Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Traditions-Zäune

Jägerzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert KD+

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Zaun „Landhaus“ aus Kiefernholz, besonders haltbar, da kesseldruckimprägniert Holzzaun, klassisch aus Kiefer, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holzzaun aus halbrunden Riegeln, robust und langlebig Zaun für Weidekoppel, Kiefer Massivholz, haltbar da kesseldruckimpräginiert Holztor für Weidekoppelzaun aus massiver Kiefer Bohlenzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert für lange Haltbarkeit Tor aus Massivholz für Staketzaun Holztor für Landhauszaun, Rahmen aus Leimholz, Belattung nach Wunsch

Zäune in Karlsruhe

Ohne Frage erhalten Sie auch in und um Karlsruhe die umfangreiche Gartenzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Zäune interessieren, bekommen Sie hier gerne sämtliche von Ihnen erwarteten Fachinformationen. Neben allgemeinen Anregungen zur Konstruktion und dem Bau eines Staketen- oder Palisadenzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunmodelle Lattenzaun, Koppelzaun und Bohlenzaun. Für jede Sichtschutz- oder Zaun-Version gibt es bei SCHEERER außerdem jede denkbare Erweiterung bis hin zur Spezialanfertigung.

Tradition in Perfektion gearbeitet. Erleben Sie es selbst. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Traditions-Zäune Türen + Tore

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung

Sie wünschen – wir erfüllen

Für alle Zauntypen stellen wir passende Türen und Tore her. Ein Schiebetor? Sehr gern!


Unsere Händler im Raum Karlsruhe

Carports, Zäune und Sichtschutzwände aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Karlsruhe mit dem folgenden Fachhandelspartner zusammen. Im Umland von Karlsruhe finden Sie unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Pforzheim, Hockenheim, Mannheim, Filderstadt und Waiblingen:

Holz Bumb GmbH
Grechbachstr. 31
76137 Karlsruhe
Tel: 0721-964660
www.holz-bumb.de
florian.fuchs@holz-bumb.de

HolzLand Woll
Im Hinteren Zeil 3-5
75179 Pforzheim
Tel: 07231-441122
www.holzland-woll.de
holzland.woll@t-online.de

Holz-Zentrum Schwab
2. Industriestr. 3
68766 Hockenheim-Talhaus
Tel: 06205-9446-0
www.holzschwab.de
info@holzschwab.de

Gebr. Schweizerhof GmbH & Co. KG
Rieterstr. 63-69
71665 Vaihingen a. d. Enz
Tel: 07042-9729-0
www.holzland.de
f.schweizerhof@holzlandinfo.de

HWH Handwerkscenter Holz
Turbinenstr. 9-13
68309 Mannheim-Käfertal
Tel: 0621-7182939
www.hwh-mannheim.de
hwh@hwh-mannheim.de

HolzLand Filderstadt GmbH
Reichenbachstr. 8
70794 Filderstadt-Plattenhardt
Tel: 07157-8824-0
www.holzland-filderstadt.de
mail@holzland.com

HolzLand Neckarmühlbach
Heinsheimer Str. 3
74855 Haßmersheim-Neckarmühlbach
Tel: 06266-9206-0
www.holzcenter.de
info@holzcenter.de

Konz Baustoffe GmbH & Co.KG
Schüttelgrabenring 14
71332 Waiblingen
Tel: 07151-149121
info@konz-baustoffe.de


Carports, Sichtschutzelemente und Zäune einmal hinterfragt
Untersuchungen haben ergeben, dass die Einwohner von Karlsruhe mit knapp 35 Prozent ein ziemlich großes Interesse an den Themenbereichen Hausbau, Garten und Grundstücksgestaltung haben. Ein Grund hierfür liegt sicher darin begründet, dass es in Karlsruhe viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Holzterrassen, Sichtschutzzaun und Carports spielen dabei in Karlsruhe eine große Rolle.


Zäune von SCHEERER aus heimischem Hölzern: Klassische Zauntypen aus Norddeutschland

ZäuneDie Nutzung des natürlichen Baustoffes Holz bei der Erstellung von Zäunen hat auch im Norden Deutschlands eine lange Geschichte. Beim Aussuchen des geeigneten Zaunes sollten der Baustil ihres Wohnheimes, in der Regel aber die nachbarlichen Merkmale Berücksichtigung finden. Dadurch bietet der regionale Holzfachhändler ein großes Spektrum von Zäunen an. Dabei besonders solche Zäune, die für nördliche Regionen typisch sind. Die interessante Verbindung von typisch nordischer Bauart und modernem Design ist dabei das vorrangige Ziel. Nicht weniger wichtig ist Individualität: zu jedem Haus kann der ideale Zaun konfiguriert werden. Das bietet nicht nur das enorme Angebot an Zauntypen, sondern auch die Möglichkeit von sehr vielen Spezialanfertigungen.

