Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Sichtschutz

Sichtschutz als Steckzaun, Douglasie natur, einfache Selbst-Montage

Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Sichtschutz Nienwohlde aus natürlichem Douglasienholz Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau Sichtschutz aus Douglasienholz, 2-farbig lasiert in Hellgrau und Dunkelgrau, Duo-Lasur 
Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie Sichtschutz-Zaun kiefer-lasiert aus Douglasienholz mit Gittereinsatz Sichtschutzzaun aus Douglasienholz, montagefertig Sichtschutzzaun aus Massivholz – haltbare Douglasie, grau lasiert Sichtschutz-Zaun aus Massivholz, Fichte, besonders langlebig da kesseldruckimprägniert Sichtschutzelement aus Fichte, mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun, für eine schöne Optik und lange Haltbarkeit

Kesseldruckimprägnierung in Grau in Mönchengladbach

Auch im Umland von Mönchengladbach erhält man die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Sie nach Kesseldruckimprägnierung in Grau gesucht haben, geben wir Ihnen an dieser Stelle gerne alle von Ihnen benötigten Fachinformationen. Neben einfachen Anregungen zur Konstruktion und der Installation eines Fertigzauns, finden Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Friesenzaun, Staketenzaun oder Jägerzaun. Für jede Zaun-Variante erhält man bei SCHEERER zusätzlich jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Sichtschutz in erstaunlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Steckzaunsystem Sichtschutz Fichte und Douglasie Exklusiv Sichtschutz Douglasie

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Sichtschutz Auswahl und Preise

Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie

Sichtschutz als Steckzaun, Douglasie natur, einfache Selbst-Montage

Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung

Nordheide aus Fichte, kesseldruckimprägniert KDG grau

Sichtschutz Nienwohlde aus natürlichem Douglasienholz

Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie

Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau

Sichtschutz aus Douglasie „Borkum“, kesseldruckimprägniert KDG Grau

Sichtschutz aus Douglasienholz, 2-farbig lasiert in Hellgrau und Dunkelgrau, Duo-Lasur Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.


Unsere Händler im Raum Mönchengladbach

Sichtschutzelemente, Carports und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Mönchengladbach mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Mönchengladbach befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Krefeld, Neuss, Duisburg, Mülheim an der Ruhr, Essen und Wuppertal:

Carl Finis GmbH
Luisental 61
41199 Mönchengladbach
Tel: 02166-9154217
www.holzfinis.de
info@holzfinis.de

HolzLand Wicht
Wedauer Str. 3
41836 Hückelhoven
Tel: 02462-99099
www.wicht24.de
wicht@holzlandwicht.de

Wilh. Roeren GmbH & Co. KG
Mevissenstr. 62 a
47803 Krefeld
Tel: 02151-750056
fachmarkt@holz-roeren.de

August Jungbluth GmbH & Co.KG
Normannenstraße 8-16
41462 Neuss
Tel: 02131-560800
www.jungbluth-holz.de
info@jungbluth-holz.de

Holz-Bongartz GmbH
Paul-Esch-Str. 90
47053 Duisburg
Tel: 0203-664051
www.holz-bongartz.de
info@holz-bongartz.de

Heinr. Jägers GmbH
Kölner Str. 212
45481 Mülheim an der Ruhr
Tel: 0208-485323
www.holz-jaegers.de
info@holz-jaegers.de

Kipp&Grünhoff GmbH & Co.KG
Bonner Straße 3
51379 Leverkusen-Opladen
Tel: 02171-4001235
www.kipp-gruenhoff.de
info@kipp.de

Leipacher
Amboßstr. 10
42349 Wuppertal
Tel: 0202-425222
www.leipacher.com
jdebissis@leipacher.com


Sichtschutzwände, Zäune und Carports im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Einwohner von Mönchengladbach zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Gartenzäune, Bauen und Modernisieren. Das liegt sicher daran, dass es in Mönchengladbach viele Häusersiedlungen mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune und Carports sind aus diesem Grund in Mönchengladbach äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Kesseldruckimprägnierung in Grau: Fakten zu Terrassenholz und Holzschutzmaßnahmen

