Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Gartenelemente

Vormontierte Gartenmöbel aus unbehandeltem Douglasienholz

Gartenmöbel Douglasie unbehandelt gartenbruecke-douglasie-2 hochbeet-douglasie komposter pflanzkasten-nordmark-kiefer-ral-kesseldruckimpraegniert hochbeet-stecksystem palisaden-ral-guetezeichen gartenbruecke-douglasie

Leimholz in Göttingen

Ohne Zweifel bekommt man auch im Umland von Göttingen die enorme Zaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie nach Leimholz gesucht haben, erhalten Sie hier gerne alle von Ihnen gewünschten Fachinformationen. Neben grundsätzlichen Anregungen zur Konzeption und der Installation eines Palisadenzauns, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Versionen Altmark-, Nordik- und Palisadenzaun. Für jede Zaun-Variante findet man bei SCHEERER zusätzlich jede denkbare Erweiterung bis hin zur Spezialanfertigung.

Massivholz im Garten – auch für Sie um Ideen schöner. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Gartenelemente

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Gartenelemente Auswahl und Preise

Gartenmöbel Douglasie unbehandelt

Stichwort RAL-Palisaden

Wir bieten Ihnen durchweg RAL-gütegeprüfte Qualitätsprodukte mit einer Qualitätsgarantie von 10 Jahren.


Unsere Händler im Raum Göttingen

Carports, Sichtschutzwände und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Göttingen mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Göttingen befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Göttingen, Seeburg, Reinhardshagen und Einbeck:

HolzLand Hasselbach
Am Flüthedamm 2
37124 Rosdorf-Göttingen
Telefon: 0551-500990
Fax: 0551-5009999
info@holzland-hasselbach.de
www.holzland-hasselbach.de

Kurth-Holz GmbH
Waldweg 1
37136 Seeburg
Telefon: 05507-96700
Fax: 05507-967050
info@kurth-holz.de
www.kurth-holz.de

Krech-Zäune GmbH
Lütjes Feld 2
37154 Northeim-Schnedinghausen
Telefon: 05554-8911
Fax: 05554-8912
info@krech-zaeune.de
www.krech-zaeune.de

Georg Weddig e.K.
Obere Kasseler Straße 72
34359 Reinhardshagen
Telefon: 05544 95080
Fax: 05544 950822
info@weddig-holz.de
www.weddig-holz.de

Holzfachmarkt Reinke
Hullerser Landstr. 45
37574 Einbeck
Telefon: 05561/9492-0
Fax: 05561/949219
email@holzfachmarkt-reinke.de
www.holzfachmarkt-reinke.de

Holz-Heinemann
Herzberger Str. 114
37520 Osterode
Telefon: 05522-73022
Fax: 05522-73024
info@holz-heinemann.de
www.holz-heinemann.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Fokus
Umfragen zur Folge haben die Bewohner von Göttingen mit fast 36 Prozent ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Sichtschutz, Bauen und Modernisieren. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Darmstadt viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Carports, Holzterrassen und Sichtschutzelemente sind daher in Göttingen gefragte Artikel von SCHEERER.


Leimholz bzw. Brettschichtholz: Vorteile und Merkmale

LeimholzMit Brettschichtholz bzw. Leimholz bezeichnet man aus mindestens 3 Holzschichten und in der gleichen Faserrichtung verleimte Hölzer. Die einzelnen Ebenen sind mit einer bestimmten Leimbindung miteinander verklebt. Leimholz und Brettschichtholz wird regelmäßig im Ingenieurholzbau, also bei hoher statischer Belastung, verwendet. Binder aus Brettschichtholz werden als Brettschichtbinder oder Leimbinder definiert. Brettschichtholz wird kurz auch oft BS-Holz bzw. BSH genannt. Leimholz wird gelegentlich auch Leimbalken genannt.

Für die Produktion von Brettschichtholz bzw. Leimholz wird massives Holz eingesetzt. Oftmals wird ein Brettschichtholz bzw. Leimholz lediglich aus einer Holzart gefertigt. Hierfür werden zumeist Fichten-, Kiefer-, Lärchen- oder Douglasienhölzer eingesetzt.

» Unsere hochwertigen Produkte erhalten Sie ausschließlich bei einem dieser Holzfachmärkte.

