Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Sichtschutz

Sichtschutz als Steckzaun, Douglasie natur, einfache Selbst-Montage

Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Sichtschutz Nienwohlde aus natürlichem Douglasienholz Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau Sichtschutz aus Douglasienholz, 2-farbig lasiert in Hellgrau und Dunkelgrau, Duo-Lasur 
Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie Sichtschutz-Zaun kiefer-lasiert aus Douglasienholz mit Gittereinsatz Sichtschutzzaun aus Douglasienholz, montagefertig Sichtschutzzaun aus Massivholz – haltbare Douglasie, grau lasiert Sichtschutz-Zaun aus Massivholz, Fichte, besonders langlebig da kesseldruckimprägniert Sichtschutzelement aus Fichte, mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun, für eine schöne Optik und lange Haltbarkeit

Kesseldruckimprägnierung in Grau in Hannover

Ohne Zweifel gibt es auch in Hannover die enorme Sichtschutzzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Kesseldruckimprägnierung in Grau interessieren, finden Sie hier alle von Ihnen gewünschten Fachinformationen. Neben allgemeinen Hinweisen zur Konzeption und dem Aufbau eines Steckzauns, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Versionen Kreuzzaun, Friesenzaun und Koppelzaun. Für jede Sichtschutz- oder Zaun-Version findet man bei SCHEERER zusätzlich jede mögliche Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Sichtschutz in erstaunlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Steckzaunsystem Sichtschutz Fichte und Douglasie Exklusiv Sichtschutz Douglasie

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Sichtschutz Auswahl und Preise

Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie

Sichtschutz als Steckzaun, Douglasie natur, einfache Selbst-Montage

Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung

Nordheide aus Fichte, kesseldruckimprägniert KDG grau

Sichtschutz Nienwohlde aus natürlichem Douglasienholz

Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie

Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau

Sichtschutz aus Douglasie „Borkum“, kesseldruckimprägniert KDG Grau

Sichtschutz aus Douglasienholz, 2-farbig lasiert in Hellgrau und Dunkelgrau, Duo-Lasur Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.


Unsere Händler in der Region Hannover

Sichtschutzwände, Zäune und Carports aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Hannover mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen:

Eduard Flohr GmbH
Davenstedter Str. 148
30453 Hannover
Tel: 0511/2110693
www.holzflohr.de
holzflohr@t-online.de

HolzLand Barsch
Schulenburger Landstr. 87
30165 Hannover
Tel: 0511/35878922
www.holzbarsch.de
barsch@holzland.de

Grimm+Co. Zaunbau
Mogelkenstr. 2
30165 Hannover
Tel: 0511/3521212

Draht-Block
Am Listholze 34
30177 Hannover
Tel: 0511/697045

E. Wirth Zaunbau
Sutelstr. 10
30659 Hannover
Tel: 0511/6476656
www.wirth-zaunbau.de
info@wirth-zaunbau.de

F. Beetz Holzzäune
Weisse Erde 8
30629 Hannover-Misburg
Tel: 0511/581109
www.zaunbau-beetz.de

Zaunbau Stäblein, Inh. M.Vogt e.K.
Fränkische Str. 51
30455 Hannover
Tel: 0511-495609
www.zaunbau-staeblein.de
info@zaunbau-staeblein.de

Helmut H. Schultz GmbH
Hoher Holzweg 34
30966 Hemmingen-Arnum
Tel: 05101/2466
www.zaunbau-schultz.de
E-Mail: holzzaun@t-online.de

Gebr. Klingenberg Zaunbau
Hanosanstr. 26
30826 Garbsen
Tel: 05131/45850
www.klingenberg-zaeune.de
service@klingenberg-zaeune.de

Karl Ahmerkamp Hannover GmbH & Co. KG
Gieseckenkamp 32
30851 Langenhagen-Hannover
Tel: 0511-8983880
www.holz-ahmerkamp.de
info@ahmerkamp-hannover.de

HolzLand Stoellger
Bayernstr. 18
30855 Langenhagen
Tel: 0511/740720
www.holzland-stoellger.de
info@holzland-stoellger.de

