Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Sichtschutz

Fehmarn aus Fichte in Arktisweiß, Pfosten Lavagrau lasiert

Sichtschutzzaun lasiert in Arktisweiß, Pfosten in Lavagrau Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Sichtschutz aus lasiertem Fichtenholz Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau Sichtschutz-Zaun aus dauerhafter Douglasie Sichtschutz-Zaun kiefer-lasiert aus Douglasienholz mit Gittereinsatz Sichtschutzzaun aus Douglasienholz, montagefertig Sichtschutzzaun aus Massivholz – haltbare Douglasie, grau lasiert Sichtschutz-Zaun aus Massivholz, Fichte, besonders langlebig da kesseldruckimprägniert Sichtschutzelement aus Fichte, mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun, für eine schöne Optik und lange Haltbarkeit Sichtschutzzaun aus Fichtenholz mit Lasur Schwedenrot

Sichtschutzelemente in Hamburg

Auch in Hamburg kommt man an die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Sichtschutzelemente Ihr aktuelles Anliegen ist, bekommen Sie hier gerne alle von Ihnen erwarteten Fachinformationen. Neben allgemeinen Anregungen zur Planung und der Montage eines Sichtschutz- oder Gartenzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunanlagen Immenhof, Altmark und Staketenzaun. Für jedes Zaunsystem bekommt man bei SCHEERER zusätzlich jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Sichtschutz in erstaunlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Steckzaunsystem Sichtschutz Fichte und Douglasie Exklusiv Sichtschutz Douglasie, Tanne und ACCOYA® Premium


Unsere Händler im Raum Hamburg

Carports, Gartenzäune und Sichtschutzelemente aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Bezug auf Optik, Qualität, Haltbarkeit und Funktionalität. Wenn Sie einen Zaun in Hamburg sehen, kommt dieses daher sehr oft aus dem Hause Scheerer. Gerade Hamburger Kunden haben einen hohen Anspruch in Bezug auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in Hamburg und Umgebung mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Dort erhalten Sie eine optimale Beratung in den Bereichen Zaun, Sichtschutz, Holzterrassen und Gartenholz. Für die Region Hamburg befinden sich unsere Fachhändler auch in den Orten Norderstedt, Schenefeld, Seevetal und Glinde:

Andresen & Jochimsen GmbH & Co.
Kronsaalsweg 21
22525 Hamburg
Tel.: 040-54 72 72-500
Fax: 040-54 72 72 87
www.holzzentrum.de
Mail: aj@holzzentrum.de
Google Maps

Schulze Outdoor Living GmbH & Co. KG
Waldweg 95
22393 Hamburg
Telefon: 040/6019012
info@hansschulze.de
www.hansschulze.de
Google Maps

kwp Baufachmarkt
Saseler Chaussee 211
22393 Hamburg - Sasel
Tel: 040-6001960
www.kwp-baumarkt.de
info@kwp-baumarkt.de
Google Maps

Kohbau Holz- und Baustoffhandlung
Kirchwerder Elbdeich 141
21037 Hamburg
Tel.: 040-7 23 03 43
Fax: 040-7 23 87 35
www.kohbau.de
Mail: info@kohbau.de
Google Maps

Delmes & Heitmann
Kirchwerder Hausdeich 406
21037 Hamburg
Telefon: 040-793132-0
www.bauwelt-online.de
info@bauwelt.eu
Google Maps

Sacher Baustoffhandel
Möllner Landstr. 128
21509 Glinde
Telefon: 040-710940-11
www.sacher-glinde.de/
info@sacher-glinde.de
Google Maps

Hinrich Plambeck GmbH & Co. KG
Niendorfer Str. 85
22848 Norderstedt
Telefon: 040-52300-0
www.plambeck-baustoffcentrum.de/
norderstedt@plambeck-baustoffe.de
Google Maps

Bauzentrum Sandhack GmbH
Osterbrooksweg 50
22869 Schenefeld
Tel: 040-839364-0
www.sandhack.de
info@sandhack.i-m.de
Google Maps

Hass + Hatje Baustoffzentrum
Eichenstr. 30-40
25462 Rellingen
Telefon: 04101/5020
www.hass-hatje.de
info@hass-hatje.de
Google Maps

