Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Gartenelemente

Vormontierte Gartenmöbel aus unbehandeltem Douglasienholz

Gartenmöbel Douglasie unbehandelt gartenbruecke-douglasie-2 hochbeet-douglasie komposter pflanzkasten-nordmark-kiefer-ral-kesseldruckimpraegniert hochbeet-stecksystem palisaden-ral-guetezeichen gartenbruecke-douglasie

Holz im Garten in Chemnitz

Auch im Umland von Chemnitz erhält man die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Holz im Garten interessieren, finden Sie an dieser Stelle gerne alle von Ihnen benötigten Hintergrundinformationen. Neben einfachen Anregungen zur Konstruktion und dem Aufbau eines Zauns, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Nordik-Zaunn Immenhof, Altmark und Zaun. Für jede Zaun- oder Zaun-Version erhält man bei SCHEERER zusätzlich jede denkbare Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Massivholz im Garten – auch für Sie um Ideen schöner. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Gartenelemente

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Gartenelemente Auswahl und Preise

Gartenmöbel Douglasie unbehandelt

Stichwort RAL-Palisaden

Wir bieten Ihnen durchweg RAL-gütegeprüfte Qualitätsprodukte mit einer Qualitätsgarantie von 10 Jahren.


Unsere Händler im Raum Chemnitz

Carports, Sichtschutzwände und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Chemnitz mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Chemnitz befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Chemnitz und Dresden:

Gebr. Weidauer GmbH
Oberfrohnaer Straße 59
09117 Chemnitz
Telefon: 0371-842290
Fax: 0371-8422929
c.hacker@holzweidauer.de
www.holzweidauer.de

Wöhlk GmbH NL Dresden
Königsbrücker Landstr. 102
01109 Dresden
Telefon: 0351 49288-0
Fax: 0351 49288-14
dresden@woehlk-gmbh.de
www.behrens-woehlk.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Fokus
Umfragen zeigen, dass die Einwohner von Kassel mit knapp 35 Prozent ein ziemlich großes Interesse an den Themenbereichen Hausbau, Gartenzäune und Grundstücksgestaltung haben. Ein Grund hierfür liegt sicher darin begründet, dass es in Kassel viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Zäune, Holzterrassen und Carports spielen dabei in Kassel eine große Rolle.


Holz im Garten vom Fachbetrieb - der Baustoff vor allem für Naturfreunde

HolzWer SCHEERER kennt, ist informiert über unseren erstellt Umgang mit dem natürlichen Produkt Holz. Wir holen unsere Hölzer grundsätzlich aus FSC oder PEFC bewerteten Wäldern. Unabhängig davon, ob Sie sich für Kiefer, Fichte oder Douglasie entscheiden. Holz ist der umweltfreundlichste Werkstoff des Planeten. Heutzutage, wo Ökologie und Vermeidung von einem hohen CO2 Ausstoß einen hohen Stellenwert in der Gesellschaft hat, ist Holz der populärste Baustoff für den Garten. Heimische Hölzer bieten eine geeignete Möglichkeit zu Harthölzern aus dem tropischen Regenwald, die SCHEERER aus umweltfreundlichen Argumenten nicht nutzt. Holz ist statisch sehr belastbar und dennoch ziemlich leicht zu verarbeiten, so dass sich viele Dinge mit etwas handwerklichem Geschick selbständig verwirklichen lässt: Vom exakt zugeschnittenen Bodenbelag für die Terrasse, über das Carport für das Auto, bis hin zum Sichtschutzzaun. Die charakteristische Struktur des Holzes strahlt hierbei Wärme aus und schafft eine urige, rustikale Wirkung in Ihrem Gartenbereich. Kein Teil ähnelt dem anderen, sondern ist ein besonderes Produkt der Natur. Hierin zeigt sich der spezielle Reiz diesen natürlichen Werkstoff für den Gartenbereich zu benutzen.

Ergänzende Fakten finden Sie hier. Hilfe erhalten Sie auch bei einem unserer Handelspartner.
Holz ist besonders und strahlt Natürlichkeit und Wärme aus Hiermit ist Verwenden von Holz nicht nicht mehr als eine Rückbesinnung auf alte, bewährte Werte, sondern gleichzeitig eine nachhaltige und hochmoderne Technologie. Das Bauen mit Holz stellt also keine schnell lebige Modeerscheinung dar. Erst durch die Holzverwendung kommen die mannigfaltigen Eigenschaften des natürlichen Baustoffes Holz dem Menschen zugute.
Quelle: http://www.stmelf.bayern.de/wald/holz/naturwunder-holz/

Unser Holz in Ihrer Gartenanlage - natürlich, dauerhaft, nachhaltig.

