Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Sichtschutz

Fehmarn aus Fichte in Arktisweiß, Pfosten Lavagrau lasiert

Fehmarn aus Fichte in Arktisweiß, Pfosten Lavagrau lasiert Steckzaun – variabel in Höhe, Breite und Verlauf Nordheide aus Fichte, kesseldruckimprägniert KDG grau Nienwohlde aus Douglasie, transparent lasiert Borkum, kesseldruckimprägniert KDG grau Sichtschutz Borkum Douglasie, Arktisweiß lasiert mit Pergola Heidmark Wilsede D lasiert in Kiefer mit waagerechtem Gittereinsatz Sichtschutz Rhombus aus Douglasie, naturbelassen Sichtschutz Baltrum farbbehandelt, Terrasse Douglasie natur Sichtschutz Wendland, montagefertige Elemente, kesseldruckimprägniert Walsrode aus Fichte, Felsgrau gebeizt Fehmarn aus Fichte in Schwedenrot Lasur, Pfosten Arktisweiݢ title=

Sichtschutz in Stuttgart

Auch im Raum Stuttgart gibt es die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Sichtschutz interessieren, bekommen Sie an dieser Stelle alle von Ihnen erwarteten Informationen. Neben grundsätzlichen Hinweisen zur Konzeption und der Montage eines Sichtschutz- oder Gartenzauns, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Nordik, Altmark und Friesenzaun. Für jede Sichtschutz- oder Zaun-Version bekommt man bei SCHEERER zudem jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Sichtschutz in erstaunlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Steckzaunsystem Sichtschutz Fichte und Douglasie Exklusiv Sichtschutz Douglasie, Tanne undACCOYA® Premium


Unsere Händler im Raum Stuttgart

Zäune, Carports und Sichtschutzelemente von SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Haltbarkeit, Qualität, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Stuttgart mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Stuttgart befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Vaihingen, Tübingen, Plochingen, Pforzheim, Hockenheim und Eislingen:

Schäfer HolzLand GmbH
Industriestr. 3
71720 Oberstenfeld
Tel: 07062-947030
www.holzland-schaefer.de
info@holzland-schaefer.de

Konz Baustoffe GmbH & Co.KG
Schüttelgrabenring 14
71332 Waiblingen
Tel: 07151-149121
www.konz-baustoffe.de
info@konz-baustoffe.de

Gebr. Schweizerhof GmbH & Co. KG
Rieterstr. 63-69
71665 Vaihingen a. d. Enz
Tel: 07042-9729-0
www.holzland.de
f.schweizerhof@holzlandinfo.de

HolzLand Tübingen
Handwerkerpark 17
72070 Tübingen
Tel: 07071-407720
www.holzland-tuebingen.de
info@holzland-tuebingen.de

Hermann Metzger GmbH & Co.
Franz-Öchsle. Str. 8
73207 Plochingen
Tel: 07153-83300
www.holzland-metzger.de
h.metzger@holzland-metzger.de

HolzLand Filderstadt GmbH
Reichenbachstr. 8
70794 Filderstadt-Plattenhardt
Tel: 07157-8824-0
www.holzland-filderstadt.de
mail@holzland.com

HolzLand Neckarmühlbach
Heinsheimer Str. 3
74855 Haßmersheim-Neckarmühlbach
Tel: 06266-9206-0
www.holzcenter.de
info@holzcenter.de

HolzLand Woll
Im Hinteren Zeil 3-5
75179 Pforzheim
Tel: 07231-441122
www.holzland-woll.de
holzland.woll@t-online.de


Zäune, Sichtschutzwände und Carports empirisch betrachtet
Untersuchungen zur Folge haben die Einwohner von Stuttgart zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Grundstückseingrenzung und Sichtschutz. Das hat sicher seinen Ursprung darin, dass es in Stuttgart zahlreiche Neubausiedlungen gibt. Zäune, Holzterrassen und Carports sind aus diesem Grund in Stuttgart äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Ihr SCHEERER Sichtschutz zum Schzutz der Terrasse schaut auch einladend aus

SichtschutzUnsere Sichtschutz-Elemente aus zertifiziertem Holz garantieren Ihnen nicht nur Privatsphäre, sondern wirken auch als schicker Eyecatcher. Einfach und elegant oder ausgefallen und mannigfaltig - dank der etlichen Erweiterungsoptionen, zum Beispiel mit Türen oder bunten Gittereinsätzen, sind Ihrer Kreativität keine Begrenzung gesetzt. So errichten Sie sich Ihre kleine Ruheinsel und hiermit zahllose genießerische Momente in der Gartenanlage.

