Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Traditions-Zäune

Jägerzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert KD+

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Zaun „Landhaus“ aus Kiefernholz, besonders haltbar, da kesseldruckimprägniert Holzzaun, klassisch aus Kiefer, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holzzaun aus halbrunden Riegeln, robust und langlebig Zaun für Weidekoppel, Kiefer Massivholz, haltbar da kesseldruckimpräginiert Holztor für Weidekoppelzaun aus massiver Kiefer Bohlenzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert für lange Haltbarkeit Tor aus Massivholz für Staketzaun Holztor für Landhauszaun, Rahmen aus Leimholz, Belattung nach Wunsch

Jägerzaun in Hannover

Auch in der Region Hannover erhält man die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Jägerzaun Ihr aktuelles Anliegen ist, geben wir Ihnen an dieser Stelle gerne sämtliche von Ihnen erwarteten Hintergrundinformationen. Neben allgemeinen Hinweisen zur Konzeption und dem Aufbau eines Steckzauns, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Serien Jägerzaun, Friesenzaun und Rundholzzaun. Für jede Zaun-Variante erhält man bei SCHEERER zudem jede denkbare Erweiterung bis hin zum Sondermodell.

Tradition in Perfektion gearbeitet. Erleben Sie es selbst. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Traditions-Zäune Türen + Tore


Unsere Händler in der Region Hannover

Sichtschutzwände, Zäune und Carports aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Hannover mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen:

Eduard Flohr GmbH
Davenstedter Str. 148
30453 Hannover
Tel: 0511/2110693
www.holzflohr.de
holzflohr@t-online.de

HolzLand Barsch
Schulenburger Landstr. 87
30165 Hannover
Tel: 0511/35878922
www.holzbarsch.de
barsch@holzland.de

Grimm+Co. Zaunbau
Mogelkenstr. 2
30165 Hannover
Tel: 0511/3521212

Draht-Block
Am Listholze 34
30177 Hannover
Tel: 0511/697045

E. Wirth Zaunbau
Sutelstr. 10
30659 Hannover
Tel: 0511/6476656
www.wirth-zaunbau.de
info@wirth-zaunbau.de

F. Beetz Holzzäune
Weisse Erde 8
30629 Hannover-Misburg
Tel: 0511/581109
www.zaunbau-beetz.de

Zaunbau Stäblein, Inh. M.Vogt e.K.
Fränkische Str. 51
30455 Hannover
Tel: 0511-495609
www.zaunbau-staeblein.de
info@zaunbau-staeblein.de

Helmut H. Schultz GmbH
Hoher Holzweg 34
30966 Hemmingen-Arnum
Tel: 05101/2466
www.zaunbau-schultz.de
E-Mail: holzzaun@t-online.de

Gebr. Klingenberg Zaunbau
Hanosanstr. 26
30826 Garbsen
Tel: 05131/45850
www.klingenberg-zaeune.de
service@klingenberg-zaeune.de

Karl Ahmerkamp Hannover GmbH & Co. KG
Gieseckenkamp 32
30851 Langenhagen-Hannover
Tel: 0511-8983880
www.holz-ahmerkamp.de
info@ahmerkamp-hannover.de

HolzLand Stoellger
Bayernstr. 18
30855 Langenhagen
Tel: 0511/740720
www.holzland-stoellger.de
info@holzland-stoellger.de

W. Könneker KG
Wennigser Str. 112
30890 Barsinghausen
Tel: 05105/8920

E. Marks
Am Johannisgraben 2
30896 Wedemark-Bissendorf
Tel: 05130/97830
www.bauspezi-marks.de
info@marks-baustoffe.de

F. Depke Holz- und Baumarkt
Wasserwerkstr. 2
30900 Wedemark
Tel: 05130/2185
www.depke-holz.de
friedel.depke@t-online.de

Baustoff-Scholle UG
Berkhopstr. 3
30938 Großburgwedel
Tel: 05139-9579970
www.my-scholle.de
info@my-scholle.de

Holz-Müller oHG
Bredenbecker Str. 5-7
30974 Wennigsen-Holtensen
Tel: 05109/569790
www.ihr-holz-mueller.de
ihr-holz-mueller@freenet.de


Zäune, Sichtschutzelemente und Carports im Fokus
Umfragen zur Folge haben die Menschen im Raum Hannover mit fast 37 Prozent ein deutliches Interesse an den Themen Hausbau, Garten und Grundstückseingrenzung. Ein Grund hierfür ist sicher, dass es in Hannover viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Gartenzäune, Sichtschutzelemente und Carports spielen dabei in Hannover eine große Rolle.


