Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Traditions-Zäune

Jägerzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert KD+

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Zaun „Landhaus“ aus Kiefernholz, besonders haltbar, da kesseldruckimprägniert Holzzaun, klassisch aus Kiefer, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holzzaun aus halbrunden Riegeln, robust und langlebig Zaun für Weidekoppel, Kiefer Massivholz, haltbar da kesseldruckimpräginiert Holztor für Weidekoppelzaun aus massiver Kiefer Bohlenzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert für lange Haltbarkeit Tor aus Massivholz für Staketzaun Holztor für Landhauszaun, Rahmen aus Leimholz, Belattung nach Wunsch

Kreuzzaun in Essen

Auch in und um Essen kommt man an die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Sie nach Kreuzzaun gesucht haben, geben wir Ihnen hier gerne sämtliche von Ihnen benötigten Hintergrundinformationen. Neben einfachen Hinweisen zur Planung und dem Aufbau eines Steckzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Nordik, Altmark und Friesenzaun. Für jedes Zaunsystem gibt es bei SCHEERER zudem jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zum Sondermodell.

Tradition in Perfektion gearbeitet. Erleben Sie es selbst. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Traditions-Zäune Türen + Tore

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung

Sie wünschen – wir erfüllen

Für alle Zauntypen stellen wir passende Türen und Tore her. Ein Schiebetor? Sehr gern!


Unsere Händler im Raum Essen

Gartenzäune, Sichtschutzelemente und Carports aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Essen mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Essen befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Marl, Dorsten-Wulfen und Gladbeck:

HolzLand Kummer
Bornstr. 219-239
44145 Essen
Tel: 0231-567873-0
www.holz-kummer.de
schyns@holz-kummer.de

HolzLand von der Stein
Frillendorfer Str. 148
45036 Essen
Tel: 0201-89802-0
www.holzland-vonderstein.de
info@holzland-vonderstein.de

Bunzel Holzfachmarkt
Zechenstr. 12-14
45772 Marl
Tel: 02365-9678-0
www.bunzel.de
info@bunzel.de

Holz-Hegener
Stollenstr. 7
45966 Gladbeck
Tel: 02043-4008-0
www.holz-hegener.de
info@holz-hegener.de

Theo Brokamp GmbH
Baddenkamp 15
46286 Dorsten-Wulfen
Tel: 02369-8431
www.brokamp-holz.de
brokamp-holz@t-online.de


Zäune, Sichtschutzwände und Carports im Blickpunkt
Untersuchungen zur Folge haben die Einwohner von Essen mit fast 37 Prozent ein deutliches Interesse an den Themenbereichen Hausbau, Garten und Grundstücksgestaltung. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Essen viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune, Holzterrassen und Carports spielen dabei in Essen eine wichtige Rolle. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Kreuzzaun in Markenqualität - für die schöne Begrenzung des eigenen Grundstücks

KreuzzaunDer Kreuzzaun ist ein Klassiker aus dem Hause SCHEERER, der es in die Gärten aller Bundesländer gebracht hat. Er wird von Gartenfreunden und Kommunen gleichsam seit sehr vielen Jahren zur Umzäunung von Grundstücken oder zur Eingrenzung von öffentlichen Flächen eingesetzt. Aus diesem Grund ist der Kreuzzaun gegenwärtig aus keinem Stadt- oder Landschaftsbild wegzudenken. Bei SCHEERER wird der Kreuzzaun, der auch als Jäger- oder Scherenzaun bezeichnet wird, in klassischer Form seit mehr als 50 Jahren angeboten.

Die Ursache für seine Beliebtheit ist zum einen, dass ein Jägerzaun klassisch aus heimischem Kiefernholz angefertigt wird und dadurch ziemlich günstig produzierbar ist. Desweiteren ist der Jägerzaun, der auch Kreuz- oder Scherenzaun heißt, einzigartig in seiner Konstruktion. Die gekegelten Zaunlatten sind an zwei halbrunden Querriegeln x-förmig nebeneinander montiert - dies macht den Jägerzaun zu einem unverkennbaren Gestaltungselement. Der Jägerzaun - ein Traditions-Zaun aus dem Hause SCHEERER.

