Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Traditions-Zäune

Jägerzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert KD+

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Zaun „Landhaus“ aus Kiefernholz, besonders haltbar, da kesseldruckimprägniert Holzzaun, klassisch aus Kiefer, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holzzaun aus halbrunden Riegeln, robust und langlebig Zaun für Weidekoppel, Kiefer Massivholz, haltbar da kesseldruckimpräginiert Holztor für Weidekoppelzaun aus massiver Kiefer Bohlenzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert für lange Haltbarkeit Tor aus Massivholz für Staketzaun Holztor für Landhauszaun, Rahmen aus Leimholz, Belattung nach Wunsch

Bohlenzaun in Gifhorn

Ganz sicher erhalten Sie auch in Ihrer Nähe die enorme Sichtschutzzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Bohlenzaun Ihr Thema ist, erhalten Sie hier gerne alle von Ihnen benötigten Informationen. Neben einfachen Hinweisen zur Konzeption und der Montage eines Sichtschutz- oder Gartenzauns, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunanlagen Immenhof, Altmark und Staketenzaun. Für jede Zaun-Variante bekommt man bei SCHEERER zusätzlich jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Tradition in Perfektion gearbeitet. Erleben Sie es selbst. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Traditions-Zäune Türen + Tore

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung

Sie wünschen – wir erfüllen

Für alle Zauntypen stellen wir passende Türen und Tore her. Ein Schiebetor? Sehr gern!


Besuchen Sie uns in Behren!

Sie benötigen Unterstützung bei der Wahl der passenden Gartenelemente? Wir bei SCHEERER helfen Ihnen bei allen Fragen rund um die Themen Zaunsysteme, Sichtschutz, Terrassen, Pergolen und Gartenelemente. Lassen Sie sich von der Vielfalt unserer Musterausstellung inspirieren. Sie wollten schon immer einem Gartenholzhersteller über die Schulter schauen und sehen, wie Ihr neuer Sichtschutzzaun oder Ihr neues Carport entsteht? Mittendrin und mit echter Hingabe dabei - SCHEERER bietet Ihnen nach Anmeldung auch Werksführungen an. Wir freuen uns auf Sie!

Erich SCHEERER GmbH
Holz- und Imprägnierwerk
Behrener Dorfstraße 2
29365 Sprakensehl-Behren
Tel: 05837 - 97 97-0
info@scheerer.de


Geschäftszeiten

Sommersaison (01.04. bis 30.09.)

Mo – Do:     07:00 – 16:50 Uhr
Fr:      07:00 – 13:00 Uhr

Wintersaison (01.10. bis 31.03.)

Mo – Do:      07:00 – 16:15 Uhr
Fr:     07:00 – 12:15 Uhr


Zaun-Hersteller Scheerer

SCHEERER - Aus dem Herzen Niedersachsens

Made in Germany - SCHEERER bietet Ihnen als Hersteller in Ihrer Nähe die größte Auswahl an Gartenelementen aus Massivholz an. Freuen Sie sich auf ansprechende Produkte, die wir komplett inmitten einer besonders waldreichen Region der Lüneburger Heide für Sie fertigen. Unsere Umwelt ist uns wichtig – wir verarbeiten ausschließlich echte, massive Nadelhölzer (kein Tropenholz) aus nachhaltiger Waldwirtschaft, die durch unsere werkseigene Veredelung optimal geschützt werden. So entstehen formschöne, besonders pflegeleichte und sogar pflegefreie Produkte, die Ihr Zuhause in eine Wohlfühloase verwandeln.

>> Video Pflegefreies Gartenholz

Unsere Qualitätsprodukte brauchen zur Erhaltung des Holzes keine Pflege

Unsere Hölzer sind widerstandsfähig. Entweder von Natur aus, wie z.B. die Douglasie. Oder sie werden durch geeignete Holzschutzverfahren wie unsere gütegeprüfte RAL-Kesseldruckimprägnierung, die vom Bundesverbraucherministerium ausdrücklich empfohlen wird, dauerhaft geschützt und haltbar gemacht. Wir geben Ihnen auf alle unsere RAL-Produkte eine Qualitätsgarantie von 10 Jahren gegen Schäden durch holzzerstörende Organismen wie Insekten, Pilze oder Moderfäule.


