Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Traditions-Zäune

Jägerzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert KD+

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Zaun „Landhaus“ aus Kiefernholz, besonders haltbar, da kesseldruckimprägniert Holzzaun, klassisch aus Kiefer, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holzzaun aus halbrunden Riegeln, robust und langlebig Zaun für Weidekoppel, Kiefer Massivholz, haltbar da kesseldruckimpräginiert Holztor für Weidekoppelzaun aus massiver Kiefer Bohlenzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert für lange Haltbarkeit Tor aus Massivholz für Staketzaun Holztor für Landhauszaun, Rahmen aus Leimholz, Belattung nach Wunsch

Jägerzaun in Wuppertal

Auch im Raum Wuppertal erhält man die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Sie nach Jägerzaun gesucht haben, finden Sie an dieser Stelle gerne alle von Ihnen gewünschten Fachinformationen. Neben grundsätzlichen Hinweisen zur Konzeption und der Montage eines Sichtschutz- oder Gartenzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunanlagen Immenhof, Altmark und Staketenzaun. Für jedes Zaunsystem findet man bei SCHEERER zudem jede denkbare Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Tradition in Perfektion gearbeitet. Erleben Sie es selbst. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Traditions-Zäune Türen + Tore

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung

Sie wünschen – wir erfüllen

Für alle Zauntypen stellen wir passende Türen und Tore her. Ein Schiebetor? Sehr gern!


Unsere Händler in der Region Wuppertal

Sichtschutzwände, Zäune und Carports aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Wuppertal mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen:

Leipacher
Amboßstr. 10
42349 Wuppertal
Telefon: 0202-425222
Fax: 0202-437431
jdebissis@leipacher.com
www.leipacher.com

Holz Lumbeck GmbH
Heegerstr. 18
42555 Velbert-Langenberg
Telefon: 02052-3035
Fax: 02052-5847
holz-lumbeck@t-online.de
www.holz-lumbeck.de

Alfred Crone GmbH
Milsper Str. 133 a
58256 Ennepetal
Telefon: 02333-2974
Fax: 02333-4119
crone-baustoffe@t-online.de
www.crone-baustoffe.de

NL Staba Wieland
An den Eichen 32
42699 Solingen
Telefon: 02175-89050
Fax: 02175-890524
info@staba-schermuly.de
www.staba-schermuly.de

Holz-Müller
Höseler Str. 16
42579 Heiligenhaus
Telefon: 02056-9323-0
Fax: 02056-9323-20
mueller@holzidee.de
www.holzidee.de

HolzLand Franken
Am Ostbahnhof 7
40878 Ratingen
Telefon: 02102-86680
Fax: 02102-866868
info@franken-holz.de
www.franken-holz.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Fokus
Umfragen zur Folge haben die Bewohner von Wuppertal mit fast 38 % ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Sichtschutz, Bauen und Modernisieren. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Wuppertal viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Carports, Holzterrassen und Sichtschutzelemente sind daher in Wuppertal gefragte Artikel von SCHEERER.


Jägerzaun aus Holz - für die schöne Begrenzung des eigenen Grundstücks

JägerzaunDer Jägerzaun ist aus hiesigen Gärten nicht mehr wegzudenken, da dieser Klassiker wie kein anderer Zaun jeden Vorgarten egal wie breit mit seinem speziellen Rundhölzern prägt. Bei SCHEERER wird der Jägerzaun im Original seit mehr als 5 Jahrzehnten gefertigt und traditionell mit einer gütegeprüften Kesseldruckimprägnierung versehen. Der Beweggrund für diese Beliebtheit ist zum einen, dass der Jägerzaun klassisch aus heimischem Kiefernholz produziert wird und somit besonders preiswert produzierbar ist. Zum anderen ist der Jägerzaun, der auch Scheren- oder Kreuzzaun bezeichnet wird, unverwechselbar in seiner Konstruktion. Die gekegelten Leisten sind an 2 halbrunden Querriegeln x-förmig nebeneinander angebracht - das macht den Jägerzaun zu einem unverwechselbaren Gestaltungselement. Der Jägerzaun - ein Traditions-Zaun vom Markenhersteller SCHEERER.

