Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Sichtschutz

Sichtschutz als Steckzaun, Douglasie natur, einfache Selbst-Montage

Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Sichtschutz Nienwohlde aus natürlichem Douglasienholz Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau Sichtschutz aus Douglasienholz, 2-farbig lasiert in Hellgrau und Dunkelgrau, Duo-Lasur 
Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie Sichtschutz-Zaun kiefer-lasiert aus Douglasienholz mit Gittereinsatz Sichtschutzzaun aus Douglasienholz, montagefertig Sichtschutzzaun aus Massivholz – haltbare Douglasie, grau lasiert Sichtschutz-Zaun aus Massivholz, Fichte, besonders langlebig da kesseldruckimprägniert Sichtschutzelement aus Fichte, mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun, für eine schöne Optik und lange Haltbarkeit

Kesseldruckimprägnierung in Grau in München

Auch im Raum München kommt man an die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Sie nach Kesseldruckimprägnierung in Grau gesucht haben, erhalten Sie hier alle von Ihnen benötigten Fachinformationen. Neben grundsätzlichen Anregungen zur Konstruktion und dem Aufbau eines Steckzauns, finden Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Altmark, Nordik und Immenhof. Für jedes Zaunsystem erhält man bei SCHEERER außerdem jede mögliche Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Sichtschutz in erstaunlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Steckzaunsystem Sichtschutz Fichte und Douglasie Exklusiv Sichtschutz Douglasie

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Sichtschutz Auswahl und Preise

Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie

Sichtschutz als Steckzaun, Douglasie natur, einfache Selbst-Montage

Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung

Nordheide aus Fichte, kesseldruckimprägniert KDG grau

Sichtschutz Nienwohlde aus natürlichem Douglasienholz

Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie

Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau

Sichtschutz aus Douglasie „Borkum“, kesseldruckimprägniert KDG Grau

Sichtschutz aus Douglasienholz, 2-farbig lasiert in Hellgrau und Dunkelgrau, Duo-Lasur Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.


Unsere Händler in der Region München

Sichtschutzelemente, Carports und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region München mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region München befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Schwabmünchen, Olching, Kaufbeuren, Ingolstadt und München-Pasing:

Anton Hinkofer Holz & Garten Fachmarkt
Bodenseestr. 103
81243 München-Pasing
Tel: 089-837912
www.hoizwurm.de
info@hoizwurm.de

HolzLand Kern
Siriusstraße 3 – 5
85614 Kirchseeon-Eglharting
Tel: 08091-55010
www.holzland-kern.de
info@holzland-kern.de

Holz Demharter
Augsburger Str. 7
86830 Schwabmünchen
Tel: 08232-3100
www.holz-demharter.de
info@holz-demharter.de

Holz Widmann GmbH
Bahnhofstr. 20
82140 Olching
Tel: 08142-489048
www.holzwidmann.de
holz@holzwidmann.de

Donau Holz Fachmarkt GmbH
Kälberschüttstr. 2
85053 Ingolstadt
Tel: 0841-62148

Robert Liebl Holzhandlung
Zur Kehrmühle 3
85435 Erding
Tel: 08122-14197
www-holz-liebl.de
holz-liebl@t-online.de

Werkmarkt Pradler GmbH
Münchener Str. 34
85748 Garching
Tel: 089-3202096
www.werkmarkt-pradler.de
kontakt@werkmarkt-pradler.de


Sichtschutzwände, Zäune und Carports im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Einwohner von München zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Bauen und Modernisieren. Das liegt sicher daran, dass es in München viele Häusersiedlungen mit jungen Familien gibt. Carports, Holzterrassen und Sichtschutzzäune sind aus diesem Grund in München äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Kesseldruckimprägnierung in Grau: Thema Gartenholz und Holzschutzmaßnahmen