Ein Jägerzaun von SCHEERER - für die optimale Abgrenzung des eigenen Eigenheimes

JägerzaunDer gute alte Jägerzaun ist aus deutschen Gärten nicht mehr wegzudenken, da dieses Modell wie kein anderer Zaun jeden Vorgarten gleich welcher Breite mit seinem speziellen Rundhölzern prägt. Bei SCHEERER wird der Jägerzaun in der traditionellen Form seit über 5 Jahrzehnten gefertigt und klassisch mit einer qualitätsgeprüften Kesseldruckimprägnierung ausgestattet. Der Hintergrund für seine Wertschätzung ist zum einen, dass ein Jägerzaun üblicherweise aus heimischem Kiefernholz gebaut wird und dadurch ziemlich kostengünstig ist. Ferner ist der Jägerzaun, der auch Kreuz- oder Scherenzaun genannt wird, unverwechselbar in seiner Form. Die gekegelten Zaunlatten sind an zwei halbrunden Querriegeln x-förmig nebeneinander angebracht - das macht den Jägerzaun zu einem markanten Gestaltungselement. Der Jägerzaun - ein Klassiker vom Markenhersteller SCHEERER.

Der Jägerzaun von SCHEERER: Ein Klassiker für Ihren Garten

Den Jägerzaun bekommen Sie mit dem geschätzten Braunton einer hochwertigen RAL Kesseldruckimprägnierung. Das Material ist Kiefer kombiniert mit einer zehnjährigen Garantie auf die Haltbarkeit. Die Breite der Elemente eines Jägerzauns beträgt 2,50 m, sie sind montagefertig mit je 22 gekegelten Latten versehen und werden vor den Zaunpfählen installiert. Die Bauteile werden in den Höhen 60, 80, 100 und 120 cm gefertigt. Zu den Zäunen erhalten Sie auch passende Halb- oder Vollrahmen Türen und Tore, wahlweise in Vollholz oder in weitgehend maßhaltigem Fichten-Leimholz gefertigt.

Weitere Hintergrundinfos zum Thema Jägerzaun unter http://www.scheerer.de/produkte/traditionszaeune.html Hier finden Sie einen unserer Fachhändler.

Wie Sie Ihren ganz privaten Gartenbereich mit einem Jägerzaun umzäunen:

Damit Sie bei der Konzipierung Ihres Gartenbereichs auf eine maximale Flexibilität bauen dürfen, finden sich in unserem Angebot alle Jägerzaun-Bauteile in allen möglichen Höhen und Holzarten. So schaffen wir einen Jägerzaun, der exakt auf ihre Interessen ausgelegt ist. Unsere Jägerzaun-Teile bekommen Sie bei uns aus Fichte oder Kiefer. Jägerzaun aus Holz verleihen Ihrem Grundstück einen außergewöhnlichen natürlichen Charme, der zum Ausruhen und Verweilen einlädt. SCHEERER nutzt durchgehend qualitativ besondere Hölzer, die in Gänze im kleinen Heideort Behren in Niedersachsen zugeschnitten und verarbeitet werden. Auch bei der Färbung sind ihren Wünschen keine Grenzen gesetzt. Fertigzaun-Teile aus Douglasie führt SCHEERER unbehandelt, in leichten Farblasuren oder geölt an. Fertigzäune aus Kiefer und Fichte überzeugen durch ihre naturgegebene Holzmaserung. SCHEERER führt Jägerzaun aus Kiefer in kesseldruckimprägniert braun (KD+) und in grau (KDG) an.

Ein Jägerzaun ist nicht nur gut zu pflegen: Einmal errichtet - nie mehr Arbeit damit. Die langlebig veredelten Jägerzaun-Bauelemente von SCHEERER aus Kiefernholz mit kräftiger silbergrauer Patina sind nicht nur ein Hingucker, sondern auch in der Regel billig in der Unterhaltung. Mit der grauen Imprägnierung ist die natürliche Farbe, die das Holz sehr oft erst nach vielen Jahren annimmt, schon existent. Doch nicht nur optisch sind unsere Fertigzaun-Teile besonders attraktiv, denn durch die hochgradige Kesseldruckimprägnierung bleibt die klassische Holzstruktur sichtbar. Zudem ist eine spätere Oberflächenveredelung mit gräulichen Ölen oder Lasuren zwar durchführbar, aber sicher nicht notwendig.

