Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Komfort-Zäune

Zaun „Altmark“ Fichtenholz, kesseldruckimprägniert KDG grau

Holzzaun Fichte mit Kesseldruckimprägnierung Zaunelemente aus Douglasienholz, lasiert Holzzaun Douglasie „Undeloh“ Zaunelemente aus Douglasienholz Natur Zaunelemente aus Fichtenholz mit RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Toranlage aus Douglasienholz „Nordik“, Birkenweiß Color Friesen Douglasie mit Kiefer Lasur und Stahlpfosten Zaunelemente und Tor aus Douglasie, farbbehandelt Holzzaun und -tor aus Douglasie, unbehandelt Zaun aus Fichtenholz mit Kesseldruckimprägnierung KD+ Zaun und Sichtschutz perfekt kombiniert; Tanne, Birkenweiß Color Toranlagen mit Pfosten aus Douglasie, in Color mit Latten aus Fichtenholz

Zaunanlage von SCHEERER

Wenn Sie nach Zaunanlage gesucht haben, bekommen Sie hier gerne alle von Ihnen benötigten Informationen. Neben einfachen Hinweisen zur Konstruktion und dem Aufbau eines Steckzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunanlagen Immenhof, Altmark und Staketenzaun. Für jede Zaun-Variante erhält man bei SCHEERER außerdem jede mögliche Erweiterung bis hin zur Spezialanfertigung.

Individuelle Klasse in außergewöhnlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Komfort-Zäune Traditions-Zäune


 

Eine Holz-Zaunanlage zur Verschönerung des Grundstücks

ZaunanlageWer sich eine gleichzeitig effektive wie optisch attraktive Zaunanlage zulegen möchte, sollte hierbei auf das Material Holz setzen. Insbesondere für die Umzäunung von Eignheimen sind Zäune aus Holz optimal geeignet. Sie besitzen einen natürlichen Charme und passen sich ausgezeichnet in die Landschaft ein. Ob als Gartenzaun, Sichtschutz, Terrassenabgrenzung oder als Windfang, moderne Holzzäune können besonders viele verschiedene Funktionen erfüllen. Als natürliches Zaunmaterial bietet Holz neben der außergwöhnlichen Optik noch zahllose zusätzliche Vorteile. Für die Errichtung einer Zaunanlage von SCHEERER werden hochwertige Hölzer verwendet, die insbesondere haltbar und witterungsbeständig sind. Hierzu rechnet man zum Beispiel Fichte, Kiefer, Lärche oder Douglasie. Zusätzlich lässt sich die Lebensdauer von Holzzäunen durch eine spezielle Lasur verlängern.

Zaunanlage: Auf die Holzart sollte man schauen

Wer eine Zaunanlage bestimmen will, sollte grundsätzlich auf die Qualität fokussiert sein. Zumeist macht man mit billigen Holzzäunen nur unschöne Erfahrungen. Sie werden meist aus schlechten Rohmaterialien hergestellt. Schon nach geringer Zeit können sie Wetterschäden und Fäulnis aufweisen, oder es fehlt ihnen an Festigkeit. Neben der Auswahl bester Hölzer, kommt es auch auf die Herstellungsqualität an. Sämtliche Zaunelemente müssen ordentlich befestigt sein und bestens sich ergänzen. Sollte dies nicht der Fall sein, tauchen schon bald Schäden auf, und der Zaun muss repariert werden. Wer so etwas ausklammern will, muss seine Holz-Zaunanlage besser gleich von einem Holzfachhändler besorgen. Erst dann darf man Gewißheit haben, dass die Fertigungs- und Holzqualität geliefert wird. Zudem können die Zäune bei Ihnen von Spezialisten wunschgemäß zugeschnitten und montiert. Ein zusätzlicher Vorteil von Fachanbietern ist, dass sie beispielsweise eine größere Auswahl anbieten und man sich so seine perfekte Zaunanlage nach eigenen Ideen anfertigen lassen kann. Die Möglichkeiten reichen hierbei vom Sicht- und Windschutz, über gewöhnliche Fertigzäune bis hin zu kompletten Lattenzäunen. Selbstverständlich wird die Grundstücksbegrenzung als perfekte Zaunanlage produziert, transportiert und installiert.

Die Zaunanlage von SCHEERER: Holzzäune wunschgemäß für Gartenanlage oder Gelände

Mit einem modernen Holzzaun können Sie Ihr Gelände auf schöne Art abgrenzen. Zusätzlich existieren Zauntypen, die auch als Lärm- und Sichtschutz dienen können. Mit einer Sichtschutz-Zaunanlage können Sie Ihre Privatsphäre nachhaltig schützen, zugleich aber auch ein hübsches optisches Element für ihr Grundstück schaffen. Fast alle Lattenzäune lassen sich nach Belieben mit einer bestimmten Lackfarbe versehen, so dass man sich auch in farblicher Hinsicht dem Garten anpassen kann.

Zaunanlage aus Holz: Spezielle und ökologisch einwandfreie Gestaltung

Der ökologische Baustoff Holz sorgt mit seiner eigenwilligen Maserung dafür, dass jede Zaunanlage ein einzigartiges Einzelstück ist. Aufgrund von Licht-, Witterungs- und Temperaturbedingungen entwickeln Lattenzäune im Laufe der Jahre eine Patina. So wirken sie noch natürlicher und ergänzen das Gesamtbild des Grundstücks hervorragend. Darüber hinaus sind aktuelle Zaunanlagen aus Holz ausgesprochen solide und langlebig. Deswegen werden Sie an einer Zaunanlage aus Holz über viele jahre hinweg Ihren Vorteil haben.


