Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Sichtschutz

Sichtschutz als Steckzaun, Douglasie natur, einfache Selbst-Montage

Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Sichtschutz Nienwohlde aus natürlichem Douglasienholz Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau Sichtschutz aus Douglasienholz, 2-farbig lasiert in Hellgrau und Dunkelgrau, Duo-Lasur 
Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie Sichtschutz-Zaun kiefer-lasiert aus Douglasienholz mit Gittereinsatz Sichtschutzzaun aus Douglasienholz, montagefertig Sichtschutzzaun aus Massivholz – haltbare Douglasie, grau lasiert Sichtschutz-Zaun aus Massivholz, Fichte, besonders langlebig da kesseldruckimprägniert Sichtschutzelement aus Fichte, mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun, für eine schöne Optik und lange Haltbarkeit

Kesseldruckimprägnierung in Grau in Koblenz

Auch im Raum Koblenz gibt es die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Kesseldruckimprägnierung in Grau interessieren, bekommen Sie an dieser Stelle alle von Ihnen erwarteten Informationen. Neben grundsätzlichen Hinweisen zur Konzeption und der Montage eines Sichtschutz- oder Kesseldruckimprägnierung in Graus, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Nordik, Altmark und Kesseldruckimprägnierung in Grau. Für jede Sichtschutz- oder Zaun-Version bekommt man bei SCHEERER zudem jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Sichtschutz in erstaunlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Steckzaunsystem Sichtschutz Fichte und Douglasie Exklusiv Sichtschutz Douglasie

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Sichtschutz Auswahl und Preise

Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie

Sichtschutz als Steckzaun, Douglasie natur, einfache Selbst-Montage

Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung

Nordheide aus Fichte, kesseldruckimprägniert KDG grau

Sichtschutz Nienwohlde aus natürlichem Douglasienholz

Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie

Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau

Sichtschutz aus Douglasie „Borkum“, kesseldruckimprägniert KDG Grau

Sichtschutz aus Douglasienholz, 2-farbig lasiert in Hellgrau und Dunkelgrau, Duo-Lasur Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.


Unsere Händler im Raum Koblenz

Carports, Sichtschutzwände und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Koblenz mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Koblenz befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Lahnstein, Mülheim-Kärlich, Neuwied-Niederbieber und Weroth:

HOLZ-BURKARD e.K.
Schwarzer Weg 1
56112 Lahnstein
Telefon: 02621-96050
Fax: 02621-960533
info@holzland-burkard.de
www.holzland-burkard.de

door and floor by Becher
Spitalsgraben / Gewerbepark 4
56218 Mülheim-Kärlich
Telefon: +49 2630 9666-30
Fax: +49 2630 9666-60
doorandfloor@becher.de
www.doorandfloor.de

Holz-Konrad GmbH
Neuer Weg 27-31
56567 Neuwied-Niederbieber
Telefon: 02631-96550
Fax: 02631-965522
info@holz-konrad.de
www.holz-konrad.de

HolzLand Jung GmbH & Co. KG
In der Mark 1
56414 Weroth
Telefon: 06435-90990
Fax: 06435-909929
p.jung@holzland-jung.de
www.holzland-jung.de

Holzzentrum Birlenbach GmbH & Co. KG
Industriestr. 18-20
65549 Limburg
Telefon: 06431-40020
Fax: 06431-400249
info@birlenbach.de
www.birlenbach.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Fokus
Umfragen zur Folge haben die Bewohner von Koblenz mit fast 36 Prozent ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Sichtschutz, Bauen und Modernisieren. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Darmstadt viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Carports, Holzterrassen und Sichtschutzelemente sind daher in Koblenz gefragte Artikel von SCHEERER.


