beschneiden, vor allem braucht es viel zu lang bis diese zugewachsen ist. Eine Mauer ist arbeitsaufwendig und nicht günstig der Erstellung und lässt zusätzlich weder Blicke noch Licht in den Garten. Eine Stahl- oder Drahtzaun ist nicht Jedermanns Geschmack, dürfte aber in Abhängigkeit von der Ausführung auch wieder nicht all zu preiswert sein. Besser ist im Vergleich dazu ein Jägerzaun von SCHEERER geeignet. Er bietet ein schönes Design, einen guten Preis als auch eine lange Witterungsbeständigkeit.

Warum sollte ein Jägerzaun eines Markenherstellers bezogen werden?

Bei der Auswahl von einem geeigneten Holzzaun werden für gewöhnlich die unterschiedlichsten Modelle entdeckt. Dabei findet man am Markt auch extrem günstige Artikel. Jetzt sollte man sehr achtsam sein und die Preise bzw. die Produkte genau miteinander vergleichen. Vom Grundsatz her gilt, dass bei der Errichtung eines Jägerzaun auf eine dauerhafte und hervorragende Qualität geachtet werden soll. Wer der Meinung ist, dass man mit einem in erster Linie günstigen Zaun Kosten sparen kann, der liegt falsch. So wird bei preiswerten Ausführungen meist einfaches Holz genutzt. Auch die Schutzlasur kann beispielsweise billiger sein.

Dies hat langfristig zur Konsequenz, dass Nässe in das Holz dringen kann, das Ergebnis ist ein Aufweichen des Holzes. Sollte Ihnen das passieren, so muss der Holzaun in aller Regel ausgetauscht werden, der Kauf und die Aufstellarbeit stehen erneut an. Diese Gedanken müssen sich die Erwerber eines erstklassigen Gartenzauns eines Markenherstellers nicht machen. So werden hier grundsätzlich makellose Holzbohlen genutzt, auch die Verarbeitung erfolgt hierbei exakt und hochqualitativ. Und auch die verwendete Holzlasur eines qualitativen Fertigzauns ist wertiger, sodass ein neuerliches Anstreichen erst nach langer Zeit notwendig wird.

Zusammenfassung

Wer sich für die Errichtung eines Holzzauns entscheidet, der sollte zum Artikel eines Markenherstellers tendieren. Entscheiden Sie sich dafür, so garantieren wir Ihnen eine Ausführung mit einer besonderen Haltbarkeit und einer ordentlichen Verarbeitung zu erhalten. Auf Dauer sind unsere Artikel super günstig.

Jägerzaun Alternativen

Sie benötigen einen immer schönen Zaun-Klassiker? Bei SCHEERER gibt es ihn. Zaun-Klassiker beeindrucken durch ihre schlichten Linien. Neben dem Klassiker Jägerzaun gibt es in unserem Sortiment diese geschätzten Zaunarten:

Gartenzäune, Terrassenholz, Sichtschutzelemente oder Carport erhalten Sie beim Holzfachhandel in Potsdam

Potsdam ist eine ausgezeichnete Stadt zum Leben und Arbeiten. Insgesamt wohnen in Potsdam ungefähr 162.000 Einwohner auf einem Territorium von annähernd 188 km². Potsdam ist Hauptstadt des Landes Brandenburg. Sie liegt im Südwesten am Rande von Berlin und ist ein Mitglied in der Metropolregion Berlin/Brandenburg. Potsdam befindet sich im Südwesten von Berlin am Mittellauf der Havel in einer eiszeitlich geprägten Wald- und Seenlandschaft. Die Stadtfläche von Potsdam besteht zu ungefähr 75 Prozent aus Wasser-, Grün- und Landwirtschaftsfläche, nur 25 Prozent der Fläche sind bebaut.

Als bedeutender Wissenschaftsstandort mit 3 Hochschulen und über dreißig Forschungseinrichtungen ist Potsdam eine Stadt von hohem weltweiten Ansehen. Zwei Sachen sind es, die einem als erstes einfallen, wenn man an Potsdam denkt: Einmal sind es die stattlichen Parkanlagen und Schlösser der preußischen Herrscher, die Potsdam zu einem richtigen Touristenmagneten machen, zum anderen wären die Filmstudios in Babelsberg zu erwähnen.

Was viele nicht vermuten: Potsdam ist einer der bedeutensten Standorte für Biotechnologie in Europa. Rund 160 Betriebe der Branche mit knapp 3.000 Arbeitnehmern haben sich in Potsdam niedergelassen. Potsdam zählt zum "Speckgürtel" von Berlin. Die Bundeshauptstadt unmittelbar vor der Haustür, ist die brandenburgische Stadt als Wohnort und Lebensmittelpunkt für eine Menge Bürger von besonderem Interesse. In Potsdam gibt es noch immer viele alte Häuser, die einen eindeutigen Sanierungsbedarf haben. Besonders der Energieeffizienzwert lässt sich verbessern.