Delmes & Heitmann GmbH & Co. KG
Maldfeldstr. 22
21218 Seevetal
Tel: 040-769680
www.bauwelt-online.de
info@bauwelt-online.de
Google Maps

HolzLand Folkmann GmbH
Duvendahl 100
21435 Stelle
Telefon: 04174-7181-0
www.folkmann.de
kontakt@folkmann.de
Google Maps

HolzLand H. Wulf
Bahnhofstr. 19
22926 Ahrensburg
Telefon: 04102/45550
www.holzlandwulf.de
info@holzlandwulf.de
Google Maps


Holzzäune im Raum Hamburg

Das manchmal doch etwas rauhe Klima in Norddeutschland stellt eine besondere Herausforderung für die Qualität von einem Zaun in Hamburg dar. Sie finden daher unsere Zäune aber auch Sichtschutzelemente und Holzterrassen bei vielen Fachhändlern in der Metropolregion Hamburg. Unsere Qualität hat sich in der Hansestadt über die vielen Jahre durchgesetzt. Setzen auch Sie auf Scheerer, wenn es für Sie um ein Carport in Hamburg geht.

Zäune, Carports und Sichtschutzelemente im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Menschen im Raum Hamburg mit fast 37 Prozent ein deutliches Interesse an den Themengebieten Hausbau, Gartenzäune und Grundstückssichtschutz. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Hamburg einige Neubaugbiete für Ein- und Zweifamilienhäuser gibt. Sichtschutzzäune, Holzterrassen und Carports spielen dabei in Hamburg eine große Rolle.


Formschöne Sichtschutzelemente aus Douglasie

SichtschutzelementeUnsere Sichtschutzelemente geben durch zahlreiche Ausmaße einen breiten Planungsspielraum. Sie sind auch gestalterisch für fast jedes Umland und jede Vorliebe verwendbar. Das Angebot beinhaltet verschiedenste Modellreihen mit sehr vielen Varianten bei den einzelnen Sichtschutzelementen. Wer eine Brise Eleganz und Lebendigkeit bevorzugt, nutzt die Kombination etablierter Grundformen mit frischen, eigenwilligen Stilelementen. Unter anderem in Gestalt von geriffelten Rhombuslatten, wie die SCHEERER Sichtschutzelemente der Typreihe Baltrum. Diese i.d.R. aus Douglasie hergestellten Bauteile sind roh oder zuvor behandelt bzw. farbveredelt bestellbar. Das Gute daran: Selbst bei farbbehandeltem Sichtschutz bleibt die deutliche Holzmaserung, das typische Markenzeichen der Douglasie, erkennbar.

Detaillierte Erklärungen zum Bereich Sichtschutzelemente.
Besuchen Sie am besten noch heute einen der Spezialisten vor Ort

Warum Hausbesitzer Sichtschutzelemente aus Douglasie auswählen sollten

Nicht zuletzt die unverwechselbare Optik macht Douglasie zu einem der meistverkauften Holzarten für den Garten. Die beste Eigenheit von Douglasie ist die vergleichsweise lange Lebensdauer. Douglasie ist ein äußerst hartes Nadelholz und hat eine hohe Robustheit von Hause aus. Zudem ist dieses Holz erheblich wetterbeständig. D.h., Sichtschutzelemente aus Douglasie brauchen für deren Erhalt nicht nachbehandelt werden. Und als europäische Holzsorte, die zudem aus einem nachhaltig gepflegten Wald mit FSC-Zertifizierung stammt, kann jeder sich eines einhundertprozentig biologisch gewonnenen Gartenholzes sicher sein. Damit ist die Douglasie eine Holzvariante für die ganze Gartenentwicklung.

