Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Komfort-Zäune

Zaun „Altmark“ Fichtenholz, kesseldruckimprägniert KDG grau

Holzzaun Fichte mit Kesseldruckimprägnierung Zaunelemente aus Douglasienholz, lasiert Zaunfelder und Tür aus Douglasie, Modell „Undeloh“, lasiert Zaunelemente aus Fichtenholz mit RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Friesen Douglasie mit Kiefer Lasur und Stahlpfosten Holzzaun und -tor aus Douglasie, unbehandelt Zaun aus Fichtenholz mit Kesseldruckimprägnierung KD+ Tor aus Fichtenholz, kesseldruckimprägniert KD+ braun, Modell „Classic“

Friesenzaun in München

Ohne Zweifel bekommt man auch im Umland von München die enorme Sichtschutzzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie nach Friesenzaun gesucht haben, erhalten Sie hier gerne alle von Ihnen gewünschten Fachinformationen. Neben grundsätzlichen Anregungen zur Konzeption und der Installation eines Fertigzauns, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Versionen Altmark-, Nordik- und Friesenzaun. Für jede Zaun-Variante findet man bei SCHEERER zusätzlich jede denkbare Erweiterung bis hin zur Spezialanfertigung.

Individuelle Klasse in außergewöhnlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Komfort-Zäune

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Zäune Auswahl und Preise

Holzzaun Fichte mit Kesseldruckimprägnierung

Planen Sie auf lange Sicht

Planen Sie mit SCHEERER. Unsere Zaunsysteme sind auch nach Jahren erweiterbar.


Unsere Händler in der Region München

Sichtschutzelemente, Carports und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region München mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region München befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Schwabmünchen, Olching, Kaufbeuren, Ingolstadt und München-Pasing:

Anton Hinkofer Holz & Garten Fachmarkt
Bodenseestr. 103
81243 München-Pasing
Tel: 089-837912
www.hoizwurm.de
info@hoizwurm.de

HolzLand Kern
Siriusstraße 3 – 5
85614 Kirchseeon-Eglharting
Tel: 08091-55010
www.holzland-kern.de
info@holzland-kern.de

Holz Demharter
Augsburger Str. 7
86830 Schwabmünchen
Tel: 08232-3100
www.holz-demharter.de
info@holz-demharter.de

Holz Widmann GmbH
Bahnhofstr. 20
82140 Olching
Tel: 08142-489048
www.holzwidmann.de
holz@holzwidmann.de

Donau Holz Fachmarkt GmbH
Kälberschüttstr. 2
85053 Ingolstadt
Tel: 0841-62148

Robert Liebl Holzhandlung
Zur Kehrmühle 3
85435 Erding
Tel: 08122-14197
www-holz-liebl.de
holz-liebl@t-online.de

Werkmarkt Pradler GmbH
Münchener Str. 34
85748 Garching
Tel: 089-3202096
www.werkmarkt-pradler.de
kontakt@werkmarkt-pradler.de


Sichtschutzwände, Zäune und Carports im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Einwohner von München zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Bauen und Modernisieren. Das liegt sicher daran, dass es in München viele Häusersiedlungen mit jungen Familien gibt. Carports, Holzterrassen und Sichtschutzzäune sind aus diesem Grund in München äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Der Friesenzaun - ein Blickfang für jeden Garten

FriesenzaunDer Friesenzaun ist der Klassiker unter den Zäunen mit der überaus beliebten 2 x 10 cm Zaunlatte. Der Wechsel von Unter- und Oberbögen verkörpert den typischen Zaunverlauf. Durch voneinmander abweichende Elemente mit Ober- und Unterbögen können Sie die Ausgestaltung der Wellenform selbst definieren. Mit seiner klassischen Wellenform bietet der Friesenzaun jedem Grundstück etwas Leichtes und Beschwingtes. Oder Sie selektieren Zaunelemente in gerader Bauform. Zur Straße hin fällt er vor allem durch seine adretten Elemente ins Auge. Der Friesenzaun ist wie gemacht für Stilisten, die ihrem Garten eine deutliche Begrenzung schenken wollen.

Detaillierte Informationen zum Bereich Friesenzaun ( http://www.scheerer.de/produkte/komfortzaeune.html ) Dies sind die SCHEERER Fachhändler

Friesenzaun von SCHEERER: Ein klassisches Zaunsystem aus dem Norden der Republik

Die Wahl des naturgegebenen Rohmaterials Holz beim Zaunbau hat auch im Norden Deutschlands eine uralte Tradition. Bei der Auswahl des idealen Zaunes sollten der Baustil des zu umgrenzenden Wohnhauses, besonders aber die Eigenheiten der Region in die Planungen einbezogen werden. Deshalb bietet SCHEERER ein vielfältiges Spektrum von Zaunarten an. Darunter befindet sich Friesenzaun, der speziell für Norddeutschland üblich ist. Die elegante Kombination von typisch nordischer Charakteristik und aktuellem Design steht hierbei primär auf dem Zettel. Kaum weniger bedeutend wiegt die Einzigartigkeit, zu jedem Grundstück kann der ideal passende Zaun erstellt werden. Das gewährleistet nicht nur das umfangreiche Sortiment an denkbaren Spezialanfertigungen. Schon die Form des Friesenzaunes ist flexibel: In außerstädtischen Orten sind Friesenzäune in geradliniger Form (z.B. das Zaunsystem Altmark) besonders verbreitet. Ausführungen mit runder Wellengestaltung werden deutlich öfter in urbanen Bereichen favorisiert.