W. Könneker KG
Wennigser Str. 112
30890 Barsinghausen
Tel: 05105/8920

E. Marks
Am Johannisgraben 2
30896 Wedemark-Bissendorf
Tel: 05130/97830
www.bauspezi-marks.de
info@marks-baustoffe.de

F. Depke Holz- und Baumarkt
Wasserwerkstr. 2
30900 Wedemark
Tel: 05130/2185
www.depke-holz.de
friedel.depke@t-online.de

Baustoff-Scholle UG
Berkhopstr. 3
30938 Großburgwedel
Tel: 05139-9579970
www.my-scholle.de
info@my-scholle.de

Holz-Müller oHG
Bredenbecker Str. 5-7
30974 Wennigsen-Holtensen
Tel: 05109/569790
www.ihr-holz-mueller.de
ihr-holz-mueller@freenet.de


Zäune, Sichtschutzelemente und Carports im Fokus
Umfragen zur Folge haben die Menschen im Raum Hannover mit fast 37 Prozent ein deutliches Interesse an den Themen Hausbau, Garten und Grundstückseingrenzung. Ein Grund hierfür ist sicher, dass es in Hannover viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Gartenzäune, Sichtschutzelemente und Carports spielen dabei in Hannover eine große Rolle.


Kesseldruckimprägnierung in Grau: Fakten zu Terrassenholz und Holzschutzmaßnahmen

KesseldruckimpraegnierungSCHEERER fertigt im Kesseldruckverfahren imprägnierte Bretter und Leisten in Grau. Das Besondere bei dieses Holzschutzes steckt in der Verwendung eines farbneutralen Imprägniermittels, dem graue Farbteilchen beigefügt werden. Durch den extremen Druck im Verlauf des Imprägniervorgangs dringt die salzige Flüssigkeit gleichmäßig und weit in das Material ein. So erhält man Holzbauteile mit einer kräftigen grauen Einfärbung. Der Vorteil hierbei: Der übliche Vergrauungsprozess, dem Holz immer durch die Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist, wird durch die Kesseldruckimprägnierung in Grau vorweggenommen. Dadurch resultieren ebenso strapazierfähige wie beständige Produkte, die absolut gut zu pflegen sind. Ein Nachbehandeln mit grauen Holzölen oder Farblasuren ist denkbar, aber nicht notwendig. Die Holzelemente sind auch deshalb geschätzt, weil die schöne Holzstruktur bei dem schonenden Färbungs- und Imprägnierprozess erhalten bleibt. Grundlage für eine RAL qualitätssichere Kesseldruckimprägnierung in Grau ist neben der gewählten Methodik die Verwendung chromfreier Holzschutzsalze. So werden auch heimische Hölzer wie Kiefer oder Fichte dauerhaft witterungsbeständig gemacht. Dass dem so ist, belegt SCHEERER mit Garantiezeiten von mindestens 10 Jahren. Auf dieses Gütezeichen sollte jedemal geachtet werden. Weitere Informationen dazu erhält man unter:
http://www.holzfragen.de
http://www.holz-schuetzen.de
http://www.mit-sicherheit-haltbar.de
http://www.ral.de

