Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Komfort-Zäune

Zaun „Altmark“ Fichtenholz, kesseldruckimprägniert KDG grau

Holzzaun Fichte mit Kesseldruckimprägnierung Zaunelemente aus Douglasienholz, lasiert Zaunfelder und Tür aus Douglasie, Modell „Undeloh“, lasiert Zaunelemente aus Fichtenholz mit RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Friesen Douglasie mit Kiefer Lasur und Stahlpfosten Holzzaun und -tor aus Douglasie, unbehandelt Zaun aus Fichtenholz mit Kesseldruckimprägnierung KD+ Tor aus Fichtenholz, kesseldruckimprägniert KD+ braun, Modell „Classic“

Friesenzaun in München

Ohne Zweifel bekommt man auch im Umland von München die enorme Sichtschutzzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie nach Friesenzaun gesucht haben, erhalten Sie hier gerne alle von Ihnen gewünschten Fachinformationen. Neben grundsätzlichen Anregungen zur Konzeption und der Installation eines Fertigzauns, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Versionen Altmark-, Nordik- und Friesenzaun. Für jede Zaun-Variante findet man bei SCHEERER zusätzlich jede denkbare Erweiterung bis hin zur Spezialanfertigung.

Individuelle Klasse in außergewöhnlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Komfort-Zäune

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Zäune Auswahl und Preise

Holzzaun Fichte mit Kesseldruckimprägnierung

Planen Sie auf lange Sicht

Planen Sie mit SCHEERER. Unsere Zaunsysteme sind auch nach Jahren erweiterbar.


Unsere Händler in der Region München

Sichtschutzelemente, Carports und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region München mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region München befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Schwabmünchen, Olching, Kaufbeuren, Ingolstadt und München-Pasing:

Anton Hinkofer Holz & Garten Fachmarkt
Bodenseestr. 103
81243 München-Pasing
Tel: 089-837912
www.hoizwurm.de
info@hoizwurm.de

HolzLand Kern
Siriusstraße 3 – 5
85614 Kirchseeon-Eglharting
Tel: 08091-55010
www.holzland-kern.de
info@holzland-kern.de

Holz Demharter
Augsburger Str. 7
86830 Schwabmünchen
Tel: 08232-3100
www.holz-demharter.de
info@holz-demharter.de

Holz Widmann GmbH
Bahnhofstr. 20
82140 Olching
Tel: 08142-489048
www.holzwidmann.de
holz@holzwidmann.de

Donau Holz Fachmarkt GmbH
Kälberschüttstr. 2
85053 Ingolstadt
Tel: 0841-62148

Robert Liebl Holzhandlung
Zur Kehrmühle 3
85435 Erding
Tel: 08122-14197
www-holz-liebl.de
holz-liebl@t-online.de

Werkmarkt Pradler GmbH
Münchener Str. 34
85748 Garching
Tel: 089-3202096
www.werkmarkt-pradler.de
kontakt@werkmarkt-pradler.de


Sichtschutzwände, Zäune und Carports im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Einwohner von München zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Bauen und Modernisieren. Das liegt sicher daran, dass es in München viele Häusersiedlungen mit jungen Familien gibt. Carports, Holzterrassen und Sichtschutzzäune sind aus diesem Grund in München äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Der Friesenzaun - ein unverwechselbarer Klassiker

FriesenzaunDer Friesenzaun von SCHEERER ist der Klassiker unter den Staketzäunen mit der enorm beliebten 2 x 10 cm Latte. Der Wechsel von Unter- und Oberbögen ist der typische Zaunverlauf. Durch diverse Elemente mit Ober- und Unterbögen können Sie die Gestaltung der Wellenform selbst bestimmen. Mit seiner klassischen Wellenform verleiht der Friesenzaun jedem Garten etwas Leichtes und Beschwingtes. Oder Sie entscheiden sich für Elemente in gerader Bauart. Zur Straße hin fällt er in erster Linie durch seine wohlgeformten Komponenten ins Auge. Der Friesenzaun ist perfekt geeignet für Stilisten, die ihrem Garten eine deutliche Umrandung verpassen wollen.

Ergänzende Daten zu Friesenzaun ( http://www.scheerer.de/produkte/komfortzaeune.html ) Unsere Übersicht SCHEERER Fachhändler

Friesenzaun von SCHEERER: Ein gerne gewähltes Zaunsystem aus dem Norden

Die Wahl des naturgegebenen Rohmaterials Holz beim Zaunbau hat auch im hohen Norden der Republik eine lange Geschichte. Bei der Wahl des passenden Zaunes sollten der Stil des Hauses, vor allem aber die vorzufindenden Baustile der Nachbarschaft berücksichtigt werden. Aus diesem Grund bietet SCHEERER ein vielfältiges Spektrum von Zaunarten an. Darunter gibt es auch Friesenzaun, der besonders für nördliche Breitengrade kennzeichnend ist. Die elegante Verbindung von typisch nordischer Formgebung und aktuellem Design steht dabei an voderster Front des Interesses. Nicht weniger bedeutend ist die Einzigartigkeit, zu jedem Haus mit Garten kann der passende Zaun erstellt werden. Das garantiert nicht nur das enorme Angebot an realisierbaren Sonderanfertigungen. Bereits die Gestaltung des Friesenzaunes ist individuell wählbar: In ländlichen Bereichen sind Friesenzäune in gerader Form (z.B. das Zaunsystem Altmark) besonders oft vorzufinden. Friesenzäune mit geschwungener Wellenform werden erstaunlich öfter in urbanen Bereichen hochgeschätzt.