KesseldruckimpraegnierungSCHEERER bietet im Kesseldruckverfahren imprägnierte Hölzer in Grau. Das Besondere bei dieser Veredelungsart steckt in der Verwendung eines farblosen Imprägniermittels, dem graue Farbsubstanzen beigemischt werden. Durch den hohen Druck im Zuge des des Imprägniervorgangs dringt die salzige Flüssigkeit regelmäßig und tief in das Holzinnere ein. So erstellt man Holzbretter und -latten mit einer deutlichen grauen Einfärbung. Die Überlegung dabei: Der naturgegebene Vergrauungsprozess, dem Holz immer durch die Sonne ausgesetzt ist, wird auf diese Weise vorweggenommen. Auf diese Weise ergeben sich ebenso strapazierfähige wie unempfindliche Holzelemente, die definitiv pflegeleicht sind. Denn ein Nachstreichen mit grauen Lasuren oder Ölen ist denkbar, aber nicht erforderlich. Die Produkte sind auch deswegen attraktiv, weil die naturgegebene Holzmaserung bei dem ökologisch sauberen Imprägnier- und Färbungsprozess erkennbar bleibt. Grundvoraussetzung für eine RAL qualitätsgesicherte Kesseldruckimprägnierung in Grau ist neben der gewählten Methodik die Nutzung chromfreier Holzschutzsalze. Mit diesem Verfahren werden auch hiesige Hölzer wie Kiefer oder Fichte langfristig konserviert gemacht. Dass dem so ist, demonstriert SCHEERER mit Garantien von mindestens 10 Jahren. Auf dieses Qualitätskriterium sollte jedemal geachtet werden. Nähere Erklärungen hierzu bekommen Sie unter:
http://www.holzfragen.de
http://www.holz-schuetzen.de
http://www.mit-sicherheit-haltbar.de
http://www.ral.de

Was bei Kesseldruckimprägnierung in Grau berücksichtigt werden muss
Beim konstruktiven Holzschutz wird beachtet, wie das Material eingesetzt wird: Mit einer professionellen Konstruktion, die das Material vor stetiger Nässe schützt und eine regelmäßige Belüftung sichert, lässt sich eine Schädigung der Holzbauteile in den meisten Fällen zuverlässig abwehren oder zumindest auf ein Minimum begrenzen. Bei der Montage wird beachtet, dass die Holzkonstruktionen ausreichend Abstand zum Erdreich haben. Auch das Abdecken von Zaunpfosten mit Metallkappen verhindert das Kontamination von Nässe. Bei Sichtschutzelementen von SCHEERER beispielsweise ist konstruktiver Holzschutz durch ausgewählte wasserableitende Rahmenprofile gewährleistet. Zudem kommt für hoch belastetekontaminierte Hölzer der chemische Holzschutz durch Kesseldruckimprägnierung in Grau von wasserlöslichen und öligen Holzschutzmitteln zum Einsatz. Der Holzabsatzfonds in Bonn regelt: "Die Verwendung umweltverträglicher Wirkstoffe, die ausreichende, allerdings nicht überhöhte Menge und die ständige Fixierung der Holzschutzmittel im Holz lässt sich bei der Imprägnierung durch den Spezialisten am optimalsten garantieren." Das wird am besten durch eine Kesseldruckimprägnierung in Grau mit RAL-Gütegarantie erreicht. Fichtenholz ist recht schwer imprägnierbar. Deshalb raten Fachleute, es auch mit chemischem Holzschutz ausnahmslos außerhalb des Erdreichs zu einzusetzen. Kiefernholz wiederum verfügt im Kern über eine optimale Haltbarkeit und der Splint ist sehr gut imprägnierbar. Deshalb hat sich besonders dazu die Kesseldruckimprägnierung als sehr effizienter Holzschutz bewährt. Holzprodukte, die vom Hersteller nach den in der Regel restriktiven Güte- und Prüfbestimmungen imprägniert wurden, erkennt man am RAL-Gütesiegel.

Doch nicht jede Holzart benötigt die Kesseldruckimprägnierung in Grau für eine exzellenten lange Lebensdauer: Douglasienholz hat einen sehr hohen Gerbstoffgehalt und hat darum über eine von der Natur vorgegebene Verwitterungsresistenz, falls auf Erdverbau verzichtet wird. Ob naturbelassen oder farbbehandelt - Douglasie hat bei konstruktiv entwickelten Waren sehr gute Voraussetzungen für einen Einsatz auch im Freien. Sehen Sie sich diese drei ausgewählten Holztypen bei Ihrem Holzfachgeschäft an. Wie auch immer Was Sie sich aussuchen, Sie werden lange Freude an den besonderen und vielfältigen Hölzern im Garten haben.

