Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Sichtschutz

Sichtschutz als Steckzaun, Douglasie natur, einfache Selbst-Montage

Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Sichtschutz Nienwohlde aus natürlichem Douglasienholz Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau Sichtschutz aus Douglasienholz, 2-farbig lasiert in Hellgrau und Dunkelgrau, Duo-Lasur 
Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie Sichtschutz-Zaun kiefer-lasiert aus Douglasienholz mit Gittereinsatz Sichtschutzzaun aus Douglasienholz, montagefertig Sichtschutzzaun aus Massivholz – haltbare Douglasie, grau lasiert Sichtschutz-Zaun aus Massivholz, Fichte, besonders langlebig da kesseldruckimprägniert Sichtschutzelement aus Fichte, mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun, für eine schöne Optik und lange Haltbarkeit

Kesseldruckimprägnierung in Grau in Dresden

Ganz sicher bekommt man auch in Dresden die besondere Kesseldruckimprägnierung in Grau-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Kesseldruckimprägnierung in Grau Ihr aktuelles Anliegen ist, finden Sie hier alle von Ihnen benötigten Informationen. Neben grundsätzlichen Hinweisen zur Konstruktion und der Errichtung von Zaunanlagen und Sichtschutzelementen, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Serien Jägerzaun, Kesseldruckimprägnierung in Grau und Rundkesseldruckimpraegnierung_in_grau. Für jede Sichtschutz- oder Zaun-Version bekommt man bei SCHEERER zusätzlich jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Spezialanfertigung.

Sichtschutz in erstaunlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Steckzaunsystem Sichtschutz Fichte und Douglasie Exklusiv Sichtschutz Douglasie

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Sichtschutz Auswahl und Preise

Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie

Sichtschutz als Steckzaun, Douglasie natur, einfache Selbst-Montage

Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung

Nordheide aus Fichte, kesseldruckimprägniert KDG grau

Sichtschutz Nienwohlde aus natürlichem Douglasienholz

Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie

Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau

Sichtschutz aus Douglasie „Borkum“, kesseldruckimprägniert KDG Grau

Sichtschutz aus Douglasienholz, 2-farbig lasiert in Hellgrau und Dunkelgrau, Duo-Lasur Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.


Unsere Händler im Raum Dresden

Carports, Sichtschutzwände und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Dresden mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Dresden befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Dresden und Elsterwerda:

Wöhlk GmbH NL Dresden
Königsbrücker Landstr. 102
01109 Dresden
Telefon: 0351 49288-0
Fax: 0351 49288-14
dresden@woehlk-gmbh.de
www.behrens-woehlk.de

Holz-Zentrum Theile GmbH
An den Kanitzen 8 - 12
04910 Elsterwerda
Telefon: 03533-48250
Fax: 03533-482525
info@holz-zentrum-theile.de
www.holz-zentrum-theile.de


Sichtschutzelemente, Carports und Zäune im Blickpunkt
Befragungen zur Folge haben die Bewohner von Dresden mit fast 35 Prozent ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Bauen und Modernisieren. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Dresden viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Carports und Sichtschutzzäune spielen daher in Dresden eine große Rolle.


