Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Komfort-Zäune

Zaun „Altmark“ Fichtenholz, kesseldruckimprägniert KDG grau

Holzzaun Fichte mit Kesseldruckimprägnierung Zaunelemente aus Douglasienholz, lasiert Zaunfelder und Tür aus Douglasie, Modell „Undeloh“, lasiert Zaunelemente aus Fichtenholz mit RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Friesen Douglasie mit Kiefer Lasur und Stahlpfosten Holzzaun und -tor aus Douglasie, unbehandelt Zaun aus Fichtenholz mit Kesseldruckimprägnierung KD+ Tor aus Fichtenholz, kesseldruckimprägniert KD+ braun, Modell „Classic“

Gartenzäune in Oldenburg

Natürlich erhält man auch in und um Oldenburg die umfangreiche Gartenzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Gartenzäune Ihr Thema ist, geben wir Ihnen an dieser Stelle gerne sämtliche von Ihnen benötigten Informationen. Neben grundsätzlichen Anregungen zur Konstruktion und dem Bau eines Staketen- oder Palisadenzauns, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Versionen Kreuzzaun, Friesenzaun und Koppelzaun. Für jedes Zaunsystem bekommt man bei SCHEERER zudem jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Individuelle Klasse in außergewöhnlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Komfort-Zäune

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Zäune Auswahl und Preise

Holzzaun Fichte mit Kesseldruckimprägnierung

Planen Sie auf lange Sicht

Planen Sie mit SCHEERER. Unsere Zaunsysteme sind auch nach Jahren erweiterbar.


Unsere Händler im Raum Oldenburg

Sichtschutzelemente, Carports und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Optik, Qualität, Haltbarkeit und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Oldenburg mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Oldenburg befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Diekmannshausen und Wilhelmshaven:

HolzLand Vogt
Bremer Heerstr. 83
26135 Oldenburg
Tel: 0441/92581-39
www.holzland-vogt.de
info@holzland-vogt.de

Gebr. Diekmann
Bundesstr. 103
26349 Diekmannshausen
Tel: 04455-91100
www.gebr-diekmann.de
anfrage@gebr-diekmann.de

HBV Holz- und Baustoff-Vertriebs GmbH & Co.KG
Kanalweg 12
26389 Wilhelmshaven
Tel: 04421-919-0
www.hbv-wilhelmshaven.de
info@hbv-wilhelmshaven.de

Poelker´s Holzmarkt GbR
Im Gewerbegebiet 3
26817 Rhauderfehn
Telefon: 04952-827881
Fax: 04952-809552
info@poelkers-holzmarkt.de
www.poelkers-holzmarkt.de

D. Wehmeyer
Industriestr. 14
27628 Hagen
Telefon: 04746/1565
Fax: 04746/6841
info@holz-wehmeyer.de
www.holz-wehmeyer.de

BauXpert Gebhard GmbH & Co. KG
Amtsdamm 80
27628 Hagen
Telefon: 04746-9390-16
Fax: 04746-939030
Jelde.Brunssen@bauxpert-gebhard.com
www.bauXpert-Gebhard.com

Dierk Garms Baustoffhandel GmbH & Co. KG
Sahrener Weg 58
27777 Ganderkesee-Schierbrok
Telefon: 04221-4995-0
Fax: 04221-4995-44
garms-ganderkesee@t-online.de
www.garms.de

Garms Baustoffe
Bahnhofsweg 1-2
27801 Dötlingen-Aschenstedt
Telefon: 04433-9481-0
Fax: 044339481-44
aschenstedt@garms.de
www.garms.de

Enno Roggemann GmbH & Co. KG
Ahrensstr. 4
28197 Bremen (Neustädter Hafen)
Telefon: 0421-5185-0
Fax: 0421-5185-52
email@enno-roggemann-bremen.de
www.roggemann.de

Buckmann Bauzentrum GmbH & Co. KG
Ritterhuder Heerstr. 44
28239 Bremen
Telefon: 0421-643950
Fax: 0421-6439555
zentrale@buckmann-bauzentrum.de
www.buckmann-bauzentrum.de

Rüter
Striekenkamp 40
28777 Bremen
Telefon: 0421/6907173
Fax: 0421/6907177
bremen@team-baucenter.de
www.team-baucenter.de

