Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Sichtschutz

Fehmarn aus Fichte in Arktisweiß, Pfosten Lavagrau lasiert

Sichtschutzzaun lasiert in Arktisweiß, Pfosten in Lavagrau Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Sichtschutz aus lasiertem Fichtenholz Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau Sichtschutz-Zaun aus dauerhafter Douglasie Sichtschutz-Zaun kiefer-lasiert aus Douglasienholz mit Gittereinsatz Sichtschutzzaun aus Douglasienholz, montagefertig Sichtschutzzaun aus Massivholz – haltbare Douglasie, grau lasiert Sichtschutz-Zaun aus Massivholz, Fichte, besonders langlebig da kesseldruckimprägniert Sichtschutzelement aus Fichte, mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun, für eine schöne Optik und lange Haltbarkeit Sichtschutzzaun aus Fichtenholz mit Lasur Schwedenrot

Sichtschutzelemente in Heide

Auch im Umland von Heide gibt es die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Sichtschutzelemente Ihr Thema ist, bekommen Sie an dieser Stelle gerne alle von Ihnen gewünschten Fachinformationen. Neben grundsätzlichen Hinweisen zur Planung und der Installation eines Fertigzauns, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Friesenzaun, Staketenzaun oder Jägerzaun. Für jede Zaun-Variante findet man bei SCHEERER zudem jede denkbare Erweiterung bis hin zur Spezialanfertigung.

Sichtschutz in erstaunlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Steckzaunsystem Sichtschutz Fichte und Douglasie Exklusiv Sichtschutz Douglasie, Tanne und ACCOYA® Premium


Unsere Händler im Raum Heide

Ob Carport, Zäune, Sichtschutzwände, Produkte aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden legen einen groß Wert auf Optik, Qualität, Haltbarkeit und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Heide mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Heide befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Marne, Elmshorn, Rellingen und Dänischenhagen:

Schorisch GmbH & CO. KG
Waldstr. 6
25746 Heide
Tel: 0481-78070
www.holz-schorisch.de
info@holz-schorisch.de

HolzLand Jacobsen
Industriestr. 19
25709 Marne
Tel: 04851-9590-0
www.holzland-jacobsen.de
info@holzland-jacobsen.de

C. G. Christiansen
Mildstedter Landstr. 3
25866 Mildstedt
Telefon: 04841/7770
Fax: 04841/777413
info.mildstedt@cgchristiansen.de
www.cgchristiansen.de

Holzland Gehlsen
Büsumer Str. 106-113
24768 Rendsburg
Telefon: 04331-770060
Fax: 04331-4049
info@gehlsen.de
www.gehlsen.de

HBK Dethleffsen
Eisenbahnstr. 11
25821 Bredstedt
Telefon: 04671-9000
Fax: 04671-900223
info@hbk-dethleffsen.de
www.hbk-dethleffsen.de


Zäune, Carports und Sichtschutzelemente im Fokus
Umfragen zur Folge haben die Menschen im Raum Heide mit fast 37 Prozent ein deutliches Interesse an den Themengebieten Hausbau, Garten und Grundstückseingrenzung. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Heide einige Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune, Holzterrassen und Carports spielen dabei in Heide eine große Rolle.


Langlebige Sichtschutzelemente von SCHEERER

SichtschutzelementeUnsere Sichtschutzelemente verschaffen durch viele Höhen und Breiten einen breiten Konstruktionsspielraum. Sie sind auch gestalterisch für ziemlich jedes Umland und jeden Plan geeignet. Das Portfolio umfasst verschiedenste Produktserien mit zahlreichen Versionen bei den einzelnen Elementen. Wer einen Hauch von Eleganz und Lebendigkeit bevorzugt, nutzt die Verbindung etablierter Formen mit angesagten, eigenwilligen Gestaltungselementen. Beispielsweise in Gestalt von geriffelten Rhombuslatten, wie die SCHEERER Sichtschutzelemente der Modellversion Baltrum. Diese in der Regel aus Douglasie hergestellten Bauteile sind in Natur oder bereits behandelt bzw. farbveredelt bestellbar. Das Schöne dabei: Auch bei farbbehandeltem Sichtschutz bleibt die besondere Holzstruktur der Oberfläche, das typische Markenzeichen der Douglasie, erkennbar.

