Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Traditions-Zäune

Jägerzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert KD+

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Zaun „Landhaus“ aus Kiefernholz, besonders haltbar, da kesseldruckimprägniert Holzzaun, klassisch aus Kiefer, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holzzaun aus halbrunden Riegeln, robust und langlebig Zaun für Weidekoppel, Kiefer Massivholz, haltbar da kesseldruckimpräginiert Holztor für Weidekoppelzaun aus massiver Kiefer Bohlenzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert für lange Haltbarkeit Tor aus Massivholz für Staketzaun Holztor für Landhauszaun, Rahmen aus Leimholz, Belattung nach Wunsch

Bohlenzaun von SCHEERER

Ganz sicher erhalten Sie auch in Ihrer Nähe die enorme Sichtschutzzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Bohlenzaun Ihr Thema ist, erhalten Sie hier gerne alle von Ihnen benötigten Informationen. Neben einfachen Hinweisen zur Konzeption und der Montage eines Sichtschutz- oder Gartenzauns, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunanlagen Immenhof, Altmark und Staketenzaun. Für jede Zaun-Variante bekommt man bei SCHEERER zusätzlich jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Tradition in Perfektion gearbeitet. Erleben Sie es selbst. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Traditions-Zäune Türen + Tore


 

Bohlenzaun vom Markenhersteller - für die gelungene Eingrenzung des eigenen Gartens

BohlenzaunDer Bohlenzaun mit seinem soliden Erscheinungsbild passt bestens in ein Viertel mit Einfamilienhäusern. Ein Bohlenzaun eignet sich aber ebenfalls bestens als Umzäunung von jedem anderen Grundstück. Bei dem Bohlenzaun werden die Bohlen waagerecht in passendem Maß an die Pfosten montiert. Die Bohlen können allerdings auch ebenenweise versetzt angebracht werden. Bei SCHEERER findet man den Bohlenzaun in 2 sich unterscheidenden Versionen: den Bohlenzaun "gehobelt" mit sauberer gehobelter Baumkante und den Bohlenzaun "natur" mit geschälter Kante.

Nähere Hintergrundinfos zum Bereichm Thema Standardzäune

Bohlenzäune sind preiswert, elegant sowie flexibel

Da der Bohlenzaun sehr oft aus unbehandeltem Holz gebaut wird, kann man ihn nach Wunsch errichten und an örtlichen Möglichkeiten anpassen. Er gehört zur Bauform der Lattenzäune, welche die klassische Variante von Holzzäunen verkörpert. Lattenzäune existieren in verschiedenartigen Gestaltungen und Varianten - von schlank bis wuchtig. Bohlenzäune wirken vor allem formschön und reizvoll. Das Konstruktionsprinzip folgt fortwährend dem gleichen Muster: Senkrechte, in der Regel glatt gehobelte Holzlatten werden durch zumeist zwei Querbalken, meist auch Riegel genannt, miteinander verbunden. Die einzelnen senkrechten Latten sind in der Mitte des Zaunelements kürzer und werden nach außen hin immer länger. Das auf diese Weise sich ergebende wellenförmige Muster beschert dem Zaun eine elegante Optik. In erster Linie mit einer weißen Lackierung ergeben die Holzzäune eine elegante, schmeichelnde Wirkung. Eine engere Staffelung der Pfosten als auch die veränderbare Zaunhöhe bieten die Möglichkeit, den Zaun nicht nur zur Einzäunung eines Gartens, sondern ebenfalls als Sichtschutzzaun zu nutzen. Dank des schlichten Aufbaus kann ein Bohlenzaun zeitnah aufgestellt und gegebenfalls recht unproblematisch repariert werden.

Bohlenzaun Alternativen

Sie benötigen einen zeitlosen Zaun-Klassiker? Bei SCHEERER gibt es da eine große Auswahl. Zaun-Klassiker bestechen durch ihre reduzierten Grundformen. Neben dem Klassiker Bohlenzaun findet man in unserem Angebot diese geschätzten Zaunmodelle:

Bohlenzaun von SCHEERER: Ein beliebtes Zaunkonzept aus dem hohen Norden

Die Verwendung des natürlichen Rohmaterials Holz beim Erstellen von Zäunen hat auch im hohen Norden der Republik eine uralte Tradition. Bei der Auswahl des passenden Zaunes sollten der Stil des Eigenheimes, besonders aber die Eigenheiten der Region berücksichtigt werden. Deswegen bietet SCHEERER ein breites Spektrum von Zaunarten an. Darunter auch der Bohlenzaun, der gerade für die nördlichen Landstriche typisch ist. Die geschmackvolle Verbindung von bekannter nordischer Charakteristik und neuzeitlichem Design steht hierbei primär auf dem Zettel. Nicht weniger wichtig ist die Einzigartigkeit, zu jeder Aufgabenstellung kann der ideal passende Zaun gesetzt werden. Das garantiert nicht nur das umfangreiche Lieferangebot an möglichen Spezialanfertigungen. Bereits die Gestaltung des Bohlenzaunes ist individuell wählbar: In ländlichen Wohnvierteln sind Bohlenzäune in geradliniger Ausführung (z.B. der Zauntyp Altmark) besonders oft vorzufinden. Bohlenzaunversionen mit runder Wellengestalt werden überraschend öfter im hohen Norden besonders geschätzt.


