Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Komfort-Zäune

Altmark, kesseldruckimprägniert KDG grau

Holzzaun Fichte mit Kesseldruckimprägnierung Zaunelemente aus Douglasienholz, lasiert Zaunfelder und Tür aus Douglasie, Modell „Undeloh“, lasiert Zaunanlage Nordik aus Douglasienholz, Zaunfelder und Tür Cremeweiß lasiert Friesen Douglasie mit Kiefer Lasur und Stahlpfosten Holzzaun und -tor aus Douglasie, unbehandelt Zaun aus Fichtenholz mit Kesseldruckimprägnierung KD+ Tor aus Douglasienholz, transparent lasiert, Farbton „Kiefer”, Modell „Classic”

Friesenzaun in Augsburg

Auch im Umland von Augsburg gibt es die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Friesenzaun Ihr aktuelles Anliegen ist, vermitteln wir Ihnen an dieser Stelle gerne sämtliche von Ihnen erwarteten Informationen. Neben grundsätzlichen Anregungen zur Konstruktion und der Errichtung von Zaunanlagen und Sichtschutzelementen, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Nordik, Altmark und Friesenzaun. Für jede Zaun-Variante findet man bei SCHEERER zusätzlich jede denkbare Erweiterung bis hin zum Sondermodell.

Individuelle Klasse in außergewöhnlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Komfort-Zäune Traditions-Zäune

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Zäune Auswahl und Preise


Unsere Händler im Raum Augsburg

Sichtschutzelemente, Carports und Zäune aus dem Hause SCHEERER bekommen Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Bezug auf Optik, Haltbarkeit, Qualität und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Augsburg mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Augsburg befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Schwabmünchen, Olching, Kaufbeuren, Ingolstadt und München-Pasing:

Holz Demharter
Augsburger Str. 7
86830 Schwabmünchen
Tel: 08232-3100
www.holz-demharter.de
info@holz-demharter.de

Holz Widmann GmbH
Bahnhofstr. 20
82140 Olching
Tel: 08142-489048
www.holzwidmann.de
holz@holzwidmann.de

Anton Hinkofer Holz & Garten Fachmarkt
Bodenseestr. 103
81243 München-Pasing
Tel: 089-837912
www.hoizwurm.de
info@hoizwurm.de


Sichtschutzelemente, Carports und Zäune im Fokus
Umfragen zur Folge haben die Bewohner von Augsburg zu einem Anteil von beinahe 37 Prozent ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Bauen und Modernisieren. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Augsburg viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Zäune, Pergolas und Carports sind daher in der Region Augsburg gefragte Produkte aus unserem Hause.


Der Friesenzaun - ein Zaunklassiker

FriesenzaunDer Friesenzaun von SCHEERER ist der Klassiker unter den Steckzäunen mit der vor allem beliebten 2 x 10 cm Latte. Der Wechsel von Unter- und Oberbögen ist der typische Zaunverlauf. Mittels voneinmander abweichende Elemente mit Ober- und Unterbögen können Sie die Art der Wellenform selbst definieren. Mit seiner charakteristischen Wellenform bietet der Friesenzaun jedem Garten etwas Leichtes und Beschwingtes. Oder Sie bevorzugen Elemente in geradliniger Bauart. Zur Straße hin fällt er insbesondere durch seine adretten Elemente ins Auge. Der Friesenzaun ist wie gemacht für Stilisten, die ihrem Garten eine deutliche Umrandung verpassen wollen.

