Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Traditions-Zäune

Jägerzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert KD+

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Zaun „Landhaus“ aus Kiefernholz, besonders haltbar, da kesseldruckimprägniert Holzzaun, klassisch aus Kiefer, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holzzaun aus halbrunden Riegeln, robust und langlebig Zaun für Weidekoppel, Kiefer Massivholz, haltbar da kesseldruckimpräginiert Holztor für Weidekoppelzaun aus massiver Kiefer Bohlenzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert für lange Haltbarkeit Tor aus Massivholz für Staketzaun Holztor für Landhauszaun, Rahmen aus Leimholz, Belattung nach Wunsch

Kreuzzaun in Mönchengladbach

Selbstverständlich erhalten Sie auch im Raum Mönchengladbach die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Sie nach Kreuzzaun gesucht haben, finden Sie hier gerne sämtliche von Ihnen gewünschten Fachinformationen. Neben grundsätzlichen Hinweisen zur Konzeption und dem Bau eines Staketen- oder Palisadenzauns, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunmodelle Lattenzaun, Koppelzaun und Bohlenzaun. Für jedes Zaunsystem erhält man bei SCHEERER außerdem jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Spezialanfertigung.

Tradition in Perfektion gearbeitet. Erleben Sie es selbst. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Traditions-Zäune Türen + Tore

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung

Sie wünschen – wir erfüllen

Für alle Zauntypen stellen wir passende Türen und Tore her. Ein Schiebetor? Sehr gern!


Unsere Händler im Raum Mönchengladbach

Sichtschutzelemente, Carports und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Mönchengladbach mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Mönchengladbach befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Krefeld, Neuss, Duisburg, Mülheim an der Ruhr, Essen und Wuppertal:

Carl Finis GmbH
Luisental 61
41199 Mönchengladbach
Tel: 02166-9154217
www.holzfinis.de
info@holzfinis.de

HolzLand Wicht
Wedauer Str. 3
41836 Hückelhoven
Tel: 02462-99099
www.wicht24.de
wicht@holzlandwicht.de

Wilh. Roeren GmbH & Co. KG
Mevissenstr. 62 a
47803 Krefeld
Tel: 02151-750056
fachmarkt@holz-roeren.de

August Jungbluth GmbH & Co.KG
Normannenstraße 8-16
41462 Neuss
Tel: 02131-560800
www.jungbluth-holz.de
info@jungbluth-holz.de

Holz-Bongartz GmbH
Paul-Esch-Str. 90
47053 Duisburg
Tel: 0203-664051
www.holz-bongartz.de
info@holz-bongartz.de

Heinr. Jägers GmbH
Kölner Str. 212
45481 Mülheim an der Ruhr
Tel: 0208-485323
www.holz-jaegers.de
info@holz-jaegers.de

Kipp&Grünhoff GmbH & Co.KG
Bonner Straße 3
51379 Leverkusen-Opladen
Tel: 02171-4001235
www.kipp-gruenhoff.de
info@kipp.de

Leipacher
Amboßstr. 10
42349 Wuppertal
Tel: 0202-425222
www.leipacher.com
jdebissis@leipacher.com


Sichtschutzwände, Zäune und Carports im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Einwohner von Mönchengladbach zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Gartenzäune, Bauen und Modernisieren. Das liegt sicher daran, dass es in Mönchengladbach viele Häusersiedlungen mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune und Carports sind aus diesem Grund in Mönchengladbach äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Ein Kreuzzaun in Markenqualität - zur optimalen Begrenzung des eigenen Eigenheimes

KreuzzaunDer Kreuzzaun ist ein Klassiker aus dem Hause SCHEERER, den jeder kennt. Er wird von Eigenheimbesitzern und Kommunen gleichermaßen seit vielen Jahren zur Abgrenzung von Grundstücken oder zur Eingrenzung von öffentlichen Flächen eingesetzt. Darum ist der Kreuzzaun aktuell aus keinem Stadt- oder Landschaftsbild wegzudenken. Bei SCHEERER wird der Kreuzzaun, der auch als Jäger- oder Scherenzaun bezeichnet wird, in traditioneller Form seit über 50 Jahren gefertigt.