Was bei Kesseldruckimprägnierung in Grau ein wichtiger Faktor ist
Bei dem konstruktiven Holzschutz wird bedacht, wie der Werkstoff verwendet wird: Mit einer professionellen Konstruktion, die das Material vor fortwährender Nässe schützt und eine ständige Belüftung gewährt, lässt sich eine Beschädigung der Holzbauteile in den meisten Fällen zuverlässig vermeiden oder zumindest auf ein Minimum verringern. Bei der Montage wird bedacht, dass die Holzkonstruktionen genügend Abstand zum Erdreich haben. Auch das Abdecken von Zaunpfosten mit Metallkappen verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit. Bei Sichtschutzelementen von SCHEERER beispielsweise ist konstruktiver Holzschutz durch bestimmte wasserableitende Rahmenprofile absichert. Ferner kommt für sehr belastetekontaminierte Hölzer der chemische Holzschutz durch Kesseldruckimprägnierung in Grau von wasserlöslichen und öligen Holzschutzmitteln zum Einsatz. Der Holzabsatzfonds in Bonn betont: "Die Verwendung umweltverträglicher Wirkstoffe, die ausreichende, allerdings nicht überhöhte Dosierung und die dauerhafte Fixierung der Holzschutzmittel im Holz lässt sich bei der Imprägnierung durch den Spezialisten am zuverlässigsten garantieren." Das wird am optimalsten durch eine Kesseldruckimprägnierung in Grau mit RAL-Gütesicherung erzielt. Fichtenholz ist relativ schwer imprägnierbar. Darum empfehlen Experten, es ebenso mit chemischem Holzschutz ohne Ausnahme oberirdisch zu verbauen. Kiefernholz wiederum verfügt im Kern über eine optimale Dauerhaftigkeit und der Splint ist besonders imprägnierbar. Daher hat sich besonders hierzu die Kesseldruckimprägnierung als besonders effizienter Holzschutz gezeigt. Holzprodukte, die vom Hersteller nach den besonders restriktiven Güte- und Prüfbvorgaben imprägniert wurden, zeigt sich am RAL-Gütezeichen.

Aber nicht jede Holzart braucht die Kesseldruckimprägnierung in Grau für eine exzellenten lange Lebensdauer: Douglasienholz hat einen hohen Gerbstoffgehalt und hat damit über eine natürliche Verwitterungsresistenz, wenn auf Erdverbau verzichtet wird. Ob naturbelassen oder farbbehandelt - Douglasie besitzt bei konstruktiv ausgereiften Produkten beste Voraussetzungen für eine Nutzung auch im Außenbereich. Sehen Sie sich diese drei ausgewählten Holztypen bei Ihrem Holzfachhandel an. Wie auch immer Was Sie auswählen, Sie werden lange Spass an den attraktiven und mannigfaltigen Gartenhölzern haben.

Hier finden Sie einen unserer Fachhandelspartner

Was hat man von einer kesseldruckimprägniertes Gartenholz in Grau?

Bei Holzbauteilen im Garten mit grauer RAL Kesseldruckimprägnierung stellen sich zunächst 2 Vorteile ein: Das gewählte Kiefern- oder Fichtenholz ist vor Pilzbefall, Fäulnis und Insektenbefall langfristig geschützt. Desweiteren resultieren daraus Hölzer mit einer ebenenmäßigen grauen Färbung der Außenseiten, die natürlich vergrautem Holz zum verwechseln ähnlich sieht. Dazu Holzfachmann Günter Wolf von SCHEERER: "Die graue Kesseldruckimprägnierung wird häufig mit einer Lasur verwechselt. Das ist aber nicht korrekt. Eine Lasur ist eine filmbildende, durchscheinende Oberflächenbeschichtung, die in bestimmten Abständen nachgepflegt werden sollte, um den Ausgangszustand zu erhalten. Die graue Kesseldruckimprägnierung ist dagegen eine abschließende Patinierung eines Holzstücks und damit die Basis für ein langfristig gefälliges Erscheinungsbild." Im Prinzip lässt man Mutter Natur für sich arbeiten. Was an Farbe durch den Regen mit der Zeit verloren geht, wird durch die fortschreitende Vergrauung durch die Sonnen wieder ausgeglichen. So übernimmt die Sonne die tatsächliche Nachpflege der Holzelement.


SCHEERER Carport, Terrassenholz, Sichtschutzelemente oder Gartenzäune vom Holzfachhndel in Hannover

In Hannover leben in etwa 520.000 Personen auf einer Gesamtfläche von 204 qkm. Die norddeutsche Metropole ist ein sich entwickelndes Wirtschaftszentrum. Die kreisfreie Stadt Hannover ist Landeshauptstadt des Bundeslandes Niedersachsen und Sitz des niedersächsischen Landtages. Hannover gehört zur Metropolregion Hannover-Göttingen-Wolfsburg-Braunschweig.