Wir haben uns zu verlässlicher Güte unter Verwendung langlebig möglicher Rohstoffe committet. Sie können also sicher sein, dass wir prinzipiell ökologisch erzeugte Holzarten wie Kiefer, Fichte und Douglasie benutzen. Bestimmt keine Tropenhölzer, sibirische Lärche aus den Urwäldern Russlands oder vergleichbare suspekte Holztypen.

Ein Material wie WPC - wir seztzen lieber auf natürliches Holz

Die Anfertigung von WPC-Gütern belastet deutlich die Umwelt. Das geschieht, weil WPC rd. zur Hälfte aus Kunstoff angefertigt ist und damit wertvolle fossile Rohstoffe verwendet. Bereits von daher ist WPC für uns kein Thema. Warum auch? Holz hat als natürliches Produkt eine unvergleichbare Wirkung. Und: Einzig echtes Holz fühlt sich an wie Holz. Darüber hinaus liefern wir Ihnen Gartenholzprodukte, die zum Erhalt keine weitere Behandlung brauchen. SCHEERER-Hölzer sind resistent. Entweder von Natur aus, wie die Douglasie. Oder sie werden durch unsere gütegeprüfte RAL-Kesseldruckimprägnierung dauerhaft geschützt und robust gemacht.

Werte schaffen und die Umwelt entlasten - fortwährend.

Edles Holz im Gartenbereich - Entdecken Sie die Natur Holz in Ihrem Gartenbereich betört mit seiner Wirkung und der natürlichen Schönheit. Die unterschiedlichen Breiten Maserungen der unterschiedlichen Hölzer, lassen Ihren Gartenbereich individuell erstrahlen. Für den Entwurf Ihrer Gartenanlage und die Gestaltung finden Sie in dem Sortiment von SCHEERER den richtigen Artikel.


SCHEERER Sichtschutzelemente, Carports, Gartenholz oder Zäune bekommen Sie beim Fachhandel in Chemnitz


Chemnitz ist eine kreisfreie Stadt im südwestlichen Bereich des Freistaates Sachsen und seine drittgrößte Großstadt nach Dresden und Leipzig. Der der Stadt namensgebende Fluss fließt durch die am nördlichen Rand des Erzgebirges liegende Stadt. Chemnitz ist Bestandteil der Metropolregion Mitteldeutschland.

1883 wurde Chemnitz mit nicht weniger als 100.000 Anwohnern die 15. Großstadt in Deutschland und erzielte im Jahr 1930 mit einer Zahl der Bürger von in etwa 360.000 ihren bisherigen Höchststand. Im Zuge der Wirren des letzten Weltkrieges sank die Zahl der Bürger bis Kriegsende für eine kurze Zeit auf nicht einmal mehr 250 000, kletterte in den folgenden Jahrzehnten bis zur Wiedervereinigung wieder um 25 Prozent. Seitdem registriert die Stadt einen fortschreitenden Bevölkerungsabgang. So führt die Stadt seit 1990 beinahe zwanzig Prozent ihrer Menschen. Trotz zahlreicher Eingemeindungen zum Ende des letzten Jahrhunderts konnte der sinkende Bevölkerungstrend nur kurzzeitig aufgehalten werden. Die Zahl der Bürger der Stadt fiel im Dezember 2003 unter 250 000. Am 31. Juli 2016 lag die offizielle Bevölkerungszahl der Stadt Chemnitz gemäß Pressemitteilung der Stadtverwaltung bei über 246.600.

Mit ihrer ca. 200 Jahre währenden Industriehistorie ist die Stadt heutzutage ein Technologiestandort mit den Branchen Informationstechnik, Anlagen- und Maschinenbau sowie Automobil- und Zulieferindustrie.

Chemnitz wurde unterteilt in 39 Stadtteile. Hiervon sind Einsiedel, Grüna, Klaffenbach, Euba, Kleinolbersdorf-Altenhain, Mittelbach, Röhrsdorf und Wittgensdorf zeitgleich Ortschaften gemäß der §§ 65-68 der Sächsischen Gemeindeordnung. Die zusätzlichen Stadtteile von Chemnitz sind Adelsberg, Bernsdorf, Ebersdorf, Altchemnitz, Altendorf, Borna-Heinersdorf, Erfenschlag, Harthau, Glösa-Draisdorf, Helbersdorf, Hutholz, Gablenz, Hilbersdorf, Furth, Markersdorf, Lutherviertel, Rabenstein, Kappel, Morgenleite, Kapellenberg, Kaßberg, Reichenbrand, Reichenhain, Rottluff, Schloßchemnitz, Schönau, Stelzendorf, Zentrum, Yorckgebiet, Sonnenberg und Siegmar.

Chemnitz zeigt einen umfangreichen Bestand an historischen Industriebauten. Durch den Untergang von Industrie nach der Wiedervereingung und den Neuaufbau von Industrieflächen verloren die alten Gewerbestandorte im Stadtgebiet die Nutzung. Zahlreiche Denkmäler der Industriegeschichte konnten in Chemnitz seit dem Jahre 1990 durch neue Nutzungsarten, wie z.B. Wohnnutzung, Gastronomiebetriebe oder für Büronutzung umgebaut werden.