Um das Grundstück angrenzenden Flächen einzugrenzen, bieten sich eigentlich zahlreiche Möglichkeiten an. Eine Hecke allerdings sorgt für viel Arbeit durch das Kürzen, vor allem braucht es aber zu lang bis diese eingewachsen ist. Eine Steinmauer ist viel Arbeit und nicht günstig im Bau und lässt außerdem weder Licht noch Blicke in den Garten. Eine Stahl- oder Drahtzaun ist nicht Jedermanns Geschmack, kann aber in Abhängigkeit von der Ausführung auch wieder kostspielig sein. Besser ist im Vergleich dazu ein Jägerzaun aus Holz geeignet. Er sorgt für ein ansprechendes Aussehen, hohe Wirtschaftlichkeit und eine längere Wetterfestigkeit.

Weshalb sollte ein Jägerzaun von SCHEERER gekauft werden?

Auf der Suche nach dem idealen Fertigzaun werden für gewöhnlich die unterschiedlichsten Modelle entdeckt. Dabei finden sich auf dem Markt u.a. sehr preiswerte Produkte. Jetzt muss man äußerst aufmerksam sein und die Preise bzw. die Ausführungen genau miteinander abwägen. Prinzipiell gilt, dass bei der Errichtung eines Jägerzaun auf eine nachhaltige und hochwertige Qualität geachtet werden soll. Wer der Meinung ist, dass man mit einem vor allem preiswerten Zaun Kosten sparen kann, der irrt sich womöglich. So wird bei preiswerten Angeboten zumeist minderwertiges Holz verwendet. Auch die Schutzlasur kann beispielsweise schlechter sein.

Dies hat am Ende zur Folge, dass Feuchtigkeit in das Holz dringen kann, die Folge ist ein Verfaulen der Latten. Falls das eintritt, so muss der Zaun meistens ausgetauscht werden, Einkauf und die Montagearbeit müssen wieder vorgenommen. Diese Gedanken müssen sich die Käufer eines erstklassigen Holzzauns von SCHEERER nicht machen. So werden hier überwiegend hochwertige Holzbohlen gewählt, auch die Verarbeitung erfolgt dabei exakt und hochwertig. Und auch die eingesetzte Lasur eines SCHEERER Gartenzauns ist hochwertiger, sodass ein weiteres Streichen erst nach vielen Jahren nötig wird.

Ergebnis

Wer sich für den Erwerb eines Holzzauns entscheidet, der sollte zum Produkt eines Markenherstellers greifen. Wird dies getan, so versprechen wir Ihnen ein Modell mit einer ausgezeichneten Lebensdauer und einer ordentlichen Robustheit. Auf Dauer werden Sie mit unseren Zäunen viel Freude haben.

Jägerzaun Alternativen

Sie suchen einen zeitlosen Zaun-Klassiker? Bei SCHEERER finden Sie das passende Angebot. Zaun-Klassiker überzeugen durch ihre schnörkellosen Formen. Neben dem Klassiker Jägerzaun findet man in unserem Lieferangebot diese beliebten Zaunmodelle:

SCHEERER Carports, Zäune, Gartenholz oder Sichtschutzwände bekommen Sie beim Fachhandel in Hannover

In Hannover wohnen circa 520.000 Bewohner auf einer Fläche von 204 km². Die niedersächsische Metropole ist ein florierendes Wirtschaftszentrum. Die kreisfreie Stadt Hannover ist Landeshauptstadt des Landes Niedersachsen und Sitz des niedersächsischen Landtages. Hannover gehört zur Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg.

Untergliedert ist Hannover in 51 Ortsteile. Zu den bekanntesten der insgesamt 13 Stadtbezirke gehören Hannover-Bothfeld, Hannover-Herrenhausen und Hannover-Mitte. Nahe des Stadtzentrums von Hannover ist der berühmte Maschsee gelegen. Der See wurde in den 30er Jahren von Stadtplanern angelegt und dient den Einwohnern von Hannover vorwiegend als Naherholungsbereich.

