Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Traditions-Zäune
Koppelzaun Gifhorn

Jägerzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert KD+

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Zaun „Landhaus“ aus Kiefernholz, besonders haltbar, da kesseldruckimprägniert Holzzaun, klassisch aus Kiefer, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holzzaun aus halbrunden Riegeln, robust und langlebig Zaun für Weidekoppel, Kiefer Massivholz, haltbar da kesseldruckimpräginiert Bohlenzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert für lange Haltbarkeit Tor aus Massivholz für Staketzaun Holztor für Landhauszaun, Rahmen aus Leimholz, Belattung nach Wunsch

Koppelzaun in Gifhorn

Wenn Sie sich für das Thema Koppelzaun interessieren, finden Sie an dieser Stelle gerne alle von Ihnen gewünschten Fachinformationen. Neben einfachen Anregungen zur Konzeption und der Installation eines Fertigzauns, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunmodelle Lattenzaun, Koppelzaun und Bohlenzaun. Für jede Sichtschutz- oder Zaun-Version erhält man bei SCHEERER außerdem jede mögliche Erweiterung bis hin zur Spezialanfertigung.

Tradition in Perfektion gearbeitet. Erleben Sie es selbst. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Traditions-Zäune Türen + Tore

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung

Sie wünschen – wir erfüllen

Für alle Zauntypen stellen wir passende Türen und Tore her. Ein Schiebetor? Sehr gern!


Besuchen Sie uns in Behren!

Sie benötigen Unterstützung bei der Wahl der passenden Gartenelemente? Wir bei SCHEERER helfen Ihnen bei allen Fragen rund um die Themen Zaunsysteme, Sichtschutz, Terrassen, Pergolen und Gartenelemente. Lassen Sie sich von der Vielfalt unserer Musterausstellung inspirieren. Sie wollten schon immer einem Gartenholzhersteller über die Schulter schauen und sehen, wie Ihr neuer Sichtschutzzaun oder Ihr neues Carport entsteht? Mittendrin und mit echter Hingabe dabei - SCHEERER bietet Ihnen nach Anmeldung auch Werksführungen an. Wir freuen uns auf Sie!

Erich SCHEERER GmbH
Holz- und Imprägnierwerk
Behrener Dorfstraße 2
29365 Sprakensehl-Behren
Tel: 05837 - 97 97-0
info@scheerer.de


Geschäftszeiten

Sommersaison (01.04. bis 30.09.)

Mo – Do:     07:00 – 16:50 Uhr
Fr:      07:00 – 13:00 Uhr

Wintersaison (01.10. bis 31.03.)

Mo – Do:      07:00 – 16:15 Uhr
Fr:     07:00 – 12:15 Uhr


Zaun-Hersteller Scheerer

SCHEERER - Aus dem Herzen Niedersachsens

Made in Germany - SCHEERER bietet Ihnen als Hersteller in Ihrer Nähe die größte Auswahl an Gartenelementen aus Massivholz an. Freuen Sie sich auf ansprechende Produkte, die wir komplett inmitten einer besonders waldreichen Region der Lüneburger Heide für Sie fertigen. Unsere Umwelt ist uns wichtig – wir verarbeiten ausschließlich echte, massive Nadelhölzer (kein Tropenholz) aus nachhaltiger Waldwirtschaft, die durch unsere werkseigene Veredelung optimal geschützt werden. So entstehen formschöne, besonders pflegeleichte und sogar pflegefreie Produkte, die Ihr Zuhause in eine Wohlfühloase verwandeln.

>> Video Pflegefreies Gartenholz

Unsere Qualitätsprodukte brauchen zur Erhaltung des Holzes keine Pflege

Unsere Hölzer sind widerstandsfähig. Entweder von Natur aus, wie z.B. die Douglasie. Oder sie werden durch geeignete Holzschutzverfahren wie unsere gütegeprüfte RAL-Kesseldruckimprägnierung, die vom Bundesverbraucherministerium ausdrücklich empfohlen wird, dauerhaft geschützt und haltbar gemacht. Wir geben Ihnen auf alle unsere RAL-Produkte eine Qualitätsgarantie von 10 Jahren gegen Schäden durch holzzerstörende Organismen wie Insekten, Pilze oder Moderfäule.