Friesenzaun Alternativen

Sie sind auf der Suche nach einem ewig jungen Zaun-Klassiker? Bei SCHEERER finden Sie ihn. Zaun-Klassiker begeistern durch ihre einfachen Grundformen. Neben dem Klassiker Friesenzaun findet man in unserem Sortiment diese geschätzten Zaunformen: Gartenzäune findet man in vielen voneinander abweichenden Ausführungen und Baumaterialien. Auch gegenwärtig zählen die altbewährten Holzzäune zu den Bestsellern. Bei ihnen handelt es sich i.d.R. um die einfachste und bezahlbarste Bauart, das eigene Stück Land abzutrennen. Das Zaun-Angebot ist dabei bunt und reicht vom oft vorkommenden Lattenzaun bis zum Jägerzaun je nach den speziellen Anforderungen. Der Friesenzaun ist einer der begehrtetsten Modelle unter den Holzzäunen und daher nicht überraschend einer unserer Lieblingsversionen.

Der Friesenzaun verleiht Ihren Grundstück die besondere Note

Der Ausdruck des Friesenzauns stammt von der Region, in der dieser zum ersten Mal errichtet wurde. Das Friesland findet man an der Nordseeküste und ist äußerst ländlich geprägt. Sehr viele der Anwohner haben Grundstücke, die von Friesenzäunen umgrenzt werden, die dadurch ein fester Bestandteil des Landschaftsbilds wurden. Von dieser nördlichen Region aus hat sich der beliebte Zaun schon lange seinen Weg in die Wohngebiete des gesamten Landes gebahnt. Vor allem wegen seiner vielseitigen Verwendung und der zahlreichen Gelegenheit zur Kombination erfreut sich der Friesenzaun inzwischen landauf landab beachtlicher Beliebtheit.

Friesenzäune sind flexibel, preiswert und elegant

Da der Friesenzaun zumeist aus unbehandelten Holzlatten gebaut wird, lässt er sich nach Maß bauen und an die örtlichen Gegebenheiten anpassen. Er zählt zur Bauform der Lattenzäune, welche die üblichste Bauform von Holzzäunen verkörpert. Lattenzäune existieren in diversen Designs und Modellen - von dezent bis wuchtig. Friesenzäune erscheinen vor allem leicht und stehen für ein besonderen Flair. Der Aufbau folgt stets einem vergleichbaren Muster: Senkrechte, für gewöhnlich glatt gehobelte Holzlatten werden durch zwei Querstreben, oft auch Riegel genannt, miteinander verbunden. Die einzelnen senkrechten Leisten sind zur Mitte des Zaunelements kürzer und werden nach außen hin permanent länger. Das daraus resultierende wellige Muster gibt dem Zaun eine bewegte Optik. Besonders mit einer weißen Farbgebung entfalten solche Friesenzäune eine elegante, einladende Wirkung. Die dichte Montage der Pfosten sowie die flexible Höhe bieten die Möglichkeit, dise Zaunvariante nicht nur zur Eingrenzung eines Grundstücks, sondern ebenso als Sichtschutzzaun zu verwenden. Durch den schlichten Aufbau kann so ein Friesenzaun kurzfristig installiert und bei Bedarf recht einfach repariert werden.


SCHEERER Gartenzäune, Sichtschutzelemente, Carport oder Terrassenholz in München

München hat ungefähr 1,4 Millionen Bewohner und ist die größte Stadt im Bundesland Freistaat Bayern. Darüber hinaus ist München nach Berlin und Hamburg die drittgrößte Stadt Deutschlands. Mehr als in etwa 2,6 Millionen Menschen leben im Großraum München. Von Südwest nach Nordost fließt die Isar mit einer Länge von annähernd 13,7 km durch das Gebiet der Stadt. Die Würm fließt vom Starnberger See heraus durch das westliche München.

Die Gemeinden und Städte Unterföhring, Putzbrunn, Feldkirchen, Oberschleißheim, Ismaning, Garching, Aschheimm, Haar, Neubiberg als auch Planegg, Pullach im Isartal, Neuried, Forstenrieder Park, Perlacher Forst, Unterhaching, Grünwald und Gräfelfing bilden den Landkreis München. Der Landkreis Fürstenfeldbruck mit Puchheim, Germering, Olching und Gröbenzell sowie der Kreis Dachau mit Karlsfeld und Bergkirchen grenzen beide an München.

