Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Komfort-Zäune

Altmark, kesseldruckimprägniert KDG grau

altmark undeloh-leicht zaun-nordik nordik-toranlage-douglasie friesenzaunanlage-wellenform zaunanlage-immenhof zaunanlage-immenhof-douglasie grebshorn-zaun-kreuzsprossen schiebetor-sichtschutz-wendland staketzauntor-metallrahmen zaun-sichtschutz toranlage-classic

Zaun von SCHEERER

Wenn Sie sich für das Thema Zaun interessieren, erhalten Sie an dieser Stelle gerne sämtliche von Ihnen erwarteten Informationen. Neben grundsätzlichen Hinweisen zur Planung und dem Bau eines Staketen- oder Palisadenzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Versionen Altmark-, Nordik- und Friesenzaun. Für jede Sichtschutz- oder Zaun-Version erhält man bei SCHEERER zusätzlich jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Spezialanfertigung.

Individuelle Klasse in außergewöhnlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Komfort-Zäune Zaunanlage Immenhof


 

Ein Zaun aus unserem Hause – zur optimalen Eingrenzung des eigenen Grundstücks

zaunEin Zaun von SCHEERER ist die günstigste Lösung, sofern es für Sie um die Begrenzung einer Gartenanlage geht. Sie möchten Ihr Grundstück oder nur Ihre Terrasse auch vor den Blicken Fremder und herumlaufender Tiere bewahren, aber wollen nicht allzu viel Aufwand in die Erstellung eines Zaunes stecken? Mit dem Baukastensystem für Holzzäune macht das Aufstellen Spaß. Ein Zaun von uns ist daher exakt die beste Wahl für Sie.

Durch unsere Zaun-Bauelemente ist die Montage eines neuen Zauns problemlos von jedermann umzusetzen, denn alle Zaun-Elemente von SCHEERER sind schon vormontiert. Das Planungssystem ermöglicht es, dass Sie ihren Sichtschutzzaun selber aufbauen können, ohne auf starre Elementabmessungen festgelegt zu sein. Dies wertet man als positiver Aspekt, wenn sie unebenes Gelände oder sehr viele kurze Teilabschnitte haben.

Ein Zaun aus Holz wird bereits seit Jahrhunderten für die Sicherung von Gärten, Koppeln, Wiesen oder Feldern genutzt. Ein richtiger Zaun ist solide, lange nutzbar und man kann ihn relativ unkompliziert nach einem Schaden wieder in Stand setzen. Es gibt einen Zsun aus Holz in vielen Versionen und für diverse Verwendungsbereiche, vom simplen Staketenzaun über den gut aussehenden Gartenzaun bis hin zu Sichtschutzwänden.

Holz - optimal für Zäune

Ein Holz-Zaun sieht im Verhältnis zu anderen Materialien wie zum Beispiel Metall anmutender aus und fügt sich für gewöhnlich optimal in das Gesamtbild des Grundstücks. Holz ist desweiteren ein natürliches Material, der bei der richtigen Pflege und dem Einsatz hochwertiger Hölzer hat jeder Garteneigentümer unzählige Jahre Spass an diesem Zaun. Holzarten aus den Tropen sind grundsätzlich widerstandsfähiger als unsere Holzsorten. Bei billigen Anbietern sind diese Hölzer allerdings durchausmal das Ergebnis der Zerstörung von Regenwaldflächen und illegalem Kahlschlag, so dass man auf solche Holzprodukte möglichst verzichten sollte. Auch unsere Holzarten wie zum Beispiel Lärche, Fichte oder Kiefer sind mit der entsprechenden Behandlung hervorragend für Zäune geeignet.

