Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Traditions-Zäune

Jägerzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert KD+

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Zaun „Landhaus“ aus Kiefernholz, besonders haltbar, da kesseldruckimprägniert Holzzaun, klassisch aus Kiefer, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holzzaun aus halbrunden Riegeln, robust und langlebig Zaun für Weidekoppel, Kiefer Massivholz, haltbar da kesseldruckimpräginiert Holztor für Weidekoppelzaun aus massiver Kiefer Bohlenzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert für lange Haltbarkeit Tor aus Massivholz für Staketzaun Holztor für Landhauszaun, Rahmen aus Leimholz, Belattung nach Wunsch

Zäune in Heide

Natürlich bekommt man auch im Raum Heide die enorme Sichtschutzzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Zäune interessieren, bekommen Sie an dieser Stelle alle von Ihnen gewünschten Hintergrundinformationen. Neben einfachen Anregungen zur Konzeption und dem Aufbau eines Steckzauns, finden Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Versionen Altmark-, Nordik- und Friesenzaun. Für jedes Zaunsystem findet man bei SCHEERER zudem jede mögliche Erweiterung bis hin zum Sondermodell.

Tradition in Perfektion gearbeitet. Erleben Sie es selbst. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Traditions-Zäune Türen + Tore

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung

Sie wünschen – wir erfüllen

Für alle Zauntypen stellen wir passende Türen und Tore her. Ein Schiebetor? Sehr gern!


Unsere Händler im Raum Heide

Ob Carport, Zäune, Sichtschutzwände, Produkte aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden legen einen groß Wert auf Optik, Qualität, Haltbarkeit und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Heide mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Heide befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Marne, Elmshorn, Rellingen und Dänischenhagen:

Schorisch GmbH & CO. KG
Waldstr. 6
25746 Heide
Tel: 0481-78070
www.holz-schorisch.de
info@holz-schorisch.de

HolzLand Jacobsen
Industriestr. 19
25709 Marne
Tel: 04851-9590-0
www.holzland-jacobsen.de
info@holzland-jacobsen.de

C. G. Christiansen
Mildstedter Landstr. 3
25866 Mildstedt
Telefon: 04841/7770
Fax: 04841/777413
info.mildstedt@cgchristiansen.de
www.cgchristiansen.de

Holzland Gehlsen
Büsumer Str. 106-113
24768 Rendsburg
Telefon: 04331-770060
Fax: 04331-4049
info@gehlsen.de
www.gehlsen.de

HBK Dethleffsen
Eisenbahnstr. 11
25821 Bredstedt
Telefon: 04671-9000
Fax: 04671-900223
info@hbk-dethleffsen.de
www.hbk-dethleffsen.de


Zäune, Carports und Sichtschutzelemente im Fokus
Umfragen zur Folge haben die Menschen im Raum Heide mit fast 37 Prozent ein deutliches Interesse an den Themengebieten Hausbau, Garten und Grundstückseingrenzung. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Heide einige Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune, Holzterrassen und Carports spielen dabei in Heide eine große Rolle.


Zäune vom Profi aus heimischem Hölzern: Klassische Zauntypen aus Norddeutschland

ZäuneDie Verwendung des ökologischen Rohmaterials Holz beim Aufbau von Zäunen hat auch in Norddeutschland eine besonders lange Tradition. Beim Bestimmen des idealen Zaunes sollten die Erscheinung ihres Eigenheims, in der Regel aber die nachbarlichen Merkmale beachtet werden. Dadurch bietet der regionale Zaunfachmarkt ein großes Angebotsspektrum von Zäunen an. Dabei auch solche Zäune, die für die nördliche Gegend typisch sind. Die interessante Verbindung von typisch nordischer Bauart und modernem Design steht dabei im Vordergrund. Nicht weniger wichtig ist Individualität: zu jedem Garten kann der passende Zaun gefertigt werden. Das ermöglicht nicht allein das große Angebot an Zauntypen, sondern ebenso die Möglichkeit von vielen Sonderanfertigungen.

Ergänzende Erklärungen zum Begriffm Thema Zäune.
Unsere hochwertigen Produkte erhalten Sie ausschließlich bei einem dieser Handelspartner

Wie Sie aus vielen Zäunen Ihren Zaun erhalten

Bereits die Gestaltung des Zaunes ist flexibel: In außerstädtischen Gebieten sind Zäune mit klarer Linie äußerst beliebt. Aber auch Friesenzäune mit ihrer welligen Kontur werden nicht nur im norddeutschen Raum äußerst beliebt. Zaunlatten finden sich in zahlreichen verschiedenen Höhen und Breiten. Möchten Sie den Abstand zwischen den Latten selbst wählen? Dann ist es eine gute Idee, Einzelmaterial zum Selbstaufbau zu kaufen. Leichter zu handhaben sind vormontierte Zaunelemente, die nur noch zwischen Pfosten geschraubt werden müssen.