Durch Leimholz bzw. Brettschichtholz reduziert Rissbildung bei Carports

Weil Brettschichtholz aus trockenem Holz gefertigt wird und mehrschichtig aufgebaut ist, findet man Rissbildung in beträchtlich geringerem Ausmaß als bei Massivholz. Massiv- bzw. Vollholz besteht lediglich aus einem einzigen Stück Holz und kann deshalb schneller zu Rissbildung neigen. Deshalb eignet sich z.B. Brettschichtholz und Leimholz besonders gut beim Carportbau für die tragenden Elemente, wo eine Rissbildung unerwünscht ist. SCHEERER wählt für farbbehandelte Carports bei Auflagen, Pfosten und Holmen prinzipiell Leimholz ein.

Sehr gute Stabilität - auch bei Feuer

Weil die Belastbarkeit von Holz im Gegensatz zu der des Stahls nicht von der Temperatur abhängt und Holz bei Feuer langsam von außen her brennt, kann die Stabilität eventuell länger erhalten bleiben als beispielsweise bei Stahl. Brettschichtholz bzw. Leimholz wird aus ausgelesenen und von Fehlstellen entsorgten Hölzern gefertigt. Aus diesem Grund kann man Tragfähigkeiten erzielen, die mit Massiv- bzw. Vollholz des selben Querschnittes nicht machbar sind.


SCHEERER Zäune, Carports, Gartenholz oder Sichtschutzelemente in Göttingen


Göttingen ist eine Großstadt im Süden von Niedersachen. Mit einem Anteil von ungefähr 20 % Studierenden an der Bevölkerung ist das Treiben in der Stadt erheblich vom Bildungs- und Forschungsbetrieb der Georg-August-Universität, der ersten und bedeutendsten Universität in Niedersachsen, und zweier weiterer Hochschuleinrichtungen geformt.

Göttingen wurde erstmalig 953 als Gutingi schriftlich erwähnt. Der im Verlauf der Geschichte gegründete Marktflecken Gotingen erhielt um 1230 die Stadtrechte. Göttingen wurde 1964 zur Großstadt und ist heutzutage eines der 9 Oberzentren im Bundesland Niedersachsen. Gemäß Veröffentlichungen der Stadtverwaltung lag die Zahl der Anwohner im Jahr 2017 bei annähernd 134.000, die auf einer Fläche von rd. 117 qkm wohnen. Das direkt im Westen des Göttinger Walds befindliche Göttingen erreicht man äußerst kurzfristig aus Solling (rund 34 Kilometer im Nordwesten), Kaufunger Wald (in etwa 27 Kilometer süd-südwestlich), dem Harz (etwa 60 km nordöstlich), Dransfelder Stadtwald (annähernd 13 Kilometer im Südwesten) und Bramwald (circa 19 km im Westen).

Das Stadtgebiet Göttingens wurde in 18 Stadtteile eingeteilt. Seinen Lebensmittelpunkt finden kann man ebenfalls in den angrenzenden Orten wie z.B. Bovenden, Gleichen, Waake, Landolfshausen, Friedland, Stadt Dransfeld, Adelebsen, Rosdorf.

Göttingen ist Standort von Firmen, die sich mit Messtechnik beschäftigen. Deswegen wurde 1998 der ortsansässige Wirtschaftsverband Measurement Valley eingerichtet, der heute 34 Mitglieder listet. Folgende Sparten führt Göttingen ebenso: Gesundheitswesen (AQUA-Institut), optische Industrie (Zeiss, Qioptiq), Pressevertriebsunternehmen (Tonollo), Genussmittel (Kaufmanns AG), Naturwissenschaftliche Lehr- und Lernsysteme (Phywe), Vakuumsysteme (Pfeiffer Vacuum Components & Solutions GmbH), Regionale Wurstspezialitäten (Börner-Eisenacher GmbH) sowe etliche Buchverlage.

Die Stadt Göttingen ist ein vorzüglicher Raum zum Wohnen, weil er Beschäftigung mit hohem Freizeitwert vereint und zusätzlich viel Möglichkeiten für Einfamilienhäuser mit Garten im Angebot hat. Da die Stadt Göttingen auch weiter zulegen möchte, hat man etliche neue Neubaugebiete für die Bebauung ins Auge gefasst. Sollten Sie als Gebäudeeigentümer in Göttingen Terrassenholz, Gartenzäune, Sichtschutzelemente oder einen Carport benötigen, sind Sie bei uns fraglos an der richtigen Adresse angekommen.


