Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Sichtschutz

Fehmarn aus Fichte in Arktisweiß, Pfosten Lavagrau lasiert

Fehmarn aus Fichte in Arktisweiß, Pfosten Lavagrau lasiert Steckzaun – variabel in Höhe, Breite und Verlauf Nordheide aus Fichte, kesseldruckimprägniert KDG grau Nienwohlde aus Douglasie, transparent lasiert Borkum, kesseldruckimprägniert KDG grau Sichtschutz Borkum Douglasie, Arktisweiß lasiert mit Pergola Heidmark Wilsede D lasiert in Kiefer mit waagerechtem Gittereinsatz Sichtschutz Rhombus aus Douglasie, naturbelassen Sichtschutz Baltrum farbbehandelt, Terrasse Douglasie natur Sichtschutz Wendland, montagefertige Elemente, kesseldruckimprägniert Walsrode aus Fichte, Felsgrau gebeizt

Sichtschutz in Hamburg

Auch im Umland von Hamburg gibt es die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Sichtschutz interessieren, bekommen Sie an dieser Stelle gerne alle von Ihnen benötigten Informationen. Neben einfachen Anregungen zur Planung und der Montage eines Sichtschutz- oder Gartenzauns, finden Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Versionen Kreuzzaun, Friesenzaun und Koppelzaun. Für jede Sichtschutz- oder Zaun-Version gibt es bei SCHEERER außerdem jede mögliche Erweiterung bis hin zum Sondermodell.

Sichtschutz in erstaunlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Steckzaunsystem Sichtschutz Fichte und Douglasie Exklusiv Sichtschutz Douglasie, Tanne undACCOYA® Premium


Unsere Händler im Raum Hamburg

Carports, Gartenzäune und Sichtschutzelemente aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Bezug auf Optik, Qualität, Haltbarkeit und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Hamburg mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Hamburg befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel auch in den Orten Seevetal und Schenefeld:

MSCO Holz Im- und Export GmbH
Liebigstraße 64
22113 Hamburg
Tel.: 040-7 33 30 01
Fax: 040-73 33 02 77
www.holz-import.de
Mail: j.seegers@holz-import.de

Kohbau Holz- und Baustoffhandlung
Kirchwerder Elbdeich 141
21037 Hamburg
Tel.: 040-7 23 03 43
Fax: 040-7 23 87 35
www.kohbau.de
Mail: info@kohbau.de

Andresen & Jochimsen GmbH & Co.
Kronsaalsweg 21
22525 Hamburg
Tel.: 040-54 72 72-500
Fax: 040-54 72 72 87
www.holzzentrum.de
Mail: aj@holzzentrum.de

H. Schulze Gartenfachhandel
Waldweg 95
22393 Hamburg
Tel: 040/6 01 90 12
Fax: 040/6 01 76 88

Delmes & Heitmann
Kirchwerder Hausdeich 406
21037 Hamburg
Tel: 040-793132-0
www.bauwelt-online.de
info@bauwelt-online.de

kwp Baufachmarkt
Saseler Chaussee 211
22393 Hamburg - Sasel
Tel: 040-6001960
www.kwp-baumarkt.de
info@kwp-baumarkt.de

Delmes & Heitmann GmbH & Co. KG
Maldfeldstr. 22
21218 Seevetal
Tel: 040-769680
www.bauwelt-online.de
info@bauwelt-online.de

Bauzentrum Sandhack GmbH
Osterbrooksweg 50
22869 Schenefeld
Tel: 040-839364-0
www.sandhack.de
info@sandhack.i-m.de

Holz Junge GmbH
Julius-Leber-Straße 4
25335 Elmshorn
Tel.: 0 41 21-48 78-0
www.holz-junge.de
Mail: junge@holz-junge.de



Zäune, Carports und Sichtschutzelemente im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Menschen im Raum Hamburg mit fast 37 Prozent ein deutliches Interesse an den Themengebieten Hausbau, Gartenzäune und Grundstückssichtschutz. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Hamburg einige Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune, Holzterrassen und Carports spielen dabei in Hamburg eine große Rolle.


Ihr neuer Sichtschutz aus Holz sieht auch reizend aus

SichtschutzUnsere Sichtschutz-Produkte aus zertifizierten Holzbauteilen sichern Ihnen nicht nur Privatsphäre, sondern funktionieren auch als attraktiver Hingucker. Schlicht und apart oder ausgefallen und vielfältig - dank der zahlreichen Erweiterungsmöglichkeiten, zum Beispiel mit Türen, Toren oder farbigen Gittereinsätzen, sind Ihrer Kreativität keine Schranke gesetzt. So schaffen Sie sich Ihre kleine Ruheinsel und hiermit etliche genießerische Zeit in der Gartenanlage.

