Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Traditions-Zäune

Jägerzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert KD+

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Zaun „Landhaus“ aus Kiefernholz, besonders haltbar, da kesseldruckimprägniert Holzzaun, klassisch aus Kiefer, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holzzaun aus halbrunden Riegeln, robust und langlebig Zaun für Weidekoppel, Kiefer Massivholz, haltbar da kesseldruckimpräginiert Holztor für Weidekoppelzaun aus massiver Kiefer Bohlenzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert für lange Haltbarkeit Tor aus Massivholz für Staketzaun Holztor für Landhauszaun, Rahmen aus Leimholz, Belattung nach Wunsch

Kreuzzaun in Rotenburg

Ohne Zweifel bekommt man auch in Rotenburg die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Kreuzzaun Ihr aktuelles Anliegen ist, vermitteln wir Ihnen an dieser Stelle alle von Ihnen benötigten Hintergrundinformationen. Neben grundsätzlichen Hinweisen zur Konstruktion und der Montage eines Sichtschutz- oder Gartenzauns, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Versionen Altmark-, Nordik- und Friesenzaun. Für jede Zaun-Variante gibt es bei SCHEERER zusätzlich jede mögliche Erweiterung bis hin zur Sonderanfertigung.

Tradition in Perfektion gearbeitet. Erleben Sie es selbst. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Traditions-Zäune Türen + Tore

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung

Sie wünschen – wir erfüllen

Für alle Zauntypen stellen wir passende Türen und Tore her. Ein Schiebetor? Sehr gern!


Unsere Händler im Raum Rotenburg (Wümme)

Sichtschutzelemente, Carports und Gartenzäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Rotenburg (Wümme) mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Rotenburg (Wümme) befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Scheeßel, Zeven, Sittensen, Ottersberg und Oyten:

Otto Röhrs
Industriestraße 11
27383 Scheeßel
Tel: 04263/93800
www.roehrs-baustoffe.de
mail@roehrs-baustoffe.de

Gebhard Bauzentrum GmbH & Co
Nord-West-Ring 2-6
27404 Zeven
Tel: 04281-93540
www.gebhard-bau.de
info@gebhard.i-m.de

Holz-Haase
Industriestr. 1
27419 Sittensen
Tel: 04282-942-0
www.holz-haase.de
service@holz-haase.de

Holz Peper
Im Forth 14
28870 Ottersberg
Tel: 04205/3944-0
www.holz-peper.de
info@holz-peper.de

Voss + Sohn
Industriestr. 70-72
28876 Oyten
Tel: 04207/5015
www.holz-voss.de
holz-voss@t-online.de

HolzLand Wrede
Auf dem Lintel 16
27299 Langwedel-Daverden
Tel: 04232-3061-0
www.holzland-wrede.de
info@holzwrede.de


Carports, Zäune und Sichtschutzwände im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Einwohner von Rotenburg (Wümme) zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Hausbau und Sichtschutz. Das hat sicher seinen Ursprung darin, dass es in Rotenburg (Wümme) zahlreiche Neubausiedlungen gibt. Sichtschutzelemente, Pergola, Zäune und Carports sind aus diesem Grund in Rotenburg (Wümme) äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Ein Kreuzzaun in Top-Qualität - zur schönen Abgrenzung des eigenen Gartenbereichs

KreuzzaunDer Kreuzzaun ist ein Zaunklassiker, der sich großer Beliebtheit erfreut. Er wird von Gartenbesitzern und Kommunen gleichsam seit sehr vielen Jahren zur Umgrenzung von Grundstücken oder zur Eingrenzung von öffentlichen Flächen eingesetzt. Darum ist der Kreuzzaun heute aus keinem Stadt- oder Landschaftsbild wegzudenken. Bei SCHEERER wird der Kreuzzaun, der auch als Jäger- oder Scherenzaun bezeichnet wird, in klassischer Form seit über 5 Jahrzehnten angeboten.

Der Beweggrund für diese Beliebtheit ist zum einen, dass ein Jägerzaun traditionell aus heimischem Kiefernholz produziert wird und aus diesem Grund wirklich günstig produzierbar ist. Zum anderen ist der Jägerzaun, der auch Kreuz- oder Scherenzaun heißt, unverwechselbar in seiner Gestaltung. Die gekegelten Latten sind an zwei halbrunden Querriegeln x-förmig nebeneinander installiert - dies macht den Jägerzaun zu einem markanten Designelement. Der Jägerzaun - ein Traditions-Zaun von SCHEERER.

