Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Traditions-Zäune
Koppelzaun Trier

Jägerzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert KD+

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Zaun „Landhaus“ aus Kiefernholz, besonders haltbar, da kesseldruckimprägniert Holzzaun, klassisch aus Kiefer, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holzzaun aus halbrunden Riegeln, robust und langlebig Zaun für Weidekoppel, Kiefer Massivholz, haltbar da kesseldruckimpräginiert Bohlenzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert für lange Haltbarkeit Tor aus Massivholz für Staketzaun Holztor für Landhauszaun, Rahmen aus Leimholz, Belattung nach Wunsch

Koppelzaun in Trier

Auch im Raum Trier gibt es die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Koppelzaun Ihr aktuelles Anliegen ist, erhalten Sie an dieser Stelle alle von Ihnen gewünschten Informationen. Neben grundsätzlichen Anregungen zur Konzeption und der Montage eines Sichtschutz- oder Gartenzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Versionen Altmark-, Nordik- und Friesenzaun. Für jede Sichtschutz- oder Zaun-Version bekommt man bei SCHEERER zusätzlich jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zum Sondermodell.

Tradition in Perfektion gearbeitet. Erleben Sie es selbst. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Traditions-Zäune Türen + Tore

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung

Sie wünschen – wir erfüllen

Für alle Zauntypen stellen wir passende Türen und Tore her. Ein Schiebetor? Sehr gern!


Unsere Händler im Raum Trier

Carports, Sichtschutzwände und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Trier mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Trier befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Trier, Schweich, Messerich und Wittlich-Lüxem:

Leyendecker Holzland GmbH & Co. KG
Luxemburger Str. 232
54294 Trier
Telefon: 0651-82620
Fax: 0651-8262150
holz@leyendecker.de
www.leyendecker.de

Holzteam Reuther GmbH
Am Bahnhof 3
54338 Schweich
Telefon: 06502-7077
Fax: 06502-6566
info@holz-team.de

Holzwelt Kauth GmbH
Am Gewerbegebiet 8
54636 Messerich
Telefon: 06568-966660
Fax: 06568-9666620
ralf.theis@holzwelt-kauth.de
www.holzwelt-kauth.de

Holz Bauer, Fachmarkt
In der Finnbach
54516 Wittlich-Lüxem
Telefon: 06571-91200
Fax: 06571-912049
info@holz-bauer.info
www.holz-bauer.info


Zäune, Sichtschutzelemente und Carports im Blickpunkt
Untersuchungen zur Folge haben die Menschen im Raum Trier mit fast 37 Prozent ein deutliches Interesse an den Themengebieten Hausbau, Gartenzäune und Grundstückseingrenzung. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass in Trier viele Neubaugbiete für junge Familien existieren. Holzterrassen, Sichtschutzzäune und Carports sind aus diesem Grund in Trier sehr gefragt. Schön, dass es in der Region die Qualitätsprodukte von SCHEERER zu kaufen gibt.


Koppelzaun vom Markenhersteller - zur schönen Umzäunung des eigenen Grundstücks

KoppelzaunFür Pferdebesitzer ist ein SCHEERER Koppelzaun aus Kiefernholz grundsätzlich die erste Wahl. Keine Verletzungsgefahr durch Spanndrähte und zusätzlich eine schöne Optik. Seit etlichen Jahren bewährt ist hierbei die Kesseldruckimprägnierung des Holzes. Sie garantiert eine große Lebensdauer und verhindert Holzfäulnis. Die kesseldruckimprägnierten Pfosten sind vierkantig oder rund. Der Pfostenabstand misst 2,50 m.

Mehr dazu unter Koppelzaun. Dies sind die passenden Fachhandelspartner

Was bei Koppelzäunen beachtet werden sollte

Dazu Ingolf Bender, Biologe und Haltungspraktiker: Zäune unterliegen unter anderem dem Landschafts- und Naturschutzrecht, dem Bauplanungsrecht, dem Bauordnungsrecht, dem Nachbarrecht und dem Haftungsrecht. Prinzipiell richtet sich die Zulässigkeit nach der Nutzung der Fläche und der sog. Ortsüblichkeit. In Sonderfällen können Zäune entweder völlig unzulässig sein oder Formgebungsvorgaben unterliegen. In Naturschutzgebieten sind beispielsweise keine weißen E-Zaunbänder erlaubt, sondern nur braune oder grüne. In Wasserförderungsbereichen dürfen einige Zaunpfahl-Imprägnierungen nicht verwendet werden. Im Außenbereich nach § 35 Baugesetzbuch müssen eventuell Nichtlandwirte zuvor eine Baugenehmigung erhalten. Da im Prinzip alle Weide-Flächen im Außenbereich zugleich Jagdgebiet sind, dürfen nur durchlässige Zäune und allenfalls ausnahmsweise - nach Genehmigung - Maschendrahtzäune gebaut werden. Solche Drahtzäune wären für Pferdeweiden allerdings auch nur mit ergänzendem inneren E-Zaun zulässig.
Quelle: http://www.spin.de/forum/msg-archive/208/2009/05/43869

