Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Gartenelemente

Vormontierte Gartenmöbel aus unbehandeltem Douglasienholz

Gartenmöbel Douglasie unbehandelt gartenbruecke-douglasie-2 hochbeet-douglasie komposter pflanzkasten-nordmark-kiefer-ral-kesseldruckimpraegniert hochbeet-stecksystem palisaden-ral-guetezeichen gartenbruecke-douglasie

Konstruktionshölzer in Chemnitz

Auch im Umland von Chemnitz erhält man die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Konstruktionshölzer interessieren, finden Sie an dieser Stelle gerne alle von Ihnen benötigten Hintergrundinformationen. Neben einfachen Anregungen zur Konstruktion und dem Aufbau eines Zauns, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Nordik-Zaunn Immenhof, Altmark und Zaun. Für jede Zaun- oder Zaun-Version erhält man bei SCHEERER zusätzlich jede denkbare Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Massivholz im Garten – auch für Sie um Ideen schöner. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Gartenelemente

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Gartenelemente Auswahl und Preise

Gartenmöbel Douglasie unbehandelt

Stichwort RAL-Palisaden

Wir bieten Ihnen durchweg RAL-gütegeprüfte Qualitätsprodukte mit einer Qualitätsgarantie von 10 Jahren.


Unsere Händler im Raum Chemnitz

Carports, Sichtschutzwände und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Chemnitz mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Chemnitz befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Chemnitz und Dresden:

Gebr. Weidauer GmbH
Oberfrohnaer Straße 59
09117 Chemnitz
Telefon: 0371-842290
Fax: 0371-8422929
c.hacker@holzweidauer.de
www.holzweidauer.de

Wöhlk GmbH NL Dresden
Königsbrücker Landstr. 102
01109 Dresden
Telefon: 0351 49288-0
Fax: 0351 49288-14
dresden@woehlk-gmbh.de
www.behrens-woehlk.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Fokus
Umfragen zeigen, dass die Einwohner von Kassel mit knapp 35 Prozent ein ziemlich großes Interesse an den Themenbereichen Hausbau, Gartenzäune und Grundstücksgestaltung haben. Ein Grund hierfür liegt sicher darin begründet, dass es in Kassel viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Zäune, Holzterrassen und Carports spielen dabei in Kassel eine große Rolle.


Konstruktionshölzer bei SCHEERER erfüllen sehr hohe Qualitätskriterien

KonstruktionshölzerDer Begriff Konstruktionshölzer ist ein Ordnungsbegriff für veredelte Bauschnitthölzer. Sie entsprechen größeren Kriterien als normale Bauhölzer. Konstruktionshölzer gewähren eine zugesicherte Beständigkeit, wenn es um Holzfeuchtigkeit, Dichte, Einschnitt und Oberflächeneigenschaften geht. Man trennt zwischen Gartenholz für den erkennbaren Einsatz und für den nicht erkennbaren Einsatz. Die erste Möglichkeit erfüllt im Bezug auf die Oberflächenbeschaffenheit höhere Qualitätsansprüche. Zudem haben die Bestimmungen für Bauholz in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Das Kürzel KVH definiert ebenfalls Konstruktionsvollhölzer, es ist jedoch ein geschützter Begriff. definierte qualitative Merkmale, die der DIN 4074 entsprechen, müssen vorliegen. Differenzieren muss man zwischen Konstruktionsvollhölzer und Brettschichthölzern. Dieses Holz - oft auch Leimholz genannt - ist auch ein besonderes Produkt, was allerdings in den meisten Fällen bei hohen statischen Anforderungen eingesetzt wird. Fragen dazu erklärt Ihnen am zuverlässigsten der Holzfachhändler in Ihrer Nähe.

Unsere hochwertigen Produkte erhalten Sie ausschließlich bei einem dieser Lieferanten