KesseldruckimpraegnierungSCHEERER fertigt im Kesseldruckverfahren imprägnierte Bretter und Leisten in Grau. Das Spezielle bei dieses Holzschutzes steckt in der Verwendung eines farblosen Imprägniermittels, dem graue Farbsubstanzen beigemischt werden. Durch den extremen Druck im Verlauf des Imprägniervorgangs dringt die salzige Flüssigkeit gleichmäßig und tief in das Material ein. So entstehen Holzbauteile mit einer satten grauen Verfärbung. Der Clou hierbei: Der naturgegebene Vergrauungsprozess, dem jedes Holz durch die Sonnenstrahlen ausgesetzt ist, wird auf diese Weise vorweggenommen. Auf diesem Weg folgen ebenso strapazierfähige wie beständige Holzelemente, die absolut pflegeleicht sind. Ein Nachbearbeiten mit grauen Holzölen oder Farblasuren ist denkbar, aber nicht unbedingt erforderlich. Die Holzelemente sind auch deshalb attraktiv, weil die schöne Holzstruktur bei dem ökologisch sauberen Imprägnier- und Färbungsprozess sichtbar bleibt. Basis für eine RAL gütegarantierte Kesseldruckimprägnierung in Grau ist neben der Technik die Verwendung chromfreier Holzschutzsalze. Auf diesem Wege werden auch hiesige Hölzer wie Fichte oder Kiefer jahrzehntelang haltbar gemacht. Dass man sich keine Sorgen machen muss, belegt SCHEERER mit einer Gewährleistung von mind. 10 Jahren. Auf diesen Gütenachweis sollte stets geachtet werden. Nähere Erläuterungen hierzu bekommen Sie unter:
http://www.holzfragen.de
http://www.holz-schuetzen.de
http://www.mit-sicherheit-haltbar.de
http://www.ral.de

Was bei Kesseldruckimprägnierung in Grau zu beachten ist
Beim konstruktiven Holzschutz wird berücksichtigt, wie der Werkstoff genutzt wird: Mit einer fachgerechten Konstruktion, die das Material vor stetiger Feuchtigkeit abschottet und eine permanente Belüftung regelt, lässt sich eine Beschädigung der Holzbauteile in den meisten Fällen zuverlässig vermeiden oder wenigstens auf ein Minimum begrenzen. Bei der Montage wird berücksichtigt, dass die Holzkonstruktionen ausreichend Abstand zum Erdreich haben. Auch das Abdecken von Zaunpfosten mit Metallkappen verhindert das Eindringen von Nässe. Bei Sichtschutzelementen von SCHEERER z.B. ist konstruktiver Holzschutz durch ausgewählte wasserableitende Rahmenprofile absichert. Des Weiteren kommt für hoch belastetekontaminierte Hölzer der chemische Holzschutz durch Kesseldruckimprägnierung in Grau von wasserlöslichen und öligen Holzschutzmitteln zum Einsatz. Der Holzabsatzfonds in Bonn regelt: "Die Verwendung umweltverträglicher Wirkstoffe, die ausreichende, allerdings nicht überhöhte Dosierung und die dauerhafte Fixierung der Holzschutzmittel im Holz lässt sich bei der Imprägnierung durch das Fachunternehmen am optimalsten garantieren." Das wird am optimalsten durch eine Kesseldruckimprägnierung in Grau mit RAL-Gütesicherung erreicht. Fichtenholz ist recht schwer imprägnierbar. Daher empfehlen Fachleute, es ebenfalls mit chemischem Holzschutz ohne Ausnahme oberirdisch zu verbauen. Kiefernholz wiederum verfügt im Kern über eine günstige Dauerhaftigkeit und der Splint ist optimal imprägnierbar. Deshalb hat sich in der Regel hierfür die Kesseldruckimprägnierung als besonders wirksamer Holzschutz bewiesen. Holzprodukte, die vom Hersteller nach den ausdrücklich restriktiven Güte- und Prüfbvorgaben imprägniert wurden, zeigt sich am RAL-Gütezeichen.

