Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Traditions-Zäune

Jägerzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert KD+

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Zaun „Landhaus“ aus Kiefernholz, besonders haltbar, da kesseldruckimprägniert Holzzaun, klassisch aus Kiefer, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holzzaun aus halbrunden Riegeln, robust und langlebig Zaun für Weidekoppel, Kiefer Massivholz, haltbar da kesseldruckimpräginiert Holztor für Weidekoppelzaun aus massiver Kiefer Bohlenzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert für lange Haltbarkeit Tor aus Massivholz für Staketzaun Holztor für Landhauszaun, Rahmen aus Leimholz, Belattung nach Wunsch

Zäune in Mönchengladbach

Selbstverständlich gibt es auch im Raum Mönchengladbach die umfangreiche Gartenzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Zäune interessieren, geben wir Ihnen an dieser Stelle gerne alle von Ihnen erwarteten Hintergrundinformationen. Neben grundsätzlichen Anregungen zur Konzeption und dem Aufbau eines Steckzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Versionen Kreuzzaun, Friesenzaun und Koppelzaun. Für jede Zaun-Variante erhält man bei SCHEERER außerdem jede denkbare Erweiterung bis hin zum Sondermodell.

Tradition in Perfektion gearbeitet. Erleben Sie es selbst. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Traditions-Zäune Türen + Tore

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung

Sie wünschen – wir erfüllen

Für alle Zauntypen stellen wir passende Türen und Tore her. Ein Schiebetor? Sehr gern!


Unsere Händler im Raum Mönchengladbach

Sichtschutzelemente, Carports und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Mönchengladbach mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Mönchengladbach befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Krefeld, Neuss, Duisburg, Mülheim an der Ruhr, Essen und Wuppertal:

Carl Finis GmbH
Luisental 61
41199 Mönchengladbach
Tel: 02166-9154217
www.holzfinis.de
info@holzfinis.de

HolzLand Wicht
Wedauer Str. 3
41836 Hückelhoven
Tel: 02462-99099
www.wicht24.de
wicht@holzlandwicht.de

Wilh. Roeren GmbH & Co. KG
Mevissenstr. 62 a
47803 Krefeld
Tel: 02151-750056
fachmarkt@holz-roeren.de

August Jungbluth GmbH & Co.KG
Normannenstraße 8-16
41462 Neuss
Tel: 02131-560800
www.jungbluth-holz.de
info@jungbluth-holz.de

Holz-Bongartz GmbH
Paul-Esch-Str. 90
47053 Duisburg
Tel: 0203-664051
www.holz-bongartz.de
info@holz-bongartz.de

Heinr. Jägers GmbH
Kölner Str. 212
45481 Mülheim an der Ruhr
Tel: 0208-485323
www.holz-jaegers.de
info@holz-jaegers.de

Kipp&Grünhoff GmbH & Co.KG
Bonner Straße 3
51379 Leverkusen-Opladen
Tel: 02171-4001235
www.kipp-gruenhoff.de
info@kipp.de

Leipacher
Amboßstr. 10
42349 Wuppertal
Tel: 0202-425222
www.leipacher.com
jdebissis@leipacher.com


Sichtschutzwände, Zäune und Carports im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Einwohner von Mönchengladbach zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Gartenzäune, Bauen und Modernisieren. Das liegt sicher daran, dass es in Mönchengladbach viele Häusersiedlungen mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune und Carports sind aus diesem Grund in Mönchengladbach äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Zäune von SCHEERER aus hiesigen Hölzern: Klassische Zauntypen aus dem Norden

ZäuneDie Verwendung des naturnahen Rohmaterials Holz bei der Fertigung von Zäunen hat auch im Norden der Bundesrepublik eine besonders lange Historie. Beim Aussuchen des bestmöglichen Zaunes sollten der Baustil ihres Wohnhauses, für gewöhnlich aber die landschaftlichen Besonderheiten berücksichtigt werden. Dadurch bietet der regionale Zaunfachhändler ein großes Spektrum von Zäunen an. Dabei auch solche Zäune, die für die nördlichen Landstriche charakteristisch sind. Die geschmackvolle Verbindung von typisch nordischer Bauart und modernem Design ist dabei ganz wesentlich. Nicht weniger wichtig ist Individualität: zu jedem Haus kann der bestmögliche Zaun gebaut werden. Das ermöglicht nicht nur das große Angebot an Zaunmodellen, sondern auch die Möglichkeit von zahlreichen Sonderanfertigungen.

