Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Sichtschutz

Sichtschutz als Steckzaun, Douglasie natur, einfache Selbst-Montage

Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Sichtschutz Nienwohlde aus natürlichem Douglasienholz Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau Sichtschutz aus Douglasienholz, 2-farbig lasiert in Hellgrau und Dunkelgrau, Duo-Lasur 
Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie Sichtschutz-Zaun kiefer-lasiert aus Douglasienholz mit Gittereinsatz Sichtschutzzaun aus Douglasienholz, montagefertig Sichtschutzzaun aus Massivholz – haltbare Douglasie, grau lasiert Sichtschutz-Zaun aus Massivholz, Fichte, besonders langlebig da kesseldruckimprägniert Sichtschutzelement aus Fichte, mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun, für eine schöne Optik und lange Haltbarkeit

Kesseldruckimprägnierung in Grau in Freiburg

Ohne Frage erhält man auch in und um Freiburg die umfangreiche Kesseldruckimprägnierung in Grau-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Kesseldruckimprägnierung in Grau Ihr Thema ist, finden Sie an dieser Stelle alle von Ihnen benötigten Hintergrundinformationen. Neben grundsätzlichen Anregungen zur Planung und dem Aufbau eines Steckzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Versionen Altmark-, Nordik- und Kesseldruckimprägnierung in Grau. Für jede Sichtschutz- oder Zaun-Version erhält man bei SCHEERER zudem jede mögliche Erweiterung bis hin zur Spezialanfertigung.

Sichtschutz in erstaunlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Steckzaunsystem Sichtschutz Fichte und Douglasie Exklusiv Sichtschutz Douglasie

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Sichtschutz Auswahl und Preise

Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie

Sichtschutz als Steckzaun, Douglasie natur, einfache Selbst-Montage

Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung

Nordheide aus Fichte, kesseldruckimprägniert KDG grau

Sichtschutz Nienwohlde aus natürlichem Douglasienholz

Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie

Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau

Sichtschutz aus Douglasie „Borkum“, kesseldruckimprägniert KDG Grau

Sichtschutz aus Douglasienholz, 2-farbig lasiert in Hellgrau und Dunkelgrau, Duo-Lasur Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.


Unsere Händler im Raum Freiburg

Carports, Sichtschutzelemente und Zäune von SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Freiburg mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Im Umland von Freiburg finden Sie Ihr neues Carport z.B. bei unseren Fachhändler in den Orten Freiburg, Waldkirch, Bad Krozingen und Riegel:

Götz und Moriz GmbH
Basler Landstr. 28
79111 Freiburg
Telefon: 0761-497-0
Fax: 0761-497-735
info@goetzmoriz.com
www.goetzmoriz.com

Götz und Moriz GmbH
Mauermattenstr. 10
79183 Waldkirch
Telefon: 07681-4034-550
Fax: 07681-4034-551
info@goetzmoriz.com
www.goetzmoriz.com

Götz und Moriz GmbH
Freiburger Str. 23
79189 Bad Krozingen
Telefon: 07633-9283-340
Fax: 07633-9283-341
info@goetzmoriz.com
www.goetzmoriz.com

Götz und Moriz GmbH
Im Kleinfeldele 6-10
79359 Riegel
Telefon: 07642-92119-0
Fax: 07642-92119-511
info@goetzmoriz.com
www.goetzmoriz.com

Zipse
Tullastraße 26
79341 Kenzingen
Telefon: 07644-9119-22
Fax: 07644-9119-33
kenzingen@zipse.de
www.zipse.de


Zäune, Sichtschutzelemente und Carports im Fokus
Umfragen zur Folge haben die Bewohner von Freiburg mit fast 37 Prozent ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Bauen und Modernisieren. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Freiburg viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Gartenzäune, Sichtschutzwände und Carports sind aus diesem Grund in Freiburg gefragte Produkte aus unserem Hause.