Der Jägerzaun von SCHEERER: Der Klassiker für Ihre Straßenfront

Den Jägerzaun bekommen Sie mit dem angenehmen Braunton einer ausgezeichneten RAL Kesseldruckimprägnierung. Der Rohstoff ist Kiefer verbunden mit einem 10-jährigen Garantieversprechen auf die Lebensdauer. Die Breite der Elemente eines Jägerzauns ist 2,50 m, sie sind montagefertig mit jeweils 22 gekegelten Latten ausgestattet und werden vor den Zaunpfosten montiert. Die Zaunabschnitte sind in den Höhen 60, 80, 100 und 120 cm angefertigt. Zu den Zäunen erhalten Sie auch passende Halb- oder Vollrahmen Tore und Türen, wahlweise in Vollholz oder in weitgehend maßhaltigem Fichten-Leimholz gefertigt.

Nähere Anmerkungen zum Begriff Jägerzaun unter http://www.scheerer.de/produkte/traditionszaeune.html Unsere hochwertigen Produkte erhalten Sie ausschließlich bei einem dieser Holzfachmärkte.

Wie Sie Ihren ganz privaten Garten mit einem Jägerzaun verschönern:

Damit Sie bei der Planung Ihres Grundstücks auf eine größtmögliche Flexibilität vertrauen dürfen, finden sich bei SCHEERER jedewede Jägerzaun-Bauteile in diversen Größen und Materialien. So bieten wir einen Jägerzaun, der individuell auf ihre Ziele ausgerichtet ist. Unsere Jägerzaun-Teile finden Sie bei uns aus Kiefer oder Fichte. Jägerzaun aus Holz verschaffen Ihrem Garten einen besonderen natürlichen Charme, der zum Verweilen und Entspannen einlädt. SCHEERER nutzt ausschließlich qualitativ hochwertige Hölzer, die komplett im Ort Behren in Niedersachsen zugeschnitten und verarbeitet werden. Auch bei der Farbgestaltung sind ihren Wünschen keine Grenzen gesetzt. Fertigzaun-Elemente aus Douglasie führt SCHEERER unbehandelt, in leichten Farblasuren oder geölt an. Fertigzäune aus Fichte und Kiefer gefallen durch ihre interessante Holzmaserung. SCHEERER liefert Jägerzaun aus Kiefer in kesseldruckimprägniert braun (KD+) und in grau (KDG) an.

Ein Jägerzaun ist nicht einfach nur pflegeleicht: Einmal errichtet - nie wieder darum kümmern. Die langlebig veredelten Jägerzaun-Elemente von SCHEERER aus Kiefernholz mit deutlicher silbergrauer Patina sind nicht nur ein Schmeichler fürs Auge, sondern auch besonders preiswert beim Erhalt der Funktionen. Mit der grauen Imprägnierung ist die natürliche Farbe, die das Holz in der Regel erst nach zahlreichen Jahren erreicht, schon zu sehen. Doch nicht nur optisch sind SCHEERER Fertigzaun-Teile überaus reizvoll, denn durch die hochwertige Kesseldruckimprägnierung bleibt die typische Holzstruktur sichtbar. Außerdem ist eine nachträgliche Holzbehandlung mit gräulichen Holzölen und Lasuren zwar denkbar, aber kaum erforderlich.

Um das eigene Grundstück angrenzenden Gärten einzugrenzen, bieten sich im Grunde verschiedenartige Alternativen an. Eine Hecke allerdings macht viel Aufwand durch das Kürzen, vor allem braucht es deutlich zu lang bis diese ausgewachsen ist. Eine Steinmauer ist viel Arbeit und nicht ganz billig bei der Errichtung und lässt zudem weder Blicke noch Licht auf das Grundstück. Eine Draht- oder Stahlzaun passt eventuell optisch nicht, dürfte aber in Abhängigkeit von der Ausführung auch wieder nicht all zu preiswert sein. Viel besser ist dagegen ein Jägerzaun von SCHEERER geeignet. Er bietet ein schönes Design, geringe Kosten und eine enorme Wetterfestigkeit.

Warum sollte ein Jägerzaun eines Markenherstellers erworben werden?

