Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Traditions-Zäune

Rustikaler Klassiker: „Jägerzaun“ mit rautenförmigen Halbrundlatten

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Zaun „Landhaus“ aus Kiefernholz, besonders haltbar, da kesseldruckimprägniert Holzzaun, klassisch aus Kiefer, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holzzaun aus halbrunden Riegeln, robust und langlebig Zaun für Weidekoppel, Kiefer Massivholz, haltbar da kesseldruckimpräginiert Bohlenzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert für lange Haltbarkeit Tor aus Massivholz für Staketzaun Holztor für Landhauszaun, Rahmen aus Leimholz, Belattung nach Wunsch

Holzzaun in Wittingen

Natürlich kommt man an auch in Ihrer Region die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Holzzaun Ihr Thema ist, geben wir Ihnen hier alle von Ihnen gewünschten Hintergrundinformationen. Neben grundsätzlichen Hinweisen zur Konzeption und dem Bau eines Staketen- oder Palisadenzauns, finden Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Versionen Kreuzzaun, Friesenzaun und Koppelzaun. Für jede Zaun-Variante bekommt man bei SCHEERER zudem jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Sonderanfertigung.

Tradition in Perfektion gearbeitet. Erleben Sie es selbst. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Traditions-Zäune Türen + Tore


Besuchen Sie uns in Behren!

Sie benötigen Unterstützung bei der Wahl der passenden Gartenelemente? Wir bei SCHEERER helfen Ihnen bei allen Fragen rund um die Themen Zaunsysteme, Sichtschutz, Terrassen, Pergolen und Gartenelemente. Lassen Sie sich von der Vielfalt unserer Musterausstellung inspirieren. Sie wollten schon immer einem Gartenholzhersteller über die Schulter schauen und sehen, wie Ihr neuer Sichtschutzzaun oder Ihr neues Carport entsteht? Mittendrin und mit echter Hingabe dabei - SCHEERER bietet Ihnen nach Anmeldung auch Werksführungen an. Wir freuen uns auf Sie!

Erich SCHEERER GmbH
Holz- und Imprägnierwerk
Behrener Dorfstraße 2
29365 Sprakensehl-Behren
Tel: 05837 - 97 97-0
info@scheerer.de


Geschäftszeiten

Sommersaison (01.04. bis 30.09.)

Mo – Do:     07:00 – 16:50 Uhr
Fr:      07:00 – 13:00 Uhr

Wintersaison (01.10. bis 31.03.)

Mo – Do:      07:00 – 16:15 Uhr
Fr:     07:00 – 12:15 Uhr


Zaun-Hersteller Scheerer

SCHEERER - Aus dem Herzen Niedersachsens

Made in Germany - SCHEERER bietet Ihnen als Hersteller in Ihrer Nähe die größte Auswahl an Gartenelementen aus Massivholz an. Freuen Sie sich auf ansprechende Produkte, die wir komplett inmitten einer besonders waldreichen Region der Lüneburger Heide für Sie fertigen. Unsere Umwelt ist uns wichtig – wir verarbeiten ausschließlich echte, massive Nadelhölzer (kein Tropenholz) aus nachhaltiger Waldwirtschaft, die durch unsere werkseigene Veredelung optimal geschützt werden. So entstehen formschöne, besonders pflegeleichte und sogar pflegefreie Produkte, die Ihr Zuhause in eine Wohlfühloase verwandeln.

>> Video Pflegefreies Gartenholz

Unsere Qualitätsprodukte brauchen zur Erhaltung des Holzes keine Pflege

Unsere Hölzer sind widerstandsfähig. Entweder von Natur aus, wie z.B. die Douglasie. Oder sie werden durch geeignete Holzschutzverfahren wie unsere gütegeprüfte RAL-Kesseldruckimprägnierung, die vom Bundesverbraucherministerium ausdrücklich empfohlen wird, dauerhaft geschützt und haltbar gemacht. Wir geben Ihnen auf alle unsere RAL-Produkte eine Qualitätsgarantie von 10 Jahren gegen Schäden durch holzzerstörende Organismen wie Insekten, Pilze oder Moderfäule.


Ein Holzzaun aus unserem Hause - zur schönen Begrenzung des eigenen Eigenheimes

HolzzaunEin Holzzaun in Markenqualität ist die schlaueste Lösung, falls es für Sie um die Umzäunung eines Gartens geht. Sie müssen Ihr Grundstück oder nur Ihre Terrasse auch vor den Blicken der Nachbarn und deren Haustiere schützen, möchten allerdings nicht allzu viel Zeit in die Errichtung eines Sichtschutz-Holzzauns stecken? Mit unserem Baukasten-System für Holzzäune macht das Aufstellen richtig Spaß. Ein Holzzaun von uns ist aus diesem Grund genau die beste Wahl für Sie.