Kesseldruckimprägnierung in Grau: SCHEERER Terrassenholz und Schutz vor Verwitterung

KesseldruckimpraegnierungSCHEERER liefert im Kesseldruckverfahren imprägnierte Hölzer in Grau. Das Spezielle bei dieses Holzschutzes steckt in der Verwendung eines farblosen Imprägniermittels, dem graue Farbpigmente beigerührt werden. Durch den hohen Druck während des Imprägnierverfahrens dringt die salzige Flüssigkeit regelmäßig und weit in das Holzinnere ein. So entstehen Holzbauteile mit einer intensiven grauen Einfärbung. Die Überlegung dabei: Der naturgegebene Vergrauungsprozess, dem Holz immer durch das Sonnenlicht ausgesetzt ist, wird auf diese Weise vorweggenommen. Dadurch entstehen ebenso robuste wie dauerhafte Holzelemente, die äußerst leicht zu pflegen sind. Ein Nachstreichen mit grauen Ölen oder Lasuren ist denkbar, aber nicht nötig. Die Produkte sind auch deswegen reizvoll, weil die natürliche Holzmaserung bei dem umweltfreundlichen Imprägnier- und Färbungsprozess sichtbar bleibt. Voraussetzung für eine RAL qualitätsgesicherte Kesseldruckimprägnierung in Grau ist neben der Methode der Einsatz chromfreier Holzschutzsalze. So werden auch heimische Holzsorten wie Fichte oder Kiefer für Jahrzehnte witterungsbeständig gemacht. Dass man sich keine Sorgen machen muss, belegt SCHEERER mit einer Gewährleistung von minimal 10 Jahren. Auf dieses Qualitätskriterium sollte jedemal geschaut werden. Weitere Erläuterungen hierfür erhalten Sie unter:
http://www.holzfragen.de
http://www.holz-schuetzen.de
http://www.mit-sicherheit-haltbar.de
http://www.ral.de

Was bei Kesseldruckimprägnierung in Grau ein wichtiger Faktor ist
Bei dem konstruktiven Holzschutz wird berücksichtigt, wie das Material verbaut wird: Mit einer fachgerechten Konstruktion, die das Material vor fortwährender Feuchtigkeit schützt und eine ständige Belüftung sichert, lässt sich ein Schaden der Holzbauteile in den meisten Fällen zuverlässig vermeiden oder zumindest auf ein Minimum reduzieren. Und bei der Montage wird berücksichtigt, dass die Holzkonstruktionen genügend Abstand zum Erdreich haben. Auch das Abdecken von Zaunpfosten mit Metallkappen verhindert das Kontamination von Nässe. Bei Sichtschutzelementen von SCHEERER z.B. ist konstruktiver Holzschutz durch bestimmte wasserableitende Rahmenprofile absichert. Des Weiteren kommt für sehr belastetekontaminierte Hölzer der chemische Holzschutz durch Kesseldruckimprägnierung in Grau von wasserlöslichen und öligen Holzschutzmitteln zum Einsatz. Der Holzabsatzfonds in Bonn betont: "Die Verwendung umweltverträglicher Wirkstoffe, die ausreichende, jedoch nicht übertriebene Menge und die ständige Fixierung der Holzschutzmittel im Holz lässt sich bei der Imprägnierung durch den Fachbetrieb am zuverlässigsten garantieren." Das wird am optimalsten durch eine Kesseldruckimprägnierung in Grau mit RAL-Gütesicherung erzielt. Fichtenholz ist recht schwer imprägnierbar. Deshalb empfehlen Fachleute, es auch mit chemischem Holzschutz prinzipiell oberirdisch zu zu verwenden. Kiefernholz wiederum verfügt im Grundsatz über eine besondere Lebensdauer und der Splint ist optimal imprägnierbar. Deshalb hat sich insbesondere dazu die Kesseldruckimprägnierung als besonders effizienter Holzschutz bewährt. Holzprodukte, die vom Produzenten nach den in erster Linie restriktiven Güte- und Prüfbvorgaben imprägniert wurden, erkennt man am RAL-Gütesiegel.

Doch nicht jeder Holztyp braucht die Kesseldruckimprägnierung in Grau für eine optimalen lange Lebensdauer: Douglasienholz hat einen besonders hohen Gerbstoffgehalt und hat hiermit über eine natürliche Verwitterungsresistenz, wenn auf Erdverbau verzichtet wird. Ob naturbelassen oder farbbehandelt - Douglasie verfügt bei konstruktiv entwickelten Artikeln sehr gute Merkmale für eine Verwendung auch unter freiem Himmel. Sehen Sie sich diese 3 ausgewählten Holztypen bei Ihrem Holzfachhandel an. Egal Was Sie sich aussuchen, Sie werden lange Spass an den besonderen und vielseitigen Hölzern im Garten haben.