Der natürliche Vergrauungsprozess, dem Holz immer durch Licht ausgesetzt ist, wird auf diese Weise vorweggenommen. Dadurch folgen ebenso belastbare wie beständige Holzelemente, die äußerst pflegeleicht sind. Denn ein Nachstreichen mit grauen Lasuren oder Ölen ist möglich, aber nicht zwingend nötig. Die Holzelemente sind auch deswegen reizvoll, weil die naturgegebene Holzstruktur bei dem schonenden Imprägnier- und Färbungsprozess erkennbar bleibt. Basis für eine RAL gütegesicherte Kesseldruckimprägnierung in Grau ist neben der eingesetzten Methodik der Einsatz chromfreier Holzschutzsalze. So werden auch heimische Holzsorten wie Fichte oder Kiefer langfristig witterungsbeständig gemacht. Dass das sicher ist, zeigt SCHEERER mit Gewährleistungszeiten von mindestens 10 Jahren. Auf diesen Qualitätsnachweis sollte zwingend geachtet werden.

Unser Extra-Tipp: Durch Licht vergraut im Rohzustand belassenes Douglasienholz mit den Jahren. Wem diese Veränderung äußerlich nicht gefällt, sollte geöltes Douglasienholz aussuchen. Denn auch bezüglich der späteren Pflege Ihrer Sichtschutzelemente ist das Ölen die sinnvollste und zudem überschaubarste Vorgenhensweise. Die Elemente müssen nicht geschliffen, sondern prinzipiell nur frei von oberflächlichem Schmutz und Nässe sein, bevor mit dem Auftragen des Holzöls begonnen werden kann. Das besitzt Gültigkeit im übrigen für sämtliche ölbare Gartenholzartikel.

Einsatzbereich der Sichtschutzelemente sollte vorher durchdacht sein

Bevor Sie sich eine Sichtschutzanlage zulegen, müssen Sie sich überlegen welche Faktoren zu erfüllen sind. Falls es Ihnen in der Regel von Bedeutung ist, dass Ihr neuer Sichtschutz pflegeleicht ist, müssten Sie sich für kesseldruckimprägniertes Holz in Grau entscheiden. Ein derart geschütztes Holz hat eine Garantie von zehn Jahren. Des Weiteren sind die vorbehandelten Hölzer mit einer ebenmäßigen grauen Lasur der Oberfläche ausgestattet, die natürlich vergrautem Holz ziemlich ähnlich ist. So imprägnierte Sichtschutzelemente müssen weder geölt noch gestrichen werden.

Per Internet zu Ihrem Traum-Sichtschutzelement

Mit dem Sichtschutz-Konfigurator von SCHEERER bauen Sie sich Ihren idealen Sichtschutzzaun selber zusammen.
>> Sichtschutz-Konfigurator

Oder ist es für Sie wichtiger, dass ihre neuen Sichtschutzelemente eine repräsentative Eingrenzung Ihres Grundstücks darstellen? Dann erledigen die Sichtschutzelemente von SCHEERER hundertprozentig diesen Wunsch. Allerdings müssen Sie sich bereits im Vorwege durch den Kopf gehen lassen, wie hoch Ihr Sichtschutz sein sollte, damit dieser auch den Vorgaben entspricht und als geeigneter Sichtschutz vor fremden Beobachtern arbeitet.


SCHEERER Carport, Terrassenholz, Sichtschutzelemente oder Gartenzäune vom Holzfachhndel in Hamburg

Die Freie und Hansestadt Hamburg ist als Stadtstaat ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland und mit gut 1,8 Millionen Anwohnern die zweitgrößte Stadt der Bundesrepublik. Hamburg ist damit auch die siebtgrößte Großstadt der EU und die größte Stadt, die nicht Hauptstadt einer ihrer Mitgliedsstaaten ist. Die Stadt Hamburg wurde in 7 Verwaltungsbezirke aufgeteilt. Diese Verwaltungsbezirke sind Eimsbüttel, Wandsbek, Altona, Harburg, Bergedorf, der Bezirk Nord und der Bezirk Mitte.

Schon im siebten Jahrhundert wurde Hamburg erstmals urkundlich erwähnt und hat sich in einer wechselhaften Geschichte zur aktuellen Großstadt entwickelt. Die namensgebende "Hammaburg" im jetzigen Stadtteil Hamburg-Altstadt existiert nicht mehr, da sie schon im 9. Jh. von den Wikingern total zerstört wurde.