Ein Bohlenzaun aus Holz - für die optisch beste Abtrennung des eigenen Eigenheimes

BohlenzaunDer Bohlenzaun mit seinem stabilen Aussehen gehört ideal in ein Wohngebiet mit vielen Gärten. Ein Bohlenzaun eignet sich aber ebenso gut als Begrenzung von jedem anderen Grundstück. Bei dem Bohlenzaun werden die Bohlen waagerecht in passendem Maß an die Pfosten geschraubt. Die Bohlen können aber genauso ebenenweise versetzt verbaut werden. Bei SCHEERER existiert der Bohlenzaun in zwei verschiedenen Versionen: den Bohlenzaun "gehobelt" mit sauberer gehobelter Baumkante und den Bohlenzaun "natur" mit geschälter Baumkante.

Nähere Erklärungen zum Bereichm Thema Standardzäune

Bohlenzäune sind elegant, günstig und variabel

Da der Bohlenzaun oftmals aus nicht vorbehandelten Holz produziert wird, kann man ihn nach Wunsch bauen und an den Aufstellungsort anpassen. Er gehört zur Bauart der Lattenzäune, die die gebräuchlichste Variante von Holzzäunen verkörpert. Lattenzäune gibt es in diversen Gestaltungen und Varianten - von nobel bis massiv. Bohlenzäune wirken bei den meisten leicht und nicht dominant. Das Konstruktionsprinzip folgt grundsätzlich dem gleichen Muster: Senkrechte, in der Regel glatt geschliffene Holzlatten werden durch zwei Querbalken, meist auch Riegel genannt, miteinander verbunden. Die einzelnen senkrechten Leisten sind zur Mitte des Zaunelements kürzer und werden zum Rand hin zusehends länger. Das auf diese Weise erzielte wellenartige Muster gibt dem Zaun eine bewegte Optik. Speziell mit einer weißen Farbgebung entfachen solche Bohlenzäune eine noble, schmeichelnde Wirkung. Eine engere Anbringung der Leisten sowie die variable Höhe bieten die Möglichkeit, dise Zaunvariante nicht nur zur Eingrenzung eines Gartens, sondern ebenso als Sichtschutzelement einzusetzen. Durch den schlichten Aufbau kann so ein Bohlenzaun rasch montiert und nötigenfalls auch einfach geflickt werden.

Bohlenzaun Alternativen

Sie benötigen einen zeitlosen Zaun-Klassiker? Bei SCHEERER werden Sie fündig. Zaun-Klassiker bestechen durch ihre einfachen Formen. Neben dem Klassiker Bohlenzaun findet man in unserem Sortiment diese beliebten Zaunbauarten:

Bohlenzaun von SCHEERER: Ein gerne gewähltes Zaunsystem aus Norddeutschland

Die Wahl des naturgegebenen Rohstoffes Holz beim Bau von Zäunen hat auch im Norden Deutschlands eine lange Tradition. Bei der Wahl des bevorzugten Zaunes sollten der Stil des zu umzäunenden Eigenheimes, besonders aber die vorzufindenden Baustile der Nachbarschaft berücksichtigt werden. Deswegen liefert SCHEERER ein enormes Spektrum von Zaunarten an. Darunter befindet sich Bohlenzaun, der gerade für die nördlichen Landstriche kennzeichnend ist. Die schöne Kombination von typisch nordischer Charakteristik und modernem Design steht dabei primär auf dem Zettel. Nicht weniger wichtig ist Individualität, zu jedem Grundstück kann der ideal passende Zaun gefertigt werden. Das bietet nicht nur das enorme Angebot an denkbaren Sonderanfertigungen. Schon die Form des Bohlenzaunes ist veränderbar: In außerstädtischen Wohnarealen sind Bohlenzäune in geradliniger Ausführung (z.B. das Zaunmodell Altmark) besonders begehrt. Bohlenzaunversionen mit geschwungener Wellengestalt werden signifikant häufiger in urbanen Bereichen besonders geschätzt.


