Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Traditions-Zäune

Jägerzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert KD+

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Zaun „Landhaus“ aus Kiefernholz, besonders haltbar, da kesseldruckimprägniert Holzzaun, klassisch aus Kiefer, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holzzaun aus halbrunden Riegeln, robust und langlebig Zaun für Weidekoppel, Kiefer Massivholz, haltbar da kesseldruckimpräginiert Holztor für Weidekoppelzaun aus massiver Kiefer Bohlenzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert für lange Haltbarkeit Tor aus Massivholz für Staketzaun Holztor für Landhauszaun, Rahmen aus Leimholz, Belattung nach Wunsch

Kreuzzaun in Lüneburg

Natürlich bekommt man auch in der Region Lüneburg die umfangreiche Gartenzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie nach Kreuzzaun gesucht haben, geben wir Ihnen hier alle von Ihnen gewünschten Informationen. Neben grundsätzlichen Hinweisen zur Konzeption und dem Aufbau eines Steckzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Versionen Kreuzzaun, Friesenzaun und Koppelzaun. Für jede Zaun-Variante gibt es bei SCHEERER außerdem jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Sonderanfertigung.

Tradition in Perfektion gearbeitet. Erleben Sie es selbst. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Traditions-Zäune Türen + Tore

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung

Sie wünschen – wir erfüllen

Für alle Zauntypen stellen wir passende Türen und Tore her. Ein Schiebetor? Sehr gern!


Unsere Händler im Raum Lüneburg

Carports, Sichtschutzelemente und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Lüneburg mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Lüneburg befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Adendorf, Bardowick, Winsen/Luhe und Stelle:

Mölders&Scharff Bauzentrum GmbH
Lüneburger Str. 7
21335 Lüneburg
Tel: 04131/700527
www.moelders.de
info@moelders.de

Holz Herbst GmbH
Christian-Herbst-Str. 10
21339 Lüneburg (Gewerbegebiet Goseburg)
Tel: 04131-3022-0
www.holzherbst.de
mail@holzherbst.de

Mölders Baustoffe
Elba 2
21365 Adendorf
Tel: 04131/98480
www.moelders.de
bshAdendorf@moelders.de

Friede Bauzentrum
Am Landwehrkreisel 1
21357 Bardowick
Tel: 04131-266610
www.friede-bauzentrum.de
suat.yavsan@friede-bauzentrum.de

Wehrmann Baustoffe
Zum Torfmoor 19-27
21423 Winsen/Luhe
Tel: 04171/71051
www.wehrmann-baustoffe.de
info@wehrmann-baustoffe.de

Delmes + Heitmann Baustoffe
Max-Planck-Str. 20
21423 Winsen/Luhe
Tel: 04171/7841-0
www.delmes-heitmann.de
info@delmes-heitmann.de

HolzLand Folkmann
Duvendahl 100
21434 Stelle
Tel: 04174/71810
www.folkmann.de
kontakt@folkmann.de

Holger Stoltz Holz & Baustoffe
Hauptstraße 68
21439 Marxen
Tel: 04185-586900
www.holzrave.de
info@holzrave.de

Delmes + Heitmann Baustoffe
Maldfeldstr. 22
21218 Seevetal
Tel: 040/769680
www.bauwelt-online.de
info@bauwelt-online.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Bewohner von Lüneburg zu einem Anteil von ungefähr 39% ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Bauen und Modernisieren. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Lüneburg viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune, Holzterrassen und Carports sind aus diesem Grund in v äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Kreuzzaun aus Holz - für die optimale Eingrenzung des eigenen Eigenheimes

KreuzzaunDer Kreuzzaun ist ein Klassiker unter den Zäunen, der bundesweit sehr beliebt ist. Er wird von Gartenbesitzern und Kommunen gleichermaßen seit vielen Jahren zur Umgrenzung von Vorgärten oder zur Eingrenzung von öffentlichen Wiesen eingesetzt. Deswegen ist der Kreuzzaun gegenwärtig aus keinem Stadt- oder Landschaftsbild wegzudenken. Bei SCHEERER wird der Kreuzzaun, der auch als Jäger- oder Scherenzaun bekannt ist, in der altbekannten Form seit über fünfzig Jahren hergestellt.

