Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Sichtschutz

Sichtschutz als Steckzaun, Douglasie natur, einfache Selbst-Montage

Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Sichtschutz Nienwohlde aus natürlichem Douglasienholz Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau Sichtschutz aus Douglasienholz, 2-farbig lasiert in Hellgrau und Dunkelgrau, Duo-Lasur 
Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie Sichtschutz-Zaun kiefer-lasiert aus Douglasienholz mit Gittereinsatz Sichtschutzzaun aus Douglasienholz, montagefertig Sichtschutzzaun aus Massivholz – haltbare Douglasie, grau lasiert Sichtschutz-Zaun aus Massivholz, Fichte, besonders langlebig da kesseldruckimprägniert Sichtschutzelement aus Fichte, mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun, für eine schöne Optik und lange Haltbarkeit

Kesseldruck Imprägnierung in Koblenz

Selbstverständlich erhält man auch in der Region Koblenz die enorme Zaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie nach Kesseldruck Imprägnierung gesucht haben, bekommen Sie an dieser Stelle gerne alle von Ihnen benötigten Fachinformationen. Neben einfachen Hinweisen zur Konstruktion und der Montage eines Zaun- oder Palisadenzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Palisadenzaun, Nordik-Zaun oder Jägerzaun. Für jede Zaun-Variante erhält man bei SCHEERER zusätzlich jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zum Sondermodell.

Sichtschutz in erstaunlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Steckzaunsystem Sichtschutz Fichte und Douglasie Exklusiv Sichtschutz Douglasie

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Sichtschutz Auswahl und Preise

Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie

Sichtschutz als Steckzaun, Douglasie natur, einfache Selbst-Montage

Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung

Nordheide aus Fichte, kesseldruckimprägniert KDG grau

Sichtschutz Nienwohlde aus natürlichem Douglasienholz

Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie

Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau

Sichtschutz aus Douglasie „Borkum“, kesseldruckimprägniert KDG Grau

Sichtschutz aus Douglasienholz, 2-farbig lasiert in Hellgrau und Dunkelgrau, Duo-Lasur Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.


Unsere Händler im Raum Koblenz

Carports, Sichtschutzwände und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Koblenz mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Koblenz befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Lahnstein, Mülheim-Kärlich, Neuwied-Niederbieber und Weroth:

HOLZ-BURKARD e.K.
Schwarzer Weg 1
56112 Lahnstein
Telefon: 02621-96050
Fax: 02621-960533
info@holzland-burkard.de
www.holzland-burkard.de

door and floor by Becher
Spitalsgraben / Gewerbepark 4
56218 Mülheim-Kärlich
Telefon: +49 2630 9666-30
Fax: +49 2630 9666-60
doorandfloor@becher.de
www.doorandfloor.de

Holz-Konrad GmbH
Neuer Weg 27-31
56567 Neuwied-Niederbieber
Telefon: 02631-96550
Fax: 02631-965522
info@holz-konrad.de
www.holz-konrad.de

HolzLand Jung GmbH & Co. KG
In der Mark 1
56414 Weroth
Telefon: 06435-90990
Fax: 06435-909929
p.jung@holzland-jung.de
www.holzland-jung.de

Holzzentrum Birlenbach GmbH & Co. KG
Industriestr. 18-20
65549 Limburg
Telefon: 06431-40020
Fax: 06431-400249
info@birlenbach.de
www.birlenbach.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Fokus
Umfragen zur Folge haben die Bewohner von Koblenz mit fast 36 Prozent ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Sichtschutz, Bauen und Modernisieren. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Darmstadt viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Carports, Holzterrassen und Sichtschutzelemente sind daher in Koblenz gefragte Artikel von SCHEERER.


Gütegeprüfter Schutz durch RAL Kesseldruck Imprägnierung

Kesseldruck ImpraegnierungAllgemein verarbeiten wir bei SCHEERER nur Holz aus ökologischer Forstwirtschaft, das bei uns reichlich zur Verfügung steht. So nehmen wir vor allem Kiefern- und Fichtenhölzer. Diese vielfach vorkommenden Hölzer sollten für den permanenten Einsatz im Außenbereich allerdings besser haltbar gemacht werden. Wettereinflüsse aber auch Pilz und Schimmelbefall würden den Brettern schaden. Mit SCHEERER's gütegeprüften Kesseldruck Imprägnierung garantieren wir den jahrelangen Schutz der Hölzer. So wird das erreicht: Holz verfügt über ein Gewebe von Zellen. Zunächst wird die Luft aus den hohlen Räumen der Holzzellen durch ein Vakuum beseitigt. Das gewährleistet Platz für das Schutzmittel, die darauf mit hohem Druck tief in das Holzinnere eingebracht wird. Diese besondere Vorgehensweise zur Schutzbehandlung der Hölzer haben wir für Sie weiterentwickelt. Deshalb dürfen Sie bei der Kesseldruck Imprägnierung von SCHEERER zwischen zwei Farben Grau und Braun wählen. Dies sind allerdings die Bedingungen:

So arbeitet gütegeprüfte Kesseldruck Imprägnierung:
  1. Benutzung von gutem Holz
    Es darf lediglich gesundes, kürzlich eingeschlagenes Holz genutzt werden. Am effektivsten zur Imprägnierung nimmt man Kiefernholz. Deshalb nehmen wir es für sämtliche Produkte mit unmittelbaren Kontakt zum Erdreich.
  2. Holz muss vorgetrocknet werden
    Frisch geschlagenes Holz hat einen Wassergehalt von mind. 50 %. Vor der Kesseldruck Imprägnierung muss das Holz getrocknet werden, denn feuchtes Holz wird das flüssige Imprägniermittel nur unzureichend aufnehmen.
  3. Moderne Imprägniermethodik auf dem neuesten Stand
    Scheerer führt die Holzimprägnierung im computergesteuerten Vakuum-Druckverfahren mit RAL-Gütegarantie durch: Zu allererst wird ein so zu bezeichnendes Vorvakuum geschaffen, um das Druckpolster aus den Holzzellen zu bekommen. Im Anschluss wird der Imprägnierkessel mit einer Holzschutzlösung aufgefüllt und die mehrstündige Druckphase geht los. Diese Prozedur ist bei der Holzart Kiefer erst dann fertig, wenn die komplette Splintholzzone durchtränkt ist beziehungsweise beim Holz der Fichte, sofern die geplante Menge an Holzschutzsalz eingebracht wurde. Zum Abschluss kommt ein Schlussvakuum, um die Oberflächen trocknen zu lassen. In kurzer Zeit hat sich das besondere chromfreie Holzschutzsalz dauerhaft mit den Holzzellen verschmolzen und ist "fixiert". Das Endergebnis: dauerhafte, saubere und umweltverträgliche Massivhölzer.
  4. Letztlich: Qualitätsüberprüfungen
    Der Erfolg des Imprägniervorganges ist abhängig von der Eindringtiefe des verwendeten Mittels. All diese Werte werden dauernd maschinell gemessen. Desweiteren zieht das Qualitätsmanagement aus jeder Charge Bohrproben und bewahrt diese zusammen mit den Imprägnierprotokollen für spätere Kontrollen. Dieses Zusammenspiel von interner Eigen- und externer RAL-Fremdüberwachung garantiert die gleichbleibend hohe Qualität der gütegesicherten Imprägnierung.

SCHEERER Kesseldruck Imprägnierung mit RAL Garantie

Unserer RAL-Gütesicherung kann man vertrauen, denn wir bieten Ihnen eine Garantiezeit für 10 Jahre. Wir wissen genau, welch großer Aufwand für eine perfekte Kesseldruck Imprägnierung erforderlich ist. So schützen wir sämtliche kesseldruckimprägnierten Hölzer nach den strengen Güte- und Prüfanforderungen des RAL-Gütezeichens 411, mit Fremdkontrolle durch neutrale RAL-Sachverständige. Nur Hölzer, die diese strengen Güteanforderungen einhalten, bekommen das RAL-Gütezeichen. So kann man einwandfreie Produkte leicht erkennen. Nähere Erklärungen hierzu erhält man unter:
http://www.holzfragen.de
http://www.holz-schuetzen.de
http://www.mit-sicherheit-haltbar.de
http://www.ral.de

