Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Komfort-Zäune

Zaun „Altmark“ Fichtenholz, kesseldruckimprägniert KDG grau

Holzzaun Fichte mit Kesseldruckimprägnierung Zaunelemente aus Douglasienholz, lasiert Zaunfelder und Tür aus Douglasie, Modell „Undeloh“, lasiert Zaunelemente aus Fichtenholz mit RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Friesen Douglasie mit Kiefer Lasur und Stahlpfosten Holzzaun und -tor aus Douglasie, unbehandelt Zaun aus Fichtenholz mit Kesseldruckimprägnierung KD+ Tor aus Fichtenholz, kesseldruckimprägniert KD+ braun, Modell „Classic“

Zaun in Trier

Auch in Trier kommt man an die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Zaun Ihr aktuelles Anliegen ist, vermitteln wir Ihnen an dieser Stelle gerne sämtliche von Ihnen benötigten Fachinformationen. Neben allgemeinen Hinweisen zur Konzeption und dem Bau eines Staketen- oder Palisadenzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Versionen Altmark-, Nordik- und Friesenzaun. Für jedes Zaunsystem bekommt man bei SCHEERER außerdem jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Individuelle Klasse in außergewöhnlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Komfort-Zäune

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Zäune Auswahl und Preise

Holzzaun Fichte mit Kesseldruckimprägnierung

Planen Sie auf lange Sicht

Planen Sie mit SCHEERER. Unsere Zaunsysteme sind auch nach Jahren erweiterbar.


Unsere Händler im Raum Trier

Carports, Sichtschutzwände und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Trier mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Trier befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Trier, Schweich, Messerich und Wittlich-Lüxem:

Leyendecker Holzland GmbH & Co. KG
Luxemburger Str. 232
54294 Trier
Telefon: 0651-82620
Fax: 0651-8262150
holz@leyendecker.de
www.leyendecker.de

Holzteam Reuther GmbH
Am Bahnhof 3
54338 Schweich
Telefon: 06502-7077
Fax: 06502-6566
info@holz-team.de

Holzwelt Kauth GmbH
Am Gewerbegebiet 8
54636 Messerich
Telefon: 06568-966660
Fax: 06568-9666620
ralf.theis@holzwelt-kauth.de
www.holzwelt-kauth.de

Holz Bauer, Fachmarkt
In der Finnbach
54516 Wittlich-Lüxem
Telefon: 06571-91200
Fax: 06571-912049
info@holz-bauer.info
www.holz-bauer.info


Zäune, Sichtschutzelemente und Carports im Blickpunkt
Untersuchungen zur Folge haben die Menschen im Raum Trier mit fast 37 Prozent ein deutliches Interesse an den Themengebieten Hausbau, Gartenzäune und Grundstückseingrenzung. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass in Trier viele Neubaugbiete für junge Familien existieren. Holzterrassen, Sichtschutzzäune und Carports sind aus diesem Grund in Trier sehr gefragt. Schön, dass es in der Region die Qualitätsprodukte von SCHEERER zu kaufen gibt.


Ein Zaun in Markenqualität - für die optimale Umzäunung des eigenen Gartens

ZaunEin Zaun in Top-Qualität ist die schlaueste Lösung, sofern es für Sie um die Abgrenzung eines Grundstücks geht. Sie müssen Ihr Grundstück oder nur Ihre Terrasse auch vor den Blicken Fremder und herumlaufender Tiere bewahren, aber möchten nicht allzu viel Zeit in den Aufbau eines Zaunes investieren? Mit dem Baukasten-System von SCHEERER für Holzzäune macht das Aufstellen geradezu Spaß. Ein Zaun von SCHEERER ist aus diesem Grund absolut das Beste für Sie.

Durch unsere Zaun-Bauelemente ist die Montage eines schicken Zauns ein Kinderspiel, denn alle Fertigzaun-Bauelemente von SCHEERER sind bereits vormontiert. Unser Baukasten System bietet die Gelegenheit, dass Sie ihren Sichtschutzzaun selber bauen können, ohne auf fixe Bauteilabmessungen festgelegt zu sein. Das ist für uns ein Vorzug, falls sie unebenes Gelände oder etliche kurze Strecken haben.

Ein Zaun aus Holz wird bereits seit Jahrhunderten für die Abgrenzung von Koppeln, Gärten, Wiesen oder Feldern eingesetzt. Ein richtiger Zaun ist stabil, dauerhaft und man kann ihn ziemlich unkompliziert nach einem Schaden wieder in Stand setzen. Es gibt einen Zaun in unterschiedlichen Ausführungen und für viele Einsatzgebiete, vom einfachen Staketzaun über den hübschen Gartenzaun bis hin zum Sichtschutzzaun.

