Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Traditions-Zäune

Jägerzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert KD+

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Zaun „Landhaus“ aus Kiefernholz, besonders haltbar, da kesseldruckimprägniert Holzzaun, klassisch aus Kiefer, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holzzaun aus halbrunden Riegeln, robust und langlebig Zaun für Weidekoppel, Kiefer Massivholz, haltbar da kesseldruckimpräginiert Holztor für Weidekoppelzaun aus massiver Kiefer Bohlenzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert für lange Haltbarkeit Tor aus Massivholz für Staketzaun Holztor für Landhauszaun, Rahmen aus Leimholz, Belattung nach Wunsch

Rundholzzaun von SCHEERER

Ganz sicher erhalten Sie auch in Ihrer Nähe die enorme Sichtschutzzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Rundholzzaun Ihr Thema ist, erhalten Sie hier gerne alle von Ihnen benötigten Informationen. Neben einfachen Hinweisen zur Konzeption und der Montage eines Sichtschutz- oder Gartenzauns, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunanlagen Immenhof, Altmark und Staketenzaun. Für jede Zaun-Variante bekommt man bei SCHEERER zusätzlich jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Tradition in Perfektion gearbeitet. Erleben Sie es selbst. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Traditions-Zäune Türen + Tore


 

Rundholzzaun von SCHEERER - zur optimalen Abgrenzung des eigenen Gartenbereichs

RundholzzaunDer traditionelle Rundholzzaun ist bei SCHEERER von Beginn an im Angebot. So ein Rundholzzaun ist immer im Trend. Beim Rundholzzaun werden die Riegel und Latten aus gefrästen Kiefernholz hergestellt. Die unverwechselbar braune Färbung erhält der Rundholzzaun durch einen Zusatz bei der Imprägnierung. Den Rundholzzaun gibt es in den Modellen Riegelzaun, Senkrechtzaun oder Scherenzaun. Mehr Daten zum Begriff "Rundholzzaun" unter Standard-Zäune.

Zusehend mehr Garteneigentümer wollen eine klare Begrenzung des eigenen Grund und Bodens. Zum einen können so Langfinger abgeschreckt werden, zum anderen können die ausgewählten Produkte die eigene Außenanlage auch optisch deutlich aufwerten. Eine besonders gern genommene Zaunausführung ist der Rundholzzaun, der durch seine zahllosen Pluspunkte klar überzeugt.

Ein Rundholzzaun ist nicht allein praktisch, sondern auch optisch großartig. Ob für den idyllischen Schrebergarten oder das sehr große ländliche Grundstück: Rundholzzäune können für sämtliche Form der Umzäunung eingesetzt werden. Dabei spielt das Erdreich keine Rolle. Denn ein Rundholzzaun lässt sich sowohl in härteren als auch in sehr lockeren Erdreichen, aber auch ebenen und schrägen Gelände problemlos aufstellen.

Der Begriff "Rundholzzaun" umschreibt eine Sammlung ziemlich etliche Produktausführungen (s. oben). So können die Latten in etlichen Weisen befestigt werden und weisen deshalb ein ganz besonderes Muster auf. Der dadurch auftretende Zwischenraum sorgt dafür, dass der Blick in die Nachbarschaft trotzdem gewahrt bleibt. So verbleibt auch auf dem eingezäunten Grundstück ein Gefühl der Freiheit und Offenheit.

Wer diesen eigentlichen Pluspunkt allerdings absichtlich verhindern möchte, kann sich auch für die Variante "Rundholzzaun als Sichtschutz" entscheiden. Bei dieser Variante werden die senkrechten Latten unmittelbar miteinander verbunden, sodass keine Spalten sich ergeben. So ein Sichtschutzzaun kann entweder als komplette Eingrenzung genutzt oder lediglich für den Terrassenbereich eingesetzt werden.

Weshalb sollte der Rundholzzaun eines Markenherstellers gewählt werden?

Auf der Suche nach dem perfekten Lattenzaun werden in der Regel die vielfältigsten Versionen ausfindig gemacht. Dabei findet man am Markt auch extrem kostengünstige Ausführungen. Hier sollte man sehr achtsam sein und die Preise bzw. die Artikel genau vergleichen. Vom Grundsatz her gilt, dass bei der Montage eines Rundholzzauns auf eine langlebige und hochwertige Qualität geachtet werden soll. Wer glaubt, dass man mit einem ausdrücklich billigen Zaun Kosten sparen kann, der denkt nicht an die Unterhaltung eines Zaun. So wird bei billigen Angeboten zumeist billigeres Holz benutzt. Auch die Schutzimprägnierung könnte beispielsweise schlechter sein.

Dies hat schließlich zur Folge, dass Wasser in das Holz gelangen kann, das Resultat ist ein Verfaulen der Latten. Falls das eintritt, dann muss der Lattenzaun in aller Regel ausgetauscht werden, der Kauf und die Errichtungsarbeit stehen wieder auf dem Programm. Diese Aufwendungen müssen sich unsere Kunden eines erstklassigen Rundholzzauns aus unserem Hause nicht machen. So werden hier grundsätzlich makellose Holzbohlen eingesetzt, auch die Verarbeitung geschieht dabei präzise und hochqualitativ. Und auch die verwendete Lasur eines SCHEERER Fertigzauns ist wertiger, sodass ein nachträgliches Streichen erst nach vielen Jahren nötig wird.