Der Hintergrund für seine Beliebtheit ist zum einen, dass der Jägerzaun üblicherweise aus heimischem Kiefernholz gefertigt wird und dadurch besonders preiswert produzierbar ist. Außerdem ist der Jägerzaun, der auch Scheren- oder Kreuzzaun heißt, unverkennbar in seiner Konstruktion. Die gekegelten Zaunlatten sind an 2 halbrunden Querriegeln x-förmig nebeneinander montiert - dies macht den Jägerzaun zu einem markanten Gestaltungselement. Der Jägerzaun - ein Traditions-Zaun von SCHEERER.

Der Kreuzzaun von SCHEERER: Unser Klassiker für Ihre Straßenfront

Den Kreuzzaun bekommen Sie mit dem bekannten Braunton einer ausgezeichneten RAL Kesseldruckimprägnierung. Das Material ist Kiefer verbunden mit einer zehnjährigen Garantie auf die Lebensdauer. Die Breite der Kreuzzaunfelder beträgt 2,50 m, sie sind montagefertig mit jeweils 22 gekegelten Latten versehen und werden vor den Pfosten befestigt. Die Bauelemente werden in den Höhen 60, 80, 100 und 120 cm erstellt. Zu den Zäunen erhalten Sie auch passende Halb- oder Vollrahmen Türen und Tore, wahlweise in Vollholz oder in weitgehend maßhaltigem Fichten-Leimholz gefertigt.

Detaillierte Hintergrundinfos zum Thema Kreuzzaun unter http://www.scheerer.de/produkte/traditionszaeune.html Hier finden Sie Ihren Fachhandelspartner

Wie Sie Ihren eigenen Garten mit einem Kreuzzaun verschönern:

Damit Sie bei der Planung Ihres Gartens auf größtmögliche Flexibilität setzen dürfen, finden sich bei uns sämtliche Kreuzzaun-Bauteile in verschiedenen Größen und Holzarten. So bieten wir einen Kreuzzaun, der geziellt auf ihre Absichten ausgelegt ist. Unsere Kreuzzaun-Teile erhalten Sie bei uns aus Kiefer oder Fichte. Holzzäune verschaffen Ihrem Grundstück einen außergewöhnlichen natürlichen Charme, der zum Verweilen und Entspannen einlädt. SCHEERER verwendet prinzipiell qualitativ hochwertige Hölzer, die in Gänze in der Ortschaft Behren in Niedersachsen verarbeitet und zugeschnitten werden. Auch bei der Färbung sind ihren Wünschen keine Limits gesetzt. Fertigzaun-Bauelemente aus Douglasie liefert SCHEERER unbehandelt, in leichten Farblasuren oder geölt an. Fertigzäune aus Kiefer und Fichte überzeugen durch ihre interessante Holzmaserung. SCHEERER führt Kreuzzaun aus Kiefer in kesseldruckimprägniert braun (KD+) und in grau (KDG) an.

Ein Kreuzzaun ist nicht nur einfach zu pflegen: Einmal montiert - nie wieder Nachstreichen. Die dauerhaft veredelten Kreuzzaun-Teile aus Kiefernholz mit deutlicher silbergrauer Patina sind nicht nur ein Hingucker, sondern auch in erster Linie preiswert über die Jahre. Mit der grauen Imprägnierung ist die natürliche Farbe, die das Holz in den meisten Fällen erst nach etlichen Jahren zeigt, bereits zu sehen. Doch nicht nur optisch sind die Fertigzaun-Bauteile überaus reizvoll, denn durch die hervorragende Kesseldruckimprägnierung bleibt die natürliche Holzstruktur sichtbar. Zusätzlich ist eine spätere Holzbehandlung mit grauen Holzölen und Lasuren zwar machbar, aber sicher nicht notwendig.

Um das Wohnhaus angrenzenden Bereichen zu trennen, bieten sich prinzipiell unterschiedliche Wege an. Eine Hecke jedoch bedeutet viel Arbeit durch das Beschneiden, vor allem braucht es viel zu lang bis diese ausgewachsen ist. Eine Mauer ist viel Arbeit und nicht ganz billig bei der Errichtung und läßt zusätzlich weder Licht noch Blicke auf das Grundstück. Eine Draht- oder Stahlzaun ist nicht Jedermanns Geschmack, kann aber je nach Ausführung auch wieder kostspielig sein sein. Besser ist im Vergleich dazu ein Holzzaun geeignet. Er steht für ein schönes Erscheinungsbild, hohe Wirtschaftlichkeit als auch eine längere Wetterfestigkeit.

Weshalb sollte der Kreuzzaun eines Markenherstellers gekauft werden?