Holz - hochwertiger Stoff für Zäune

Ein Zaun aus Holz schaut verglichen mit zu anderen Materialien wie zum Beispiel Kunststoff schöner aus und fügt sich zumeist erstklassig in das gesamte Erscheinungsbild eines Gartens. Holz ist zusätzlich ein Naturstoff, der bei der richtigen Pflege und dem Einsatz bester Holzarten hat jeder Hauseigentümer lange Jahre Vergnügen an seiner Zaun-Anlage. Tropenhölzer sind grundsätzlich widerstandsfähiger als unsere Holzsorten. Bei billigen Baumärkten sind diese Hölzer allerdings durchaus mal das Ergebnis der Vernichtung von Regenwäldern und illegalem Einschlag, so dass man auf solche Holzprodukte nach Möglichkeit verzichten sollte. Auch unsere Hölzer wie Fichte, Lärche oder Kiefer sind mit der entsprechenden Behandlung erstklassig für Zäune zu gebrauchen.

Holz-Imprägnierung für langen Spass am neuen Zaun

Auf jeden Fall ist es wichtig, dass das Holz für einen Zaun witterungsbeständig ist, da es sonst anfängt zu verfaulen. Kesseldruckimprägnierte Bretter und Latten wurden speziell vorbehandelt und sind dadurch langjährig gegen Moderfäule, Insektenfraß und Pilze geschützt. Man findet diese Bretter und Latten in unterschiedlichen Farbtönen. Die Imprägnierung der Bretter und Latten kann allerdings je nach Fabrikant sehr unterschiedlich ausfallen. Auch hier sollte man von Billiganbietern sinnvoller Weise Abstand nehmen. Schlecht imprägnierte Hölzer besitzen eine deutlich kürzere Haltbarkeitsdauer. Bei einem Zaun von SCHEERER gehen Sie den richtigen Weg. Ein Zaun aus dem Hause SCHEERER verfügt über alle Qualitätssiegel, außerdem verarbeiten wir nur absolute Qualitätsrohstoffe.

Warum sollte ein Zaun von einem Markenhersteller ausgewählt werden?

Bei der Suche nach einem optimalen Zaun werden für gewöhnlich die verschiedensten Ausführungen ausfindig gemacht. So findet man im Angebot unter anderem äußerst billige Artikel. Jetzt muss man sinnvoller Weise wachsam sein und die Angebote bzw. die Varianten intensiv miteinander vergleichen. Prinzipiell gilt, dass beim Kauf eines Fertigzauns auf eine dauerhafte und hervorragende Qualität geachtet werden soll. Wer denkt, dass man mit einem in der Regel günstigen Zaun Kosten sparen kann, der irrt sich womöglich. So wird bei billigen Angeboten oftmals günstiges Holz genutzt. Auch die Schutzlasur wird z.B. billiger sein.

Gründe von einem Zaun aus Holz

Ein Zaun aus Holz hat eindeutige Vorteile gegenüber alterativ auch verwendeten Abgrenzungsvarianten wie zum Beispiel Hecken oder Mauern. Wichtige Faktoren sind häufig die Zeit und der erforderliche Arbeitsaufwand, denn ein Zaun ist unkompliziert errichtet, selbst wenn man diesen mit Sockel im Boden verankern muss. Eine Steinmauer zu errichten dauert dagegen erheblich länger und braucht zudem deutlich mehr Fachkenntnis. Ein zusätzlicher Vorteil von Zäunen besteht darin, dass diese lichtdurchlässiger sind als eine Mauer und weniger wuchtig wirken.

Zusammenfassung beim Thema Zaun:

Wer sich für den Kauf eines Zauns entscheidet, der sollte zum Lieferangebot eines Herstellers wie SCHEERER greifen. Entscheiden Sie sich für SCHEERER, so versichern wir Ihnen einen Zaun mit einer hohen Haltbarkeit und einer außergewöhnlichen Verarbeitung zu bekommen. Langfristig bedeuten unsere Produkte, dass Sie Kosten sparen werden.


SCHEERER Sichtschutzelemente, Carport, Terrassenholz oder Gartenzäune vom Fachhändler in Trier


Trier findet man im Westen von Rheinland-Pfalz. Mit ungefähr 110.000 Bewohnern ist trier hinter Mainz, Ludwigshafen am Rhein und Koblenz an vierter Stelle der größten Städte. Die Stadt wurde vor mehr als 2.000 Jahren unter der Bezeichnung Augusta Treverorum gebaut und verfügt über den Titel der ersten Stadt in Deutschland. Trier bezieht sich hierbei auf die älteste Existenz als schon von den Römern anerkannte Stadt, im Gegensatz zu einer Siedlung oder einem Heerlager.

Trier sitzt in der Mitte einer Talerweitung des mittleren Moseltals mit der größten Ausdehnung am rechten Ufer des Flusses. Bewaldete und teilweise mit Weinbergen versehene Hänge klettern zu den Hochebenen des Hunsrücks südöstlich und der Eifel im Nordwesten an. Die Landesgrenze zum Großherzogtum Luxemburg ist rund 15 km vom Zentrum entfernt. Die nächsten größeren Städte sind Saarbrücken, über 80 km südöstlich, Koblenz, in etwa 100 km im Nordosten, und Luxemburg-Stadt, zirka 50 Kilometer westlich von Trier.

