Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Komfort-Zäune

Zaun „Altmark“ Fichtenholz, kesseldruckimprägniert KDG grau

Holzzaun Fichte mit Kesseldruckimprägnierung Zaunelemente aus Douglasienholz, lasiert Zaunfelder und Tür aus Douglasie, Modell „Undeloh“, lasiert Zaunelemente aus Fichtenholz mit RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Friesen Douglasie mit Kiefer Lasur und Stahlpfosten Holzzaun und -tor aus Douglasie, unbehandelt Zaun aus Fichtenholz mit Kesseldruckimprägnierung KD+ Tor aus Fichtenholz, kesseldruckimprägniert KD+ braun, Modell „Classic“

Friesenzaun in Chemnitz

Zweifellos bekommt man auch in Chemnitz die besondere Holzzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Friesenzaun Ihr Thema ist, erhalten Sie an dieser Stelle gerne sämtliche von Ihnen erwarteten Fachinformationen. Neben grundsätzlichen Anregungen zur Konstruktion und der Montage eines Sichtschutz- oder Gartenzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Nordik, Altmark und Friesenzaun. Für jede Zaun-Variante gibt es bei SCHEERER zudem jede mögliche Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Individuelle Klasse in außergewöhnlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Komfort-Zäune

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Zäune Auswahl und Preise

Holzzaun Fichte mit Kesseldruckimprägnierung

Planen Sie auf lange Sicht

Planen Sie mit SCHEERER. Unsere Zaunsysteme sind auch nach Jahren erweiterbar.


Unsere Händler im Raum Chemnitz

Carports, Sichtschutzwände und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Chemnitz mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Chemnitz befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Chemnitz und Dresden:

Gebr. Weidauer GmbH
Oberfrohnaer Straße 59
09117 Chemnitz
Telefon: 0371-842290
Fax: 0371-8422929
c.hacker@holzweidauer.de
www.holzweidauer.de

Wöhlk GmbH NL Dresden
Königsbrücker Landstr. 102
01109 Dresden
Telefon: 0351 49288-0
Fax: 0351 49288-14
dresden@woehlk-gmbh.de
www.behrens-woehlk.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Fokus
Umfragen zeigen, dass die Einwohner von Kassel mit knapp 35 Prozent ein ziemlich großes Interesse an den Themenbereichen Hausbau, Gartenzäune und Grundstücksgestaltung haben. Ein Grund hierfür liegt sicher darin begründet, dass es in Kassel viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Zäune, Holzterrassen und Carports spielen dabei in Kassel eine große Rolle.


Der Friesenzaun - ein unverwechselbarer Klassiker

FriesenzaunDie Benennung des Friesenzauns entstammt der Region, in der dieser Zaun erstmals errichtet werden konnte. Friesland findet man in Norddeutschland und ist durchaus ländlich geprägt. Viele der Bewohner haben Grundstücke, die von klassischen Friesenzäunen umgeben werden, welche auf diesem Weg ein typischer Bestandteil des Landschaftsbilds wurden. Von diesem nördlichen Standort aus hat sich der schöne Zaun schon lange seinen Einzug zu den Grundstücken des gesamten Landes gebahnt. Besonders aufgrund seiner vielfältigen Verwendung und der zahllosen Gegebenheiten der Kombinierbarkeit erfreut sich der Friesenzaun derweil überall überwältigender Beliebtheit.

Friesenzäune sind preiswert, flexibel und elegant

Da der Friesenzaun meistens aus nicht vorbehandelten Holz gefertigt wird, kann man ihn persönlich errichten und an die Gegebenheiten anpassen. Der Friesenzaun zählt zur Kategorie der Lattenzäune, welche die klassische Variante von Holzzäunen darstellt. Lattenzäune gibt es in etlichen Designs und Ausführungen - von schlank bis wuchtig. Friesenzäune erscheinen vor allem leicht und attraktiv. Das Gestaltungssprinzip folgt grundsätzlich einem vergleichbaren Muster: Senkrechte, für gewöhnlich glatt gehobelte Holzlatten werden durch zumeist zwei Querlisten, in der Regel auch Riegel genannt, miteinander verbunden. Die einzelnen senkrechten Latten sind in der Mitte des Zaunelements kürzer und werden zum Rand hin stetig länger. Das dadurch resultierende wellenförmige Äußere beschert dem Zaun eine elegante Optik. Besonders mit einer weißen Farbe ergeben die Holzzäune eine dezente, einladende Wirkung. Die dichte Anbringung der Latten als auch die variierbare Höhe sorgen dafür, dise Zaunvariante nicht nur zur Abgrenzung eines Gartens, sondern ebenfalls als Sichtschutzzaun zu benutzen. Wegen des schlichten Aufbaus kann der Friesenzaun zügig aufgestellt und gegebenfalls auch von Jedermann geflickt werden.