Diese Informationen dürften für Sie auch hilfreich sein:


Leimholz Göttingen


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein immergrüner Baum, der in seiner in Europa vorkommenden Form um und bei 60m hoch werden kann. Im eigentlichen Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser sogar in etwa 120 Meter hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die je bisher gefunden wurde, war präzise 133 Meter hoch. Die mächtigsten Douglasie-Exemplare verfügen über einen Stamm von um und bei 4m Durchmesser. Die Douglasie bildet eine auffällig schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst ziemlich rasch und kann je nach Unterart ein Maximalalter von in etwa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind etwa 3 bis 4 Zentimeter lang und verströmen, wenn man an ihnen reibt, einen aromatisch angenehmen Duft. Im Gegensatz zu Fichten sitzen die Douglasie-Nadeln direkt auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von knapp 4 bis 10 Zentimeter und einen Durchmesser von 3 bis 3,5 Zentimetern auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel in der Regel von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Kiefern sind sehr oft auf der Nordhalbkugel unseres Planet anzutreffen. Kiefern wachsen zumeist in kühlfeuchten Klimabereichen. Von manchen Kiefern-Arten werden aber auch tropische und subtropische Klimazonen besiedelt.

Kiefern werden in der Zwischenzeit überall auf der Welt gepflanzt. Insbesondere in Korea und Japan kommt der Kiefer eine außergewöhnliche symbolische Bedeutung zu: Sie stehen dort für beständige Geduld, Langlebigkeit und Stärke. Kiefern sind überall die wichtigsten Baumarten der Forstwirtschaft und werden häufig für die effektive Wiederaufforstung nach Waldbränden und Rodungen eingesetzt. In den nördlichen Bundesländern ist die Kiefer die wichtigste Baumart. Auffällige Eigenschaften der Kiefer sind: rot gefärbtes Kernholz, hohe Robustheit, leichte Bearbeitung, ideal imprägnierbar.



Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen sehr oft als sogenanntes Bauholz vielseitige Nutzung. Holz wird im Bau zum Beispiel als Vollholz, Brettschichtholz oder in Form von Holzwerkstoffen eingesetzt werden. Es wird sowohl für isolierende, konstruktive als auch für ästhetische Anwendungen in Form von Verkleidungen zum Einsatz gebracht. Auf tragenden Holzkonstruktionen fusst der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der klassische Fachwerkbau.

Holz überzeugt durch eine hohe Stabilität bei geringem Eigengewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die höchsten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes gut 50 Prozent und die Schubfestigkeit nur annähernd 10 % der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal höher als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist demgegenüber 16-mal leichter.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Lärmschutzzaun Kassel    Gartenzäune Wuppertal    Gartenzäune Potsdam    Koppelzaun Göttingen    Profilbretter Ludwigshafen    Zaun Heide    Kreuzzaun Bremen    Nut-und-Federbretter Stuttgart    Holzterrassen Wuppertal    Zaun Trier    Rundholzzaun Duisburg    Holzzaun Offenburg    Gartenholz Offenburg    Staketenzaun Kiel    Staketzaun Potsdam    Gartenholz Augsburg    Koppelzaun Stuttgart    Schiebetor Mönchengladbach    Sichtschutzelemente Flensburg    Zaunbau Lübeck    Fertigzäune Tübingen    Kreuzzaun Gelsenkirchen    Zaun Oldenburg    Zaun-Klassiker Bonn    Zaunbau Lüneburg    Jägerzaun Nürnberg    Sichtschutzelemente Wiesbaden    Fertigzäune Gelsenkirchen    Konstruktionshölzer Duisburg    Nut-und-Federbretter Kiel    Kesseldruck Imprägnierung Bonn    Bohlenzaun Münster    Zaunanlage Münster    Sichtschutzzaun Gelsenkirchen    Steckzaun Bochum    Fertigzaun Darmstadt    Lärmschutzzaun Uelzen    Schiebetor Heide    Nut-und-Federbretter Magdeburg    Kesseldruckimprägnierung in Grau Neumünster    Sichtschutzelemente Koblenz    Sichtschutzzaun Ludwigshafen    Zaunbau Offenburg    Zaun-Klassiker Leipzig    Lattenzaun Erfurt    Zaunbeschläge Bremerhaven