Auf der Suche nach dem optimalen Gartenzaun werden zumeist die verschiedenartigsten Ausführungen ausfindig gemacht. So existieren am Markt unter anderem sehr kostengünstige Produkte. Hier muss man extrem aufmerksam sein und die Angebote bzw. die Varianten intensiv miteinander vergleichen. Vom Grundsatz her gilt, dass bei der Montage eines Kreuzzaun auf eine langlebige und hochgradige Qualität geachtet werden soll. Wer glaubt, dass man mit einem besonders preiswerten Zaun Kosten sparen wird, der liegt falsch. So wird bei günstigen Zäunen in den meisten Fällen einfaches Holz benutzt. Auch die Versiegelung kann zum Beispiel minderwertiger sein.

Dies hat am Ende zur Konsequenz, dass Feuchtigkeit in das Holz eindringen kann, das Ergebnis ist ein Verfaulen der Latten. Sollte das geschehen, so muss der Zaun meistens erneuert werden, Kauf und die Montagearbeit stehen wieder auf dem Programm. Diese Sorgen müssen sich die Käufer eines erstklassigen Holzzauns aus unserem Hause nicht machen. So werden hier ausschließlich erstklassige Holzbohlen eingesetzt, auch die Verarbeitung geschieht dabei präzise und hochwertig. Und auch die genutzte Lasur eines qualitativen Fertigzauns ist wertiger, sodass ein neuerliches Auftragen erst nach vielen Jahren nötig wird.

Fazit

Wer sich für den Aufbau eines Fertigzauns entscheidet, der sollte zum Angebot eines namhaften Herstellers tendieren. Entscheiden Sie sich für SCHEERER, so versprechen wir Ihnen einen Zaun mit einer ausgezeichneten Haltbarkeit und einer außergewöhnlichen Stabilität zu erhalten. Auf Dauer halten unsere Holzzäune wegen ihrer Qualität den Pflegeaufwand viel niedriger.

Kreuzzaun Alternativen

Sie benötigen einen immer schönen Zaun-Klassiker? Bei SCHEERER finden Sie ihn. Zaun-Klassiker beeindrucken durch ihre schnörkellosen Formen. Neben dem Klassiker Kreuzzaun gibt es in unserem Sortiment diese speziellen Zaunarten:

Carports, Zäune, Sichtschutzelemente oder Gartenholz vom Fachhändler in Mönchengladbach

Mönchengladbach ist die naturnahe Stadt am Niederrhein. Die Stadt Mönchengladbach besitzt eine lange Geschichte. Die erstmalige urkundliche Niederschrift gab es unter dem Namen "Gladebach" im elften Jahrhundert. Selbst der Name "Mönchengladbach" hat eine spezielle Vergangenheit. Ursprünglich hieß die Stadt einfach nur Gladbach. Als der Ort 1888 kreisfrei wurde, korrigierte man den Stadtnamen auf "München-Gladbach". Um Irritationen mit dem bayrischen München und mit dem rheinischen Bergisch-Gladbach zu meiden, entschied man sich für die "M.-Gladbach". Erst 1960 einigten sich die Stadtverantwortlichen auf die angepasste Sprech- und Schreibweise "Mönchengladbach".

Das aktuelle Mönchengladbach unterteilt sich in vier Stadtbezirke und 44 Ortsteile. Mit seiner Einwohnerzahl von deutlich über 100.000 registrierten Einwohnern, wertet man Mönchengladbach als Großstadt. Besonders die Randbezirke von Mönchengladbach sind geprägt von zahlreichen Wohnvierteln mit vielen Einfamilienhäusern. Mönchengladbach und sein unmittelbares Umland ist interessant für Familien, die ein Eigenheim bauen wollen. Aber auch wer schon eine Immobilie in der Stadt besitzt, dürfte sich immer noch für Artikel von SCHEERER ineterssieren, wie beispielsweise Gartenzäune, Sichtschutzelemente, Terrassenholz und Carports.

Die Bausituation in Mönchengladbach

Mönchengladbach ist ganz ohne Frage ein hervorragender Heimatort. Die Stadt Mönchengladbach hat eine gute Infrastruktur, ein attraktives Wohnumfeld sowie ein wirklich überdurchschnittliches Freizeit- und Bildungsangebot. Auf dem früheren militärisch genutzten Gelände des Nordparks steht mittlerweile der BORUSSIA-Park, wo sich eine Vielzahl von Firmen und Institutionen niedergelassen haben. Mönchengladbach ist ein wichtiger Wirtschafts- und Industriestandort. Größter Arbeitgeber in Mönchengladbach ist die Santander Bank.

