Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Traditions-Zäune

Jägerzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert KD+

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Zaun „Landhaus“ aus Kiefernholz, besonders haltbar, da kesseldruckimprägniert Holzzaun, klassisch aus Kiefer, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holzzaun aus halbrunden Riegeln, robust und langlebig Zaun für Weidekoppel, Kiefer Massivholz, haltbar da kesseldruckimpräginiert Holztor für Weidekoppelzaun aus massiver Kiefer Bohlenzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert für lange Haltbarkeit Tor aus Massivholz für Staketzaun Holztor für Landhauszaun, Rahmen aus Leimholz, Belattung nach Wunsch

Zäune in Rotenburg

Selbstverständlich gibt es auch in der Region Rotenburg die enorme Sichtschutzzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Zäune interessieren, vermitteln wir Ihnen hier gerne alle von Ihnen benötigten Fachinformationen. Neben grundsätzlichen Anregungen zur Konzeption und dem Bau eines Staketen- oder Palisadenzauns, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Friesenzaun, Koppelzaun oder Kreuzzaun. Für jede Zaun-Variante findet man bei SCHEERER zusätzlich jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Sonderanfertigung.

Tradition in Perfektion gearbeitet. Erleben Sie es selbst. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Traditions-Zäune Türen + Tore

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung

Sie wünschen – wir erfüllen

Für alle Zauntypen stellen wir passende Türen und Tore her. Ein Schiebetor? Sehr gern!


Unsere Händler im Raum Rotenburg (Wümme)

Sichtschutzelemente, Carports und Gartenzäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Rotenburg (Wümme) mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Rotenburg (Wümme) befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Scheeßel, Zeven, Sittensen, Ottersberg und Oyten:

Otto Röhrs
Industriestraße 11
27383 Scheeßel
Tel: 04263/93800
www.roehrs-baustoffe.de
mail@roehrs-baustoffe.de

Gebhard Bauzentrum GmbH & Co
Nord-West-Ring 2-6
27404 Zeven
Tel: 04281-93540
www.gebhard-bau.de
info@gebhard.i-m.de

Holz-Haase
Industriestr. 1
27419 Sittensen
Tel: 04282-942-0
www.holz-haase.de
service@holz-haase.de

Holz Peper
Im Forth 14
28870 Ottersberg
Tel: 04205/3944-0
www.holz-peper.de
info@holz-peper.de

Voss + Sohn
Industriestr. 70-72
28876 Oyten
Tel: 04207/5015
www.holz-voss.de
holz-voss@t-online.de

HolzLand Wrede
Auf dem Lintel 16
27299 Langwedel-Daverden
Tel: 04232-3061-0
www.holzland-wrede.de
info@holzwrede.de


Carports, Zäune und Sichtschutzwände im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Einwohner von Rotenburg (Wümme) zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Hausbau und Sichtschutz. Das hat sicher seinen Ursprung darin, dass es in Rotenburg (Wümme) zahlreiche Neubausiedlungen gibt. Sichtschutzelemente, Pergola, Zäune und Carports sind aus diesem Grund in Rotenburg (Wümme) äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Zäune vom Profi aus heimischem Hölzern: Typische Zaunsysteme aus Norddeutschland

ZäuneDie Verwendung des ökologischen Baumaterials Holz beim Aufbau von Zäunen hat auch im Norden der Bundesrepublik eine unheimliche Historie. Bei der Wahl des geeigneten Zaunes sollten die Erscheinung ihres Wohnhauses, besonders aber die landschaftlichen Besonderheiten einbezogen. So bietet der nachbarliche Zaunfachhändler ein weites Angebotsspektrum von Zaunmodellen an. Darunter vor allem solche Zäune, die für nördliche Regionen typisch sind. Die reizvolle Verbindung von typisch nordischer Form und modernem Design steht dabei im Vordergrund. Nicht weniger wichtig ist die Einzigartigkeit des Ergebnisses: zu jedem Eigenheim kann der optimale Zaun gefertigt werden. Das ermöglicht nicht allein das große Angebot an Zaunserien, sondern ebenso die Möglichkeit von vielen Sonderanfertigungen.

Weitere Anmerkungen zum Bereichm Thema Zäune.
Besuchen Sie am besten noch heute einen der Fachhandelspartner

Wie Sie aus zahlreichen Zäunen Ihren perfekten Zaun finden

Schon die Grundform des Zaunes ist vielseitig: In außerstädtischen Gegenden sind Zäune mit senkrechten Latten äußerst beliebt. Auch Friesenzäune mit ihrer welligen Kontur werden im Norden hochgeschätzt. Senkrechtlatten finden sich in etlichen unterschiedlichen Breiten und Höhen. Möchten Sie den Raum zwischen den Latten selber festlegen? Dann bieten wir Ihnen an, Einzelteile zur Selbstmonatage zu kaufen. Schneller zu handhaben sind fertige Zaunfelder, die nur noch aneinander gefügt werden müssen.

