Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Traditions-Zäune

Jägerzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert KD+

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Zaun „Landhaus“ aus Kiefernholz, besonders haltbar, da kesseldruckimprägniert Holzzaun, klassisch aus Kiefer, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holzzaun aus halbrunden Riegeln, robust und langlebig Zaun für Weidekoppel, Kiefer Massivholz, haltbar da kesseldruckimpräginiert Holztor für Weidekoppelzaun aus massiver Kiefer Bohlenzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert für lange Haltbarkeit Tor aus Massivholz für Staketzaun Holztor für Landhauszaun, Rahmen aus Leimholz, Belattung nach Wunsch

Zäune in München

Ohne Frage erhält man auch im Umland von München die umfangreiche Gartenzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie nach Zäune gesucht haben, finden Sie hier gerne sämtliche von Ihnen benötigten Informationen. Neben allgemeinen Anregungen zur Konzeption und der Montage eines Sichtschutz- oder Gartenzauns, finden Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Altmark, Nordik und Immenhof. Für jedes Zaunsystem findet man bei SCHEERER zusätzlich jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Tradition in Perfektion gearbeitet. Erleben Sie es selbst. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Traditions-Zäune Türen + Tore

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung

Sie wünschen – wir erfüllen

Für alle Zauntypen stellen wir passende Türen und Tore her. Ein Schiebetor? Sehr gern!


Unsere Händler in der Region München

Sichtschutzelemente, Carports und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region München mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region München befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Schwabmünchen, Olching, Kaufbeuren, Ingolstadt und München-Pasing:

Anton Hinkofer Holz & Garten Fachmarkt
Bodenseestr. 103
81243 München-Pasing
Tel: 089-837912
www.hoizwurm.de
info@hoizwurm.de

HolzLand Kern
Siriusstraße 3 – 5
85614 Kirchseeon-Eglharting
Tel: 08091-55010
www.holzland-kern.de
info@holzland-kern.de

Holz Demharter
Augsburger Str. 7
86830 Schwabmünchen
Tel: 08232-3100
www.holz-demharter.de
info@holz-demharter.de

Holz Widmann GmbH
Bahnhofstr. 20
82140 Olching
Tel: 08142-489048
www.holzwidmann.de
holz@holzwidmann.de

Donau Holz Fachmarkt GmbH
Kälberschüttstr. 2
85053 Ingolstadt
Tel: 0841-62148

Robert Liebl Holzhandlung
Zur Kehrmühle 3
85435 Erding
Tel: 08122-14197
www-holz-liebl.de
holz-liebl@t-online.de

Werkmarkt Pradler GmbH
Münchener Str. 34
85748 Garching
Tel: 089-3202096
www.werkmarkt-pradler.de
kontakt@werkmarkt-pradler.de


Sichtschutzwände, Zäune und Carports im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Einwohner von München zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Bauen und Modernisieren. Das liegt sicher daran, dass es in München viele Häusersiedlungen mit jungen Familien gibt. Carports, Holzterrassen und Sichtschutzzäune sind aus diesem Grund in München äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Zäune vom Profi aus hiesigen Holzarten: Klassische Zaunvarianten aus dem Norden

ZäuneDie Nutzung des natürlichen Rohmaterials Holz beim Bau von Zäunen hat auch im Norden Deutschlands eine längere Historie. Bei der Auswahl des geeigneten Zaunes sollten der Baustil des Wohnheimes, insbesondere aber die landschaftlichen Merkmale beachtet werden. Deswegen bietet der örtliche Zaunfachhändler ein breites Angebotsspektrum von Zäunen an. Darunter besonders solche Zäune, die für den Norden kennzeichnend sind. Die reizvolle Verbindung von typisch nordischer Bauform und modernem Design steht dabei im Vordergrund. Noch wichtiger ist die Einzigartigkeit des Ergebnisses: zu jedem Grundstück kann der optimale Zaun zusamrngestellt werden. Das ermöglicht nicht nur das enorme Angebot an Zauntypen, sondern auch die Möglichkeit von zahlreichen Sonderanfertigungen.

