Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Komfort-Zäune
Sichtschutzelemente

Zaun „Altmark“ Fichtenholz, kesseldruckimprägniert KDG grau

Holzzaun Fichte mit Kesseldruckimprägnierung Zaunelemente aus Douglasienholz, lasiert Zaunfelder und Tür aus Douglasie, Modell „Undeloh“, lasiert Zaunanlage Nordik aus Douglasienholz, Zaunfelder und Tür Cremeweiß lasiert Friesen Douglasie mit Kiefer Lasur und Stahlpfosten Holzzaun und -tor aus Douglasie, unbehandelt Zaun aus Fichtenholz mit Kesseldruckimprägnierung KD+ Tor aus Douglasienholz, transparent lasiert, Farbton „Kiefer”, Modell „Classic”

Sichtschutzelemente in Dresden

Ganz sicher bekommt man auch in und um Dresden die enorme Sichtschutzzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sichtschutzelemente Ihr aktuelles Anliegen ist, erhalten Sie an dieser Stelle gerne alle von Ihnen erwarteten Fachinformationen. Neben einfachen Hinweisen zur Konzeption und der Errichtung von Zaunanlagen und Sichtschutzelementen, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Serien Jägerzaun, Friesenzaun und Rundholzzaun. Für jedes Zaunsystem gibt es bei SCHEERER zudem jede denkbare Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Individuelle Klasse in außergewöhnlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Komfort-Zäune

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Zäune Auswahl und Preise

Holzzaun Fichte mit Kesseldruckimprägnierung

Planen Sie auf lange Sicht

Planen Sie mit SCHEERER. Unsere Zaunsysteme sind auch nach Jahren erweiterbar.


Unsere Händler im Raum Dresden

Carports, Sichtschutzwände und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Dresden mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Dresden befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Dresden und Elsterwerda:

Wöhlk GmbH NL Dresden
Königsbrücker Landstr. 102
01109 Dresden
Telefon: 0351 49288-0
Fax: 0351 49288-14
dresden@woehlk-gmbh.de
www.behrens-woehlk.de

Holz-Zentrum Theile GmbH
An den Kanitzen 8 - 12
04910 Elsterwerda
Telefon: 03533-48250
Fax: 03533-482525
info@holz-zentrum-theile.de
www.holz-zentrum-theile.de


Sichtschutzelemente, Carports und Zäune im Blickpunkt
Befragungen zur Folge haben die Bewohner von Dresden mit fast 35 Prozent ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Bauen und Modernisieren. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Dresden viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Carports und Sichtschutzzäune spielen daher in Dresden eine große Rolle.


Langlebige Sichtschutzelemente für Ihr Grundstück

SichtschutzelementeUnsere Sichtschutzelemente bieten durch zahlreiche Breiten und Höhen einen enormen Planungsspielraum. Sie sind auch optisch für ziemlich jede Nachbarschaft und jede Idee ausgelegt. Das Angebot umfasst verschiedenste Produktreihen mit sehr vielen Varianten bei den einzelnen Elementen. Wer eine Brise Eleganz und Anmut bevorzugt, nutzt die Verbindung bekannter Grundformen mit angesagten, offenen Gestaltungselementen. Unter anderem in Form von geriffelten Rhombuslatten, wie unsere Sichtschutzelemente der Serie Baltrum. Diese für gewöhnlich aus Douglasie gefertigten Bauteile sind in Natur oder zuvor behandelt bzw. farbveredelt wählbar. Das Gute dabei: Auch bei farbbehandeltem Sichtschutz bleibt die deutliche Holzstruktur der Oberfläche, das besondere Kennzeichen der Douglasie, erkennbar.

Ergänzende Informationen zum Bereich Sichtschutzelemente.
Unsere Übersicht der Fachhändler

Warum Gartenbesitzer Sichtschutzelemente aus Douglasie nehmen müssen

Nicht zuletzt das Aussehen macht Douglasie zu einem der meistvertriebenen Hölzer für den Garten. Die überragendste Eigenschaft von Douglasie ist die extrem lange Lebensdauer. Douglasie ist ein zweifellos hartes Nadelholz und besitzt eine hohe Festigkeit von Natur aus. Zudem ist dieses Holz sehr wetterunempfindlich. Das bedeutet, Sichtschutzelemente aus Douglasie verlangen für deren Erhalt nicht gepflegt werden. Und als hiesige Holzsorte, die außerdem aus einem nachhaltig bewirtschafteten Wald mit FSC-Zertifizierung kommt, darf man sich eines einhundertprozentig ökologisch geschaffenen Gartenholzes gewiß sein. Daher ist die Douglasie eine Holzsorte für die vollständige Gartengestaltung.

