Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Traditions-Zäune

Rustikaler Klassiker: „Jägerzaun“ mit rautenförmigen Halbrundlatten

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Zaun „Landhaus“ aus Kiefernholz, besonders haltbar, da kesseldruckimprägniert Holzzaun, klassisch aus Kiefer, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holzzaun aus halbrunden Riegeln, robust und langlebig Zaun für Weidekoppel, Kiefer Massivholz, haltbar da kesseldruckimpräginiert Bohlenzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert für lange Haltbarkeit Tor aus Massivholz für Staketzaun Holztor für Landhauszaun, Rahmen aus Leimholz, Belattung nach Wunsch

Standard-Zäune von SCHEERER

Wenn Sie nach Standard-Zäune gesucht haben, bekommen Sie hier alle von Ihnen benötigten Hintergrundinformationen. Neben grundsätzlichen Anregungen zur Planung und der Errichtung von Zaunanlagen und Sichtschutzelementen, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Versionen Kreuzzaun, Friesenzaun und Koppelzaun. Für jede Zaun-Variante gibt es bei SCHEERER zudem jede mögliche Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Tradition in Perfektion gearbeitet. Erleben Sie es selbst. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Traditions-Zäune Türen + Tore


 

Standard-Zäune vom Markenhersteller - zur optimalen Eingrenzung des eigenen Grundstücks

StandardzaeuneStandard-Zäune von SCHEERER sind zeitlos schön. Unsere soliden Standard-Zäune kombinieren zwei besondere Faktoren: die traditionelle Gestaltung und die erstklassige Herstellungsqualität. Zusätzlich liefern wir Ihnen technisch ergänzende Details, mit denen man den Standard-Zäunen eine ganz spezielle Note verpassen kann. Standard-Zäune können Ihr Grundstück erheblich aufwerten. Zu den Standard-Zäune aus Holz produzieren wir für jeder Zaunversion die idealen Türen und Tore. Auch Sondermaße sind gerne lieferbar.

Ergänzende Erklärungen zum Produktm Thema Standard-Zäune
Hilfe erhalten Sie auch bei einem unserer Spezialisten vor Ort

Die Pluspunkte von Standard-Zäunen

Wer sich für die Aufstellung von Standard-Zäunen entscheidet, der bekommt damit zahllose Pluspunkte. Hier ist u.a. die Ausgestaltung anzugeben. Standard-Zäune aus unserer Produktion sind stets ein Naturprodukt und wirken deswegen natürlich und hochwertig. Darum können Standard-Zäune aus unserer Produktion für jede Gartenanlage verwendet werden. Die naturbelassene Ausstrahlung sorgt für eine enorme Steigerung des Gesamtambientes. Ein weiterer Vorteil ist die solide Qualität von Standard-Zäunen von SCHEERER. Zudem gilt es noch die besondere Langlebigkeit zu erwähnen. Mittels Lasur oder Kesseldruckimprägnierung ist das Holz geschützt gegen Regen und übrige Wettereinflüsse. Mit der geeigneten Pflege können Standard-Zäune aus Holz bestimmt mehrere Jahrzehnte halten.

Weshalb sollten Standard-Zäune immer nur von einem Markenhersteller erworben werden?

Auf der Suche nach optimalen Standard-Zäunen werden sehr oft die verschiedenartigsten Ausführungen ausfindig gemacht. Dabei finden sich im Angebot auch ungewöhnlich billige Modelle. Jetzt muss man sinnvoller Weise achtsam sein und die Preise bzw. die Ausführungen intensiv miteinander vergleichen. Grundsätzlich gilt, dass bei der Anschaffung von Standard-Zäunen auf eine langlebige und hochgradige Qualität geachtet werden soll. Wer denkt, dass man mit einem ausdrücklich billigen Modell Kosten sparen kann, der der denkt nicht an Folgekosten. So wird bei günstigen Produkten oftmals günstiges Holz benutzt. Auch die Versiegelung könnte beispielsweise schlechter sein.

Dies hat am Ende zur Konsequenz, dass Wasser in das Holz gelangen kann, mit der Folge ist ein Verfaulen der Latten. Falls das eintritt, dann müssen Standard-Zäune häufig ausgetauscht werden, Einkauf und die Errichtungsarbeit müssen wieder vorgenommen. Diese Probleme müssen sich die Besitzer unserer erstklassigen Standard-Zäune nicht machen. So werden hier prinzipiell tadellose Holzbohlen eingesetzt, auch die Verarbeitung erfolgt hier präzise und erstklassig. Und auch die verwendete Holzlasur eines hochwertigen Fertigzauns ist effektiver, sodass ein erneutes Anstreichen erst nach langer Zeit von Nöten wird.

Daraus folgt beim Thema Standard-Zäune:

Wer sich für die Errichtung eines Standard-Zauns entscheidet, der sollte zum Artikel eines Markenherstellers greifen. Wird dies getan, so versprechen wir Ihnen einen Modell mit einer hohen Haltbarkeit und einer außergewöhnlichen Robustheit zu bekommen. Langfristig sind unsere Artikel super günstig.