Ergänzende Anmerkungen zum Angebotm Thema Zäune.
Zur Übersicht der Fachhandelspartner

Wie Sie aus vielen Zäunen den besten entdecken

Bereits die Grundform des Zaunes ist vielschichtig: In außerstädtischen Gebieten sind Zäune mit geraden Latten sehr begehrt. Aber auch Friesenzäune mit ihrer gewellten Form werden im norddeutschen Raum heiß begehrt. Zaunlatten existieren in zahlreichen abweichenden Durchmessern und Längen. Möchten Sie den Zwischenraum zwischen den Latten indiviuell festlegen? Dann ermöglichen wir Ihnen Einzelbauteile zur Eigenmontage zu erwerben. Leichter zu handhaben sind vorgefertigte Zaunfelder, die nur noch aneinander gereiht werden müssen.

Genauso vielseitig wie die Form des Zaunes ist die farbliche Ausgestaltung. Naturnahe Zäune sind voll im Trend. Bei einer Ölbehandlung bleibt die Holzstrukrur deutlich und der Zaun fügt sich ideal in den Garten ein. Alternativ können die Latten ebenfalls mit Farblack deckend besprüht werden. Über die Farben informieren Sie sich sinnvoller Weise beim Fachhandel in Ihrer Nähe. Denn realistischer einschätzen können Sie eine Lackfarbe bestenfalls auf entsprechenden Musterbeispielen. Bei der Nutzung von Lack beziehungsweise einer Lasur sollte in jedem Falle auf die Offenporigkeit geschaut werden. Nur so bleibt der Nässeaustausch zwischen Material und Umgebungsluft beständig erhalten. Und dies ist eine existenzielle Voraussetzung für eine lange Haltbarkeit von Zäunen und ihrer Farbbeschichtung.

Unser Tipp: Zäune in qualitätsgeprüfter Kesseldruckimprägnierung in Grau

Zäune in naturnaher Holzoptik ohne Pflegebedarf - was für etliche Naturfreunde wie ein Widerspruch sich anhört, löst unsere Imprägnierung im Kesseldruckverfahren, die Zäune aus Holz im Außenbereich dauerhaft vor Wind und Wetter schützt. Gern genommen dabei eine graue Färbung des Holzes. Hierdurch bekommen unsere einheimischen Holzlatten aus ökologischer Forstwirtschaft wie Kiefer oder Fichte schon in der Verarbeitung eine edle, einfach zu pflegende Patina. "Jedes Holz, das der Sonne ungeschützt ausgesetzt ist, färbt sich an der Oberfläche grau und verwittert", weiß Günter Wolf, Holzfachmann bei SCHEERER. "Die üblichen Anstriche schützen zwar das Holz vor Nässe und Verwitterung, verhindern aber, dass das Holz atmet." Unbedingt sollte der alte Anstrich bevor er erneuert wird durch Schleifen entfernt werden - eine Arbeit, auf die sehr viele keine Lust haben. Sie nehmen darum sehr oft Tropenhölzer oder andere Materialien für die Gartengestaltung.

Die Lösung ist die SCHEERER Kesseldruck-Imprägnierung mit einer speziellen Salzlösung, die zudem mit grauen Farbpigmenten angereichert wird. Das Schutzmittel wird rundum tief ins Holz eingebracht und sichert somit die Zäune nachhaltig gegen Fäulnispilze und Insektenbefall. Wir von SCHEERER verarbeiten gütegeprüfte RAL-Kesseldruck-Imprägierung und sichern eine Garantie von zehn Jahren auf die Lebensdauer des Holzes.

Weshalb sollten Zäune immer nur vom Holzfachmarkt ausgewählt werden?

Bei der Auswahl von perfekten Zäunen werden zumeist die verschiedensten Angebote entdeckt. So findet man auf dem Markt u.a. ungewöhnlich kostengünstige Varianten. Jetzt sollte man äußerst achtsam sein und die Preise bzw. die Versionen intensiv vergleichen. Im Prinzip gilt, dass bei der Anschaffung von Zäunen auf eine dauerhafte und hochgradige Qualität geachtet werden soll. Wer glaubt, dass man mit einem in erster Linie preiswerten Zaun Kosten sparen kann, der irrt sich womöglich. So wird bei preiswerten Produkten in aller Regel schlechteres Holz verwendet. Auch die Imprägnierung kann beispielsweise minderwertiger sein.