Der Kreuzzaun von SCHEERER: Ein Klassiker für Ihre Straßenfront

Den Kreuzzaun bekommen Sie mit dem angenehmen Braunton einer qualitätsgeprüften RAL Kesseldruckimprägnierung. Der Rohstoff ist Kiefer kombiniert mit einer zehnjährigen Garantie auf die Haltbarkeit. Die Breite der Kreuzzaunfelder ist 2,50 m, sie sind montagefertig mit je 22 gekegelten Latten ausgestattet und werden vor den Zaunpfählen angebaut. Die Zaunabschnitte werden in den Höhen 60, 80, 100 und 120 cm produziert. Zu den Zäunen erhalten Sie auch passende Halb- oder Vollrahmen Türen und Tore, wahlweise in Vollholz oder in weitgehend maßhaltigem Fichten-Leimholz gefertigt.

Detaillierte Informationen zum Angebot Kreuzzaun unter http://www.scheerer.de/produkte/traditionszaeune.html Hilfe erhalten Sie auch bei unseren Spezialisten vor Ort

Wie Sie Ihren eigenen Gartenbereich mit einem Kreuzzaun vor fremden Zutritten schützen:

Damit Sie bei der Planung Ihres Grundstücks auf größtmögliche Flexibilität bauen dürfen, existieren in unserem Angebot alle Kreuzzaun-Bauelemente in allen möglichen Höhen und Materialien. So schaffen wir einen Kreuzzaun, der genau auf ihre Ziele ausgerichtet ist. Unsere Kreuzzaun-Teile bekommen Sie bei uns aus Kiefer oder Fichte. Kreuzzaun aus Holz verleihen Ihrem Gartenbereich einen besonderen natürlichen Charme, der zum Ausruhen und Verweilen einlädt. SCHEERER verwendet grundsätzlich qualitativ erstklassige Hölzer, die komplett in der Ortschaft Behren in Niedersachsen zugeschnitten und verarbeitet werden. Auch bei der Farbgebung sind ihren Anforderungen keine Grenzen gesetzt. Fertigzaun-Teile aus Douglasie bietet SCHEERER roh, in transparenten Farblasuren oder geölt an. Fertigzäune aus Kiefer oder Fichte überzeugen durch ihre interessante Holzstruktur. SCHEERER führt Kreuzzaun aus Kiefer in kesseldruckimprägniert braun (KD+) und in grau (KDG) an.

Ein Kreuzzaun ist nicht einfach nur gut zu pflegen: Einmal errichtet - nie mehr neu streichen. Die langlebig veredelten Kreuzzaun-Elemente von SCHEERER aus Kiefernholz mit intensiver silbergrauer Patina sind nicht nur ein Blickfang, sondern auch insbesondere günstig beim Erhalt der Funktionen. Mit der grauen Imprägnierung ist die natürliche Farbgebung, die das Holz i.d.R. erst nach vielen Jahren zeigt, bereits sichtbar. Doch nicht nur optisch sind SCHEERER Fertigzaun-Elemente außergewöhnlich attraktiv, denn durch die besonders gute Kesseldruckimprägnierung bleibt die natürliche Holzstruktur deutlich. Zudem ist eine nachträgliche Materialbehandlung mit gräulichen Holzölen und Lasuren zwar durchführbar, aber keinesfalls notwendig.

Um das Wohnhaus vom Garten des Nachbarn oder der Straße zu trennen, bieten sich prinzipiell diverse Wege an. Eine Hecke allerdings bedeutet sehr viel Arbeit durch das Kürzen, vor allem braucht es aber zu lang bis diese zugewachsen ist. Eine Mauer ist viel Arbeit und nicht günstig der Erstellung und läßt außerdem weder Blicke noch Licht in den Garten. Eine Draht- oder Stahlzaun ist nicht Jedermanns Geschmack, kann aber je nach Ausführung auch wieder nicht all zu preiswert sein. Am besten ist im Vergleich dazu ein Holzzaun geeignet. Er liefert ein schönes Erscheinungsbild, geringe Kosten als auch eine besondere Witterungsbeständigkeit.

Weshalb sollte ein Kreuzzaun von SCHEERER gekauft werden?