Genauso vielschichtig wie die Formgebung des Zaunes ist die farbliche Ausgestaltung. Unbehandelte Zäune sind voll im Trend. Bei einer Ölbeschichtung bleibt die Holzstrukrur sichtbar und der Zaun fügt sich harmonisch in die Natur ein. Im Unterschied dazu können die Latten auch mit Lack in allen Farben deckend beschichtet werden. Über die Farben informieren Sie sich idealer Weise beim Fachhändler in Ihrer Nähe. Denn korrekt bewerten können Sie eine Farbe nur auf realen Musterstücken. Bei der Nutzung von Lackierung bzw. einer Lasur sollte zwingend auf die Offenporigkeit geschaut werden. Nur dann bleibt der Nässeausgleich zwischen Material und Umgebung dauerhaft bestehen. Und dies ist eine existenzielle Voraussetzung für eine lange Haltbarkeit von Zäunen und ihrer Farbbeschichtung.

Sehr zu empfehlen: Zäune in gütegeprüfter Kesseldruckimprägnierung in Grau

Zäune in natürlicher Holzoptik ohne Pflegebedarf - was für viele Naturanhänger ungaubwürdig klingt, ergibt unsere Imprägnierung im Kesseldruckverfahren, die Zäune aus Holz im Garten auf Dauer vor Witterungsfolgen bewahrt. Im Trend liegt dabei eine graue Färbung des Holzes. Dadurch bekommen unsere einheimischen Holzlatten aus nachhaltigem Anbau wie Fichte oder Kiefer schon in der Verarbeitung eine hochwertige, einfach zu pflegende Patina. "Jedes Holz, das dem Sonnenlicht ungeschützt ausgesetzt ist, verfärbt sich an der Oberfläche grau und verwittert", bemerkt Günter Wolf, Holzfachmann bei SCHEERER. "Die üblichen Anstriche schützen zwar das Holz vor Nässe und Verwitterung, verhindern aber, dass das Holz atmet." Auf jeden Fall muss der Altanstrich bevor er erneuert wird entfernt werden - eine lästige Arbeit, auf die besonders viele verzichten. Sie wählen aus diesem Grund meist Tropenhölzer oder andere Baustoffe für die Gartengestaltung.

Der Ausweg ist die SCHEERER Kesseldruck-Imprägnierung mit einer optimalen Salzlösung, die ergänzend mit grauen Farbteilchen angereichert wird. Dieses Holzschutzmittel wird rundum tief zur Einwirkung gebracht und sichert somit die Zäune vorbeugend gegen Insektenbefall und Fäulnispilze. Wir von SCHEERER nutzen qualitätsgeprüfte RAL-Kesseldruck-Qualitätsmittel und geben eine Gewährleistung von 10 Jahren auf die Lebensdauer des Holzes.

Warum sollten Zäune stets vom Holzfachhandel gewählt werden?

Bei der Suche nach perfekten Zäunen werden sehr oft die verschiedensten Ausführungen entdeckt. Dabei existieren im Angebot unter anderem ungewöhnlich billige Modelle. An dieser Stelle sollte man extrem aufmerksam sein und die Angebote bzw. die Varianten umfassend miteinander vergleichen. Generell gilt, dass bei der Montage von Zäunen auf eine witterungsbeständige und hervorragende Qualität geachtet werden soll. Wer glaubt, dass man mit einem vor allem billigen Zaun Kosten sparen kann, der liegt nicht unbedingt richtig. So wird bei billigen Angeboten sehr oft minderwertiges Holz verwendet. Auch die Schutzlasur könnte z.B. minderwertiger sein.

Diese Zäune sind gute Beispiele für unsere Qualität:

Zauntyp Immenhof (Belattung 3 x 5 cm) - eine Kopfentscheidung
Die Basis unserer Zaunversion Immenhof ist beheimatet in der Holsteinischen Schweiz. Eine Region, deren variables Landschaftsbild eine beeindruckende Naturkulisse zeigt. Bei unseren Immenhof-Zäunen treffen klare Linienführung auf eine überaus interessante Kopfform. Durchweg gerundete Kanten verdeutlichen die feine Herstellung. Die durchschnittliche Lattenzahl pro Meter liegt bei 11 Stu¨ck. Bilder und mehr über die Zaunvariante Immenhof bekommen Sie auf unserer Website unter Komfort-Zäune.