Durch unsere Holzzaun-Elemente ist die Errichtung eines modernen Zauns selbst für Anfänger kein Problem, denn alle Fertigzaun-Bauteile von SCHEERER sind bereits vormontiert. Das Baukastensystem bietet Ihnen, dass Sie ihren Sichtschutz selber erstellen können, ohne auf fixe Bauelementgrößen festgelegt zu sein. Dies ist ein Vorzug, sofern sie unebenes Gelände oder zahllose kurze Strecken haben.

Wie Sie Ihren Gartenbereich Gartenbereich mit einem Holzzaun schützen:

Damit Sie bei der Gestaltung Ihres Gartenbereichs auf eine größtmögliche Flexibilität setzen dürfen, gibt es bei SCHEERER alle Holzzaun-Bauteile in unterschiedlichen Breiten, Höhen und Holzarten. So schaffen wir einen Garten-Fertigzaun, der genau auf ihre Ziele ausgerichtet ist. Unsere Holzzaun-Bauelemente bekommen Sie bei uns aus Fichte oder Douglasie. Fertigzäune aus Holz verleihen Ihrem Grundstück einen außergewöhnlichen natürlichen Charme, der zum Verweilen und Entspannen einlädt. SCHEERER verwendet durchgehend qualitativ ausgezeichnete Hölzer, die sämtlich im Ort Behren in Niedersachsen zugeschnitten und verarbeitet werden. Auch bei der Färbung sind ihren Vorlieben keine Grenzen gesetzt. Holzzaun-Bauelemente aus Douglasie bietet SCHEERER unbearbeitet, in dünnen Farblasuren oder geölt an. Holzzäune aus Fichte und Douglasie überzeugen durch ihre natürliche Holzstruktur. SCHEERER liefert Holzzäune aus Fichte in kesseldruckimprägniert braun (KD+) und in grau (KDG).

Ein Holzzaun ist nicht einfach nur gut zu pflegen: Einmal errichtet - nie mehr darum kümmern. Die langlebig veredelten Holzzaun-Teile aus Fichtenholz mit kräftiger silbergrauer Patina sind nicht nur ein Hingucker, sondern auch in der Regel billig durch die lange Lebensdauer. Mit der grauen Imprägnierung ist die natürliche Farbgebung, die das Holz i.d.R. erst nach einigen Jahren zeigt, bereits zu sehen. Doch nicht nur optisch sind SCHEERER Holzzaun-Bauelemente überaus reizvoll, denn durch die hochgradige Kesseldruckimprägnierung bleibt die typische Holzstruktur erhalten. Ferner ist eine spätere Holzbearbeitung mit gräulichen Holzölen und Lasuren zwar möglich, aber kaum notwendig.

Die Vorzüge eines Holzzauns im Garten

Wer sich für die Anschaffung eines Holzzauns entscheidet, der erhält somit zahllose Vorzüge. Hier ist z.B. die Ausgestaltung anzugeben. Ein Holzzaun von SCHEERER ist vollständig ein natürliches Produkt aus Holz und wirkt deswegen natürlich und hochwertig. Deswegen kann ein Fertigzaun aus unserem Angebot für jede Gartenanlage eingesetzt werden. Die naturbelassene Gestaltung sorgt für eine positive Aufwertung des Gesamtdesigns. Ein weiterer Vorteil ist die robuste Konstruktion eines Holzzauns von SCHEERER. Abschließend ist auch die besondere Langlebigkeit aufzuführen. Mittels Kesseldruckimprägnierung oder Lasur ist das Holz resistent gemacht gegen Regen und zusätzliche Wettereinflüsse. Mit der geeigneten Pflege kann ein Fertigzaun aus unserem Hause bestimmt etliche Jahrzehnte halten.

Warum sollte der Holzzaun von einem Markenhersteller bezogen werden?

Bei der Auswahl von einem passenden Holzzaun werden in der Regel die vielfältigsten Versionen ausfindig gemacht. So existieren am Markt auch sehr günstige Varianten. An dieser Stelle muss man extrem aufmerksam sein und die Preise bzw. die Versionen genau miteinander vergleichen. Allgemein gilt, dass bei der Anschaffung eines Gartenzauns auf eine dauerhafte und hochgradige Qualität geachtet werden soll. Wer denkt, dass man mit einem besonders günstigen Zaun Kosten sparen kann, der irrt sich womöglich. So wird bei preiswerten Modellen zumeist billigeres Holz benutzt. Auch die Vorbehandlung könnte z.B. schlechter sein.