Die große Festigkeit von Konstruktionshölzern verschafft eine gute Dauerhaftigkeit. Im Gegensatz zu anderen Bauholzvarianten weisen sich die Konstruktionshölzer durch eine einwandfrei abgestimmte Holzfeuchtigkeit aus. Die Holzfeuchte beträgt meist fünfzehn Prozent, während bei normalem Bauholz max. 20 Prozent zulässig sind. Auch die Einschnittart zeichnet Konstruktionshölzer aus. Konstruktionshölzer weisen einen herzgetrennten oder herzfreien Einschnitt auf, was das Aufkommen von Schwindrissen erheblich reduziert. Ebenso was die Oberflächenmerkmale betrifft, haben Konstruktionshölzer (Bauschnitthölzer) einen exzellenten Nutzwert. Sie weisen eine große Stabilität auf, indem schon bei der Herstellung die Risiken von Feuchteeintrag, Rissbildung und Verformung umgangen werden. Dieses exklusiv tragfähige Holz wird in der Regel in größeren Längen geliefert. Es kann durch Keilzinkung verlängert werden. Als Holzarten kommen für die Konstruktionshölzer üblicherweise Nadelhölzer wie: Tanne, Kiefer, Fichte, Douglasie zur Auswahl. Vielseitige Nutzbarkeit verschafft Ihnen viel Freude. Konstruktionshölzer können in vielen verschiedenen Bauabschnitten eingesetzt werden, vom Dachausbau bis zum Dielenboden und dem Terrassenbau. Das Holz eignet sich optimal für die Produktion einer stabilen Unterkonstruktion einer Holzdielen-Terrasse. Mit dem Unterbau können genutzt eliminiert werden sowie eine sehr gute Unterlüftung der Holzterrasse garantiert werden. Überall, wo Haltbarkeit und Tragfähigkeit gefragt sind, leistet es besondere Dienste. Im Besonderen bei Holzkonstruktionen im Außenbereich, wie rd. bei Carports, Dielenwegen und Sandkästen, bietet es sich wegen seiner Robustheit an.

Konstruktionshölzer aus Kiefer und Fichte nicht ohne RAL-Gütesiegel

Zum präventiven, langjährigen Schutz werden alle unsere Fichten- und Kiefernhölzer normalerweise bei SCHEERER stets in sehr guter, gütegeprüfter RAL-Qualität kesseldruckimprägniert. Daher geben wir Ihnen auf jede unsere RAL-Waren eine Qualitätsgarantie von zehn Jahren. Konstruktionshölzer gehören zu den schlichtesten und preiswertesten Formen der Kategorie Bauholz. Sie sind vorwiegend sägerau, also ungehobelt und ungefast. Darüber hinaus stehen sie unbehandelt ohne schon erfolgte Holzschutzmaßnahmen zur Auswahl. Dies hat wichtige Vorteile, denn manche Holzschutzimprägnierungen eignen sich nicht für die Verwendung in Innenräumen. D.h., dass solches Konstruktionsholz kaum mehr als im Außenbereich eingesetzt werden dürfte. Unbehandeltes Bauholz hingegen ist universell nutzbar.

Aber auch bezogen auf dieser an und für sich einfachen Konstruktionshölzer finden sich große Qualitätsunterschiede. In Discountmärkten entscheidet ohne Ausnahme der günstigeste Einstandspreis, um die Gewinnspanne möglichst hoch zu halten. Dies ist höchstens mit Billigholz möglich und Qualitätsverlust rächt sich hinterher bei der Be- und Verarbeitung. Es spiegelt sich in unzureichender Qualität des fertigen Bauwerkes wieder, und wer möchte schon, dass seine Arbeit in einem schlechten Ergebnis endet. Unser Unternehmen erhält seine Konstruktionshölzer von Markenproduzenten. Wir sichern unseren Kunden durch gezielten und effizienten Einkauf trotzdem faire Preise bei gleichzeitig sehr guter Qualität der Bauhölzer.

Wofür können Sie Konstruktionshölzer einsetzen?
Konstruktionsbauholz kommt meistens in Unterkonstruktionen zum Einsatz. Solche Hölzer eignen sich großartig, um die Unterkonstruktion für Hlzwände sowie für die Konstruktion einer Deckenverkleidung zu bilden. Konstruktionsholz könnte man aber auch anders mannigfaltig einsetzen. Überall dort, wo die ungehobelte und ungefaste Oberfläche des Holzes keine Rolle spielt, ist dieses Holz die preiswerteste Möglichkeit. Mit dem Kauf von Konstruktionsholz partizipieren Sie aber auch an einem weiteren Einsparpotenzial: Sie brauchen lediglich ein Typ Holz, wenn der Schwerpunkt Ihres geplanten Bauwerkes auf ungehobelter Ware liegt. Hobelware wäre unmäßig teurer. Brauchen Sie trotzdem individuelle bearbeitete Hölzer, können Sie Konstruktionshölzer eben hobeln und fasen, wie Sie dies individuell benötigen. Damit verringern Sie Ihre Fehlschnitte.