Detaillierte Informationen zum Bereich Friesenzaun (http://www.scheerer.de/produkte/komfortzaeune.html) Dies sind die SCHEERER Fachhändler

Friesenzaun von SCHEERER: Ein beliebtes Zaunkonzept aus dem hohen Norden

Die Verwendung des nachwachsenden Rohstoffes Holz beim Bau von Zaunanlagen hat auch im Norden Deutschlands eine sehr lange Tradition. Bei der Auswahl des geeigneten Zaunes sollten der Stil des zu umgrenzenden Wohnhauses, vor allem aber die baulichen Vorgaben der Region berücksichtigt werden. Deswegen bietet SCHEERER ein enormes Spektrum von Zaunkonzepten an. Darunter auch der Friesenzaun, der vor allem für Norddeutschland üblich ist. Die attraktive Kombination von klassisch nordischer Charakteristik und aktuellem Design steht dabei an voderster Front des Interesses. Kaum weniger wichtig ist Individualität, zu jedem Haus kann der passende Zaun gebaut werden. Das garantiert nicht nur das gewaltige Lieferangebot an machbaren Sonderanfertigungen. Bereits die Form des Friesenzaunes ist flexibel: In ländlichen Gegenden sind Friesenzäune in geradliniger Form (beispielsweise das Zaunmodell Altmark) besonders oft anzutreffen. Friesenzäune mit runder Wellengestalt werden erstaunlich häufiger in urbanen Bereichen besonders geschätzt.

Friesenzaun Alternativen

Sie brauchen einen immer schönen Zaun-Klassiker? Bei SCHEERER haben wir eine enorme Auswahl. Zaun-Klassiker bestechen durch ihre klaren Formen. Neben dem Klassiker Friesenzaun finden Sie in unserem Sortiment diese begehrten Zaunbauarten: Gartenzäune existieren in etlichen voneinander abweichenden Aufbauformen und Werkstoffen. Auch hrute noch zählen die traditionellen Holzzäune zu den beliebtesten Zaunarten. Bei solchen Zäunen handelt es sich oftmals um die einfachste und preiswerteste Bauart, das eigene Wohnheim zu umranden. Das Angebot ist hierbei vielfältig und reicht vom oft vorkommenden Lattenzaun bis zum Jägerzaun je nach den individuellen Anforderungen. Der Friesenzaun ist einer der meistverkauften Formen unter den Holz-Zäunen und nicht ohne Grund einer unserer Bestseller.

Der Friesenzaun ist bundesweit ein Hit

Die Benennung des Friesenzauns stammt von der Region, in der dieser erstmals errichtet wurde. Friesland liegt in Norddeutschland und ist sehr ländlich geprägt. Etliche der Einwohner haben Grundstücke, die von Friesenzäunen umgrenzt werden, die dadurch ein typischer Bestandteil des Landschaftsbilds wurden. Von dieser nördlichen Region aus hat sich der reizvolle Zaun schon seit Jahren seinen Einzug in die Neubaugebiete der gesamten Republik gebahnt. Vor allem aufgrund seiner universellen Verwendbarkeit und der vielen Gegebenheiten des Einsatzes erfreut sich der Friesenzaun derweil landauf landab besonderer Beliebtheit.

Friesenzäune sind flexibel, preiswert und elegant

Da der Friesenzaun i.d.R. aus unbehandelten Hölzern gebaut wird, lässt er sich nach Wunsch gestalten und an örtlichen Möglichkeiten anpassen. Er zählt zur Kategorie der Lattenzäune, welche die gebräuchlichste Bauform von Holzzäunen verkörpert. Lattenzäune gibt es in etlichen Gestaltungen und Varianten - von schlank bis massiv. Friesenzäune erscheinen zumeist formschön und stilvoll. Das Gestaltungssprinzip folgt fortwährend dem selben Muster: Senkrechte, in aller Regel glatt geschliffene Holzlatten werden durch 2 Querstreben, zumeist auch Riegel genannt, miteinander verbunden. Die einzelnen senkrechten Latten sind in der Mitte des Zaunelements kürzer und werden nach außen hin zusehends länger. Das daraus sich ergebende wellenförmige Äußere verleiht dem Zaun eine bewegte Optik. Insbesondere mit einer weißen Lackierung bescheren die Holzzäune eine dezente, einladende Wirkung. Die dichte Anbringung der Senkrechtlatten als auch die veränderbare Höhe sorgen dafür, dieses Modell nicht nur zur Abgrenzung eines Grundstücks, sondern auch als Mittel des Sichtschutzes einzusetzen. Wegen des schlichten Aufbaus kann der Friesenzaun rasch aufgestellt und gegebenfalls auch unproblematisch Instand gesetzt werden.