Friesenzaun Alternativen

Sie sind auf der Suche nach einem zeitlosen Zaun-Klassiker? Bei SCHEERER sind Sie genau richtig. Zaun-Klassiker überzeugen durch ihre schlichten Formen. Neben dem Klassiker Friesenzaun findet man in unserem Lieferangebot diese begehrten Zaunformen:

Friesenzaun von SCHEERER: Ein klassisches Zaunkonzept aus den Küstenregionen Norddeutschlands

Die Wahl des nachwachsenden Rohstoffes Holz beim Bau von Zaunanlagen hat auch im hohen Norden der Republik eine uralte Geschichte. Bei der Festlegung des geeigneten Zaunes sollten der Stil des zu umzäunenden Hauses, auf jeden Fall aber die landestypischen Besonderheiten beachtet werden. Deswegen liefert SCHEERER ein großes Spektrum von Zaunkonzepten an. Darunter gibt es auch Friesenzaun, der vor allem für die nördlichen Landstriche kennzeichnend ist. Die reizvolle Verbindung von klassisch nordischer Formgebung und aktuellem Design steht hierbei primär auf dem Zettel. Nicht weniger wichtig wiegt die Einzigartigkeit, zu jedem Grundstück kann der passende Zaun geliefert werden. Das bietet nicht nur das gewaltige Angebot an realisierbaren Spezialanfertigungen. Schon die Gestaltung des Friesenzaunes ist anpassbar: In ländlichen Gegenden sind Friesenzäune in gerader Ausführung (zum Beispiel das Zaunmodell Altmark) besonders begehrt. Ausführungen mit runder Wellengestaltung werden deutlich öfter in Städten hochgeschätzt.


SCHEERER Terrassenholz, Gartenzäune, Sichtschutzelemente oder Carport erhalten Sie beim Holzfachhandel in Chemnitz


Chemnitz ist eine kreisfreie Stadt im südwestlichen Bereich des Bundeslandes Sachsen und dessen drittgrößte Metropole nach Dresden und Leipzig. Der der Stadt namensgebende Fluss zieht sich durch die am nördlichen Rand des Erzgebirges anzutreffende Heimatsadt für viele Sachsen. Chemnitz ist Teil der Metropolregion Mitteldeutschland.

Seit Mitte 1883 wurde Chemnitz mit mehr als 100.000 Menschen die fünfzehnte Großstadt in Deutschland und erzielte 1930 mit einer Bevölkerungszahl von beinahe 360.000 ihren bisherigen Bevölkerungshöchststand. Bedingt durch die Kriegswirren nach 1940 reduzierte sich die Bevölkerungszahl bis Kriegsende kurzzeitig auf ungefähr 250 000, kletterte in der Folgezeit bis zum Mauerfall 1989 wieder um ein Viertel. Seitdem registriert Chemnitz einen fortlaufenden Bewohnerabgang. So führt die Stadt seit der Deutchen Einheit etwa 20 % ihrer Menschen. Trotz sehr vieler Eingemeindungen zum Ende des letzten Jahrhunderts konnte der negative Bevölkerungstrend nur vorübergehend aufgehalten werden. Die Anwohnerzahl der Stadt stürzte im Dezember 2003 unter 250 000. Mitte 2016 lag die amtliche Einwohnerzahl der Stadt Chemnitz gemäß Bekanntmachung der Stadtverwaltung bei in etwa 246.600.

Mit ihrer ca. 200-jährigen Industriehistorie ist Chemnitz heutzutage ein Technologiestandort mit dem Branchenfokus auf Informationstechnik, Automobil- und Zulieferindustrie sowie Anlagen- und Maschinenbau.

Die Stadt besteht aus 39 Stadtteile. Dabei sind Einsiedel, Klaffenbach, Euba, Grüna, Kleinolbersdorf-Altenhain, Röhrsdorf, Wittgensdorf und Mittelbach zeitgleich Ortschaften in der Definition der §§ 65 bis 68 der Gemeindeordnung. Die zusätzlichen Stadtteile von Chemnitz sind Bernsdorf, Altendorf, Erfenschlag, Adelsberg, Altchemnitz, Borna-Heinersdorf, Ebersdorf, Furth, Hutholz, Glösa-Draisdorf, Helbersdorf, Gablenz, Harthau, Hilbersdorf, Kaßberg, Morgenleite, Rabenstein, Kapellenberg, Kappel, Markersdorf, Lutherviertel, Reichenhain, Reichenbrand, Schloßchemnitz, Rottluff, Schönau, Stelzendorf, Yorckgebiet, Siegmar, Sonnenberg und Zentrum.

Chemnitz hat einen zahlreichen Bestand an geschichtsträchtigen Industriebauten. Durch den Niedergang von Industrie nach 1990 und den Neubau von Gewerbeflächen verloren die alten Industrieplätze im Stadtgebiet die Nutzung. Viele Baudenkmäler der Industriegeschichte konnten in Chemnitz seit der Wiedervereingung durch veränderte Nutzungsvarianten, wie zum Beispiel Büronutzung, Wohnnutzung oder Nutzung für gastronomische Einrichtungen restauriert werden.