Unsere Übersicht der Spezialisten vor Ort

Welchen Vorteil hat eine kesseldruckimprägniertes Gartenholz in Grau?

Bei Gartenhölzern mit grauer RAL Kesseldruckimprägnierung beobachtet man vor allem 2 Effekte: Das verwendete Fichten- und Kiefernholz ist vor Fäulnis, Pilzbefall sowie Insektenschäden langfristig geschützt. Zudem ergeben sich Hölzer mit einer ebenenmäßigen grauen Färbung der Außenseiten, die auf natürliche Weise vergrautem Holz äußerst ähnlich ist. Dazu Holzexperte Günter Wolf von SCHEERER: "Die graue Kesseldruckimprägnierung wird gerne mit einer Lasur verwechselt. Das ist aber nicht korrekt. Eine Lasur ist eine filmbildende, durchscheinende Oberflächenbeschichtung, die in bestimmten Abständen nachgepflegt werden muss, um den Ausgangszustand zu erhalten. Die graue Kesseldruckimprägnierung ist zum Vergleich eine finale Patinierung des Holzes und damit die Grundlage für ein anhaltend adrettes Erscheinungsbild." Im Grunde lässt man die Natur für sich arbeiten. Was an Färbung durch den Regen mit der Zeit ausgewaschen wird, wird durch die permanente Vergrauung durch die Sonnenstrahlen wieder kompensiert. Daher übernimmt im Grunde die Sonne die wirkliche Nachpflege der Holzelement.


SCHEERER Sichtschutzelemente, Carport, Terrassenholz oder Gartenzäune erhalten Sie vom Fachhändler in Koblenz


Koblenz befindet sich am Rhein und ist eine kreisfreie Stadt im im Norden des Bundeslandes Rheinland-Pfalz. Sie ist hinter Ludwigshafen und Mainz die drittgrößte Stadt dieses Bundeslandes und ist eines seiner 5 Oberzentren. Koblenz zählt man zu den ältesten Städten Deutschlands. Im Jahr 1992 feierte Koblenz sein 2.000-jähriges Bestehen. Der erste lateinische Name Confluentes steht für "die Zusammenfließenden" und stammt von der Lage des Ortes an der Mündung der Mosel in den Rhein. Seit 1962 ist Koblenz eine bedeutende Großstadt mit nicht weniger als 100.000 dort lebenden Menschen.

Seit dem Jahre 2002 ist die Stadt Koblenz mit ihren sehr vielen Kulturdenkmälern das nördliche Tor zur Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal. Koblenz liegt am "Deutschen Eck", einer durch Rhein und Mosel gebildeten Mündungsspitze. Die nächstgelegenen Großstädte sind Bonn (ca. 60 Kilometer im Norden) und Mainz (knapp 90 km rheinaufwärts).

Die zwischen Rhein und Mosel im Süden zu findenden Ortsteile sind teilweise mit großflächigem Mischbaumbestand bewaldet und präsentieren die "Grüne Lunge" und den Naherholungsbereich von Koblenz. Dieser Teilbereich des Rheins liegt im Mittelrhein. Koblenz selbst liegt auf rund 64 Meter Höhe im Verhältnis zum Deutschen Eck. Zu den Nachbarorten der Stadt Koblenz zählen Gemeinden wie Dierdorf, Vallendar, Montabaur, Andernach, Bendorf, Neuwied, Wirges, Höhr-Grenzhausen, Weißenthurm, Lahnstein, Bad Ems, Ransbach-Baumbach, Mülheim-Kärlich, Rhens undNassau. Benachbarte Landkreise sind der Westerwaldkreis und der Rhein-Lahn-Kreis.