Diese Zäune sind unsere Verkaufsschlager:

Zauntyp Immenhof (Belattung 3 x 5 cm) - eine Kopfentscheidung
Die Basis unserer Version Immenhof befindet sich in der Holsteinischen Schweiz. Eine Region, deren vielschichtiges Landschaftsbild eine erstaunliche Naturkulisse zeigt. Bei unseren Immenhof-Zäunen treffen deutliche Linien auf eine in erster Linie interessante Kopfform. Durch die Bank gerundete Kanten kennzeichnen die erstklassige Anfertigung. Die durchschnittliche Lattenzahl je lfdm ist exakt 11 Stu¨ck. Mehr über die Zaunvariante Immenhof gibt es auf unserer Website unter Komfort-Zäune.

Zauntyp Altmark (Belattung 3 x 5 cm) - schlicht und trotzdem schön
Ländliches Flair mit einem Tick Eleganz. Die Altmark gehört zu den ältesten Kulturlandschaften Deutschlands und wird bezeichnet als "Wiege Preußens". Urtümliche Natu¨rlichkeit prägt auch unsere Serie Altmark. Sie punktet durch reduzierte Gestalt, minimiert auf das Wesentliche. Die durchschnittliche Lattenzahl pro Meter liegt bei 11 Stu¨ck. Bilder und mehr über die Serie Altmark entdecken Sie auf unserer Website unter Komfort-Zäune.

Zauntyp Nordik (Belattung 3 x 8 cm) - robust wie das Land
Unsere Nordik-Zäune sind solide und elegant im gleichen Atemzug. Sie verkörpern den Charme Norddeutschlands. Neben unseren kesseldruckimprägnierten Modellen gibt es Nordik-Zäune bei uns auch aus natu¨rlich beständigen Douglasienholz. Die durchschnittliche Lattenzahl pro Meter ist exakt 8 Stu¨ck. Mehr über das Zaunsystem Nordik-Zaun erhalten Sie auf unserer Website unter Komfort-Zäune.

Daraus folgt beim Thema Zäune:

Wer sich für die Anschaffung eines Zauns entscheidet, der sollte zum Lieferangebot eines Markenherstellers tendieren. Wird dies getan, so versprechen wir Ihnen eine Ausführung mit einer hohen Haltbarkeit und einer beachtlichen Robustheit. Auf Dauer sind unsere Artikel super günstig.


SCHEERER Carports, Zäune, Sichtschutzelemente oder Gartenholz vom Fachhändler in Mönchengladbach

Mönchengladbach ist eine grüne Großstadt am Niederrhein. Die Stadt Mönchengladbach besitzt eine lange Historie. Die erstmalige anerkannte Dokumentation gab es unter dem Namen "Gladebach" im elften Jahrhundert. Bereits die Benennung "Mönchengladbach" hat eine eigene Vergangenheit. Zuerst hieß die Stadt einfach nur Gladbach. Als die Stadt im Jahre 1888 kreisfrei wurde, korrigierte man den Stadtnamen auf "München-Gladbach". Um Verwechslungen mit der bayerischen Stadt München sowie mit dem rheinischen Bergisch-Gladbach zu umgehen, entschied man sich für die "M.-Gladbach". Erst 1960 verständigten sich die Stadtväter auf die angeglichene Schreib- und Sprechweise "Mönchengladbach".

Das gegenwärtige Mönchengladbach unterteilt sich in vier Stadtbezirke und 44 Ortsteile. Mit seiner Einwohnerzahl von weit mehr als 100.000 gemeldeten Einwohnern, gilt Mönchengladbach als Großstadt. In erster Line die Randgebiete von Mönchengladbach sind geprägt von zahlreichen Wohnvierteln mit einer ausgeprägten Individualbebauung. Mönchengladbach sowie dessen Umfeld ist eine großartige Alternative für private Bauherren. Aber auch wer bereits ein Wohn- oder Geschäftsgebäude in der Stadt besitzt, dürfte sich immer noch für Angebote von SCHEERER ineterssieren, wie z.B. Gartenzäune, Carports, Terrassenholz und Sichtschutzelemente.

Hier wohnt man in Mönchengladbach

Mönchengladbach ist fraglos ein reizvoller Ort zum Leben und Arbeiten. Die Stadt Mönchengladbach hat eine gute Infrastruktur, ein angenehmes Wohnumfeld sowie ein wirklich überdurchschnittliches Bildungs- und Freizeitangebot. Auf dem ehemals militärisch genutzten Gelände des Nordparks steht dieser Tage der BORUSSIA-Park, wo sich eine Vielzahl von Institutionen und Unternehmen niedergelassen haben. Mönchengladbach ist ein wichtiger Industrie- und Wirtschaftsstandort. Größter Jobgeber in Mönchengladbach ist die Santander Bank.

