Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Traditions-Zäune
Jägerzaun von SCHEERER

Jägerzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert KD+

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Zaun „Landhaus“ aus Kiefernholz, besonders haltbar, da kesseldruckimprägniert Holzzaun, klassisch aus Kiefer, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holzzaun aus halbrunden Riegeln, robust und langlebig Zaun für Weidekoppel, Kiefer Massivholz, haltbar da kesseldruckimpräginiert Bohlenzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert für lange Haltbarkeit Tor aus Massivholz für Staketzaun Holztor für Landhauszaun, Rahmen aus Leimholz, Belattung nach Wunsch

Jägerzaun von SCHEERER

Wenn Sie nach Jägerzaun gesucht haben, geben wir Ihnen an dieser Stelle gerne alle von Ihnen erwarteten Hintergrundinformationen. Neben einfachen Hinweisen zur Planung und der Installation eines Fertigzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Serien Jägerzaun, Friesenzaun und Rundholzzaun. Für jede Zaun-Variante findet man bei SCHEERER zudem jede mögliche Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Tradition in Perfektion gearbeitet. Erleben Sie es selbst. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Traditions-Zäune Türen + Tore

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung

Sie wünschen – wir erfüllen

Für alle Zauntypen stellen wir passende Türen und Tore her. Ein Schiebetor? Sehr gern!


 

Der Jägerzaun von SCHEERER - für die optimale Abtrennung des eigenen Grundstücks

JägerzaunDer gute alte Jägerzaun ist aus heimischen Gärten nicht mehr wegzudenken, da diese Variante wie kein Zweiter jedes Grundstück egal wie breit mit seinem markanten Rundhölzern prägt. Bei SCHEERER wird der Jägerzaun in der traditionellen Form seit über 5 Jahrzehnten produziert und traditionell mit einer ausgezeichneten Kesseldruckimprägnierung ausgeliefert. Die Ursache für diese Beliebtheit ist zum einen, dass der Jägerzaun traditionell aus heimischem Kiefernholz gebaut wird und damit wirklich preiswert ist. Zusätzlich ist der Jägerzaun, der auch Kreuz- oder Scherenzaun heißt, unverkennbar in seiner Gestalt. Die gekegelten Latten sind an 2 halbrunden Querriegeln x-förmig nebeneinander angebracht - das macht den Jägerzaun zu einem unverkennbaren Gestaltungselement. Der Jägerzaun - ein Klassiker vom Markenhersteller SCHEERER.

Der Jägerzaun von SCHEERER: Unser Klassiker für Ihren Vorgarten

Den Jägerzaun erhalten Sie mit dem angenehmen Braunton einer qualitätsgeprüften RAL Kesseldruckimprägnierung. Das Material ist Kiefer verbunden mit einem 10-jährigen Garantieversprechen auf die Lebensdauer. Die Breite der Elemente eines Jägerzauns beträgt 2,50 m, sie sind montagefertig mit jeweils 22 gekegelten Latten versehen und werden vor den Zaunpfählen befestigt. Die Felder sind in den Höhen 60, 80, 100 und 120 cm hergestellt. Zu den Zäunen erhalten Sie auch passende Halb- oder Vollrahmen Tore und Türen, wahlweise in Vollholz oder in weitgehend maßhaltigem Fichten-Leimholz gefertigt.

Ergänzende Erklärungen zum Bereich Jägerzaun unter http://www.scheerer.de/produkte/traditionszaeune.html Beratung erhalten Sie auch bei einem unserer Spezialisten vor Ort.