Koblenz und sein Umland sind als Lebensnittelpunkt bei Eigenheimbesitzern hoch geschätzt. Sollten Sie als Hauseigentümer in Koblenz Sichtschutzelemente, Carports, Gartenholz oder Zäune benötigen, sind Sie beim Hersteller SCHEERER bei der vielseitigsten Auswahl gelandet.


Diese Informationsseiten könnten auch für Sie weiterführend sein:


Kesseldruckimprägnierung in Grau Koblenz


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie wird häufig irrtümlich auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigene Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien hat nur zirka sechs Arten, von denen vier in einigen wenigen Verbreitungsgebieten in Ostasien und zwei im westlichen Nordamerika wachsen. In Europa war die Douglasie einst im Tertiär vorzufinden, im Verlauf der Eiszeit ist sie hierzulande allerdings ausgestorben. Das eigentliche Verbreitungsareal der Douglasie ist der Westen Nordamerikas.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Tour mit nach Europa. Als eingeführte Art hat sich die Douglasie mittlerweile in besonders vielen Ländern etabliert. In Deutschland kommt die Douglasie vorrangig in Rheinland Pfalz vor. Auffällige Merkmale der Douglasie sind: Besondere Maserung, breiere Jahresringe, rötliches Kernholz und große natürliche Beständigkeit.



Kiefer

Die Kiefer ist ein Baum der Pflanzengattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die büschelig oder spiralig angeordnet sind. Kiefer-Bäume bilden Zapfen, in denen auch die Samen reifen. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis 2 zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung verstreicht bei etlichen Kiefer-Arten ein komplettes Jahr, meistens ist am Anfang noch nicht einmal die weibliche Megaspore gebildet. Bei der Fichte dagegen befinden sich zum Vergleich Bestäubung und Samenreife in einer Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Holz: Verkernung

Eine sog. Verkernung von Holz entsteht, wenn die internen Wasserleitbahnen eines Baumstammes unterbrochen werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich genau durch eine dunkle Färbung zu erkennen, redet man von Kernholzbäumen (beispielsweise Lärche, Kiefer, Douglasie, Eiche, Robinie). Wenn kein Farbunterschied zu erkennen ist, aber über den verringerten Feuchtigkeitsanteil darauf geschlossen werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, spricht man von Reifholzbäumen (zum Beispiel Linde, Birnbaum, Tanne, Fichten). Reifholz ist natürliches Kernholz.

Zahllose Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (beispielsweise Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man spricht allerdings von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und jedesmal stattfindet, sondern durch Verletzungen angestoßen wird. Der Falschkern hat keine erhöhte Haltbarkeit.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Profilbretter Wittingen    Sichtschutzzaun Wuppertal    Altmarkzaun Mannheim    Gartenbrücke Kiel    Fertigzäune    Fertigzäune Stuttgart    Sichtschutzzäune Dresden    Staketzaun Düsseldorf    Zaunhersteller Duisburg    Holzzaun Osnabrück    Kreuzzaun Duisburg    Sichtschutz Trier    Kesseldruck Imprägnierung Erfurt    Standard-Zäune Bonn    Koppelzaun Dresden    Holzzäune Mönchengladbach    Rosenbogen Frankfurt    Zaunanlage Chemnitz    Palisaden Osnabrück    Pergola Potsdam    Kesseldruckimprägnierung in Grau Husum    Fertigzaun Essen    Fertigzaun Göttingen    Profilbretter Münster    Palisaden Oldenburg    Zaunhersteller Offenburg    Kreuzzaun Dresden    Schiebetor Lübeck    Fertigzäune Düsseldorf    Holzzaun Ingolstadt    Konstruktionshölzer Lüdenscheid    Lärmschutzzaun Wiesbaden    Sichtschutzzäune Wuppertal    Nut-und-Federbretter Dortmund    Rundholzzaun Osnabrück    Zaun Osnabrück    Palisadenzaun Leipzig    Fertigzäune Landshut    Konstruktionshölzer Nürnberg    Fertigzaun Braunschweig    Kesseldruck Imprägnierung Hamburg    Pergola Freiburg    Sichtschutzzäune Gifhorn    Altmarkzaun Hamburg    Altmarkzaun Oldenburg    Zaunbau Duisburg