Bohlenzaun von SCHEERER

jaegerzaun-halbrundlatten

Rustikaler Klassiker: „Jägerzaun“ mit rautenförmigen Halbrundlatten

landhauszaun1

Landhaus-Zaun kesseldruckimprägniert KD+ für eine lange Lebensdauer

senktrechtzaun-kesseldruckimpraegnierung-braun

Klassischer Senkrechtzaun mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

riegelzaeune-robust

Riegelzäune sind robust und dabei sehr preisgünstig

paddock-anlage-scheerer

Paddock-Anlage aus SCHEERER Rüping Material

koppelzauntor

Koppelzauntor

bohlenzaun-bonanza

Bohlenzaun Bonanza

staketzauntor-metallrahmen

Staketzauntor mit Metallrahmen

tor-halbrahmen-sondermass

Tor Halbrahmen im Sondermaß, Staket B

landhauszaun2

Landhaus-Zaun aus Kiefer mit Vollrahmentor

Sie wünschen – wir erfüllen

Für alle Zauntypen stellen wir passende Türen und Tore her. Ein Schiebetor? Sehr gern!








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein dauergrüner Baum, der in seiner in Europa vorkommenden Art zirka 60m hoch wird. Im Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser sogar rund 120 Meter hoch werden. Die höchste Douglasie, die jemals registriert wurde, war genau 133m hoch. Die kräftigsten Douglasie-Bäume verfügen über einen Stamm von in etwa 4 Metern Durchmesser. Die Douglasie zeigt eine relativ schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst recht schnell und kann je nach Unterart ein Maximalalter von zirka 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind rund 3 bis 4 Zentimeter lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen aromatisch angenehmen Duft. Im Unterschied zur Fichte sitzen die Douglasie-Nadeln unmittelbar auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von gut 4 bis 9 cm und einen Durchmesser von 3 bis 3,5 Zentimetern auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel für gewöhnlich in der Zeit von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Wenn es darum geht, einen Sichtschutzzaun zu errichten, sind Wandelemente aus Kiefernholz immer eine gute Wahl. Die Kiefern, auch Föhren oder Forlen genannt, bilden eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Der Begriff Kiefer ist vermutlich durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert dokumentiert.

Die meisten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und riechen stark. Kiefern werden durchschnittlich beinahe 45 m hoch und können bis zu um und bei 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Verhältnis zu anderen Nadelbäumen besonders lang.



Holz: Verkernung

Eine sogenannte Verkernung von Holz besteht, wenn die internen Wasserleitbahnen des Baumstammes unterbrochen werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich genau durch eine dunkle Färbung zu identifizieren, redet man von Kernholzbäumen (beispielsweise Robinie, Kiefer, Eiche, Douglasie, Lärche). Wenn kein Farbunterschied zu identifizieren ist, aber über den verringerten Feuchtigkeitsanteil überlegt werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, redet man von Reifholzbäumen (z.B. Linde, Birnbaum, Tanne, Fichten). Reifholz ist wirkliches Kernholz.

Sehr viele Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (beispielsweise Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man spricht allerdings von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und regelmäßig stattfindet, sondern durch exogene Einflüsse ausgelöst wird. Der Falschkern hat keine höhere Haltbarkeit.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Palisadenzaun Bonn    Staketenzaun Tübingen    Kesseldruck Imprägnierung Lüneburg    Schiebetor Husum    Rundholzzaun Augsburg    Zaunanlage Lüdenscheid    Zaunhersteller Würzburg    Lärmschutzzaun Mönchengladbach    Nut-und-Federbretter Aachen    Holzzäune Hannover    Lattenzaun Bochum    Steckzaun Bochum    Friesenzaun Wolfsburg    Leimholz Darmstadt    Friesenzaun Köln    Nordik-Zaun Kassel    Zaunbau Delmenhorst    Rosenbogen Aachen    Konstruktionshölzer Bochum    Friesenzaun Bochum    Steckzaun Lübeck    Friesenzaun Bonn    Friesenzaun Braunschweig    Gartenholz Tübingen    Kesseldruckimprägnierung Ludwigshafen    Kesseldruck Imprägnierung Stuttgart    Jägerzaun Ludwigshafen    Profilbretter Gelsenkirchen    Profilbretter Köln    Pergola Wiesbaden    Standard-Zäune Potsdam    Fertigzäune Wolfsburg    Holzzäune Bochum    Lattenzaun Köln    Zaunbau Berlin    Steckzaun Frankfurt    Zaunhersteller Darmstadt    Pergola Husum    Fertigzaun Würzburg    Profilbretter Düsseldorf    Nut-und-Federbretter Delmenhorst    Sichtschutzzäune Dortmund    Sichtschutzelemente Kassel    Jägerzaun München    Zaun Düsseldorf    Gartenholz Frankfurt