Sichtschutz für Terrasse und Grundstück, der vor fremden Blicken bewahrt

Sie suchen nach mehr als etwas Funktionalem - und haben es jetzt auf unserer Website gefunden: Exklusiver Sichtschutz von SCHEERER. Unvergleichlich vielfältig im Design. Die besondere Verarbeitung der Elemente beeindruckt bis ins letzte Detail. Hierzu können Sie zwischen erstklassigen Holztypen entscheiden. Entweder favorisieren Sie den naturnahen Charakter der Douglasie oder die Grazie lickierter Fichte oder Kiefer. In jedem Falle erhalten Sie bei uns ein Holz, das mit seiner unvergleichlich sauberen Oberflächenstruktur aussieht wie Mobiliar.

>> Mehr Informationen zum Produkt Sichtschutz
>> Hier finden Sie Ihren Fachhandelspartner

Wohlfühlen auf Ihrer Terrasse mit Sichtschutz aus unserem Hause

Wer eine Wohnimmobilie mit Garten und Terrasse besitzt, muss sich irgendwann überlegen, wie er sein Eigentum nach außen hin abtrennen möchte. Auch wer gerne ein Gespräch mit dem Nachbarn führt, genießt seinen Nachmittagstee zumeist für gewöhnlich lieber ohne die Blicke von draußen. Ein Sichtschutz hat primär die Funktion, eine familiäre Athmosphäre zu erhalten. Man muss keine Mauern errichten, um seine Ruhe zu haben. Es existieren viele wunderbare Optionen, den Sichtschutz auch optisch in die Gartenanlage einzubinden und sogar einen Eye-Catcher in Ihrem Gartenbereich zu errichten. Der einfachste Sichtschutz sind sicher Hecken, allerdings muss man hier etliche Jahre warten, bis diese eine entsprechende Höhe erreicht haben, damit sie als Sichtschutz fungieren können. Doch müssen Abgrenzungen um ein Eigenheim heute erheblich mehr Ansprüchen standhalten, als höchstens symbolische Bedingungen zu befriedigen. Sie sollten aktuell ebenso als Sichtschutz im Garten taugen und häufig auch als Wind- und Lärmschutz.

Dauerhafte Schönheit, die sich sehen lassen kann

Ob natürliche Rasenfläche oder angesagter Lounge-Bereich, SCHEERER Sichtschutzwände verteidigen Ihre Privatsphäre vor unbefugten Blicken in die Gartenanlage oder auf Ihren Terrassenbereich. Durch seine Lichtdurchlässigkeit und die moderne Gestaltung wirkt beispielsweise der Sichtschutz Baltrum leicht sowie schick und verschafft Ihnen so einen einzigartigen Wohlfühlfaktor. Dieser Sichtschutz aus unserem Hause versprüht Leichtigkeit in Ihrem Garten und ist ein einzigartiger Hingucker mit seinem modernen Design. Oder werfen Sie mal einen Blick auf unsere Artikelserie Wilsede. Durch ihre kräftige und hochwertige Herstellung, ist diese Sichtschutz-Zaunart äußerst widerstandsfähig und haltbar.

Sichtschutz - das ist laut Nachbarschaftsrecht erlaubt

Was als Sichtschutz in der Gartenanlage erlaubt ist, und was nicht, steht im Nachbarschaftsrecht. Dieses ist jedoch von Bundesland und dem Bebauungsplan der Kommune verschieden niedergelegt. Zäune und Wände bis zu einer H. v. 90 Zentimeter können problemlos montiert werden. Bei dem Bau eines Sichtschutzes wird differenziert in "tote und lebendige Eingrenzungen".
Allerdings darf der Sichtschutz bei Mauern und Hecken eine H. v. 180 cm nicht überschreiten. Die Abgrenzung zum Nachbargrundstück muss mindestens fünfzig Zentimeter sein. Das Bauordnungsamt muss hierbei nicht benachrichtigt werden. Dennoch ist es ratsam bei der Errichtung eines Sichtschutzes den Nachbarn vorher zu benachrichtigen. Dient ein Sichtschutz auch als Begrenzung zum Nachbargrundstück, muss der Nachbar seine Zustimmung geben. Die Begrenzung richtet sich ebenso nach der "lokal üblichen Einfriedung" und soll die Gesamtoptik des Häuserzugs oder des kompletten Stadtviertels nicht stören.