Zauntyp Altmark (Belattung 3 x 5 cm) - Anmut kann sehr schlicht sein
Ländlicher Charme mit einem Hauch Eleganz. Die Altmark gehört zu den ältesten Kulturgebiete in Deutschland und hat den Namen "Wiege Preußens". Urspru¨ngliche Natu¨rlichkeit prägt auch unsere Modellreihe Altmark. Sie überzeugt durch reduzierte Formgebung, reduziert auf das Wesentliche. Die durchschnittliche Lattenzahl je Meter liegt bei 11 Stu¨ck. Mehr über die Zaunvariante Altmark finden Sie auf unserer Website unter Komfort-Zäune.

Zauntyp Nordik (Belattung 3 x 8 cm) - robust wie das Land
Unsere Nordik-Zäune sind solide und anmutig im gleichen Atemzug. Sie versprühen den Charme Norddeutschlands. Neben unseren kesseldruckimprägnierten Varianten gibt es Nordik-Zäune bei uns auch aus natu¨rlich dauerhaftem Douglasienholz. Die durchschnittliche Lattenzahl je lfdm liegt bei 8 Stu¨ck. Bilder und mehr über die Produktlinie Nordik-Zaun entdecken Sie auf unserer Website unter Komfort-Zäune.

Ergebnis beim Thema Zäune aus Holz:

Wer sich für den Erwerb eines Zauns entscheidet, der sollte zum Produkt eines Herstellers wie SCHEERER greifen. Entscheiden Sie sich für SCHEERER, so garantieren wir Ihnen einen Zaun mit einer hohen Lebensdauer und einer hervorragenden Robustheit zu erhalten. Langfristig bedeuten unsere Produkte, dass Sie Kosten sparen werden.


SCHEERER Carport, Gartenzäune, Sichtschutzelemente oder Terrassenholz von unserem Fachhandelspartner in Scheeßel und Rotenburg (Wümme)

Um und bei 10 Kilometer von Scheeßel entfernt befindet sich die Mittelstadt Rotenburg (Wümme). Der Ort ist die Kreisstadt des gleichnamigen niedersächsischen Landkreises Rotenburg (Wümme). In der in etwa 100 Kilometer im Süden von Hansestadt Hamburg gelegenen Stadt Rotenburg (Wümme) wohnen etwas weniger als 20.000 Bürger. Der Kreis Rotenburg (Wümme) zählt annähernd 160.000 Menschen. Die Stadt erstreckt sich über ein Areal von 100 qkm, das gesamte Kreisgebiet umfasst knapp 2000 qkm. Rotenburg (Wümme) ist ein schöner Ort zum Wohnen und Arbeiten. Nicht wenige Sport- und Freizeitmöglichkeiten sowie eine gute Infrastruktur haben Rotenburg (Wümme) viele Freunde eingebracht und zu einem unaufhaltsamen Zuwachs der Anwohnerzahlen beigetragen. Ein Großteil der Gebäudestruktur im Landkreis ist gekennzeichnet von einer ansprechenden Bebauung mit Villen, Einzel- und Doppelhäusern. Auch die Erreichbarkeit muss noch einmal gelobt werden: Mit dem Auto kommt man nach Rotenburg (Wümme) über die Bundesstraßen 215, 440, 75 und 71. Das Verkehrsunternehmen Metronom fährt Rotenburg (Wümme) über die Bahnverbindung Hamburg-Bremen an.

Scheeßel gehört organisatorisch zum niedersächsischen Kreis Rotenburg (Wümme). In Scheeßel wohnen im Moment in etwa 13.000 Einwohner auf einem Areal von um und bei 150 Quadratkilometern. Auch Scheeßel hat viele Freunde durch seine herrliche Lage: Geografisch findet man Scheeßel zwischen Stader Geest und Lüneburger Heide. Als Gemeinde gliedert sich Scheeßel in insgesamt zwölf Orte. Scheeßel selbst ist mit in etwa 7.000 Bewohnern die größte dieser Ortschaften. Die Baustruktur der Gemeinde ist wie auch im benachbarten Rotenburg von einer ansprechenden Einfamilienhausbebauung geprägt. Weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt wurde Scheeßel als Austragungsort des Open-Air-Festivals "Hurricane". In etwa 75.000 Konzertbesucher reisen Jahr für Jahr zum besonderen Mammutkonzert. Zu Zeiten eines Egon Müller wurden auch Sandbahn-Motorradrennen hier veranstaltet. Aber nicht nur das Musik-Event macht die Gemeinde so anziehend. Die Stadtarchitektur in Scheeßel beeindruckt besonders durch etliche schöne Fachwerkgebäude. Der 1973 von der Gemeinde erworbene Meyerhof, die Amtsvogtei sowie die St.-Lucas-Kirche sind immer jeden Besuch wert.