Der Hintergrund für seine Beliebtheit ist zum einen, dass ein Jägerzaun traditionell aus heimischem Kiefernholz produziert wird und dadurch recht preiswert ist. Zudem ist der Jägerzaun, der auch Scheren- oder Kreuzzaun heißt, unverkennbar in seiner Gestalt. Die gekegelten Leisten sind an zwei halbrunden Querriegeln x-förmig nebeneinander installiert - dies macht den Jägerzaun zu einem unverkennbaren Gestaltungselement. Der Jägerzaun - ein Traditions-Zaun von SCHEERER.

Der Kreuzzaun von SCHEERER: Unser Klassiker für Ihre Straßenfront

Den Kreuzzaun liefern wir mit dem angenehmen Braunton einer qualitätsgeprüften RAL Kesseldruckimprägnierung. Der Rohstoff ist Kiefernholz kombiniert mit einer zehnjährigen Garantie auf die Haltbarkeit. Die Breite der Einzelteile eines Kreuzzauns ist 2,50 m, sie sind montagefertig mit jeweils 22 gekegelten Latten versehen und werden vor den Pfosten angebaut. Die Bauelemente werden in den Höhen 60, 80, 100 und 120 cm erstellt. Zu den Zäunen erhalten Sie auch passende Halb- oder Vollrahmen Türen und Tore, wahlweise in Vollholz oder in weitgehend maßhaltigem Fichten-Leimholz gefertigt.

Weitere Daten zum Angebot Kreuzzaun unter http://www.scheerer.de/produkte/traditionszaeune.html Beratung erhalten Sie auch bei unseren Fachhändler

Wie Sie Ihren individuellen Gartenbereich mit einem Kreuzzaun sichern:

Damit Sie bei der Planung Ihres Gartens auf eine maximale Flexibilität bauen dürfen, existieren bei uns sämtliche Kreuzzaun-Elemente in diversen Abmessungen und Holzarten. So entsteht ein Kreuzzaun, der speziell auf ihre Bedürfnisse ausgelegt ist. Unsere Kreuzzaun-Teile bekommen Sie bei uns aus Fichte oder Kiefer. Holzzäune verpassen Ihrem Gartenbereich einen speziellen natürlichen Charme, der zum Verweilen und Entspannen einlädt. SCHEERER verwendet ohne Ausnahme qualitativ besondere Hölzer, die sämtlich im kleinen Heideort Behren in Niedersachsen zugeschnitten und verarbeitet werden. Auch bei der Farbgebung sind ihren Vorlieben keine Limits gesetzt. Fertigzaun-Bauteile aus Douglasie liefert SCHEERER unbehandelt, in leichten Farblasuren oder geölt an. Fertigzäune aus Fichte und Kiefer begeistern durch ihre interessante Holzstruktur. SCHEERER liefert Kreuzzaun aus Kiefer in kesseldruckimprägniert braun (KD+) und in grau (KDG) an.

Ein Kreuzzaun ist nicht nur pflegeleicht: Einmal errichtet - nie mehr Pflegeaufwand. Die dauerhaft imprägnierten Kreuzzaun-Bauteile von SCHEERER aus Kiefer mit intensiver silbergrauer Patina sind nicht nur ein Blickfang, sondern auch besonders günstig durch die lange Haltbarkeit. Mit der grauen Imprägnierung ist die natürliche Färbung, die das Holz regelmäßig erst nach vielen Jahren annimmt, bereits zu sehen. Doch nicht nur optisch sind die Fertigzaun-Elemente überaus attraktiv, denn durch die besondere Kesseldruckimprägnierung bleibt die naturgegebene Holzstruktur erhalten. Ferner ist eine spätere Holzbehandlung mit gräulichen Holzölen und Lasuren durchaus durchführbar, aber bestimmt nicht von Nöten.

Um das eigene Grundstück von den angrenzenden Grundstücken zu trennen, bieten sich im Grunde viele Möglichkeiten an. Eine Hecke allerdings bedeutet sehr viel Arbeit durch das Beschneiden, vor allem braucht es aber zu lang bis diese eingewachsen ist. Eine Steinmauer ist arbeitsaufwendig und nicht günstig beim Bau und läßt zusätzlich weder Blicke noch Licht auf das Grundstück. Eine Draht- oder Stahlzaun passt eventuell optisch nicht, dürfte aber je nach Ausführung auch wieder teuer sein sein. Am besten ist im Vergleich dazu ein Kreuzzaun aus Holz geeignet. Er gewährt ein ansprechendes Aussehen, geringe Kosten sowie eine enorme Wetterfestigkeit.

Weshalb sollte ein Kreuzzaun eines Markenherstellers ausgewählt werden?