Die Gebäudestruktur von Mönchengladbach ist attraktiv und modern und man findet besonders viele Immobilien mit Grundstück. Sollten Sie als Hauseigentümer in Mönchengladbach Carport, Sichtschutzwände, Gartenzäune oder Terrassenholz benötigen, sind Sie bei uns fraglos an der richtigen Adresse angekommen.

Diese Themen sollten für Sie ebenfalls weiterführend sein:
Zäune Mönchengladbach


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasien gelten als eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der britische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Tour mit nach Europa. Die Gattung umfasst 7 Arten von Douglasien im Westen von Nordamerika, in Japan und in China. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenfalls in Europa heimisch. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Sämtliche Douglasien-Arten sind immergrüner Bäume. Das Holz ist schwer, langlebig mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jungen Bäumen glatt und wird mit der Zeit rötlich-braun und dicker. Die Äste hängen für gewöhnlich. Die nadelförmigen Blätter sind wechselständig und separat am Zweig angeordnet. Die Nadeln besitzen im Querschnitt 2 Harzgänge. Sie überdauern i.d.R. 6-8 Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind überall auf der Welt die meistverwendeten Baumsorten der Forstwirtschaft. Kiefern riechen sehr speziell. Das Holz der Kiefern ist sehr oft harzreich und leicht. Die Kiefer wird im Außenbereich für Zäune, Carports, Türen, Tore, sowie Pergolen, Sichtschutz, Spielgeräte und Gartenelemente eingesetzt.

Kiefern werden zudem zur Pech- und Harzgewinnung eingesetzt. Die Samen einzelner Kiefernarten sind so dimensioniert, dass diese als Nahrungsmittel dienen (Pinienkerne). Die Kiefer hat ab und zu grünes Holz.



Bauholz

Bauholz ist Holz, das als Baustoff zur Errichtung von Häusern und ähnlichen Bauwerken zum Einsatz kommt. Je nach Verarbeitungsgrad und Form wird zwischen verschiedenen Bauholzprodukten unterschieden. In Deutschland sind nur einige Holzarten zur Verwendung für tragende Zwecke gestattet (nach DIN 1052):
- Nadelhölzer: Fichte, Douglasie, Kiefer, Tanne, Southern Pine, Lärche sowie Yellow Cedar.
- Laubholz: Buche, Eiche, Keruing, Bongossi, Afzelia, Teak, Merbau und Greenheart.

Je nachdem, welche Holzart genutzt wird, verzeichnet das Bauholz unterschiedliche Eigenschaften, insbesondere was Tragfähigkeit und natürliche Haltbarkeit anbelangt.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Gartenzaun Düsseldorf    Nut-und-Federbretter Dresden    Sichtschutz Osnabrück    Nut-und-Federbretter Wolfsburg    Holzterrassen Osnabrück    Friesenzaun Wittingen    Standard-Zäune Dortmund    Kesseldruck Imprägnierung Göttingen    Kreuzzaun Offenburg    Sichtschutzzäune Dresden    Zaun Trier    Zaunhersteller Augsburg    Kesseldruck Imprägnierung Potsdam    Gartenholz Oldenburg    Lattenzaun Münster    Palisaden Frankfurt    Sichtschutz Wuppertal    Sichtschutzelemente Dresden    Zaunbau Mainz    Lattenzaun Düsseldorf    Koppelzaun Hannover    Zaunhersteller Mannheim    Palisadenzaun Wuppertal    Kesseldruck Imprägnierung Rotenburg    Steckzaun Dortmund    Pergola Lübeck    Staketzaun Rotenburg    Zaunbau Flensburg    Holzzäune Mainz    Holz im Garten Braunschweig    Kesseldruckimprägnierung Bremerhaven    Fertigzaun Wittingen    Fertigzaun Ludwigshafen    Gartenzäune Hof    Lärmschutzzaun Berlin    Zäune Bremen    Jägerzaun München    Rundholzzaun Osnabrück    Zaunanlage Münster    Holzterrassen Kassel    Gartenbrücke Darmstadt    Friesenzaun Bielefeld    Schiebetor Gelsenkirchen    Gartenzäune Rotenburg    Fertigzaun Stuttgart    Kesseldruck Imprägnierung Ludwigshafen