Holzimprägnierung für eine lange Freude am neuen Zaun

Grundsätzlch ist es enorm wichtig, dass das Holz für einen Zaun wetterfest ist, da es andernfalls anfängt zu verfaulen. Kesseldruckimprägnierte Bretter und Latten wurden speziell vorbehandelt und sind daher langjährig gegen Moderfäule, Insektenfraß und Pilze geschützt. Es gibt diese Hölzer in unterschiedlichen Farbtönen. Die Imprägnierung der Bretter und Latten kann jedoch je nach Herkunft sehr unterschiedlich ausfallen. Auch hierbei sollte man von Billiganbietern sinnvoller Weise die Finger lassen. Minderwertig imprägnierte Hölkzer verfügen über eine deutlich kürzere Lebensdauer. Bei einem Zaun von SCHEERER gehen Sie den richtigen Weg. Eine Zaun-Anlage von SCHEERER haat alle Qualitätssiegel, zudem verwenden wir nur absolute Qualitätsrohstoffe.

Warum sollte der Zaun von SCHEERER gewählt werden?

Auf der Suche nach dem geeigneten Zaun werden häufig die verschiedenartigsten Modelle entdeckt. So finden sich im Angebot u.a. sehr kostengünstige Artikel. An dieser Stelle sollte man besser achtsam sein und die Preise bzw. die Artikel intensiv vergleichen. Allgemein gilt, dass beim Kauf eines Gartenzauns auf eine wetterbeständige und ausgezeichnete Qualität geachtet werden soll. Wer der Meinung ist, dass man mit einem besonders billigen Modell Kosten sparen kann, der denkt nichtz an die Unterhaltung eines Zaun. So wird bei billigen Modellen meistens schlechteres Holz benutzt. Auch die Schutzlasur wird z.B. minderwertiger sein.

Vorteile von einem Zaun

Ein Zaun aus Holz hat eindeutige Vorzüge gegenüber anderen ebenfalls genutzten Abgrenzungvarianten wie Mauern und Hecken. Bedeutsame Faktoren sind oft die Zeit und der betriebene Aufwand, denn ein Zaun ist einfach errichtet, selbst wenn man dafür erst Betonsockel im Boden platzieren muss. Eine Steinmauer zu errichten dauert dagegen deutlich länger und verlangt außerdem erheblich mehr Know How. Ein zusätzlicher Vorteil von Zäunen besteht darin, dass diese lichtdurchlässiger sind als eine Mauer und weniger wuchtig erscheinen.

Schlussfolgerung beim Thema Zaun:

Wer sich für den Aufbau eines Zauns im Garten entscheidet, der sollte zum Artikel eines namhaften Herstellers greifen. Entscheiden Sie sich für SCHEERER, so garantieren wir Ihnen einen Modell mit einer langen Haltbarkeit und einer beachtlichen Robustheit. Langfristig versprechen unsere Zäune den gringsten Pflegeaufwand.