Holzwelt Gräf
Werkstr. 1-4
28816 Stuhr-Moordeich
Telefon: 0421/564800
Fax: 0421/5648021
info@holzwelt-graef.de
www.holzwelt-graef.de

Holz Köhrmann GmbH
Lahauserstraße 22
28844 Weyhe-Lahausen
Telefon: 04203-8135-0
Fax: 04203-8135-29
info@holz-koehrmann.de
www.holz-koehrmann.de

Karl Ahmerkamp Vechta GmbH&Co.KG
Oldenburger Straße 109
49377 Vechta
Telefon: 04441-9500
Fax: 04441-950133
info@ahmerkamp-vechta.de
www.holz-ahmerkamp.de


Zäune, Sichtschutzwände und Carports im Blickpunkt
Umfragen haben ergeben, dass die Einwohner im Raum Oldenburg zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Grundstückseingrenzung, Garten und Sichtschutz haben. Das liegt sicher daran, dass es in Oldenburg viele Häusersiedlungen mit jungen Familien gibt. Gartenzäune, Holzterrassen und Carports sind daher in Oldenburg äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Gartenzäune in Top-Qualität - zur optimalen Abtrennung des eigenen Gartenbereichs

GartenzaunGartenzäune von SCHEERER erfreuen sich großer Beliebheit. Unsere soliden Gartenzäune kombinieren zwei besondere Merkmale: die traditionelle Gestaltung und die erstklassige Herstellungsqualität. Dazu geben wir Ihnen technisch ausgereifte Details, mit denen man den Gartenzäunen eine ganz besondere Gestaltungsform verpassen kann. Gartenzäune können jedem Einfamilienhaus den perfekten Rahmen liefern. Zu den Gartenzäune aus Holz offerieren wir für jeder Zaunversion die passenden Gartentüren und Schiebetore. Auch Sonderabmessungen sind natürlich lieferbar.

Zusätzliche Fakten zum Thema Gartenzäune
Besuchen Sie am besten noch heute einen der Lieferanten

Die Vorteile eines Gartenzauns

Wer sich für die Aufstellung eines Gartenzauns entscheidet, der schafft sich somit viele Vorzüge. Hier ist u.a. das Design aufzuführen. Ein Gartenzaun aus unserem Hause ist stets ein natürliches Produkt aus Holz und wirkt darum hochwertig und natürlich. Darum kann ein Gartenzaun aus unserem Hause in jedem Garten verwendet werden. Die naturbelassene Gestaltung schafft für eine gelungene Verbesserung des Gesamterscheinungsbildes. Ein weiterer Vorteil ist die haltbare Konstruktion eines Gartenzauns aus unserem Hause. Außerdem gilt es noch die besondere Langlebigkeit zu erwähnen. Durch Kesseldruckimprägnierung oder Lasur wird das Holz resistent gemacht gegen Feuchtigkeit und zusätzliche Witterungseinflüsse. Mit der passenden Pflege kann ein Fertigzaun aus unserem Hause daher viele Jahrzehnte verwendet werden.

Warum sollten Gartenzäune stets vom Holzfachmarkt gekauft werden?

Bei der Auswahl von idealen Gartenzäunen werden üblicherweise die unterschiedlichsten Modelle ausfindig gemacht. Dabei finden sich auf dem Markt unter anderem äußerst kostengünstige Varianten. Hier sollte man sehr achtsam sein und die Preise bzw. die Modelle intensiv vergleichen. Prinzipiell gilt, dass bei der Anschaffung von Gartenzäunen auf eine nachhaltige und hochgradige Qualität geachtet werden soll. Wer glaubt, dass man mit einem insbesondere preiswerten Modell Kosten sparen kann, der irrt sich womöglich. So wird bei einfachen Holzzäunen oftmals billigeres Holz verarbeitet. Auch die Schutzimprägnierung wird beispielsweise minderwertiger sein.

Dies hat schließlich zur Konsequenz, dass Nässe in das Holz eindringen kann, das Resultat ist eine Schimmelbildung im Holz. Sollte Ihnen das passieren, dann müssen Gartenzäune i.d.R. ausgetauscht werden, der Kauf und die Errichtungsarbeit stehen wieder auf dem Programm. Diese Probleme müssen sich die Erwerber unserer optimalen Gartenzäune nicht machen. So werden hier prinzipiell hochwertige Holzbohlen verwendet, auch die Verarbeitung geschieht dabei genau und hochwertig. Und auch die vollzogene Holzlasur eines hochkarätigen Fertigzauns ist effektiver, sodass ein neuerliches Anstreichen erst nach vielen Jahren erforderlich wird.