Kesseldruckimprägnierung in Grau: Fakten zu Holz im Garten und Witterungsschutz

KesseldruckimpraegnierungSCHEERER fertigt im Kesseldruckverfahren imprägnierte Bretter und Leisten in Grau. Das Spezielle bei dieser Holzveredelung steckt in der Entwicklung eines farbneutralen Imprägniermittels, dem graue Farbsubstanzen beigefügt werden. Durch den grßen Druck während des Imprägniervorgangs dringt die salzige Flüssigkeit gleichmäßig und weit in das Material ein. So produziert man Hölzer mit einer intensiven grauen Einfärbung. Der Zusatzeffekt dabei: Der natürliche Vergrauungsprozess, dem jedes Holz durch die Sonnenstrahlen ausgesetzt ist, wird durch die Kesseldruckimprägnierung in Grau vorweggenommen. Auf diesem Weg folgen ebenso robuste wie unempfindliche Produkte, die sehr gut zu pflegen sind. Denn ein Nachbehandeln mit grauen Lasuren oder Ölen ist denkbar, aber nicht unbedingt nötig. Die Produkte sind auch deswegen reizvoll, weil die lebendige Holzstruktur bei dem ökologisch sauberen Imprägnier- und Färbungsprozess erkennbar bleibt. Basis für eine RAL gütegesicherte Kesseldruckimprägnierung in Grau ist neben der eingesetzten Verfahrenstechnik der Einsatz chromfreier Holzschutzsalze. Mit diesem Verfahren werden auch hiesige Holzsorten wie Fichte und Kiefer für Jahrzehnte geschützt gemacht. Dass darauf Verlass ist, beweist SCHEERER mit Garantien von wenigstens 10 Jahren. Auf dieses Gütekriterium sollte zwingend geschaut werden. Nähere Informationen dazu erhalten Sie unter:
http://www.holzfragen.de
http://www.holz-schuetzen.de
http://www.mit-sicherheit-haltbar.de
http://www.ral.de

Was bei Kesseldruckimprägnierung in Grau wichtig ist
Beim konstruktiven Holzschutz wird bedacht, wie das Holz eingesetzt wird: Mit einer professionellen Konstruktion, die den Werkstoff vor stetiger Feuchtigkeit bewahrt und eine permanente Belüftung sichert, lässt sich eine Schädigung der Holzbauteile in den meisten Fällen zuverlässig vermeiden oder zumindest auf ein Minimum verringern. Bei der Montage wird berücksichtigt, dass die Holzkonstruktionen ausreichend Abstand zum Erdreich haben. Auch das Abdecken von Zaunpfosten mit Metallkappen verhindert das Kontamination von Feuchtigkeit. Bei Sichtschutzelementen von SCHEERER z.B. ist konstruktiver Holzschutz durch bestimmte wasserableitende Rahmenprofile garantiert. Zudem kommt für besonders belastetekontaminierte Hölzer der chemische Holzschutz durch Kesseldruckimprägnierung in Grau von wasserlöslichen und öligen Holzschutzmitteln zum Einsatz. Der Holzabsatzfonds in Bonn sagt: "Die Verwendung umweltverträglicher Wirkstoffe, die ausreichende, aber nicht übertriebene Dosierung und die dauerhafte Fixierung der Holzschutzmittel im Holz lässt sich bei der Imprägnierung durch den Spezialisten am besten absichern." Das wird am optimalsten durch eine Kesseldruckimprägnierung in Grau mit RAL-Gütesicherung erreicht. Fichtenholz ist relativ schwer imprägnierbar. Deshalb empfehlen Fachleute, es ebenfalls mit chemischem Holzschutz ausschließlich außerhalb des Erdreichs zu verarbeiten. Kiefernholz wiederum verfügt im Grundsatz über eine besondere Dauerhaftigkeit und der Splint ist sehr gut imprägnierbar. Daher hat sich ausdrücklich hierfür die Kesseldruckimprägnierung als besonders wirksamer Holzschutz bewiesen. Holzprodukte, die vom Produzenten nach den vor allem strengen Güte- und Prüfbvorgaben imprägniert wurden, erkennt man am RAL-Gütesiegel.

Aber nicht jede Holzart benötigt die Kesseldruckimprägnierung in Grau für eine exzellenten Dauerhaftigkeit: Douglasienholz hat einen sehr hohen Gerbstoffgehalt und verfügt damit über eine von der Natur vorgegebene Verwitterungsresistenz, wenn auf Erdverbau verzichtet wird. Ob naturbelassen oder farbbehandelt - Douglasie besitzt bei konstruktiv ausgereiften Waren optimale Voraussetzungen für eine Verwendung auch unter freiem Himmel. Schauen Sie sich diese drei bevorzugten Holzarten bei Ihrem Holzfachhandel an. Wie auch immer Was Sie auswählen, Sie werden sehr lange Spass an den attraktiven und vielfältigen Gartenhölzern haben.

Hilfe erhalten Sie auch bei einem unserer Fachhändler

Was bringt Ihnen das: kesseldruckimprägniertes Gartenholz in Grau?