Besuchen Sie am besten noch heute einen der Handelspartner

Was bringt eine kesseldruckimprägniertes Gartenholz in Grau?

Bei Gartenelementen aus Holz mit grauer RAL Kesseldruckimprägnierung ergeben sich in erster Linie 2 Vorteile: Das benutzte Fichten- und Kiefernholz ist vor Pilzbefall, Fäulnis und Insektenbefall dauerhaft geschützt. Außerdem ergeben sich Hölzer mit einer ebenenmäßigen grauen Färbung der Außenseiten, die natürlich grau gewordenem Holz zum verwechseln ähnlich ist. Dazu Holzspezialist Günter Wolf von SCHEERER: "Die graue Kesseldruckimprägnierung wird für gewöhnlich mit einer Lasur verwechselt. Das ist aber nicht richtig. Eine Lasur bezeichnet eine filmbildende, durchscheinende Oberflächenbeschichtung, die in regelmäßigen Abständen nachgepflegt werden muss, um den Status Quo zu erhalten. Die graue Kesseldruckimprägnierung ist zum Vergleich eine finale Patinierung des Holzes und damit die Basis für ein langfristig ansprechendes Erscheinungsbild." Im Prinzip lässt man Mutter Natur für sich arbeiten. Was an Färbung durch den Regen mit der Zeit beseitigt wird, wird durch die permanente Vergrauung durch die Sonnenstrahlen wieder ausgeglichen. Damit übernimmt die Sonne die wirkliche Nachpflege der Holzelement.


SCHEERER Zäune, Gartenholz, Sichtschutzelemente oder Carports von unserem Fachhandelspartner in München

Die Hauptstadt des Freistaats Bayern hat ungefähr 1,4 Millionen Bürger und ist die größte Stadt im Freistaat. Daneben ist München hinter Hamburg und Berlin der Größe nach die drittplatzierte Stadt der Bundesrepublik Deutschland. Mehr als in etwa 2,6 Mio. Einwohner wohnen im Großraum München. Von Südwest nach Nordost fließt die Isar mit einer Länge von gut 13,7 Kilometer durch das Gebiet der Stadt. Die Würm fließt aus dem Starnberger See heraus durch Münchens Westen.

Die Städte und Gemeinden Unterföhring, Feldkirchen, Neubiberg, Oberschleißheim, Putzbrunn, Ismaning, Garching, Aschheimm, Haar als auch Planegg, Neuried, Perlacher Forst, Forstenrieder Park, Unterhaching, Grünwald, Pullach im Isartal und Gräfelfing bilden den Landkreis München. Der Landkreis Fürstenfeldbruck mit Gröbenzell, Olching, Puchheim und Germering sowie der Kreis Dachau mit Karlsfeld und Bergkirchen grenzen beide an München.

Hier finden Sie SCHEERER-Produkte in München

Die Architektur von München ist attraktiv und modern und es gibt diverse Immobilien mit großem Garten. Sollten Sie als Gebäudeeigentümer in München Sichtschutzelemente, Gartenzäune, Terrassenholz oder Carport benötigen, sind Sie bei uns genau richtig.
Busse und Bahnen spielen im Ballungsraum München ein wichtige Rolle. Die Strecken des Schnellbahnnetzes von München führen vom Zentrums Münchens über Herrsching, Geltendorf, Wolfratshausen, Tutzing nach Freising, Ebersberg, Holzkirchen, Zorneding, Aying, Erding bis nach Petershausen, Garching, Altomünster und Mammendorf. Die Sehenswürdigkeiten und die Einkaufsmöglichkeiten von München aber auch die Kongresse und Messen locken zahllose Tagesgäste und Urlauber an.

Für Kongresse, Tagungen und verwandte Events stehen der Messe München das Internationale Congress Center ICM und das Veranstaltungszentrum M,O,C, bereit. Von insgesamt circa 38.000 Ausstellerfirmen kamen annähernd 9.200 nicht aus Deutschland. Im Jahr 2010 registrierte die Messe München komplett circa 2,3 Mio Teilnehmer.