Sichtschutz für Ihr Eigenheim, der mit dem Garten wächst

Sie suchen nach mehr als etwas Praktischem - und haben es jetzt auf unserer Website entdeckt: Exklusiver Sichtschutz vom Markenhersteller SCHEERER. Außergewöhnlich unterschiedlich im Design. Die hervorragende Verarbeitung der Elemente begeistert bis ins letzte Detail. Dazu können Sie zwischen erstklassigen Holztypen aussuchen. Entweder favorisieren Sie den von der Natur vorgegebenen Charme der Douglasie oder die Anmut lickierter Fichte oder Kiefer. In jedem Falle erhalten Sie bei SCHEERER ein Holz, das mit seiner nicht vergleichbar ebenmäßigen Oberfläche aussieht wie ein Stück Möbel.

>> Mehr Anmerkungen zum Begriff Sichtschutz
>> Besuchen Sie am besten noch heute einen der Lieferanten

Genießen auf Ihrer Terrasse mit Sichtschutz von SCHEERER

Wer ein Eigenheim mit Terrasse und Garten besitzt, muss sich zu gegebener Zeit die Frage stellen, wie er seinen Grund und Boden zu Nachbarn und Straße schützen will. Auch der, der gerne ein Gespräch mit dem Nachbarn führt, genießt den Nachmittagstee in der Regel besser ohne die Blicke Fremde. Ein Sichtschutz verfolgt primär den Zweck, eine familiäre Athmosphäre zu sichern. Man braucht keine Mauern bauen, um seine Ruhe zu haben. Es gibt etliche wunderschöne Möglichkeiten, den Sichtschutz auch optisch in den Gartenbereich einzubinden und sogar einen Blickfang in Ihrem Gartenbereich herzustellen. Der einfachste Sichtschutz sind sicher Hecken, jedoch braucht man hier einige Jahre, bis diese eine taugliche Höhe bekommen haben, damit sie als Sichtschutz taugen. Allerdings müssen Abgrenzungen um ein Eigenheim derzeit wesentlich höheren Ansprüchen genügen, als nur symbolische Wünsche zu erfüllen. Sie müssen aktuell genauso als Sichtschutz im Garten taugen und zumeist auch als Wind- und Lärmschutz.

Lang anhaltende Schönheit, die sich sehen lassen kann

Ob grüne Freiluft-Oase oder moderner Lounge-Bereich, SCHEERER Sichtschutzwände sichern Ihre Privatsphäre vor fremden Blicken in den Garten oder auf Ihren Terrassenbereich. Durch seine Sonnenlichtdurchlässigkeit und die moderne Gestaltung wirkt beispielsweise der Sichtschutz Baltrum leicht sowie elegant und verschafft Ihnen so einen hohen Wohlfühlfaktor. Dieser Sichtschutz von SCHEERER vermittelt Leichtigkeit in Ihrem Garten und ist ein spezieller Hingucker mit seinem zeitlosen Design. Oder betrachten Sie einfach mal unsere Produktreihe Wilsede. Durch ihre robuste und hervorragende Verarbeitung, ist diese Sichtschutz-Produktreihe äußerst robust und langlebig.

Sichtschutz ist gemäß Nachbarschaftsrecht nicht zu beanstanden

Was als Sichtschutz in der Gartenanlage möglich ist, und was nicht, steht im Nachbarschaftsrecht. Das ist jedoch von Landesordnung und dem Bebauungsplan der Stadt verschieden festgelegt. Zäune und Mauern bis zu einer H. v. 90 cm dürfen einfach montiert werden. Bei der Montage eines Sichtschutzes wird unterschieden in "lebendige und tote Einfriedungen".
Allerdings darf der Sichtschutz bei Mauern und Hecken eine Höhe von 180 Zentimeter nicht übersteigen. Die Abgrenzung zum Nachbargrundstück sollte wenigstens 50 cm sein. Das Bauordnungsamt muss in diesem Falle nicht unterrichtet werden. Allerdings ist es ratsam bei der Errichtung eines Sichtschutzes den Nachbarn vorher zu informieren. Dient ein Sichtschutz gleichzeitig als Grenze zum Nachbargrundstück, muss der Nachbar sich einverstanden erklären. Die Abgrenzung richtet sich ebenso nach der "ortsüblichen Einfriedung" und soll die Gesamtoptik der Straße oder des kompletten Stadtviertels nicht stören.