Zaun von SCHEERER

altmark

Altmark, kesseldruckimprägniert KDG grau

undeloh-leicht

Undeloh LEICHT – dezent im Auftritt, vornehm im Ausdruck

zaun-nordik

Klassischer Zaun „Nordik“, RAL kesseldruckimprägniert

nordik-toranlage-douglasie

Nordik Toranlage aus Douglasie, Rahmen aus Leimholz

friesenzaunanlage-wellenform

Friesenzaunanlage mit der charakteristischen Wellenform

zaunanlage-immenhof

Zaunanlage Immenhof aus Douglasie, farbbehandelt in Birkenweiss

zaunanlage-immenhof-douglasie

Zaunanlage Immenhof aus unbehandelter Douglasie

grebshorn-zaun-kreuzsprossen

Skandinavisches Design: „Grebshorn“ mit Kreuzsprossen

schiebetor-sichtschutz-wendland

Schiebetor kombiniert mit Sichtschutz „Wendland D“

staketzauntor-metallrahmen

Staketzauntor mit Metallrahmen

zaun-sichtschutz

Zaun und Sichtschutz – perfekt kombiniert

toranlage-classic

„Classic“ Toranlage – ein schöner Blickfang für Ihr Grundstück

Planen Sie auf lange Sicht

Planen Sie mit SCHEERER. Unsere Zaunsysteme sind auch nach Jahren erweiterbar.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasien verkörpern eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der britische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm bezeichneten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Expedition mit nach Hause. Die Gattung umfasst sieben Arten von Douglasien im Westen von Nordamerika, in China und in Japan. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenso auf dem europäischen Kontinent zuhause. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Alle Douglasien-Arten sind immergrüner Bäume. Das Holz ist schwer, langlebig mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jungen Bäumen glatt und wird mit den Jahren rötlich-braun und dicker. Die Zweige hängen für gewöhnlich. Die nadelförmigen Blätter sind wechselständig und separat am Zweig angeordnet. Die Nadeln haben im Querschnitt zwei Harzgänge. Sie überdauern regelmäßig 6-8 Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind global die meistverwendeten Baumgattungen der Forstwirtschaft. Kiefern duften äußerst speziell. Das Holz der Kiefern ist meist harzreich und leicht. Die Kiefer wird im Garten für Carports, Zäune, Tore, Türen, sowie Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte verwendet.

Kiefern werden desweiteren zur Pech- und Harzgewinnung eingesetzt. Die Samen einiger Kiefernsorten sind so dimensioniert, dass diese als Nahrungsmittel dienen (Pinienkerne). Die Kiefer hat ab und zu grünes Holz.



Holz: Biologische Eigenschaften

Holz ist biologisch entsorgbar, ist aus diesem Grund aber auch anfällig in Hinblick auf biologischen Schädlingen. Es kann also zum Beispiel von Insekten, Pilzen oder Bakterien angegriffen und in seiner Substanz dauerhaft zerstört werden. Pilze würden ab einer Feuchtigkeit im Holz von etwa 20 Prozent Holz angreifen. Stabile Kernhölzer werden nur äußerst langsam biotisch abgebaut. Ihre Resistenz wird nach Resistenzklassen 1-5 entsprechend DIN EN 350-2 untergliedert.

Der biotische Holzabbau lässt sich fast komplett durch konstruktiven Holzschutz vermindern oder vermeiden. Dabei stehen die Verhinderung der Befeuchtung sowie möglicherweise der Einsatz geeigneter, resistenter Kernhölzer im Vordergrund. Dort, wo dies nicht genügt (beispielsweise bei direkt bewitterten Hölzer im Außenbau, freistehenden Holzkonstruktionen, Masten) ist ein versierter chemischer Holzschutz geeigneter und für tragende Element nach DIN 68 800 vorgeschrieben.




Zaun-Klassiker Neumünster  Konstruktionshölzer Braunschweig  Holz im Garten Braunschweig  Zaunanlage Oldenburg  Pergola Lüneburg  Kesseldruckimprägnierung in Grau München  Kesseldruckimprägnierung in Grau Bremen  Zaunhersteller Wiesbaden  Altmarkzaun Wolfsburg  Jägerzaun Heilbronn  Gartenzaun Kiel  Zaunbau Berlin  Gartenzäune Wiesbaden  Gartenzäune Mannheim  Sichtschutzelemente Lübeck  Kreuzzaun Wiesbaden  Zaun-Klassiker Flensburg  Leimholz Erfurt  Kesseldruck Imprägnierung  Sichtschutzzaun Neumünster  Holz im Garten Würzburg  Palisadenzaun Nürnberg  Leimholz Delmenhorst  Friesenzaun Braunschweig  Koppelzaun Heilbronn  Gartenholz Potsdam  Schiebetor Darmstadt  Gartenholz Mönchengladbach  Friesenzaun Stuttgart  Palisaden Düsseldorf  Palisaden Braunschweig  Kesseldruckimprägnierung in Grau Heilbronn  Palisadenzaun Stuttgart  Kreuzzaun Essen  Schiebetor Berlin  Kreuzzaun