Bei der Auswahl von einem perfekten Holzzaun werden in der Regel die verschiedensten Modelle entdeckt. Dabei findet man am Markt u.a. extrem preiswerte Artikel. Hier muss man besser aufmerksam sein und die Angebote bzw. die Modelle genau vergleichen. Generell gilt, dass bei der Montage eines Kreuzzaun auf eine nachhaltige und ausgezeichnete Qualität geachtet werden soll. Wer der Meinung ist, dass man mit einem in erster Linie preiswerten Modell Kosten sparen kann, der liegt nicht unbedingt richtig. So wird bei einfachen Ausführungen oftmals preiswertes Holz genutzt. Auch die Imprägnierung könnte zum Beispiel schlechter sein.

Dies hat langfristig zur Konsequenz, dass Feuchtigkeit in das Holz eindringen kann, das Ergebnis ist eine Schimmelbildung im Holz. Sollte dies der Fall sein, so muss der Zaun in aller Regel erneuert werden, Erwerb und die Montagearbeit stehen erneut an. Diese Gedanken müssen sich die Käufer eines erstklassigen Gartenzauns von SCHEERER nicht machen. So werden hier prinzipiell erstklassige Holzbohlen verwendet, auch die Verarbeitung erfolgt dabei exakt und wertig. Und auch die genutzte Holzlasur eines erstklassigen Fertigzauns ist wertiger, sodass ein neuerliches Anstreichen erst nach vielen Jahren nötig wird.

Schlussfolgerung

Wer sich für den Erwerb eines Fertigzauns aus Holz entscheidet, der sollte zum Angebot eines Markenherstellers tendieren. Wird dies getan, so versprechen wir Ihnen eine Ausführung mit einer ausgezeichneten Haltbarkeit und einer beispielhaften Stabilität. Langfristig ist unser Angebot das günstigste.

Kreuzzaun Alternativen

Sie suchen einen immer schönen Zaun-Klassiker? Bei SCHEERER finden Sie ihn. Zaun-Klassiker begeistern durch ihre schlichten Linien. Neben dem Klassiker Kreuzzaun finden Sie in unserem Lieferangebot diese speziellen Zaunarten:

SCHEERER Sichtschutzwände, Gartenholz, Zäune oder Carports von unserem Fachhandelspartner in Rotenburg (Wümme) und Scheeßel

Kaum mehr als 10 Kilometer von Scheeßel entfernt liegt die Stadt Rotenburg (Wümme). Der Ort ist die Kreisstadt des gleichnamigen niedersächsischen Landkreises Rotenburg (Wümme). In der beinahe 100 Kilometer südlich von Freien und Hansestadt Hamburg gelegenen Stadt Rotenburg (Wümme) leben ziemlich genau 20.000 Bewohner. Der Landkreis Rotenburg (Wümme) kommt auf annähernd 160.000 Einwohner. Die Stadt erstreckt sich über eine Fläche von 100 Quadratkilometer, das gesamte Kreisgebiet umfasst rd. 2000 qkm. Rotenburg (Wümme) ist ein attraktiver Ort zum Wohnen und Arbeiten. Ausreichende Freizeit- und Sportmöglichkeiten sowie eine ordentliche Infrastruktur zeichnen die attraktive niedersächsische Mittelstadt aus und zu einem unaufhaltsamen Anstieg der Anwohner beigetragen. Ein Großteil der Bebauung im Landkreis Rotenburg (Wümme) ist gekennzeichnet von einer reizvollen Einzelhausbebauung. Auch die verkehrstechnische Anbindung muss noch einmal herausgestrichen werden: Mit dem Kfz kommt man nach Rotenburg (Wümme) über die Bundesstraßen 71, 75, 215 und 440. Die Eisenbahngesellschaft Metronom fährt Rotenburg (Wümme) über die Bahnverbindung Bremen-Hamburg an.

Scheeßel gehört organisatorisch zum Kreis Rotenburg (Wümme). In Scheeßel wohnen im Moment ungefähr 13.000 Einwohner auf einem Areal von rund 150 qkm. Auch Scheeßel ist sehr beliebt durch seine schöne Lage: Geografisch liegt Scheeßel zwischen Stader Geest und Lüneburger Heide. Als Gemeinde gliedert sich Scheeßel in insgesamt zwölf Ortschaften. Scheeßel selbst ist mit etwas mehr als 7.000 Einwohnern die größte dieser Orte. Die Bebauungsstruktur der Gemeinde ist wie schon im nahe gelegenen Rotenburg von einer individuellen Einfamilienhausbebauung gekennzeichnet. Weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt wurde Scheeßel als Heimat des Open-Air-Festivals "Hurricane". Um und bei 75.000 Besucher reisen Jahr für Jahr zu diesem besonderen Musikspektakel. Vor einigen Jahren wurden auch Speedway-Meisterschaften hier veranstaltet. Aber nicht allein das Konzert-Event macht den Ort so überaus attraktiv. Der Baustil in Scheeßel fasziniert viele durch einige gut erhaltene Fachwerkbauten. Die Amtsvogtei, der 1973 von der Gemeinde erworbene Meyerhof sowie die St.-Lucas-Kirche sind unbedingt jeden Besuch wert.