Zu den bekanntesten der mehr als 100 Stadtteilen in Hamburg gehören Poppenbüttel, Othmarschen, Pöseldorf, Nienstedten, Bergstedt, Rahlstedt, Sasel, Farmsen, Ohlstedt, Bramfeld und Volksdorf. Damit die Bewohner nicht in Randgebiete abwandert, schaffte der Senat von Hamburg im Stadtkern Bauplätze für den Wohnungsbau. Für das Erstellen von Ein- und Zweifamilienhäusern sowie Reihen- und Doppelhäusern stehen nur Bauflächen in den äußeren Bezirken zur Verfügung, insbesondere in den Stadtteilen Meiendorf, Bergstedt, Volksdorf, Harburg, Rahlstedt aber auch in den benachbarten Randgemeinden wie zum Beispiel Bargteheide, Ahrensburg, Duvenstedt, Großhansdorf, Norderstedt, Aumühle, Trittau, Glinde, Schwarzenbek, Reinbek und Wentorf.

Da die Grundstückspreise in Hamburg und den näheren Gemeinden folgerichtig immer weiter klettern, sind viele Bauwillige gezwungen selbst weiter entfernt liegende Ansiedlungen wie Stade, Jesteburg Neuwulmstorf, Buxtehude sowie Buchholz zum Einzugsbereich der Metropole Hamburg zählen. Insbesondere für junge Familien liegt in dem dort billigeren Wohnraum der Reiz, zumal diese Städtchen über den ÖPNV gut mit der Hamburger Innenstadt verbunden sind.

Für den privaten Hausbau in Gestalt von Ein- und Zweifamilienhäusern, Reihen- und Doppelhäusern stehen wie logisch für Millionenstädte lediglich Baugebiete im Umland zur Verfügung, vor allem in den Hamburger Verwaltungsbereichen Volksdorf, Duvenstedt, Bergstedt, Ohlstedt, Rahlstedt, Bergedorf, Bramfeld und Poppenbüttel. Auch in den anderen Stadtvierteln der Hansestadt Hamburg wie Niendorf, Schnelsen, Eidelstedt, Ohlsdorf und Harburg werden Bedingungen geschaffen, dass existente Grundstücke geteilt und für eine Wohnhausbebauung genutzt werden können.

Da die Grundstücksaufwendungen in Hamburg natürlich teurer sind als im Speckgürtel mit den Gemeinden Großhansdorf, Norderstedt, Bargteheide, Ahrensburg, Reinbek, Trittau, Aumühle, Glinde, Schwarzenbek und Wentorf wandern trotzdem zahlreiche junge Familien in diese Ortschaften ab, um dort ihre neuen Häuser zu errichten.

Besonders in den mittelgroßen Städten im direkten Umland von Hamburg gibt es überwiegend zahllose freistehende Einfamilienwohnhäuser, Doppelhäuser sowie Reihenhäuser mit schönen Gärten. Das sind dann die Bereiche, wo man mit großer Wahrscheinlichkeit etliche SCHEERER-Angebote wie Carports, Gartenzäune, Sichtschutzelemente und Terrassenholz begutachten können. Achten Sie einfach beim nächsten Spaziergang durch die am Rand liegenden Eigenheimsiedlungen der Hansestadt Hamburg, ob Ihnen ein Carport oder Zaun ausgesprochen gut gefällt. Wahrscheinlich stammt das von SCHEERER.