Nähere Daten zum Angebot Sichtschutzelemente.
Dies sind die passenden Handelspartner

Weswegen Sie Sichtschutzelemente aus Douglasie sich anschaffen müssen

In erster Linie die äußere Erscheinung macht Douglasie zu einem der meistgekauften Holzarten für den Garten. Die vorrangigste Eigenheit dieser Holzart ist die besondere Lebensdauer. Douglasie ist ein relativ hartes Nadelholz und hat eine hohe Festigkeit von Natur aus. Ferner ist diese Holzart äußerst wetterunempfindlich. D.h., Sichtschutzelemente aus Douglasie verlangen zur Verlängerung der Lebensdauer nicht nachbehandelt werden. Und als hiesige Holzart, die außerdem aus einem ökologisch bewirtschafteten Wald mit FSC-Zertifizierung stammt, darf jeder sich eines einhundertprozentig ökologisch gewonnenen Gartenholzes sicher sein. Dadurch ist die Douglasie ein Holz für die gesamte Gartenumgestaltung.

Der übliche Vergrauungsprozess, dem Holz immer durch Licht ausgesetzt ist, wird durch die Kesseldruckimprägnierung in Grau vorweggenommen. Auf diese Weise folgen ebenso strapazierfähige wie unempfindliche Holzelemente, die sehr pflegeleicht sind. Denn ein Nachbehandeln mit grauen Ölen oder Lasuren ist machbar, aber nicht unbedingt erforderlich. Die Bauteile sind auch deswegen beliebt, weil die schöne Holzmaserung bei dem umweltfreundlichen Imprägnier- und Färbungsprozess erkennbar bleibt. Grundlage für eine RAL gütesichere Kesseldruckimprägnierung in Grau ist neben der verwendeten Technik der Einsatz chromfreier Holzschutzsalze. Auf diese Weise werden auch europäische Hölzer wie Kiefer und Fichte für eine lange Zeit konserviert gemacht. Dass das sicher ist, zeigt SCHEERER mit Garantiezeiten von mindestens 10 Jahren. Auf diesen Gütenachweis sollte grundsätzlich geachtet werden.

Experten-Tipp: Durch Sonnenlicht vergraut unbehandeltes Douglasienholz im Laufe der Zeit. Wem dieser Prozess optisch nicht gefällt, sollte geöltes Douglasienholz nehmen. Denn auch für die spätere Pflege der Sichtschutzelemente ist das Auftragen von Holzöl die wirkungsvollste und parallel schnellste Vorgenhensweise. Die Sichschutzelemente müssen nicht angeschliffen, sondern lediglich frei von oberflächlichem Schmutz und Nässe sein, bevor mit dem Einölen begonnen wird. Das gilt im übrigen für alle ölbare Gartenholzprodukte.

Verwendungszweck der Sichtschutzelemente sollte gut analysiert werden

Bevor Sie sich eine Sichtschutzanlage zulegen, müssen Sie sich überlegen welche Anforderungen zu erfüllen sind. Sofern es Ihnen besonders bedeutend ist, dass Ihr Sichtschutz leicht zu pflegen ist, sollten Sie sich besser für kesseldruckimprägniertes Holz in Grau entscheiden. Ein so geschütztes Holz hat eine Gewährleistung von 10 Jahren. Obendrein sind die vorbehandelten Holzbauteile mit einer gleichmäßigen grauen Einfärbung der Oberfläche versehen, die auf natürliche Weise vergrautem Hölzern extrem gleich ist. Derart geschützte Sichtschutzelemente brauchen weder eingeölt noch nachgestrichen werden.

Jederzeit zu Ihrem Traum-Sichtschutzelement

Mit dem Sichtschutz-Konfigurator von SCHEERER bauen Sie sich Ihren gewünschten Sichtschutzzaun schnell und einfach zusammen.
>> Sichtschutz-Konfigurator

Oder ist es für Sie wichtiger, dass ihre neuen Sichtschutzelemente eine ansprechende Eingrenzung Ihres Gartens darstellen? Dann erfüllen die Sichtschutzelemente aus unserem Hause hundertprozentig diesen Zweck. Allerdings sollten Sie sich schon bei der Konstruktion überlegen, wie hoch der Sichtschutz sein sollte, damit dieser auch das Ziel erreicht und als idealer Sichtschutz vor fremden Beobachtern dient.