Ein Koppelzaun aus Holz - für die optisch beste Abgrenzung des eigenen Eigenheimes

KoppelzaunFür Pferdeliebhaber ist ein Koppelzaun von SCHEERER aus Kiefernholz sicher die ideale Lösung. Kein Verletzungsrisiko durch scharfe Drähte und dazu noch eine schöne Optik. Seit Jahrzehnten bewährt ist in diesem Bereich die Kesseldruckimprägnierung des Holzes (Rüping-Verfahren). Sie gewährt eine enorme Lebensdauer und bewahrt vor Fäulnis. Die kesseldruckimprägnierten Pfosten sind vierkantig oder rund. Der Pfostenabstand ist 2,50 m.

Mehr dazu unter Koppelzaun. Unsere hochwertigen Produkte erhalten Sie ausschließlich bei einem dieser Handelspartner

Was bei Koppelzäunen beachtet werden sollte

Dazu Ingolf Bender, Biologe und Haltungspraktiker: Zäune unterliegen unter anderem dem Landschafts- und Naturschutzrecht, dem Bauplanungsrecht, dem Bauordnungsrecht, dem Haftungsrecht sowie dem Nachbarrecht. Vom Grundsatz her richtet sich die Zulässigkeit nach der Nutzung der Fläche und der sogenannten Ortsüblichkeit. In Sonderflächen können Zäune entweder vollständig untersagt sein oder Gestaltungsvorgaben unterliegen. In Naturschutzgebieten sind zum Beispiel keine weißen E-Zaunbänder erlaubt, sondern grundsätzlich nur braune oder grüne. In Wassergewinnungsbereichen dürfen etliche Zaunpfahl-Imprägnierungen nicht verwendet werden. Im Außenbereich nach § 35 Baugesetzbuch müssen eventuell Nichtlandwirte zuvor eine Baugenehmigung einholen. Da im Prinzip alle Weide-Flächen im Außenbereich zugleich Jagdfläche sind, dürfen nur durchlässige Zäune und allenfalls ausnahmsweise - nach Genehmigung - Maschendrahtzäune gebaut werden. Solche Drahtzäune sind für Pferdeweiden allerdings auch nur mit zusätzlichem inneren E-Zaun erlaubt.
Quelle: http://www.spin.de/forum/msg-archive/208/2009/05/43869

Ideal nicht nur für Pferdebesitzer: Ein Koppelzaun von SCHEERER

Ein Koppelzaun aus Holz ist die effektivste Lösung, falls es für Sie um die Abgrenzung einer Pferdeweide geht. Sie müssen Ihren Reitpferden einen perfekten Auslauf bieten? Mit unserem Baukasten-System für Koppelzaunelemente macht das Aufstellen eines Zauns direkt Freude. Ein Koppelzaun von SCHEERER ist daher genau das Beste für Sie. Durch die Koppelzaun-Bauelemente ist die Errichtung eines neuen Sichtschutzzauns ein Kinderspiel, denn alle Fertigzaun-Bauelemente von SCHEERER sind bereits vormontiert.

Ergänzende Erklärungen zum Thema Koppelzaun. Hier kommen Sie zur Übersicht der SCHEERER Fachhandelspartner

Die Vorzüge eines Koppelzauns

Wer sich für die Montage eines Koppelzauns entscheidet, der schafft sich damit sehr viele Vorzüge. Hier gilt es unter anderem das Erscheinungsbild anzugeben. Ein Koppelzaun aus unserem Hause ist durchweg ein Naturprodukt aus Holz und wirkt deshalb natürlich und hochwertig. Darum kann ein Koppelzaun aus unserem Hause für jedes Grundstück verwendet werden. Ein weiterer Vorzug ist die robuste Konstruktion eines Koppelzauns aus Holz. Desweiteren gilt es noch die hervorragende Wetterfestigkeit zu nennen. Mittels Kesseldruckimprägnierung oder Lasur wird das Holz resistent gemacht gegen Wasser und zusätzliche Wetterbedingungen. Mit der ausreichenden Pflege kann ein Koppelzaun von SCHEERER gut und gerne besonders viele Jahrzehnte halten.