Zäune, Sichtschutzelemente, Gartenholz oder Carports vom Holzfachhndel in Gifhorn


Gifhorn ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises im östlichen Teil des Bundeslandes Niedersachsen. Mit rd. 42.000 Anwohnern bildet Gifhorn eines der Mittelzentren des Landes, geprägt durch die geringe Entfernung zu den Industrie- und Handelszentren Braunschweig und Wolfsburg. Ferner ist Gifhorn Teil der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg. Die Stadt befindet sich zwischen Hannover, Braunschweig und Wolfsburg, zirka 20 km nördlich von Braunschweig und dem Autobahnkreuz Braunschweig-Nord (A2/A391) und ca. 15 km westlich von Wolfsburg. Die Stadt liegt am Kreuzungspunkt der B4 (Nord-Süd Richtung, auch Salz-Straße) und B188 (Ost-West Richtung, auch Korn-Straße) sowie der Bahnlinien Braunschweig-Uelzen und Hannover-Wolfsburg am Rande der Lüneburger Heide. Die Ise mündet im Stadtgebiet in die Aller.

Folgende Ortschaften grenzen an die Stadt Gifhorn: Wahrenholz, Sassenburg, Wagenhoff, Calberlah, Isenbüttel, Leiferde, Müden (Aller), Ummern, Ribbesbüttel und Wesendorf. Die Stadt Gifhorn besteht aus dem Zentrum mit ihrer historischen Altstadt sowie den Stadtteilen Gamsen, Neubokel, Wilsche, Winkel sowie Kästorf. Gifhorn verfügt über zwei Bahnhöfe: den Bahnhof Gifhorn, in dem sich die Hauptstrecke von Hannover nach Wolfsburg mit der Bahntrasse Braunschweig-Uelzen kreuzt, als auch den Bahnhof Gifhorn-Stadt an der zuletzt genannten Bahnstrecke.

Die Vorzüge eines Lebensmittelpunktes in Gifhorn

Der kleinstädtische Charakter der Stadt Gifhorn und die reizvollen Aussichten am südlichen Rand der Lüneburger Heide tragen erheblich zur überdurchschnittlichen Lebensqualität in Gifhorn bei. So lädt die City mit dem Schloss, dem alten Marktplatz und zahlreichen Fachwerkhäusern zum Flanieren oder zum ruhigen Shoppingbummel ein. Ausgedehnte Heide- und Waldgebiete in der Nachbarschaft schaffen ideale Bedingungen für Rad- und Wandertouren. Weitere Pluspunkte - besonders auch für mehrköpfige Familien - sind die interessanten Baugebiete und das große Angebot an Bildungseinrichtungen und Schulen.

Die angesiedelten Vereine bieten etliche Gelegenheiten zur kurzweiligen Freizeitgestaltung. Moderne Sporteinrichtungen findet man in unmittelbarer Nachbarschaft zu wichtigen Wohngebieten, kurz außerhalb liegen ein Golfplatz, ein Segelflugplatz und mehrere Reitsportbetriebe. Nur ca. 10 km östlich von Gifhorn liegt das Freizeitgebiet am Tankumsee mit Badestrand, Möglichkeiten zum Surfen oder Segeln und einem Heißluftballonstartplatz. Kulturelle Angebote (Konzerte, Theater, Kleinkunst) finden in der neuen Stadthalle oder im traditionellen Rittersaal des Schlosses statt.

Bauen in Gifhorn

Das Neubaugebiet "Hesegarten" in Gifhorn-Kästorf ist landschaftlich großartig gelegen. Es grenzt nördlich an die existierende Bausubstanz des Waldweges, im Osten an die Bebauung zur Hauptstraße und südlich an den Hesegarten. Das Baugebiet "Zur Laage" in Gamsen befindet sich sehr zentral, die Innenstadt von Gifhorn mit umfanreichen Einkaufsmöglichkeiten sind fußläufig zu erreichen. Sämtliche Schularten gibt es ebensop in der Nachbarschaft. Gemäß der gegenwärtigen Nachfrage ist die Bebauung größtenteils mit Ein- und Zweifamilienhäusern vorgesehen, die jeweilige Größe der Baugrundstücke liegt zwischen ca. 600 qm und 900 qm.