Auf der Suche nach dem perfekten Fertigzaun werden für gewöhnlich die unterschiedlichsten Ausführungen entdeckt. Dabei existieren im Angebot u.a. sehr kostengünstige Artikel. Hier muss man besser achtsam sein und die Angebote bzw. die Produkte genau miteinander abwägen. Im Prinzip gilt, dass bei der Anschaffung eines Jägerzaun auf eine wetterbeständige und besondere Qualität geachtet werden soll. Wer denkt, dass man mit einem insbesondere günstigen Modell Kosten sparen wird, der denkt nicht an die Unterhaltung eines Zaun. So wird bei billigen Produkten sehr oft minderwertiges Holz benutzt. Auch die Vorbehandlung könnte z.B. schlechter sein.

Dies hat am Ende zur Konsequenz, dass Feuchtigkeit in das Holz dringen kann, das Resultat ist ein Aufweichen des Holzes. Sollte das geschehen, so muss der Zaun in den meisten Fällen ausgetauscht werden, Einkauf und die Montagearbeit stehen erneut an. Diese Aufwendungen müssen sich die Käufer eines optimalen Holzzauns von SCHEERER nicht machen. So werden hier ohne Ausnahme erstklassige Holzbohlen genutzt, auch die Verarbeitung erfolgt dabei genau und erstklassig. Und auch die verwendete Holzlasur eines qualitativen Gartenzauns ist hochwertiger, sodass ein weiteres Streichen erst nach vielen Jahren notwendig wird.

Wir fassen zusammen

Wer sich für den Aufbau eines Fertigzauns aus Holz entscheidet, der sollte zum Zaun eines namhaften Herstellers greifen. Wird dies getan, so garantieren wir Ihnen ein Modell mit einer langen Haltbarkeit und einer beachtlichen Stabilität zu erhalten. Auf lange Sicht versprechen unsere Zäune den geringsten Pflegeaufwand.

Jägerzaun Alternativen

Sie sind auf der Suche nach einem immer schönen Zaun-Klassiker? Bei SCHEERER werden Sie fündig. Zaun-Klassiker glänzen durch ihre schnörkellosen Linien. Neben dem Klassiker Jägerzaun findet man in unserem Sortiment diese speziellen Zaunstile:

SCHEERER Sichtschutzelemente, Carport, Terrassenholz oder Gartenzäune vom Holzfachhndel in Wuppertal


Wuppertal ist mit ca. 343.000 Anwohnern die bedeutendate Stadt und das Bildungs-, Kultur-, Industrie- und Wirtschaftszentrum des Bergischen Landes. Wuppertal befindet sich im Süden des Ruhrgebiets und ist als siebzehntgrößte Stadt der Bundesrepublik eines der Oberzentren von Nordrhein-Westfalen.

Die Stadt Wuppertal wurde 1929 durch die Zusammenlegung der kreisfreien Städte Barmen und Elberfeld sowie der Städte Ronsdorf, Cronenberg und Vohwinkel unter der Bezeichnung Barmen-Elberfeld als kreisfreie Stadt gegründet und im Jahr 1930 mit Hilfe einer Einwohnerbefragung, in Wuppertal umbenannt, dessen Namensgebung übrigens auf die Lage am Tal der Wupper hinweisen soll. Die Entwicklung aus einem Zusammenschluss von Städten wird durch das Stadtbild klar erkenntlich. Es gibt keine City wie in anderen Städten: Mit Barmen und Elberfeld hat Wuppertal zwei gleuchstarke innerstädtisch geprägte Bereiche sowie 5 zusätzliche Stadtbereiche wie Beyenburg, Langerfeld, Vohwinkel, Cronenberg und Ronsdorf mit meistens kleinstädtischen Elementen und eigenen Zentren.

Die Landschaft von Wuppertal ist geprägt durch das Tal der Wupper, die sich gut 20 km durchs Stadtgebiet zieht und deren steile Hänge oftmals vom Baumbewuchs gekennzeichnet sind. Die südlichen Ortsteile gehen in die Wiesen und Wälder des Bergischen Landes über. Mit einem Grünanteil von weit über einem Drittel ist Wuppertal die grünste Großstadt der Bundesrepubik. Die Stadt ist zudem auch als "Wiege der Industrialisierung in Deutschland" versehen mit weitläufigen Villenvierteln und Wohngebäuden aus der Gründerzeit: circa 4.500 Baudenkmale befinden sich im Wuppertaler Stadtgebiet.

Nachbarstädte in Wuppertal

Folgende Städte und Gemeinden liegen in der Nachbarschaft von Wuppertal: Hattingen, Remscheid, Ennepetal, Sprockhövel, Radevormwald, Schwelm, Solingen, Velbert, Wülfrath, Mettmann und Haan.