Der Kreuzzaun von SCHEERER: Der Klassiker für Ihre Straßenfront

Den Kreuzzaun liefern wir mit dem geschätzten Braunton einer erstklassigen RAL Kesseldruckimprägnierung. Der Rohstoff ist Kiefernholz kombiniert mit einem 10-jährigen Garantieversprechen auf die Haltbarkeit. Die Breite der Elemente eines Kreuzzauns ist 2,50 m, sie sind montagefertig mit jeweils 22 gekegelten Latten versehen und werden vor den Zaunpfosten angebaut. Die Zaunabschnitte werden in den Höhen 60, 80, 100 und 120 cm gefertigt. Zu den Zäunen erhalten Sie auch passende Halb- oder Vollrahmen Tore und Türen, wahlweise in Vollholz oder in weitgehend maßhaltigem Fichten-Leimholz gefertigt.

Zusätzliche Informationen zum Angebot Kreuzzaun unter http://www.scheerer.de/produkte/traditionszaeune.html Besuchen Sie am besten noch heute einen der Fachhandelspartner

Wie Sie Ihren ganz privaten Garten mit einem Kreuzzaun vor Zugriff schützen:

Damit Sie bei der Gestaltung Ihres Grundstücks auf eine maximal Flexibilität vertrauen können, finden sich bei SCHEERER jedewede Kreuzzaun-Bauteile in allen denkbaren Höhen und Materialien. So entsteht ein Kreuzzaun, der genau auf ihre Absichten ausgerichtet ist. Unsere Kreuzzaun-Bauelemente finden Sie bei uns aus Fichte oder Kiefer. Holzzäune verleihen Ihrem Gartenbereich einen einzigartigen natürlichen Charme, der zum Ausruhen und Verweilen einlädt. SCHEERER benutzt durchgehend qualitativ hochgradige Hölzer, die alle im kleinen Heideort Behren in Niedersachsen zugeschnitten und verarbeitet werden. Auch bei der Farbgebung sind ihren Vorlieben keine Limits gesetzt. Fertigzaun-Bauelemente aus Douglasie liefert SCHEERER roh, in leichten Farblasuren oder geölt an. Fertigzäune aus Kiefer oder Fichte begeistern durch ihre natürliche Holzstruktur. SCHEERER bietet Kreuzzaun aus Kiefer in kesseldruckimprägniert braun (KD+) und in grau (KDG) an.

Ein Kreuzzaun ist nicht nur gut zu pflegen: Einmal erstellt - nie wieder Pflegeaufwand. Die langlebig versiegelten Kreuzzaun-Bauteile von SCHEERER aus Kiefernholz mit intensiver silbergrauer Patina sind nicht nur ein Augenschmaus, sondern auch insbesondere billig in der Unterhaltung. Mit der grauen Imprägnierung ist die natürliche Farbgebung, die das Holz meistens erst nach zahlreichen Jahren erreicht, bereits sichtbar. Doch nicht nur optisch sind SCHEERER Fertigzaun-Teile außergewöhnlich reizvoll, denn durch die hervorragende Kesseldruckimprägnierung bleibt die natürliche Holzstruktur erhalten. Desweiteren ist eine nachträgliche Holzveredelung mit gräulichen Holzölen und Lasuren durchaus durchführbar, aber sicher nicht von Nöten.

Um das Grundstück vom Garten des Nachbars oder der Straße abzugrenzen, bieten sich im Prinzip unterschiedliche Möglichkeiten an. Eine Hecke allerdings sorgt für viel Aufwand durch die Pflege, vor allem braucht es viel zu lang bis diese ausgewachsen ist. Eine Mauer ist viel Arbeit und nicht günstig im Bau und läßt zudem weder Licht noch Blicke auf das Grundstück. Eine Stahl- oder Drahtzaun ist nicht Jedermanns Geschmack, könnte aber in Abhängigkeit von der Ausführung auch wieder nicht billig sein sein. Besser ist dagegen ein Kreuzzaun von SCHEERER geeignet. Er liefert ein schönes Erscheinungsbild, geringe Kosten als auch eine lange Witterungsbeständigkeit.

Warum sollte der Kreuzzaun von einem Markenhersteller erworben werden?

Bei der Suche nach einem geeigneten Fertigzaun werden zumeist die vielfältigsten Ausführungen entdeckt. Dabei finden sich am Markt unter anderem extrem kostengünstige Produkte. Hier muss man besser achtsam sein und die Preise bzw. die Artikel intensiv miteinander vergleichen. Grundsätzlich gilt, dass beim Erwerb eines Kreuzzaun auf eine langlebige und ausgezeichnete Qualität geachtet werden soll. Wer der Meinung ist, dass man mit einem besonders billigen Modell Kosten sparen kann, der liegt nicht unbedingt richtig. So wird bei einfachen Ausführungen regelmäßig günstiges Holz verwendet. Auch die Schutzimprägnierung kann z.B. billiger sein.