Kesseldruckimprägnierung in Grau: Thema Holz im Garten und Holzschutzmaßnahmen

KesseldruckimpraegnierungSCHEERER liefert im Kesseldruckverfahren imprägnierte Bretter und Leisten in Grau. Das Besondere bei dieser Veredelungsart steckt in der Verwendung eines farblosen Imprägniermittels, dem graue Farbpigmente beigerührt werden. Durch den extremen Druck im Zuge des des Imprägnierverfahrens dringt die salzhaltige Flüssigkeit gleichmäßig und tief in das Material ein. So erstellt man Hölzer mit einer satten grauen Einfärbung. Der Clou hierbei: Der natürliche Vergrauungsprozess, dem jedes Holz durch die Sonnenstrahlen ausgesetzt ist, wird auf diese Weise vorweggenommen. Daraus ergeben sich ebenso belastbare wie unempfindliche Bauteile, die sehr pflegeleicht sind. Denn ein Nachstreichen mit grauen Ölen oder Lasuren ist denkbar, aber nicht zwingend notwendig. Die Holzelemente sind auch daher attraktiv, weil die lebendige Holzmaserung bei dem ökologisch sauberen Färbungs- und Imprägnierprozess sichtbar bleibt. Basis für eine RAL gütegesicherte Kesseldruckimprägnierung in Grau ist neben der Methode der Einsatz chromfreier Holzschutzsalze. Auf diese Weise werden auch hiesige Holzarten wie Fichte oder Kiefer langfristig wetterfest gemacht. Dass dem so ist, belegt SCHEERER mit Garantiezeiten von minimal 10 Jahren. Auf dieses Qualitätszeichen sollte immer geschaut werden. Nähere Erklärungen dazu erhalten Sie unter:
http://www.holzfragen.de
http://www.holz-schuetzen.de
http://www.mit-sicherheit-haltbar.de
http://www.ral.de

Was bei Kesseldruckimprägnierung in Grau beachtet werden sollte
Bei dem konstruktiven Holzschutz wird beachtet, wie der Werkstoff verwendet wird: Mit einer professionellen Konstruktion, die das Holz vor fortwährender Nässe bewahrt und eine regelmäßige Belüftung regelt, lässt sich eine Beschädigung der Holzbauteile in den meisten Fällen zuverlässig ausschließen oder zumindest auf ein Minimum begrenzen. Bei der Montage wird beachtet, dass die Holzkonstruktionen ausreichend Abstand zum Erdreich haben. Auch das Abdecken von Zaunpfosten mit Metallkappen verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit. Bei Sichtschutzelementen von SCHEERER beispielsweise ist konstruktiver Holzschutz durch bestimmte wasserableitende Rahmenprofile absichert. Darüber hinaus kommt für sehr belastetekontaminierte Hölzer der chemische Holzschutz durch Kesseldruckimprägnierung in Grau von wasserlöslichen und öligen Holzschutzmitteln zum Einsatz. Der Holzabsatzfonds in Bonn betont: "Die Verwendung umweltverträglicher Wirkstoffe, die ausreichende, allerdings nicht überdimensionierte Dosierung und die beständige Fixierung der Holzschutzmittel im Holz lässt sich bei der Imprägnierung durch den Experten am optimalsten garantieren." Das wird am zuverlässigsten durch eine Kesseldruckimprägnierung in Grau mit RAL-Gütesicherung erreicht. Fichtenholz ist recht schwer imprägnierbar. Daher raten Experten, es ebenfalls mit chemischem Holzschutz grundsätzlich außerhalb des Erdreichs zu einzusetzen. Kiefernholz wiederum verfügt im Ansatz über eine günstige Haltbarkeit und der Splint ist optimal imprägnierbar. Deshalb hat sich vor allem hierzu die Kesseldruckimprägnierung als besonders wirksamer Holzschutz bewährt. Holzprodukte, die vom Hersteller nach den in der Regel restriktiven Güte- und Prüfbvorgaben imprägniert wurden, ersieht man am RAL-Gütezeichen.

Allerdings nicht jede Holzart braucht die Kesseldruckimprägnierung in Grau für eine sichere lange Lebensdauer: Douglasienholz hat einen hohen Gerbstoffgehalt und verfügt damit über eine natürliche Verwitterungsrobustheit, wenn auf Erdverbau verzichtet wird. Ob naturbelassen oder farbbehandelt - Douglasie verfügt bei konstruktiv ausgereiften Waren beste Merkmale für eine Verwendung auch unter freiem Himmel. Schauen Sie sich diese 3 bevorzugten Holztypen bei Ihrem Holzfachhandel an. Egal Was Sie sich aussuchen, Sie werden lange Freude an den schönen und mannigfaltigen Hölzern im Garten haben.