Detaillierte Daten zum Bereichm Thema Zäune.
Hilfe erhalten Sie auch bei einem unserer Fachhandelspartner

Wie Sie aus etlichen Zäunen Ihren perfekten Zaun herausfiltern

Bereits die Grundform des Zaunes ist vielseitig: In nicht-urbanen Bereichen sind Zäune in geradliniger Gestaltung besonders beliebt. Auch Friesenzäune mit ihrer welligen Form werden im Norden hochgeschätzt. Zaunlatten gibt es in besonders vielen abweichenden Durchmessern und Längen. Möchten Sie den Zwischenraum zwischen den Latten selber bestimmen? Dann ist es eine gute Idee, Einzelmaterial zur Selbstmonatage zu bestellen. Schneller zu installieren sind vormontierte Zaunfelder, die lediglich noch aneinander gereiht werden müssen.

Genauso bunt wie die Bauform des Zaunes ist die farbliche Gestaltung. Holz-Zäune sind gerade sehr beliebt. Bei einer Ölbeschichtung bleibt die Holzstrukrur deutlich und die Zäune fügen sich ideal in die Umgebung ein. Allerdings können die Latten auch mit farbigem Lack deckend besprüht werden. Über die Farbauswahl informieren Sie sich sinnvoller Weise beim Fachhändler in Ihrer Nachbarschaft. Denn genauer bewerten können Sie eine Lackfarbe bestenfalls auf realen Musterstücken. Bei der Wahl von einem Lackierung beziehungsweise einer Holzlasur sollte unbedingt auf die Offenporigkeit geschaut werden. Nur dann bleibt der Feuchtigkeitsaustausch zwischen Holz und Umgebung permanent erhalten. Und dies ist eine wesentliche Bedingung für eine hohe Haltbarkeit von Zäunen und ihrer Farbschicht.

Sehr zu empfehlen: Zäune in gütegeprüfter Kesseldruckimprägnierung in Grau

Zäune in lebendiger Holzgestaltung ohne Pflege - was für etliche Naturliebhaber überraschend sich anhört, ergibt unsere Imprägnierung im Kesseldruckverfahren, die Zäune aus Holz im Garten nachhaltig vor Umwelteinflüssen schützt. Durchus gewollt dabei eine Graufärbung. So erhalten unsere verwendeten Hölzer aus ökologischem Anbau wie Fichte oder Kiefer schon in der Verarbeitung eine hochwertige, pflegeleichte Patina. "Jedes Holz, das dem Sonnenlicht ungeschützt ausgesetzt ist, verfärbt sich an der Oberfläche grau und verwittert", erklärt Günter Wolf, Holzspezialist bei SCHEERER. "Die üblichen Anstriche schützen zwar das Holz vor Nässe und Verwitterung, verhindern aber, dass das Holz atmet." Unbedingt sollte der Altanstrich bevor er erneuert wird abgeschliffen werden - eine Aufgabe, auf die besonders viele keine Lust haben. Sie nehmen deshalb regelmäßig Tropenhölzer oder andere Werkstoffe für die Gartenzäune.

Der Ausweg ist die SCHEERER Kesseldruck-Imprägnierung mit einer erprobten Salzlösung, die desweiteren mit grauen Farbpigmenten erweitert wird. Das Holzschutzmittel wird allseitig tief zur Einwirkung gebracht und schützt somit die Zäune wirksam gegen Ungeziefer und Fäulnispilze. Wir von SCHEERER verwenden qualitätsgeprüfte RAL-Kesseldruck-Qualitätsmittel und stehen für eine Garantie von 10 Jahren auf die Haltbarkeit der Hölzer.

Warum sollten Zäune immer nur vom Holzfachhandel gewählt werden?

Bei der Auswahl von passenden Zäunen werden zumeist die unterschiedlichsten Modelle ausfindig gemacht. Dabei existieren im Angebot u.a. äußerst preiswerte Varianten. Jetzt muss man sinnvoller Weise aufmerksam sein und die Angebote bzw. die Artikel intensiv miteinander vergleichen. Prinzipiell gilt, dass beim Kauf von Zäunen auf eine langlebige und hochwertige Qualität geachtet werden soll. Wer glaubt, dass man mit einem in erster Linie günstigen Modell Kosten sparen kann, der denkt nicht an die Unterhaltung eines Zaun. So wird bei preiswerten Modellen regelmäßig einfaches Holz benutzt. Auch die Schutzlasur wird beispielsweise schlechter sein.