SCHEERER Gartenholz, Zäune, Sichtschutzelemente oder Carports von unserem Fachhandelspartner in Stuttgart

Die Großstadt Stuttgart findet man im Neckartal, im Herzen des Bundeslandes Baden-Württemberg. Die Entwicklung der Region lässt sich bis auf die Römer bestimmen. Erstmals schriftlich belegt wurde Stuttgart 950 als Gestüt "Stuotgarten". Die historische Fortentwicklung der Stadt Stuttgart wurde ab dem 12. Jh. nachvollziehbar. Im 13. Jh. wurde die Gemeinde Stuttgart von den Markgrafen von Baden zur Stadt ernannt. Im 14. Jh. war Stuttgart Bestandteil der Grafschaft Württemberg. Von 1495 an war Stuttgart Residenz- und Hauptstadt des Herzogtums Württemberg und wurde 1803 Haupt- und Residenzstadt des Kurfürstentums Württemberg. Kurze Zeit später wurde Stuttgart im Jahre 1806 Haupt- und Residenzstadt des Königreichs Württemberg.

1918 Landeshauptstadt von Württemberg, 1945 Hauptstadt von Württemberg-Baden und seit 1952 ist Stuttgart Regierungssitz des Landes Baden-Württemberg. Stuttgart wurde in seiner langen Historie stark umkämpft. Truppenbesetzungen, Hunger, Seuchen, Großbrände, Missernten und starke Zerstörungen im letzten Weltkrieg zwangen die Einwohner Stuttgarts oftmals ihre Existenz neu aufzubauen. Trotz allem oder gerade deshalb ist Stuttgart heute eine lebendige Symbiose aus Vergangenheit und Moderne. Beweise des baulustigen Herzogs Carl Eugen wie das "Alte Schloss", (jetzt Herberge des kulturhistorischen Museums in Baden Württemberg), das "Neue Schloss", (heute Sitz der ministeriellen Verwaltung Baden-Württembergs) als auch das "Schloss Hohenheim", (dieser Tage Herberge der Universität in Hohenheim), sind lediglich einige Belege lebendiger Geschichte. Berühmte Kinder von Stuttgart wie der Dichter Wilhelm Hauff, der Philosoph Georg Friedrich Wilhelm Hegel und der Dichter Gustav Schwab belegen die heutigederzeitige zentrale Stellung Stuttgarts als bedeutendes Zentrum der Literatur in deutscher Sprache. Stuttgart ist eng mit dem Automobilbau verbunden. Porsche und Mercedes-Benz haben an dieser Stelle noch heute ihre Hauptsitze. Heute gilt Stuttgart als ein besonderes Wirtschaft- und Technologiezentrum der Region und Heimat von um und bei 575.000 Bewohnern. Durch seine Lage, Geschichte und langjährige Weinbautradition ist Stuttgart insbesondere Highlight für zahlreiche Gäste.
Das Umland von Stuttgart zählt mit dem Stadtgebiet und ihren fünf Landkreisen gesamt ungefähr 2,67 Millionen Menschen. Die sehr gute ökonomische Lage und die ausgezeichnete Lebensqualität machen Stuttgart zu einem gern gwählten Standort.

Die Bausituation in Stuttgart

Gegen den bundesweiten Trend, vermehrt sich die Zahl der Bürger Stuttgarts jedes Jahr. Da Stuttgart auch weiter zulegen möchte, hat man verschiedene neue Baugebiete für Wohnbebauung konzipiert. Von zahllosen Einfamilienhausbesitzern im Raum Stuttgart werden gegenwärtig verstärkt Carports, Zäune, Gartenholz und Sichtschutzwände in der gewohnt hervorragenden Qualität von SCHEERER gewünscht.