Der natürliche Vergrauungsprozess, dem Holz immer durch Licht ausgesetzt ist, wird auf diese Weise vorweggenommen. Auf diese Weise resultieren ebenso robuste wie unempfindliche Holzelemente, die absolut leicht zu pflegen sind. Ein Nachbehandeln mit grauen Ölen oder Lasuren ist denkbar, aber nicht wirklich notwendig. Die Produkte sind auch daher reizvoll, weil die naturgegebene Holzmaserung bei dem ökologisch sauberen Färbungs- und Imprägnierprozess erkennbar bleibt. Grundvoraussetzung für eine RAL qualitätsgesicherte Kesseldruckimprägnierung in Grau ist neben der gewählten Methodik die Verwendung chromfreier Holzschutzsalze. So werden auch heimische Holzsorten wie Fichte oder Kiefer für eine lange Zeit geschützt gemacht. Dass man sich keine Sorgen machen muss, demonstriert SCHEERER mit einer Gewährleistung von mindestens 10 Jahren. Auf dieses Gütezeichen sollte immer geachtet werden.

Experten-Tipp: Durch die Sonne vergraut unbehandeltes Douglasienholz mit der Zeit. Wem diese Entwicklung äußerlich nicht zusagt, sollte farbig eingeöltes Douglasienholz kaufen. Denn auch in Hinblick auf die spätere Pflege der Sichtschutzelemente ist das Ölen die ergiebigste und zudem leichteste Vorgenhensweise. Die Elemente müssen nicht angeschliffen, sondern im Grunde nur frei von oberflächlichem Schmutz und Feuchtigkeit sein, bevor mit dem Auftragen des Holzöls begonnen werden kann. Das gilt übrigens für sämtliche mit Öl schützbare Gartenholzartikel.

Einsatzbereich der Sichtschutzelemente sollte vorher analysiert werden

Bevor Sie sich Sichtschutzelemente anschaffen, müssen Sie abwägen welche Anforderungen zu erreichen sind. Falls es Ihnen besonders von Bedeutung ist, dass Ihr neuer Sichtschutz einfach zu pflegen ist, müssten Sie sich besser für kesseldruckimprägniertes Holz in Grau entscheiden. Ein auf diese Weg geschütztes Holz hat eine Haltbarkeitsgarantie von 10 Jahren. Obendrein sind die imprägnierten Hölzer mit einer ebenmäßigen grauen Lasur der Oberfläche ausgestattet, die auf natürliche Weise vergrautem Hölzern ziemlich ähnlich ist. auf diesem Weg imprägnierte Sichtschutzelemente brauchen weder geölt noch mit Farbschutz versehen werden.

Per Internet zu Ihrem Traum-Sichtschutzelement

Mit dem Sichtschutz-Konfigurator von SCHEERER stellen Sie sich Ihren idealen Sichtschutzzaun schnell und einfach zusammen.
>> Sichtschutz-Konfigurator

Oder legen Sie mehr Wert darauf, dass ihre neuen Sichtschutzelemente eine attraktive Umzäunung Ihres Gartens sind? Dann erledigen die Sichtschutzelemente aus Douglasie genau diesen Wunsch. Allerdings müssen Sie sich bereits im Vorwege überlegen, wie hoch Ihr Sichtschutzzaun sein darf, damit dieser auch den Zweck erfüllt und als geeigneter Sichtschutz vor fremden Blicken wirkt.


Carports, Zäune, Gartenholz oder Sichtschutzwände erhalten Sie beim Holzfachhandel in Dresden


Dresden ist die sächsische Landeshauptstadt und hat rund 518.000 Einwohner. Dresden ist nach Berlin, Hamburg und Köln die bezogen auf die Flächenausdehnung viertgrößte Stadt in Deutschland. Vor allem im 19. und 20. Jahrhundert vergrößerte sich die Stadt intensiver, was mit der Eingemeindung besonders viele, einstmals selbständiger Orte verbunden war. Jene Ortschaften gehören gegenwärtig zu Dresden: Cotta, Blasewitz, Neustadt, Pieschen, Klotzsche, Loschwitz, Altstadt, Leuben, Plauen, Langebrück, Cossebaude/Oberwartha, Weixdorf, Prohlis, Mobschatz, Schönfeld-Weißig, Gompitz/Altfranken, Schönborn, Langebrück.

Aufgrund der optimalen geografischen Lage mit Anbindungen an viele Schnellstraßen, mit Bahnverbindungen in zahlreiche nationale und internationale Großstädte, mit der Bundeswasserstraße Elbe und den außergewöhnlich reichhaltigen Alternativen an Kultur- und Freizeitaktivitäten als auch beliebten Sehenswürdigkeiten wie Zwinger, Frauenkirche, Schloss und zusätzliche kultur-historische Denkmale verfügt Dresden über eine außerordentliche Anziehungskraft als Lebensraum für Urlauber und Kurzreisende.

Bautätigkeit und Wohnraum im Raum Dresden

Dresden ist eine der wenigen Großstädte im Osten der Republik, die eine dauerhaft zunehmende Entwicklung der Einwohnerzahlen zeigen. Seit 1999 hat die Anwohnerzahl von Dresden Jahr für Jahr zugenommen. 2008 gab es in Dresden etwa 275.000 Haushalte und eine Anzahl von knapp 292.000 Wohnungen. In den vergangenen zwanzig Jahren wurden in etwa 40.000 Neubauwohnungen und circa 11.000 Wohneinheiten durch Um- und Ausbau in Altimmobilien neu auf den Markt gebracht. Aber auch Stadtteile mit zahllosen Einzelhäusern findet man in Dresden. Die besten Dresdner Wohngebiete befinden sich im südöstlichen Stadtgebiet zwischen Pillnitz und Blasewitz.