SCHEERER Terrassenholz, Carport, Gartenzäune oder Sichtschutzelemente erhalten Sie vom Fachhändler in Hamburg

Die große Norddeutsche Metropole Hamburg ist als Stadtstaat ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland und mit über 1,8 Millionen Bürgern nach Berlin die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Hamburg ist unter anderem auch die siebtgrößte Großstadt innerhalb der EU und die größte Stadt, die nicht Hauptstadt einer ihrer Mitgliedsstaaten ist. Die Stadt Hamburg unterteilt sich in sieben Verwaltungsbezirke. Dies sind Altona, Bergedorf, Eimsbüttel, Harburg, der Bezirk Nord, der Bezirk Mitte und Wandsbek.

Schon im 7. Jh. wird Hamburg erstmalig als Stadt schriftlich angegeben und hat sich in einer abwechslungsreichen Geschichte zur aktuellen Großstadt entwickelt. Die namensgebende "Hammaburg" im jetzigen Stadtteil Hamburg-Altstadt existiert nicht mehr, da sie schon im 9. Jh. von den Wikingern restlos zerstört wurde.

Zu den beliebtesten der über 100 Stadtteilen von Hamburg zählen Volksdorf, Rahlstedt, Bramfeld, Farmsen, Bergstedt, Ohlstedt, Pöseldorf, Sasel, Poppenbüttel, Othmarschen und Nienstedten. Damit die Einwohner nicht aufs Land zieht, schaffte der Senat von Hamburg im Stadtbereich Baugebiete für den Geschosswohnungsbau. Für den Bau von Reihen- und Doppelhäusern als auch Ein- und Zweifamilienhäusern stehen nur Bauplätze in den äußeren Gebieten zur Verfügung, dies gilt besonders für die Stadtteilen Bergstedt, Meiendorf, Rahlstedt, Volksdorf, Harburg aber auch in den nicht weit entfernten Nachbarorten wie zum Beispiel Großhansdorf, Ahrensburg, Bargteheide, Norderstedt, Duvenstedt, Schwarzenbek, Wentorf, Aumühle, Reinbek, Trittau und Glinde.

Da die Preise für Baugrund in Hamburg und den Randgemeinden folgerichtig immer weiter klettern, sind viele Bauwillige gezwungen selbst weiter abseits liegende Städtchen wie Buxtehude, Neuwulmstorf, Buchholz, Jesteburg und Stade zum Einzugsbereich der Großstadt Hamburg zählen. Gerade für junge Familien liegt in dem dort günstigeren Wohnraum der Reiz, zumal diese Orte über öffentlichen Verkehrsmittel gut mit der Innnenstadt von Hamburg verbunden sind.

Für den privaten Baubereich in Gestalt von Ein- und Zweifamilienhäusern, Reihen- und Doppelhäusern stehen wie charakteristisch für Städte lediglich Baugebiete in den Randbereichen zur Verfügung, vor allem in den Hamburger Stadtteilen Volksdorf, Ohlstedt, Bergstedt, Duvenstedt, Bergedorf, Poppenbüttel, Bramfeld sowie Rahlstedt. Auch in den übrigen Stadtbezirken von Hamburg wie Schnelsen, Eidelstedt, Niendorf, Harburg und Ohlsdorf werden Bedingungen geschaffen, dass bestehende Grundstücke geteilt und für eine Wohnhausbebauung freigegeben werden können.

Da die Baulandkosten in Hamburg natürlich höher sind als im direkten Umland mit den Gemeinden Norderstedt, Ahrensburg, Großhansdorf, Bargteheide, Reinbek, Aumühle, Trittau, Glinde, Schwarzenbek und Wentorf wandern trotzdem sehr viele junge Familien in diese Ortschaften ab, um dort ihre neuen Häuser zu erstellen.

Besonders in den mitteleren Orten in Hamburgs direkter Nachbarschaft findet man oftmals etliche Einzelhausbebauung, Doppelhausbebauung oder Reihenhäuser mit schönen Gärten. Hier sind die Bereiche, in denen man ganz bestimmt viele SCHEERER-Produkte wie Riffelbohlen, Gartenzäune, Sichtschutzelemente und Carports entdecken dürfen. Schauen Sie einfach beim nächsten Spaziergang durch die äußeren Neubaugebiete der Stadt Hamburg, ob Ihnen ein Sichtschutzzaun oder Carport ausgesprochen gut gefällt. Wahrscheinlich stammt das von SCHEERER.