Dies hat am Ende zur Folge, dass Feuchtigkeit in das Holz gelangen kann, mit der Folge ist ein Aufweichen des Holzes. Sollte das geschehen, dann muss der Holzzaun zumeist erneuert werden, der Kauf und die Aufstellarbeit müssen wieder vorgenommen. Diese Gedanken müssen sich die Käufer eines optimalen Holzzauns eines Markenherstellers nicht machen. So werden hier ausschließlich tadellose Holzbohlen gewählt, auch die Verarbeitung geschieht hier exakt und hochqualitativ. Und auch die genutzte Holzlasur eines SCHEERER Fertigzauns ist wertiger, sodass ein nachträgliches Streichen erst nach vielen Jahren erforderlich wird.

Schlussfolgerung beim Thema Holzzaun:

Wer sich für die Anschaffung eines Holzzauns entscheidet, der sollte zum Artikel eines Markenherstellers greifen. Entscheiden Sie sich dafür, so garantieren wir Ihnen einen Modell mit einer besonderen Haltbarkeit und einer beispielhaften Stabilität zu erhalten. Langfristig ist unser Angebot das günstigste.


Geräteräume, Sichtschutzelemente, Flachdach-Carports oder Doppelcarports vom Fachhändler in Hankensbüttel, Wittingen und Bad Bodenteich


Unser Firmensitz findet man nicht weit von Wittingen, einem beliebten Ort für zahlreiche stolze Besitzer von eigenheimen. Wittingen ist eine Kleinstadt im Kreis Gifhorn im Bundesland Niedersachsen. Wittingen sitzt im nordöstlichen Bereich des Landkreises Gifhorn an der Grenze zum Bundesland Sachsen-Anhalt. Die Stadt liegt zwischen der Altmark und der Lüneburger Heide. Das aktuelle Gebiet von Wittingen und den dazugehörigen Dörfer erstreckt sich über eine Gesamtfläche von knapp 225,09 Quadratkilometern, wovon ungefähr 7,8 Prozent Siedlungs- und Verkehrsfläche sind. Nahe gelegene Städte sind zum Beispiel Gifhorn (25 km entfernt), Wolfsburg (30 km), Uelzen (30 km), Celle (50 km) und Salzwedel (35 km). Durch die Stadt fließt die Ohre; der Ortsteil Ohrdorf wurde danach benannt.

Der erste Hinweis auf Wittingen entspringt einer Amtsschrift von 781, in der die Landesgrenzen des Bistums Hildesheim genannt werden. Eine zusätzliche historische Erwähnung entstammt einer Urkunde von Karl dem Großen aus dem Jahr 803, in der die Landesgrenzen des neuen Bistums Halberstadt festgehalten werden. Aus diesen Erwähnungen kann jedoch nicht auf die tatsächliche Gründungszeit des Ortes Wittingen geschlossen werden, denn da es zu jener Zeit bereits eine Ansiedlung namens Wittingau gab, kann eine ältere Entstehungszeit angenommen werden.

In seiner Frühzeit zählte Wittingen zu Brandenburg. Erst im Jahre 1340 kam die Stadt zu Celle und somit zu den Welfen. Nach der Besetzung durch Frankreich folgte 1810 eine andere Einteilung der Ämter. Wittingen gehörte von 1885 bis 1932 zum Landkreis Isenhagen, der dann im Kreis Gifhorn verschmolz. Im Wege der Verwaltungs und Gebietsreformen schlossen sich 1974 die Samtgemeinden Schneflingen, Wittingen, Knesebeck sowie die Gemeinden Ohrdorf und Radenbeck zur neuen Stadt Wittingen zusammen. Bis zum 31. Januar 1978 gehörte Wittingen zum Regierungsbezirk Lüneburg, bis zum 31. Dezember 2004 danach zum Regierungsbezirk Braunschweig, der infolge einer weiteren Verwaltungsreform mit Ablauf dieses Datums aufgelöst wurde.