Bei der Auswahl von einem passenden Fertigzaun werden häufig die verschiedensten Versionen entdeckt. Dabei finden sich am Markt u.a. sehr preiswerte Produkte. An dieser Stelle sollte man sehr achtsam sein und die Preise bzw. die Modelle intensiv miteinander abwägen. Grundsätzlich gilt, dass bei der Anschaffung eines Kreuzzaun auf eine dauerhafte und hervorragende Qualität geachtet werden soll. Wer der Meinung ist, dass man mit einem in der Regel günstigen Modell Kosten sparen kann, der irrt sich womöglich. So wird bei einfachen Holzzäunen oftmals minderwertiges Holz benutzt. Auch die Vorbehandlung kann beispielsweise minderwertiger sein.

Dies hat schließlich zur Konsequenz, dass Nässe in das Holz dringen kann, die Folge ist ein Verfaulen der Latten. Falls das eintritt, so muss der Holzaun sehr oft ausgetauscht werden, Einkauf und die Errichtungsarbeit müssen wieder vorgenommen. Diese Probleme müssen sich die Erwerber eines hochwertigen Holzzauns von SCHEERER nicht machen. So werden hier überwiegend fehlerfreie Holzbohlen verwendet, auch die Verarbeitung geschieht dabei genau und hochwertig. Und auch die eingesetzte Holzlasur eines erstklassigen Fertigzauns ist hochwertiger, sodass ein erneutes Streichen erst nach vielen Jahren notwendig wird.

Finale Anmerkung

Wer sich für den Kauf eines Fertigzauns aus Holz entscheidet, der sollte zum Produkt eines Markenherstellers greifen. Entscheiden Sie sich für SCHEERER, so versichern wir Ihnen einen Artikel mit einer ausgezeichneten Lebensdauer und einer außergewöhnlichen Stabilität. Langfristig bedeuten unsere Produkte, dass Sie Kosten sparen werden.

Kreuzzaun Alternativen

Sie benötigen einen ewig jungen Zaun-Klassiker? Bei SCHEERER gibt es da eine große Auswahl. Zaun-Klassiker beeindrucken durch ihre schnörkellosen Formen. Neben dem Klassiker Kreuzzaun finden Sie in unserem Sortiment diese speziellen Zaunmodelle:

Zäune, Sichtschutzelemente, Carports oder Gartenholz erhalten Sie beim Holzfachhandel in Lüneburg

In der knapp 40 km im Süden Freien und Hansestadt Hamburg entfernt gelegenen Universitätsstadt Lüneburg wohnen ungefähr 70.000 Bewohner. Die Stadt verläuft über eine Gesamtfläche von etwas weniger als 70 Quadratkilometer. Die Stadt hat eine bunte Bebauung mit Einfamilien- und Doppelhäusern, aber auch einige wenige vielschichtige Mehrfamilienhäuser finden sich in Lüneburg. Lüneburg ist Kreisstadt des Landkreises Lüneburg und ist Teil der Metropolregion Hamburg. Was viele nicht wissen: Lüneburg ist eine geschichtsträchtige Hansestadt. Malerisch an der Ilmenau gelegen, erfreut sich Lüneburg großer Popularität bei Tagesbesuchern und Touristen. Die rund 300.000 Übernachtungen, die das statistische Landesamt Niedersachsen im Jahre 2011 festgestellt hat, sprechen eine sehr klare Sprache. Wirklich besuchenswert ist der innerstädtische Bereich von Lüneburg. Zahlreiche geschichtsträchtige Gebäude verleihen der Stadt einen absolut außergewöhnlichen Charme. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt von Lüneburg sollte man auf alle Fälle das Stadtschloss am Markt, die Kirche St. Nicolai im Wasserviertel und den Stintmarkt am Lüneburger Hafen konsultieren. Wer etwas Zeit mitbringt, macht Halt in einem der zahllosen ansprechenden Cafés am Marktplatz und lässt einfach die herrliche Stimmung von Lüneburg auf sich wirken. Die vielen Fachwerkhäuser verleihen dem städtischen Ensemble eine gänzlich unverwechselbare Aura. Die Hansestadt Lüneburg ist berühmt für die Salzproduktion. In Lüneburg befindet sich ein sehr alter Salzstock. Hier wurde über Jahrhunderte in großem Stile Salz abgebaut. Das örtliche Salzmuseum erzählt heute von diesem bedeutenden Abschnitt der Stadtgeschichte. Des Weiteren ist der Stint eine beliebte kulinarische Köstlichkeit aus Lüneburg. Dem kleinen Fisch begegnet man in Lüneburg fast an jeder Ecke. Bei einem Ausflug zur norddeutschen Kreisstadt sollte man ein Stint-Essen nicht versäumen.