Genauso vielfältig wie die Bauform des Zaunes ist die Farbauswahl. Naturholz-Zäune sind im Trend. Bei einer Ölbehandlung bleibt die Maserung sichtbar und die Zäune fügen sich harmonisch in den Garten ein. Im Unterschied dazu können die Latten des Zauns ebenfalls mit Farblack deckend besprüht werden. Über Farbpaletten informieren Sie sich idealer Weise beim Holzfachhändler vor Ort. Denn besser bewerten können Sie eine Farbe nur auf realen Ausstellungstücken. Bei der Wahl von einem Lack beziehungsweise einer Lasur sollte unbedingt auf die Offenporigkeit geachtet werden. Nur so bleibt der Nässeaustausch zwischen Holz und Umgebungsluft andauernd erhalten. Und dies ist eine existenzielle Voraussetzung für eine lange Haltbarkeit von Zäunen und ihrer Farbschicht.

Unser Extra-Tipp: Zäune in gütegeprüfter Imprägnierung in Grau

Zäune in natürlicher Holzanmutung ohne Pflegeaufwand - was für zahlreiche Naturliebhaber unvorstellbar sich anhört, erledigt unsere Imprägnierung im Kesseldruckverfahren, die Zäune aus Holz im Garten nachhaltig vor Wind und Wetter schützt. Durchaus schick dabei eine Graufärbung. Hierdurch bekommen unsere einheimischen Holzlatten aus ökologischer Forstwirtschaft wie Fichte oder Kiefer bereits in der Verarbeitung eine hochwertige, gut zu pflegende Patina. "Jedes Holz, das der Sonne ungeschützt ausgesetzt ist, verfärbt sich an der Oberfläche grau und verwittert", erklärt Günter Wolf, Holzfachmann bei SCHEERER. "Die üblichen Anstriche schützen zwar das Holz vor Nässe und Verwitterung, verhindern aber, dass das Holz atmet." Insbesondere sollte der alte Anstrich bevor er erneuert wird entfernt werden - eine Notwendigkeit, auf die viele keine Lust haben. Sie wählen daher meist Tropenhölzer oder andere Materialien für die Gartengestaltung.

Die Alternative ist die SCHEERER Kesseldruck-Imprägnierung mit einer erprobten Salzlösung, die ergänzend mit grauen Farbpigmenten erweitert wird. Das Schutzmittel wird allseitig tief zur Einwirkung gebracht und schützt damit die Zäune prophilaktisch gegen Insektenbefall und Fäulnispilze. Wir von SCHEERER nutzen gütegeprüfte RAL-Kesseldruck-Imprägierung und stehen für eine Garantie von 10 Jahren auf die Lebensdauer des Holzes.

Warum sollten Zäune immer nur vom Holzfachmarkt ausgewählt werden?

Bei der Auswahl von passenden Zäunen werden zumeist die verschiedenartigsten Versionen ausfindig gemacht. So finden sich auf dem Markt unter anderem ungewöhnlich kostengünstige Produkte. An dieser Stelle muss man sehr achtsam sein und die Preise bzw. die Artikel umfassend vergleichen. Vom Grundsatz her gilt, dass bei der Anschaffung von Zäunen auf eine dauerhafte und ausgezeichnete Qualität geachtet werden soll. Wer der Meinung ist, dass man mit einem in erster Linie günstigen Modell Kosten sparen kann, der der denkt nicht an Folgekosten. So wird bei billigen Ausführungen für gewöhnlich billigeres Holz genutzt. Auch die Versiegelung wird z.B. schlechter sein.

Diese Zäune erfreuen sich großer Beliebtheit:

Zauntyp Immenhof (Belattung 3 x 5 cm) - eine gute Wahl
Die Wurzel unserer Zaunversion Immenhof findet man in der Holsteinischen Schweiz. Eine Landschaft, deren wechselndes Landschaftsbild eine einzigartige Naturkulisse bietet. Bei unseren Immenhof-Zäunen treffen eindeutige Linien auf eine besonders ansehnliche Kopfform. Grundsätzlich gerundete Kanten kennzeichnen die aufwendige Herstellung. Die durchschnittliche Lattenzahl pro Meter ist 11 Stu¨ck. Mehr über die Produktlinie Immenhof entdecken Sie auf unserer Website unter Komfort-Zäune.

