Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Traditions-Zäune
Zaun-Klassiker  Nürnberg

Jägerzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert KD+

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Zaun „Landhaus“ aus Kiefernholz, besonders haltbar, da kesseldruckimprägniert Holzzaun, klassisch aus Kiefer, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holzzaun aus halbrunden Riegeln, robust und langlebig Zaun für Weidekoppel, Kiefer Massivholz, haltbar da kesseldruckimpräginiert Bohlenzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert für lange Haltbarkeit Tor aus Massivholz für Staketzaun Holztor für Landhauszaun, Rahmen aus Leimholz, Belattung nach Wunsch

Zaun-Klassiker in Nürnberg

Selbstverständlich erhalten Sie auch im Raum Nürnberg die besondere Holzzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Zaun-Klassiker interessieren, finden Sie hier gerne sämtliche von Ihnen gewünschten Hintergrundinformationen. Neben einfachen Anregungen zur Konzeption und dem Bau eines Staketen- oder Palisadenzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Friesenzaun, Staketenzaun oder Jägerzaun. Für jede Sichtschutz- oder Zaun-Version bekommt man bei SCHEERER zudem jede denkbare Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Tradition in Perfektion gearbeitet. Erleben Sie es selbst. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Traditions-Zäune Türen + Tore

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung

Sie wünschen – wir erfüllen

Für alle Zauntypen stellen wir passende Türen und Tore her. Ein Schiebetor? Sehr gern!


Unsere Händler im Raum Nürnberg

Sichtschutzelemente, Carports und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Haltbarkeit, Qualität, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Nürnberg mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Nürnberg befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Walting-Pfünz, Hexenagger und Ingolstadt:

W. & L. Jordan GmbH
Steinacher Str. 101
90427 Nürnberg
Tel: 0911 97 99 67-50
www.joka-stilwelten.de
nuernberg@joka.de

Holzfachzentrum Ziller
Isarstr. 30
90451 Nürnberg
Tel: 0911-64804-0
www.holzziller.de
mail@holzziller.de

Wilhelm Maier
Schwadermühle 1
90556 Cadolzburg
Telefon: 09103-8231
Fax: 09103-5814
info@maier-holz.de
www.maier-holz.de


Zäune, Sichtschutzwände und Carports im Fokus
Umfragen haben ergeben, dass die Einwohner im Raum Nürnberg zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Hausbau, Garten und Sichtschutz haben. Das liegt sicher daran, dass es in Nürnberg viele Häusersiedlungen mit jungen Familien gibt. Gartenzäune, Holzterrassen und Sichtschutzelemente sind aus diesem Grund in Nürnberg äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Zaun-Klassiker aus Holz - zur schönen Eingrenzung des eigenen Grundstücks

Zaun-KlassikerSie sind auf der Suche nach einem praktischen Zaun-Klassiker? Bei SCHEERER finden Sie ihn: Unsere Zaun-Klassiker begeistern durch ihre schlichten Gestaltungen. Ein Zaun-Klassiker in unserem Sortiment, den wir seit über 50 Jahren bauen, ist beispielsweise der Jägerzaun, der mit seinen rautenförmig angeordneten Zaunlatten zahllose Vorgärten verziert. Ein Zaun-Klassiker kann auch Ihrer Gartenanlage einen traumhaften Rahmen bieten.

Die Zaun-Klassiker von SCHEERER sind von hoher Qualität. Unsere hochwertigen Zaun-Klassiker verbinden zwei spezielle Faktoren: ihre traditionelle Optik und die erstklassige Materialqualität. Dazu liefern wir Ihnen technisch sinnvolle Details, mit denen man den Gartenzäunen eine ganz persönliche Note geben kann. Gartenzäune können Ihrem Eigenheim den idealen Rahmen liefern. Zu den Zaun-Klassiker aus Echtholz fertigen wir für jede Zaunart die geeigneten Gartentüren und Schiebetore. Auch Sondergrößen sind jederzeit möglich.