Diese Themen könnten für Sie ebenfalls von Interesse sein:
Bohlenzaun Gifhorn


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Wenn es um Gartenzaun oder Sichtschutz geht, ist Douglasie eine beliebte Holzart. Auch bei Scheerer finden Sie eine große Auswahl an Zäunen aus diesem Holz.

Das Holz der Douglasie ist vielseitig zu verwenden. Douglasie wird draußen für Tore, Carports, Zäune, Türen, als auch Pergolen, Sichtschutz, Spielgeräte und Gartenelemente verwendet.

Douglasien-Holz, das mit einer Schutzgrundierung vom Hersteller zum Beispiel behandelt wurde, kann ohne weiteres direkt montiert werden. Zudem eignet sich die Douglasie vor allem für Farbbehandlungen (Lackierungen, Lasuren,).



Kiefern

Kiefern sind in aller Regel auf der Nordhalbkugel unseres Planet zuhause. Kiefern findet man meist in kühlfeuchten Klimagebieten. Von manchen Kiefern-Arten werden aber auch tropische und subtropische Klimazonen besiedelt.

Kiefern werden in der Zwischenzeit global angebaut. Besonders in Japan und Korea kommt der Kiefer eine spezielle symbolische Bedeutung zu: Sie symbolisieren dort beständige Geduld, Langlebigkeit und Stärke. Kiefern sind international die meistverwendeten Baumarten der Forstwirtschaft und werden oftmals für die schnelle Wiederaufforstung nach Waldzerstörungen und Waldrodungen genutzt. Im Norden Deutschlands ist die Kiefer die wichtigste Baumgattung. Besondere Merkmale der Kiefer sind: rot gefärbtes Kernholz, große Robustheit, leicht zu bearbeiten, ausgezeichnet zu imprägnieren.



Holz: Verkernung

Eine sogenannte Verkernung von Holz besteht, wenn die internen Wasserleitbahnen des Baumstammes unterbrochen werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich genau durch eine dunkle Färbung zu identifizieren, redet man von Kernholzbäumen (beispielsweise Robinie, Kiefer, Eiche, Douglasie, Lärche). Wenn kein Farbunterschied zu identifizieren ist, aber über den verringerten Feuchtigkeitsanteil überlegt werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, redet man von Reifholzbäumen (z.B. Linde, Birnbaum, Tanne, Fichten). Reifholz ist wirkliches Kernholz.

Sehr viele Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (beispielsweise Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man spricht allerdings von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und regelmäßig stattfindet, sondern durch exogene Einflüsse ausgelöst wird. Der Falschkern hat keine höhere Haltbarkeit.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Koppelzaun Trier    Holzterrassen Hof    Fertigzaun Darmstadt    Bohlenzaun Münster    Schiebetor Koblenz    Sichtschutzelemente    Holzzäune Göttingen    Palisaden Duisburg    Zaunbau Freiburg    Sichtschutzzäune Mannheim    Leimholz Hannover    Kesseldruckimprägnierung Duisburg    Gartenzäune Leipzig    Zaun-Klassiker Wiesbaden    Rosenbogen München    Gartenzäune Tübingen    Zaunhersteller Lüneburg    Zaun-Klassiker Bremerhaven    Zaun-Klassiker Mainz    Sichtschutzzäune Neumünster    Friesenzaun Trier    Bohlenzaun Augsburg    Standard-Zäune Erfurt    Nut-und-Federbretter Augsburg    Palisaden Osnabrück    Kreuzzaun Karlsruhe    Steckzaun Augsburg    Gartenzäune Bonn    Palisaden Lübeck    Friesenzaun Nürnberg    Altmarkzaun Oldenburg    Rosenbogen Stuttgart    Gartenzäune Dortmund    Sichtschutz Augsburg    Holz im Garten Berlin    Schiebetor Wiesbaden    Zäune Osnabrück    Palisadenzaun Darmstadt    Nordik-Zaun Rotenburg    Friesenzaun Gifhorn    Zäune Mönchengladbach    Koppelzaun Husum    Altmarkzaun Delmenhorst    Zaunanlage Köln    Holzzäune Hof    Zaun-Klassiker Würzburg