Hannovers Ökonomie lebt von der vorteilhaften Lage. Als Regierungszentrum von Niedersachsen ist Hannover ein bedeutender Verkehrsknotenpunkt in der Bundesrepublik Deutschland. Insbesondere für die mittelständische Wirtschaft zeigt sich die Lage als Motor der Ökonomie. Neben dem wichtigen Mittelstand, haben eine Reihe von bekannte Großunternehmem wie beispielsweise Bahlsen, Volkswagen Nutzfahrzeuge und die Continental AG ihren Unternehmenssitz in Hannover. Im Dienstleisungssektor ist Hannover beispielsweise mit der KKH-Allianz, der Norddeutschen Landesbank, der HDI Versicherung sowie der ING-DiBa ebenfalls hervorragend aufgestellt. Des Weiteren lenkt der Reisekonzern TUI über Hannover seine Geschäfte.

In der zirka 40 Kilometer nördlich Großstadt Hannover gelegenen Stadt Celle leben annähernd 70.000 Einwohner. Die Stadt erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 70 qkm. Celle ist Kreisstadt des Landkreises Celle und zählt als südliche Begrenzung der Lüneburger Heide. Die malerische Altstadt von Celle erfreut sich größter Popularität bei Tagesgästen und Touristen. Zahllose historische Gebäude sind klassisch für die niedersächsische Mittelstadt. Wer ein wenig Zeit mitbringt, macht Station in einem der zahllosen schönen Cafés und lässt einfach die herrliche Atmosphäre auf sich wirken. Die vielen Fachwerkgebäude verleihen dem städtischen Ensemble von Celle eine gänzlich unverwechselbare Aura. Celle liegt an den Bundesstraßen B3, B191 und B214. Wer mit der Bahn nach Celle fahren möchte, kann dies über die Bahnstrecke Hannover-Hamburg tun. Ferner existiert eine Nahverkehrsanbindung durch den Verkehrsbetrieb Metronom. Die Strecke verbindet Celle mit Göttingen, Hannover und Uelzen.

Viele schöne Gärten in Hannover

Insbesondere in den mitteleren Orten um Hannover herum gibt es vorrangig viele Einfamilienhäuser, Doppelhäuser und Reihenhäuser mit schönen Gärten. Hier sind die Bereiche, wo man bestimmt zahlreiche SCHEERER-Angebote wie Sichtschutzwände, Terrassenholz, Gartenzäune und Carports finden werden.

Hier wohnt man in Hannover

Die Entwicklung der Metropole Hannover zeigt in der jüngeren Vergangenheit ein nicht hohes aber permanentes Wachstum der Bevölkerung. Die sog. Flucht der Anwohner ins Umland kehrt sich gerade um. Jedoch erfreuen sich Neubaugebiete in der Perepherie besonderer Beliebtheit, insbesondere an den Orten, wo eine günstige Verkehrsanbindung vorzufinden ist. Das gilt vor allem für die benachbarten Orte Laatzen und Langenhagen. Über die nördlich gelegenen S-Bahnhöfe Mellendorf und Bissendorf sind in der Zwischenzeit aber auch die Ortschaften in der Wedemark bequem von Hannover aus erreichbar.

Burgdorf, Lehrte und Sehnde im Osten und die im Süden gelegenen Orte Pattensen, Ronnenberg, Wennigsen, Sarstedt, Barsinghausen zeigen auch sehr gute Verkehrsanbindungen.

Diese Themenseiten dürften auch für Sie interessant sein:
Jägerzaun Hannover

jaegerzaun-halbrundlatten

Rustikaler Klassiker: „Jägerzaun“ mit rautenförmigen Halbrundlatten

landhauszaun1

Landhaus-Zaun kesseldruckimprägniert KD+ für eine lange Lebensdauer

senktrechtzaun-kesseldruckimpraegnierung-braun

Klassischer Senkrechtzaun mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun

riegelzaeune-robust

Riegelzäune sind robust und dabei sehr preisgünstig

paddock-anlage-scheerer

Paddock-Anlage aus SCHEERER Rüping Material

koppelzauntor

Koppelzauntor

bohlenzaun-bonanza

Bohlenzaun Bonanza

staketzauntor-metallrahmen

Staketzauntor mit Metallrahmen

tor-halbrahmen-sondermass

Tor Halbrahmen im Sondermaß, Staket B

landhauszaun2

Landhaus-Zaun aus Kiefer mit Vollrahmentor

Sie wünschen – wir erfüllen

Für alle Zauntypen stellen wir passende Türen und Tore her. Ein Schiebetor? Sehr gern!