SCHEERER Gartenholz, Sichtschutzelemente, Carports oder Zäune erhalten Sie vom Fachhändler in Augsburg

Augsburg ist eine kreisfreie bedeutende Großstadt im Südwesten des Bundeslandes Bayern. Die Universitätsstadt ist Sitz der Regierung von Schwaben sowie Sitz des Bezirks Schwaben und des Landratsamtes Augsburg. 1909 wurde Augsburg zur Großstadt und ist heute mit weit über 263.000 Menschen nach München und Nürnberg die drittgrößte Stadt im Bundesland Bayern. Der Raum Augsburg befindet sich bezüglich Bevölkerung und Wirtschaftskraft im Bundesland Bayern ebenso an 3. Stelle und ist Teil der übergeordneten Planungsregion Augsburg, in der rd. 830.000 Einwohnern wohnen. Die Nähe zu München macht Augsburg für viele Berufspendler als Lebensraum attraktiv, ist doch vieles günstiger als in München. Die günstige Verbindung mit Zugverkehr und der A8 sind zudem optimal.

Der Name der Stadt Augsburg geht auf die römische Provinzhauptstadt Augusta Vindelicorum zurück, die 15 v. Chr. unter dem römischen Kaiser Augustus als Castra entstand. Damit zählt die "Fuggerstadt" zu den ältesten Ansiedlungen in Deutschland. Heute machen eine große Anzahl an Theateraufführungen, Ausstellungen, kulturellen Veranstaltungen und Konzerte sowie ein vielfältiges Angebot an Kaufhäusern und Läden Augsburg zu einer Stadt mit einem sehr guten Ruf.

An Augsburg grenzen die Orten bzw. Landkreis Aichach-Friedberg, Stadtbergen, Königsbrunn, Gersthofen, Neusäß, die alle mit ihrem Ortszentrum direkt an der bebauten Fläche Augsburgs liegen und für besonders viele Unternhemungen als auch als Wohnort geeignet sind.

Wohngebiete in Augsburg

Die ehemaligen Kasernen- und Wohnareale der US-Streitkräfte haben nach dem Abziehen der letzten amerikanischen Einheiten im Jahre 1998 ihre von diesen vergebenen Namen behalten. Dies sind dabei Sheridan, Centerville, Reese, Sullivan Heights, Cramerton und Supply-Center. Hier entstehen momentan neue Wohnareale.