Zauntyp Altmark (Belattung 3 x 5 cm) - Anmut kann sehr schlicht sein
Ländliches Flair mit einem Hauch Eleganz. Die Altmark ist eine der ältesten Kulturflächen Deutschlands und trägt den Titel "Wiege Preußens". Urspru¨ngliche Natu¨rlichkeit prägt auch unsere Serie Altmark. Sie überzeugt durch geradlinige Formen, reduziert auf das Wesentliche. Die durchschnittliche Lattenzahl je lfdm beträgt 11 Stu¨ck. Mehr Informationen über die Zaunvariante Altmark finden Sie auf unserer Website unter Komfort-Zäune.

Zauntyp Nordik (Belattung 3 x 8 cm) - robust wie das Land
Unsere Nordik-Zäune sind robust und elegant zugleich. Sie transportieren den Charme des Nordens. Neben unseren kesseldruckimprägnierten Versionen gibt es Nordik-Zäune bei SCHEERER auch aus natu¨rlich haltbaren Douglasienholz. Die durchschnittliche Lattenzahl pro Meter liegt bei 8 Stu¨ck. Bilder und mehr über die Produktlinie Nordik-Zaun finden Sie auf unserer Website unter Komfort-Zäune.

Wir fassen zusammen beim Thema Zäune aus Holz:

Wer sich für die Anschaffung eines Zauns entscheidet, der sollte zum Produkt eines Herstellers wie SCHEERER tendieren. Wird dies getan, so garantieren wir Ihnen einen Zaun mit einer hohen Lebensdauer und einer beispielhaften Robustheit. Auf Dauer bedeuten unsere Produkte, dass Sie Kosten sparen werden.


SCHEERER Terrassenholz, Carport, Gartenzäune oder Sichtschutzelemente von unserem Fachhandelspartner in Heide

Heide in Holstein ist die Kreisstadt des Landkreises Dithmarschen. Günstig an der Schnellstraße A23 gelegen, ist Heide eine überregional bekannte Mittelstadt im Nordwesten von Schleswig-Holstein. In Heide zählt man gut 20.000 Menschen auf einem Gesamtareal von ca. 31 Quadratkilometern. Heide teilt sich auf in die Ortsteile Heide-Süd, Heide-Nord, Heide-West und Heide-Ost. Darüber hinaus zählen die seinerzeit selbständigen Dörfer Süderholm und Rüsdorf zum heutigen Heide (Holstein). Den Status als Kreisstadt besitzt Heide seit 1970.

In der City von Heide liegt der größte freiflächige Marktplatz Deutschlands. Auf einem Areal von fast 5 Hektar findet wiederkehrend der traditionsreiche Wochenmarkt statt. Der Marktplatz ist so etwas wie ein Sehenswürdigkeit von Heide. Nicht umsonst wirbt Heide mit dem Slogan "Marktstadt im Nordseewind". Erkundenswert ist in Heide auch die am Rande des Marktplatzes erbaute St.-Jürgen Kirche, deren stürmische Geschichte bis ins Jahr 1559 zurückreicht. Vis-a-vis vom Gotteshaus befindet sich das historische Alte Pastorat. In dem 1739 errichteten Gemäuer hat jetzt die Touristeninformation von Heide ihren Platz gefunden. Heide ist ganz ohne Frage ein guter Platz zum Wohnen. Heide hat eine hervorragende Infrastruktur und attraktiv ausgebaute Wohngebiete. Die Bebauung mit Einzelhäusern hat Vorrang in Heide. Größere Hochhäuser sind eher die Ausnahme. Auch bietet Heide seinen Bürgern ein weitgefächertes Angebot an Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Die Gegend lockt ebenfalls mit seiner weiten Flora und Fauna. Die direkte Nähe zur Nordsee macht Heide besonders beliebt.

Beinahe zwanzig Kilometer von Heide entfernt, liegts das Strandbad Büsum. Die Stadt erfreut sich seit langer Zeit andauernden Bekanntheit. Hinsichtlich der Häufigkeit der Übernachtungen belegt Büsum nach Westerland/Sylt und St. Peter Ording Platz 3 auf der Liste der ausgewählten Badeorte an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste. Die Anwohnerzahl von Büsum ist eher niedrig. Nicht einmal 5.000 Bewohner wohnen in Büsum. Die Stadt erstreckt sich über eine Grundfläche von lediglich acht qkm. Büsum wird jedoch ohne Zweifel vom Tourismus beherrscht. Beinahe 160.000 Gäste zählt Büsum Jahr für Jahr. Das Strandbad Büsum darf mit Fug und Recht als eines der Zentren der schleswig-holsteinischen Fremdenverkehrsbranche tituliert werden. Sein Charisma verdankt das Strandbad Büsum unter anderem seinem liebenswerten Hafen. Anziehend auf Touristen ist vor allem die Krabbenfischerei, die am Hafen ganz direkt verfolgt werden kann.