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasien verkörpern eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der britische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm bezeichneten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Expedition mit nach Hause. Die Gattung umfasst sieben Arten von Douglasien im Westen von Nordamerika, in China und in Japan. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenso auf dem europäischen Kontinent zuhause. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Alle Douglasien-Arten sind immergrüner Bäume. Das Holz ist schwer, langlebig mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jungen Bäumen glatt und wird mit den Jahren rötlich-braun und dicker. Die Zweige hängen für gewöhnlich. Die nadelförmigen Blätter sind wechselständig und separat am Zweig angeordnet. Die Nadeln haben im Querschnitt zwei Harzgänge. Sie überdauern regelmäßig 6-8 Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind global die meistverwendeten Baumgattungen der Forstwirtschaft. Kiefern duften äußerst speziell. Das Holz der Kiefern ist meist harzreich und leicht. Die Kiefer wird im Garten für Carports, Zäune, Tore, Türen, sowie Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte verwendet.

Kiefern werden desweiteren zur Pech- und Harzgewinnung eingesetzt. Die Samen einiger Kiefernsorten sind so dimensioniert, dass diese als Nahrungsmittel dienen (Pinienkerne). Die Kiefer hat ab und zu grünes Holz.



Holz: Biologische Eigenschaften

Holz ist biologisch entsorgbar, ist aus diesem Grund aber auch anfällig in Hinblick auf biologischen Schädlingen. Es kann also zum Beispiel von Insekten, Pilzen oder Bakterien angegriffen und in seiner Substanz dauerhaft zerstört werden. Pilze würden ab einer Feuchtigkeit im Holz von etwa 20 Prozent Holz angreifen. Stabile Kernhölzer werden nur äußerst langsam biotisch abgebaut. Ihre Resistenz wird nach Resistenzklassen 1-5 entsprechend DIN EN 350-2 untergliedert.

Der biotische Holzabbau lässt sich fast komplett durch konstruktiven Holzschutz vermindern oder vermeiden. Dabei stehen die Verhinderung der Befeuchtung sowie möglicherweise der Einsatz geeigneter, resistenter Kernhölzer im Vordergrund. Dort, wo dies nicht genügt (beispielsweise bei direkt bewitterten Hölzer im Außenbau, freistehenden Holzkonstruktionen, Masten) ist ein versierter chemischer Holzschutz geeigneter und für tragende Element nach DIN 68 800 vorgeschrieben.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Fertigzäune Aachen    Zaun Hamburg    Altmarkzaun Tübingen    Zaun Oldenburg    Holzzaun Potsdam    Palisaden Kiel    Sichtschutz Aachen    Holzzäune München    Fertigzäune Heilbronn    Pergola Gifhorn    Profilbretter Dortmund    Holzterrassen Kassel    Leimholz Heide    Zaunbau Husum    Standard-Zäune Gelsenkirchen    Standard-Zäune Neumünster    Sichtschutzelemente Tübingen    Rundholzzaun Wiesbaden    Palisaden München    Lärmschutzzaun Düsseldorf    Kesseldruck Imprägnierung Flensburg    Rundholzzaun Lüneburg    Palisadenzaun Flensburg    Nordik-Zaun Hannover    Kesseldruckimprägnierung Mannheim    Sichtschutzzäune Mönchengladbach    Nordik-Zaun Augsburg    Holzzaun Ludwigshafen    Gartenbrücke Braunschweig    Palisadenzaun Dortmund    Fertigzaun Aachen    Jägerzaun Düsseldorf    Koppelzaun Aachen    Nut-und-Federbretter Wiesbaden    Kreuzzaun Bonn    Schiebetor Neumünster    Konstruktionshölzer Mainz    Staketzaun Darmstadt    Sichtschutz Heide    Jägerzaun Mainz    Nut-und-Federbretter Essen    Pergola    Kesseldruckimprägnierung Husum    Holz im Garten Lübeck    Staketenzaun Würzburg    Nut-und-Federbretter Bremen