Diese Informationen sollten auch für Sie von Interesse sein:
Sichtschutz  Stuttgart

steckzaun

Steckzaun – variabel in Höhe, Breite und Verlauf

sichtschutz_nordheide_fichte

Nordheide aus Fichte, kesseldruckimprägniert KDG grau

sichtschutz-nienwohlde

Nienwohlde aus Douglasie, transparent lasiert

borkum-balloons

Borkum, kesseldruckimprägniert KDG grau

sichtschutz-borkum-douglasie-arktisweiss

Sichtschutz Borkum Douglasie, Arktisweiß lasiert mit Pergola Heidmark

norderney-odin-accoya-birkenweiss-color

Norderney Odin aus Accoya® Premium, Birkenweiß Color

wilsede-mit-den-jungs

Wilsede Sichtschutz aus Douglasie, geölt Farbton Kiefer

sichtschutz-rhombusleisten

Sichtschutz aus kesseldruckimprägnierten Rhombusleisten

sichtschutz-baltrum-douglasie-basaltgrau

Sichtschutz Baltrum farbbehandelt, Terrasse Douglasie natur

sichtschutz-wendland

Sichtschutz Wendland, montagefertige Elemente, kesseldruckimprägniert

duo-color-birkenweiss-gittereinsaetze-rubinrot

Duo-Color Ausführung, Birkenweiß mit rubinroten Gittereinsätzen

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein dauergrüner Baum, der in seiner in Europa vorkommenden Art zirka 60m hoch wird. Im Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser sogar rund 120 Meter hoch werden. Die höchste Douglasie, die jemals registriert wurde, war genau 133m hoch. Die kräftigsten Douglasie-Bäume verfügen über einen Stamm von in etwa 4 Metern Durchmesser. Die Douglasie zeigt eine relativ schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst recht schnell und kann je nach Unterart ein Maximalalter von zirka 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind rund 3 bis 4 Zentimeter lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen aromatisch angenehmen Duft. Im Unterschied zur Fichte sitzen die Douglasie-Nadeln unmittelbar auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von gut 4 bis 9 cm und einen Durchmesser von 3 bis 3,5 Zentimetern auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel für gewöhnlich in der Zeit von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Die Kiefern, auch Föhren oder Forlen genannt, bilden eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Der Begriff Kiefer ist vermutlich durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert dokumentiert.

Die meisten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und riechen stark. Kiefern werden durchschnittlich beinahe 45 m hoch und können bis zu um und bei 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Verhältnis zu anderen Nadelbäumen besonders lang.



Holz: Verkernung

Eine sogenannte Verkernung von Holz besteht, wenn die internen Wasserleitbahnen des Baumstammes unterbrochen werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich genau durch eine dunkle Färbung zu identifizieren, redet man von Kernholzbäumen (beispielsweise Robinie, Kiefer, Eiche, Douglasie, Lärche). Wenn kein Farbunterschied zu identifizieren ist, aber über den verringerten Feuchtigkeitsanteil überlegt werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, redet man von Reifholzbäumen (z.B. Linde, Birnbaum, Tanne, Fichten). Reifholz ist wirkliches Kernholz.

Sehr viele Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (beispielsweise Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man spricht allerdings von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und regelmäßig stattfindet, sondern durch exogene Einflüsse ausgelöst wird. Der Falschkern hat keine höhere Haltbarkeit.




Sichtschutzzaun Berlin  Holzterrassen Düsseldorf  Pergola Potsdam  Zaun-Klassiker Ludwigshafen  Kesseldruck Imprägnierung Hannover  Kesseldruckimprägnierung in Grau Flensburg  Kesseldruck Imprägnierung Heide  Bohlenzaun Bochum  Palisaden Potsdam  Zaunbeschläge Essen  Kesseldruck Imprägnierung Würzburg  Leimholz Braunschweig  Zaunbau Duisburg  Lärmschutzzaun Dortmund  Zaun-Klassiker Frankfurt  Leimholz Magdeburg  Kreuzzaun Wiesbaden  Schiebetor Heide  Kesseldruck Imprägnierung Dortmund  Sichtschutzzäune Nürnberg  Gartenzaun Ludwigshafen  Schiebetor Erfurt  Lärmschutzzaun Magdeburg  Zaunanlage Bremen  Friesenzaun Gifhorn  Palisadenzaun Heilbronn  Zaun-Klassiker Flensburg  Fertigzaun Wittingen  Lattenzaun Magdeburg  Kesseldruckimprägnierung Oldenburg  Fertigzäune Darmstadt  Gartenholz Tübingen  Fertigzaun Mönchengladbach  Friesenzaun Tübingen  Lattenzaun Wolfsburg  Zaun-Klassiker Magdeburg  Palisaden Bremerhaven  Lärmschutzzaun Neumünster  Zaunbau Darmstadt  Konstruktionshölzer Flensburg