Untergliedert ist Hannover in 51 Ortsteile. Zu den bekanntesten der insgesamt 13 Stadtbezirke gehören Hannover-Herrenhausen, Hannover-Mitte und Hannover-Bothfeld. Nahe der City von Hannover ist der bekannte Maschsee gelegen. Der See wurde in den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts stadtplanerisch angelegt und dient den Anwohnern von Hannover insbesondere als Naherholungsareal.

Hannovers Wirtschaftsleben profitiert von der günstigen Lage. Als Regierungszentrum von Niedersachsen ist Hannover ein entscheidener Verkehrsknotenpunkt in der Bundesrepublik Deutschland. Speziell für die mittelständische Wirtschaft erweist sich die Lage als Motor der Ökonomie. Neben dem fest verankerten Mittelstand, haben viele bekannte Großbetriebe wie beispielsweise Bahlsen, die Continental AG und Volkswagen Nutzfahrzeuge ihren Geschäftssitz in Hannover. Im Dienstleistungsbereich ist Hannover zum Beispiel mit der ING-DiBa, der Norddeutschen Landesbank der KKH-Allianz sowie der HDI Versicherung ebenfalls gut aufgestellt. Auch leitet der Reiseanbieter TUI über Hannover seine Geschäfte.

In der knapp 40 km nördlich Großstadt Hannover gelegenen Stadt Celle leben beinahe 70.000 Einwohner. Das Stadtgebiet verläuft über eine Fläche von 70 Quadratkilometer. Celle ist Kreisstadt des Kreises Celle und zählt als südliche Begrenzung der Lüneburger Heide. Die idyllische Altstadt von Celle erfreut sich größter Beliebtheit bei Ausflüglern und Reisenden. Zahlreiche geschichtsträchtige Häuser sind typisch für die niedersächsische Mittelstadt. Wer ein bisschen Zeit zur Verfügung hat, macht Halt in einem der zahlreichen hübschen Cafés und lässt einfach die herrliche Stimmung auf sich wirken. Die vielen Fachwerkbauten geben dem städtischen Ensemble von Celle eine gänzlich einmalige Aura. Celle liegt an den Bundesstraßen B214, B3 und B191. Wer mit der Bahn nach Celle reisen möchte, kann dies über die Streckenverbindung Hamburg-Hannover tun. Des Weiteren besteht eine Nahverkehrsanbindung durch den Verkehrsbetrieb Metronom. Die Strecke verbindet Celle mit Göttingen, Uelzen und Hannover.

Passende Grundstücke für unsere Produkte in Hannover

In erster Linie in den mitteleren Ortschaften in Hannover direkter Nachbarschaft gibt es zumeist zahlreiche Einfamilienhäuser, Doppelhausbebauung oder Reihenhäuser mit kleinen und großen Gartenanlagen. Hier sind die Bereiche, wo Sie bestimmt etliche SCHEERER-Angebote wie Sichtschutzelemente, Carports, Terrassenholz und Gartenzäune finden können.

Die Bausituation in Hannover

Die Entwicklung der Metropole Hannover zeigt in den letzten Jahren ein nicht hohes aber kontinuierliches Bevölkerungswachstum. Die sog. Flucht der Anwohner ins Umland ist rückläufig. Jedoch erfreuen sich Baugebiete außerhalb der Stadtgrenzen ausgesprochener Beliebtheit, in erster Linie an den Orten, wo eine ausgezeichnete Verkehrsanbindung nutzbar ist. Das gilt vor allem für die anliegenden Städte Laatzen und Langenhagen. Über die nördlich gelegenen S-Bahnhöfe Mellendorf und Bissendorf sind mittlerweile aber auch die Orte in der Wedemark bequem von Hannover aus erreichbar.

Burgdorf, Sehnde und Lehrte im Osten und die südlich befindlichen Ortschaften Barsinghausen, Wennigsen, Sarstedt, Pattensen, Ronnenberg besitzen genauso sehr gute Verkehrsanbindungen.