Diese Zäune erfreuen sich großer Beliebtheit:

Zauntyp Immenhof (Belattung 3 x 5 cm) - eine Kopfentscheidung
Die Basis unserer Zaunversion Immenhof liegt in der Holsteinischen Schweiz. Ein Landstrich, deren vielschichtiges Landschaftsbild eine beeindruckende Naturkulisse bildet. Bei unseren Immenhof-Zäunen treffen einfache Linien auf eine in erster Linie anmutige Kopfform. Stets gerundete Kanten kennzeichnen die außerordentlich gute Herstellung. Die durchschnittliche Lattenzahl je lfdm ist exakt 11 Stu¨ck. Mehr über die Serie Immenhof entdecken Sie auf unserer Website unter Komfort-Zäune.

Zauntyp Altmark (Belattung 3 x 5 cm) - der Reiz des Minimalismus
Ländliches Flair mit einem Hauch Eleganz. Die Altmark gehört zu den ältesten Kulturflächen Deutschlands und gilt als "Wiege Preußens". Urspru¨ngliche Natu¨rlichkeit bestimmt auch unsere Serie Altmark. Sie begeistert durch reduzierte Formgebung, minimiert auf das Wesentliche. Die durchschnittliche Lattenzahl je Meter ist 11 Stu¨ck. Mehr über die Serie Altmark erhalten Sie auf unserer Website unter Komfort-Zäune.

Zauntyp Nordik (Belattung 3 x 8 cm) - robust wie das Land
Unsere Nordik-Zäune sind massiv und anmutig zugleich. Sie verkörpern das Flair des Nordens. Neben unseren kesseldruckimprägnierten Modellen gibt es Nordik-Zäune bei SCHEERER auch aus natu¨rlich haltbaren Douglasienholz. Die durchschnittliche Lattenzahl pro Meter beträgt 8 Stu¨ck. Bilder und mehr über die Zaunvariante Nordik-Zaun erhalten Sie auf unserer Website unter Komfort-Zäune.

Daraus folgt beim Thema Zäune:

Wer sich für die Anschaffung eines Zauns entscheidet, der sollte zum Angebot eines Herstellers wie SCHEERER tendieren. Entscheiden Sie sich dafür, so garantieren wir Ihnen einen Zaun mit einer langen Haltbarkeit und einer beispielhaften Robustheit zu erhalten. Auf lange Sicht sparen Sie damit erhebliche Kosten.


Gartenholz, Carports, Zäune oder Sichtschutzelemente von unserem Fachhandelspartner in München

Die Landeshauptstadt von Bayern hat etwa 1.400.000 Bewohner und ist die größte Stadt im Freistaat. Nebenbei ist München nach Berlin und Hamburg die drittgrößte Stadt der Bundesrepublik Deutschland. Mehr als gut 2,6 Millionen Menschen gibt es im Großraum München. Von Südwest nach Nordost fließt die Isar mit einer Länge von beinahe 13,7 Kilometer durch das Stadtgebiet. Die Würm verläuft aus dem Starnberger See heraus durch den Westen Münchens.

Die Städte und Gemeinden Oberschleißheim, Garching, Ismaning, Unterföhring, Aschheim, Feldkirchen, Haar, Putzbrunn, Neubiberg sowie Planegg, Neuried, Perlacher Forst, Forstenrieder Park, Unterhaching, Grünwald, Pullach im Isartal und Gräfelfing bilden den Kreis München. Der Landkreis Fürstenfeldbruck mit Olching, Gröbenzell, Germering und Puchheim als auch der Kreis Dachau mit Karlsfeld und Bergkirchen grenzen beide an München.

Hier wohnt man in München

Die Gebäudesubstanz von München ist modern und ansprechend und man findet reichlich Häuser mit Gärten. Sollten Sie als Immobilienbesitzer in München Zäune, Carports, Gartenholz oder Sichtschutzelemente benötigen, sind Sie bei uns beim besten Anbieter.
Die öffentlichen Verkehrsmittel spielen in der region München ein wichtige Rolle. Die Verbindungen des Schnellbahnnetzes von München führen von der City Münchens über Herrsching, Geltendorf, Wolfratshausen, Tutzing nach Aying, Holzkirchen, Freising, Zorneding, Erding, Ebersberg bis nach Altomünster, Garching, Mammendorf und Petershausen. Die Sehenswürdigkeiten und Einkaufsmöglichkeiten der Stadt aber auch ihre Messen und Kongresse locken etliche Tagesgäste und Urlauber an.