Zusammenfassung beim Thema Rundholzzaun:

Wer sich für den Erwerb von einem Rundholzzaun entscheidet, der sollte zum Lieferangebot eines namhaften Herstellers tendieren. Wird dies getan, so garantieren wir Ihnen einen Artikel mit einer hohen Lebensdauer und einer beachtlichen Robustheit zu bekommen. Langfristig bedeuten unsere Produkte, dass Sie Kosten sparen werden.

Rundholzzaun Alternativen

Sie benötigen einen zeitlosen Zaun-Klassiker? Bei SCHEERER haben wir eine enorme Auswahl. Zaun-Klassiker beeindrucken durch ihre einfachen Formen. Neben dem Klassiker Rundholzzaun findet man in unserem Angebot diese beliebten Zaunformen:
Rundholzzaun  von SCHEERER

jaegerzaun-halbrundlatten

Rustikaler Klassiker: „Jägerzaun“ mit rautenförmigen Halbrundlatten

landhauszaun1

Landhaus-Zaun kesseldruckimprägniert KD+ für eine lange Lebensdauer

senktrechtzaun-kesseldruckimpraegnierung-braun

Klassischer Senkrechtzaun mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

riegelzaeune-robust

Riegelzäune sind robust und dabei sehr preisgünstig

paddock-anlage-scheerer

Paddock-Anlage aus SCHEERER Rüping Material

koppelzauntor

Koppelzauntor

bohlenzaun-bonanza

Bohlenzaun Bonanza

staketzauntor-metallrahmen

Staketzauntor mit Metallrahmen

tor-halbrahmen-sondermass

Tor Halbrahmen im Sondermaß, Staket B

landhauszaun2

Landhaus-Zaun aus Kiefer mit Vollrahmentor

Sie wünschen – wir erfüllen

Für alle Zauntypen stellen wir passende Türen und Tore her. Ein Schiebetor? Sehr gern!








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Wenn es um Gartenzaun oder Sichtschutz geht, ist Douglasie eine beliebte Holzart. Auch bei Scheerer finden Sie eine große Auswahl an Zäunen aus diesem Holz.

Das Holz der Douglasie ist vielseitig einsetzbar. Douglasie wird im Außenbereich für Tore, Carports, Zäune, Türen, sowie Spielgeräte, Gartenelemente, Pergolen und Sichtschutz eingesetzt.

Douglasien-Holz, das mit einer Holzschutzgrundierung vom Produzenten zum Beispiel behandelt wurde, kann ohne weitere Bearbeitung direkt verbaut werden. Zudem eignet sich die Douglasie besonders für Farbbehandlungen (Lasuren, deckende Colorierungen).



Kiefer

Die Kiefer ist ein Baum der Gattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die büschelig oder spiralig angeordnet sind. Kiefer-Pflanzen bilden Zapfen, in denen auch die Samen reif werden. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis zwei zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung liegt bei vielen Kiefer-Bäumen ein vollständiges Jahr, in aller Regel ist anfangs noch nicht einmal die weibliche Megaspore entstanden. Bei der Fichte dagegen befinden sich zum Vergleich Bestäubung und Samenreife in einer Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Holz: Verkernung

Eine sog. Verkernung von Holz besteht, wenn die inneren Wasserleitbahnen eines Baumstammes getrennt werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich deutlich durch eine dunkle Färbung zu identifizieren, spricht man von Kernholzbäumen (z.B. Lärche, Kiefer, Douglasie, Eiche, Robinie). Wenn kein Farbunterschied zu erkennen ist, aber über den verringerten Wasseranteil darauf geschlossen werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, spricht man von Reifholzbäumen (zum Beispiel Fichten, Linde, Birnbaum, Tanne). Reifholz ist echtes Kernholz.

Zahlreiche Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (zum Beispiel Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man spricht aber von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und jedesmal stattfindet, sondern durch exogene Einflüsse ausgelöst wird. Der Falschkern hat keine verbesserte Haltbarkeit.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Gartenzaun Heide    Holzzaun Mönchengladbach    Gartenbrücke Stuttgart    Standard-Zäune Lübeck    Friesenzaun Neumünster    Gartenzäune Gelsenkirchen    Zaunbeschläge Husum    Steckzaun Würzburg    Rosenbogen Wittingen    Pergola Leipzig    Steckzaun Braunschweig    Fertigzaun Neumünster    Steckzaun Stuttgart    Kesseldruckimprägnierung in Grau Braunschweig    Gartenzäune Heide    Kesseldruckimprägnierung in Grau Würzburg    Steckzaun Aachen    Leimholz Darmstadt    Holzzäune Dortmund    Palisadenzaun Ludwigshafen    Holzzäune Mannheim    Gartenholz Essen    Zaun Gifhorn    Zaunbeschläge Gelsenkirchen    Rundholzzaun München    Gartenzaun Mainz    Zäune Wiesbaden    Lattenzaun Mainz    Konstruktionshölzer Wittingen    Kesseldruckimprägnierung Wolfsburg    Gartenbrücke Lüdenscheid    Steckzaun Gelsenkirchen    Gartenzaun Stuttgart    Fertigzäune Köln    Steckzaun Hannover    Gartenzäune Nürnberg    Fertigzaun Kassel    Standard-Zäune Heilbronn    Lattenzaun Duisburg    Gartenholz Köln    Palisaden Karlsruhe    Nut-und-Federbretter Erfurt    Profilbretter Delmenhorst    Friesenzaun Rotenburg    Gartenholz Wolfsburg    Holzzaun Delmenhorst