Wuppertal und sein Umland sind als Lebensnittelpunkt für junge Familien hoch geschätzt. Sollten Sie als Hausbesitzer in Wuppertal Sichtschutzelemente, Carports, Riffelbohlen oder Gartenzäune benötigen, sind Sie hier exakt richtig.


Diese Informationen dürften auch für Sie interessant sein:


Jägerzaun Wuppertal


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie wird mitunter irrtümlich auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigene Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien umfasst nur zirka 6 Arten, von denen 4 in einigen wenigen Verbreitungsgebieten im östlichen Asien und 2 im westlichen Teil von Nordamerika zu finden sind. In Europa war die Douglasie ehemals im Tertiär vorzufinden, im Zuge der Eiszeit ist sie auf unserem Kontinent jedoch ausgestorben. Das traditionelle Verbreitungsgebiet der Douglasie ist der Westen Nordamerikas.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer Nordamerika-Reise mit nach Europa. Als eingeführte Spezies hat sich die Douglasie mittlerweile in zahllosen Ländern etabliert. In Deutschland kommt sie meistens in Rheinland Pfalz vor. Besondere Eigenschaften der Douglasie sind: Spezielle Maserung, breite Jahresringe, rot gefärbtes Kernholz und hohe naturgegebene Beständigkeit.



Kiefer

Die Kiefer ist ein Baum der Gattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die büschelig oder spiralig angeordnet sind. Kiefer-Gewächse bilden Zapfen, in denen auch die Samen reifen. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis 2 zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung vergeht bei zahlreichen Kiefer-Bäumen ein komplettes Jahr, für gewöhnlich ist zu Beginn noch nicht einmal die weibliche Megaspore entstanden. Bei der Fichte dagegen befinden sich im Gegensatz dazu Bestäubung und Samenreife in einer Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen zumeist als sog. Bauholz umfangreiche Nutzung. Holz wird im Bau z.B. als Brettschichtholz, Vollholz oder in Form von Holzwerkstoffen eingesetzt werden. Es wird sowohl für isolierende, konstruktive als auch für ästhetische Anwendungen in Form von Verkleidungen verwendet. Auf tragfähigen Holzkonstruktionen basiert der Holzrahmenbau, der Holzskelettbau sowie der normale Fachwerkbau.

Holz überzeugt durch eine große Stabilität bei minimalen Gewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die besten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes rd. 50 % und die Schubfestigkeit nur rd. 10 Prozent der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal besser als die Zugfestigkeit von Bauholz, letzteres ist dagegen 16-mal leichter.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Staketzaun Lüdenscheid    Steckzaun Lüneburg    Standard-Zäune Flensburg    Holzzäune Augsburg    Gartenholz Aschaffenburg    Jägerzaun Dresden    Jägerzaun Duisburg    Holzterrassen Erfurt    Sichtschutz Bielefeld    Staketenzaun Lüneburg    Kesseldruckimprägnierung in Grau Magdeburg    Koppelzaun Köln    Zäune Bielefeld    Jägerzaun Nürnberg    Holzterrassen Freiburg    Kesseldruckimprägnierung in Grau Wolfsburg    Kesseldruckimprägnierung Gifhorn    Kesseldruck Imprägnierung Leipzig    Sichtschutzzäune Köln    Zaun-Klassiker Lübeck    Holzzaun Frankfurt    Nordik-Zaun Koblenz    Kreuzzaun Offenburg    Rosenbogen Ludwigshafen    Palisadenzaun Bochum    Kesseldruck Imprägnierung Dortmund    Holzzaun Koblenz    Zaunhersteller München    Fertigzaun Kiel    Lärmschutzzaun Potsdam    Nordik-Zaun Oldenburg    Steckzaun Kassel    Zaun-Klassiker Trier    Kreuzzaun Münster    Zaunbeschläge Lüdenscheid    Zaun-Klassiker Stuttgart    Leimholz Wolfsburg    Staketzaun Berlin    Zaunbau Hamburg    Fertigzaun Stuttgart    Gartenbrücke Lüneburg    Holzterrassen Würzburg    Zaunhersteller Potsdam    Holzzaun Karlsruhe    Zaunbau Darmstadt    Kesseldruckimprägnierung Hamburg