Am 1. März 1974 wurden die Gemeinden Wollerstorf, Rade, Darrigsdorf, Kakerbeck, Lüben, Glüsingen, Gannerwinkel, Suderwittingen, Stöcken und Erpensen angeschlossen. Am selben Tag wurden die Gemeinden Mahnburg, Wunderbüttel, Eutzen, Hagen bei Knesebeck und Vorhop in die Gemeinde Knesebeck eingegliedert. Ebenso wurden Plastau, Radenbeck, Teschendorf, Zasenbeck, Schneflingen und Boitzenhagen in die Gemeinde Ohrdorf eingegliedert. Schließlich kamen schon am 1. April 1974 die neu erweiterten Gemeinden Knesebeck und Ohrdorf zur Gemeinde Wittingen.

Wie berichtet wohnten im Jahre 2005 in der Stadt Wittingen gut 12.200 Einwohner in in etwa 3745 Wohnhäusern mit insgesamt etwa 5.400 Wohnungen. Seither steigert sich die Zahl der Anwohner stetig.

Hankensbüttel

Hankensbüttel ist eine Gemeinde im Landkreis Gifhorn in Niedersachsen. Die nächstgelegenen Städte sind Gifhorn, Celle, Uelzen und Wolfsburg. Traditionell rechnet man Hankensbüttel zu der Gruppe der Büttel-Ortschaften.

Die erste Erwähnung Hankensbüttels entspringt einer Beurkundung von Kaiser Heinrich III. von 1051, in welcher der Ort als "Honengesbuthele" ohne Zweifel erwähnt wird. Zu dieser Zeit regierte das Geschlecht der Billunger, Gefolgsleute der Kaiser des Heiligen Römischen Reiches, in der Region. An zahlreich genutzten Verkehrs- und Handelsstraßen gelegen, kam es zügig zu einer günstigen Entwicklung. Nachdem die Billunger 1106 ausgestorben waren, kam die Region unter die Herrschaft der Welfen, ab 1267 zur Lüneburger Linie. Seit 1996 ist Hankensbüttel Verwaltungskern der gleichnamigen Samtgemeinde.

In Hankensbüttel gibt es seit dem Jahre 1988 das Otter-Zentrum auf einem gut 6 Hektar umfassenden Areal, das vom Verein "Aktion Fischotterschutz e. V." betrieben wird. Das Gelände befindet sich unmittelbar am Isenhagener See. Dieser beliebte See wurde vor über einem halben Jahrhundert durch Ausbaggern künstlich geschaffen. An selbiger Stelle gab es über viele hundert Jahre Fischteiche des nahe gelegenen Klosters Isenhagen, die im 19. Jahrhundert zur Wiese wurden. Das Kloster Isenhagen am Rand von Hankensbüttel entstand in den Jahren 1345–1350 als Zisterzienserinnenkloster und ist seit 1540 ein evangelisches Damenstift.

Bad Bodenteich

Bad Bodenteich ist eine Ortschaft in der Lüneburger Heide im Landkreis Uelzen, Niedersachsen. Die Samtgemeinde Bodenteich hatte hier bis zu ihrer Auflösung am 31. Oktober 2011 den Verwaltungssitz. Seither gehört Bad Bodenteich zur Samtgemeinde Aue mit Hauptsitz in Wrestedt. Diese betreibt im früheren Verwaltungsgebäude ein Bürgerbüro. Nachbarorte von Bad Bodenteich sind Wrestedt, Soltendieck und Lüder. Außerdem grenzt Bad Bodenteich an Sachsen-Anhalt. Bad Bodenteich ist seit 1973 staatlich anerkannter Luftkurort, und bietet seit dem Jahre 1985 als Kneippkurort Schrothkuren an. Seit dem 1. Oktober 1998 trägt der Flecken den Namenszusatz Bad. Der Ort Bad Bodenteich besteht aus dem Kernort Bad Bodenteich und den Stadtteilen Flinten, Schafwedel, Abbendorf, Häcklingen, Schostorf, Overstedt, Bomke und Kuckstorf. Die Ortschaft Bad Bodenteich ist über die Bundesstraße 4 und die Landesstraßen 265, 266 und 270 per Kraftfahrzeug zu erreichen. Bad Bodenteich hat einen kleinen Bahnhof an der Bahnstrecke Braunschweig–Wieren.


