Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Komfort-Zäune

Zaun „Altmark“ Fichtenholz, kesseldruckimprägniert KDG grau

Holzzaun Fichte mit Kesseldruckimprägnierung Zaunelemente aus Douglasienholz, lasiert Zaunfelder und Tür aus Douglasie, Modell „Undeloh“, lasiert Zaunelemente aus Fichtenholz mit RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Friesen Douglasie mit Kiefer Lasur und Stahlpfosten Holzzaun und -tor aus Douglasie, unbehandelt Zaun aus Fichtenholz mit Kesseldruckimprägnierung KD+ Tor aus Fichtenholz, kesseldruckimprägniert KD+ braun, Modell „Classic“

Friesenzaun in Freiburg

Ohne Frage erhält man auch in und um Freiburg die umfangreiche Gartenzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Friesenzaun Ihr Thema ist, finden Sie an dieser Stelle alle von Ihnen benötigten Hintergrundinformationen. Neben grundsätzlichen Anregungen zur Planung und dem Aufbau eines Steckzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Versionen Altmark-, Nordik- und Friesenzaun. Für jede Sichtschutz- oder Zaun-Version erhält man bei SCHEERER zudem jede mögliche Erweiterung bis hin zur Spezialanfertigung.

Individuelle Klasse in außergewöhnlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Komfort-Zäune

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Zäune Auswahl und Preise

Holzzaun Fichte mit Kesseldruckimprägnierung

Planen Sie auf lange Sicht

Planen Sie mit SCHEERER. Unsere Zaunsysteme sind auch nach Jahren erweiterbar.


Unsere Händler im Raum Freiburg

Carports, Sichtschutzelemente und Zäune von SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Freiburg mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Im Umland von Freiburg finden Sie Ihr neues Carport z.B. bei unseren Fachhändler in den Orten Freiburg, Waldkirch, Bad Krozingen und Riegel:

Götz und Moriz GmbH
Basler Landstr. 28
79111 Freiburg
Telefon: 0761-497-0
Fax: 0761-497-735
info@goetzmoriz.com
www.goetzmoriz.com

Götz und Moriz GmbH
Mauermattenstr. 10
79183 Waldkirch
Telefon: 07681-4034-550
Fax: 07681-4034-551
info@goetzmoriz.com
www.goetzmoriz.com

Götz und Moriz GmbH
Freiburger Str. 23
79189 Bad Krozingen
Telefon: 07633-9283-340
Fax: 07633-9283-341
info@goetzmoriz.com
www.goetzmoriz.com

Götz und Moriz GmbH
Im Kleinfeldele 6-10
79359 Riegel
Telefon: 07642-92119-0
Fax: 07642-92119-511
info@goetzmoriz.com
www.goetzmoriz.com

Zipse
Tullastraße 26
79341 Kenzingen
Telefon: 07644-9119-22
Fax: 07644-9119-33
kenzingen@zipse.de
www.zipse.de


Zäune, Sichtschutzelemente und Carports im Fokus
Umfragen zur Folge haben die Bewohner von Freiburg mit fast 37 Prozent ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Bauen und Modernisieren. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Freiburg viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Gartenzäune, Sichtschutzwände und Carports sind aus diesem Grund in Freiburg gefragte Produkte aus unserem Hause.


Der Friesenzaun - ein unverwechselbarer Klassiker

FriesenzaunDer Friesenzaun von SCHEERER ist der Klassiker unter den Zäunen mit der vor allem beliebten 2 x 10 cm Zaunlatte. Der Wechsel von Unter- und Oberbögen verkörpert den typischen Zaunverlauf. Durch voneinmander abweichende Bauelemente mit Ober- und Unterbögen kann man die Ausgestaltung der Wellenform selbst definieren. Mit seiner typischen Wellenform verpasst der Friesenzaun jedem Grundstück etwas Leichtes und Beschwingtes. Oder Sie präferieren Elemente in gerader Bauart. Zur Straße hin fällt er besonders durch seine formschönen Elemente ins Auge. Der Friesenzaun ist perfekt für Stilisten, die ihrem Vorgarten eine sichtbare Eingrenzung schenken wollen.