Diese Themenseiten könnten auch für Sie nützlich sein:
Kesseldruckimprägnierung in Grau Hannover


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein immergrüner Baum, der in seiner in Europa anzutreffenden Art rund 60m hoch werden kann. Im ursprünglichen Herkunftsbereich der Douglasie kann dieser sogar über 120m hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die je bisher registriert wurde, war genau 133m hoch. Die stabilsten Douglasie-Arten haben einen Baumstamm von zirka 4m Durchmesser. Die Douglasie zeigt eine relativ schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst recht schnell und kann je nach Unterart ein Maximalalter von etwa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind beinahe 3-4 cm lang und verströmen, wenn man an ihnen reibt, einen frischen angenehmen Geruch. Im Unterschied zur Fichte sitzen die Douglasie-Nadeln unmittelbar auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von über 4-10 cm und einen Durchmesser von 3 bis 3,5 Zentimetern auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel für gewöhnlich in der Zeit von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefer

Die Kiefer ist eine Baumart der Gattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die spiralig oder büschelig angeordnet sind. Kiefer-Pflanzen bilden Zapfen, in denen auch die Samen reifen. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis 2 zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung vergeht bei zahlreichen Kiefer-Bäumen ein vollständiges Jahr, oftmals ist zu Beginn noch nicht einmal die weibliche Megaspore herausgebildet. Bei der Fichte hingegen liegen zum Vergleich Bestäubung und Samenreife in einer einzigen Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Bauholz

Bauholz ist Holz, das als Baustoff zur Errichtung von Häusern und anderen Bauwerken zum Einsatz kommt. Je nach Form und Verarbeitungsgrad wird zwischen unterschiedlichen Bauholzprodukten getrennt. In Deutschland sind nur spezielle Hölzer zur Verwendung für tragende Zwecke gestattet (nach DIN 1052):
- Nadelholz: Fichte, Lärche, Douglasie, Kiefer, Southern Pine, Tanne sowie Yellow Cedar.
- Laubhölzer: Buche, Eiche, Keruing, Bongossi, Afzelia, Teak, Merbau und Greenheart.

Je nachdem, welche Holzart eingesetzt wird, hat das Bauholz verschiedene Eigenschaften, vor allem was Festigkeit und natürliche Dauerhaftigkeit anbelangt.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Jägerzaun Augsburg    Bohlenzaun Potsdam    Kesseldruck Imprägnierung Würzburg    Nordik-Zaun Bremerhaven    Fertigzäune Hof    Zaunbeschläge Ludwigshafen    Leimholz Freiburg    Lattenzaun Landshut    Zaunanlage Chemnitz    Zaunhersteller Chemnitz    Standard-Zäune Tübingen    Standard-Zäune Hof    Steckzaun Osnabrück    Nut-und-Federbretter Flensburg    Gartenholz Aachen    Sichtschutzzaun Augsburg    Sichtschutzzaun Husum    Holzzäune Kassel    Lärmschutzzaun Flensburg    Palisaden Bremen    Gartenholz Essen    Kesseldruck Imprägnierung Karlsruhe    Pergola Augsburg    Holzzäune Husum    Sichtschutzzaun Würzburg    Holzzäune Kiel    Konstruktionshölzer Hof    Altmarkzaun Ingolstadt    Palisadenzaun Leipzig    Holz im Garten Gelsenkirchen    Nordik-Zaun Neumünster    Altmarkzaun München    Staketenzaun Münster    Zaunanlage Potsdam    Fertigzäune Braunschweig    Fertigzäune Hannover    Steckzaun Aschaffenburg    Lattenzaun Oldenburg    Steckzaun Hamburg    Palisaden Darmstadt    Palisadenzaun Ingolstadt    Lärmschutzzaun Trier    Fertigzäune Göttingen    Altmarkzaun Hamburg    Zäune Tübingen    Kesseldruck Imprägnierung