Diese Themen könnten für Sie ebenfalls weiterführend sein:
Holzzaun Wittingen

jaegerzaun-halbrundlatten

Rustikaler Klassiker: „Jägerzaun“ mit rautenförmigen Halbrundlatten

landhauszaun1

Landhaus-Zaun kesseldruckimprägniert KD+ für eine lange Lebensdauer

senktrechtzaun-kesseldruckimpraegnierung-braun

Klassischer Senkrechtzaun mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

riegelzaeune-robust

Riegelzäune sind robust und dabei sehr preisgünstig

paddock-anlage-scheerer

Paddock-Anlage aus SCHEERER Rüping Material

koppelzauntor

Koppelzauntor

bohlenzaun-bonanza

Bohlenzaun Bonanza

staketzauntor-metallrahmen

Staketzauntor mit Metallrahmen

tor-halbrahmen-sondermass

Tor Halbrahmen im Sondermaß, Staket B

landhauszaun2

Landhaus-Zaun aus Kiefer mit Vollrahmentor

Sie wünschen – wir erfüllen

Für alle Zauntypen stellen wir passende Türen und Tore her. Ein Schiebetor? Sehr gern!








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie wird häufig irrtümlich auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigene Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien hat nur zirka sechs Arten, von denen vier in einigen wenigen Verbreitungsgebieten in Ostasien und zwei im westlichen Nordamerika wachsen. In Europa war die Douglasie einst im Tertiär vorzufinden, im Verlauf der Eiszeit ist sie hierzulande allerdings ausgestorben. Das eigentliche Verbreitungsareal der Douglasie ist der Westen Nordamerikas.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Tour mit nach Europa. Als eingeführte Art hat sich die Douglasie mittlerweile in besonders vielen Ländern etabliert. In Deutschland kommt die Douglasie vorrangig in Rheinland Pfalz vor. Auffällige Merkmale der Douglasie sind: Besondere Maserung, breiere Jahresringe, rötliches Kernholz und große natürliche Beständigkeit.



Kiefer

Die Kiefer ist ein Baum der Pflanzengattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die büschelig oder spiralig angeordnet sind. Kiefer-Bäume bilden Zapfen, in denen auch die Samen reifen. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis 2 zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung verstreicht bei etlichen Kiefer-Arten ein komplettes Jahr, meistens ist am Anfang noch nicht einmal die weibliche Megaspore gebildet. Bei der Fichte dagegen befinden sich zum Vergleich Bestäubung und Samenreife in einer Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Holz: Verkernung

Eine sog. Verkernung von Holz entsteht, wenn die internen Wasserleitbahnen eines Baumstammes unterbrochen werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich genau durch eine dunkle Färbung zu erkennen, redet man von Kernholzbäumen (beispielsweise Lärche, Kiefer, Douglasie, Eiche, Robinie). Wenn kein Farbunterschied zu erkennen ist, aber über den verringerten Feuchtigkeitsanteil darauf geschlossen werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, spricht man von Reifholzbäumen (zum Beispiel Linde, Birnbaum, Tanne, Fichten). Reifholz ist natürliches Kernholz.

Zahllose Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (beispielsweise Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man spricht allerdings von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und jedesmal stattfindet, sondern durch Verletzungen angestoßen wird. Der Falschkern hat keine erhöhte Haltbarkeit.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Sichtschutz Dortmund    Gartenbrücke Köln    Standard-Zäune    Holz im Garten Hamburg    Zäune Darmstadt    Pergola Wiesbaden    Kreuzzaun Frankfurt    Holz im Garten Lübeck    Holzzäune München    Sichtschutz Wolfsburg    Steckzaun Karlsruhe    Kesseldruck Imprägnierung Lüdenscheid    Gartenzaun Husum    Lärmschutzzaun Oldenburg    Lärmschutzzaun Bremen    Sichtschutzelemente Berlin    Leimholz Delmenhorst    Sichtschutzzaun Augsburg    Staketzaun Aachen    Altmarkzaun Frankfurt    Friesenzaun Essen    Staketzaun Hamburg    Zaunbeschläge Bremerhaven    Holzterrassen Wittingen    Holz im Garten Köln    Altmarkzaun Bochum    Steckzaun Magdeburg    Holzterrassen Gifhorn    Fertigzäune Lüdenscheid    Kesseldruckimprägnierung Wittingen    Nordik-Zaun Karlsruhe    Sichtschutz Mannheim    Zaun-Klassiker Augsburg    Pergola Neumünster    Rosenbogen Mannheim    Holzzaun Mönchengladbach    Palisaden Heilbronn    Friesenzaun München    Sichtschutzzaun Erfurt    Nut-und-Federbretter Neumünster    Gartenbrücke Hamburg    Kesseldruck Imprägnierung Wittingen    Nordik-Zaun Köln    Zaun-Klassiker Duisburg    Zaun-Klassiker Tübingen    Sichtschutz Berlin