Logische Konsequenz beim Thema Gartenzäune:

Wer sich für die Einrichtung eines Gartenzauns aus Holz entscheidet, der sollte zum Zaun eines Herstellers wie SCHEERER greifen. Entscheiden Sie sich dafür, so versprechen wir Ihnen einen Modell mit einer ausgezeichneten Lebensdauer und einer beachtlichen Robustheit zu erhalten. Auf Dauer ist unser Angebot das günstigste.


Carports, Zäune, Sichtschutzelemente oder Gartenholz in Oldenburg

In der kreisfreien Stadt Oldenburg (Oldenburg) leben gut 160.000 Anwohner auf einem Gesamtareal von rund 102 Quadratkilometer. Oldenburg liegt im Bundesland Niedersachsen. Die als Universitätsstandort bekannte Stadt Oldenburg ist östlich beinahe 45 Kilometer von Bremen entfernt. Knapp 170 Km nordöstlich liegt Hamburg. Die Stadt Oldenburg teilt sich auf in gesamt neun Stadtteile. Oldenburg Oldenburg ist bezüglich der Einwohnerzahl die viertgrößte Stadt des Bundeslandes Niedersachsen. Oldenburg ist Teil der Metropolregion Bremen/Oldenburg.

Oldenburg ist eine Stadt mit lang zurückreichender Geschichte. Eine erste schriftliche Erwähnung ist schon aus dem Jahre 1108 nachweisbar. Das Recht sich Stadt nennen zu dürfen erlangte Oldenburg im Jahre 1345. Um Verwechselungen zu gleichnamigen Städten zu vermeiden lautet der behördliche Stadtname Oldenburg Oldenburg. Der Namenszusatz "Oldenburg" nimmt Bezug auf das Land Oldenburg, dessen Hauptstadt Oldenburg früher einmal war. Der Ort Oldenburg ist in unserer Zeit besonders als Universitätsstandort bekannt. Die Carl-von Ossietzky-Universität Oldenburg ist in fünf große Disziplinen aufgeteilt: Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, Informatik, Bildungs- und Sozialwissenschaften, Sprach- und Kulturwissenschaften, Mathematik und Naturwissenschaften sowie Human- und Gesellschaftswissenschaften. Oldenburg ist ein attraktiver Ort zum Leben und Arbeiten. Die Stadt besitzt eine ausgezeichnete Infrastruktur, ein lebenswertes Wohnumfeld sowie ein wirklich exquisites Freizeit- und Sportangebot. Die Wirtschaft von Oldenburg ist vom Mittelstand dominiert. Neben Banken und Versicherungen finden sich erfolgreiche Unternehmungen aus der Elektrotechnik, dem Druckgewerbe sowie aus dem Bereich der Automobilzulieferer.

Hier wohnt man in Oldenburg

Die Architektur von Oldenburg ist ansprechend und modern und es existieren nicht wenige Eigenheime mit Grünflächen. Sollten Sie als Gebäudeeigentümer in Oldenburg Sichtschutzelemente, Zäune, Gartenholz oder Carports benötigen, sind Sie bei SCHEERER an der besten Adresse. Das Stadtzentrum von Oldenburg wird als Einkaufsstadt von der weiteren Umgebung Oldenburgs oft besucht. Die Stadt Oldenburg besitzt etliche Museen, in die teilweise in den Palais der Herzöge und Grafen untergebracht sind. Dem aus Oldenburg stammende Grafiker Horst Janssen wurde ein besonderes modernes Museum in der City erbaut.

Die Wohnsituation in Oldenburg

Da die Stadt Oldenburg noch weiterhin wachsen möchte, hat man nicht wenige zusätzliche Baugebiete für Wohnbebauung ausgewiesen. Die Preise der Bauplätze liegen bei ungefähr 130 bis 190 Euro/qm. Von zahllosen Häuserbesitzern der Region Oldenburg werden aktuell zunehmend Gartenzäune, Sichtschutzelemente, Terrassenholz und Carports in optimaler Qualität erworben.