Worauf sollten Sie beim Erwerb von Konstruktionsholz immer aufpassen?
Sofern Sie einen Baumarkt aufsuchen, finden Sie grundsätzlich eine Unordnung vor, denn die Kunden vor Ihnen haben bereits die Fehlschnitte aussortiert und meist dort liegen lassen, wo er ihnen entnervt aus den Händen gefallen ist. Das verbleibende Holz ist nicht viel besser. Es ist halt Angebotsware vom Billiganbieter, das wie schon gesagt in mäßiger Qualität bei Ihrer fertigen Arbeit endet. Die meisten Qualitätsmängel bestehen in Drehwüchsigkeit, Bläue durch eingedrungene Feuchte sowie Absplitterungen. Im Besonderen Drehwuchs macht dieses Holz unbrauchbar, denn derartige Kanthölzer sind krumm und in sich verdreht. Außerdem stehen Ihnen meist nur zwei Schnittmaße zur Auswahl, weshalb sich Ihr Ausschuss vergrößert und der Einsparung ist endgültig weg. Bei einem unserer Holzfachgeschäfte finden Sie auf jeden Fall vom Drehwuchs freies Konstruktionsholz vor. Das Holz wurde zuvor trocken und ohne aufkommende Blaufäule verwahrt. Des Weiteren bieten wir Ihnen viele unzählige Abmessungen an, weshalb sich Ihr Ausschuss gravierend verringert. Wählen Sie Ihre Konstruktionshölzer aus unserem Angebot, denn nicht mehr als Markenqualität gibt Ihnen ein tolles Ergebnis Ihres angefertigten Bauobjekte.


SCHEERER Carports, Zäune, Gartenholz oder Sichtschutzwände erhalten Sie beim Holzfachhandel in Chemnitz


Chemnitz ist eine kreisfreie Stadt im südwestlichen Teil des Bundeslandes Sachsen und seine drittgrößte Großstadt nach Leipzig und Dresden. Der namensgebende Fluss verläuft durch die am nördlichen Rand des Erzgebirges befindliche Heimatsadt für viele Sachsen. Chemnitz ist Teil der Metropolregion Mitteldeutschland.

Im Jahr 1883 wurde Chemnitz mit erstmals mehr als 100.000 Bewohnern die 15. Großstadt in Deutschland und erreichte im Jahr 1930 mit einer Anwohnerzahl von in etwa 360.000 ihren bisherigen Einwohnerhöchststand. Bedingt durch die Kriegswirren nach 1940 reduzierte sich die Einwohnerzahl bis 1945 kurzzeitig auf weniger als 250 000, stieg in der Folgezeit bis zum Fall der Mauer wieder um ein Viertel. Seitdem zählt Chemnitz einen wachsenden Anwohnerabgang. So verzeichnet die Stadt seit der Wende rund zwanzig Prozent ihrer Anwohner. Trotz vieler Eingemeindungen zum Ende des letzten Jahrhunderts konnte der ungünstige Bevölkerungstrend nur kurz aufgehalten werden. Die Zahl der Einwohner von Chennitz stürzte im Dezember 2003 unter 250 000. Am 31. Juli 2016 befand sich die offizielle Zahl der Bürger von Chemnitz entsprechend einer Verlautbarung der städtischen Verwaltung bei ungefähr 246.650.

Mit ihrer zirka 200 Jahre währenden Industriegeschichte ist Chemnitz aktuell ein Technologiestandort mit dem Branchenfokus auf Informationstechnologie, Automobil- und Zulieferindustrie sowie Maschinen- und Anlagenbau.

Chemnitz besteht aus 39 Stadtteile. Davon sind Einsiedel, Euba, Grüna, Klaffenbach, Wittgensdorf, Röhrsdorf, Kleinolbersdorf-Altenhain und Mittelbach ebenso Ortschaften im Sinne der §§ 65-68 der Sächsischen Gemeindeordnung. Die zusätzlichen Stadtteile von Chemnitz sind Altchemnitz, Bernsdorf, Ebersdorf, Borna-Heinersdorf, Altendorf, Erfenschlag, Adelsberg, Furth, Harthau, Helbersdorf, Hutholz, Gablenz, Hilbersdorf, Glösa-Draisdorf, Kaßberg, Morgenleite, Markersdorf, Kappel, Lutherviertel, Kapellenberg, Rabenstein, Schloßchemnitz, Reichenhain, Schönau, Rottluff, Reichenbrand, Sonnenberg, Stelzendorf, Yorckgebiet, Zentrum und Siegmar.

Chemnitz besitzt einen breiten Bestand an älteren Industriebauwerken. Durch den Niedergang von Industrie nach dem Mauerfall und die Neuanlage von Gewerbeareale verloren die ehemaligen Gewerbeplätze im Stadtgebiet ihre einstige Verwendung. Zahllose Denkmäler der Industriegeschichte konnten in Chemnitz seit dem Jahre 1990 durch alternative Nutzungsformen, wie beispielsweise Wohnnutzung, Nutzung für gastronomische Einrichtungen oder für Büronutzung saniert werden.

Chemnitz ist bekannt als ein Ort mit besonders vielen Grünflächen und umfangreichen Parkanlagen. Mit gut 1.000 ha an Parks, Wiesen und Waldgebieten kommen auf jeden Anwohner im Schnitt in etwa sechzig Quadratmeter Grünfläche.