Chemnitz ist eine Stadt mit etlichen Grünflächen und umfangreichen Parkanlagen. Mit rd. 1.000 Hektar an Wiesen, Parks und Waldgebieten kommen auf jeden Einwohner durchschnittlich gut 60 Quadratmeter Naturfläche.

Die Bautätigkeit in und um Chemnitz wird bestimmt durch den Bedarf im Südwesten des Bundeslandes Sachsen, wobei Chemnitz eine erstklassige Wohnqualität verschafft. Da die Stadt Chemnitz noch weiterhin wachsen will, hat man einige neue Stadtbereiche für Wohnbebauung konzipiert. Sollten Sie als Hausbesitzer in Chemnitz Gartenholz, Sichtschutzelemente, Carports oder Zäune benötigen, sind Sie beim Hersteller SCHEERER bei der besten Auswahl gelandet.


Diese Themenseiten könnten für Sie ebenfalls nützlich sein:


Friesenzaun Chemnitz


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie wird häufig irrtümlich auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigene Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien hat nur zirka sechs Arten, von denen vier in einigen wenigen Verbreitungsgebieten in Ostasien und zwei im westlichen Nordamerika wachsen. In Europa war die Douglasie einst im Tertiär vorzufinden, im Verlauf der Eiszeit ist sie hierzulande allerdings ausgestorben. Das eigentliche Verbreitungsareal der Douglasie ist der Westen Nordamerikas.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Tour mit nach Europa. Als eingeführte Art hat sich die Douglasie mittlerweile in besonders vielen Ländern etabliert. In Deutschland kommt die Douglasie vorrangig in Rheinland Pfalz vor. Auffällige Merkmale der Douglasie sind: Besondere Maserung, breiere Jahresringe, rötliches Kernholz und große natürliche Beständigkeit.



Kiefer

Die Kiefer ist ein Baum der Pflanzengattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die büschelig oder spiralig angeordnet sind. Kiefer-Bäume bilden Zapfen, in denen auch die Samen reifen. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis 2 zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung verstreicht bei etlichen Kiefer-Arten ein komplettes Jahr, meistens ist am Anfang noch nicht einmal die weibliche Megaspore gebildet. Bei der Fichte dagegen befinden sich zum Vergleich Bestäubung und Samenreife in einer Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Holz: Verkernung

Eine sog. Verkernung von Holz entsteht, wenn die internen Wasserleitbahnen eines Baumstammes unterbrochen werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich genau durch eine dunkle Färbung zu erkennen, redet man von Kernholzbäumen (beispielsweise Lärche, Kiefer, Douglasie, Eiche, Robinie). Wenn kein Farbunterschied zu erkennen ist, aber über den verringerten Feuchtigkeitsanteil darauf geschlossen werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, spricht man von Reifholzbäumen (zum Beispiel Linde, Birnbaum, Tanne, Fichten). Reifholz ist natürliches Kernholz.

Zahllose Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (beispielsweise Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man spricht allerdings von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und jedesmal stattfindet, sondern durch Verletzungen angestoßen wird. Der Falschkern hat keine erhöhte Haltbarkeit.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Palisaden Oldenburg    Koppelzaun Braunschweig    Fertigzäune Freiburg    Lärmschutzzaun Bremerhaven    Sichtschutzzäune Trier    Holzterrassen Landshut    Kesseldruckimprägnierung in Grau Hamburg    Sichtschutzelemente Duisburg    Fertigzaun Offenburg    Standard-Zäune Gelsenkirchen    Sichtschutzzaun Heilbronn    Gartenholz Trier    Altmarkzaun Chemnitz    Lattenzaun Kiel    Holz im Garten Uelzen    Kesseldruckimprägnierung Lübeck    Fertigzäune Wolfsburg    Palisaden Offenburg    Holzzäune Dresden    Altmarkzaun Wolfsburg    Zaunbeschläge Ingolstadt    Lärmschutzzaun Bielefeld    Zaun Heilbronn    Lattenzaun Ingolstadt    Kesseldruck Imprägnierung Münster    Sichtschutzzäune Lüdenscheid    Steckzaun Oldenburg    Lattenzaun Berlin    Fertigzaun Uelzen    Profilbretter Erfurt    Kesseldruckimprägnierung in Grau Tübingen    Zaunanlage Lübeck    Palisaden München    Nordik-Zaun Aachen    Standard-Zäune Ingolstadt    Rundholzzaun Landshut    Friesenzaun Ingolstadt    Gartenbrücke Heilbronn    Koppelzaun Dortmund    Koppelzaun Lüdenscheid    Palisadenzaun Ludwigshafen    Standard-Zäune Delmenhorst    Rundholzzaun Duisburg    Pergola Osnabrück    Pergola Karlsruhe    Friesenzaun Offenburg