Unsere Übersicht der Fachhändler

Welchen Vorteil hat eine kesseldruckimprägniertes Gartenholz in Grau?

Bei Gartenelementen aus Holz mit grauer RAL Kesseldruckimprägnierung beobachtet man vor allem 2 Effekte: Das gewählte Kiefern- oder Fichtenholz ist vor Pilzbefall und Insektenbefall dauerhaft geschützt. Außerdem entstehen Holzelemente mit einer ebenenmäßigen grauen Färbung der Außenseiten, die natürlich grau gewordenem Holz zum verwechseln ähnlich sieht. Dazu Holzfachmann Günter Wolf von SCHEERER: "Die graue Kesseldruckimprägnierung wird oft mit einer Lasur verwechselt. Das ist aber falsch. Eine Lasur ist eine filmbildende, durchscheinende Oberflächenbeschichtung, die in bestimmten Abständen nachgepflegt werden sollte, um den Ausgangszustand zu erhalten. Die graue Kesseldruckimprägnierung ist im Gegensatz dazu eine finale Patinierung eines Holzstücks und damit die Basis für ein permanent ansprechendes Erscheinungsbild." Im Prinzip lässt man die Natur für sich arbeiten. Was an Färbung durch Regenschauer über die Zeit verloren geht, wird durch die natürliche Vergrauung durch die Sonnen wieder ausgeglichen. Auf diese Weise übernimmt die Sonne die eigentliche Nachpflege der Hölzer.


Gartenholz, Zäune, Sichtschutzelemente oder Carports vom Holzfachhndel in Freiburg


Freiburg liegt im Breisgau und ist mit zirka 220.000 Anwohnern nach Stuttgart, Mannheim und Karlsruhe die viertgrößte Stadt im Bundesland Baden-Württemberg und somit auch die südlichste bedeutende Großstadt der Bundesrepublik. In Kooperation mit dem Kreis Breisgau-Hochschwarzwald und Landkreis Emmendingen bilden diese die Wirtschaftsregion Freiburg mit in Summe ca. 630.000 Bewohnern. Sie befindet sich in der Trinationalen Metropolregion Oberrhein mit ca. 6 Millionen der lebenden Menschen.

Etliche Gründe sprechen für den Wohnort Freiburg

Das schwäbische Fürstengeschlecht der Zähringer bauten im Jahr 1091 auf dem Schlossberg eine Burg und verliehen Freiburg 1120 das Markt- und Stadtrecht. Nach den Zähringern folgten die Grafen von Freiburg als Stadtherren, derer sich die Bürger durch Freikauf und Anschluss an das Haus Habsburg nach ungefähr 150 Jahren wieder entledigten. Erst 1806 endete die Zeit österreichischer Regentschaft, als die Stadt und der Breisgau aufgrund des Pressburger Friedens badisch wurden.

Die Altstadt mit dem Münster und den für Freiburg charakteristischen Bächle ist Ziel von jährlich knapp 3 Mio. Besuchern. Freiburg bezeichnet man gemeinhin als das Tor zum Schwarzwald und ist für ihr sonniges, warmes Klima bekannt. Freiburg gliedert sich in 28 Stadtteile, die überwiegend aus statistischen Gründen in 42 Stadtbezirke unterteilt sind. In den bei der Kreisreform des ehemaligen Landkreises Freiburg eingegliederten Stadtteilen Lehen, Ebnet, Hochdorf, Kappel, Waltershofen, Munzingen, Tiengen und Opfingen wurde die Ortschaftsverfassung eingesetzt.


Hausbau in Freiburg: Viele Anfrage für Carports

Der Hochschwarzwald rechnet man zu den bevorzugten Siedlungsräumen Deutschlands. Neubaugebiete in dieser Gegend sind begrenzt. Innerhakb der Grenzen von Freiburg sind die Grundstückspreise inzwischen so enorm, dass ein einfaches Grundstück in normaler Größe kaum noch bezahlbar ist.

Die städtebaulichen Entwickungen um Freiburg wird bestimmt durch den Bedarf des Gebietes Freiburg/Breisgau und der Metropolregion Oberrhein, wobei allein das Stadtgebiet eine hervorragende Lebensqualität bietet. Weil die Stadt Freiburg noch weiterhin wachsen will, hat man verschiedene zusätzliche Baugebiete für die Bebauung eingeplant. Sollten Sie als Hauseigentümer in Freiburg Zäune, Gartenholz, Sichtschutzelemente oder Carports benötigen, sind Sie bei uns beim besten Anbieter.