Dies hat am Ende zur Konsequenz, dass Wasser in das Holz gelangen kann, das Resultat ist ein Verfaulen der Latten. Sollte Ihnen das passieren, dann muss der Zaun meistens erneuert werden, der Kauf und die Montagearbeit stehen erneut an. Diese Probleme müssen sich die Erwerber eines erstklassigen Holzzauns von SCHEERER nicht machen. So werden hier grundsätzlich tadellose Holzbohlen eingesetzt, auch die Verarbeitung geschieht hier exakt und erstklassig. Und auch die genutzte Lasur eines qualitativen Gartenzauns ist wertiger, sodass ein neuerliches Anstreichen erst nach langer Zeit notwendig wird.

Daraus folgt:

Wer sich für die Einrichtung eines Fertigzauns aus Holz entscheidet, der sollte zum Zaun eines Herstellers wie SCHEERER greifen. Entscheiden Sie sich für SCHEERER, so versprechen wir Ihnen einen Artikel mit einer besonderen Haltbarkeit und einer außergewöhnlichen Verarbeitung zu erhalten. Langfristig versprechen unsere Zäune den geringsten Pflegeaufwand.

Kreuzzaun Alternativen

Sie sind auf der Suche nach einem ewig jungen Zaun-Klassiker? Bei SCHEERER gibt es ihn. Zaun-Klassiker bestechen durch ihre schnörkellosen Linien. Neben dem Klassiker Kreuzzaun findet man in unserem Sortiment diese speziellen Zaunarten:

Zäune, Gartenholz, Sichtschutzelemente oder Carports in Essen

Die Großstadt Essen ist eine bekannte Handels-, Wirtschafts- und Dienstleistungsmetropole unmittelbar im Zentrum des Ruhrgebiets und kann auf eine lange Geschichte verweisen. Gegründet anno 799, startet die Blüte von Essen mit dem Beginn des Bergbaus. 1317 wird zum ersten Mal die Gewinnung von Steinkohle schriftlich dokumentiert. Die Industrie spielte in Essen schon von Beginn an eine große Rolle: Um das Jahr 1620 bedeutete der Start der Waffenproduktion für Essen den ersten bedeutenden wirtschaftlichen Aufschwung. Im Jahre 1757 öffnete das erste Eisenwerk der Region in Essen seine Pforten. Als dann 1803 der Erfinder Franz Dinnendahl in Essen die allererste Dampfmaschine zum laufen gebracht hat, legt er das Fundament für den Aufbau der Steinkohleförderung und leistete mit diesem Schritt die Grundlage für die Industrie in der Stadt Essen. 1811 gründete der Unternehmer Friedrich Krupp seine Gussstahlfabrik, die Jahre später von seinem Sohn Alfred übernommen und konsequent zu einem international tätigen Unternehmen ausgebaut wurde. Die Produktion von Stahl und Kohle waren die bedeutendsten Triebfedern für den ökonomischen Aufschwung der Stadt Essen.

Heutzutage spielen Kohle und Stahl keine wichtige Rolle mehr für Essen. Der Wirtschaftswandel ging auch an der Stadt Essen nicht spurlos vorbei. Noch immer ist Essen eines der gewichtigsten Zentren der deutschen Wirtschaft. Essen ist inzwischen eine Hochburg des Medien-, Dienstleistungs- und Handelsgewerbes. Die kreisfreie Stadt Essen ist die viertgrößte Metropole im Land Nordrhein-Westfalen. Essen hat seinen ungefähr 570.000 Anwohnern etliches zu bieten. Der erste Eindruck wird beherrscht von einer erstaunenswerten Skyline, geprägt von einer großen Zahl an Unternehmenszentralen mit ihren repräsentativen Gebäuden. Nichtsdestotrotz gilt Essen als eine naturnahe Stadt. Analysen beschreiben Essen als eine der grünsten Städte Deutschlands. Entscheidenden Anteil daran trägt zum Beispiel der bundesweit bekannte Grugapark.