Mehr Informationen zum Themam Thema Zaun-Klassiker
Dies sind die passenden Spezialisten vor Ort

Die Vorzüge von Zaun-Klassikern von SCHEERER

Wer sich für die Erwerbung eines Zaun-Klassikers entscheidet, der schafft sich damit etliche Vorzüge. Hier ist u.a. das Erscheinungsbild anzugeben. Ein Zaun-Klassiker aus unserer Produktion ist immer ein Naturprodukt aus Holz und wirkt dadurch natürlich und hochwertig. Aus diesem Grund kann ein Holzzaun von SCHEERER für jede Gartenanlage verwendet werden. Die naturbelassene Ausstrahlung schafft für eine positive Steigerung des Gesamtambientes. Ein weiterer Pluspunkt ist die solide Qualität eines Zaun-Klassikers aus unserem Hause. Zudem gilt es noch die hervorragende Wetterfestigkeit aufzuführen. Durch Kesseldruckimprägnierung oder Lasur ist das Holz resistent gemacht gegen Regen und andere Witterungseinflüsse. Mit der geeigneten Pflege kann ein Fertigzaun von SCHEERER bestimmt sehr viele Jahrzehnte seine Aufgaben erfüllen.

Weshalb sollten auch Zaun-Klassiker stets von SCHEERER erworben werden?

Auf der Suche nach perfekten Zaun-Klassikern werden für gewöhnlich die vielfältigsten Modelle entdeckt. So finden sich auf dem Markt auch sehr preiswerte Ausführungen. Hier muss man sehr wachsam sein und die Preise bzw. die Ausführungen genau miteinander abwägen. Generell gilt, dass bei der Errichtung von Gartenzäunen auf eine langlebige und ausgezeichnete Qualität geachtet werden soll. Wer glaubt, dass man mit einem in erster Linie günstigen Zaun Kosten sparen wird, der der denkt nicht an Folgekosten. So wird bei günstigen Ausführungen zumeist billiges Holz verarbeitet. Auch die Imprägnierung kann zum Beispiel minderwertiger sein.

Diese Zaun-Klassiker sind unsere Verkaufsschlager:

Zauntyp Altmark (Belattung 3 x 5 cm) - Anmut kann sehr schlicht sein
Ländliches Flair mit einem Hauch Anmut. Die Altmark gehört zu den ältesten Kulturlandschaften Deutschlands und gilt als "Wiege Preußens". Urtümliche Natürlichkeit prägt auch unsere Zaunvariante Altmark. Sie besticht durch klare Formgebung, minimiert auf das Wesentliche. Die durchschnittliche Lattenzahl pro Meter beträgt 11 Stück. Bilder und mehr über die Produktlinie Altmark finden Sie auf unserer Website unter Komfort-Zäune.

Zauntyp Nordik (Belattung 3 x 8 cm) - robust wie das Land
Unsere Nordik-Zäune sind solide und anmutig im gleichen Atemzug. Sie atmen den Charme des Nordens. Neben unseren kesseldruckimprägnierten Versionen existieren Nordik-Zäune bei SCHEERER auch aus natürlich beständigen Douglasienholz. Die durchschnittliche Lattenzahl je lfdm beträgt 8 Stück. Mehr über das Zaunsystem Nordik-Zaun gibt es auf unserer Website unter Komfort-Zäune.

Zauntyp Immenhof (Belattung 3 x 5 cm) - eine gute Wahl
Die Herkunft unserer Serie Immenhof liegt in der Holsteinischen Schweiz. Eine Region, deren wechselndes Landschaftsbild eine besondere Naturkulisse zeigt. Bei unseren Immenhof-Zäunen treffen eindeutige Linien auf eine überaus ansehnliche Kopfform. Durchweg gerundete Kanten kennzeichnen die aufwendige Verarbeitung. Die durchschnittliche Lattenzahl je lfdm liegt bei 11 Stück. Mehr Informationen über die Zaunvariante Immenhof bekommen Sie auf unserer Website unter Komfort-Zäune.