Diese Themen sollten auch für Sie interessant sein:
Sichtschutz  Hamburg

steckzaun

Steckzaun – variabel in Höhe, Breite und Verlauf

sichtschutz_nordheide_fichte

Nordheide aus Fichte, kesseldruckimprägniert KDG grau

sichtschutz-nienwohlde

Nienwohlde aus Douglasie, transparent lasiert

borkum-balloons

Borkum, kesseldruckimprägniert KDG grau

sichtschutz-borkum-douglasie-arktisweiss

Sichtschutz Borkum Douglasie, Arktisweiß lasiert mit Pergola Heidmark

norderney-odin-accoya-birkenweiss-color

Norderney Odin aus Accoya® Premium, Birkenweiß Color

wilsede-mit-den-jungs

Wilsede Sichtschutz aus Douglasie, geölt Farbton Kiefer

sichtschutz-rhombusleisten

Sichtschutz aus kesseldruckimprägnierten Rhombusleisten

sichtschutz-baltrum-douglasie-basaltgrau

Sichtschutz Baltrum farbbehandelt, Terrasse Douglasie natur

sichtschutz-wendland

Sichtschutz Wendland, montagefertige Elemente, kesseldruckimprägniert

duo-color-birkenweiss-gittereinsaetze-rubinrot

Duo-Color Ausführung, Birkenweiß mit rubinroten Gittereinsätzen

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasien gelten als eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der britische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Tour mit nach Europa. Die Gattung umfasst 7 Arten von Douglasien im Westen von Nordamerika, in Japan und in China. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenfalls in Europa heimisch. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Sämtliche Douglasien-Arten sind immergrüner Bäume. Das Holz ist schwer, langlebig mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jungen Bäumen glatt und wird mit der Zeit rötlich-braun und dicker. Die Äste hängen für gewöhnlich. Die nadelförmigen Blätter sind wechselständig und separat am Zweig angeordnet. Die Nadeln besitzen im Querschnitt 2 Harzgänge. Sie überdauern i.d.R. 6-8 Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind überall auf der Welt die meistverwendeten Baumsorten der Forstwirtschaft. Kiefern riechen sehr speziell. Das Holz der Kiefern ist sehr oft harzreich und leicht. Die Kiefer wird im Außenbereich für Zäune, Carports, Türen, Tore, sowie Pergolen, Sichtschutz, Spielgeräte und Gartenelemente eingesetzt.

Kiefern werden zudem zur Pech- und Harzgewinnung eingesetzt. Die Samen einzelner Kiefernarten sind so dimensioniert, dass diese als Nahrungsmittel dienen (Pinienkerne). Die Kiefer hat ab und zu grünes Holz.



Bauholz

Bauholz ist Holz, das als Baustoff zur Errichtung von Häusern und ähnlichen Bauwerken zum Einsatz kommt. Je nach Verarbeitungsgrad und Form wird zwischen verschiedenen Bauholzprodukten unterschieden. In Deutschland sind nur einige Holzarten zur Verwendung für tragende Zwecke gestattet (nach DIN 1052):
- Nadelhölzer: Fichte, Douglasie, Kiefer, Tanne, Southern Pine, Lärche sowie Yellow Cedar.
- Laubholz: Buche, Eiche, Keruing, Bongossi, Afzelia, Teak, Merbau und Greenheart.

Je nachdem, welche Holzart genutzt wird, verzeichnet das Bauholz unterschiedliche Eigenschaften, insbesondere was Tragfähigkeit und natürliche Haltbarkeit anbelangt.




Friesenzaun Nürnberg  Gartenzäune Neumünster  Koppelzaun Tübingen  Kesseldruck Imprägnierung Duisburg  Gartenholz Husum  Fertigzäune Darmstadt  Nordik-Zaun Aachen  Zaun-Klassiker Bremerhaven  Steckzaun Heide  Sichtschutzzäune Mannheim  Sichtschutzzaun Delmenhorst  Sichtschutzzäune Bonn  Zaunbau Wolfsburg  Zaun-Klassiker Bremen  Gartenbrücke Bonn  Gartenholz Kiel  Leimholz Hannover  Sichtschutz Husum  Altmarkzaun Wiesbaden  Holzzaun Mönchengladbach  Zaun-Klassiker Nürnberg  Bohlenzaun Potsdam  Zaunanlage Lübeck  Palisadenzaun Stuttgart  Sichtschutzzäune Erfurt  Fertigzaun Lübeck  Zaun Frankfurt  Altmarkzaun Lübeck  Steckzaun Potsdam  Jägerzaun Wolfsburg  Koppelzaun Flensburg  Zaunbau Leipzig  Schiebetor Bochum  Staketzaun Tübingen  Rosenbogen  Lärmschutzzaun Neumünster