Diese Themenseiten sollten für Sie auch nützlich sein:
Zäune Rotenburg


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Wenn es um Gartenzaun oder Sichtschutz geht, ist Douglasie eine beliebte Holzart. Auch bei Scheerer finden Sie eine große Auswahl an Zäunen aus diesem Holz.

Das Holz der Douglasie ist vielseitig zu verwenden. Douglasie wird draußen für Zäune, Carports, Türen und Tore, als auch Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte verwendet.

Douglasien-Holz, das mit einer Holzschutzgrundierung vom Hersteller z.B. behandelt wurde, kann ohne zusätzliche Bearbeitung sofort installiert werden. Außerdem eignet sich die Douglasie insbesondere für nachträgliche Farbgebungen (Lackierungen und Farblauren).



Kiefern

Kiefern sind meist auf der nördlichen Halbkugel unseres Planet beheimatet. Kiefern wachsen i.d.R. in kühlfeuchten Klimaregionen. Von wenigen Kiefern-Arten werden aber auch subtropische und tropische Klimabereiche besiedelt.

Kiefern werden inzwischen weltweit gezüchtet. Besonders in Japan und Korea kommt der Kiefer eine besondere symbolische Bedeutung zu: Sie verkörpern dort Stärke, Langlebigkeit und beständige Geduld. Kiefern sind überall die meistverwendeten Baumarten der Forstwirtschaft und werden oftmals für die günstige Wiederaufforstung nach Waldbränden und Waldrodungen eingesetzt. In den nördlichen Bundesländern ist die Kiefer die bedeutendste Baumgattung. Auffällige Eigenschaften der Kiefer sind: rot gefärbtes Kernholz, besondere Robustheit, einfache Bearbeitung, ausgezeichnet zu imprägnieren.



Nadelholz

Aus geschichtlicher Sicht sind Nadelhölzer älter als Laubhölzer, haben daher einen simpleren Aufbau der Zellen als diese und besitzen nur 2 Zellarten.

Tracheiden sind langgestreckte an beiden Enden spitz zulaufende Zellen, die lediglich mit Wasser oder Luft gefüllt sind. Sie kombinieren Leitungs- und Festigungsfunktion und haben einen Anteil von rund 90-100 % der Holzsubstanz. Die Parenchymzellen sind im Längsschnitt meist rechteckige Zellen, die die Leitung von Nähr- und Wuchsstoffen als auch die Speicherung von Fetten und Stärke übernehmen. Die die Harzkanäle umgebenden Parenchymzellen agieren als Epithelzellen und erarbeiten das Harz, das sie in den Harzkanal ausscheiden. Harzkanäle gibt es zum Beispiel in den Gattungen Lärche, Kiefer, Douglasie und Fichte.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Holzzaun Landshut    Bohlenzaun Lüdenscheid    Profilbretter Essen    Holzzäune Landshut    Jägerzaun Bochum    Pergola Bremerhaven    Friesenzaun Mainz    Nut-und-Federbretter Bielefeld    Staketenzaun Wiesbaden    Lärmschutzzaun Bielefeld    Sichtschutzelemente Hannover    Staketenzaun Koblenz    Holzzaun Wuppertal    Leimholz Mönchengladbach    Gartenzaun Ludwigshafen    Staketzaun Kiel    Rundholzzaun Dortmund    Kreuzzaun Bremerhaven    Leimholz Heilbronn    Kesseldruckimprägnierung Köln    Sichtschutzelemente Augsburg    Staketzaun Magdeburg    Kesseldruckimprägnierung Osnabrück    Zaun-Klassiker Hof    Rosenbogen Darmstadt    Gartenzaun München    Sichtschutz Göttingen    Palisaden Potsdam    Zaunbeschläge Darmstadt    Holz im Garten Osnabrück    Gartenzaun Stuttgart    Rosenbogen Wuppertal    Kesseldruckimprägnierung in Grau Erfurt    Sichtschutzzaun München    Schiebetor Aachen    Leimholz München    Rosenbogen Wiesbaden    Rundholzzaun Nürnberg    Konstruktionshölzer Würzburg    Rosenbogen Würzburg    Profilbretter Flensburg    Kesseldruckimprägnierung Dortmund    Sichtschutzelemente Würzburg    Holzzaun Uelzen    Gartenbrücke Mönchengladbach    Lärmschutzzaun Duisburg