Zusätzliche Erklärungen zum Bereichm Thema Zäune.
Beratung erhalten Sie auch bei einem unserer Spezialisten vor Ort

Wie Sie aus zahllosen Zäunen Ihren perfekten Zaun erhalten

Schon die Bauart des Zaunes ist vielschichtig: In außerstädtischen Bereichen sind Zäune mit klarer Linie besonders gefragt. Aber auch Friesenzäune mit ihrer welligen Form sind in Norddeutschland äußerst beliebt. Latten finden sich in vielen verschiedenen Höhen und Breiten. Möchten Sie den Abstand zwischen den Zaunlatten selbst wählen? Dann bieten wir Ihnen an, Einzelteile zur Selbstmontage zu kaufen. Schneller zu installieren sind komplette Zaunelemente, die lediglich noch aneinander gereiht werden müssen.

Vergleichbar vielfältig wie die Formgebung der Zäune ist die farbliche Gestaltung. Holz-Zäune sind gerade sehr beliebt. Bei einer Ölbeschichtung bleibt die Holzstrukrur deutlich und die Zäune fügen sich optimal in die Natur ein. Alternativ können die Latten ebenfalls mit Lack in allen Farben deckend beschichtet werden. Über die Farben informieren Sie sich idealer Weise beim Fachhändler vor Ort. Denn besser einschätzen können Sie einen Farbauftrag höchstens auf vorhandenen Musterstücken. Bei der Verwendung von Farblack beziehungsweise einer Lasur sollte unbedingt auf die Offenporigkeit geschaut werden. Nur so bleibt der Feuchtigkeitsausgleich zwischen Holz und Umgebung beständig bestehen. Und dies ist eine existenzielle Bedingung für eine hohe Lebensdauer von Zäunen und ihrer Farbbeschichtung.

Sehr zu empfehlen: Zäune in gütegeprüfter Kesseldruckimprägnierung in Grau

Zäune in lebendiger Holzgestaltung ohne Pflege - was für zahllose Gartenfreunde unvorstellbar klingt, erledigt unsere Imprägnierung im Kesseldruckverfahren, die Zäune aus Holz im Außenbereich permanent vor Witterungsfolgen bewahrt. Im Trend liegt dabei eine graue Färbung des Holzes. Dadurch bekommen unsere einheimischen Holzlatten aus ökologischem Anbau wie Fichte oder Kiefer bereits in der Verarbeitung eine edle, leicht zu pflegende Patina. "Jedes Holz, das der Sonne ungeschützt ausgesetzt ist, färbt sich an der Oberfläche grau und verwittert", erklärt Günter Wolf, Holzexperte bei SCHEERER. "Die üblichen Anstriche schützen zwar das Holz vor Nässe und Verwitterung, verhindern aber, dass das Holz atmet." Unbedingt muss der Altanstrich bevor er erneuert wird durch Schleifen entfernt werden - eine lästige Arbeit, auf die zahllose keine Lust haben. Sie wählen deswegen in den meisten Fällen Tropenhölzer oder andere Materialien für die Gartenzäune.

Die Alternative ist die SCHEERER Kesseldruck-Imprägnierung mit einer optimalen Salzlösung, die ergänzend mit grauen Farbanteilen angereichert wird. Dieses Imprägniermittel wird allseitig tief zur Einwirkung gebracht und sichert damit die Zäune wirksam gegen Schimmelpilz und Insektenbefall. Wir von SCHEERER verarbeiten qualitätsgeprüfte RAL-Kesseldruck-Qualitätsmittel und stehen für eine Garantie von 10 Jahren auf die Haltbarkeit des Holzes.

Weshalb sollten Zäune immer nur vom Fachhändler bezogen werden?