Sichtschutzelemente, Gartenzäune, Terrassenholz oder Carport erhalten Sie vom Fachhändler in Nürnberg

Nürnberg ist eine traditionsreiche Großstadt im Norden des Bundeslandes Bayern. Mit beinahe 500.000 Einwohnern ist Nürnberg hinter München die zweitgrößte Stadt in Bayern. Nürnberg bildet gemeinsam mit seinen Nachbarstädten Fürth, Erlangen und Schwabach ein Ballungsgebiet mit über 1,2 Millionen Menschen. Die Stadt Nürnberg verkörpert dabei sowohl das ökonomische als auch das geistliche Zentrum der europäischen Wirtschaftsregion Franken.

Die Stadt Nürnberg hat Fläche von etwa 186 km². Nördlich der Stadt befindet sich das äußerst ebene aber fruchtbare Knoblauchsland. Ein wichtiges Gemüseanbaugebiet in der Region, das auch die westliche Anflugschneise für den Nürnberger Flughafen bildet, sowie nach Nordosten hin der Sebalder Reichswald. Im Südwesten ist die Stadtfläche mit der Nachbarstadt Stein und im Westen mit Fürth verbunden.

Das Umland von Nürnberg

Die Großstadt Nürnberg grenzt an die Orte Erlangen, Schwaig bei Nürnberg, Neunhofer Forst, Kraftshofer Forst und Erlenstegener Forst (im Landkreis Erlangen-Höchstadt), Forsthof, Zerzabelshofer Forst, das gemeindefreie Gebiet Fischbach und Feucht, Laufamholzer Forst (alle im Landkreis Nürnberger Land), Rohr und Schwabach (im Landkreis Roth), Forst Kleinschwarzenlohe und Wendelstein (alle im Landkreis Roth), Oberasbach und Stein (im Landkreis Fürth) sowie die kreisfreie Stadt Fürth.

Mit Beginn der Industrialisierung um 1850 stieg auch die Nürnberger Einwohnerzahl an. Wohnten am Anfang des 19. Jhrhunderts in der Stadt erst knapp 26.000 Einwohner, so überschritt die Bevölkerungszahl schon 1880 die Grenze von 100.000 Einwohnern und machte Nürnberg dadurch zur Großstadt. Am Anfang des 20. Jahrhunderts hatte Nürnberg dann schon etwa 250.000 Bewohner. Diese Anwohnerzahl steigerte sich bis 1972 auf den historischen Höchststand von um und bei 515.000. Anfang 2009 war die amtliche Zahl der Bürger in Nürnberg noch zirka 503.000 Anwohner.

Wohnen in Nürnberg

Nürnberg wurde in der im In- und Ausland anerkannten Studie "Worldwide Quality of Living Survey" erneut als eine der 25 Städte mit der besten Lebensqualität weltweit bewertet. Bewertet wurden dabei unter anderem umweltorientierte, soziale und wirtschaftliche Kriterien sowie Infrastruktur, Kultur, Bildungsangebot und Gesundheitsversorgung. Beim Umweltranking lag Nürnberg als beste deutsche Stadt auf Platz 13 weltweit.

Wirtschaft in Nürnberg

Besonders stark ist Nürnberg vor allem in den Bereichen Druck, Marktforschung, Kommunikationstechnik, Verkehr und Logistik sowie Energie und Leistungselektronik. Zur Bruttowertschöpfung der Stadt Nürnberg trägt der Dienstleistungsbereich zu gut 75 Prozent bei. Der Einzelhandelsumsatz betrug im Jahre 2008 knapp 3,5 Mrd. EUR, was in Deutschland pro Kopf gerechnet der dritthöchste Wert nach München und Düsseldorf ist. Einbußen an Arbeitsplätzen musste Nürnberg in den letzten 25 Jahren vor allem durch Produktionsverlagerungen bzw. Werkschließungen hinnehmen. Darunter bei so namhaften Unternehmen wie beim AEG-Werk, der Grundig AG und MAN.