Friesenzaun Alternativen

Sie sind auf der Suche nach einem beliebten Zaun-Klassiker? Bei SCHEERER gibt es ihn. Zaun-Klassiker begeistern durch ihre einfachen Grundformen. Neben dem Klassiker Friesenzaun findet man in unserem Lieferangebot diese speziellen Zaunstile: Zaunanlagen gibt es in etlichen unterschiedlichen Gestaltungsvarianten und Werkstoffen. Weiterhin rechnet man die altbewährten Holzzäune zu den Verkaufsschlagern. Bei diesen handelt es sich meistens um die einfachste und günstigste Bauart, das eigene Heim zu umranden. Das Angebot ist dabei vielfältig und man findet Modelle vom oft vorkommenden Lattenzaun bis hin zum Jägerzaun je nach den individuellen Anforderungen. Der Friesenzaun ist einer der begehrtetsten Versionen unter den Holzzäunen und daher nicht überraschend einer unserer Favoriten unserer Kunden.

Der Friesenzaun ist bundesweit ein Hit

Die Benennung Friesenzaun stammt von der Region, in der dieser Zaun erstmals aufgestellt wurde. Das Friesland findet man im Norden Deutschlands und ist durchaus ländlich ausgeprägt. Zahllose der Anwohner besitzen Grundstücke, die von klassischen Friesenzäunen begrenzt werden, die damit ein fester Bestandteil des Landschaftsbilds wurden. Von diesem nördlichen Standort aus hat sich der beliebte Zaun schon seit Jahren seinen Weg zu den Grundstücken des gesamten Landes gebahnt. Vor allem wegen seiner unkomplizierten Verwendbarkeit und der zahllosen Gegebenheiten zur Kombination erfreut sich der Friesenzaun derweil landauf landab überwältigender Beliebtheit.

Friesenzäune sind preiswert, flexibel und elegant

Da der Friesenzaun in aller Regel aus nicht vorbehandelten Holzarten gebaut wird, kann man ihn nach Maß errichten und an den Aufstellungsort anpassen. Er zählt zur Bauart der Lattenzäune, die die üblichste Art eines Holzzauns darstellt. Lattenzäune gibt es in etlichen Gestaltungen und Varianten - von nobel bis rustikal. Friesenzäune wirken für gewöhnlich schlank und werten die Optik deutlich auf. Das Konstruktionsprinzip folgt fortwährend dem selben Muster: Senkrechte, i.d.R. glatt gehobelte Holzlatten werden durch zumeist zwei Querlatten, meist auch Riegel genannt, miteinander verbunden. Die einzelnen senkrechten Leisten sind zur Mitte des Zaunelements kürzer und werden zum Rand hin immer länger. Das auf diese Weise erzielte wellige Muster beschert dem Zaun eine junge Optik. Vor allem mit einer weißen Farbe entfalten solche Friesenzäune eine noble, schmeichelnde Wirkung. Die dichte Anbringung der Latten sowie die variable Höhe ermöglichen es, dieses Modell nicht nur zur Abgrenzung eines Gartens, sondern ebenfalls als Mittel des Sichtschutzes einzusetzen. Durch den schlichten Aufbau kann der Friesenzaun zügig montiert und nötigenfalls auch einfach geflickt werden.


SCHEERER Gartenzäune, Sichtschutzelemente, Carport oder Terrassenholz erhalten Sie beim Holzfachhandel in München

München, die Landeshauptstadt des Freistaates Bayern, hat über 1.400.000 Bürger und ist die größte Stadt in Bayern. Auch ist München hinter den beiden Deutschen Metropolen Berlin und Hamburg die drittgrößte Stadt der BRD. Über annähernd 2,6 Millionen Anwohner gibt es im Großraum München. Von Südwest nach Nordost fließt die Isar mit einer Länge von rd. 13,7 Kilometer durch das Gebiet der Stadt. Die Würm fließt vom Starnberger See heraus durch das westliche München.

Die Städte und Gemeinden Unterföhring, Putzbrunn, Feldkirchen, Oberschleißheim, Ismaning, Garching, Aschheimm, Haar, Neubiberg sowie Perlacher Forst, Planegg, Pullach im Isartal, Unterhaching, Neuried, Grünwald, Forstenrieder Park und Gräfelfing bilden den Landkreis München. Der Kreis Fürstenfeldbruck mit Germering, Gröbenzell, Olching und Puchheim als auch der Kreis Dachau mit Karlsfeld und Bergkirchen grenzen beide an München.