Bei der Suche nach passenden Zäunen werden oftmals die vielfältigsten Angebote entdeckt. Dabei findet man im Angebot auch extrem billige Artikel. Hier muss man sehr wachsam sein und die Angebote bzw. die Varianten umfassend miteinander vergleichen. Generell gilt, dass bei der Anschaffung von Zäunen auf eine langlebige und besonders gute Qualität geachtet werden soll. Wer der Meinung ist, dass man mit einem ausdrücklich billigen Modell Kosten sparen wird, der denkt nicht an die Unterhaltung eines Zaun. So wird bei preiswerten Produkten meistens günstiges Holz genutzt. Auch die Vorbehandlung kann z.B. minderwertiger sein.

Diese Zäune möchten wir Ihnen ans Herz legen:

Zauntyp Immenhof (Belattung 3 x 5 cm) - wenn Vernunft siegt
Der Ursprung unserer Zaunvariante Immenhof findet man in der Holsteinischen Schweiz. Ein Gebiet, deren wechselndes Landschaftsbild eine beeindruckende Naturkulisse bietet. Bei unseren Immenhof-Zäunen treffen deutliche Linien auf eine in erster Linie interessante Kopfform. Durch die Bank gerundete Kanten bezeugen die präzise Fertigung. Die durchschnittliche Lattenzahl je Meter ist 11 Stu¨ck. Mehr über die Produktlinie Immenhof bekommen Sie auf unserer Website unter Komfort-Zäune.

Zauntyp Altmark (Belattung 3 x 5 cm) - einfach und schlicht
Ländlicher Charme mit einem Hauch Anmut. Die Altmark gehört zu den ältesten Kulturflächen in Deutschland und wird bezeichnet als "Wiege Preußens". Urtümliche Natu¨rlichkeit bestimmt auch unsere Produktserie Altmark. Sie punktet durch geradlinige Formgebung, reduziert auf das Wesentliche. Die durchschnittliche Lattenzahl pro Meter ist 11 Stu¨ck. Mehr Informationen über die Serie Altmark bekommen Sie auf unserer Website unter Komfort-Zäune.

Zauntyp Nordik (Belattung 3 x 8 cm) - robust wie das Land
Unsere Nordik-Zäune sind solide und elegant zugleich. Sie atmen das Flair Norddeutschlands. Neben unseren kesseldruckimprägnierten Produkten gibt es Nordik-Zäune bei uns auch aus natu¨rlich dauerhaftem Douglasienholz. Die durchschnittliche Lattenzahl je lfdm ist exakt 8 Stu¨ck. Mehr Informationen über die Zaunvariante Nordik-Zaun gibt es auf unserer Website unter Komfort-Zäune.

Wir fassen zusammen beim Thema Zäune:

Wer sich für den Kauf eines Zauns entscheidet, der sollte zum Zaun eines Markenherstellers greifen. Wird dies getan, so versprechen wir Ihnen einen Zaun mit einer hohen Haltbarkeit und einer beachtlichen Stabilität zu erhalten. Auf lange Sicht sparen Sie damit erhebliche Kosten.


Terrassenholz, Sichtschutzelemente, Carport oder Gartenzäune erhalten Sie vom Fachhändler in Karlsruhe

Karlsruhe hat ungefähr 300.000 Bewohner und ist in dieser Hinsicht hinter Stuttgart (rund 75 km südöstlich) die zweitgrößte bedeutende Großstadt des Bundeslandes Baden-Württemberg und hat eine Fläche von etwa 173 qkm. Karlsruhe ist auch ein Stadtkreis in Baden-Württemberg, Sitz des Regierungsbezirks Karlsruhe und des Landkreises Karlsruhe, der im Norden, Osten und Süden angrenzt. Karlsruhe befindet sich in der Region Mittlerer Oberrhein. In der Geschichte war Karlsruhe Residenz- und Hauptstadt des einstmaligen Landes Baden. Seit 1950 ist Karlsruhe Hauptsitz des Bundesgerichtshofs und seit 1951 auch des Bundesverfassungsgerichts, weshalb Karlsruhe den Beinamen Residenz des Rechts führt.

Folgende Städte und Gemeinden grenzen an die Stadt Karlsruhe: Pfinztal, Stutensee, Weingarten (Baden), Eggenstein-Leopoldshafen, Ettlingen, Hagenbach, Wörth am Rhein, Karlsbad, Rheinstetten und Waldbronn.

In der Nähe von Karlsruhe sind auch die Städte Graben-Neudorf, Phillipsburg, Bad Schönborn, Bretten, Bruchsal, und natürlich die vielen Dorfgemeinden, die dazwischen eingestreut liegen. Die Stadtfläche von Karlsruhe hat man in 27 Ortsteile untergliedert, die sich desweiteren in Stadtviertel aufteilen.