Gartenzäune, Terrassenholz, Sichtschutzelemente oder Carport in Gifhorn


Gifhorn ist die Kreisstadt des gleichnamigen Kreises im Osten des Bundeslandes Niedersachsen. Mit über 42.000 Anwohnern bildet Gifhorn eines der Mittelzentren des Landes, geprägt durch die geringe Entfernung zu den Industrie- und Handelszentren Braunschweig und Wolfsburg. Zudem ist Gifhorn Teil der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg. Die Stadt befindet sich zwischen Hannover, Braunschweig und Wolfsburg, um und bei 20 km im Norden von Braunschweig und dem Autobahnkreuz Braunschweig-Nord (A2/A391) und circa 15 km westlich von Wolfsburg. Die Stadt liegt am Kreuzungspunkt der B4 (Nord-Süd Richtung, auch Salz-Straße) und B188 (Ost-West Richtung, auch Korn-Straße) sowie der Bahnlinien Braunschweig-Uelzen und Hannover-Wolfsburg am Rande der Lüneburger Heide. Die Ise mündet im Stadtgebiet in die Aller.

Die folgenden Gemeinden liegen neben der Stadt Gifhorn: Sassenburg, Wagenhoff, Calberlah, Isenbüttel, Wahrenholz, Müden (Aller), Leiferde, Ummern, Ribbesbüttel als auch Wesendorf. Die Stadt Gifhorn besteht aus dem Zentrum mit ihrer historischen Altstadt sowie den Ortsteilen Gamsen, Neubokel, Wilsche, Winkel sowie Kästorf. Gifhorn besitzt 2 Bahnhöfe: den Bahnhof Gifhorn, in dem sich die Hauptverkehrsstrecke Wolfsburg-Hannover mit der Bahnstrecke Uelzen-Braunschweig trifft, sowie den Bahnhof Gifhorn-Stadt an der letztgenannten Bahnlinie.

Wohnen in Gifhorn

Der ländliche Charakter der Stadt und die reizvollen Aussichten am südlichen Rand der Lüneburger Heide tragen deutlich zur hohen Lebensqualität in Gifhorn bei. So lädt die City mit dem Schloss, dem antiken Marktplatz und zahllosen Fachwerkhäusern zum Spazierengehen oder zum genussvollen Einkaufsbummel ein. Großflächige Wald- und Heidegebiete in der Nachbarschaft liefern großartige Bedingungen für Wander- und Radtouren. Zusätzliche Pluspunkte - insbesondere auch für Familien mit Kindern - sind die reizvollen Neubaugebiete und das breitgefächerte Angebot an Bildungseinrichtungen und Schulen.

Die in Gifhorn tätigen Vereine schaffen zahlreiche Gelegenheiten zur aktiven Freizeitgestaltung. Zeitgemäße Sportstätten befinden sich in unmittelbarer Nachbarschaft zu einigen Wohngebieten, kurz außerhalb gibt es ein Segelflugplatz, ein Golfplatz und mehrere Reitsportbetriebe. Nur knapp 10 Kilometer im Osten von Gifhorn befindet sich das Erholungsgebiet am Tankumsee mit Badesee, Möglichkeiten zum Surfen oder Segeln und einem Ballonzentrum. Kulturelle Angebote (Theater, Konzerte, Kleinkunst) finden in der neuen Stadthalle oder im restaurierten Rittersaal des Schlosses statt.

Das Baugeschehen in Gifhorn

Das Baugebiet "Hesegarten" in Gifhorn-Kästorf ist landschaftlich großartig gelegen. Es grenzt im Norden an die vorhandene Bausubstanz des Waldweges, im Osten an die Bebauung zur Hauptstraße und im Süden an die Straße Hesegarten. Das Baugebiet "Zur Laage" in Gamsen befindet sich sehr zentral, die City von Gifhorn mit vielfältige Einkaufsmöglichkeiten sind zu Fuß zu erreichen. Alle Schulformen befinden sich ebenfalls in der Nachbarschaft. Gemäß der derzeitigen Nachfrage ist die Bebauung primär mit Ein- und Zweifamilienhäusern vorgesehen, die jeweilige Größe der Baugrundstücke liegt zwischen gut 600 m² und 900 m².