Aber nicht jeder Holztyp braucht die Kesseldruckimprägnierung in Grau für eine optimalen Dauerhaftigkeit: Douglasienholz hat einen hohen Gerbstoffgehalt und hat deshalb über eine natürliche Verwitterungsresistenz, sofern auf Erdverbau verzichtet wird. Ob naturbelassen oder farbbehandelt - Douglasie besitzt bei konstruktiv ausgereiften Artikeln optimale Eigenschaften für eine Nutzung auch im Außenbereich. Sehen Sie sich diese drei ausgewählten Holzarten bei Ihrem Holzfachhandel an. Wie auch immer wofür Sie sich entscheiden, Sie werden sehr lange Spass an den besonderen und mannigfaltigen Gartenhölzern haben.

Unsere Übersicht der Handelspartner

Was bringt Ihnen das: kesseldruckimprägniertes Gartenholz in Grau?

Bei Gartenelementen aus Holz mit grauer RAL Kesseldruckimprägnierung stellen sich zunächst 2 Vorteile ein: Das genutzte Fichten- und Kiefernholz ist vor Fäulnispilzen sowie Insektenschäden permanent geschützt. Obendrein resultieren daraus Holzelemente mit einer ebenenmäßigen grauen Färbung der Außenseiten, die auf natürliche Weise grau gewordenem Holz äußerst ähnlich ist. Dazu Holzfachmann Günter Wolf von SCHEERER: "Die graue Kesseldruckimprägnierung wird ab und an mit einer Lasur verwechselt. Das ist aber nicht korrekt. Eine Lasur bezeichnet eine filmbildende, durchscheinende Oberflächenbeschichtung, die in kontinuierlichen Abständen nachgepflegt werden muss, um die Ausgangsoberfläche zu erhalten. Die graue Kesseldruckimprägnierung ist zum Vergleich eine finale Patinierung eines Holzstücks und damit die Basis für ein anhaltend ansprechendes Erscheinungsbild." Im Prinzip lässt man die Natur für sich arbeiten. Was an Farbe durch Regenschauer mit der Zeit beseitigt wird, wird durch die dauerhafte Vergrauung durch die Sonnenstrahlen wieder kompensiert. So übernimmt im Grunde die Sonne die tatsächliche Nachpflege des Holzes.


Carport, Gartenzäune, Sichtschutzelemente oder Terrassenholz vom Fachhändler in Mönchengladbach

Mönchengladbach ist eine grüne Stadt am Niederrhein. Die Stadt Mönchengladbach blickt auf eine lange Stadtgeschichte. Die erstmalige anerkannte Niederschrift gab es unter dem Namen "Gladebach" im 11. Jh.. Selbst der Name "Mönchengladbach" hat eine besondere Geschichte. Zunächst hieß die Stadt einfach nur Gladbach. Als der Ort im Jahre 1888 kreisfrei wurde, änderte man den Stadtnamen auf "München-Gladbach". Um Irritationen mit der bayerischen Stadt München sowie mit dem rheinischen Bergisch-Gladbach zu meiden, wählte man als Schreibweise "M.-Gladbach". Erst 1960 einigten sich die Stadtväter auf die angeglichene Schreib- und Sprechweise "Mönchengladbach".

Das gegenwärtige Mönchengladbach untergliedert sich in vier Stadtbezirke und 44 Stadtteile. Wegen seiner Einwohnerzahl von weit mehr als 100.000 registrierten Einwohnern, wertet man Mönchengladbach als Großstadt. Vor allem die Außengebiete von Mönchengladbach sind geprägt von schönen Wohnvierteln mit Ein- oder Mehrfamilienhausbebauung. Mönchengladbach und sein unmittelbares Umfeld ist attraktiv für junge Familien mit Häuserwunsch. Aber auch wer bereits eine Immobilie in der Stadt besitzt, wird sich auch für Angebote von SCHEERER ineterssieren, wie zum Beispiel Terrassenholz, Sichtschutzelemente, Carports und Gartenzäune.

Bauen in Mönchengladbach

Mönchengladbach ist ganz ohne Frage ein ausgezeichneter Wohnort. Die Stadt Mönchengladbach besitzt eine sehr gute Infrastruktur, ein attraktives Wohnumfeld sowie ein wirklich hervorragendes Freizeit- und Bildungsangebot. Auf dem früheren militärisch genutzten Gelände des Nordparks steht mittlerweile der BORUSSIA-Park, wo sich zahlreiche Firmen und Institutionen angesiedelt haben. Mönchengladbach ist ein wichtiger Wirtschafts- und Industriestandort. Größter Arbeitgeber in Mönchengladbach ist die Santander Bank.