Viele schöne Gärten in der Region Karlsruhe

Die Stadt Karlsruhe ist ganz ohne Frage ein attraktiver Lebensmittelpunkt. Karlsruhe hat eine optimale Infrastruktur, ein vorzügliches Lebensumfeld sowie ein viel gelobtes, umfangreiches Freizeit- und Erholungsangebot. Die Stadtarchitektur von Karlsruhe ist ansprechend und modern und man findet zahlreiche Grundstücke mit Gartenanlagen. Sollten Sie als Gebäudeeigentümer in Karlsruhe Carports, Zäune, Sichtschutzelemente oder Gartenholz benötigen, sind Sie bei uns beim besten Anbieter angekommen.

Diese Informationsseiten dürften für Sie auch von Interesse sein:
Zäune Karlsruhe


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie wird häufig fälschlicher Weise auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigene Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien hat nur zirka 6 Arten, von denen 4 in einigen wenigen Verbreitungsgebieten im östlichen Asien und 2 im westlichen Nordamerika vorkommen. In Europa war die Douglasie ehemals im Tertiär vertreten, im Verlauf der Eiszeit ist sie auf unserem Kontinent allerdings ausgestorben. Das eigentliche Verbreitungsgebiet der Douglasie ist der westliche Teil Nordamerikas.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Tour mit nach Europa. Als eingeführte Pflanzenart hat sich die Douglasie mittlerweile in zahllosen Ländern eingewachsen. In Deutschland kommt sie in erster Linie in Rheinland Pfalz vor. Auffällige Merkmale der Douglasie sind: Spezielle Maserung, stärkere Jahresringe, rot gefärbtes Kernholz und große naturgegebene Beständigkeit.



Kiefern

Wenn es darum geht, einen Sichtschutzzaun zu errichten, sind Wandelemente aus Kiefernholz immer eine gute Wahl. Die Kiefern, auch Forlen oder Föhren betitelt, stehen für eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Das Wort Kiefer ist möglicherweise durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert dokumentiert.

Die zahlreichsten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und riechen aromatisch. Kiefern werden durchschnittlich gut 45 m hoch und können bis zu in etwa 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Vergleich zu anderen Nadelbäumen ausgesprochen lang.



Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen sehr oft als sogenanntes Bauholz vielseitige Nutzung. Holz wird im Bau zum Beispiel als Vollholz, Brettschichtholz oder in Form von Holzwerkstoffen eingesetzt werden. Es wird sowohl für isolierende, konstruktive als auch für ästhetische Anwendungen in Form von Verkleidungen zum Einsatz gebracht. Auf tragenden Holzkonstruktionen fusst der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der klassische Fachwerkbau.

Holz überzeugt durch eine hohe Stabilität bei geringem Eigengewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die höchsten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes gut 50 Prozent und die Schubfestigkeit nur annähernd 10 % der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal höher als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist demgegenüber 16-mal leichter.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Leimholz Karlsruhe    Gartenzäune Potsdam    Staketzaun Stuttgart    Altmarkzaun Mannheim    Zaunbau Dortmund    Standard-Zäune Mannheim    Gartenholz    Holzterrassen Köln    Rosenbogen Osnabrück    Zaunbeschläge Lüneburg    Holzterrassen Stuttgart    Staketenzaun Lübeck    Sichtschutzelemente Essen    Konstruktionshölzer Mainz    Gartenzaun Düsseldorf    Steckzaun Trier    Lattenzaun Hannover    Zaunbau Nürnberg    Sichtschutz Dresden    Zaun Düsseldorf    Bohlenzaun Chemnitz    Koppelzaun Flensburg    Kreuzzaun Bochum    Steckzaun Bonn    Holz im Garten Osnabrück    Bohlenzaun Landshut    Gartenzäune Köln    Zaunanlage Darmstadt    Palisadenzaun Delmenhorst    Zaunbeschläge Dortmund    Zaunbeschläge München    Zaun Dortmund    Holzzaun Husum    Altmarkzaun München    Sichtschutz Hamburg    Holzzäune Gelsenkirchen    Rosenbogen Aachen    Nut-und-Federbretter Augsburg    Gartenzaun Mannheim    Gartenbrücke München    Konstruktionshölzer Gelsenkirchen    Nut-und-Federbretter Hof    Gartenholz Rotenburg    Palisadenzaun Ingolstadt    Holzterrassen Bielefeld    Staketzaun Bremerhaven