Weitere Anmerkungen zu Friesenzaun ( http://www.scheerer.de/produkte/komfortzaeune.html ) Dies sind die SCHEERER Lieferanten

Friesenzaun von SCHEERER: Ein typisches Zaunsystem aus dem Norden

Die Wahl des nachwachsenden Rohstoffes Holz beim Erstellen von Zäunen hat auch in Norddeutschland eine lange Geschichte. Bei der Festlegung des idealen Zaunes sollten der Baustil des Eigenheimes, besonders aber die landestypischen Besonderheiten in die Planungen einbezogen werden. Deswegen liefert SCHEERER ein großes Spektrum von Zaunsystemen an. Darunter auch der Friesenzaun, der speziell für Norddeutschland charakteristisch ist. Die attraktive Verbindung von klassisch nordischer Formgebung und modernem Design steht hierbei primär auf dem Zettel. Nicht weniger von Bedeutung ist Einzigartigkeit, zu jedem Haus mit Garten kann der passende Zaun montiert werden. Das garantiert nicht nur das enorme Angebot an bestellbaren Spezialanfertigungen. Bereits die Gestaltung des Friesenzaunes ist flexibel: In ländlichen Bereichen sind Friesenzäune in geradliniger Form (beispielsweise der Zauntyp Altmark) sehr oft anzutreffen. Modelle mit beschwingter Wellenform werden erstaunlich zahlreicher in urbanen Bereichen besonders geschätzt.

Friesenzaun Alternativen

Sie benötigen einen ewig jungen Zaun-Klassiker? Bei SCHEERER haben wir eine enorme Auswahl. Zaun-Klassiker begeistern durch ihre einfachen Grundformen. Neben dem Klassiker Friesenzaun findet man in unserem Angebot diese speziellen Zaunformen: Zäune findet man in etlichen unterschiedlichen Aufbauformen und Werkstoffen. Weiterhin zählen die traditionellen Holzzäune zu den beliebten Umzäunungen. Bei diesen handelt es sich regelmäßig um die einfachste und günstigste Ausgestaltung, das eigene Haus abzusichern. Das Angebot an Zäunen ist hierbei groß und man findet Modelle vom weit verbreiteten Lattenzaun bis hin zum Jägerzaun je nach den individuellen Anforderungen. Der Friesenzaun ist einer der beliebtesten Formen unter den Holz-Zäunen und nicht ohne Grund einer unserer Favoriten.

Der Friesenzaun ist bundesweit ein Hit

Die Benennung Friesenzaun ist angelehnt an die Region, in der dieser zum ersten Mal ersonnen wurde. Das Friesland befindet sich in Norddeutschland und ist äußerst ländlich ausgeprägt. Sehr viele der Einwohner besitzen Grundstücke, die von klassischen Friesenzäunen begrenzt werden, welche dadurch ein fester Bestandteil des Landschaftsbilds wurden. Von diesem nördlichen Standort aus hat sich der reizvolle Zaun schon lange seinen Einzug in die Wohngebiete der gesamten Republik gebahnt. Besonders wegen seiner universellen Nutzbarkeit und der vielen Gegebenheiten zur Kombination erfreut sich der Friesenzaun heutzutage bundesweit großer Beliebtheit.