Diese Themen könnten für Sie ebenfalls von Interesse sein:
Friesenzaun  Augsburg

altmark

Altmark, kesseldruckimprägniert KDG grau

undeloh-leicht

Undeloh LEICHT – dezent im Auftritt, vornehm im Ausdruck

zaun-nordik

Klassischer Zaun „Nordik“, RAL kesseldruckimprägniert

nordik-toranlage-douglasie

Nordik Toranlage aus Douglasie, Rahmen aus Leimholz

friesenzaunanlage-wellenform

Friesenzaunanlage mit der charakteristischen Wellenform

zaunanlage-immenhof

Zaunanlage Immenhof aus Douglasie, farbbehandelt in Birkenweiss

zaunanlage-immenhof-douglasie

Zaunanlage Immenhof aus unbehandelter Douglasie

grebshorn-zaun-kreuzsprossen

Skandinavisches Design: „Grebshorn“ mit Kreuzsprossen

schiebetor-sichtschutz-wendland

Schiebetor kombiniert mit Sichtschutz „Wendland D“

staketzauntor-metallrahmen

Staketzauntor mit Metallrahmen

zaun-sichtschutz

Zaun und Sichtschutz – perfekt kombiniert

toranlage-classic

„Classic“ Toranlage – ein schöner Blickfang für Ihr Grundstück

Planen Sie auf lange Sicht

Planen Sie mit SCHEERER. Unsere Zaunsysteme sind auch nach Jahren erweiterbar.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasien verkörpern eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der britische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm bezeichneten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Expedition mit nach Hause. Die Gattung umfasst sieben Arten von Douglasien im Westen von Nordamerika, in China und in Japan. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenso auf dem europäischen Kontinent zuhause. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Alle Douglasien-Arten sind immergrüner Bäume. Das Holz ist schwer, langlebig mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jungen Bäumen glatt und wird mit den Jahren rötlich-braun und dicker. Die Zweige hängen für gewöhnlich. Die nadelförmigen Blätter sind wechselständig und separat am Zweig angeordnet. Die Nadeln haben im Querschnitt zwei Harzgänge. Sie überdauern regelmäßig 6-8 Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind global die meistverwendeten Baumgattungen der Forstwirtschaft. Kiefern duften äußerst speziell. Das Holz der Kiefern ist meist harzreich und leicht. Die Kiefer wird im Garten für Carports, Zäune, Tore, Türen, sowie Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte verwendet.

Kiefern werden desweiteren zur Pech- und Harzgewinnung eingesetzt. Die Samen einiger Kiefernsorten sind so dimensioniert, dass diese als Nahrungsmittel dienen (Pinienkerne). Die Kiefer hat ab und zu grünes Holz.



Holz: Biologische Eigenschaften

Holz ist biologisch entsorgbar, ist aus diesem Grund aber auch anfällig in Hinblick auf biologischen Schädlingen. Es kann also zum Beispiel von Insekten, Pilzen oder Bakterien angegriffen und in seiner Substanz dauerhaft zerstört werden. Pilze würden ab einer Feuchtigkeit im Holz von etwa 20 Prozent Holz angreifen. Stabile Kernhölzer werden nur äußerst langsam biotisch abgebaut. Ihre Resistenz wird nach Resistenzklassen 1-5 entsprechend DIN EN 350-2 untergliedert.

Der biotische Holzabbau lässt sich fast komplett durch konstruktiven Holzschutz vermindern oder vermeiden. Dabei stehen die Verhinderung der Befeuchtung sowie möglicherweise der Einsatz geeigneter, resistenter Kernhölzer im Vordergrund. Dort, wo dies nicht genügt (beispielsweise bei direkt bewitterten Hölzer im Außenbau, freistehenden Holzkonstruktionen, Masten) ist ein versierter chemischer Holzschutz geeigneter und für tragende Element nach DIN 68 800 vorgeschrieben.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Gartenzaun Kassel    Standard-Zäune München    Zaunhersteller Oldenburg    Kesseldruckimprägnierung in Grau Lüneburg    Altmarkzaun Bonn    Zaunbeschläge Mönchengladbach    Sichtschutzzaun Bochum    Jägerzaun Duisburg    Friesenzaun Gelsenkirchen    Holzterrassen Wiesbaden    Holzzaun Bremerhaven    Gartenholz Bremen    Kesseldruckimprägnierung in Grau Würzburg    Kesseldruck Imprägnierung Kassel    Holzterrassen Uelzen    Palisadenzaun Bochum    Zaunhersteller Bremen    Zaunhersteller Wittingen    Holzzäune Rotenburg    Profilbretter Hamburg    Friesenzaun Frankfurt    Kesseldruckimprägnierung Mönchengladbach    Lattenzaun Wittingen    Jägerzaun Bonn    Gartenzäune Mannheim    Lattenzaun Dortmund    Jägerzaun Düsseldorf    Koppelzaun Braunschweig    Gartenbrücke Duisburg    Rosenbogen Husum    Zaun-Klassiker Kassel    Fertigzäune Bochum    Zaun München    Sichtschutzzaun Heilbronn    Palisaden Heilbronn    Altmarkzaun Bremen    Nordik-Zaun Stuttgart    Staketzaun Berlin    Zaunanlage Karlsruhe    Holz im Garten Tübingen    Nut-und-Federbretter Delmenhorst    Jägerzaun Darmstadt    Kesseldruckimprägnierung in Grau    Koppelzaun Lübeck    Rosenbogen Stuttgart    Sichtschutzzäune Wittingen