Für Tagungen, Kongreasse und ähnliche Events stehen der Messe München das Internationale Congress Center ICM und das Veranstaltungszentrum M,O,C, zur Verfügung. Von total ungefähr 38.000 Ausstellerfirmen kamen rd. 9.200 aus dem Ausland. Im Jahr 2010 registrierte die Messe München insgesamt circa 2,3 Millionen Teilnehmer.

Diese Themen dürften für Sie ebenfalls hilfreich sein:
Zäune München


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie wird mitunter irrtümlich auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigene Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien umfasst nur zirka 6 Arten, von denen 4 in einigen wenigen Verbreitungsgebieten im östlichen Asien und 2 im westlichen Teil von Nordamerika zu finden sind. In Europa war die Douglasie ehemals im Tertiär vorzufinden, im Zuge der Eiszeit ist sie auf unserem Kontinent jedoch ausgestorben. Das traditionelle Verbreitungsgebiet der Douglasie ist der Westen Nordamerikas.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer Nordamerika-Reise mit nach Europa. Als eingeführte Spezies hat sich die Douglasie mittlerweile in zahllosen Ländern etabliert. In Deutschland kommt sie meistens in Rheinland Pfalz vor. Besondere Eigenschaften der Douglasie sind: Spezielle Maserung, breite Jahresringe, rot gefärbtes Kernholz und hohe naturgegebene Beständigkeit.



Kiefer

Die Kiefer ist ein Baum der Gattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die büschelig oder spiralig angeordnet sind. Kiefer-Gewächse bilden Zapfen, in denen auch die Samen reifen. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis 2 zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung vergeht bei zahlreichen Kiefer-Bäumen ein komplettes Jahr, für gewöhnlich ist zu Beginn noch nicht einmal die weibliche Megaspore entstanden. Bei der Fichte dagegen befinden sich im Gegensatz dazu Bestäubung und Samenreife in einer Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen zumeist als sog. Bauholz umfangreiche Nutzung. Holz wird im Bau z.B. als Brettschichtholz, Vollholz oder in Form von Holzwerkstoffen eingesetzt werden. Es wird sowohl für isolierende, konstruktive als auch für ästhetische Anwendungen in Form von Verkleidungen verwendet. Auf tragfähigen Holzkonstruktionen basiert der Holzrahmenbau, der Holzskelettbau sowie der normale Fachwerkbau.

Holz überzeugt durch eine große Stabilität bei minimalen Gewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die besten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes rd. 50 % und die Schubfestigkeit nur rd. 10 Prozent der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal besser als die Zugfestigkeit von Bauholz, letzteres ist dagegen 16-mal leichter.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Friesenzaun Dresden    Gartenzäune Essen    Zaunbeschläge Braunschweig    Sichtschutzzaun Bochum    Leimholz Hamburg    Holzzaun Wuppertal    Sichtschutzzaun Köln    Kreuzzaun Wiesbaden    Gartenzaun Bielefeld    Zaun-Klassiker Wiesbaden    Altmarkzaun Leipzig    Fertigzäune München    Pergola Bochum    Schiebetor Stuttgart    Zaun Oldenburg    Palisaden Bremen    Fertigzäune Essen    Kesseldruck Imprägnierung Hannover    Palisaden Wittingen    Sichtschutzzaun Gifhorn    Staketenzaun Hamburg    Staketenzaun Heide    Profilbretter Augsburg    Sichtschutzzäune Flensburg    Lärmschutzzaun Potsdam    Jägerzaun Offenburg    Gartenzäune Gifhorn    Kesseldruckimprägnierung Kiel    Konstruktionshölzer Wittingen    Gartenbrücke Tübingen    Palisadenzaun Husum    Friesenzaun Koblenz    Sichtschutzelemente Tübingen    Schiebetor Frankfurt    Gartenholz Trier    Rundholzzaun Göttingen    Holz im Garten Kiel    Koppelzaun Frankfurt    Staketzaun Aachen    Profilbretter Leipzig    Staketzaun Wiesbaden    Kesseldruckimprägnierung in Grau Lübeck    Sichtschutz Köln    Sichtschutzzaun Heilbronn    Staketenzaun    Fertigzäune Berlin