Die Wohnviertel in Lüneburg

Vor allem in den kleineren Städten um Lüneburg herum findet man vor allem zahllose Einfamilienhäuser, Doppelhäuser oder Reihenhäuser mit grünen Grundstücken. Das ist der Ort, wo Sie auch besonders viele SCHEERER-Angebote wie Sichtschutzelemente, Carports, Gartenholz und Zäune bewundern dürfen.

Diese Informationen dürften auch für Sie nützlich sein:
Kreuzzaun Lüneburg


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein dauergrüner Baum, der in seiner in Europa wachsenden Form circa 60m hoch wird. Im eigentlichen Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser Baum sogar circa 120m hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die jemals gefunden wurde, war genau 133m hoch. Die stärksten Douglasie-Arten haben einen Baumstamm von knapp 4m Durchmesser. Die Douglasie verzeichnet eine auffällig schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst recht rasch und kann je nach Unterart ein Alter von circa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind beinahe 3-4 cm lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen aromatisch angenehmen Geruch. Im Gegensatz zu Fichten sitzen die Douglasie-Nadeln direkt auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von über 4-10 cm und einen Durchmesser von 3-3,5 cm auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel in der Regel in der Zeit von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Wenn es darum geht, einen Sichtschutzzaun zu errichten, sind Wandelemente aus Kiefernholz immer eine gute Wahl. Die Kiefern, auch Forlen oder Föhren betitelt, sind eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Das Wort Kiefer ist vermutlich durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert dokumentiert.

Die meisten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und duften aromatisch. Kiefern werden im Schnitt annähernd 45 m hoch und können bis zu um und bei 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Vergleich zu anderen Nadelbäumen äußerst lang.



Holz: Biologische Eigenschaften

Holz ist ökologisch recyclebar, ist deshalb aber auch anfällig in Hinblick auf biologischen Schädlingen. Es kann also beispielsweise von Bakterien, Insekten oder Pilzen angegriffen und in seiner Substanz nachhaltig zerstört werden. Pilze würden ab einer Holzfeuchte von rund 20 Prozent Holz angreifen. Stabile Kernhölzer werden nur sehr langsam biotisch abgebaut. Ihre Resistenz wird nach Resistenzklassen 1-5 entsprechend DIN EN 350-2 unterteilt.

Den biotischen Holzabbau kann man fast vollständig durch konstruktiven Holzschutz vermeiden oder vermindern. Dabei stehen die Verhinderung der Befeuchtung und ggf. der Einsatz geeigneter, resistenter Kernhölzer im Vordergrund. Dort, wo das nicht ausreichend ist (z.B. bei direkt bewitterten Hölzer im Außenbau, freistehenden Holzkonstruktionen, Masten) ist ein sachgerechter chemischer Holzschutz besser und für tragende Konstruktionen nach DIN 68 800 vorgeschrieben.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Gartenzaun Erfurt    Leimholz Chemnitz    Holzzaun Delmenhorst    Friesenzaun Lüdenscheid    Lärmschutzzaun Bremen    Jägerzaun Aachen    Gartenbrücke    Kesseldruckimprägnierung Augsburg    Zaun-Klassiker Erfurt    Profilbretter Freiburg    Pergola Wittingen    Sichtschutzelemente Aschaffenburg    Lattenzaun Leipzig    Zaun Freiburg    Gartenbrücke Aschaffenburg    Zaunbau Mannheim    Gartenholz Göttingen    Steckzaun Stuttgart    Holzterrassen Darmstadt    Staketenzaun Aachen    Pergola Mannheim    Konstruktionshölzer Münster    Sichtschutz Neumünster    Koppelzaun Dortmund    Rundholzzaun Würzburg    Sichtschutzzäune Essen    Steckzaun Wuppertal    Zäune Frankfurt    Profilbretter Aachen    Sichtschutzelemente Erfurt    Profilbretter Münster    Sichtschutzzaun Heilbronn    Gartenholz Hof    Zaunbau Offenburg    Nordik-Zaun Lüneburg    Sichtschutz Freiburg    Steckzaun Bonn    Konstruktionshölzer Bielefeld    Bohlenzaun München    Zaunbau Koblenz    Pergola Kiel    Holz im Garten Bielefeld    Sichtschutzzäune Lüneburg    Steckzaun Wolfsburg    Sichtschutz Frankfurt    Fertigzaun Aachen