Die Stadt Essen ist ganz ohne Frage ein angenehmer Wohnort. Essen verzeichnet eine sehr gute Infrastruktur, ein geschätztes Lebensumfeld als auch ein ganz bestimmt vielschichtiges Sport- und Freizeitangebot. Die Stadtarchitektur von Essen ist attraktiv und modern und man findet sehr viele Eigenheime mit Gärten. Sollten Sie als Hauseigentümer in Essen Sichtschutzwände, Gartenholz, Zäune oder Carports benötigen, sind Sie bei uns bei der vielseitigsten Auswahl gelandet.

Diese Themen sollten auch für Sie weiterführend sein:
Kreuzzaun Essen


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein dauergrüner Baum, der in seiner in Europa vorkommenden Art zirka 60m hoch wird. Im Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser sogar rund 120 Meter hoch werden. Die höchste Douglasie, die jemals registriert wurde, war genau 133m hoch. Die kräftigsten Douglasie-Bäume verfügen über einen Stamm von in etwa 4 Metern Durchmesser. Die Douglasie zeigt eine relativ schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst recht schnell und kann je nach Unterart ein Maximalalter von zirka 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind rund 3 bis 4 Zentimeter lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen aromatisch angenehmen Duft. Im Unterschied zur Fichte sitzen die Douglasie-Nadeln unmittelbar auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von gut 4 bis 9 cm und einen Durchmesser von 3 bis 3,5 Zentimetern auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel für gewöhnlich in der Zeit von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Wenn es darum geht, einen Sichtschutzzaun zu errichten, sind Wandelemente aus Kiefernholz immer eine gute Wahl. Die Kiefern, auch Föhren oder Forlen genannt, bilden eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Der Begriff Kiefer ist vermutlich durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert dokumentiert.

Die meisten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und riechen stark. Kiefern werden durchschnittlich beinahe 45 m hoch und können bis zu um und bei 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Verhältnis zu anderen Nadelbäumen besonders lang.



Holz: Verkernung

Eine sogenannte Verkernung von Holz besteht, wenn die internen Wasserleitbahnen des Baumstammes unterbrochen werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich genau durch eine dunkle Färbung zu identifizieren, redet man von Kernholzbäumen (beispielsweise Robinie, Kiefer, Eiche, Douglasie, Lärche). Wenn kein Farbunterschied zu identifizieren ist, aber über den verringerten Feuchtigkeitsanteil überlegt werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, redet man von Reifholzbäumen (z.B. Linde, Birnbaum, Tanne, Fichten). Reifholz ist wirkliches Kernholz.

Sehr viele Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (beispielsweise Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man spricht allerdings von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und regelmäßig stattfindet, sondern durch exogene Einflüsse ausgelöst wird. Der Falschkern hat keine höhere Haltbarkeit.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Staketenzaun Uelzen    Altmarkzaun Augsburg    Holz im Garten Heilbronn    Kesseldruck Imprägnierung Lübeck    Holz im Garten Braunschweig    Rosenbogen Duisburg    Nut-und-Federbretter Bonn    Rosenbogen Ludwigshafen    Kesseldruckimprägnierung Bremen    Fertigzaun Heilbronn    Fertigzaun Magdeburg    Gartenzäune Tübingen    Standard-Zäune Berlin    Sichtschutzelemente Münster    Fertigzäune Leipzig    Kesseldruck Imprägnierung Osnabrück    Sichtschutzzaun Wiesbaden    Holzterrassen Flensburg    Lattenzaun Dortmund    Holzterrassen Offenburg    Fertigzaun Delmenhorst    Koppelzaun Wuppertal    Holzzäune Braunschweig    Standard-Zäune Trier    Altmarkzaun Würzburg    Fertigzaun Lübeck    Fertigzaun Chemnitz    Zaun Wittingen    Rundholzzaun Rotenburg    Schiebetor Bochum    Schiebetor Bonn    Sichtschutzzäune Essen    Kesseldruckimprägnierung Heilbronn    Kreuzzaun Mainz    Zaun Münster    Kesseldruckimprägnierung Mainz    Lattenzaun Husum    Koppelzaun Karlsruhe    Koppelzaun Lübeck    Sichtschutzzaun Bremen    Zaunbau Mainz    Rundholzzaun Mannheim    Schiebetor Dortmund    Zaun-Klassiker Dresden    Fertigzaun Hannover    Profilbretter Mönchengladbach