Diese Informationsseiten dürften für Sie auch nützlich sein:
Kreuzzaun Rotenburg


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasien bilden eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der britische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm bezeichneten Baum im 19. Jahrhundert von einer Tour durch Nordamerika mit nach Hause. Die Gattung beinhaltet sieben Arten von Douglasien im Westen von Nordamerika, in Japan und in China. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenfalls auf dem europäischen Kontinent heimisch. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Alle Douglasien-Arten sind immergrüner Bäume. Das Holz ist schwer, langlebig mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jungen Bäumen glatt und wird später rötlich-braun und dicker. Die Zweige hängen häufig. Die Blätter in Nadelform sind wechselständig und vereinzelt am Zweig angebracht. Die Nadeln haben im Querschnitt zwei Harzgänge. Sie halten meistens sechs bis acht Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind global die wichtigsten Baumsorten der Forstwirtschaft. Kiefern riechen sehr speziell. Das Holz der Kiefern ist in den meisten Fällen leicht und harzreich. Die Kiefer wird im Garten für Carports, Zäune, Tore, Türen, sowie Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte eingesetzt.

Kiefern werden zudem zur Pech- und Harzgewinnung verwendet. Die Samen einiger Kiefernformen sind so groß, dass diese als Nahrungsmittel dienen (Pinienkerne). Die Kiefer hat ab und zu grünes Holz.



Nadelholz

Aus historischer Betrachtung sind Nadelhölzer älter als Laubhölzer, haben deshalb einen simpleren Aufbau der Zellen als diese und verfügen über nur 2 Zellarten.

Tracheiden sind langgestreckte an beiden Enden spitz zulaufende Zellen, die nur mit Luft oder Wasser gefüllt sind. Sie vereinigen Leitungs- und Festigungsfunktion und haben einen Anteil von rd. 90-100 Prozent der Holzsubstanz. Die Parenchymzellen sind im Längsschnitt meist rechteckige Zellen, die die Leitung von Nähr- und Wuchsstoffen als auch die Speicherung von Fetten und Stärke übernehmen. Die die Harzkanäle umgebenden Parenchymzellen agieren als Epithelzellen und produzieren das Harz, das sie in den Harzkanal ausscheiden. Harzkanäle finden sich beispielsweise in den Gattungen Kiefer, Lärche, Douglasie und Fichte.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Kreuzzaun München    Lattenzaun Wiesbaden    Holzterrassen Ingolstadt    Zaun Würzburg    Zaunanlage Kiel    Palisadenzaun Bonn    Nordik-Zaun Husum    Sichtschutzzäune Hamburg    Zaun Bochum    Leimholz Göttingen    Nut-und-Federbretter Oldenburg    Lattenzaun Ludwigshafen    Zaunanlage Düsseldorf    Nordik-Zaun Landshut    Kesseldruckimprägnierung in Grau Bremerhaven    Sichtschutzzaun Potsdam    Schiebetor Köln    Holz im Garten Berlin    Nordik-Zaun Ludwigshafen    Nut-und-Federbretter Erfurt    Bohlenzaun Osnabrück    Kesseldruck Imprägnierung Uelzen    Holz im Garten Husum    Sichtschutzzäune Lübeck    Staketzaun Mainz    Standard-Zäune Düsseldorf    Rundholzzaun Kassel    Steckzaun Bremen    Rundholzzaun Münster    Profilbretter Mainz    Palisadenzaun Dortmund    Gartenholz Magdeburg    Standard-Zäune Wolfsburg    Sichtschutzzaun Oldenburg    Holzzäune Osnabrück    Rosenbogen Berlin    Koppelzaun Erfurt    Staketzaun Landshut    Friesenzaun Aschaffenburg    Jägerzaun Bremerhaven    Profilbretter Dortmund    Fertigzäune Erfurt    Zaunbau Darmstadt    Lärmschutzzaun Kiel    Profilbretter Koblenz    Holzzaun Freiburg