Bauen in München

Die Gebäudestruktur von München ist ansprechend und modern und man findet reichlich Immobilien mit Gartenanlagen. Sollten Sie als Hauseigentümer in München Carports, Gartenholz, Sichtschutzelemente oder Zäune benötigen, sind Sie bei SCHEERER beim besten Anbieter angekommen.
Busse und Bahnen spielen im Ballungsraum München ein wichtige Rolle. Die Linien des Schnellbahnnetzes von München reichen vom Stadtkern Münchens über Tutzing, Herrsching, Wolfratshausen, Geltendorf nach Ebersberg, Erding, Holzkirchen, Freising, Zorneding, Aying bis nach Petershausen, Garching, Altomünster und Mammendorf. Die Shopping-Zonen und Attraktionen der Stadt aber auch ihre Messen und Kongresse locken etliche Geschäftsreisende und Urlauber an.

Für Kongresse, Tagungen und verwandte Events stehen der Messe München das das Veranstaltungszentrum M,O,C, und das Internationale Congress Center ICM zur Verfügung. Von total etwa 38.000 Ausstellerfirmen kamen rd. 9.200 nicht aus Deutschland. Im Jahre 2012 zählte die Messe München insgesamt ungefähr 2,3 Millionen Besucher.

Diese Themenseiten dürften für Sie ebenfalls nützlich sein:
Friesenzaun  München


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein dauergrüner Baum, der in seiner in Europa vorkommenden Art zirka 60m hoch wird. Im Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser sogar rund 120 Meter hoch werden. Die höchste Douglasie, die jemals registriert wurde, war genau 133m hoch. Die kräftigsten Douglasie-Bäume verfügen über einen Stamm von in etwa 4 Metern Durchmesser. Die Douglasie zeigt eine relativ schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst recht schnell und kann je nach Unterart ein Maximalalter von zirka 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind rund 3 bis 4 Zentimeter lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen aromatisch angenehmen Duft. Im Unterschied zur Fichte sitzen die Douglasie-Nadeln unmittelbar auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von gut 4 bis 9 cm und einen Durchmesser von 3 bis 3,5 Zentimetern auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel für gewöhnlich in der Zeit von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Wenn es darum geht, einen Sichtschutzzaun zu errichten, sind Wandelemente aus Kiefernholz immer eine gute Wahl. Die Kiefern, auch Föhren oder Forlen genannt, bilden eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Der Begriff Kiefer ist vermutlich durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert dokumentiert.

Die meisten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und riechen stark. Kiefern werden durchschnittlich beinahe 45 m hoch und können bis zu um und bei 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Verhältnis zu anderen Nadelbäumen besonders lang.



Holz: Verkernung

Eine sogenannte Verkernung von Holz besteht, wenn die internen Wasserleitbahnen des Baumstammes unterbrochen werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich genau durch eine dunkle Färbung zu identifizieren, redet man von Kernholzbäumen (beispielsweise Robinie, Kiefer, Eiche, Douglasie, Lärche). Wenn kein Farbunterschied zu identifizieren ist, aber über den verringerten Feuchtigkeitsanteil überlegt werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, redet man von Reifholzbäumen (z.B. Linde, Birnbaum, Tanne, Fichten). Reifholz ist wirkliches Kernholz.

Sehr viele Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (beispielsweise Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man spricht allerdings von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und regelmäßig stattfindet, sondern durch exogene Einflüsse ausgelöst wird. Der Falschkern hat keine höhere Haltbarkeit.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Gartenbrücke Duisburg    Zaun Kassel    Fertigzaun Wolfsburg    Rundholzzaun Lüneburg    Lärmschutzzaun Karlsruhe    Holzzaun Essen    Pergola Münster    Zaunbau Bremerhaven    Palisaden Osnabrück    Kesseldruckimprägnierung in Grau Aschaffenburg    Fertigzaun Oldenburg    Zäune Augsburg    Pergola    Koppelzaun Hof    Jägerzaun Potsdam    Koppelzaun Essen    Leimholz Flensburg    Lärmschutzzaun Wolfsburg    Bohlenzaun Wittingen    Zaunhersteller Berlin    Konstruktionshölzer Erfurt    Lattenzaun Erfurt    Fertigzaun Stuttgart    Zaunhersteller Ingolstadt    Gartenzaun Düsseldorf    Palisadenzaun Bremen    Sichtschutzzäune Husum    Holzterrassen Husum    Lattenzaun Heide    Kesseldruck Imprägnierung Braunschweig    Koppelzaun Dresden    Gartenholz Stuttgart    Konstruktionshölzer Bremerhaven    Jägerzaun Lüneburg    Zaun-Klassiker Düsseldorf    Nut-und-Federbretter Wiesbaden    Konstruktionshölzer Stuttgart    Zaunanlage Stuttgart    Fertigzäune Erfurt    Zaunbau Dresden    Rundholzzaun Frankfurt    Gartenzaun Delmenhorst    Bohlenzaun Mainz    Bohlenzaun Duisburg    Altmarkzaun Bonn    Nordik-Zaun Koblenz