Zaunanlage  von SCHEERER

altmark

Altmark, kesseldruckimprägniert KDG grau

undeloh-leicht

Undeloh LEICHT – dezent im Auftritt, vornehm im Ausdruck

zaun-nordik

Klassischer Zaun „Nordik“, RAL kesseldruckimprägniert

nordik-toranlage-douglasie

Nordik Toranlage aus Douglasie, Rahmen aus Leimholz

friesenzaunanlage-wellenform

Friesenzaunanlage mit der charakteristischen Wellenform

zaunanlage-immenhof

Zaunanlage Immenhof aus Douglasie, farbbehandelt in Birkenweiss

zaunanlage-immenhof-douglasie

Zaunanlage Immenhof aus unbehandelter Douglasie

grebshorn-zaun-kreuzsprossen

Skandinavisches Design: „Grebshorn“ mit Kreuzsprossen

schiebetor-sichtschutz-wendland

Schiebetor kombiniert mit Sichtschutz „Wendland D“

staketzauntor-metallrahmen

Staketzauntor mit Metallrahmen

zaun-sichtschutz

Zaun und Sichtschutz – perfekt kombiniert

toranlage-classic

„Classic“ Toranlage – ein schöner Blickfang für Ihr Grundstück

Planen Sie auf lange Sicht

Planen Sie mit SCHEERER. Unsere Zaunsysteme sind auch nach Jahren erweiterbar.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein dauergrüner Baum, der in seiner in Europa vorkommenden Art zirka 60m hoch wird. Im Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser sogar rund 120 Meter hoch werden. Die höchste Douglasie, die jemals registriert wurde, war genau 133m hoch. Die kräftigsten Douglasie-Bäume verfügen über einen Stamm von in etwa 4 Metern Durchmesser. Die Douglasie zeigt eine relativ schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst recht schnell und kann je nach Unterart ein Maximalalter von zirka 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind rund 3 bis 4 Zentimeter lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen aromatisch angenehmen Duft. Im Unterschied zur Fichte sitzen die Douglasie-Nadeln unmittelbar auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von gut 4 bis 9 cm und einen Durchmesser von 3 bis 3,5 Zentimetern auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel für gewöhnlich in der Zeit von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Wenn es darum geht, einen Sichtschutzzaun zu errichten, sind Wandelemente aus Kiefernholz immer eine gute Wahl. Die Kiefern, auch Föhren oder Forlen genannt, bilden eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Der Begriff Kiefer ist vermutlich durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert dokumentiert.

Die meisten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und riechen stark. Kiefern werden durchschnittlich beinahe 45 m hoch und können bis zu um und bei 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Verhältnis zu anderen Nadelbäumen besonders lang.



Holz: Verkernung

Eine sogenannte Verkernung von Holz besteht, wenn die internen Wasserleitbahnen des Baumstammes unterbrochen werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich genau durch eine dunkle Färbung zu identifizieren, redet man von Kernholzbäumen (beispielsweise Robinie, Kiefer, Eiche, Douglasie, Lärche). Wenn kein Farbunterschied zu identifizieren ist, aber über den verringerten Feuchtigkeitsanteil überlegt werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, redet man von Reifholzbäumen (z.B. Linde, Birnbaum, Tanne, Fichten). Reifholz ist wirkliches Kernholz.

Sehr viele Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (beispielsweise Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man spricht allerdings von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und regelmäßig stattfindet, sondern durch exogene Einflüsse ausgelöst wird. Der Falschkern hat keine höhere Haltbarkeit.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Palisadenzaun Bonn    Holzzäune Oldenburg    Zaunhersteller Husum    Sichtschutz Stuttgart    Palisadenzaun Heilbronn    Zaun Bremerhaven    Palisadenzaun Hannover    Leimholz Kiel    Profilbretter Lüneburg    Nordik-Zaun Lüneburg    Zaun-Klassiker Dortmund    Zaunbau Mönchengladbach    Sichtschutzelemente Gifhorn    Rosenbogen Flensburg    Holzzäune Lüdenscheid    Friesenzaun Bochum    Zaunhersteller Würzburg    Holzterrassen Erfurt    Bohlenzaun Aachen    Kreuzzaun Tübingen    Kesseldruck Imprägnierung Düsseldorf    Lattenzaun Lübeck    Sichtschutzzaun Heilbronn    Zäune Lüdenscheid    Sichtschutzzäune Braunschweig    Rundholzzaun Flensburg    Zäune Darmstadt    Gartenzaun Köln    Zaunbeschläge Frankfurt    Holz im Garten Bremerhaven    Staketzaun Husum    Steckzaun Bochum    Zäune Wiesbaden    Koppelzaun Bremerhaven    Koppelzaun Heilbronn    Kesseldruckimprägnierung Braunschweig    Lattenzaun Frankfurt    Gartenzaun Mannheim    Lärmschutzzaun Lüneburg    Holzzäune Nürnberg    Rundholzzaun    Holz im Garten Lübeck    Jägerzaun Oldenburg    Profilbretter Delmenhorst    Nut-und-Federbretter Bochum    Holzterrassen Darmstadt