SCHEERER Carports, Zäune, Sichtschutzelemente oder Gartenholz vom Holzfachhndel in Heide

Heide in Holstein ist die Kreisstadt des Landkreises Dithmarschen. Günstig an der Schnellstraße A23 gelegen, ist Heide eine überregional bekannte Mittelstadt im Nordwesten von Schleswig-Holstein. In Heide wohnen ca. 20.000 Einwohner auf einer Fläche von beinahe 31 km². Heide teilt sich auf in die Ortsteile Heide-Nord, Heide-Süd, Heide-West und Heide-Ost. Auch zählen die ehemals selbständigen Gemeinden Süderholm und Rüsdorf zum heutigen Heide (Holstein). Den Rang einer Kreisstadt hat Heide seit 1970 inne.

In der Innenstadt von Heide findet sich der größte freiflächige Marktplatz Deutschlands. Auf einem Areal von knapp 5 ha findet periodisch der beliebte Wochenmarkt statt. Der Marktplatz ist eine Art Wahrzeichen von Heide. Wenig überraschend wirbt Heide mit dem einprägsamen Satz "Marktstadt im Nordseewind". Einen Besuch wert ist in Heide auch die am Rand des Marktplatzes errichtete St.-Jürgen Kirche, deren bewegende Historie bis ins Jahr 1559 zurückführt. In der unmittelbaren Nähe vom Gotteshaus findet sich das historische Alte Pastorat. In dem 1739 eingeweihten Gebäude hat jetzt die Touristeninformation von Heide ihren Sitz gefunden. Heide ist ohne Frage ein schöner Platz zum Leben. Der Ort hat eine gute Infrastruktur und sehr gut ausgebaute Wohngebiete. Die Bebauung mit Einfamilienhäusern hat Vorrang in Heide. Größere Wohnanlagen sind eher selten. Des Weiteren bietet Heide seinen Anwohnern ein erstaunliches Angebot an Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Das Umfeld lockt ebenfalls mit seiner schönen Flora und Fauna. Die direkte Lage in der Nähe zur Nordsee macht Heide über die Maße beliebt.

Etwas mehr als 20 Kilometer von Heide entfernt, sitzt das Nordseebad Büsum. Die Stadt erfreut sich seit Generationen wachsenden Popularität. Bezüglich der Anzahl der Übernachtungen belegt Büsum nach Westerland auf Sylt und St. Peter Ording Rang 3 auf der Liste der besuchten Bäder an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste. Die Bevölkerungszahl von Büsum ist eher überschaubar. Um und bei 5.000 Menschen sind zuhause in Büsum. Der Ort zieht sich über eine Fläche von lediglich acht km². Büsum wird indes zweifelsfrei vom Fremdenverkehr dominiert. Knapp 160.000 Besucher zählt Büsum Jahr für Jahr. Das Nordseebad Büsum darf mit Fug und Recht als eines der Zentren der schleswig-holsteinischen Fremdenverkehrsbranche benannt werden. Seinen Reiz verdankt das Seebad Büsum insbesondere seinem entzückenden Hafen. Anziehend auf Touristen ist speziell die Krabbenfischerei, die am Hafen ganz direkt verfolgt werden kann.

Die Stadt Heide ist fraglos ein interessanter Lebensmittelpunkt. Heide besticht durch eine sehr gute Infrastruktur, ein angenehmes Wohnumfeld sowie ein viel gelobtes, überdurchschnittliches Freizeit- und Sportangebot. Die Stadtarchitektur von Heide ist ansprechend und modern und es gibt etliche Eigenheime mit Gärten. Sollten Sie als Immobilienbesitzer in Essen Carports, Zäune, Sichtschutzelemente oder Gartenholz benötigen, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse.

Diese Informationsseiten könnten für Sie ebenfalls interessant sein:
Sichtschutzelemente Heide