Aufgrund des i.d.R. landwirtschaftlich geprägten Umlands besitzt Trier ein – für seine Größe – ungewöhnlich großes Einzugsgebiet, das sich aus großen Teilen von Moseltal, unterem Saartal, Eifel und Hunsrück zusammensetzt. Der kreisfrei Ort Trier ist rings herum vom Landkreis Trier-Saarburg umringt. In unmittelbarer Nähe von lediglich wenigen Kilometern gibt es außerdem der Eifelkreis Bitburg-Prüm und der Landkreis Bernkastel-Wittlich.

Die Stadt Trier gliedert sich in neunzehn Ortsbezirke. Wer innerstädtisch kein Haus oder eine Baufläche gefunden hat, ist wahrscheinlich in die umliegenden Orte gezogen. Nachbarorte von Trier und Heimat für sehr viele Familien sind zum Beispiel Kasel, Waldrach, Kenn, Mertesdorf, Longuich, Schweich, Konz, Wasserliesch, Morscheid, Korlingen, Franzenheim, Hockweiler, Newel, Zemmer, Gusterath, Kordel, Aach und Trierweiler.

Trier und sein Umland sind als Lebensnittelpunkt bei Immobilienbesitzer sehr reizvoll. Sollten Sie als Immobilienbesitzer in Trier Terrassenholz, Carports, Gartenzäune oder Sichtschutzelemente benötigen, sind Sie hier in den besten Händen.


Diese Informationen könnten für Sie ebenfalls von Interesse sein:


Zaun Trier


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie wird mitunter irrtümlich auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigene Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien umfasst nur zirka 6 Arten, von denen 4 in einigen wenigen Verbreitungsgebieten im östlichen Asien und 2 im westlichen Teil von Nordamerika zu finden sind. In Europa war die Douglasie ehemals im Tertiär vorzufinden, im Zuge der Eiszeit ist sie auf unserem Kontinent jedoch ausgestorben. Das traditionelle Verbreitungsgebiet der Douglasie ist der Westen Nordamerikas.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer Nordamerika-Reise mit nach Europa. Als eingeführte Spezies hat sich die Douglasie mittlerweile in zahllosen Ländern etabliert. In Deutschland kommt sie meistens in Rheinland Pfalz vor. Besondere Eigenschaften der Douglasie sind: Spezielle Maserung, breite Jahresringe, rot gefärbtes Kernholz und hohe naturgegebene Beständigkeit.



Kiefer

Die Kiefer ist ein Baum der Gattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die büschelig oder spiralig angeordnet sind. Kiefer-Gewächse bilden Zapfen, in denen auch die Samen reifen. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis 2 zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung vergeht bei zahlreichen Kiefer-Bäumen ein komplettes Jahr, für gewöhnlich ist zu Beginn noch nicht einmal die weibliche Megaspore entstanden. Bei der Fichte dagegen befinden sich im Gegensatz dazu Bestäubung und Samenreife in einer Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen zumeist als sog. Bauholz umfangreiche Nutzung. Holz wird im Bau z.B. als Brettschichtholz, Vollholz oder in Form von Holzwerkstoffen eingesetzt werden. Es wird sowohl für isolierende, konstruktive als auch für ästhetische Anwendungen in Form von Verkleidungen verwendet. Auf tragfähigen Holzkonstruktionen basiert der Holzrahmenbau, der Holzskelettbau sowie der normale Fachwerkbau.

Holz überzeugt durch eine große Stabilität bei minimalen Gewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die besten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes rd. 50 % und die Schubfestigkeit nur rd. 10 Prozent der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal besser als die Zugfestigkeit von Bauholz, letzteres ist dagegen 16-mal leichter.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Staketenzaun Essen    Sichtschutz Koblenz    Sichtschutzzaun Dortmund    Zaunbeschläge Wittingen    Sichtschutzelemente Delmenhorst    Standard-Zäune Karlsruhe    Standard-Zäune Kiel    Lattenzaun Neumünster    Schiebetor Gelsenkirchen    Bohlenzaun Landshut    Schiebetor Bremerhaven    Zaun Delmenhorst    Leimholz Neumünster    Zaun Aschaffenburg    Gartenbrücke Uelzen    Zaunbau Chemnitz    Profilbretter Frankfurt    Kreuzzaun Bochum    Gartenzäune Flensburg    Konstruktionshölzer Braunschweig    Altmarkzaun Duisburg    Sichtschutzzaun Neumünster    Pergola Kassel    Leimholz Tübingen    Koppelzaun Chemnitz    Altmarkzaun Kiel    Lärmschutzzaun Hannover    Lattenzaun Flensburg    Zaun-Klassiker Essen    Palisaden Darmstadt    Zaunbeschläge Mainz    Bohlenzaun Bochum    Gartenzaun Nürnberg    Staketzaun Mannheim    Friesenzaun Augsburg    Holzzäune Flensburg    Zaun Nürnberg    Kesseldruck Imprägnierung Essen    Rosenbogen Berlin    Zaun-Klassiker Aschaffenburg    Konstruktionshölzer Mannheim    Zäune Aachen    Staketzaun Offenburg    Palisaden Lübeck    Kesseldruck Imprägnierung Kassel    Steckzaun Wolfsburg