Ideal für die Pferdehaltung: Ein Koppelzaun von SCHEERER

Ein Koppelzaun von SCHEERER ist die ideale Lösung, wenn es für Sie um die Begrenzung einer Wiese geht. Sie möchten Ihren Pferden einen geeigneten Auslauf bieten? Mit unserem Baukastensystem für Koppelzaunteile macht das Planen und Aufstellen direkt Freude. Ein Koppelzaun von SCHEERER ist aus diesem Grund exakt die beste Wahl für Sie. Durch die Koppelzaun-Elemente ist die Errichtung eines modernen Sichtschutzzauns problemlos von Jedermann umzusetzen, denn alle Zaun-Elemente von SCHEERER sind bereits vormontiert.

Weitere Fakten zum Produkt Koppelzaun. Hier kommen Sie zur Auflistung unserer SCHEERER Fachhändler

Die Vorteile eines Koppelzauns aus unserem Hause

Wer sich für den Erwerb eines Koppelzauns entscheidet, der genießt damit viele Vorteile. Hier gilt es u.a. das Erscheinungsbild zu nennen. Ein Koppelzaun aus unserem Angebot ist stets ein Naturprodukt und wirkt darum hochwertig und natürlich. Aus diesem Grund kann ein solcher Holzzaun von SCHEERER für jede Wiese eingesetzt werden. Ein zusätzlicher Vorteil ist die haltbare Qualität eines Koppelzauns von SCHEERER. Zudem gilt es noch die lange Haltbarkeit aufzuführen. Durch Lasur oder Kesseldruckimprägnierung ist das Holz geschützt gegen Feuchtigkeit und zusätzliche Witterungsbedingungen. Mit der professionellen Pflege kann ein Koppelzaun von SCHEERER daher zahlreiche Jahrzehnte halten.


SCHEERER Carport, Terrassenholz, Sichtschutzelemente oder Gartenzäune in Trier


Trier findet man im westlichen Teil von Rheinland-Pfalz. Mit ungefähr 110.000 Anwohnern ist die Stadt hinter Mainz, Ludwigshafen und Koblenz dessen viertgrößte Stadt. Die Stadt wurde vor mindestens 2.000 Jahren unter der Bezeichnung Augusta Treverorum gegründet und hat den Titel der ersten Städtischen Siedlung Deutschlands. Trier bezieht sich hierbei auf die älteste Zeit als schon von den Römern anerkannte Stadt, im Gegensatz zu einer Siedlung oder einem Heerlager.

Trier befindet sich im Zentrum einer Talerweitung des mittleren Moseltals mit der größten Ausdehnung am rechten Ufer des Flusses. Mit Waldflächen versehene und immer wieder mit Weinbergen bewachsene Hänge klettern zu den Hochflächen des Hunsrücks südöstlich und der Eifel im Nordwesten an. Die Grenze nach Luxemburg ist knapp 15 Kilometer von der Stadtmitte entfernt. Die am schnellsten zu erreichenden größeren Städte sind Saarbrücken, in etwa 80 Kilometer im Südosten, Koblenz, circa 100 km nordöstlich, und Luxemburg-Stadt, gut 50 km im Westen von Trier.

Wegen des hauptsächlich ländlichen Umfelds verzeichnet Trier ein – im Verhältnis zu seiner Größe – relativ großes Einzugsgebiet, das sich aus erheblichen Teilen von Eifel, unterem Saartal, Hunsrück und Moseltal zusammensetzt. Die kreisfreie Stadt Trier ist rings herum vom Landkreis Trier-Saarburg umschlossen. In geringer Entfernung von lediglich wenigen Kilometern findet man zudem der Landkreis Bernkastel-Wittlich und der Eifelkreis Bitburg-Prüm.