Die Bautätigkeit um Dresden orientiert sich am Bedarf im südwestlichen Bereich des Bundeslandes Sachsen, wobei allein das Stadtgebiet eine erstklassige Lebensqualität bietet. Da die Stadt Dresden noch weiterhin wachsen möchte, hat man nicht wenige zusätzliche Stadtbereiche für Wohnbebauung eingeplant. Sollten Sie als Immobilienbesitzer in Dresden Zäune, Sichtschutzelemente, Gartenholz oder Carports benötigen, sind Sie hier bei der besten Auswahl gelandet.


Diese Informationen dürften für Sie auch nützlich sein:


Sichtschutzelemente Dresden


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie wird mitunter fälschlicher Weise auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigenständige Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien zeigt nur etwa 6 Arten, von denen vier in einigen wenigen Verbreitungsgebieten im östlichen Asien und zwei im westlichen Teil von Nordamerika wachsen. In Europa war die Douglasie vor langer Zeit im Tertiär vertreten, im Verlauf der Eiszeit ist sie hierzulande jedoch ausgestorben. Das eigentliche Verbreitungsgebiet der Douglasie ist der Westen von Nordamerika.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer Tour durch Nordamerika mit nach Europa. Als eingeführte Art hat sich die Douglasie inzwischen in vielen Gebieten Europas bewährt. In Deutschland kommt die Douglasie meistens in Rheinland Pfalz vor. Auffällige Eigenschaften der Douglasie sind: Auffällige Maserung, breiere Jahresringe, rötliches Kernholz und hohe natürliche Beständigkeit.



Kiefer

Die Kiefer ist ein Baum der Gattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die spiralig oder büschelig angeordnet sind. Kiefer-Bäume bilden Zapfen, in denen auch die Samen reif werden. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis 2 zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung liegt bei etlichen Kiefer-Arten ein ganzes Jahr, zumeist ist anfangs noch nicht einmal die weibliche Megaspore entstanden. Bei der Fichte hingegen liegen zum Vergleich Bestäubung und Samenreife in einer einzigen Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Holz: Biologische Eigenschaften

Holz ist biologisch recyclebar, ist deshalb aber auch anfällig in Hinblick auf biotischen Schädlingen. Es kann also beispielsweise von Insekten, Pilzen oder Bakterien angegriffen und in seiner Substanz dauerhaft zerstört werden. Pilze würden ab einer Feuchtigkeit im Holz von zirka 20 % Holz angreifen. Resistente Kernhölzer werden nur besonders langsam biotisch abgebaut. Ihre Resistenz wird nach Resistenzklassen 1-5 entsprechend DIN EN 350-2 untergliedert.

Der biotische Holzabbau lässt sich fast vollständig durch konstruktiven Holzschutz vermindern oder vermeiden. Dabei stehen die Verhinderung der Befeuchtung sowie unter Umsatänden der Einsatz geeigneter, resistenter Kernhölzer im Vordergrund. Da, wo das nicht genügt (zum Beispiel bei unmittelbar verwitterten Hölzer im Außenbau, freistehenden Holzkonstruktionen, Masten) ist ein fachgerechter chemischer Holzschutz geeigneter und für tragende Element nach DIN 68 800 vorgeschrieben.




Konstruktionshölzer Göttingen    Rosenbogen Flensburg    Sichtschutzzäune Kassel    Holzzäune Osnabrück    Jägerzaun Düsseldorf    Zaunbeschläge Bonn    Lärmschutzzaun Bonn    Staketenzaun Rotenburg    Schiebetor Bremerhaven    Zäune Osnabrück    Standard-Zäune Köln    Konstruktionshölzer Rotenburg    Gartenzaun Neumünster    Konstruktionshölzer Wittingen    Holz im Garten Flensburg    Gartenzaun Hof    Bohlenzaun Wolfsburg    Sichtschutzelemente Gelsenkirchen    Lärmschutzzaun Oldenburg    Leimholz Erfurt    Pergola    Koppelzaun Potsdam    Sichtschutzzäune Mönchengladbach    Fertigzäune Rotenburg    Schiebetor Aachen    Nordik-Zaun München    Konstruktionshölzer Braunschweig    Nordik-Zaun Lübeck    Gartenbrücke Lübeck    Altmarkzaun Kassel    Holzzäune Mönchengladbach    Kreuzzaun Kiel    Rosenbogen Dortmund    Altmarkzaun Wittingen    Pergola Neumünster    Leimholz Freiburg    Sichtschutzzaun Lüneburg    Gartenzäune Wiesbaden    Bohlenzaun Neumünster    Lattenzaun Aachen    Holzzaun Köln    Standard-Zäune Tübingen    Kreuzzaun Magdeburg    Bohlenzaun Karlsruhe    Konstruktionshölzer Wuppertal    Konstruktionshölzer Trier