Die Gebäudestruktur von Mönchengladbach ist modern und ansprechend und es gibt nicht wenige Wohnhäuser mit großem Garten. Sollten Sie als Gebäudeeigentümer in Mönchengladbach Sichtschutzelemente, Carports, Gartenholz oder Zäune benötigen, sind Sie bei SCHEERER exakt richtig.

Diese Themenseiten könnten auch für Sie von Interesse sein:
Kreuzzaun Mönchengladbach


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein dauergrüner Baum, der in seiner in Europa wachsenden Form circa 60m hoch wird. Im eigentlichen Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser Baum sogar circa 120m hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die jemals gefunden wurde, war genau 133m hoch. Die stärksten Douglasie-Arten haben einen Baumstamm von knapp 4m Durchmesser. Die Douglasie verzeichnet eine auffällig schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst recht rasch und kann je nach Unterart ein Alter von circa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind beinahe 3-4 cm lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen aromatisch angenehmen Geruch. Im Gegensatz zu Fichten sitzen die Douglasie-Nadeln direkt auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von über 4-10 cm und einen Durchmesser von 3-3,5 cm auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel in der Regel in der Zeit von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Wenn es darum geht, einen Sichtschutzzaun zu errichten, sind Wandelemente aus Kiefernholz immer eine gute Wahl. Die Kiefern, auch Forlen oder Föhren betitelt, sind eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Das Wort Kiefer ist vermutlich durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert dokumentiert.

Die meisten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und duften aromatisch. Kiefern werden im Schnitt annähernd 45 m hoch und können bis zu um und bei 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Vergleich zu anderen Nadelbäumen äußerst lang.



Holz: Biologische Eigenschaften

Holz ist ökologisch recyclebar, ist deshalb aber auch anfällig in Hinblick auf biologischen Schädlingen. Es kann also beispielsweise von Bakterien, Insekten oder Pilzen angegriffen und in seiner Substanz nachhaltig zerstört werden. Pilze würden ab einer Holzfeuchte von rund 20 Prozent Holz angreifen. Stabile Kernhölzer werden nur sehr langsam biotisch abgebaut. Ihre Resistenz wird nach Resistenzklassen 1-5 entsprechend DIN EN 350-2 unterteilt.

Den biotischen Holzabbau kann man fast vollständig durch konstruktiven Holzschutz vermeiden oder vermindern. Dabei stehen die Verhinderung der Befeuchtung und ggf. der Einsatz geeigneter, resistenter Kernhölzer im Vordergrund. Dort, wo das nicht ausreichend ist (z.B. bei direkt bewitterten Hölzer im Außenbau, freistehenden Holzkonstruktionen, Masten) ist ein sachgerechter chemischer Holzschutz besser und für tragende Konstruktionen nach DIN 68 800 vorgeschrieben.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Jägerzaun Chemnitz    Gartenbrücke Bielefeld    Staketenzaun Gifhorn    Jägerzaun Trier    Zaunanlage Dortmund    Sichtschutzzäune Freiburg    Sichtschutzzaun Dortmund    Gartenzäune Köln    Zäune Uelzen    Leimholz Hannover    Leimholz Lüdenscheid    Holzterrassen Osnabrück    Zaunbeschläge Stuttgart    Friesenzaun Wuppertal    Sichtschutzelemente    Holzzäune Magdeburg    Friesenzaun Stuttgart    Holzzäune Ingolstadt    Nordik-Zaun Stuttgart    Holzterrassen Wiesbaden    Holzterrassen Offenburg    Profilbretter Potsdam    Holzzaun Neumünster    Rundholzzaun Dortmund    Holz im Garten Landshut    Lärmschutzzaun Kassel    Jägerzaun Wuppertal    Kesseldruckimprägnierung in Grau Erfurt    Holzzaun Dresden    Standard-Zäune Aschaffenburg    Steckzaun Bochum    Kesseldruckimprägnierung in Grau Dortmund    Nut-und-Federbretter Wuppertal    Holzzaun Lüneburg    Zaunhersteller Gelsenkirchen    Holz im Garten Bonn    Lärmschutzzaun Tübingen    Sichtschutzelemente Nürnberg    Zaunbau Darmstadt    Rundholzzaun Dresden    Nordik-Zaun Lübeck    Zaunbeschläge Leipzig    Profilbretter Flensburg    Pergola Freiburg    Friesenzaun Mannheim    Holzterrassen Augsburg