Friesenzäune sind günstig, variabel und elegant

Da der Friesenzaun in aller Regel aus unbehandelten Holzarten erstellt wird, lässt er sich persönlich gestalten und an das Umfeld anpassen. Er zählt zur Gruppe der Lattenzäune, welche die traditionellste Art eines Holzzauns darstellt. Lattenzäune findet man in diversen Designs und Bauformen - von elegant bis rustikal. Friesenzäune erscheinen in der Regel elegant und stilvoll. Das Konstruktionsprinzip folgt immer dem gleichen Muster: Senkrechte, in aller Regel glatt gehobelte Holzlatten werden durch in der Regel zwei Querlatten, zumeist auch Riegel genannt, miteinander verbunden. Die einzelnen Senkrechtlatten sind in der Mitte des Zaunelements kürzer und werden zum Rand hin immer länger. Das dadurch sich ergebende wellenartige Erscheinungsbild gibt dem Zaun eine dynamische Optik. Besonders mit einer weißen Farbgebung entfachen die Holzzäune eine dezente, ansprechende Wirkung. Eine sehr enge Anbringung der Pfosten sowie die veränderbare Höhe ermöglichen es, diesen Artikel nicht nur zur Einzäunung eines Gartens, sondern ebenfalls als Sichtschutz zu nutzen. Dank des schlichten Aufbaus kann der Friesenzaun zügig aufgestellt und nötigenfalls recht unkompliziert repariert werden.


SCHEERER Carports, Sichtschutzwände, Zäune oder Gartenholz in Freiburg


Freiburg liegt im Breisgau und ist mit annähernd 220.000 Anwohnern nach Stuttgart, Mannheim und Karlsruhe die viertgrößte Stadt im Bundesland Baden-Württemberg und somit ebenso die am weitesten im Süden gelegene einwohnerstarke Stadt von Deutschland. In Kooperation mit dem Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald und Kreis Emmendingen bilden diese die Wirtschaftsregion Freiburg mit in Summe zirka 630.000 Anwohnern. Sie findet man in der Trinationalen Metropolregion Oberrhein mit zirka 6 Millionen dort beheimateten Bürgern.

Ein paar zusätzliche Informationen über die Stadt Freiburg

Das schwäbische Fürstengeschlecht der Zähringer bauten 1091 auf dem Schlossberg eine Burg und gaben Freiburg 1120 das Markt- und Stadtrecht. Nach den Zähringern folgten die Grafen von Freiburg als Stadtherren, derer sich die Bürger durch Freikauf und Anschluss an das Haus Habsburg nach zirka 150 Jahren wieder entledigten. Erst um 1800 endete die österreichische Zeit, als die Stadt und die Region Breisgau wegen des Pressburger Friedens badisch wurden.

Der Bereich der Altstadt mit dem Münster und den für Freiburg bekannten Bächle ist Ziel von jährlich ungefähr 3 Mio. Touristen. Freiburg bezeichnet man gemeinhin als das Tor zum Schwarzwald und ist für ihr warmes Klima bekannt. Freiburg besitzt 28 Stadtteile, die in erster Linie zu statistischen Zwecken in 42 Stadtbezirke gegliedert sind. In den bei der Kreisreform des früheren Landkreises Freiburg eingegliederten Ortsteilen Lehen, Ebnet, Kappel, Hochdorf, Munzingen, Tiengen, Opfingen und Waltershofen wurde die Ortschaftsverfassung eingeführt.


Neubaugebiete in Freiburg und Südbaden: Hoher Bedarf an Carports

Der Raum Freiburg gehört zu den beliebten Siedlungsräumen Deutschlands. Neubaugebiete in der Region sind limitiert. In Freiburg selbst sind die Baulandpreise zwischenzeitlich so hoch, dass ein Einfamilienhausgrundstück in üblicher Größe kaum noch bezahlbar ist.

Das Bauwesen in und um Freiburg wird bestimmt durch den Bedarf des Gebietes Freiburg/Breisgau und der Metropolregion Oberrhein, wobei Freiburg eine erstklassige Wohnqualität garantiert. Da die Stadt Freiburg auch weiter zulegen möchte, hat man verschiedene zusätzliche Wohngebiete für die Bebauung vorgesehen. Sollten Sie als Hauseigentümer in Freiburg Zäune, Carports, Gartenholz oder Sichtschutzelemente benötigen, sind Sie hier beim Anbieter mit der besten Auswahl.