Unsere Liste der Lieferanten

Hier finden Sie einen unserer Fachhändler

Warum konstruktiver Holzschutz und Kesseldruck Imprägnierung ein wichtiger Faktor sind?
Beim konstruktiven Holzschutz wird berücksichtigt, wie das Holz genutzt wird: Mit einer professionellen Konstruktion, die den Werkstoff vor stetiger Feuchtigkeit absichert und eine regelmäßige Belüftung gewährt, lässt sich eine Beschädigung der Holzbauteile in den meisten Fällen zuverlässig ausschließen oder mindestens auf ein Minimum begrenzen. Bei der Montage wird beachtet, dass die Holzkonstruktionen genügend Abstand zum Erdreich haben. Auch das Abdecken von Zaunpfosten mit Metallkappen verhindert das Kontamination von Nässe. Bei Sichtschutzelementen von SCHEERER beispielsweise ist konstruktiver Holzschutz durch besondere wasserableitende Rahmenprofile garantiert. Zusätzlich kommt für besonders belastetekontaminierte Hölzer der chemische Holzschutz durch Kesseldruck-Imprägnierung von wasserlöslichen und öligen Holzschutzmitteln zum Einsatz. Der Holzabsatzfonds in Bonn sagt: "Die Verwendung umweltverträglicher Wirkstoffe, die ausreichende, jedoch nicht überhöhte Dosierung und die ständige Fixierung der Holzschutzmittel im Holz lässt sich bei der Imprägnierung durch den Experten am optimalsten gewährleisten." Das wird am optimalsten durch eine Kesseldruck-Imprägnierung mit RAL-Gütegarantie erreicht. Fichtenholz ist recht schwer imprägnierbar. Darum raten Fachleute, es ebenso mit chemischem Holzschutz generell oberirdisch zu verarbeiten. Kiefernholz wiederum verfügt im Kern über eine sehr gute Haltbarkeit und der Splint ist sehr gut imprägnierbar. Daher hat sich in der Regel hierzu die Kesseldruck-Imprägnierung als sehr wirksamer Holzschutz gezeigt. Holzprodukte, die vom Hersteller nach den in der Regel restriktiven Güte- und Prüfbestimmungen imprägniert wurden, erkennt man am RAL-Gütesiegel.

Aber nicht jede Holzart braucht die Kesseldruck Imprägnierung für eine sichere lange Lebensdauer: Douglasienholz hat einen besonders hohen Gerbstoffgehalt und besitzt hiermit über eine natürliche Verwitterungsrobustheit, sofern auf Erdverbau verzichtet wird. Ob naturbelassen oder farbbehandelt - Douglasie verfügt bei konstruktiv ausgereiften Waren sehr gute Eigenschaften für eine Verwendung auch im Außenbereich. Schauen Sie sich diese drei ausgewählten Holztypen bei Ihrem Holzfachgeschäft an. Wie auch immer Was Sie auswählen, Sie werden sehr lange Freude an den attraktiven und mannigfaltigen Gartenhölzern haben.


Gartenzäune, Terrassenholz, Sichtschutzelemente oder Carport bekommen Sie beim Fachhandel in Koblenz


Koblenz findet man am Rhein und ist eine kreisfreie Stadt im im Norden des Bundeslandes Rheinland-Pfalz. Sie ist nach Ludwigshafen und Mainz die drittgrößte Stadt dieses Bundeslandes und ist eines seiner fünf Oberzentren. Koblenz rechnet man zu den ältesten Städten in Deutschland. Im Jahr 1992 hatte Koblenz sein 2.000-jähriges Bestehen. Der altertümliche lateinische Name Confluentes heißt "die Zusammenfließenden" und kommt von der Lage der Ansiedlung an der Mündung der Mosel in den Rhein. Seit dem Jahre 1962 ist Koblenz eine einwohnerstarke Stadt mit mehr als 100.000 dort lebenden Menschen.

Seit dem Jahre 2002 ist die Stadt Koblenz mit ihren sehr vielen Kulturdenkmälern das nördliche Tor zur Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal. Koblenz liegt am "Deutschen Eck", einer durch Rhein und Mosel geformten Mündungsspitze. Schnell mit dem PKW zu erreichende Großstädte sind Bonn (annähernd 60 Kilometer nördlich) und Mainz (gut 90 Kilometer im Südosten).

Die zwischen Rhein und Mosel südlich gelegenen Ortsteile sind zum Teil mit üppigem Waldbestand gekennzeichnet und repräsentieren die "Grüne Lunge" und das Naherholungsgebiet von Koblenz. Dieser Bereich des Rheins gehört zum Mittelrhein. Koblenz selbst findet man auf circa 64 m Höhe gemessen am Deutschen Eck. Zu den Nachbargemeinden von Koblenz zählen Orte wie Vallendar, Neuwied, Dierdorf, Montabaur, Andernach, Wirges, Bendorf, Rhens, Mülheim-Kärlich, Weißenthurm, Nassau, Bad Ems, Höhr-Grenzhausen, Lahnstein sowie Ransbach-Baumbach. Anliegende Landkreise sind der Rhein-Lahn-Kreis und der Westerwaldkreis.