Standard-Zäune  von SCHEERER

jaegerzaun-halbrundlatten

Rustikaler Klassiker: „Jägerzaun“ mit rautenförmigen Halbrundlatten

landhauszaun1

Landhaus-Zaun kesseldruckimprägniert KD+ für eine lange Lebensdauer

senktrechtzaun-kesseldruckimpraegnierung-braun

Klassischer Senkrechtzaun mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

riegelzaeune-robust

Riegelzäune sind robust und dabei sehr preisgünstig

paddock-anlage-scheerer

Paddock-Anlage aus SCHEERER Rüping Material

koppelzauntor

Koppelzauntor

bohlenzaun-bonanza

Bohlenzaun Bonanza

staketzauntor-metallrahmen

Staketzauntor mit Metallrahmen

tor-halbrahmen-sondermass

Tor Halbrahmen im Sondermaß, Staket B

landhauszaun2

Landhaus-Zaun aus Kiefer mit Vollrahmentor

Sie wünschen – wir erfüllen

Für alle Zauntypen stellen wir passende Türen und Tore her. Ein Schiebetor? Sehr gern!








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein immergrüner Baum, der in seiner in Europa vorkommenden Form um und bei 60m hoch werden kann. Im eigentlichen Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser sogar in etwa 120 Meter hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die je bisher gefunden wurde, war präzise 133 Meter hoch. Die mächtigsten Douglasie-Exemplare verfügen über einen Stamm von um und bei 4m Durchmesser. Die Douglasie bildet eine auffällig schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst ziemlich rasch und kann je nach Unterart ein Maximalalter von in etwa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind etwa 3 bis 4 Zentimeter lang und verströmen, wenn man an ihnen reibt, einen aromatisch angenehmen Duft. Im Gegensatz zu Fichten sitzen die Douglasie-Nadeln direkt auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von knapp 4 bis 10 Zentimeter und einen Durchmesser von 3 bis 3,5 Zentimetern auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel in der Regel von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Kiefern sind sehr oft auf der Nordhalbkugel unseres Planet anzutreffen. Kiefern wachsen zumeist in kühlfeuchten Klimabereichen. Von manchen Kiefern-Arten werden aber auch tropische und subtropische Klimazonen besiedelt.

Kiefern werden in der Zwischenzeit überall auf der Welt gepflanzt. Insbesondere in Korea und Japan kommt der Kiefer eine außergewöhnliche symbolische Bedeutung zu: Sie stehen dort für beständige Geduld, Langlebigkeit und Stärke. Kiefern sind überall die wichtigsten Baumarten der Forstwirtschaft und werden häufig für die effektive Wiederaufforstung nach Waldbränden und Rodungen eingesetzt. In den nördlichen Bundesländern ist die Kiefer die wichtigste Baumart. Auffällige Eigenschaften der Kiefer sind: rot gefärbtes Kernholz, hohe Robustheit, leichte Bearbeitung, ideal imprägnierbar.



Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen sehr oft als sogenanntes Bauholz vielseitige Nutzung. Holz wird im Bau zum Beispiel als Vollholz, Brettschichtholz oder in Form von Holzwerkstoffen eingesetzt werden. Es wird sowohl für isolierende, konstruktive als auch für ästhetische Anwendungen in Form von Verkleidungen zum Einsatz gebracht. Auf tragenden Holzkonstruktionen fusst der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der klassische Fachwerkbau.

Holz überzeugt durch eine hohe Stabilität bei geringem Eigengewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die höchsten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes gut 50 Prozent und die Schubfestigkeit nur annähernd 10 % der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal höher als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist demgegenüber 16-mal leichter.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Fertigzäune Delmenhorst    Gartenholz Magdeburg    Rosenbogen Dortmund    Staketzaun Bochum    Zaunanlage Uelzen    Zaunbeschläge Lübeck    Steckzaun Lüdenscheid    Lärmschutzzaun Braunschweig    Jägerzaun Stuttgart    Fertigzaun Mönchengladbach    Lattenzaun Uelzen    Holzterrassen Uelzen    Nut-und-Federbretter Ludwigshafen    Pergola Heide    Konstruktionshölzer Aachen    Gartenzäune Stuttgart    Gartenzaun Braunschweig    Pergola Mainz    Pergola Potsdam    Fertigzaun Gelsenkirchen    Palisaden Lüneburg    Kesseldruckimprägnierung Neumünster    Gartenholz Berlin    Holzzaun Dortmund    Altmarkzaun Wittingen    Friesenzaun Essen    Zaunbau Braunschweig    Altmarkzaun    Gartenzaun Uelzen    Nordik-Zaun Bochum    Kesseldruckimprägnierung in Grau Husum    Konstruktionshölzer Tübingen    Gartenbrücke Tübingen    Gartenholz Mannheim    Nordik-Zaun Düsseldorf    Nut-und-Federbretter Delmenhorst    Standard-Zäune Aachen    Lärmschutzzaun Lübeck    Zaunhersteller Berlin    Kesseldruckimprägnierung in Grau    Sichtschutz Würzburg    Konstruktionshölzer Leipzig    Zaun-Klassiker Rotenburg    Zaunanlage Gelsenkirchen    Sichtschutzelemente Mannheim    Gartenzäune Wittingen