Die Bausubstanz von Mönchengladbach ist attraktiv und modern und es gibt zahllose Häuser mit Gärten. Sollten Sie als Hauseigentümer in Mönchengladbach Zäune, Gartenholz, Sichtschutzelemente oder Carports benötigen, sind Sie bei uns an der besten Adresse.

Diese Themenseiten könnten auch für Sie hilfreich sein:
Kesseldruckimprägnierung in Grau Mönchengladbach


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasien bilden eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der britische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm bezeichneten Baum im 19. Jahrhundert von einer Tour durch Nordamerika mit nach Hause. Die Gattung beinhaltet sieben Arten von Douglasien im Westen von Nordamerika, in Japan und in China. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenfalls auf dem europäischen Kontinent heimisch. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Alle Douglasien-Arten sind immergrüner Bäume. Das Holz ist schwer, langlebig mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jungen Bäumen glatt und wird später rötlich-braun und dicker. Die Zweige hängen häufig. Die Blätter in Nadelform sind wechselständig und vereinzelt am Zweig angebracht. Die Nadeln haben im Querschnitt zwei Harzgänge. Sie halten meistens sechs bis acht Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind global die wichtigsten Baumsorten der Forstwirtschaft. Kiefern riechen sehr speziell. Das Holz der Kiefern ist in den meisten Fällen leicht und harzreich. Die Kiefer wird im Garten für Carports, Zäune, Tore, Türen, sowie Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte eingesetzt.

Kiefern werden zudem zur Pech- und Harzgewinnung verwendet. Die Samen einiger Kiefernformen sind so groß, dass diese als Nahrungsmittel dienen (Pinienkerne). Die Kiefer hat ab und zu grünes Holz.



Nadelholz

Aus historischer Betrachtung sind Nadelhölzer älter als Laubhölzer, haben deshalb einen simpleren Aufbau der Zellen als diese und verfügen über nur 2 Zellarten.

Tracheiden sind langgestreckte an beiden Enden spitz zulaufende Zellen, die nur mit Luft oder Wasser gefüllt sind. Sie vereinigen Leitungs- und Festigungsfunktion und haben einen Anteil von rd. 90-100 Prozent der Holzsubstanz. Die Parenchymzellen sind im Längsschnitt meist rechteckige Zellen, die die Leitung von Nähr- und Wuchsstoffen als auch die Speicherung von Fetten und Stärke übernehmen. Die die Harzkanäle umgebenden Parenchymzellen agieren als Epithelzellen und produzieren das Harz, das sie in den Harzkanal ausscheiden. Harzkanäle finden sich beispielsweise in den Gattungen Kiefer, Lärche, Douglasie und Fichte.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Gartenbrücke Mainz    Nordik-Zaun Potsdam    Gartenbrücke Wolfsburg    Holzzäune Erfurt    Nut-und-Federbretter Darmstadt    Staketzaun Köln    Zaunbau Hannover    Kesseldruck Imprägnierung Rotenburg    Gartenzaun München    Holzterrassen Wolfsburg    Sichtschutz Husum    Lattenzaun Kiel    Zaun-Klassiker Mainz    Gartenzäune Koblenz    Nordik-Zaun Frankfurt    Holzzäune Mönchengladbach    Jägerzaun Göttingen    Nordik-Zaun Rotenburg    Schiebetor Husum    Steckzaun Freiburg    Staketenzaun Bremen    Zaun München    Nut-und-Federbretter Stuttgart    Gartenbrücke Lübeck    Staketzaun Göttingen    Sichtschutzelemente Landshut    Holz im Garten Hannover    Konstruktionshölzer Rotenburg    Holz im Garten Würzburg    Staketenzaun Aachen    Holzzäune Dortmund    Konstruktionshölzer Mainz    Schiebetor Ludwigshafen    Lattenzaun Berlin    Staketenzaun Nürnberg    Gartenholz Wittingen    Konstruktionshölzer Duisburg    Nordik-Zaun Lübeck    Sichtschutz Kiel    Lattenzaun Husum    Zaunanlage Mönchengladbach    Holzzaun Nürnberg    Palisaden Wuppertal    Zaun-Klassiker Bochum    Staketenzaun Lüneburg    Lärmschutzzaun Heide