Diese Themen könnten für Sie auch hilfreich sein:
Sichtschutzelemente Hamburg

steckzaun

Steckzaun – variabel in Höhe, Breite und Verlauf

sichtschutz_nordheide_fichte

Nordheide aus Fichte, kesseldruckimprägniert KDG grau

sichtschutz-nienwohlde

Nienwohlde aus Douglasie, transparent lasiert

borkum-balloons

Borkum, kesseldruckimprägniert KDG grau

sichtschutz-borkum-douglasie-arktisweiss

Sichtschutz Borkum Douglasie, Arktisweiß lasiert mit Pergola Heidmark

norderney-odin-accoya-birkenweiss-color

Norderney Odin aus Accoya® Premium, Birkenweiß Color

wilsede-mit-den-jungs

Wilsede Sichtschutz aus Douglasie, geölt Farbton Kiefer

sichtschutz-rhombusleisten

Sichtschutz aus kesseldruckimprägnierten Rhombusleisten

sichtschutz-baltrum-douglasie-basaltgrau

Sichtschutz Baltrum farbbehandelt, Terrasse Douglasie natur

sichtschutz-wendland

Sichtschutz Wendland, montagefertige Elemente, kesseldruckimprägniert

duo-color-birkenweiss-gittereinsaetze-rubinrot

Duo-Color Ausführung, Birkenweiß mit rubinroten Gittereinsätzen

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein immergrüner Baum, der in seiner in Europa anzutreffenden Art rund 60m hoch werden kann. Im ursprünglichen Herkunftsbereich der Douglasie kann dieser sogar über 120m hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die je bisher registriert wurde, war genau 133m hoch. Die stabilsten Douglasie-Arten haben einen Baumstamm von zirka 4m Durchmesser. Die Douglasie zeigt eine relativ schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst recht schnell und kann je nach Unterart ein Maximalalter von etwa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind beinahe 3-4 cm lang und verströmen, wenn man an ihnen reibt, einen frischen angenehmen Geruch. Im Unterschied zur Fichte sitzen die Douglasie-Nadeln unmittelbar auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von über 4-10 cm und einen Durchmesser von 3 bis 3,5 Zentimetern auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel für gewöhnlich in der Zeit von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefer

Die Kiefer ist eine Baumart der Gattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die spiralig oder büschelig angeordnet sind. Kiefer-Pflanzen bilden Zapfen, in denen auch die Samen reifen. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis 2 zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung vergeht bei zahlreichen Kiefer-Bäumen ein vollständiges Jahr, oftmals ist zu Beginn noch nicht einmal die weibliche Megaspore herausgebildet. Bei der Fichte hingegen liegen zum Vergleich Bestäubung und Samenreife in einer einzigen Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Bauholz

Bauholz ist Holz, das als Baustoff zur Errichtung von Häusern und anderen Bauwerken zum Einsatz kommt. Je nach Form und Verarbeitungsgrad wird zwischen unterschiedlichen Bauholzprodukten getrennt. In Deutschland sind nur spezielle Hölzer zur Verwendung für tragende Zwecke gestattet (nach DIN 1052):
- Nadelholz: Fichte, Lärche, Douglasie, Kiefer, Southern Pine, Tanne sowie Yellow Cedar.
- Laubhölzer: Buche, Eiche, Keruing, Bongossi, Afzelia, Teak, Merbau und Greenheart.

Je nachdem, welche Holzart eingesetzt wird, hat das Bauholz verschiedene Eigenschaften, vor allem was Festigkeit und natürliche Dauerhaftigkeit anbelangt.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Gartenholz Nürnberg    Rosenbogen Frankfurt    Bohlenzaun Darmstadt    Altmarkzaun Tübingen    Sichtschutzzäune Ludwigshafen    Konstruktionshölzer Lüdenscheid    Rundholzzaun Augsburg    Lärmschutzzaun Wolfsburg    Holzzäune Lübeck    Holzzaun Lübeck    Leimholz Gelsenkirchen    Staketenzaun Gelsenkirchen    Profilbretter Erfurt    Kesseldruck Imprägnierung Gifhorn    Sichtschutzzaun Tübingen    Friesenzaun Potsdam    Holzzäune    Holzzaun Mannheim    Sichtschutzzaun Mainz    Staketzaun Heide    Sichtschutz Hannover    Jägerzaun Delmenhorst    Standard-Zäune Karlsruhe    Standard-Zäune Ludwigshafen    Schiebetor Uelzen    Bohlenzaun Kiel    Gartenholz Potsdam    Rundholzzaun München    Staketzaun Duisburg    Kreuzzaun Würzburg    Friesenzaun Rotenburg    Palisadenzaun Gifhorn    Zaunanlage Mannheim    Standard-Zäune Heilbronn    Palisaden Potsdam    Zaun Husum    Gartenzaun Mainz    Sichtschutzelemente Braunschweig    Sichtschutzzäune Aachen    Zaun-Klassiker Lüdenscheid    Gartenzaun Erfurt    Zaunanlage Duisburg    Konstruktionshölzer Bremen    Zaun Lüdenscheid    Zaunanlage Frankfurt    Gartenzäune Würzburg