Hier wohnt man in München

Die Gebäudestruktur von München ist modern und ansprechend und es gibt diverse Häuser mit Gärten. Sollten Sie als Immobilienbesitzer in München Gartenholz, Sichtschutzelemente, Carports oder Zäune benötigen, sind Sie bei SCHEERER bei der vielseitigsten Auswahl gelandet.
Die öffentlichen Nahverkehrsmittel spielen in der Metropole München ein große Rolle. Die Strecken des Schnellbahnnetzes von München führen vom Zentrums Münchens über Tutzing, Herrsching, Wolfratshausen, Geltendorf nach Holzkirchen, Aying, Ebersberg, Zorneding, Erding, Freising bis nach Garching, Altomünster, Mammendorf und Petershausen. Die Shopping-Zonen und Attraktionen von München aber auch die Messen und Kongresse ziehen viele Urlauber von nah und fern an.

Für Kongresse, Tagungen und kleinere Veranstaltungen stehen der Messe München das Internationale Congress Center ICM und das Veranstaltungszentrum M,O,C, zur Verfügung. Von in Summe über 38.000 Ausstellerfirmen kamen rund 9.200 aus Europa und Übersee. Im Jahre 2012 zählte die Messe München total zirka 2,3 Mio Gäste.

Diese Themen könnten für Sie ebenfalls von Interesse sein:
Friesenzaun  München


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasien gelten als eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm bezeichneten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Expedition mit nach England. Die Gattung beinhaltet 7 Arten von Douglasien im westlichen Nordamerika, in China und in Japan. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenso auf dem europäischen Kontinent zuhause. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Sämtliche Douglasien-Arten sind immergrüner Bäume. Das Holz ist schwer, dauerhaft mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Baumrinde ist bei jungen Exemplaren glatt und wird mit der Zeit rötlich-braun und dick. Die Äste hängen oftmals. Die Blätter in Nadelform sind wechselständig und vereinzelt am Zweig angeordnet. Die Nadeln zeigen im Querschnitt 2 Harzgänge. Sie leben sehr oft 6-8 Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind weltweit die bedeutendsten Baumarten der Forstwirtschaft. Kiefern duften sehr aromatisch. Das Holz der Kiefern ist zumeist leicht und harzreich. Die Kiefer wird draußen für Carports, Zäune, Tore, Türen, als auch Spielgeräte, Gartenelemente, Pergolen und Sichtschutz eingesetzt.

Kiefern werden zusätzlich zur Pech- und Harzgewinnung verwendet. Die Samen mancher Kiefernsorten sind so gewätig, dass diese als Nahrungsmittel genutzt werden (Pinienkerne). Die Kiefer hat hin und wieder grünes Holz.



Holz: Biologische Eigenschaften

Holz ist ökologisch abbaubar, ist dadurchdeswegen aber auch anfällig gegenüber biotischen Schädlingen. Es kann also zum Beispiel von Pilzen, Insekten oder Bakterien angegriffen und in seiner Substanz permanent zerstört werden. Pilze würden ab einer Holzfeuchte von in etwa 20 Prozent Holz angreifen. Widerstandfähige Kernhölzer werden nur sehr langsam biotisch abgebaut. Ihre Resistenz wird nach Resistenzklassen 1-5 entsprechend DIN EN 350-2 untergliedert.

Der biotische Holzabbau lässt sich fast komplett durch konstruktiven Holzschutz vermindern oder vermeiden. Dabei stehen die Verhinderung der Befeuchtung sowie unter Umsatänden der Einsatz geeigneter, resistenter Kernhölzer im Vordergrund. Da, wo das nicht ausreicht (beispielsweise bei unmittelbar bewitterten Hölzer im Außenbau, freistehenden Holzkonstruktionen, Masten) ist ein fachkundiger chemischer Holzschutz angeraten und für tragende Element nach DIN 68 800 zwingend.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Zäune Göttingen    Gartenbrücke Wiesbaden    Fertigzäune Freiburg    Profilbretter Aachen    Lattenzaun Würzburg    Zaunhersteller München    Pergola Bremerhaven    Zaunbeschläge Essen    Kreuzzaun Würzburg    Altmarkzaun Rotenburg    Rosenbogen Münster    Sichtschutzelemente Uelzen    Rundholzzaun Leipzig    Bohlenzaun Mönchengladbach    Kesseldruckimprägnierung in Grau Augsburg    Sichtschutz Kiel    Staketenzaun Hof    Staketzaun Lüdenscheid    Holzzaun Bremen    Zaunbau Bochum    Kesseldruck Imprägnierung Frankfurt    Zaunhersteller Neumünster    Rundholzzaun Stuttgart    Konstruktionshölzer Hamburg    Holz im Garten Duisburg    Staketzaun Gelsenkirchen    Kesseldruck Imprägnierung Karlsruhe    Zaunhersteller Trier    Zaunbeschläge Bonn    Zaunbeschläge Bremerhaven    Holzzäune Aschaffenburg    Holzterrassen Mannheim    Zaun München    Gartenzäune Potsdam    Palisaden Berlin    Gartenholz Bremerhaven    Altmarkzaun Bonn    Sichtschutzzaun Bielefeld    Zäune Leipzig    Lattenzaun Husum    Zaunanlage Bielefeld    Holzzaun Tübingen    Kreuzzaun Mannheim    Pergola Lüdenscheid    Fertigzaun Gifhorn    Sichtschutz Mannheim