Heide ist ganz ohne Frage ein attraktiver Wohnort. Heide glänzt durch eine hervorragende Infrastruktur, ein erholsames Lebensumfeld als auch ein viel gelobtes, abwechslungsreiches Freizeit- und Erholungsangebot. Die Stadtarchitektur von Heide ist zeitgemäß und attraktiv und es existieren etliche Wohnhäuser mit Gärten. Sollten Sie als Gebäudeeigentümer in Heide Sichtschutzelemente, Carports, Gartenholz oder Zäune benötigen, sind Sie bei uns beim besten Anbieter angekommen.

Diese Themen könnten für Sie ebenfalls nützlich sein:
Zäune Heide


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasien gelten als eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm bezeichneten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Expedition mit nach England. Die Gattung beinhaltet 7 Arten von Douglasien im westlichen Nordamerika, in China und in Japan. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenso auf dem europäischen Kontinent zuhause. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Sämtliche Douglasien-Arten sind immergrüner Bäume. Das Holz ist schwer, dauerhaft mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Baumrinde ist bei jungen Exemplaren glatt und wird mit der Zeit rötlich-braun und dick. Die Äste hängen oftmals. Die Blätter in Nadelform sind wechselständig und vereinzelt am Zweig angeordnet. Die Nadeln zeigen im Querschnitt 2 Harzgänge. Sie leben sehr oft 6-8 Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind weltweit die bedeutendsten Baumarten der Forstwirtschaft. Kiefern duften sehr aromatisch. Das Holz der Kiefern ist zumeist leicht und harzreich. Die Kiefer wird draußen für Carports, Zäune, Tore, Türen, als auch Spielgeräte, Gartenelemente, Pergolen und Sichtschutz eingesetzt.

Kiefern werden zusätzlich zur Pech- und Harzgewinnung verwendet. Die Samen mancher Kiefernsorten sind so gewätig, dass diese als Nahrungsmittel genutzt werden (Pinienkerne). Die Kiefer hat hin und wieder grünes Holz.



Holz: Biologische Eigenschaften

Holz ist ökologisch abbaubar, ist dadurchdeswegen aber auch anfällig gegenüber biotischen Schädlingen. Es kann also zum Beispiel von Pilzen, Insekten oder Bakterien angegriffen und in seiner Substanz permanent zerstört werden. Pilze würden ab einer Holzfeuchte von in etwa 20 Prozent Holz angreifen. Widerstandfähige Kernhölzer werden nur sehr langsam biotisch abgebaut. Ihre Resistenz wird nach Resistenzklassen 1-5 entsprechend DIN EN 350-2 untergliedert.

Der biotische Holzabbau lässt sich fast komplett durch konstruktiven Holzschutz vermindern oder vermeiden. Dabei stehen die Verhinderung der Befeuchtung sowie unter Umsatänden der Einsatz geeigneter, resistenter Kernhölzer im Vordergrund. Da, wo das nicht ausreicht (beispielsweise bei unmittelbar bewitterten Hölzer im Außenbau, freistehenden Holzkonstruktionen, Masten) ist ein fachkundiger chemischer Holzschutz angeraten und für tragende Element nach DIN 68 800 zwingend.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Rundholzzaun Bremen    Jägerzaun Augsburg    Staketzaun Bochum    Zäune Neumünster    Sichtschutzzaun Heide    Sichtschutzzäune Würzburg    Zäune Nürnberg    Staketenzaun Hof    Zaunbeschläge Wittingen    Sichtschutzzäune Erfurt    Holzterrassen Essen    Sichtschutz Potsdam    Gartenzäune Chemnitz    Zaunhersteller Kiel    Zaunbau Oldenburg    Holzzäune Ingolstadt    Nordik-Zaun Landshut    Kesseldruckimprägnierung Erfurt    Profilbretter Wiesbaden    Holzzaun Delmenhorst    Gartenholz Landshut    Friesenzaun Karlsruhe    Konstruktionshölzer Husum    Kesseldruckimprägnierung Stuttgart    Leimholz Trier    Lattenzaun Osnabrück    Sichtschutzelemente Bremen    Fertigzäune Magdeburg    Holzzaun Würzburg    Kreuzzaun Braunschweig    Lärmschutzzaun Mainz    Zäune Hamburg    Staketenzaun Husum    Zäune Hof    Zaunhersteller Wuppertal    Nordik-Zaun Trier    Rosenbogen Düsseldorf    Holzterrassen Würzburg    Staketzaun Gifhorn    Zaunbau Heide    Fertigzaun Wittingen    Standard-Zäune Ingolstadt    Holzterrassen Aschaffenburg    Palisaden Lübeck    Holzzäune Hamburg    Pergola Karlsruhe