Das Bauwesen in Chemnitz wird bestimmt durch den Bedarf im südwestlichen Bereich des Freistaates Sachsen, wobei allein das Stadtgebiet eine hervorragende Wohnqualität garantiert. Weil die Stadt Chemnitz noch weiterhin zulegen möchte, hat man nicht wenige zusätzliche Stadtbereiche für die Bebauung eingeplant. Sollten Sie als Immobilienbesitzer in Chemnitz Terrassenholz, Carports, Gartenzäune oder Sichtschutzelemente benötigen, sind Sie bei uns bei der vielseitigsten Auswahl gelandet.


Diese Themen sollten für Sie auch weiterführend sein:


Konstruktionshölzer Chemnitz


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein immergrüner Baum, der in seiner in Europa vorkommenden Form um und bei 60m hoch werden kann. Im eigentlichen Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser sogar in etwa 120 Meter hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die je bisher gefunden wurde, war präzise 133 Meter hoch. Die mächtigsten Douglasie-Exemplare verfügen über einen Stamm von um und bei 4m Durchmesser. Die Douglasie bildet eine auffällig schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst ziemlich rasch und kann je nach Unterart ein Maximalalter von in etwa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind etwa 3 bis 4 Zentimeter lang und verströmen, wenn man an ihnen reibt, einen aromatisch angenehmen Duft. Im Gegensatz zu Fichten sitzen die Douglasie-Nadeln direkt auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von knapp 4 bis 10 Zentimeter und einen Durchmesser von 3 bis 3,5 Zentimetern auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel in der Regel von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Kiefern sind sehr oft auf der Nordhalbkugel unseres Planet anzutreffen. Kiefern wachsen zumeist in kühlfeuchten Klimabereichen. Von manchen Kiefern-Arten werden aber auch tropische und subtropische Klimazonen besiedelt.

Kiefern werden in der Zwischenzeit überall auf der Welt gepflanzt. Insbesondere in Korea und Japan kommt der Kiefer eine außergewöhnliche symbolische Bedeutung zu: Sie stehen dort für beständige Geduld, Langlebigkeit und Stärke. Kiefern sind überall die wichtigsten Baumarten der Forstwirtschaft und werden häufig für die effektive Wiederaufforstung nach Waldbränden und Rodungen eingesetzt. In den nördlichen Bundesländern ist die Kiefer die wichtigste Baumart. Auffällige Eigenschaften der Kiefer sind: rot gefärbtes Kernholz, hohe Robustheit, leichte Bearbeitung, ideal imprägnierbar.



Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen sehr oft als sogenanntes Bauholz vielseitige Nutzung. Holz wird im Bau zum Beispiel als Vollholz, Brettschichtholz oder in Form von Holzwerkstoffen eingesetzt werden. Es wird sowohl für isolierende, konstruktive als auch für ästhetische Anwendungen in Form von Verkleidungen zum Einsatz gebracht. Auf tragenden Holzkonstruktionen fusst der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der klassische Fachwerkbau.

Holz überzeugt durch eine hohe Stabilität bei geringem Eigengewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die höchsten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes gut 50 Prozent und die Schubfestigkeit nur annähernd 10 % der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal höher als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist demgegenüber 16-mal leichter.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Holzzaun Stuttgart    Koppelzaun Heilbronn    Zaunhersteller Delmenhorst    Koppelzaun Wittingen    Staketenzaun Bielefeld    Zaunanlage Erfurt    Kesseldruckimprägnierung Mönchengladbach    Gartenbrücke Tübingen    Kreuzzaun Heilbronn    Schiebetor Trier    Rosenbogen Chemnitz    Zaunbau Stuttgart    Zaunbeschläge    Profilbretter Aachen    Zaunanlage Düsseldorf    Fertigzäune Kiel    Zaunanlage Wittingen    Lattenzaun Lüneburg    Nut-und-Federbretter Ingolstadt    Gartenzäune Stuttgart    Altmarkzaun Essen    Sichtschutzzäune Rotenburg    Friesenzaun Wittingen    Palisadenzaun Koblenz    Gartenholz Aschaffenburg    Holz im Garten Mainz    Lärmschutzzaun Bremen    Staketzaun Freiburg    Konstruktionshölzer Hannover    Palisaden Trier    Palisadenzaun Bonn    Lärmschutzzaun Lübeck    Staketenzaun Aachen    Jägerzaun Delmenhorst    Zäune Dresden    Profilbretter Oldenburg    Palisaden Köln    Holzzaun Heilbronn    Zaunbau Kiel    Palisaden Bielefeld    Kreuzzaun Frankfurt    Zaun Leipzig    Kesseldruckimprägnierung Frankfurt    Zaun-Klassiker Magdeburg    Kesseldruckimprägnierung in Grau Münster    Zaunhersteller Rotenburg