Wie Sie Ihren individuellen Gartenbereich mit einem Jägerzaun vom Nachbarn trennen:

Damit Sie bei der Gestaltung Ihres Gartenbereichs auf eine maximale Flexibilität bauen dürfen, gibt es bei uns jedewede Jägerzaun-Bauteile in unterschiedlichen Höhen und Materialien. So entsteht ein Jägerzaun, der geziellt auf ihre Pläne ausgerichtet ist. Unsere Jägerzaun-Bauteile finden Sie bei uns aus Fichte oder Kiefer. Jägerzaun aus Holz verpassen Ihrem Gartenbereich einen besonderen natürlichen Charme, der zum Verweilen und Entspannen einlädt. SCHEERER benutzt ausnahmslos qualitativ ausgezeichnete Hölzer, die in Gänze in der Ortschaft Behren in Niedersachsen zugeschnitten und verarbeitet werden. Auch bei der Färbung sind ihren Wünschen keine Limits gesetzt. Fertigzaun-Teile aus Douglasie führt SCHEERER unbearbeitet, in dünnen Farblasuren oder geölt an. Fertigzäune aus Kiefer oder Fichte gefallen durch ihre natürliche Holzmaserung. SCHEERER liefert Jägerzaun aus Kiefer in kesseldruckimprägniert braun (KD+) und in grau (KDG) an.

Ein Jägerzaun ist nicht einfach nur einfach zu pflegen: Einmal errichtet - nie wieder Arbeit damit. Die langlebig imprägnierten Jägerzaun-Elemente von SCHEERER aus Kiefer mit deutlicher silbergrauer Patina sind nicht nur ein Hingucker, sondern auch ausdrücklich günstig durch die lange Lebensdauer. Mit der grauen Imprägnierung ist die natürliche Farbgebung, die das Holz in aller Regel erst nach einigen Jahren erzielt, bereits existent. Doch nicht nur optisch sind die Fertigzaun-Bauelemente überaus hilfreich, denn durch die hochwertige Kesseldruckimprägnierung bleibt die typische Holzstruktur erhalten. Obendrein ist eine spätere Oberflächenveredelung mit grauen Ölen oder Lasuren zwar machbar, aber keinesfalls von Nöten.

Um das Heim angrenzenden Flächen abzugrenzen, bieten sich prinzipiell diverse Alternativen an. Eine Hecke jedoch bedeutet viel Aufwand durch die Pflege, vor allem dauert es viel zu lang bis diese zugewachsen ist. Eine Mauer ist viel Arbeit und nicht günstig im Bau und lässt außerdem weder Licht noch Blicke auf das Grundstück. Eine Draht- oder Stahlzaun ist nicht Jedermanns Geschmack, dürfte aber in Abhängigkeit von der Ausführung auch wieder teuer sein. Am besten ist dagegen ein Jägerzaun geeignet. Er steht für ein schönes Design, geringe Kosten und eine lange Haltbarkeit.

Weshalb sollte ein Jägerzaun von SCHEERER erworben werden?

Bei der Auswahl von einem idealen Fertigzaun werden regelmäßig die unterschiedlichsten Ausführungen entdeckt. Dabei finden sich am Markt unter anderem ungewöhnlich billige Versionen. Hier muss man sehr wachsam sein und die Angebote bzw. die Varianten umfassend vergleichen. Prinzipiell gilt, dass beim Kauf eines Jägerzaun auf eine langlebige und besondere Qualität geachtet werden soll. Wer glaubt, dass man mit einem besonders billigen Modell Kosten sparen kann, der denkt nicht an die Unterhaltung eines Zaun. So wird bei minderwertigen Angeboten sehr oft billiges Holz verwendet. Auch die Versiegelung wird z.B. minderwertiger sein.

Dies hat am Ende zur Folge, dass Nässe in das Holz eindringen kann, das Resultat ist eine Schimmelbildung im Holz. Sollte dies der Fall sein, dann muss der Zaun oftmals ausgetauscht werden, der Kauf und die Aufstellarbeit stehen wieder auf dem Programm. Diese Sorgen müssen sich die Erwerber eines erstklassigen Fertigzauns von SCHEERER nicht machen. So werden hier grundsätzlich fehlerfreie Holzbohlen genutzt, auch die Verarbeitung geschieht hierbei genau und erstklassig. Und auch die genutzte Holzlasur eines qualitativen Fertigzauns ist besser, sodass ein erneutes Streichen erst nach langer Zeit von Nöten wird.

Schlussfolgerung

Wer sich für die Anschaffung eines Fertigzauns entscheidet, der sollte zum Lieferangebot eines Markenherstellers greifen. Entscheiden Sie sich dafür, so versichern wir Ihnen einen Zaun mit einer langen Lebensdauer und einer außergewöhnlichen Robustheit zu bekommen. Auf Dauer sparen Sie damit erhebliche Kosten.