Chemnitz ist eine Stadt mit vielen Grünbereichen und großen Parkanlagen. Mit in etwa 1.000 Hektar an Parks, Waldgebieten und Wiesen kommen auf jeden Menschen durchschnittlich knapp 60 Quadratmeter grüner Fläche.

Die Bautätigkeit um Chemnitz wird bestimmt durch den Bedarf im Südwesten des Bundeslandes Sachsen, wobei allein das Stadtgebiet eine besondere Wohnqualität liefert. Weil die Stadt Chemnitz noch weiter zulegen will, hat man diverse zusätzliche Wohngebiete für die Bebauung in die Planung aufgenommen. Sollten Sie als Gebäudeeigentümer in Chemnitz Terrassenholz, Carports, Gartenzäune oder Sichtschutzelemente benötigen, sind Sie hier beim richtigen Anbieter.


Diese Themenseiten sollten auch für Sie hilfreich sein:


Holz im Garten Chemnitz


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie wird häufig irrtümlich auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigene Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien hat nur zirka sechs Arten, von denen vier in einigen wenigen Verbreitungsgebieten in Ostasien und zwei im westlichen Nordamerika wachsen. In Europa war die Douglasie einst im Tertiär vorzufinden, im Verlauf der Eiszeit ist sie hierzulande allerdings ausgestorben. Das eigentliche Verbreitungsareal der Douglasie ist der Westen Nordamerikas.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Tour mit nach Europa. Als eingeführte Art hat sich die Douglasie mittlerweile in besonders vielen Ländern etabliert. In Deutschland kommt die Douglasie vorrangig in Rheinland Pfalz vor. Auffällige Merkmale der Douglasie sind: Besondere Maserung, breiere Jahresringe, rötliches Kernholz und große natürliche Beständigkeit.



Kiefer

Die Kiefer ist ein Baum der Pflanzengattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die büschelig oder spiralig angeordnet sind. Kiefer-Bäume bilden Zapfen, in denen auch die Samen reifen. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis 2 zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung verstreicht bei etlichen Kiefer-Arten ein komplettes Jahr, meistens ist am Anfang noch nicht einmal die weibliche Megaspore gebildet. Bei der Fichte dagegen befinden sich zum Vergleich Bestäubung und Samenreife in einer Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Holz: Verkernung

Eine sog. Verkernung von Holz entsteht, wenn die internen Wasserleitbahnen eines Baumstammes unterbrochen werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich genau durch eine dunkle Färbung zu erkennen, redet man von Kernholzbäumen (beispielsweise Lärche, Kiefer, Douglasie, Eiche, Robinie). Wenn kein Farbunterschied zu erkennen ist, aber über den verringerten Feuchtigkeitsanteil darauf geschlossen werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, spricht man von Reifholzbäumen (zum Beispiel Linde, Birnbaum, Tanne, Fichten). Reifholz ist natürliches Kernholz.

Zahllose Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (beispielsweise Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man spricht allerdings von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und jedesmal stattfindet, sondern durch Verletzungen angestoßen wird. Der Falschkern hat keine erhöhte Haltbarkeit.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Holzterrassen Berlin    Kesseldruck Imprägnierung Bielefeld    Bohlenzaun Gelsenkirchen    Koppelzaun Wittingen    Holz im Garten Koblenz    Steckzaun Leipzig    Zaunanlage Tübingen    Sichtschutzelemente Mainz    Leimholz Bonn    Gartenholz Braunschweig    Bohlenzaun Würzburg    Rundholzzaun Lüneburg    Friesenzaun Osnabrück    Gartenzaun Wolfsburg    Nut-und-Federbretter Ingolstadt    Bohlenzaun Kiel    Kreuzzaun Flensburg    Friesenzaun München    Lattenzaun Dresden    Pergola Husum    Nordik-Zaun Uelzen    Zaun Hof    Zaunanlage Koblenz    Leimholz Aachen    Bohlenzaun Bremen    Palisadenzaun Magdeburg    Bohlenzaun Duisburg    Staketenzaun München    Gartenbrücke Flensburg    Lärmschutzzaun Lüneburg    Schiebetor Offenburg    Nut-und-Federbretter Flensburg    Holzterrassen Mönchengladbach    Zaun-Klassiker Bielefeld    Profilbretter Bremerhaven    Kesseldruckimprägnierung in Grau Köln    Friesenzaun Nürnberg    Schiebetor Ludwigshafen    Palisaden Essen    Jägerzaun Tübingen    Zaun-Klassiker Erfurt    Pergola Lüdenscheid    Zaunanlage Karlsruhe    Koppelzaun Ingolstadt    Zaun-Klassiker Mainz    Altmarkzaun Gifhorn