Koblenz und die Nachbargemeinden sind als Lebensnittelpunkt für junge Familien sehr reizvoll. Sollten Sie als Hauseigentümer in Koblenz Sichtschutzwände, Terrassenholz, Gartenzäune oder einen Carport benötigen, sind Sie hier beim besten Anbieter.


Diese Themen könnten für Sie ebenfalls interessant sein:


Kesseldruck Imprägnierung Koblenz


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Wenn es um Gartenzaun oder Sichtschutz geht, ist Douglasie eine beliebte Holzart. Auch bei Scheerer finden Sie eine große Auswahl an Zäunen aus diesem Holz.

Das Holz der Douglasie ist vielseitig zu verwenden. Douglasie wird draußen für Zäune, Carports, Türen und Tore, als auch Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte verwendet.

Douglasien-Holz, das mit einer Holzschutzgrundierung vom Hersteller z.B. behandelt wurde, kann ohne zusätzliche Bearbeitung sofort installiert werden. Außerdem eignet sich die Douglasie insbesondere für nachträgliche Farbgebungen (Lackierungen und Farblauren).



Kiefern

Kiefern sind meist auf der nördlichen Halbkugel unseres Planet beheimatet. Kiefern wachsen i.d.R. in kühlfeuchten Klimaregionen. Von wenigen Kiefern-Arten werden aber auch subtropische und tropische Klimabereiche besiedelt.

Kiefern werden inzwischen weltweit gezüchtet. Besonders in Japan und Korea kommt der Kiefer eine besondere symbolische Bedeutung zu: Sie verkörpern dort Stärke, Langlebigkeit und beständige Geduld. Kiefern sind überall die meistverwendeten Baumarten der Forstwirtschaft und werden oftmals für die günstige Wiederaufforstung nach Waldbränden und Waldrodungen eingesetzt. In den nördlichen Bundesländern ist die Kiefer die bedeutendste Baumgattung. Auffällige Eigenschaften der Kiefer sind: rot gefärbtes Kernholz, besondere Robustheit, einfache Bearbeitung, ausgezeichnet zu imprägnieren.



Nadelholz

Aus geschichtlicher Sicht sind Nadelhölzer älter als Laubhölzer, haben daher einen simpleren Aufbau der Zellen als diese und besitzen nur 2 Zellarten.

Tracheiden sind langgestreckte an beiden Enden spitz zulaufende Zellen, die lediglich mit Wasser oder Luft gefüllt sind. Sie kombinieren Leitungs- und Festigungsfunktion und haben einen Anteil von rund 90-100 % der Holzsubstanz. Die Parenchymzellen sind im Längsschnitt meist rechteckige Zellen, die die Leitung von Nähr- und Wuchsstoffen als auch die Speicherung von Fetten und Stärke übernehmen. Die die Harzkanäle umgebenden Parenchymzellen agieren als Epithelzellen und erarbeiten das Harz, das sie in den Harzkanal ausscheiden. Harzkanäle gibt es zum Beispiel in den Gattungen Lärche, Kiefer, Douglasie und Fichte.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Zaunbeschläge Augsburg    Lattenzaun Kiel    Standard-Zäune Gelsenkirchen    Zaun Bielefeld    Jägerzaun Mainz    Holzterrassen Magdeburg    Nordik-Zaun Potsdam    Lärmschutzzaun Erfurt    Rosenbogen Landshut    Kesseldruck Imprägnierung Braunschweig    Pergola Trier    Altmarkzaun Landshut    Staketzaun Kassel    Pergola Bremerhaven    Staketzaun Würzburg    Kesseldruck Imprägnierung Rotenburg    Konstruktionshölzer Düsseldorf    Kesseldruckimprägnierung in Grau Trier    Fertigzäune Aschaffenburg    Lärmschutzzaun Berlin    Nordik-Zaun Göttingen    Jägerzaun Hamburg    Kreuzzaun Landshut    Fertigzäune Bremen    Gartenholz Hamburg    Lattenzaun Lübeck    Kesseldruckimprägnierung in Grau Husum    Lärmschutzzaun Uelzen    Palisaden Köln    Leimholz Tübingen    Zäune Oldenburg    Gartenholz Essen    Standard-Zäune    Holzzäune Mannheim    Kreuzzaun Stuttgart    Fertigzäune Stuttgart    Sichtschutzzaun Ludwigshafen    Zaun-Klassiker Neumünster    Zaunhersteller Trier    Rundholzzaun Magdeburg    Zaunbeschläge Würzburg    Jägerzaun Bremerhaven    Rundholzzaun Dresden    Nordik-Zaun Karlsruhe    Leimholz Münster    Konstruktionshölzer Mönchengladbach