Potsdam und sein Umland

Die folgenden Ortschaften kann man neben Berlin zu den Nachbarn von Potsdam zählen: Stahnsdorf, Michendorf, Nuthetal, Ketzin, Schwielowsee, Wustermark, Werder an der Havel, Werder an der Havel, Michendorf, Dallgow-Döberitz im Landkreis Havelland sowie Stahnsdorf. Von sehr vielen Eigenheimbesitzern im Umkreis von Potsdam werden gerade verstärkt Terrassenholz, Gartenzäune, Sichtschutzelemente und Carports in der gewohnt hervorragenden Qualität von SCHEERER nachgefragt.

Diese Themenseiten könnten für Sie ebenfalls hilfreich sein:
Jägerzaun Potsdam


Hintergrund-Informationen

Nadelholz

Aus historischer Sicht sind Nadelhölzer älter als Laubhölzer, haben aus diesem Grund einen einfacheren anatomischen Zellaufbau als diese und besitzen nur zwei Zellarten.

Tracheiden sind langgezogene an beiden Enden spitz zulaufende Zellen, die lediglich mit Wasser oder Luft gefüllt sind. Sie vereinigen Leitungs- und Festigungsfunktion und haben einen Anteil von knapp 90-100 % der Holzsubstanz. Die Parenchymzellen sind im Längsschnitt zumeist rechteckige Zellen, die die Leitung von Nähr- und Wuchsstoffen sowie die Speicherung von Fetten und Stärke übernehmen. Die die Harzkanäle umgebenden Parenchymzellen agieren als Epithelzellen und produzieren das Harz, welches sie in den Harzkanal ausscheiden. Harzkanäle gibt es zum Beispiel in den Gattungen Kiefer, Lärche, Douglasie und Fichte.



Douglasie

Die Douglasie wird mitunter fälschlicher Weise auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigenständige Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien zeigt nur in etwa 6 Arten, von denen 4 in begrenzten Verbreitungsgebieten in Ostasien und zwei im westlichen Nordamerika zu entdecken sind. In Europa war die Douglasie einst im Tertiär vertreten, im Verlauf der Eiszeit ist sie hierzulande leider ausgestorben. Das übliche Verbreitungsgebiet der Douglasie ist der westliche Teil Nordamerikas.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Tour mit nach Hause. Als eingeführte Spezies hat sich die Douglasie mittlerweile in besonders vielen Gebieten Europas bewährt. In Deutschland kommt die Douglasie vor allem in Rheinland Pfalz vor. Auffällige Eigenschaften der Douglasie sind: Besondere Maserung, breiere Jahresringe, rot gefärbtes Kernholz und große natürliche Beständigkeit.



Kiefern

Wenn es darum geht, einen Sichtschutzzaun zu errichten, sind Wandelemente aus Kiefernholz immer eine gute Wahl. Die Kiefern, auch Föhren oder Forlen betitelt, gehören zu einer Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Das Wort Kiefer ist vermutlich durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert bestätigt.

Die häufigsten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und duften kräftig. Kiefern werden durchschnittlich um und bei 45 m hoch und können bis zu ca. 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Verhältnis zu anderen Nadelbäumen sehr lang.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Schiebetor Bremerhaven    Sichtschutzzäune Koblenz    Staketenzaun Gelsenkirchen    Holzterrassen Stuttgart    Zaun Offenburg    Staketzaun Darmstadt    Profilbretter Wiesbaden    Gartenzäune Freiburg    Gartenholz Heide    Gartenholz Offenburg    Sichtschutzzäune Delmenhorst    Palisadenzaun Karlsruhe    Standard-Zäune Erfurt    Zäune    Pergola Potsdam    Steckzaun Husum    Profilbretter Aachen    Sichtschutzelemente Koblenz    Rundholzzaun Darmstadt    Fertigzäune Offenburg    Nordik-Zaun Darmstadt    Nordik-Zaun Duisburg    Holz im Garten Heide    Sichtschutzzäune Leipzig    Leimholz Neumünster    Sichtschutz Karlsruhe    Sichtschutz Aschaffenburg    Konstruktionshölzer Uelzen    Zaun-Klassiker Bielefeld    Kesseldruckimprägnierung Offenburg    Gartenbrücke Ingolstadt    Rundholzzaun Heilbronn    Sichtschutzzaun Mainz    Gartenzaun Köln    Profilbretter Leipzig    Gartenholz Nürnberg    Pergola Köln    Friesenzaun Ludwigshafen    Nordik-Zaun Lüdenscheid    Gartenzaun Bremerhaven    Staketenzaun Heilbronn    Gartenzäune Berlin    Rundholzzaun Neumünster    Sichtschutzzäune Kiel    Fertigzäune Augsburg    Zäune Rotenburg