Diese Themen dürften für Sie auch weiterführend sein:


Kesseldruckimprägnierung in Grau Freiburg


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie wird mitunter fälschlicher Weise auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigene Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien umfasst nur etwa 6 Arten, von denen 4 in einigen wenigen Verbreitungsgebieten im östlichen Asien und 2 im westlichen Nordamerika vorkommen. In Europa war die Douglasie einst im Tertiär vertreten, im Zuge der Eiszeit ist sie hier allerdings ausgestorben. Das natürliche Verbreitungsgebiet der Douglasie ist der westliche Teil Nordamerikas.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Tour mit nach England. Als eingeführte Art hat sich die Douglasie mittlerweile in vielen Ländern eingewachsen. In Deutschland kommt sie in den meisten Fällen in Rheinland Pfalz vor. Auffällige Eigenschaften der Douglasie sind: Typische Maserung, stärkere Jahresringe, rot gefärbtes Kernholz und hohe naturgegebene Beständigkeit.



Kiefer

Die Kiefer ist ein Baum der Gattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die büschelig oder spiralig angeordnet sind. Kiefer-Bäume bilden Zapfen, in denen auch die Samen reif werden. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis zwei zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung verstreicht bei zahllosen Kiefer-Sorten ein ganzes Jahr, in der Regel ist anfangs noch nicht einmal die weibliche Megaspore herausgebildet. Bei der Fichte dagegen liegen zum Vergleich Bestäubung und Samenreife in einer Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Nadelholz

Aus historischer Sicht sind Nadelhölzer älter als Laubhölzer, haben deswegen einen einfacheren anatomischen Zellaufbau als diese und besitzen nur zwei Zellarten.

Tracheiden sind langgestreckte an den Enden spitz zulaufende Zellen, die lediglich mit Wasser oder Luft gefüllt sind. Sie kombinieren Festigungs- und Leitungsfunktion und haben einen Anteil von etwa 90-100 Prozent der Holzsubstanz. Die Parenchymzellen sind im Längsschnitt regelmäßig rechteckige Zellen, die die Leitung von Nähr- und Wuchsstoffen sowie die Speicherung von Stärke und Fetten übernehmen. Die die Harzkanäle umzingelnde Parenchymzellen agieren als Epithelzellen und fertigen das Harz, das sie in den Harzkanal ausscheiden. Harzkanäle finden sich z.B. in den Gattungen Douglasie, Lärche, Fichte und Kiefer.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Palisadenzaun Magdeburg    Bohlenzaun Hannover    Gartenzaun Hof    Steckzaun Aachen    Lärmschutzzaun Mönchengladbach    Zäune Husum    Lattenzaun Nürnberg    Palisaden Bielefeld    Friesenzaun Landshut    Jägerzaun Gelsenkirchen    Gartenzäune Bremen    Holzterrassen Ludwigshafen    Zaunanlage Flensburg    Zaunanlage Karlsruhe    Kesseldruckimprägnierung München    Gartenzaun Neumünster    Lattenzaun Chemnitz    Palisaden Mainz    Kesseldruck Imprägnierung Leipzig    Zaunanlage Wittingen    Zaunbau Rotenburg    Holz im Garten Rotenburg    Nut-und-Federbretter Mainz    Gartenbrücke Bochum    Staketzaun Delmenhorst    Kesseldruckimprägnierung Stuttgart    Gartenholz Münster    Fertigzäune Düsseldorf    Kesseldruck Imprägnierung Landshut    Rundholzzaun Würzburg    Holz im Garten Duisburg    Steckzaun München    Lattenzaun Braunschweig    Lattenzaun Heilbronn    Zaunbeschläge Erfurt    Zaunanlage Potsdam    Zaunhersteller Mannheim    Standard-Zäune Landshut    Staketenzaun Bielefeld    Zaun-Klassiker Koblenz    Zaunbau Kassel    Sichtschutzzäune Kassel    Gartenzaun Flensburg    Fertigzäune Berlin    Palisaden Münster    Steckzaun Heilbronn