Das Stadtgebiet von Trier verteilt sich in 19 Bezirke. Wer dort kein Haus oder Baugrund bekommen hat, ist höchstwahrscheinlich ins Umland gezogen. Nachbarorte von Trier und Lebensmittelpunkt für viele Familien sind zum Beispiel Mertesdorf, Kasel, Longuich, Waldrach, Schweich, Kenn, Morscheid, Korlingen, Hockweiler, Franzenheim, Wasserliesch, Konz, Zemmer, Gusterath, Newel, Kordel, Trierweiler und Aach.

Trier und sein gesamter Ballungsraum sind als Lebensnittelpunkt bei Häuserbauern hoch geschätzt. Sollten Sie als Hausbesitzer in Trier Carports, Gartenholz, Sichtschutzelemente oder Zäune benötigen, sind Sie bei uns bei der vielleicht besten Auswahl angekommen.


Diese Themenseiten könnten auch für Sie interessant sein:


Koppelzaun Trier


Hintergrund-Informationen

Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen sehr oft als sogenanntes Bauholz vielseitige Nutzung. Holz wird im Bau zum Beispiel als Vollholz, Brettschichtholz oder in Form von Holzwerkstoffen eingesetzt werden. Es wird sowohl für isolierende, konstruktive als auch für ästhetische Anwendungen in Form von Verkleidungen zum Einsatz gebracht. Auf tragenden Holzkonstruktionen fusst der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der klassische Fachwerkbau.

Holz überzeugt durch eine hohe Stabilität bei geringem Eigengewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die höchsten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes gut 50 Prozent und die Schubfestigkeit nur annähernd 10 % der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal höher als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist demgegenüber 16-mal leichter.



Douglasie

Die Douglasien sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm bezeichneten Baum im 19. Jahrhundert von einer Tour durch Nordamerika mit nach Hause. Die Gattung beinhaltet sieben Arten von Douglasien im westlichen Nordamerika, in China und in Japan. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenso in Europa zuhause. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Alle Douglasien-Bäume sind immergrün. Das Holz ist schwer, haltbar mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jüngeren Exemplaren glatt und wird später rötlich-braun und dick. Die Zweige hängen für gewöhnlich. Die Blätter in Nadelform sind wechselständig und einzeln am Zweig angeordnet. Die Nadeln zeigen im Querschnitt zwei Harzgänge. Sie überdauern oftmals sechs bis acht Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind weltweit die meistverwendeten Baumgattungen der Forstwirtschaft. Kiefern duften äußerst aromatisch. Das Holz der Kiefern ist zumeist leicht und harzreich. Die Kiefer wird im Garten für Carports, Tore, Zäune, Türen, als auch Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte eingesetzt.

Kiefern werden desweiteren zur Harz- und Pechgewinnung verwendet. Die Samen einzelner Kiefernarten sind so dimensioniert, dass sie als Nahrungsmittel Verwendung finden (Pinienkerne). Die Kiefer hat manchmal grünes Holz.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Jägerzaun Erfurt    Fertigzäune Münster    Bohlenzaun Mannheim    Kesseldruckimprägnierung in Grau Aschaffenburg    Konstruktionshölzer Osnabrück    Staketenzaun Gelsenkirchen    Jägerzaun Wolfsburg    Friesenzaun Lübeck    Kreuzzaun Landshut    Staketenzaun Uelzen    Palisaden Braunschweig    Holz im Garten Uelzen    Pergola Rotenburg    Standard-Zäune    Gartenzaun Heilbronn    Jägerzaun Wiesbaden    Jägerzaun Wittingen    Staketzaun Hannover    Rundholzzaun Düsseldorf    Jägerzaun Braunschweig    Kesseldruckimprägnierung in Grau Kassel    Zaun-Klassiker Hof    Standard-Zäune Magdeburg    Schiebetor Bielefeld    Konstruktionshölzer Stuttgart    Holzzäune Neumünster    Nordik-Zaun Aschaffenburg    Lattenzaun Delmenhorst    Staketenzaun Dresden    Jägerzaun Duisburg    Zaun Nürnberg    Profilbretter Delmenhorst    Zaunhersteller Oldenburg    Fertigzäune Mannheim    Pergola Duisburg    Nordik-Zaun Göttingen    Gartenzaun Nürnberg    Profilbretter Wuppertal    Schiebetor Essen    Leimholz Freiburg    Gartenzäune Wiesbaden    Holzzäune Stuttgart    Fertigzäune Osnabrück    Pergola Lüdenscheid    Nut-und-Federbretter Wittingen    Zaunanlage Bremen