Diese Informationen könnten für Sie auch von Interesse sein:


Friesenzaun Freiburg


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasien verkörpern eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der britische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm bezeichneten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Expedition mit nach Hause. Die Gattung umfasst sieben Arten von Douglasien im Westen von Nordamerika, in China und in Japan. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenso auf dem europäischen Kontinent zuhause. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Alle Douglasien-Arten sind immergrüner Bäume. Das Holz ist schwer, langlebig mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jungen Bäumen glatt und wird mit den Jahren rötlich-braun und dicker. Die Zweige hängen für gewöhnlich. Die nadelförmigen Blätter sind wechselständig und separat am Zweig angeordnet. Die Nadeln haben im Querschnitt zwei Harzgänge. Sie überdauern regelmäßig 6-8 Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind global die meistverwendeten Baumgattungen der Forstwirtschaft. Kiefern duften äußerst speziell. Das Holz der Kiefern ist meist harzreich und leicht. Die Kiefer wird im Garten für Carports, Zäune, Tore, Türen, sowie Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte verwendet.

Kiefern werden desweiteren zur Pech- und Harzgewinnung eingesetzt. Die Samen einiger Kiefernsorten sind so dimensioniert, dass diese als Nahrungsmittel dienen (Pinienkerne). Die Kiefer hat ab und zu grünes Holz.



Holz: Biologische Eigenschaften

Holz ist biologisch entsorgbar, ist aus diesem Grund aber auch anfällig in Hinblick auf biologischen Schädlingen. Es kann also zum Beispiel von Insekten, Pilzen oder Bakterien angegriffen und in seiner Substanz dauerhaft zerstört werden. Pilze würden ab einer Feuchtigkeit im Holz von etwa 20 Prozent Holz angreifen. Stabile Kernhölzer werden nur äußerst langsam biotisch abgebaut. Ihre Resistenz wird nach Resistenzklassen 1-5 entsprechend DIN EN 350-2 untergliedert.

Der biotische Holzabbau lässt sich fast komplett durch konstruktiven Holzschutz vermindern oder vermeiden. Dabei stehen die Verhinderung der Befeuchtung sowie möglicherweise der Einsatz geeigneter, resistenter Kernhölzer im Vordergrund. Dort, wo dies nicht genügt (beispielsweise bei direkt bewitterten Hölzer im Außenbau, freistehenden Holzkonstruktionen, Masten) ist ein versierter chemischer Holzschutz geeigneter und für tragende Element nach DIN 68 800 vorgeschrieben.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Gartenzäune Hamburg    Sichtschutzzaun Mönchengladbach    Rosenbogen München    Zaun Aschaffenburg    Gartenzaun Leipzig    Palisaden Wiesbaden    Pergola Mainz    Gartenzaun Lüneburg    Gartenbrücke Bremerhaven    Zaun-Klassiker Frankfurt    Kesseldruckimprägnierung Nürnberg    Sichtschutzelemente Mainz    Zaunanlage Wuppertal    Koppelzaun Wuppertal    Zäune Wittingen    Zaunbau Uelzen    Standard-Zäune Koblenz    Zaun Delmenhorst    Nut-und-Federbretter Ludwigshafen    Staketenzaun Hof    Lattenzaun Stuttgart    Kesseldruckimprägnierung in Grau Neumünster    Zaunbau Stuttgart    Standard-Zäune Bielefeld    Nordik-Zaun Dortmund    Kreuzzaun Freiburg    Nordik-Zaun Wuppertal    Nut-und-Federbretter Kiel    Nut-und-Federbretter Freiburg    Kesseldruckimprägnierung Würzburg    Sichtschutzelemente Hof    Standard-Zäune Stuttgart    Sichtschutzzaun Ingolstadt    Staketenzaun Potsdam    Holzzäune Gifhorn    Lattenzaun Hof    Zaunbau Würzburg    Sichtschutzzaun Stuttgart    Holzzäune Nürnberg    Nordik-Zaun Lüneburg    Zäune Leipzig    Gartenzaun Münster    Holzzaun Nürnberg    Steckzaun Frankfurt    Sichtschutzzäune Düsseldorf    Altmarkzaun Landshut