Diese Themenseiten könnten für Sie ebenfalls weiterführend sein:
Gartenzäune  Oldenburg


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Wenn es um Gartenzaun oder Sichtschutz geht, ist Douglasie eine beliebte Holzart. Auch bei Scheerer finden Sie eine große Auswahl an Zäunen aus diesem Holz.

Das Holz der Douglasie ist vielseitig zu verwenden. Douglasie wird draußen für Tore, Carports, Zäune, Türen, als auch Pergolen, Sichtschutz, Spielgeräte und Gartenelemente verwendet.

Douglasien-Holz, das mit einer Schutzgrundierung vom Hersteller zum Beispiel behandelt wurde, kann ohne weiteres direkt montiert werden. Zudem eignet sich die Douglasie vor allem für Farbbehandlungen (Lackierungen, Lasuren,).



Kiefern

Kiefern sind in aller Regel auf der Nordhalbkugel unseres Planet zuhause. Kiefern findet man meist in kühlfeuchten Klimagebieten. Von manchen Kiefern-Arten werden aber auch tropische und subtropische Klimazonen besiedelt.

Kiefern werden in der Zwischenzeit global angebaut. Besonders in Japan und Korea kommt der Kiefer eine spezielle symbolische Bedeutung zu: Sie symbolisieren dort beständige Geduld, Langlebigkeit und Stärke. Kiefern sind international die meistverwendeten Baumarten der Forstwirtschaft und werden oftmals für die schnelle Wiederaufforstung nach Waldzerstörungen und Waldrodungen genutzt. Im Norden Deutschlands ist die Kiefer die wichtigste Baumgattung. Besondere Merkmale der Kiefer sind: rot gefärbtes Kernholz, große Robustheit, leicht zu bearbeiten, ausgezeichnet zu imprägnieren.



Holz: Verkernung

Eine sogenannte Verkernung von Holz besteht, wenn die internen Wasserleitbahnen des Baumstammes unterbrochen werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich genau durch eine dunkle Färbung zu identifizieren, redet man von Kernholzbäumen (beispielsweise Robinie, Kiefer, Eiche, Douglasie, Lärche). Wenn kein Farbunterschied zu identifizieren ist, aber über den verringerten Feuchtigkeitsanteil überlegt werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, redet man von Reifholzbäumen (z.B. Linde, Birnbaum, Tanne, Fichten). Reifholz ist wirkliches Kernholz.

Sehr viele Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (beispielsweise Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man spricht allerdings von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und regelmäßig stattfindet, sondern durch exogene Einflüsse ausgelöst wird. Der Falschkern hat keine höhere Haltbarkeit.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Sichtschutz Bochum    Standard-Zäune Uelzen    Friesenzaun Bremerhaven    Friesenzaun Tübingen    Zäune Nürnberg    Staketenzaun Magdeburg    Zaunhersteller Ludwigshafen    Rosenbogen Erfurt    Bohlenzaun Lüneburg    Gartenzaun Bielefeld    Gartenzäune Wittingen    Gartenbrücke Hannover    Sichtschutzelemente Flensburg    Fertigzäune Düsseldorf    Sichtschutz    Rundholzzaun Hannover    Rosenbogen Bielefeld    Leimholz Aschaffenburg    Fertigzäune Uelzen    Zaunanlage Bonn    Koppelzaun Husum    Holzzaun Kassel    Rundholzzaun Braunschweig    Sichtschutzzaun Heilbronn    Holzzäune Dortmund    Leimholz Bremen    Holzterrassen Darmstadt    Sichtschutz Neumünster    Fertigzaun Frankfurt    Kesseldruckimprägnierung Gifhorn    Kesseldruck Imprägnierung Kassel    Koppelzaun Wuppertal    Sichtschutzzaun Wolfsburg    Zaunbeschläge Bielefeld    Steckzaun Aschaffenburg    Staketenzaun Aachen    Zaunbau Augsburg    Zaunbau Braunschweig    Kreuzzaun Mainz    Rosenbogen Wolfsburg    Zaunhersteller Aachen    Koppelzaun Mainz    Gartenholz Tübingen    Bohlenzaun Rotenburg    Leimholz Rotenburg    Kreuzzaun Gifhorn