Diese Informationsseiten dürften für Sie auch von Interesse sein:
Kesseldruckimprägnierung in Grau München


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie wird mitunter fälschlicher Weise auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigenständige Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien zeigt nur etwa 6 Arten, von denen vier in einigen wenigen Verbreitungsgebieten im östlichen Asien und zwei im westlichen Teil von Nordamerika wachsen. In Europa war die Douglasie vor langer Zeit im Tertiär vertreten, im Verlauf der Eiszeit ist sie hierzulande jedoch ausgestorben. Das eigentliche Verbreitungsgebiet der Douglasie ist der Westen von Nordamerika.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer Tour durch Nordamerika mit nach Europa. Als eingeführte Art hat sich die Douglasie inzwischen in vielen Gebieten Europas bewährt. In Deutschland kommt die Douglasie meistens in Rheinland Pfalz vor. Auffällige Eigenschaften der Douglasie sind: Auffällige Maserung, breiere Jahresringe, rötliches Kernholz und hohe natürliche Beständigkeit.



Kiefer

Die Kiefer ist ein Baum der Gattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die spiralig oder büschelig angeordnet sind. Kiefer-Bäume bilden Zapfen, in denen auch die Samen reif werden. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis 2 zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung liegt bei etlichen Kiefer-Arten ein ganzes Jahr, zumeist ist anfangs noch nicht einmal die weibliche Megaspore entstanden. Bei der Fichte hingegen liegen zum Vergleich Bestäubung und Samenreife in einer einzigen Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Holz: Biologische Eigenschaften

Holz ist biologisch recyclebar, ist deshalb aber auch anfällig in Hinblick auf biotischen Schädlingen. Es kann also beispielsweise von Insekten, Pilzen oder Bakterien angegriffen und in seiner Substanz dauerhaft zerstört werden. Pilze würden ab einer Feuchtigkeit im Holz von zirka 20 % Holz angreifen. Resistente Kernhölzer werden nur besonders langsam biotisch abgebaut. Ihre Resistenz wird nach Resistenzklassen 1-5 entsprechend DIN EN 350-2 untergliedert.

Der biotische Holzabbau lässt sich fast vollständig durch konstruktiven Holzschutz vermindern oder vermeiden. Dabei stehen die Verhinderung der Befeuchtung sowie unter Umsatänden der Einsatz geeigneter, resistenter Kernhölzer im Vordergrund. Da, wo das nicht genügt (zum Beispiel bei unmittelbar verwitterten Hölzer im Außenbau, freistehenden Holzkonstruktionen, Masten) ist ein fachgerechter chemischer Holzschutz geeigneter und für tragende Element nach DIN 68 800 vorgeschrieben.




Lattenzaun Nürnberg    Fertigzäune Essen    Zaunbau Münster    Holzterrassen Hannover    Holzzaun Gifhorn    Gartenbrücke Wiesbaden    Sichtschutzzaun Wittingen    Gartenholz Wuppertal    Gartenzaun Mainz    Lärmschutzzaun Chemnitz    Staketzaun Düsseldorf    Zaun-Klassiker Tübingen    Koppelzaun Heide    Holzzaun Osnabrück    Gartenbrücke Gifhorn    Kesseldruckimprägnierung Trier    Staketenzaun Kassel    Nut-und-Federbretter Potsdam    Fertigzaun Wolfsburg    Steckzaun Erfurt    Staketzaun Lüdenscheid    Palisadenzaun Mönchengladbach    Staketzaun Gifhorn    Konstruktionshölzer Gelsenkirchen    Gartenzaun Aachen    Sichtschutzelemente Aachen    Standard-Zäune Augsburg    Sichtschutzzaun Darmstadt    Leimholz Magdeburg    Gartenbrücke Oldenburg    Palisaden Hannover    Kesseldruckimprägnierung Dortmund    Kreuzzaun Neumünster    Pergola Köln    Friesenzaun Mannheim    Nordik-Zaun Lübeck    Nordik-Zaun Offenburg    Zaunbeschläge Düsseldorf    Konstruktionshölzer Kassel    Gartenzaun Augsburg    Pergola Lüdenscheid    Zaun Erfurt    Kreuzzaun Wuppertal    Steckzaun Würzburg    Kesseldruckimprägnierung in Grau Mainz    Sichtschutzzaun Freiburg