Bei Gartenhölzern mit grauer RAL Kesseldruckimprägnierung ergeben sich vor allem zwei Effekte: Das genutzte Kiefern- oder Fichtenholz ist vor Pilzbefall sowie Insektenbefall langfristig geschützt. Desweiteren resultieren daraus Hölzer mit einer kontinuierlichen grauen Färbung der Außenfläche, die natürlich grau gewordenem Holz äußerst ähnlich sieht. Dazu Holzexperte Günter Wolf von SCHEERER: "Die graue Kesseldruckimprägnierung wird meistens mit einer Lasur verwechselt. Das ist aber falsch. Eine Lasur ist eine filmbildende, durchscheinende Oberflächenbeschichtung, die in regelmäßigen Abständen nachgepflegt werden muss, um die Ausgangsoberfläche zu erhalten. Die graue Kesseldruckimprägnierung ist zum Vergleich eine finale Patinierung eines Holzstücks und damit die Grundlage für ein anhaltend ansprechendes Erscheinungsbild." Im Grunde lässt man die Natur für sich arbeiten. Was an Farbe durch den Regen mit der Zeit beseitigt wird, wird durch die natürliche Vergrauung durch die Sonnenstrahlen wieder ausgeglichen. Auf diese Weise übernimmt im Grunde die Sonne die grundsätzliche Nachpflege der Holzelement.


Terrassenholz, Carport, Gartenzäune oder Sichtschutzelemente bekommen Sie beim Fachhandel in Dresden


Dresden ist die sächsische Landeshauptstadt und zählt zirka 518.000 dort lebender Menschen. Dresden ist hinter Berlin, Hamburg und Köln die bezogen auf die Fläche viertgrößte Stadt der Bundesrepublik. Besonders während des 19. und 20. Jahrhunderts vergrößerte sich die Stadt deutlicher, was mit der Eingemeindung etlicher, bis dato selbständiger Orte erfolgte. Jene Ortsämter und Ortschaften rechnet man aktuell zu Dresden: Cotta, Blasewitz, Neustadt, Pieschen, Klotzsche, Loschwitz, Altstadt, Prohlis, Cossebaude/Oberwartha, Langebrück, Plauen, Leuben, Weixdorf, Mobschatz, Schönfeld-Weißig, Gompitz/Altfranken, Schönborn, Langebrück.

Aufgrund der umfangreichen geografischen Lage mit Anbindungen an zahlreiche Autobahnen, mit Eisenbahnverbindungen in etliche in- und ausländische Großstädte, mit der Bundeswasserstraße Elbe und den äußerst üppigen Liste an Kultur- und Freizeitaktivitäten sowie bekannten Attraktionen wie Schloss, Zwinger, Frauenkirche und andere kulturelle Denkmale verfügt Dresden über eine hohe Attraktivität als Lebensraum für Menschen unterschiedlicher Interessen.

Bauen und Wohnen in Dresden und Umland

Dresden ist eine der wenigen Städte in den östlichen Bundesländern, die eine nachhaltig positive Einwohnerentwicklung zeigen. Seit 1999 hat die Anwohnerzahl von Dresden jährlich zugenommen. Im Jahr 2008 gab es in Dresden gut 275.000 Haushalte und eine Anzahl von etwa 292.000 Wohneinheiten. In den vergangenen zwanzig Jahren wurden annähernd 40.000 neue Wohnungen und in etwa 11.000 Altbauwohnungen durch Renovierung und Ausbau in Altimmobilien neu geschaffen. Aber auch Stadtviertel mit zahlreichen Einzelhäusern finden sich in Dresden. Die günstigsten Dresdner Wohnlagen gibt es im im Südosten des Stadtgebietes zwischen Blasewitz und Pillnitz.