Diese Informationen sollten für Sie auch interessant sein:
Koppelzaun Gifhorn


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasien gelten als eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der britische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Tour mit nach Europa. Die Gattung umfasst 7 Arten von Douglasien im Westen von Nordamerika, in Japan und in China. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenfalls in Europa heimisch. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Sämtliche Douglasien-Arten sind immergrüner Bäume. Das Holz ist schwer, langlebig mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jungen Bäumen glatt und wird mit der Zeit rötlich-braun und dicker. Die Äste hängen für gewöhnlich. Die nadelförmigen Blätter sind wechselständig und separat am Zweig angeordnet. Die Nadeln besitzen im Querschnitt 2 Harzgänge. Sie überdauern i.d.R. 6-8 Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind überall auf der Welt die meistverwendeten Baumsorten der Forstwirtschaft. Kiefern riechen sehr speziell. Das Holz der Kiefern ist sehr oft harzreich und leicht. Die Kiefer wird im Außenbereich für Zäune, Carports, Türen, Tore, sowie Pergolen, Sichtschutz, Spielgeräte und Gartenelemente eingesetzt.

Kiefern werden zudem zur Pech- und Harzgewinnung eingesetzt. Die Samen einzelner Kiefernarten sind so dimensioniert, dass diese als Nahrungsmittel dienen (Pinienkerne). Die Kiefer hat ab und zu grünes Holz.



Bauholz

Bauholz ist Holz, das als Baustoff zur Errichtung von Häusern und ähnlichen Bauwerken zum Einsatz kommt. Je nach Verarbeitungsgrad und Form wird zwischen verschiedenen Bauholzprodukten unterschieden. In Deutschland sind nur einige Holzarten zur Verwendung für tragende Zwecke gestattet (nach DIN 1052):
- Nadelhölzer: Fichte, Douglasie, Kiefer, Tanne, Southern Pine, Lärche sowie Yellow Cedar.
- Laubholz: Buche, Eiche, Keruing, Bongossi, Afzelia, Teak, Merbau und Greenheart.

Je nachdem, welche Holzart genutzt wird, verzeichnet das Bauholz unterschiedliche Eigenschaften, insbesondere was Tragfähigkeit und natürliche Haltbarkeit anbelangt.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Holzterrassen Berlin    Fertigzaun Husum    Sichtschutz Aschaffenburg    Sichtschutzelemente Chemnitz    Palisadenzaun Frankfurt    Koppelzaun Aschaffenburg    Sichtschutzelemente Hamburg    Zaun Rotenburg    Zaun Stuttgart    Palisaden Lüneburg    Zaunbau Stuttgart    Zäune Hamburg    Zaunbau Chemnitz    Holzzäune Frankfurt    Gartenbrücke Duisburg    Palisadenzaun Potsdam    Holzzaun Tübingen    Sichtschutzzaun Koblenz    Gartenholz Lüdenscheid    Friesenzaun Ludwigshafen    Fertigzaun Koblenz    Gartenzäune Landshut    Fertigzaun Wuppertal    Zaunanlage Duisburg    Friesenzaun Magdeburg    Pergola Erfurt    Altmarkzaun Wuppertal    Bohlenzaun Delmenhorst    Holzzäune Lüdenscheid    Kesseldruckimprägnierung in Grau Dortmund    Kesseldruckimprägnierung in Grau Flensburg    Holzterrassen Delmenhorst    Standard-Zäune Dresden    Palisadenzaun Aachen    Fertigzaun    Zaunhersteller Uelzen    Zaunbeschläge Münster    Altmarkzaun Heide    Zäune Duisburg    Staketzaun Gelsenkirchen    Fertigzaun Tübingen    Holz im Garten Karlsruhe    Gartenzaun Trier    Holz im Garten Hof    Holz im Garten Wuppertal    Bohlenzaun Husum