Jägerzaun Alternativen

Sie sind auf der Suche nach einem ewig jungen Zaun-Klassiker? Bei SCHEERER finden Sie ihn. Zaun-Klassiker beeindrucken durch ihre klaren Formen. Neben dem Klassiker Jägerzaun gibt es in unserem Sortiment diese geschätzten Zaunarten:
Jägerzaun von SCHEERER


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein immergrüner Baum, der in seiner in Europa vorkommenden Art ungefähr 60m hoch werden kann. Im eigentlichen Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser sogar rund 120 Meter hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die jemals vermessen wurde, war exakt 133 Meter hoch. Die mächtigsten Douglasie-Exemplare verfügen über einen Stamm von rd. 4 Metern Durchmesser. Die Douglasie zeigt eine einigermaßen schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst einigermaßen schnell und kann je nach Unterart ein Maximalalter von circa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind annähernd 3 bis 4 Zentimeter lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen frischen angenehmen Geruch. Im Unterschied zur Fichte sitzen die Douglasie-Nadeln unmittelbar auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von in etwa 4 bis 9 cm und einen Durchmesser von 3-3,5 cm auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel im Allgemeinen von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Wenn es darum geht, einen Sichtschutzzaun zu errichten, sind Wandelemente aus Kiefernholz immer eine gute Wahl. Die Kiefern, auch Föhren oder Forlen bezeichnet, gehören zu einer Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Das Wort Kiefer ist möglicherweise durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert belegt.

Die häufigsten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und riechen aromatisch. Kiefern werden im Schnitt gut 45 m hoch und können bis zu in etwa 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Verhältnis zu anderen Nadelbäumen ausgesprochen lang.



Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen für gewöhnlich als sog. Bauholz umfangreiche Verwendung. Holz wird beim Bauen beispielsweise als Brettschichtholz, Vollholz oder in Form von Holzwerkstoffen verwendet werden. Es wird sowohl für konstruktive, isolierende als auch für ästhetische Ziele in Form von Verkleidungen zum Einsatz gebracht. Auf tragenden Holzkonstruktionen basiert der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der übliche Fachwerkbau.

Holz punktet durch eine hohe Festigkeit bei geringem Gewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die besten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes ungefähr 50 % und die Schubfestigkeit nur circa 10 Prozent der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal höher als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist aber 16-mal leichter.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Rosenbogen Heide    Holzterrassen Ingolstadt    Gartenzaun Koblenz    Altmarkzaun Aschaffenburg    Sichtschutzelemente Oldenburg    Standard-Zäune Flensburg    Palisaden Lüneburg    Kesseldruckimprägnierung Mönchengladbach    Kesseldruckimprägnierung in Grau Essen    Altmarkzaun Dresden    Holz im Garten Koblenz    Holzterrassen Osnabrück    Zaunanlage Mannheim    Kreuzzaun Bochum    Profilbretter Rotenburg    Gartenzaun Darmstadt    Bohlenzaun Wiesbaden    Friesenzaun Magdeburg    Gartenzaun Heilbronn    Zaunhersteller Magdeburg    Gartenbrücke Wuppertal    Palisaden Dresden    Rosenbogen Bremerhaven    Zäune Flensburg    Sichtschutz Duisburg    Gartenbrücke Trier    Gartenholz Gelsenkirchen    Holzterrassen Bremen    Holzzaun Bremen    Zäune Berlin    Fertigzäune Hannover    Leimholz Dortmund    Gartenzaun Wiesbaden    Zäune Bremerhaven    Konstruktionshölzer Köln    Kesseldruck Imprägnierung Bonn    Zaunbeschläge Kassel    Rosenbogen München    Sichtschutz Würzburg    Pergola Hannover    Zaunbeschläge Braunschweig    Holzterrassen Neumünster    Sichtschutzzaun Delmenhorst    Kesseldruck Imprägnierung Landshut    Bohlenzaun Erfurt    Pergola Koblenz