Das Bauwesen in Dresden wird bestimmt durch den Bedarf im südwestlichen Bereich des Bundeslandes Sachsen, wobei die Stadt Dresden selbst schon eine ausgezeichnete Lebensqualität verschafft. Da die Stadt Dresden noch weiter zulegen will, hat man etliche zusätzliche Stadtbereiche für Wohnbebauung ausgewiesen. Sollten Sie als Hausbesitzer in Dresden Sichtschutzelemente, Carports, Gartenholz oder Zäune benötigen, sind Sie beim Hersteller SCHEERER genau richtig.


Diese Informationsseiten könnten auch für Sie weiterführend sein:


Kesseldruckimprägnierung in Grau Dresden


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein dauergrüner Baum, der in seiner in Europa vorkommenden Art zirka 60m hoch wird. Im Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser sogar rund 120 Meter hoch werden. Die höchste Douglasie, die jemals registriert wurde, war genau 133m hoch. Die kräftigsten Douglasie-Bäume verfügen über einen Stamm von in etwa 4 Metern Durchmesser. Die Douglasie zeigt eine relativ schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst recht schnell und kann je nach Unterart ein Maximalalter von zirka 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind rund 3 bis 4 Zentimeter lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen aromatisch angenehmen Duft. Im Unterschied zur Fichte sitzen die Douglasie-Nadeln unmittelbar auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von gut 4 bis 9 cm und einen Durchmesser von 3 bis 3,5 Zentimetern auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel für gewöhnlich in der Zeit von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Wenn es darum geht, einen Sichtschutzzaun zu errichten, sind Wandelemente aus Kiefernholz immer eine gute Wahl. Die Kiefern, auch Föhren oder Forlen genannt, bilden eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Der Begriff Kiefer ist vermutlich durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert dokumentiert.

Die meisten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und riechen stark. Kiefern werden durchschnittlich beinahe 45 m hoch und können bis zu um und bei 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Verhältnis zu anderen Nadelbäumen besonders lang.



Holz: Verkernung

Eine sogenannte Verkernung von Holz besteht, wenn die internen Wasserleitbahnen des Baumstammes unterbrochen werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich genau durch eine dunkle Färbung zu identifizieren, redet man von Kernholzbäumen (beispielsweise Robinie, Kiefer, Eiche, Douglasie, Lärche). Wenn kein Farbunterschied zu identifizieren ist, aber über den verringerten Feuchtigkeitsanteil überlegt werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, redet man von Reifholzbäumen (z.B. Linde, Birnbaum, Tanne, Fichten). Reifholz ist wirkliches Kernholz.

Sehr viele Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (beispielsweise Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man spricht allerdings von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und regelmäßig stattfindet, sondern durch exogene Einflüsse ausgelöst wird. Der Falschkern hat keine höhere Haltbarkeit.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Lattenzaun    Kesseldruckimprägnierung in Grau Koblenz    Rundholzzaun Gifhorn    Koppelzaun Trier    Rosenbogen Essen    Zaunanlage Lüneburg    Palisaden Ludwigshafen    Zaun Koblenz    Kesseldruckimprägnierung in Grau Stuttgart    Holzzaun Wuppertal    Holzzäune Bonn    Schiebetor Köln    Kesseldruckimprägnierung Neumünster    Gartenholz Delmenhorst    Leimholz Husum    Leimholz München    Gartenzaun Wiesbaden    Palisaden Erfurt    Kreuzzaun Ingolstadt    Holzzäune Koblenz    Lärmschutzzaun Koblenz    Holzzaun Frankfurt    Fertigzäune Düsseldorf    Zäune Osnabrück    Gartenholz Aachen    Holzzaun Ludwigshafen    Kreuzzaun Potsdam    Holzzäune Wittingen    Sichtschutzelemente Nürnberg    Altmarkzaun Dortmund    Gartenholz Trier    Konstruktionshölzer Trier    Staketzaun Bremen    Sichtschutzelemente Dresden    Altmarkzaun Berlin    Holz im Garten Tübingen    Steckzaun Aschaffenburg    Bohlenzaun Augsburg    Zaun Kiel    Sichtschutz Mannheim    Kesseldruckimprägnierung Kiel    Gartenholz Dortmund    Bohlenzaun München    Fertigzäune Göttingen    Friesenzaun Husum    Zaunhersteller Potsdam