steckzaun

Steckzaun – variabel in Höhe, Breite und Verlauf

sichtschutz_nordheide_fichte

Nordheide aus Fichte, kesseldruckimprägniert KDG grau

sichtschutz-nienwohlde

Nienwohlde aus Douglasie, transparent lasiert

borkum-balloons

Borkum, kesseldruckimprägniert KDG grau

sichtschutz-borkum-douglasie-arktisweiss

Sichtschutz Borkum Douglasie, Arktisweiß lasiert mit Pergola Heidmark

norderney-odin-accoya-birkenweiss-color

Norderney Odin aus Accoya® Premium, Birkenweiß Color

wilsede-mit-den-jungs

Wilsede Sichtschutz aus Douglasie, geölt Farbton Kiefer

sichtschutz-rhombusleisten

Sichtschutz aus kesseldruckimprägnierten Rhombusleisten

sichtschutz-baltrum-douglasie-basaltgrau

Sichtschutz Baltrum farbbehandelt, Terrasse Douglasie natur

sichtschutz-wendland

Sichtschutz Wendland, montagefertige Elemente, kesseldruckimprägniert

duo-color-birkenweiss-gittereinsaetze-rubinrot

Duo-Color Ausführung, Birkenweiß mit rubinroten Gittereinsätzen

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie wird mitunter fälschlicher Weise auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigene Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien umfasst nur etwa 6 Arten, von denen 4 in einigen wenigen Verbreitungsgebieten im östlichen Asien und 2 im westlichen Nordamerika vorkommen. In Europa war die Douglasie einst im Tertiär vertreten, im Zuge der Eiszeit ist sie hier allerdings ausgestorben. Das natürliche Verbreitungsgebiet der Douglasie ist der westliche Teil Nordamerikas.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Tour mit nach England. Als eingeführte Art hat sich die Douglasie mittlerweile in vielen Ländern eingewachsen. In Deutschland kommt sie in den meisten Fällen in Rheinland Pfalz vor. Auffällige Eigenschaften der Douglasie sind: Typische Maserung, stärkere Jahresringe, rot gefärbtes Kernholz und hohe naturgegebene Beständigkeit.



Kiefer

Die Kiefer ist ein Baum der Gattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die büschelig oder spiralig angeordnet sind. Kiefer-Bäume bilden Zapfen, in denen auch die Samen reif werden. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis zwei zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung verstreicht bei zahllosen Kiefer-Sorten ein ganzes Jahr, in der Regel ist anfangs noch nicht einmal die weibliche Megaspore herausgebildet. Bei der Fichte dagegen liegen zum Vergleich Bestäubung und Samenreife in einer Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Nadelholz

Aus historischer Sicht sind Nadelhölzer älter als Laubhölzer, haben deswegen einen einfacheren anatomischen Zellaufbau als diese und besitzen nur zwei Zellarten.

Tracheiden sind langgestreckte an den Enden spitz zulaufende Zellen, die lediglich mit Wasser oder Luft gefüllt sind. Sie kombinieren Festigungs- und Leitungsfunktion und haben einen Anteil von etwa 90-100 Prozent der Holzsubstanz. Die Parenchymzellen sind im Längsschnitt regelmäßig rechteckige Zellen, die die Leitung von Nähr- und Wuchsstoffen sowie die Speicherung von Stärke und Fetten übernehmen. Die die Harzkanäle umzingelnde Parenchymzellen agieren als Epithelzellen und fertigen das Harz, das sie in den Harzkanal ausscheiden. Harzkanäle finden sich z.B. in den Gattungen Douglasie, Lärche, Fichte und Kiefer.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Holz im Garten Mannheim    Zaunhersteller Braunschweig    Sichtschutz Frankfurt    Bohlenzaun Braunschweig    Fertigzaun Bonn    Lärmschutzzaun Essen    Holzzäune Lübeck    Nordik-Zaun Mainz    Fertigzaun Mannheim    Zaun-Klassiker Delmenhorst    Staketenzaun    Gartenzaun Stuttgart    Zaunbeschläge Heide    Holzzäune Neumünster    Sichtschutzelemente Wiesbaden    Fertigzäune Magdeburg    Bohlenzaun Karlsruhe    Profilbretter Nürnberg    Nut-und-Federbretter Bochum    Rosenbogen Aachen    Sichtschutzzäune Mainz    Sichtschutzzaun Flensburg    Gartenzaun Hamburg    Palisadenzaun Kassel    Pergola Bonn    Kesseldruck Imprägnierung Flensburg    Lärmschutzzaun Würzburg    Standard-Zäune Frankfurt    Zaunbeschläge Bremerhaven    Kesseldruckimprägnierung Wiesbaden    Fertigzaun Leipzig    Altmarkzaun Ludwigshafen    Koppelzaun Mönchengladbach    Koppelzaun Stuttgart    Gartenbrücke Husum    Sichtschutzelemente Mainz    Konstruktionshölzer Braunschweig    Schiebetor Gelsenkirchen    Bohlenzaun Hannover    Fertigzäune Essen    Palisaden Potsdam    Zaunhersteller Stuttgart    Zaun-Klassiker Frankfurt    Sichtschutzzaun Wiesbaden    Zaunanlage Lüneburg    Gartenholz Wolfsburg