Diese Informationsseiten könnten für Sie ebenfalls weiterführend sein:
Zaun-Klassiker  Nürnberg


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasien gelten als eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der britische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Tour mit nach Europa. Die Gattung umfasst 7 Arten von Douglasien im Westen von Nordamerika, in Japan und in China. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenfalls in Europa heimisch. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Sämtliche Douglasien-Arten sind immergrüner Bäume. Das Holz ist schwer, langlebig mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jungen Bäumen glatt und wird mit der Zeit rötlich-braun und dicker. Die Äste hängen für gewöhnlich. Die nadelförmigen Blätter sind wechselständig und separat am Zweig angeordnet. Die Nadeln besitzen im Querschnitt 2 Harzgänge. Sie überdauern i.d.R. 6-8 Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind überall auf der Welt die meistverwendeten Baumsorten der Forstwirtschaft. Kiefern riechen sehr speziell. Das Holz der Kiefern ist sehr oft harzreich und leicht. Die Kiefer wird im Außenbereich für Zäune, Carports, Türen, Tore, sowie Pergolen, Sichtschutz, Spielgeräte und Gartenelemente eingesetzt.

Kiefern werden zudem zur Pech- und Harzgewinnung eingesetzt. Die Samen einzelner Kiefernarten sind so dimensioniert, dass diese als Nahrungsmittel dienen (Pinienkerne). Die Kiefer hat ab und zu grünes Holz.



Bauholz

Bauholz ist Holz, das als Baustoff zur Errichtung von Häusern und ähnlichen Bauwerken zum Einsatz kommt. Je nach Verarbeitungsgrad und Form wird zwischen verschiedenen Bauholzprodukten unterschieden. In Deutschland sind nur einige Holzarten zur Verwendung für tragende Zwecke gestattet (nach DIN 1052):
- Nadelhölzer: Fichte, Douglasie, Kiefer, Tanne, Southern Pine, Lärche sowie Yellow Cedar.
- Laubholz: Buche, Eiche, Keruing, Bongossi, Afzelia, Teak, Merbau und Greenheart.

Je nachdem, welche Holzart genutzt wird, verzeichnet das Bauholz unterschiedliche Eigenschaften, insbesondere was Tragfähigkeit und natürliche Haltbarkeit anbelangt.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Standard-Zäune Lübeck    Pergola München    Zaunanlage Hof    Kesseldruckimprägnierung in Grau Heide    Sichtschutzzäune Tübingen    Zaunbau Dortmund    Holzzaun Neumünster    Zaunhersteller Dresden    Lärmschutzzaun Flensburg    Gartenzäune Hamburg    Lattenzaun Oldenburg    Holzterrassen Lüdenscheid    Gartenbrücke Berlin    Steckzaun Chemnitz    Profilbretter Landshut    Holzzaun Braunschweig    Holz im Garten Duisburg    Zaunbeschläge Delmenhorst    Fertigzaun Uelzen    Palisadenzaun Koblenz    Nut-und-Federbretter Augsburg    Bohlenzaun Lübeck    Sichtschutzzaun Wuppertal    Jägerzaun Hamburg    Bohlenzaun Mainz    Staketenzaun Ingolstadt    Sichtschutzzäune Lübeck    Gartenzaun Bonn    Leimholz Aschaffenburg    Jägerzaun Wuppertal    Holzzäune Flensburg    Zaunbau Ingolstadt    Gartenbrücke Mannheim    Holzterrassen Aachen    Kreuzzaun Darmstadt    Palisaden Bremen    Leimholz Braunschweig    Rosenbogen Lüdenscheid    Rosenbogen Potsdam    Leimholz Berlin    Sichtschutzzäune Delmenhorst    Bohlenzaun Wittingen    Sichtschutzzaun Hof    Steckzaun Essen    Standard-Zäune Delmenhorst    Pergola Lüdenscheid